Mo., 06.11.2017

Polit-Kabarettistin Simone Solga gastiert im Haus der Begegnung Die „Kanzlersouffleuse“ kommt

Kabarettistin Simone Solga würgt auf der Bühne den Bundesadler – bis auch das Publikum lacht. 

Kabarettistin Simone Solga würgt auf der Bühne den Bundesadler – bis auch das Publikum lacht.  Foto: privat

MÜNSTER-ALBACHTEN - 

Die Dame ist witzig, bissig und manchmal auch liebenswürdig. Aber nur manchmal. Und sie hat den Deutschen Kabarettpreis.

Sie ist charmant und frech: Am Freitag (10. November) gastiert die Kabarettistin und Schauspielerin Simone Solga um 20 Uhr im Albachtener Haus der Begegnung.

„Scharf, witzig, politisch, aktuell und frech“ präsentiere sich die „derzeit gefragteste Polit-Kabarettistin im deutschsprachigen Raum“ mit ihrem Programm „Das gibt Ärger!“, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. Die „Kanzlersouffleuse“ Solga rechne endgültig mit ihrem Arbeitgeber ab, „denn was Berlin mit Deutschland macht, das haut den stärksten Gaul um“.

„Klare Aussprache, schnelles Reaktionsvermögen, die Fähigkeit zur geschmeidigen Meinungsanpassung“, seien für die Souffleuse kein Problem, so die Mitteilung weiter.

„Politische Sackkarre“

Einst noch als „politische Sackkarre“ oder „machtgeile Flüstertüte“ bezeichnet, gelte Simone Solga nun als „Pille“ der Kanzlerin, „weil sie ganz Schlimmes verhütet“. Doch, wenn die Kanzlersouffleuse mal auspackt, dann kann Berlin einpacken.

Die zierliche Frau dürfte auch in Albachten ihr Publikum ziemlich schnell im Griff haben. Denn, so die Mitteilung weiter: „Charmant und spitzzüngig, liebenswürdig und frech steuert die Kabarettistin Simone Solga in atemberaubendem Sprachtempo durch die bundesdeutsche Politikszene und die Niederungen der Gesellschaft.“

Deutscher Kabarettpreis

Kein Wunder, denn Simone Solga gehörte fünf Jahre lang dem Ensemble der Münchner Lach- & Schießgesellschaft an und wurde 2014 mit dem Deutschen Kabarettpreis ausgezeichnet.

Sie selbst sagt gerne zu ihrem Publikum: „Liebe Mitbürger, haben Sie keine Angst, ich kratze nicht. Ich schlage zu!“

Karten zum Preis von 19 Euro sind erhältlich an folgenden Vorverkaufsstellen: Brunnen-Apotheke, Osthofstraße 7, ✆0 25 36/ 3 44 59 20; Rose-Apotheke, Pantaleonplatz 3, ✆0 25 34/ 646 54 55; Buchhandlung „Lesezeit“ Dingbänger Weg 33, ✆  02 51/ 974 32 94 oder unter E-Mail karten@albachten-ms.de.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5271023?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F