Mo., 22.05.2017

Skulptur-Projekte-Künstler Ei Arakawa bei der Handwerkskammer Zwischen öffentlich und privat

Gela Patashuri (l.) und Ei Arakawa realisieren auf einer Wiese am Haus Kump ihren gemeinsamen Beitrag zu den Skulptur-Projekten. In sieben Metallrahmen werden LED-Lämpchen Gemälde zum Leuchten bringen.

Gela Patashuri (l.) und Ei Arakawa realisieren auf einer Wiese am Haus Kump ihren gemeinsamen Beitrag zu den Skulptur-Projekten. In sieben Metallrahmen werden LED-Lämpchen Gemälde zum Leuchten bringen. Foto: Ellen Bultmann

Münster - 

„Hau drauf! Hau ordentlich drauf!“ Das könnte die Regieanweisung für die Musiker der Band „Möbel Pack“ gewesen sein.

Von Ellen Bultmann

„Hau drauf! Hau ordentlich drauf!“ Das könnte die Regieanweisung für die Musiker der Band „Möbel Pack“ gewesen sein. Die Rückwand eines liegenden Holzschranks wird während des Konzerts eingeschlagen. An einem senkrecht stehenden Bettrahmen mit Metallfederung hängen Rohrteile, auf denen rhythmisch Kraft ausgeübt wird. Schüchtern und zart läuft hin und wieder der Stuhl-Glockenspieler durch die Mitte, während am Stehlampen-Bass sphärische Klänge erzeugt werden.

Eine starke Performance, die die Designschüler inspiriert von Ei Arakawa in der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer auf Haus Kump boten. Der aus Japan stammende und in New York lebende Künstler leitete einen von sechs Workshops der jährlichen Designwoche, deren Ergebnisse am Freitag präsentiert wurden. Aus Möbeln wurden Musikinstrumente gebaut, anschließend drei Stücke eingeübt.

Fotostrecke: Ei Arakawa bei einem Workshop der Akademie für Gestaltung

Der renommierte Künstler entdeckte Haus Kump für sich, als er auf der Suche nach einem Standort für seinen Beitrag zu den Skulptur Projekten war. „Ich mag diesen ländlichen Ort“, erzählte Ei Arakawa im Gespräch mit unserer Zeitung: „Dann fand ich heraus, dass die Akademie hier angesiedelt ist, und bat sie um Unterstützung bei der Umsetzung meiner Idee.“ Da konnte geholfen werden. Mehr noch, der Künstler wurde sogleich für die Mitwirkung an der Designwoche gewonnen.

Auch bei seiner Wiesen-Skulptur wird die Verbindung von Konstruktion und Klang eine Rolle spielen. Gela Patashuri aus Georgien baut für Arakawa sieben Metallrahmen, in die Matten aus LED-Lämpchen gespannt werden. In jedem Rahmen wird ein Gemälde zum Leuchten gebracht. Die Rahmen haben die Originalgrößen der Bilder.

Es erscheinen Werke von deutschen, amerikanischen und internationalen Malern: Joan Mitchell, Atsuko Tanaka, Gustave Courbet, Nikolas Gamba­roff, Amy Sillman, Reena Spaulings und Jutta Koether sind vertreten.

Die eigens für diese Installation komponierten Lieder wurden von zwei Freunden des Künstlers eingesungen und werden ganztags erklingen. „Es sind Texte über den öffentlichen und den privaten Raum“, erläutert Arakawa: „Wer ihnen in dieser ländlichen Umgebung zuhört, erlebt die Vermittlung zwischen öffentlich und privat und spürt, was dies für unsere Zeit bedeutet.“

Genau damit beschäftigten sich auch viele der Designschüler in ihren Workshops, die unter dem gemeinsamen Titel „Plattform für Design, Kunst, Handwerk“ standen. Die Dozenten schufen Raum für das beachtliche kreative Potenzial ihrer Schüler. Jan Eisermann leitete den Bau einer Bühne im Innenhof. Constanze Unger ermöglichte die Kons­truktion mobiler Hüllen als Rückzugsorte und gemeinschaftliche Inszenierung. Rolf Bürger initiierte die „Outdoor Kitchen“, eine Freiluft-Küche zum Zubereiten und Inszenieren von Essen. Manfred Heilemann unterhielt die „Design Clinic“ mit interaktiver Designberatung, und er übernahm die visuelle Dokumentation der Designwoche.

Thorsten Stapels Schüler beschäftigten sich originell und abwechslungsreich mit der Kommunikation von und in Zwischenräumen, dem „White Space“.

Zum Thema

Die Skulptur-Projekte werden am 10. Juni eröffnet. Bis 1. Oktober wird Arakawas Beitrag täglich von 10 bis 20 Uhr zu sehen sein.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4893082?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F70624%2F4767220%2F