Di., 30.09.2014

Ausbau des Hessenwegs Heimatgruppe Gelmer fordert Bürgerradweg

Ganz schön eng! Die Gelmeraner wünschen sich dringend mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer auf dem Hessenweg.

Münster-Gelmer - Die Heimatgruppe Gelmer fordert seit vielen Jahren den Ausbau des Fahrradweges am Hessenweg. Nun soll das Ganze als Bürgerprojekt mit viel Eigenleistung verwirklicht werden. Die Heimatgruppe sieht gute Chancen, dass es in ein, zwei Jahren klappt. Von Lukas Speckmann mehr...

Mo., 29.09.2014

Veränderte Ampelsteuerung soll Verkehr gezielt auf die Fritz-Stricker-Straße leiten Staus an der Lohmann-Kreuzung

Rückstau auf dem Dingbängerweg in Mecklenbecker Ortslage: Bedingt durch die neue Ampelschaltung gibt es zurzeit tagsüber lange Schlangen vor der Lohmann-Kreuzung. Auch beim Verkehr aus der Gegenrichtung sieht es nicht anders aus.

Münster-Mecklenbeck - So lange Staus hat es am Knotenpunkt Dingbängerweg / Mecklenbecker Straße schon lange nicht mehr gegeben: Die neue Ampelsteuerung beschert dem Mecklenbecker Ortskern derzeit wahre Blechlawinen. Von Thomas Schubert mehr...


Mo., 29.09.2014

Bezirksvertreter kritisieren Verzögerungen bei zwei Kita-Projekten Weiter Weg zu neuen Plätzen

An der Hensenstraße 192 soll schon seit Langem eine Kita für 40 unter Dreijährige gebaut werden. Allerdings war der avisierte Bauherr abgesprungen, weil die Politik nachträglich auch Wohnbebauung realisieren wollte. Nun will die Wohn- und Stadtbau die Kita und 28 Wohnungen bauen.

Münster-Gievenbeck - Verärgert zeigten sich Politiker der Bezirksvertretung Münster-West in ihrer jüngsten Sitzung über die Verwaltung – wegen der Verzögerungen bei zwei geplanten neuen Kindertagesstätten: in der ehemaligen Oxford-Kaserne und auf dem Grundstück an der Hensen­straße 192. Von Markus Kampmann mehr...


Mo., 29.09.2014

Stadt kündigt Kita-Leiterin Terrier beißt Kind ins Gesicht

In die Kita Brüningheide kommt der kleine Junge nicht mehr zurück. Der Dreijährige besucht künftig eine andere Kita.

Münster-Kinderhaus - In der Kita Brüningheide in Kinderhaus hat der Hund der Leiterin einen dreijährigen Jungen angegriffen und ins Gesicht gebissen. Der Hund war anscheinend trotz Verbots in der Kita. Der Leiterin wurde gekündigt. Von Katrin Jünemann mehr...


Mo., 29.09.2014

Veronika Schnücklers „Igelhausen“ Freigang für fünf kleine Igel

Fünf kleine Igel hat Veronika Schnückler in ihrem Kleingarten aufgepäppelt. Das Muttertier war offenbar von einem Auto überfahren worden.

Münster-Handorf - Fünf kleine Igel wuselten unter dem Schuppen in ihrem Kleingarten – ohne Muttertier – und auf der Straße nebenan hatte Veronika Schnückler vor Kurzem einen überfahrenen Igel gesehen. Da fackelte die Kleingärtnerin nicht lange, baute den Tierchen ein Igelheim und fütterte sie für ein Leben in Freiheit. Von Regina Robert mehr...


Mo., 29.09.2014

Musikschulklasse zeigt ihr Können Gute Stimmung beim „Handorfer Podium“

Die Sängerin Lucia Regenbrecht wurde am Klavier von Musikschulleiterin Miriam Köpke begleitet.

Münster-Handorf - Von Klassik bis Pop, von Saxofon bis Sopran: Die Schülerinnen und Schüler der Westfälischen Schule für Musik im Stadtbezirk Ost ließen beim „Handorfer Podium“ die ganze Bandbreite ihres Können hören. mehr...


So., 28.09.2014

Evangelische Gemeinde: Neue Perspektiven und Fragen

Dr. Jens Dechow  (l.) vom Bevollmächtigtenausschuss stellt der Gemeinde das Konzept für die evangelische Gemeinde in Wolbeck und Albersloh vor.

Münster-Wolbeck - Mit neuen Perspektiven und einigen Überraschungen wartete der Bevollmächtigtenausschuss (BVA) auf. Von Andreas Hasenkamp mehr...


So., 28.09.2014

Oktoberfest bei Hackenesch: Hiltruper trotzen der Konkurrenz

Ein zünftiges Festzelt wurde aus der Reithalle Hackenesch. Beim traditionellen Dreikampf, zu dem auch das Strohhalmwetttrinken gehört, beteiligten sich elf verschiedene Teams.

Münster-Hiltrup - Trotz der großen Konkurrenz aus Münster war die Reithalle am Samstagabend rappelvoll. Von Jonas Schulze Pals mehr...


So., 28.09.2014

40 Jahre Musikschule Nienberge Konzert zum 40. Geburtstag

Aus dem Musical „(K)ein Krieg der Knöpfe“ des Klavierlehrers Jean-Claude Séférian (r.), das im November auf die Bühne kommen soll, präsentierten Musikschüler schon mal einen Titel.

Münster-Nienberge - Mit Händel, Fanfaren und einem Vorgeschmack auf das nächste Musical haben Schüler, Lehrer und Förderer der Musikschule Nienberge deren 40-jähriges Bestehen gefeiert. Von Hendrik Heft mehr...


So., 28.09.2014

Beckumer Gemeinde hilft Kinderhauser Jugendlichen Finanzspritze für Ten-Sing-Gruppe

Die Markus-Gemeinde erhielt von Pfarrerin Birgit Schneider aus Beckum (3.v.r.) eine Spende von 1000 Euro für die Jugendgruppe Ten Sing, die beim Unwetter ihre Ausstattung verlor. Pfarrer Reglitz (r.) freute sich sehr über diese Geste.

Münster-Kinderhaus - Eine Spende von 1000 Euro erhielt die Jugendgruppe Ten Sing, die beim Unwetter den größten Teil ihrer Ausstattung verlor. Von Reinhold Kringel mehr...


Fr., 26.09.2014

Köster-Nachfolge geklärt: 37-jährige Rheinenserin wird neue Leiterin der Bezirksverwaltung West Stefanie Remmers übernimmt

Unter neuer Führung: Stefanie Remmers wird zum 1. Oktober den Chefposten in der Bezirksverwaltung West am Roxeler Pantaleonplatz übernehmen. Die Bezirksvertretung sprach der 37-Jährigen auf ihrer jüngsten Sitzung einstimmig das Vertrauen aus.

Münster-West - Ab 1. Oktober steht die Roxeler Bezirksverwaltung unter neuer Führung: Stefanie Remmers übernimmt den Posten von Udo Köster, der innerhalb der Stadtverwaltung eine andere Aufgabe übernommen hat. Von Thomas Schubert mehr...


Fr., 26.09.2014

Der RV St. Martin Angelmodde besteht nur auf dem Papier und zahlt seine Beiträge Reiterverein ohne Reiter

Auf den früheren Hof Beerenbrock wurde 1966 der RV St. Martin Angelmodde gegründet. Heute besteht der Verein nur noch auf dem Papier. Der Vorsitzende ist Herbert-Fritz Mattenklodt.

Münster-Angelmodde - Reitervereine haben traditionell die Förderung des Reitsports als Ziel. Meist ganz praktisch mit Unterricht und Ausbildung für Reiter und Pferd. Es geht aber auch anders: Der Reiterverein (RV) St. Martin Angelmodde unterstützt den Sport nur noch finanziell und zwar mit den jährlichen Pflichtabgaben für die Deutsche Reiterliche Vereinigung und den Pferdesportverband der Westfälischen Reit- und Fahrvereine. Von Marion Fenner mehr...


Fr., 26.09.2014

Britensiedlung am Borghorstweg: Entscheidung über Bebauungsplan vertagt Politiker fordern weiter mehr Spielraum

Bis zu drei Meter in die Vorgärten hinein sollen Käufer der Doppelhaushälften am Borghorstweg bauen können, Dachgauben aber nur nach hinten. Das reicht der CDU- und der FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Münster-West nicht: Sie wollen den Spielraum zum Ausbau im Bebauungsplan erweitern.

Münster-Gievenbeck - Das Stadtplanungsamt hat den Bebauungsplan für die ehemalige Britensiedlung am Borghorstweg zwar nachgebessert. Grünes Licht gab die Bezirksvertretung West am Donnerstagabend aber dennoch nicht. Von Markus Kampmann mehr...


Fr., 26.09.2014

Kirchgarten wird am 31. Oktober eingeweiht Weinberg im Kirchgarten

Baukirchmeister Ulrich Möller hofft, dass der Kirchgarten der Markus-Gemeinde mitten im Zentrum Menschen zusammenführt. Eingeweiht wird er mit Vertretern beider Kinderhauser Gemeinden am Tag vor Allerheiligen.

Münster-Kinderhaus - Grünes Projekt der Markus-Gemeinde steht kurz vorm Abschluss. Von Katrin Jünemann mehr...


Do., 25.09.2014

Junge Mecklenbecker gestalten letzte Fotoausstellung vor dem Abriss des Jugendzentrums Paulushof Trendige Sneaker mit Farbtupfern

Bleibende Erinnerung an den Paulushof: Die Freundinnen Lisa und Larissa fotografierten unter anderem ihre Sneaker im Innenhof des Jugendzentrums.

Münster-Mecklenbeck - „Bunt, vielfältig und interessant . . .“ Fast schon enthusiastisch beschreibt Zen­trumsleiter Manuel Niggenaber das Ergebnis des Kunstprojekts „Crossing 2 – Analoge Fotografie“, das in den vergangenen Wochen im Jugendzentrum Paulushof über die Bühne ging. Heraus kam dabei eine Ausstellung, die am Mittwochabend eröffnet wurde und ungewohnte Blicke auf das Hofgelände an der Brockmann­straße gewährt. Von Thomas Schubert mehr...


Do., 25.09.2014

Wolbecker Friedhof und Clemens-August-Platz sind Themen bei der Sitzung der Bezirksvertretung Südost Trauerhalle soll größer werden

Die Trauerhalle  auf dem Wolbecker Friedhof soll erweitert werden. Außerdem setzen sich die Bezirksvertreter für die Erweiterung des Parkplatzes ein, weil nach dem Ausbau der Eschstraße Stellflächen vor dem Friedhof wegfallen.

Münster-Wolbeck - Die notwendigen Mittel für die Erweiterung der Trauerhalle auf dem Wolbecker Friedhof sollen laut eines Antrags der SPD-Fraktion der Bezirksvertretung Südost im Haushaltsplan 2015 berücksichtigt werden. Dieser Antrag wird in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung (BV) am Dienstag (30. September) um 17 Uhr in der Eichendorffschule, Eichendorffstraße 36, eingebracht. Von Marion Fenner mehr...


Do., 25.09.2014

Psychologen stehen im Jugendzentrum Mobile für Gespräche zu Verfügung Unfassbares Geschehen verarbeiten

Das Kinder- und Jugendzentrum Mobile 

Münster-Angelmodde - Im Kinder- und Jugendzentrum Mobile hat der Student, der am Wochenende seine Ex-Freundin brutal erstochen hat und sich anschließend selbst das Leben nahm, seit vier Jahren gearbeitet. Die Diakonie als Träger der Einrichtung bietet jetzt Gespräche für die Kinder, Jugendlichen und Mitarbeiter an, damit sie die für alle unfassbare Tat verarbeiten können. Von Marion Fenner mehr...


Do., 25.09.2014

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium hat eine neue Cafeteria Schüler sollen sich wohlfühlen

Essen, lesen und klönen können Schüler und Lehrer in der neuen Cafeteria mit Anschluss an den Schulkiosk. Über die Neuerung freuen sich (v.l.) Jule Zimmermann, Constantin Pack, Kiosk-Betreiberin Helena Hermanns, Konrektor Holger Leeuw und Rektorin Karin Park-Luikenga.

Münster-Gievenbeck - Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium hat eine neue Cafeteria. Da sie auch an den Kiosk „Steinbeisser“ angebunden ist, müssen die Schüler im Winter nicht mehr an der Außentheke Schlange stehen. Von Markus Kampmann mehr...


Do., 25.09.2014

Bürgerhaus-Zukunft ist offen Droht Bürgerhaus der Abriss?

Schwere Schäden  sah Oberbürgermeister Markus Lewe nach dem Unwetter im Bürgerhaus. Ob Hallenbad oder Bücherei (r.): Momentan wird eine Schadensbilanz für das gesamte Gebäude erhoben – Basis für weitere Entscheidungen

Münster-Kinderhaus - Schadensbilanz soll in vier Wochen vorliegen / Dann fällt die Entscheidung über Sanierung oder Neubau Von Katrin Jünemann mehr...


Do., 25.09.2014

Bis zu 50 Flüchtlinge sollen im Januar in neues Heim einziehen Stadt setzt auf Hilfe der Bürger

Der Bau des neuen Flüchtlingsheims ist zwar fortgeschritten, die Stadtverwaltung rechnet dennoch damit, dass es aufgrund des Unwetters bis zu vier Wochen später fertiggestellt werden könnte, als ursprünglich geplant. Offiziell soll es ab Januar 50 Flüchtlingen als Unterkunft dienen.

Münster-Nienberge - Der Träger des neuen Nienberger Flüchtlingsheims am Käthe-Ernst-Weg soll am 4. November feststehen. Das wurde bei der Info-Veranstaltung der Stadt im Kulturforum bekannt gegeben. Von Jan Schneider mehr...


Mi., 24.09.2014

Hauptschule Wolbeck kooperiert in der Berufsvorbereitung mit dem Gartencenter Münsterland Auszubildende dringend gesucht

Unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung Schule – Betrieb: der Leiter der Hauptschule Wolbeck Peter Wessels (l.) und der Ausbildungsleiter des Gartencenters Münsterland, Daniel Hupka.

Münster-Wolbeck - Die Hauptschule Wolbeck schloss mit dem Gartencenter jetzt eine „Kooperationsvereinbarung Schule – Betrieb.“ Dabei handelt es sich um ein Projekt, das von der Industrie- und Handelskammer (IHK) unterstützt und begleitet wird. Insgesamt ist es die sechste Kooperation, die die Hauptschule mit einer Firma eingeht. Dazu arbeitet die Schule mit zahlreichen örtlichen Handwerksbetrieben zusammen. Von Marion Fenner mehr...


Mi., 24.09.2014

Frauengemeinschaft veranstaltet gemütlichen Nachmittag für Frauen über 75 Singen, klönen und Kontakte pflegen

Die Pianistin Jasmin Hakenes wirkte sowohl als Solistin als auch als Begleitung für traditionelle Volkslieder am Nachmittag der kfd mit.

Münster-Nienberge - Die Resonanz war enorm: Mehr als 80 Frauen kamen zum Nachmittag für Mitglieder über 75 Jahren der katholischen Frauengemeinschaft (kfd) St. Sebastian im Pfarrzen­trum. mehr...


Mi., 24.09.2014

Sperrung wird missachtet Wie stark ist die Straße unterspült?

Der Max-Klemens-Kanal ist sei dem Juli-Unwetter gesperrt. Erst im nächsten Jahr wird mit der Erneuerung begonnen werden, die im Sommer abgeschlossen sein soll. Durch die Unterspülung ist auch ein Stück aus dem Asphalt (kl. Bild) herausgebrochen.

Münster-Kinderhaus - Gutachten zum Max-Klemens-Kanal soll Schadensumfang klären. Von Katrin Jünemann mehr...


Mi., 24.09.2014

Abschied vom Bahnhof: Firma Elbers steht vor dem Umzug

Herbert Schmid 

Münster-Amelsbüren - Die Theodor Elbers GmbH Co. KG in Amelsbüren zieht um. Ab Montag (29. September) ist die Tochtergesellschaft der Agravis Raiffeisen AG am neuen Standort an der Amelsbürener Straße 215 erreichbar. Am Freitag dieser Woche werden die Kunden der Baustoffhandlung letztmalig an der Deermannstraße bedient, ehe das Wochenende genutzt wird, um sich in den neuen Räumen einzurichten. mehr...


Mi., 24.09.2014

Glasmalerei: Verbleib unbekannt

 

Münster-Hiltrup - Hat eine Schule eine großformatige Glasmalerei an Privatpersonen verschenkt? Von Michael Grottendieck mehr...


Di., 23.09.2014

Albachtener Duo zeigt beim Kunstfestival in Monastir sehenswerte Seiten der Heimatstadt „Münster in Fotografie und Malerei“

Schnappschuss vom „Festival International des Arts Plastiques“ in Monastir: Michael Pasmanns (l.) und Manuel Entrup mit der Londoner Künstlerin Mehrnoush Pishroyan.

Münster-Albachten - In der tunesischen Partnerstadt waren eine Woche lang sehenswerte Münster-Motive zu bewundern: Michael Pasmanns und sein Sohn Manuel Entrup präsentierten ihre Arbeiten, die im Vorjahr schon in Rjasan zu sehen waren, beim „Festival International des Arts Plastiques“ in Monastir. Von Thomas Schubert mehr...


WN auf Facebook