Mo., 20.10.2014

Kaninchen und Geflügel in einer gemeinsamen Ausstellung Züchter mit viel Herzblut

Die Macher der Kleintierschau (v.l.): Dr. Ralph Korte, Dr. Roland Otto, Hans-Wilhelm Deitmar, Konrad Dreyer, Martin Peitzmeier, Thomas Deitmar, Frank Ruppel, Günther Scheschinski.

Münster-Wolbeck - Viel hat sich getan im Rassegeflügelzuchtverein Phönix. Nicht nur, dass sie bereits zum zweiten Mal gemeinsam mit dem Rassekaninchen-Züchterverein eine Ausstellungsschau auf die Beine gestellt haben. Sie haben auch ihr Vereinsleben aktiviert. So etablierte der Vorsitzende Frank Ruppel einen Züchtertreff, bei dem die Mitglieder die Zuchtanlage von Marco Goymann in Sendenhorst besuchten. Von Helga Kretzschmar mehr...

Mo., 20.10.2014

Karnevalsgesellschaft ZiBoMo stellte Tanzgruppendarbietungen der neuen Session vor Stimmung in Blau-Gelb

Die Tanzgruppe „Teens“ wird in ihrer Präsentation auf großer Mission ins Weltall reisen.

Münster-Wolbeck - Von Blau-Weiß zu Blau-Gelb, vom Oktoberfest zur Präsentation der Karnevalsgesellschaft ZiBoMo, die am Sonntagnachmittag für Stimmung und ein volles Festzelt sorgte. Voller Spannung verfolgten die Jecken die Tanzgruppenvorstellung der KG. Von Helga Kretzschmar mehr...


Mo., 20.10.2014

Kulturbahnhof Hiltrup Gottsuche via Telefon

Feuerbach (Claus Becker) sucht beim Vorsprech-Termin nach dem Sinn seines Lebens, der Regieassistent (Jörn Knost) nach einer Quittung.

Münster-Hiltrup - Theaterlabor inszeniert im Hiltruper Kulturbahnhof eindrucktsvoll „Ich, Feuerbach“ von Tankred Dorst. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mo., 20.10.2014

Oktoberfest der ZiBoMo „Ein Prosit“ fast im Minutentakt

Es stimmt alles beim ZiBoMo-Oktoberfest:  fesche Dirndl, krachende Lederhosen und die dazugehörigen Maß Bier.

Münster-Wolbeck - Das Oktoberfest der KG ZiBoMo zog insgesamt an beiden Tagen rund 1600 Besucher ins Festzelt. Von Jennifer Felmet mehr...


So., 19.10.2014

Reit- und Fahrverein feiert Fuchsjagd-Ball Fest zu Ehren der jungen Majore

Neue Fuchsmajore des Albachtener Reitvereins sind Maike Schöppner (l.) und Sina Schulte, hier mit dem Vorsitzenden Martin Farwick.

Münster-Albachten - Sina Schulte und Maike Schöppner sind die neuen Fuchsmajore des Reit- und Fahrvereins. Beim Ball wurde ihre erfolgreiche Jagd gefeiert. Von Thomas Usselmann mehr...


So., 19.10.2014

Siedlergemeinschaft feiert Königsball Klaus und Gaby Musiolik gaben das Parkett frei

Das neue Königspaar der Siedlergemeinschaft ließ sich mit seinem Hofstaat beim Ball feiern (v.l.): Klaus und Silke Wiechert, die Majestäten Klaus und Gaby Musiolik sowie Silke und Klaus Schäper.

Münster-Gievenbeck - Das Schützenfest ist schon ein wenig länger her, doch die Siedlergemeinschaft feierte nun weiter: beim Königsball zu Ehren ihrer neuen Majestäten. mehr...


So., 19.10.2014

Herman Koch las im Pfarrheim St. Pantaleon Plauderstunde zum Jubiläum

Sternstunde für Literaturfreunde (v.l.): Ulla Ludewig und Caroline Brämswig vom Leitungsteam der Roxeler Pfarrbücherei begrüßen den niederländischen Autor Herman Koch und Erik Tolen, der den Kontakt herstellte.

Münster-Roxel - „Das war wie ein Traum!“ Caroline Brämswig und ihre Mitstreiterinnen vom tatkräftigen Leitungsteam der Pfarrbücherei St. Pantaleon hatten wahrlich Grund zur Freude: Als zur Feier des 25-jährigen Bestehens der niederländische Autor Herman Koch gastierte, herrschte im proppenvollen Pfarrheim die knisternd-anregende Atmosphäre eines Literaturseminars. Von Thomas Usselmann mehr...


So., 19.10.2014

Westfalia Kinderhaus weiht Vereinsheim ein  Ein Sporttraum geht in Erfüllung

Hunderte Besucher nutzten bei der Einweihung des neuen Westfalia-Vereinsheims die Gelegenheit, sich die Sportanlage genauer anzusehen.

Münster-Kinderhaus - Volle „Hütte“ an der Großen Wiese: Zusammen mit 700 Gästen feierte der Sportclub Westfalia Kinderhaus 1920 die Einweihung des neuen Vereinsheims, das wie der Vorgänger-Bau am Wange­roogeweg den Namen „Hütte“ trägt. Von Franziska Eickholt mehr...


Sa., 18.10.2014

Neubau an der Münsterstraße Fast unsichtbar

In Höhe des Eingangs zum Achatiushaus ist von der Münsterstraße aus im Vorbeifahren noch ein Blick auf die alte Villa zu erhaschen. Geht man ein Stückchen weiter, ist dies nicht mehr möglich

Münster-Wolbeck - Die alte Villa an der Münsterstraße, in der früher die Gartenbauschule ihre Heimat hatte, wird durch einen kompakten Neubau fast völlig verdeckt. Von Martina Schönwälder mehr...


Fr., 17.10.2014

Experten aus der Alexianer-Einrichtung „Zeitraum“ erklären Gästen in der Pfarrbücherei die Anleitung für „Camel up“ Glücksspiel in der Pfarrbücherei

Auf Rennkamele wetten ist Inhalt des Spieles „Camel up“, das in der Bücherei St. Clemens von Menschen aus der Alexianer-Einrichtung „Zeitraum“ Besuchern vorgestellt wurde. Jeder war zum Mitspielen eingeladen.

Münster-Hiltrup - Bücherei St. Clemens, 1. Stock: Gleich an zwei Tischen sitzen mehrere Spieler und wetten gegen Geld auf Rennkamele. Mit dabei Bruder Bernhard Maria von den Alexianern und die Leiterin der Pfarrbücherei St. Clemens, Magdalene Faber. Auch sie setzten Geld bei diesem Glücksspiel ein – verlieren aber erst einmal. Von Marion Fenner mehr...


Fr., 17.10.2014

Tote Kaninchen machen Passanten in Gievenbeck Sorgen Zwei Seuchen bedrohen die Kaninchen

Im Grünen Finger sind derzeit viele tote Kaninchen zu sehen. Seit Jahren grassieren in ganz Münster zwei Kaninchenkrankheiten.

Münster-Gievenbeck - Warum sind in den letzten Wochen so viele Kaninchen gestorben? Von Jan Schneider mehr...


Fr., 17.10.2014

Der Amelsbürener Christian Hanewinkel veröffentlicht seinen zweiten Roman Lesung in der Schalke-Kapelle

„Lonesome zweisam“ lautet der Titel des Romans, den Christian Hanewinkel geschrieben hat. Darin geht es um zwei junge Erwachsene, die zueinander und auch zu sich selbst finden müssen.

Münster-Amelsbüren - „Lonesome zweisam“, heißt der neuste Roman von Christian Hanewinkel aus Amelsbüren. Darin geht es um zwei junge Menschen, die nahe Angehörige verloren haben und dennoch versuchen glücklich und gemeinsam weiterzuleben. Die beiden Hauptdarsteller beginnen in Münster ein Studium und haben sich vor dem Fürstenberghaus zum ersten Mal getroffen. Von Marion Fenner mehr...


Fr., 17.10.2014

Schäden nach der Unwetter-Katastrophe Abgesackt und unterspült

Das Juli-Unwetter unterspülte auch Wege auf dem Kinderhauser Friedhof. Sie wurden instand gesetzt. Dadurch entstanden in Teilbereichen des Kinderhauser Friedhofs Niveau-Unterschiede.

Münster-Kinderhaus - Auch auf dem Kinderhauser Friedhof hat das Unwetter seine Spuren hinterlassen. Von Katrin Jünemann mehr...


Fr., 17.10.2014

Eltern der Kita Mecklenbeck verärgert Nach dem Hundebiss: Müssen jetzt auch die Aquarien verschwinden?

Münster-Mecklenbeck - Muss in einer Mecklenbecker Kita ein Zierfisch-Aquarium verschwinden, weil vor Kurzem in einer Kinderhauser Kindertagesstätte ein Kind von einem Hund gebissen worden ist? Der Elternbeirat der städtischen Kita an der Brockmannstraße will dies nicht hinnehmen und notfalls mit einer Unterschriften-Aktion dagegen vorgehen. Von Thomas Schubert mehr...


Fr., 17.10.2014

Eltern der Kita Mecklenbeck verärgert Müssen jetzt auch die Aquarien verschwinden?

Das Aquarium im Eingangsbereich der Kita an der Brockmann­straße: Kann es für die Kinder gefährlich werden?

Münster-Mecklenbeck - Muss in einer Mecklenbecker Kita ein Zierfisch-Aquarium verschwinden, weil vor Kurzem in einer Kinderhauser Kindertagesstätte ein Kind von einem Hund gebissen worden ist? Der Elternbeirat der städtischen Kita an der Brockmannstraße will dies nicht hinnehmen und notfalls mit einer Unterschriften-Aktion dagegen vorgehen. Von Thomas Schubert mehr...


Do., 16.10.2014

Einbrecher beim TuS Hiltrup machen geringe Beute und verursachen hohen Schaden Vereinsheim völlig verwüstet

Die Tür zum Büro von TuS-Geschäftsführer Dieter Strohwald haben Einbrecher – wie übrigens alle Türen im Vereinsheim an der Moränenstraße – komplett zerstört.

Münster-Hiltrup - Die Tür zum Büro von TuS Hiltrup- Geschäftsführer Dieter Strohwald muss zurzeit kein Besucher mehr öffnen. Sie ist so zerstört, dass jeder einfach so hindurchgehen kann. Das ist das Werk von Einbrechern, die das gesamte Vereinsheim an der Moränenstraße in der Nacht zu Dienstag verwüstet haben. Von Marion Fenner mehr...


Do., 16.10.2014

Unwetter sorgte für 15 Prozent Verlust beim Weizen rund um Nienberge. Durchwachsene Erntebilanz

Unwetterbedingt lief die Weizenernte rund um Nienberge erst mit Verzögerung an. Karl-Josef Stertmann, Vorsitzender des LOV Nienberge wartet nun auf gutes Wetter für die Aussaat des Winterweizens.

Münster-Nienberge - Die Landwirte rund um Nienberge haben die Ernte fast hinter sich. Ein reines Vergnügen waren die letzten wochen für sie keinesfalls. Von Jan Schneider mehr...


Do., 16.10.2014

Rundgang durchs Bürgerhaus Das Millionen-Ding

Komplett unter Wasser: Bis unter die Decke stand dieser Trakt des Bürgerhauses unter dem Hallenbad.  Auf der rechten Seite dieses Gangs ist die auf Quermauern gegründete Unterkonstruktion des Schwimmbeckens zu sehen. Die Bezirksvertretung Nord schaute sich Bürgerhaus und Hallenbad an

Münster-Kinderhaus - Zehn Wochen nach der Flut: Rundgang durch das Kinderhauser Bürgerhaus Von Katrin Jünemann mehr...


Do., 16.10.2014

50 Flüchtlinge kommen in der zweiten Oktoberhälfte in Häuser an der Heidestraße Vorbereitung auf neue Nachbarn

In gleich fünf Gruppen tauschten sich die Hilfswilligen über

Münster-Angelmodde - Zum ersten Treffen des Ökumenischen Arbeitskreises Flüchtlinge in Münster Süd-Ost kamen über 30 Teilnehmer – mit acht bis zwölf habe er gerechnet, sagte Pfarrer Hartmut Hawerkamp im proppenvollen Saal des Gemeindezentrums der Friedens-Kirchengemeinde. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mi., 15.10.2014

Grundstücksstreit könnte Bau des Schienenhaltepunkts Mecklenbeck zurückwerfen Gigantisches Missverständnis?

In diesem Bereich direkt neben dem Stadtbereichszentrum soll ab 2018 der neue Mecklenbecker Schienenhaltepunkt gebaut werden. Allerdings gibt es aktuell einen Gerichtsstreit um ein dafür benötigtes Grundstück, der das Projekt möglicherweise wieder zurückwerfen könnte.

Münster-Mecklenbeck - Es geht um ein nur 17 Quadratmeter großes Grundstück, das für die Realisierung des künftigen Mecklenbecker Schienenhaltepunkts benötigt wird: Die Bahn will es demnächst bebauen, der Eigentümer aber nicht hergeben. Er klagt deshalb vor dem Oberverwaltungsgericht gegen die Plangenehmigung des Eisenbahnbundesamts. Von Thomas Schubert mehr...


Mi., 15.10.2014

Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt trifft sich mit Pfarrer Mike Netzler Viele gemeinsame Ziele

Gemeinsam für Hiltrup und Amelsbüren: Pfarrer Mike Netzler (l.) von der Gemeinde St. Clemens und Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt.

Münster-Hiltrup - Hiltrups Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt hatte den neuen Pfarrer von St. Clemens eingeladen, um bei einem Kennenlerntreffen gemeinsame Projekte zu besprechen. „Wir arbeiten mit den selben Menschen“, erklärte Netzler, deshalb sei es sinnvoll, wenn Kommune und Kirche kooperieren. Von Marion Fenner mehr...


Mi., 15.10.2014

Die schnellen Bretter lernen Kinder bei einem Skateboard-Kursus in Gievenbeck kennen. Vor dem Rollen kommt das Fallen

Kinder von sechs bis zwölf Jahren lernen beim neuen Workshop von Blau-Weiß Aasee unter Leitung von Michael Kasprik die Grundtechniken des Skateboardfahrens kennen.

Münster-Gievenbeck - Schnell fahren reicht nicht. Auch Sicherheit hat auch beim Skaten Vorrang. Erst dann können Kinder tolle Tricks lernen. Von Franziska Eickholt  mehr...


Mi., 15.10.2014

Herbstausstellung im Kunsthaus Angelmodde mit 23 Werken von Ute Hoffmeier „Auch meine Seele spricht in Bildern“

Vor ihrem Bilderzyklus „Ein Ganzes ist mehr als die Summe seiner Teile“ fühlt sich Ute Hoffmeier wohl.

Münster-Angelmodde - Das Jahrhunderthochwasser vom 28. Juli hat viele Opfer. So zerstörte es auch eine schon geplante Herbstausstellung für das Kunsthaus Angelmodde. Damit die Gäste jedoch gerade in der dunklen Jahreszeit nicht vor leeren Wänden stehen, sprang kurzfristig die Künstlerin Ute Hoffmeier ein. Sie zeigt bis zum 28. November ihre erste große Werkschau. Hoffmeier arbeitet vorwiegend abstrakt, nie aber ohne biografische Bezüge. Von Peter Sauer mehr...


Mi., 15.10.2014

Flüchtlingsunterkunft entsteht in Sprakel Container für Flüchtlingsfamilien

Die Container-Unterkunft für Flüchtlingsfamilien  im Baugebiet „Nördlich der Landwehr“ wird eingerichtet: Wände werden gezogen, Sanitäreinrichtungen und Küche eingebaut. Auch Westfalias alte „Hütte“ ist offenbar als Interimsquartier im Gespräch.

Münster-Sprakel - Aufbau im Sprakeler Baugebiet „Nördlich der Landwehr“ Von Katrin Jünemann mehr...


Di., 14.10.2014

„Schüttenbeer in‘t Duorp“ Probenbeginn: Bühne frei für Constantia

Wenn die Chor- und Theatergemeinschaft Constantia spielt, ist die Mehrzweckhalle voll. Dieses Bild zeigt die letzte Aufführung des Jahres 2014 – die Proben und der Vorverkauf für das neue Stück „Schüttenbeer in‘t Duorp“ haben jetzt begonnen. Premiere ist am 22. Februar

Münster-Gelmer - Die neue Produktion der Chor- und Theatergemeinschaft Constantia heißt „Schüttenbeer in‘t Duorp“ (Schützenfest im Dorf), Premiere ist am 22. Februar. Proben und Vorverkauf haben begonnen. Von Regina Robert mehr...


Mo., 13.10.2014

Peter Jenal und die „Original Baumberger Musikanten“ begeistern Publikum im „Haus der Begegnung“ Ein Feuerwerk der Blasmusik

Die Original Baumberger Musikanten unter der Leitung von Peter Jenal brachten die zahlreichen Zuhörer im „Haus der Begegnung“ mit ihrem Programm „Musik im Blut“ zum Mitklatschen, Singen und Schunkeln. U

Münster-Albachten - Böhmische Blasmusik vom Feinsten gab es beim Gastspiel der „Original Baumberger Musikanten“ in Albachten. Die Zuhörer im „Haus der Begegnung“ klatschten und schunkelten im Takt der Musik eifrig mit. Von Franziska Eickholt mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter