So., 31.08.2014

Serenade im Museumspark: Singen unter dem Regenschirm

„Oldies but Goldies“: Unter diesem Motto bot die Band „Die Zwarties“ im Museumspark Rock, Pop, und Balladen.

Münster-Hiltrup - Die Hiltruper Serenade, auf Deutsch „Musik am Abend“, fand am Samstag nun schon zum vierten Mal im Museumspark statt. Trotz des Wetters war sie ein voller Erfolg. Mehr als 200 Besucher ließen sich durch den teilweise starken Regen nicht davon abhalten, den vielseitigen Musikangeboten unter freiem Himmel zu lauschen. Von Annalena Wolcke mehr...

So., 31.08.2014

Schützenfest St. Hubertus „Atemlos durch die Nacht“

Begeisterte die mehr als 1000 Besucher der Summernight-Party: Helene-Fischer-Double „Barbara“ krönte das Festzelt-Vergnügen und machte ihrem Vorbild optisch wie stimmlich alle Ehre. Der Spielmannszug „Gut Schlag“ (Bild r.) gestaltete den Bürgerfrühschoppen am Sonntag gemeinsam mit fünf Gastensembles.

Münster-Albachten - Summernight-Party mit 1000 Besuchern Von Thomas Usselmann mehr...


So., 31.08.2014

Kinderfest des Treffpunkts: Sie treiben es bunt

Kinderschminken:  Zu bunten Schmetterlingen wurden diese beide Mädchen verwandelten

Münster-Angelmodde - Bunte Schmetterlinge und kleine Spider-Men liefen und hüpften am Samstagnachmittag beim öffentlichen Kinderfest in Angelmodde umher, das vom Verein Treffpunkt Waldsiedlung e.V. und der Kindertagesstätte Miriam auf der Straße vor dem Treffpunkt ausgerichtet wurde. Von Lea Schaden mehr...


Sa., 30.08.2014

Kirchenkreis besucht evangelische Gemeinde Zukunft der Gebäude im Blick

Das Lydia-Gemeindezen­trum ist eines der sanierungsbedürftigen Gebäude.

Münster-Nienberge - Um die Zukunft der Gebäude der evangelischen Kirchengemeinde geht es bei einer Visitation, die jetzt der Kirchenkreis Münster durchführt. mehr...


Fr., 29.08.2014

Alfons Gernholt führt beim Tag des offenen Denkmals durch St. Nikolaus Altes neu entdecken

In der St.-Nikolaus-Kirche lüftet beim Tag des offenen Denkmals am 14. September Alfons Gernholt so manches Geheimnis über die barocken Figuren und die Fenster (kl.Foto).

Münster-Wolbeck - Gehgeimisse aus der St.-Nikolaus-Kirche wird Alfons Gernholt, stellvertretender Vorsitzender des Heimatvereins Wolbeck, beim Tag des offenen Denkmals am 14. September um 16 Uhr verraten. Er hat dafür in Archiven und Kirchenbücher gestöbert und manche Überraschung entdeckt. Gernholt wird über die Altäre, die Fenster und die barocken Figuren informieren. Von Marion Fenner mehr...


Fr., 29.08.2014

Blick auf die Anfänge Das Zentrum entsteht

Blick vom Janningsweg auf die Baustelle Zentrum: links das Hochhaus am Burloh, rechts die Schleife.

Münster-Kinderhaus - Von der grünen Kuhwiese zum Mittelpunkt des Stadtteils: Das Zentrum Kinderhaus hat eine rasante Entwicklung hingelegt. Von Katrin Jünemann mehr...


Fr., 29.08.2014

Christoph Schwarzers weiße Tauben sorgen bei Hochzeiten für besondere Momente Gefiederte Glücksbringer

Christoph Schwarzer und seine gefiederten Schützlinge: Der Mecklenbecker züchtet bereits seit zehn Jahren weiße Tauben für Hochzeitstermine im gesamten Münsterland.

Münster-Mecklenbeck - Er hat ein Händchen für zarte Vögel: Christoph Schwarzers weiße Tauben steigen vor den Augen des Brautpaares in den Himmel auf und sorgen bei Hochzeiten für besondere Momente. Von Thomas Usselmann mehr...


Fr., 29.08.2014

Stadtwerke erweitern das Fernwärmenetz  Vorstoß nach Alt-Gievenbeck

Ein Bagger frisst sich an der Von-Esmarch-Straße auf Höhe des Einkaufszentrums in den Boden: Zwischen Arnheimweg und Potstiege werden Fernwärmeleitungen verlegt.

Münster-Gievenbeck - Die Stadtwerke erweitern das Fernwärmenetz: An der Von-Esmarch-Straße werden neue Leitungen verlegt. Damit stößt der Versorger in ein bisher kaum erschlossenes Gebiet vor: nach Alt-Gievenbeck. Von Markus Kampmann mehr...


Fr., 29.08.2014

Zentrum Kinderhaus entstand im Jahr der Gurtpflicht Anschnallen zum Jubiläum

Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink (Mitte) eröffnet gut gelaunt das Jubiläumsfest im Zentrum.

Münster-Kinderhaus - Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink spannte am Freitagnachmittag in seiner Eröffnungsrede zum Jubiläum des Zentrums Kinderhaus einen weiten Bogen. Von Katrin Jünemann mehr...


Fr., 29.08.2014

Prinzbrücke und kein Ende: Die Bäume bleiben

Das mögliche Auffahrt-Ohr zur Osttorbrücke fegte der Planungsausschuss vom Tisch. Das Wäldchen soll erhalten bleiben. Damit werden die bisherigen Planungen der Wasser- und Schifffahrtsbehörde über den Haufen geworfen.

Münster-Hiltrup - Das Auffahrt-Ohr ist tot, es lebe das Wäldchen am Osttor. Im Planungsausschuss haben die Grünen auf ganzer Linie einen Erfolg feiern können. Die Stadt Münster wird dem Abholzen des 8000 Quadratmeter großen Wäldchens auf keinen Fall zustimmen. Der Planungsausschuss folgte damit ausdrücklich nicht der Empfehlung der Bezirksvertretung Hiltrup. Die Grünen kippten das Votum gemeinsam mit der SPD und den Linken. Von Michael Grottendieck mehr...


Fr., 29.08.2014

Sporthalle der Grundschule bleibt geschlossen Loch im Hallenboden entdeckt

Die Sporthalle der Grundschule in Nienberge ist seit Beginn der Sommerferien wegen einer Sanierung geschlossen. Das bleibt auch vorerst so – weil nun ein Loch im Boden entdeckt wurde.

Münster-Nienberge - Die Sporthalle der Grundschule Nienberge bleibt geschlossen: Im Hallenboden ist ein Loch entdeckt worden. Von Markus Kampmann mehr...


Fr., 29.08.2014

CDU Gievenbeck lädt zum Sommerfest ein Politiker suchen das Gespräch

Christdemokraten der Ortsunion Gievenbeck und darüber hinaus laden am Sonntag zum Sommerfest am Stadtteilhaus Fachwerk ein.

Münster-Gievenbeck - Die CDU-Ortsunion Gievenbeck lädt zu ihrem Sommerfest ein. Es findet am Sonntag (31. August) ab 15 Uhr im und am Stadtteilhaus Fachwerk (Arnheimweg 40) statt. Alle Gievenbecker sind willkommen. Von Markus Kampmann mehr...


Do., 28.08.2014

Arbeitskreis „Flüchtlinge“ informiert sich über Rechtsfragen / Drei Familien droht die Abschiebung Von Paragrafen und Menschen

Über die rechtlichen Voraussetzzungen bei der Flüchtlingsarbeit informierte auf Einladung des Arbeitskreises „Flüchtlinge in Wolbeck“ Thomas Borgs von der Caritas (hinten r.).

Münster-Wolbeck - „In welchem rechtlichen Rahmen leben die Flüchtlinge in Wolbeck? Und können wir das zulassen?“ So umschrieb Thomas Borgs von der Caritas in Münster die Leitfrage des Informations-Abends, zu dem der Arbeitskreis „Flüchtlinge in Wolbeck“ eingeladen hatte. Insgesamt kamen 26 Interessierte, unter ihnen Diakon Diakon Ralf Bisselik Pfarrer Klaus Wirth vom Kirchort St. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Do., 28.08.2014

Albachtener Gärtnermeister züchtet Apfel- und Birnbäume als Spalierobst Holstiege hat den Bogen raus

Apfel- und Birnenpflanzen als Spalierobst züchtet der Albachtener Gärtnermeister Jürgen Holstiege am Möselerhook. Für diese platzsparende Möglichkeit des Obstanbaus sieht er einen wachsenden Markt.

Münster-Albachten - Der Gärtnermeister Jürgen Holstiege züchtet am Möselerhook Apfel- und Birnbäume als Spalierobst. Von Jan Schneider mehr...


Do., 28.08.2014

Kontrollaktion vor der Mosaik-Schule Raser erhalten gelbe Karten

Ausgerüstet mit Denk- und Dankzetteln, warten Grundschüler vor der Mosaikschule gespannt darauf, diese an Autofahrer zu verteilen.

Münster-Gievenbeck - Ein gelber Denkzettel für Raser und ein bunter Dankzettel für verantwortungsvolle Fahrer: 25 Viertklässler der Mosaikgrundschule verteilten am Donnerstagmorgen gemeinsam mit der Verkehrswacht und der Polizei Münster selbst gestaltete Erinnerungszettel in der Tempo-30-Zone vor dem Schulgelände. Nicht selten traf es die eigenen Eltern. Am schnellsten aber war ausgerechnet ein Schulbus-Fahrer unterwegs. Von Franziska Eickholt mehr...


Do., 28.08.2014

Hamannplatz Zukunftswerkstatt vorab

Hamannplatz : Zukunftswerkstatt vorab

Die Bezirksvertretung Nord hat einstimmig beschlossen, die Verwaltung aufzufordern, eine Zukunftswerkstatt durchzuführen. mehr...


Do., 28.08.2014

Andreas-Gemeinde verabschiedet Küster Von der Kirche in die Achterbahn

Küster Fred Tesch wird am Sonntag mit einem Gottesdienst in den Ruhestand verabschiedet.

Münster-Coerde - Fred Tesch zieht nach Soltau und arbeitet im Heidepark mehr...


Do., 28.08.2014

30 Jahre Zentrum Kinderhaus Es ist angerichtet

Die Kinderhauser Geschäftsleute verwöhnen am Sonntag ab 12 Uhr ihre Kunden an der Idenbrocktafel mit westfälischen Spezialitäten.

Münster-Kinderhaus - Münsters Norden feiert drei Tage Von Katrin Jünemann mehr...


Do., 28.08.2014

Hallenbad erst in eineinhalb Jahren wieder nutzbar Die Macht des Wassers

Blick auf die neue Kita Kinderbach,  direkt nach dem Unwetter: Auch Bürgerhaus und Hallenbad liefen voll. Über die Unwetterfolgen informierte die Verwaltung in der Sitzung der Bezirksvertretung Nord, die in der Speicherstadt stattfand.

Münster-Nord - Münsters Norden war von der Unwetter-Katastrophe extrem betroffen. Die Menschen werden sich noch Monate, zum Teil Jahre mit den Folgen ausein­andersetzen müssen. Auf einer Sitzung der Bezirksvertretung Nord in der Coerder Speicherstadt wurde nun ein Fazit. Etliche Bürger besuchten die Sitzung, um sich zu informieren. Von Katrin Jünemann mehr...


Mi., 27.08.2014

Michael Rickert konserviert in seinen neusten Bildern Blätter, Blüten und Vögel für die Ewigkeit Der Vergänglichkeit entrissen

Für seine künftigen Ausstellungen arbeitet der Künstler und Kunsterzieher am KvG-Gymnasium, Michael Rickert, an neuen Bildern. Dafür trägt er Gegenstände zusammen, die im höchsten Maße vergänglich sind.

Münster-Hiltrup - Als Sammler und Jäger ist der Mensch groß geworden. Die Zeiten haben sich geändert, Menschen in der Steinzeit hätten sich wohl arg gewundert, wenn jemand von ihnen beispielsweise Goldregen aufgelesen hätte. Oder im großen Stil Rosenblüten gesammelt und womöglich tote Vögel von der Straße gekratzt hätte. All das tut Michael Rickert – natürlich nur der Kunst zu Liebe. Von Michael Grottendieck mehr...


Mi., 27.08.2014

Tipps für Bücherwürmer Neues zum Schmökern

Susanne Amberg stellte den Frauen der kfd Sprakel 20 neue Bücher vor.

Münster-Sprakel - kfd St. Marien organisiert Leselust-Sommerabend Von Reinhold Kringel mehr...


Mi., 27.08.2014

Geräte auf Spielplätzen werden ausgetauscht Flugzeug macht Platz für Schiff

Die Halfpipe auf dem Spielplatz Mergelberg-Nord soll verschwinden, der Boden aufgeschüttet werden, sodass ein umlaufender Weg entsteht.

Münster-Gievenbeck - Markante, aber marode Spielgeräte müssen auf den Spielplätzen Mergelberg-Nord und Möllmannsweg abgebaut werden. Die Politik entschied nun über den Ersatz. Von Markus Kampmann mehr...


Mi., 27.08.2014

Kiepenkerl-Rennen auf der Windhundrennbahn 130 Hunde gehen an den Start

Mit bis zu 70 Stundenkilometern werden sich die Windhunde am Sonntag rasante Rennen liefern.

Münster-Nienberge - 130 Hunde aus dem Inland und nahen Ausland liefern sich einen rasanten Wettkampf: Das Kiepenkerl-Rennen steht bevor. mehr...


Mi., 27.08.2014

Kreisverkehr an der Dülmener Straße Sicherheit durch rote Furten

Mit roter Farbe sollen die Fahrradfurten des Kreisels an der Dülmener Straße markiert werden.

Münster-Albachten - SPD begrüßt die Umsetzung ihres Antrags Von Ellen Bultmann mehr...


Mi., 27.08.2014

Vorschläge sehen vor, die Blumenbeete aufzufrischen und die Zuwegung für Behinderte zu verbessern Clemens-August-Platz soll schöner werden

Gras wuchert in den Ritzen der Platten, leerstehende Geschäfte sind im Hintergrund zu sehen. Jetzt setzen sich Politiker für eine Verschönerung des Clemens-August-Platzes ein.

Münster-ANgelmodde - Gräser wuchern in den Ritzen zwischen den Platten, leer stehende Geschäfte und verbarrikadierte Schaufenster säumen die Freifläche. „Der Clemens-August-Platz vereinsamt, wir müssen ihn wieder attraktiver machen.“ So fasste Bezirksbürgermeister Rolf Schönlau die Ideen zusammen, die die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Südost eint. mehr...


Mi., 27.08.2014

ÖWK Wolbeck unterstützt in Nepal den Bau einer Schule Unterricht war zu gefährlich

In der neuen Klasse macht den Schülern der Unterricht in Sera in Nepal wieder Freude.

Münster-Wolbeck - Im Frühjahr 2012 war eine Gruppe von Mitgliedern des Ökumenischen Eine-Welt-Kreises ÖWK St. Nikolaus in Nepal, um unter anderem die Biogasanlagen rund um Bela zu besichtigen. In Sera wurden sie auf den Zustand der erdbebengeschädigten Grundschule hingewiesen. Es gab erhebliche Risse im Mauerwerk, und die Fundamente waren unsicher, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter