Sa., 24.06.2017

Faltplan zur Skulpturenausstellung Manchmal etwas orientierungslos

Der Faltplan für die Skulpturen-Ausstellung in Münster stößt nicht überall auf positive Resonanz.

Münster - Der Faltplan zur Skulpturenausstellung stößt nicht nur auf Beifall. Bei der ersten Auflage waren die Erläuterungen zu den Künstler nicht zu lesen. Jetzt arbeitet das Team von den Skulptur-Projekten an der dritten Auflage und feilt immer noch an den Feinheiten. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Büro für unentdeckte Kunst lädt zur qualifizierten Suche nach „Skulpturen in Münster“ ein: Der geschulte Blick macht’s

Skulptur-Projekte: Nach Kunst-Diebstahl leuchten nur noch fünf LED-Schirme

Optimales Wetter fürs bunte Dorffest – aber etwas ungünstige Rahmenbedingungen: Sommerliche Festmeile


Fr., 10.02.2017

Filmische Performance für die Skulptur-Projekte Menschen als soziales Kunstwerk

Filmische Performance für die Skulptur-Projekte : Menschen als soziales Kunstwerk

Münster - Wenn sich eine Gruppe von Menschen einer kommunikativen Aufgabe stellt, wird aus ihnen eine „soziale Skulptur“, meinen jedenfalls Kunst-Experten. Bei den Skulptur-Projekten zeigen Videos, wie aus dem menschlichen Mitein­ander Kunst wird. Von Johannes Loy mehr...


Jeremy Deller und die Kleingärtner: Das erste Skulptur-Projekt

Wie viele Emspünten verträgt die Stadt?: Grevener Hochschultage

Jeder kann über das Wasser gehen: Kuratorenteam der Skulptur-Projekte 2017 stellt die ersten konkreten Pläne vor


Fr., 20.07.2007

Martha Rosler - "Unsettling the Fragments (Erschütterung der Fragmente)" Triumph des Alltags

Martha Rosler - "Unsettling the Fragments (Erschütterung der Fragmente)" : Triumph des Alltags

Münster . Die Originale hängen am Lamberti-Kirchturm, die Kopien befinden sich im Stadtmuseum. Nun gibt es von den Wiedertäuferkäfigen auch noch eine dritte Ausführung – die New Yorker Künstlerin Martha Rosler hat sie vor der Stadtbücherei postiert... Von Martin Kalitschke mehr...


Guillaume Bijl - "Archäologische Stätte (Eine Sorry Installation)": Ups, Entschuldigung!

Susan Philipsz - "The Lost Reflection (Das verlorene Spiegelbild)": Die Lorelei vom Aasee

Silke Wagner - "Münsters Geschichte von unten": Paul Wulf bleibt standhaft


Fr., 02.05.2008

Herman de Vries - "Sanctuarium" Freiheit für Wachstum

Herman de Vries - "Sanctuarium" : Freiheit für Wachstum

Münster. „Freiheit ist der Zweck des Zwanges, wie man eine Rebe bindet, dass sie, statt im Staub zu kriechen, froh sich in die Lüfte windet.“ Friedrich Wilhelm Weber (1813 bis 1894), der westfälische Autor aus Driburg, meinte mit seinem Epos „Dreizehnlinden“ noch allein den Menschen. mehr...


Richard Serra - Dialogue with Johann Conrad Schlaun: Drei Versuche für Münster

Huang Yong Ping: Riesenreifrock sucht Arme

Jorge Pardo - „Pier“: Traumhaus im See