Mi., 30.08.2017

Entleihungen werden elektronisch verbucht Viele Neuerungen in der Diözesanbibliothek

Einige Neuerungen gibt es ab sofort an in der Diözesanbibliothek.

Einige Neuerungen gibt es ab sofort an in der Diözesanbibliothek. Foto: pbm

Münster - 

Besucher der Diözesanbibliothek dürfen sich auf optische und technische Neuerungen freuen: Ab sofort werden Entleihungen elektronisch verbucht.

Darüber hinaus können im Online-Katalog nicht nur Titel recherchiert, sondern auch bestellt, vorgemerkt und die Leihfrist über das Benutzerkonto verlängert werden. Alle Nutzer erhalten einen neuen Bibliotheksausweis für die elektronische Verbuchung der Medien. Um auf den Bestand an Literatur zu theologischen und religiösen Themen sowie zu Philosophie, Kunst und Kulturwissenschaften zugreifen und Bücher entleihen zu können, werden die Nutzer gebeten, sich einmalig neu anzumelden, heißt es in einer Mitteilung.

Zudem finden Besucher der Diözesanbibliothek einen neu gestalteten Eingangsbereich mit Empfangstheke und Verbuchungsplatz vor. In vergrößerten Garderobenfächern können Reiserucksäcke oder Koffer untergebracht werden. Die Diözesanbibliothek ist öffentlich frei zugänglich und montags bis freitags von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5112298?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F