Mi., 13.09.2017

Benefizveranstaltung des Fördervereins Hospiz Lebenshaus Improvisation am Welthospiztag

Jede Szene ist ein Unikat: Impro 005 entwickelt die Szenen nach den Vorschlägen des Publikums.

Jede Szene ist ein Unikat: Impro 005 entwickelt die Szenen nach den Vorschlägen des Publikums. Foto: Impro 005

Münster - 

Der Welthospiztag findet jährlich am zweiten Samstag im Oktober statt. Dieses Datum nutzt der münsterische Förderverein Hospiz Lebenshaus für eine Benefizveranstaltung und engagierte zum 13. Oktober (Freitag, ab 19 Uhr) das Improvisationstheater 005.

Die Münsteraner treten dann in der Friedenskapelle (Willy-Brandt-Weg 37b, 48155 Münster) in direkten Kontakt mit dem Publikum und spielen, was es verlangt. Jede Szene ist ein Unikat – ungeprobt, nie zuvor und niemals wieder zu sehen.

Der Förderverein möchte mit diesem Abend interessierte Bürgerinnen und Bürger als weitere Förderer gewinnen und sie mit den langjährigen Unterstützern zusammenbringen. Im Eintrittspreis inbegriffen ist die Begrüßung mit einem Glas Prosecco und italienischen Häppchen.

Zum Thema

Ticket-Info: Karten für die Veranstaltung sind erhältlich im WN-Ticket-Shop am Prinzipalmarkt 13-14 in Münster.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5147202?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F