Mi., 17.09.2014

Mecklenbecker Heimatfreund Alfons Eggert lädt zur Fotoausstellung an die Schlautstiege ein Münster aus luftiger Höhe

Begeisterter Amateurfotograf: Der Mecklenbecker Alfons Eggert lädt bis Ende Oktober zum Besuch seiner Fotoausstellung ein, die am Samstag im Hofmuseum an der Schlautstiege eröffnet wird.

Münster-Mecklenbeck - Seit seiner Kindheit ist der Mecklenbecker Alfons Eggert begeisterter Hobbyfotograf. Bei Flügen über seiner Heimatstadt Münster hatte er in den vergangenen Jahrzehnten stets die Kamera dabei. Etliche sehenswerte Fotos, die er dabei schoss, zeigt er ab 20. September in einer Ausstellung. Von Thomas Schubert mehr...

Mi., 17.09.2014

Weiße Elster zieht mit normal gefärbten Artgenossen durch Gievenbeck Erneut Vogelwunder im Aatal

Eine weiße Elster zieht in Gievenbeck die Blicke auf sich, hier zu sehen in einem Apfelbaum am Rüschhausweg.

Münster-Gievenbeck - Eine weiße Elster zieht mit mehreren normal gefärbten Artgenossen durch Gievenbeck. Auch die weißen Krähen, die seit Juni 2010 im Aatal zu bewundern sind, halten sich weiter dort auf. Von Ellen Bultmann mehr...


Mi., 17.09.2014

Erlös der Veranstaltungen ist für die Jugendarbeit bestimmt „Rock am Turm“ an St. Sebastian

Zum zwölften Mal sorgt „Rock am Turm“ für gute Unterhaltung an der Kirche St. Sebastian.

Münster-Nienberge - „Rock am Turm“ lockt wieder mit Open-Air-Kino, Musik-Café und Rockkonzert an den Kirchturm von St. Sebastian. mehr...


Mi., 17.09.2014

Skulpturenausstellung: Kant kann Kunst

„Alter ego – Mein anderes Ich“ lautet das Thema der Ausstellung, die im Foyer des Immanuel-Kant-Gymnasiums zu sehen ist. Mittlerweile gibt es zum dritten Mal in Folge einen Kunst-Leistungskurs am Kant.

Münster-Hiltrup - Skulpturen zum Thema „Alter ego – Mein anderes Ich“ sind am Kant-Gymnasium entstanden. Ein spannendes Thema. Es setzte Auseinandersetzungen mit eigenen Ich voraus, mit der eigenen Person und mit den Rollen, die man so spielt. Von Michael Grottendieck mehr...


Mi., 17.09.2014

Aatal bei Sprakel Dunkle Flüssigkeit mitten in der Wiese

Ingo Kornmüller an der Grube im Aatal, in der die dunkle Flüssigkeit zutage trat. Proben sind gezogen und werden untersucht. Ergebnisse sollen im Laufe dieser Woche vorliegen. Er vermutet, dass die Flüssigkeit über das kleine Rohr (kl. Bild) eingeleitet wurde.

Münster-Sprakel - Eine noch undefinierte dunkle Flüssigkeit auf einer Wiese im Aatal bei Sprakel hat das Umweltamt auf den Plan gerufen. Von Katrin Jünemann mehr...


Mi., 17.09.2014

Gift-Attacke überlebt Hündin mit Kämpferherz

Mehrere Tage bangten Bärbel und Reinhard Wallkötter um das Leben der 13-jährigen Hündin „Lina“. Das Tier hat überlebt. Es hatte einen ausgelegten Köder mit Rattengift gefressen.

Münster-Hiltrup - In Hiltrup hat ein Hundehasser einen Köder mit Rattengift ausgelegt. Eine 13-jährige Jack-Russell-Hündin wäre beinahe daran gestorben. Von Michael Grottendieck mehr...


Di., 16.09.2014

Zurzeit ruhen die Arbeiten auf dem Lancier-Gelände / Bebauungsplan ist noch nicht geändert „Es tut sich nichts“

Die Arbeiten auf dem ehemaligen Lancier-Gelände ruhen. Nach dem Abriss der alten Fabrikhallen soll es demnächst mit der Erschließung weitergehen. Doch vorher muss das Bebauungsplanverfahren in trockenen Tüchern sein.

Münster-Wolbeck - Karl Gründker würde gerne loslegen. Sprich, der Glandorfer Bauunternehmer möchte mit der Erschließung des ehemaligen Lancier-Geländes an der Petersheide starten. Wie berichtet, muss jedoch vorher der Bebauungsplan für die ehemalige Industriebrache geändert werden. „Aber es tut sich nichts“, klagt Gründker. Das Verfahren lasse nach wie vor auf sich warten. Von Iris Sauer-Waltermann mehr...


Di., 16.09.2014

ASB-Rettungshundestaffel Ostmünsterland trainiert auf Gelände der Oxford-Kaserne Auf der Suche nach Vermissten

Der ASB-Rettungshundestaffel Ostmünsterland gehören Hunde unterschiedlicher Rassen an.

Münster-Gievenbeck - Die Rettungshundestaffel Ostmünsterland des Arbeiter-Samariter-Bunds trainiert auf dem Gelände der ehemaligen Oxford-Kaserne in Gievenbeck. Das Areal kann genutzt werden, bis die Bauarbeiten zur neuen Gestaltung beginnen. Von Ellen Bultmann mehr...


Di., 16.09.2014

Über 100 Musizierende beim Sommerkonzert des Gymnasiums Wolbeck Ausflug auf den Schwingen der Musik

Beschwingt  wechselten sich die Ensembles auf der Bühne ab. Hier sind die Percussionisten beim Sommerkonzert des Gymnasiums Wolbeck zu sehen.

Münster-Wolbeck - Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler wirkten mit am Sommerkonzert 2014 des Gymnasiums Wolbeck. Dies fand in diesem Jahr etwas später in der Jahreszeit, aber dennoch bei schönstem Sonnenschein statt. Das Pädagogische Zentrum war am Montagabend jedenfalls voll. Ebenso die Bühne, auf der sich die Ensembles abwechselten. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Di., 16.09.2014

Für das Programm „500 Jahre Reformation? Dumm gelaufen“ startet der Vorverkauf Kabarett unter der Kirchturmspitze

Die Plakate sind bereits gedruckt: Am 2. Oktober wird Okko Herlyn in der Friedenskirche auftreten.

Münster-Angelmodde - Unter dem Motto „500 Jahre Reformation? Dumm gelaufen“ präsentiert Okko Herlyn sein Kirchenkabarett. Die Veranstaltung findet am 2. Oktober im Gemeindehaus der evangelischen Friedens-Kirchengemeinde, Zum Erlenbusch 15, statt und beginnt um 19.30 Uhr. mehr...


Di., 16.09.2014

Umbau des Mecklenbecker Knotenpunkts Endspurt an der Lohmann-Kreuzung

Blick in die Baustelle: Im Kreuzungsbereich Dingbängerweg / Mecklenbecker Straße werden in dieser Woche die abschließenden Fahrbahnarbeiten durchgeführt.

Münster-Mecklenbeck - Das lange Warten hat in Kürze ein Ende: Nach Angaben des städtischen Tiefbauamts kann der Knotenpunkt Mecklenbecker Straße / Dingbängerweg spätestens am 26. September wieder uneingeschränkt befahren werden. Viele werden sich freuen. Von Thomas Schubert mehr...


Di., 16.09.2014

Der Heidekrug nach dem Brand Noch qualmen die Heuhaufen

Das Feuer hat s eine Spuren auf dem Rieselfeldhof hinterlassen. Michael Aschmoneit (l.) hat den nicht betroffenen „Heidekrug“ wieder geöffnet. Imker Dennis Schüler hilft bei den Aufräumarbeiten.

Münster-Coerde - Aufräumen nach dem Brand - die Störche waren schon vorher ausgeflogen. Von Katrin Jünemann mehr...


Di., 16.09.2014

Solo-Konzert im Atrium Boogie Woogie mit Frank Muschalle

Frank Muschalle (vorn) spielt am Sonntag im Atrium.

Münster-Kinderhaus - Frank Muschalle wird am Sonntag (21. September) ab 17 Uhr ein Solo-Live-Konzert in kleinem Rahmen geben. mehr...


Di., 16.09.2014

Anlage mehrfach ausgefallen Alter Mühlenweg: Neue Ampel macht Zicken

Die Schranken am Bahnübergang Alter Mühlenweg scheinen wieder zuverlässig zu arbeiten. Die nagelneue Ampelanlage allerdings hat offenbar Kinderkrankheiten – am Sonntag zeigte sie über sechs Stunden lang Dauergrün für die Warendorfer Straße.

Münster-Handorf - Das hat ja nicht lange gehalten: Die rundum erneuerte Kreuzung B 51/Alter Mühlenweg war erst am 11. September nach drei Jahren Übergangszeit für den Verkehr freigegeben worden. Zwei Tage später fiel die Ampel für drei Stunden aus. Von Lukas Speckmann mehr...


Di., 16.09.2014

Truppenübungsplatz ist aus dem Rennen JVA-Debatte: Handorf jubelt sehr verhalten

Der Truppenübungsplatz Münster-Ost darf nur abends und am Wochenende betreten werden – dann allerdings ist er ein beliebtes Naherholungsgebiet.

Münster - Nachdem das Land erklärt hat, den Standort Handorf nicht länger für den Neubau einer JVA in Betracht zu ziehen, kommt im Ort keine rechte Freude auf. Die Gegner des Projekts reagieren mit verhaltener Skepsis. Von Lukas Speckmann mehr...


Mo., 15.09.2014

Ortshistoriker brachte Exkursionsteilnehmer den Mecklenbecker Paulushof nahe Anwesen mit spärlicher Historie

Regen Zuspruch am „Tag des offenen Denkmals“ verzeichnete die heimatgeschichtliche Exkursion zum Mecklenbecker Paulushof unter der Leitung von Ortshistoriker Karlheinz Pötter (r.).

Münster-Mecklenbeck - In einigen Wochen soll das Jugendzentrum Paulushof abgerissen werden. Für den Mecklenbecker Heimatfreund Karlheinz Pötter war dies Grund genug, am „Tag des offenen Denkmals“ Interessierten noch einmal die Geschichte des ehemaligen Gehöfts darzulegen. Von Thomas Usselmann mehr...


Mo., 15.09.2014

Tag des offenen Denkmals im Fachwerkspeicher Haus Heidhorn Bunter Blick in die Vergangenheit

Den Gedenkstein der Familie Hötte vor dem alten Speicher zeigte Dr. Ralf Klötzer den Besuchern beim Tag des offenen Denkmals auf Haus Heidhorn.

Münster-Hiltrup - Zum Tag des offenen Denkmals waren Besucher auf Haus Heidhorn eingeladen, sich über die Historie des Speichers zu informieren. Dr. Ralf Klötzer gab zudem interessante Einblicke in das Leben in früheren Zeiten. Von Jennifer Felmet mehr...


Mo., 15.09.2014

Kinderschützenfest der Siedlergemeinschaft Soraya ist Königin

Über eine junge Königsgeneration freut sich die Siedlergemeinschaft:

Münster-Gievenbeck - Beim Kinderschützenfest der Siedlergemeinschaft Gievenbeck wurde Soraya Brüggemann die neue Königin. mehr...


Mo., 15.09.2014

Junges Ensemble probt für „(K)ein Krieg der Knöpfe“ Versöhnung hinzu gedichtet

Die Proben für „(K)ein Krieg der Knöpfe“ laufen auf Hochtouren: Regisseurin Christa Romberg übernimmt den Part des Lehrers in der Unterrichtsszene. Noch benutzen die Darsteller teilweise Textbücher.

Münster-Nienberge - Ein junges Ensemble probt für das Musical „(K)ein Krieg der Knöpfe“. Ein französischer Kinderbuch-Klassiker dient dabei als Vorlage - anders als im Original findet in der Nienberger Aufführung der Krieg jedoch ein Ende. Von Thomas Usselmann mehr...


Mo., 15.09.2014

Café Marie ist wieder geöffnet/ Neues ehrenamtliches Team begrüßt viele Stammgäste Spickzettel hinter der Theke

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Cafés Marie hatten am Montag ihren ersten Arbeitstag. Sie freuten sich, dass viele Stammgäste zur Wiedereröffnung gekommen waren.

Münster-Hiltrup - Das Café Marie an der Marktalle ist nach der Sommerpause wieder eröffnet worden. Ein neues rund 20-köpfiges Team von Ehrenamtlichen aus dem Weltladen Solidario kümmert sich jetzt abwechselnd um die Bewirtung der Gäste. Der Weltladen wird in Kürze ebenfalls in das Café umziehen. Ein Termin steht noch nicht fest. Von Marion Fenner mehr...


Mo., 15.09.2014

Flüchtlingsunterkünfte weiter in der Diskussion Schönlau: Der Bezirk Münster-Südost hat sich bereits kooperativ gezeigt

Münster-Südost - Schönlau: Der Bezirk Münster-Südost hat sich bereits kooperativ gezeigt Von Iris Sauer-Waltermann mehr...


Mo., 15.09.2014

Pfarrjugendkirmes 2014 Alle Mann an Bord

Auf dem Bürgersteig vorm Jugendheim war Platz für die Spiele. Die Pfarrjugend hatte sich einiges einfallen lassen, die Kinder konnten aus vielen Angeboten wählen.

Münster-Kinderhaus - CJG-Airline fliegt in drei Tagen um die Welt Von Luke Bölling, Katrin Jünemann mehr...


Mo., 15.09.2014

Zum „Tag des offenen Denkmals“ führte Alfons Gernholt durch die Kirche St. Nikolaus Farbenprächtige Bilderwelten

Vor allem Kirchenfenster und Statuen  erläuterte Alfons Gernholt (kleines Foto) in St. Nikolaus. Unter anderem auch den heiligen Rochus, dem ein Engel Salbe auf die Wunde streicht.

Münster-Wolbeck - „Eines der vernachlässigten Themen sind die Kirchenfenster.“ Einen tiefen Einblick in Historie und Farbenwelt der Kirche St. Nikolaus bot am Sonntagnachmittag Alfons Gernholt am „Tag des offenen Denkmals“. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mo., 15.09.2014

Nach zehn Jahren Pause Die Handorfer Haflinger-Tage sind zurück

Für Aufsehen bei den Haflingertagen sorgte Marcel Roffka aus Uetze. Er zog mit einer Haflinger-Quadriga ein.

Münster - Mit einer Wiederbelebung der Handorfer Haflingertage nach zehn Jahren Pause beging der Westfälische Haflingerverein am Wochenende im Westfälischen Pferdezentrum sein 50-jähriges Bestehen. Schon die ersten Haflingertage in Handorf 1989 fanden anlässlich des 25-jährigen Vereinsbestehens statt. Von Regina Robert mehr...


Mo., 15.09.2014

Erstes Sommerfest auf dem Hof Buddenbäumer / Flüchtlinge und Vereine bieten buntes Programm Musik als gemeinsame Sprache

Beim Sommerfest  auf dem Hof Buddenbäumer sorgte Markus Hoffmeister (kl. Foto) für Unterhaltung.

Münster-Wolbeck - Dieses Sommerfest war schon etwas Besonderes – es fand bei und mit den Flüchtlingen auf dem Hof Buddenbäumer statt. Viele Wolbecker nutzten die Gelegenheit, mit Kind und Kegel dort in der Heide Spaß zu haben und viele zogen später aus der Heide in den Wigbold, zum Kinderschützenfest. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mo., 15.09.2014

Französische Barockmusik Dyckburg-Konzert: Sonnenkönigs Hitparade

Das Ensemble „Les Joyeux“ besteht aus (v. l.) Gisela Uhlen-Tuyala (Viola da Gamba), Clemens Krause (Blockflöte, Cembalo), Hildegard Hagemann (Blockflöten, Cembalo) und Christiane Frickenstein (Blockflöten).

Münster-Mariendorf - Barockmusiker machen nicht nur Barockmusik, sie reden auch sehr kurzweilig darüber. Wie das Ensemble „Les Joyeux“ beim jüngsten Konzert am Tag des offenen Denkmals in der Dyckburgkirche. mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter