Do., 10.08.2017

Skulptur-Projekte Münster Besuch der Skulptur-Projekte Münster

Die Skulptur-Projekte In Münster sind das Ziel des Ausfluges.

Die Skulptur-Projekte In Münster sind das Ziel des Ausfluges. Foto: Gerhard H. Kock

Ostbevern - 

OK. Ostbevern Kultur, Vibo und die VHS Warendorf bieten als Gemeinschaftsfahrt eine speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Handicaps ausgerichtete Führung über die Skulptur-Projekte Münster 2017 für den 20. August (Sonntag) an.

Der Besuch des großen Münsteraner Kunstereignisses erfolgt zu Fuß zu den wichtigsten Arbeiten in der Innenstadt in leichter Sprache, die auch für Menschen mit Behinderungen verständlich ist. Die Anfahrt erfolgt mit einem Bus. Die Skulptur-Projekte 2017 bieten derartige Touren, die auch die speziellen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung berücksichtigen. Die Führungen werden vom LWL gefördert, um denjenigen, die in ihrem Leben und Erleben eingeschränkt sind, einen Zugang zu der einzigartigen Ausstellung zu ermöglichen.

Eine der wenigen noch verfügbaren Touren konnten die Veranstalter kurzfristig reservieren. Die Tour wird von den beiden Ostbeveraner Partnervereinen finanziell unterstützt. Die VHS Warendorf stellt eine kostengünstige Mitfahrmöglichkeit. Die Abfahrt ist am Sonntag, 20. August, um 9.45 Uhr ab dem Rathaus vorgesehen, die Rückkehr erfolgt gegen 15 Uhr. „Damit haben wir die Gelegenheit zu einem wunderbaren gemeinsamen Kunsterlebnisses“, freut sich Elisabeth Wiegmann, die Vorsitzende des Vereins Vibo.

Anmeldungen sind ab sofort bei Elisabeth Wiegmann, Beusenstraße 15, und unter ✆ 0 25 32 /9 02 29 möglich.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5067512?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F70624%2F4767220%2F