Juniorenfußballer spielen Titel aus
14 Nachwuchsteams aus dem ganzen Bundesgebiet am Start

Münster-Albachten -

Die U 13-Fußballjunioren des DJK-Sportverband messen am Wochenende bei der Bundeshallenmeisterschaft 2018 in Albachten ihre Kräfte.

Mittwoch, 17.01.2018, 20:01 Uhr

Nachwuchskicker aus ganz Deutschland werden am kommenden Wochenende (20. / 21. Januar) in der Albachtener Dreifachsporthalle (Hohe Geist) ihre Kräfte messen. Dort findet die Bundeshallenmeisterschaft 2018 der U 13-Junioren des DJK-Sportverbands statt. Organisiert und veranstaltet wird das zweitägige Spektakel von der DJK Wacker Mecklenbeck .

14 Teams aus dem ganzen Bundesgebiet sind, so Willi Golberg vom Organisationsteam, beim Wettstreit der Fußballjunioren mit von der Partie. Die Siegerehrung wird am Sonntagnachmittag DJK-Bundesfachwart Jürgen Martens aus Berlin übernehmen. Ebenfalls erwartet wird die Vorsitzende des DJK-Bundesverbands, Gisela Bienk.

Ausgetragen werden die jeweils zwölfminütigen Hallenfußball-Partien am Samstag von 10 bis etwa 16.30 Uhr sowie am Sonntag von 9.30 bis zirka 14.30 Uhr.

Die U 13-Kicker treten in zwei Gruppen an. In der Gruppe A sind die DJK-Teams Bexbach I, SF Dülmen, 1. FC Nüsttal II, Sparta Bürgel, SV Phönix Schifferstadt I, Bad Homburg und Wacker Mecklenbeck.

Der Gruppe B gehören die Teams Bexbach II, Everswinkel, 1. FC Nüsttal I, RW Alverskirchen, GW Marathon Münster, SV Phönix Schifferstadt sowie SW Griesheim an.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5432196?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
Verdächtiger soll Handy am Tatort verloren haben
Die Brandstelle im Westerkappelner Ortskern ist weiter gesperrt.
Nachrichten-Ticker