Fr., 31.07.2015

Bienen am Sprakeler Heimathaus „Bienen sind die Krönung“

Das Bienenvolk am Heimathof Sprakel bereitet Antonie Averbeck, Vorsitzende des Kreisimkervereins, und Alfons Bölling, Vorsitzender des Heimatvereins Sandrup-Sprakel-Coerde, viel Freude.

Münster-Sprakel - Zum Erntedankfest am 13. September kann der Heimatverein Sandrup-Sprakel-Coerde den ersten eigenen Honig anbieten. Von Franziska Eickholt mehr...

Fr., 31.07.2015

Immer mehr junge Flüchtlinge „Die Verweildauer ist recht kurz“

Nehmen die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge in ihre Obhut: die Kinder- , Jugend- und Familiendienste der Diakonie Münster.

Münster-Angelmodde - Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge finden Ausnahme im Blaukreuzwäldchen der Diakonie Münster. Von Martina Schönwälder mehr...


Fr., 31.07.2015

Tipps für hilfsbereite Tierfreunde Brieftaube schaffte Rückflug nicht

Bei den Flugwettbewerben im Taubensport starten viele Vögel unterschiedlicher Züchter gemeinsam. Startzeit und Ankunftszeit werden registriert, um den Sieger zu ermitteln.

Münster-Nienberge - Im „Grünen Finger“ ist eine beringte Brieftaube verendet. Wer solch einen Vogel lebendig und erschöpft findet, kann über die Ringnummern herausfinden, zu welchem Verein die Taube gehört. Von Ellen Bultmann mehr...


Do., 30.07.2015

ROFU GmbH eröffnet im Mecklenbecker Stadtteilzentrum Spielwaren an der Weseler Straße

Das Mecklenbecker Stadtbereichszentrum „Meck*s“ bekommt Zuwachs: die „ROFU Kinderland Spielwarenhandels GmbH“ zieht in den Fachmarktkomplex an der Weseler Straße ein. Beim Stadtfest machte das süddeutsche Unternehmen mit seinem Firmenmaskottchen bereits auf sich aufmerksam.

Münster-Mecklenbeck - Die ROFU GmbH aus Süddeutschland eröffnet im Mecklenbecker Stadtteilzentrum ihre 93. Filiale mit Spielwaren. Die Fitness-Kette „benefit“ will im Obergeschoss eine Filiale eröffnen. Von Thomas Schubert mehr...


Do., 30.07.2015

SC Nienberge will Sporträume sanieren Sorgen um die Mehrzweckhalle

Für die Sanierung der Mehrzweckhalle setzt sich Astrid Markmann (SCN-Vorsitzende) ein. Es gibt schon Vorstellungen für die Raumaufteilung.

Münster-Nienberge - Der SC Nienberge möchte in seiner Mehrzweckhalle einiges ändern und sie sanieren. Eine bessere Raumnutzung würde es erlauben, mehr Sportarten anzubieten. Von Siegmund Natschke mehr...


Do., 30.07.2015

Zeltlager Amelsbüren spielt „Game of Thrones“ nach Kinder kämpfen um den Eisernen Thron

Drachen zähmen, König werden: Ann-Christin Wille (v. l.) hält ihren Drachen Tom Hülskötter im Zaum.

Münster-Amelsbüren - Mit 49 Kindern und 18 Leitern ist das Zeltlager Amelsbüren nach Sonnenberg in der Nähe von Coburg gereist. Ihre Zelte haben sie auf dem Schleifenberg aufgeschlagen und haben dort schon einiges erlebt. Zum Beispiel beim Spiel zum Fantasy-Hit „Game of Thrones“. mehr...


Do., 30.07.2015

Flüchtlinge in Münster Geplante Flüchtlingsunterkünfte in Hiltrup verspäten sich

Am Sportplatz Hiltrup-Süd soll eine provisorische Flüchtlingsunterkunft der Stadt errichtet werden. Der Aufbau ist beschlossen – wird sich aber bis zum Ende des Jahres verzögern.

Münster-Hiltrup - Zwei provisorische Flüchtlingsunterkünfte will die Stadt Münster in Hiltrup errichten: Ein Containerhaus am Sportplatz Hiltrup sowie ein weiteres am TuS-Stadion in Hiltrup-Ost. Beide Standorte werden im Stadtteil heiß diskutiert, sind aber beschlossene Sache. Jetzt verzögert sich der Aufbau. mehr...


Do., 30.07.2015

Notunterkunft in der Dreifachturnhalle Welle der Hilfsbereitschaft

Ein provisorischer Holzboden schützt den Turnhallenboden vor Schrammen und Schmutz. Auf diesem Bild fegt gerade ein Flüchtling den Gemeinschaftsraum. Bauzäune, mit Decken behängt, sollen für ein wenig Privatsphäre in den Schlafabteilen sorgen.

Münster-Hiltrup - Fast 120 Menschen kamen zur Bürgerinformation im Sitzungssaal der Stadthalle. „Dann hätten wir auch in die große Halle gehen können“, sagt Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt überrascht. Mit diesem Andrang hatte keiner mehr gerechnet. Die Menschen wollen vor allem wissen, wie man helfen kann. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Mi., 29.07.2015

Die harte Arbeit auf dem Bauernhof begeistert einen jungen Wolbecker Landwirt mit Blog und Plänen

Seine dreijährige Lehrzeit als Landwirt hat der 20-jährige Wolbecker Janosch T. Gock jetzt beendet. Zum 1. August (Samstag) tritt er sein Gesellenjahr auf einem Hof in Udem am Niederrhein an. Auch für die nächsten Jahre hat Gock schon ganz konkrete Ideen.

Münster-WolbeckE - Er ist jetzt schon Landwirt und bleibt reiselustig. Janosch T. Gock hat seinen weiteren Werdegang gut geplant. Von Jan Schneider mehr...


Mi., 29.07.2015

Fotos behinderter und chronisch kranker Kinder im Pfarrzentrum St. Sebastian „Mittendrin statt nur dabei“

Behinderte und chronisch kranke Kinder werden auf Fotos gezeigt: Ina Wellmann (l.) und Annerieke Diepholz rufen dazu auf, eigene Beiträge zur Ausstellung einzureichen.

Münster-Nienberge - Eine Ausstellung zeigt Fotos behinderter und chronisch kranker Kinder im Pfarrzentrum St. Sebastian. Der Arbeitskreis „Offene Gemeinde“ ruft dazu auf, eigene Beiträge beizusteuern, auch Texte und Collagen sind erwünscht. Von Siegmund Natschke mehr...


Mi., 29.07.2015

Rieselfeld-Ferienspaß Naturerlebnis für Kinder

Admiral auf Wasserdost:

Münster-Coerde - Eine Woche lang Naturerlebnisse Tag für Tag bietet die Biologische Station an. mehr...


Mi., 29.07.2015

Sprechstunde der Bezirksbürgermeister Hallenbad wird ab Mitte August saniert

Münster-Kinderhaus - Die Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink und Klaus Rosenau bieten am 30. Juli von 10 bis 12 Uhr sowie von 16.30 bis 17.30 Uhr im Bürgerhaus eine Bürgersprechstunde an. Von Katrin Jünemann mehr...


Mi., 29.07.2015

Vorleseclub Hiltrup feiert zehnjähriges Bestehen „Literatur wird lebendig“

Im Schaufenster der Hiltruper Buchhandlung sind Bücher aus der zehnjährigen Geschichte des Vorleseclubs ausgestellt. Jetzt freuen sich Gerda Hegel (v.l.), Günter Rohkämper-Hegel, Margret Enting, Karin Honermann und Renate Geisenheyner auf die Jubiläumsveranstaltung.

Münster-Hiltrup - Am Vorleseclub kommt derzeit keiner vorbei. Erst hat er das Fenster im Infopunkt gestaltet, jetzt schmücken Zeitungsausschnitte und Leseempfehlungen die Auslage der Hiltruper Buchhandlung. Das hat einen Grund: Ein Jubiläum steht an – und es wird gebührend gefeiert. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Di., 28.07.2015

Roxelerinnen lieben das Imkern Flüssiges Gold aus Roxeler Gefilden

Zum Ernten des Honigs werden die Waben aus den Stöcken genommen. Dabei tragen Sybille Benning (l.) und Andrea Thonemann Bekleidung, die vor Stichen schützt.

Münster-Roxel - Geht es ums Imkern und um Honigbienen, dann kennen sich die münsterische CDU-Bundestagsabgeordnete Sybille Benning und ihre Freundin Andrea Thonemann bestens aus: Seit 2012 haben sich die beiden Frauen der Imkerei verschrieben. Von Thomas Schubert mehr...


Di., 28.07.2015

Jochen-Klepper-Brücke abgerissen Marodes Holzbauwerk wird im Herbst durch eine Metallkonstruktion ersetzt

Verblüfft stehen Radfahrer und Fußgänger vor der Absperrung. Wo bis vor wenigen Tagen noch hinter dem Wolbecker Friedhof die Jochen-Klepper-Brücke die Angel querte, gibt es jetzt keinen Weg mehr über das Flüsschen. Im Dezember soll die neue Brücke fertig sein.

Münster-Wolbeck - Wer in Wolbeck am Friedhof über die Angel will, steht jetzt vor einem Absperrgitter. Von Jan Schneider mehr...


Di., 28.07.2015

Flutkatastrophe Land unter auf Gut Kinderhaus

So sah es am Vormittag nach der Unwetternacht auf Gut Kinderhaus aus. Die Wohnstätte war Mitte November 2014 wieder nutzbar, das Café öffnete erst wieder Ostern.

Münster-Kinderhaus - Blick zurück auf die Situation von Gut Kinderhaus vor einem Jahr. Von Katrin Jünemann mehr...


Di., 28.07.2015

Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine trainiert für das Sportabzeichen Er will der Schnellste sein

Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine  (r.) läuft mit Collin Klostermeier (l.) um die Wette.

Münster-Nienberge - Das Sportabzeichen ist sein Ziel: Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine trainiert auf dem Sportplatz an der Feldstiege in verschiedenen Disziplinen. Von Siegmund Natschke mehr...


Di., 28.07.2015

Ein Jahr nach der Jahrhundertflut Der Edelbach ist wieder gezähmt

Das Wasser des Edelbachs richtete im Juli 2014 dieses steinerne Chaos auf dem Hof Stadtbäumer an. Mittlerweile sind die Schäden beseitigt.

Münster-Ost - Der Stadtbezirk Münster-Ost war von der Jahrhundertflut am 28. Juli 2014 besonders stark betroffen. Den nachhaltigsten Schaden richtete der Edelbach an, der den Hof Stadtbäumer unter Wasser setzte. Mittlerweile ist der Bach gereinigt worden und fließt wieder tadellos. Von Lukas Speckmann mehr...


Di., 28.07.2015

Der Tag der Unwetterkatastrophe Als das Grünhaus unterging

Siggi Mertens vorm Grünhaus: Das Haus ging wie viele andere auch in den Fluten unter. Am 5. Januar konnten die beiden Kitas ihre Räume aber bereits wieder nutzen

Münster-Kinderhaus - Blick zurück ein Jahr nach der Unwetterkatastrophe in Münster Von Katrin Jünemann mehr...


Di., 28.07.2015

Münster-Ost ein Jahr nach der Flut Kommentar: Geglättete Wogen

Der Osten des Stadtgebiets ist von der großen Jahrhundertflut am 28. Juli 2014 nicht verschont worden; wenngleich die Schäden in Kinderhaus, Coerde oder Häger insgesamt sicher größer waren. Allerdings wurde gerade in Münster-Ost – vor allem ausgelöst durch den außer Kontrolle geratenen Edelbach – lange darüber gestritten, ob nicht ein Teil des Problems hausgemacht war. mehr...


Di., 28.07.2015

Das Unwetter in Münster-Ost Vollgelaufene Keller und eine Halle voller Hilfe

In der Dornseif-Halle wurden Hausrat und Möbel für Flutopfer gesammelt.

Vollgelaufene Keller, Hunderte eingesackter Gräber, unterspülte Straße – der Stadtbezirk befand sich am 28. Juli 2014 im Ausnahmezustand. mehr...


Mo., 27.07.2015

Radweg Albachten – Münster: CDU pocht auf zügige Instandsetzung Sanierung nur mittelfristig geplant

Gefahrenstelle: Wer bei Gegenverkehr mit der „Leeze“ in die sich an vielen Stellen über den Radweg erstreckende breite Längsrille gerät, kann leicht ins Straucheln kommen, warnen die Albachtener CDU-Politiker Christian Hinzmann (l.) und Alfons Averweg.

Münster-Albachten - Herbe Enttäuschung bei den Albachtener Christdemokraten: Die Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen sieht sich nicht in der Lage, den Radweg entlang der Weseler Straße (L 551) zeitnah zu sanieren. Das soll erst mittelfristig passieren, heißt es. Doch damit ist die CDU nicht einverstanden. Von Thomas Schubert mehr...


Mo., 27.07.2015

Die Evangelische Kirchengemeinde hat einen neuen Mieter. Pflegedienst im Gemeindezentrum

Am neuen Empfang des Pflegediensts Akticom an der Dirk-von-Merveldt-Straße war am Montag schon viel los. Mit im Bild: Geschäftsführer Manfred Greiwe (4.v.l.).

MÜNSTER-WOLBECK - Möbel und Kisten werden jetzt in einen Teil des Gemeindezentrums an der Dirk-von Merveldt-Straße geschleppt. Dort entsteht eine Unternehmenszentrale. Von Jan Schneider mehr...


Mo., 27.07.2015

Neubaugebiet am Waltruper Weg wurde von der Flut überschwemmt. Ganze Nachbarschaft unter Wasser

So hoch stand das Wasser im Neubaugebiet Waltruper Weg. Marion Schiele (l.) und Claudia Härmens zeigen auf die Markierung an einer Laterne.

Münster-Nienberge - Das Gewitter-Unwetter vom 28. Juli 2014 überschwemmte das Neubaugebiet am Waltruper Weg. Die Nachbarn halfen sich gegenseitig und sind durch die Katastrophe stärker zusammengewachsen. Von Kay Böckling mehr...


Mo., 27.07.2015

„Trompetenbaum und Geigenfeige“ erstmals vor Haus Heidhorn Grünes Band aus Text und Klang

Sie schufen für „In grüner Nacht“ aus Stimme und Akkordeon ein lebendiges Hörtheater an Haus Heidhorn: Anja Bilabel und Claudia Buder.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Mitten im Grün und mit Blick auf den historischen Spieker des ehemaligen Gutshofes Haus Heidhorn erlebten am Sonntagnachmittag die Gäste der Reihe „Trompetenbaum und Geigenfeige“ das Hörstück „In grüner Nacht“: gesprochen von Anja Bilabel, am Akkordeon begleitet von Professsorin Claudia Buder. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mo., 27.07.2015

Mot-Treffen bietet Trial-Fahren an Hindernistour auf zwei Rädern

Drei Trial-Fans, drei Maschinen (v.l.): Trainer Alexander Schmalenberg, Assistentin Nadine Linnenbaum und Leonie Kieskämper.

Münster-Coerde - Leonie Kieskämper ist Motorrad-Fan, ist aber noch nie selbst gefahren. Doch diesmal sollte es anders werden: Leonie wollte selbst mal das Motorrad steuern – beim „Trial“-Fahren wollte sie mitmachen: eine Hindernistour auf zwei Rädern. Von Sigmund Natschke mehr...


WhatsApp-Bild

Das Wetter in Münster

Heute

20°C 10°C

Morgen

25°C 12°C

Übermorgen

27°C 16°C
In Zusammenarbeit mit