Pater-Kolbe-Straße
Alexianer bündeln ihre Wohngruppen

Münster-Amelsbüren -

Die Tage einer ehemaligen Hausarztpraxis an der Pater-Kolbe-Straße sind gezählt. Die Alexianer errichten einen Neubau für ihre Wohngruppen.

Montag, 19.02.2018, 11:02 Uhr

Dieses leerstehende Gebäude an der Pater-Kolbe-Straße steht vor dem Abriss.
Dieses leerstehende Gebäude an der Pater-Kolbe-Straße steht vor dem Abriss. Foto: gro

Die Tage der ehemaligen Hausarztpraxis Dr. Klein an der Pater-Kolbe-Straße sind gezählt. Die Alexianer wollten ursprünglich ab Anfang dieser Woche mit dem Abriss des Gebäudes neben der Kreuz-Christi-Kirche beginnen.

Der „alte Kartoffelkeller“ des Altbaus erweist sich allerdings als überaus hartnäckig. Daher wird sich der Abriss des alten Gebäudes an der Pater-Kolbe-Straße 4 um einige Tage verzögern, wie die Alexianer am Montag mitteilten. „Hochbewehrten Stahlbeton“ habe man im Kellerbereich vorgefunden. Der Ausbau werde noch „mindestens diese Woche“ in Anspruch nehmen.

Es entsteht ein Neubau, der größer und moderner ist und die von den Alexianern betriebenen Wohngruppen in Amelsbüren an einem Standort versammelt. Denn künftig werden alle drei Wohngruppen an der Pater-Kolbe-Straße zusammengelegt, erläutert Claudia Bergmann, Leiterin des Bereichs Wohngruppen bei den Alexianern.

In dem Neubau wird Platz für 21 Bewohner sein. Bislang gibt es im Ort drei Gruppen mit jeweils neun Bewohnern. Neben der bisherigen Gruppe an der Pater-Kolbe-Straße gibt es zwei Wohngruppen an der Straße Zur Windmühle.

Bevor der Abrissbagger an der Pater-Kolbe-Straße anrücken konnte, mussten die Abrissarbeiten auf dem Alexianer-Campus beendet werden. Das Gebäude der alten Lukas-Wohngruppe ist verschwunden. Die Räumlichkeiten galten als betagt und standen überdies sehr nahe an dem neu errichteten Alexianer-Hotel am Wasserturm.

Im Sommer soll schließlich der Baubeginn an der Pater-Kolbe-Straße erfolgen. Die Alexianer, die vor einem Jahr das Grundstück auf Erbpachtbasis von der Evangelischen Kirchengemeinden übernommen haben, rechnen mit einer Bauzeit von 18 Monaten.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5533567?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F133%2F
Abi-Ball: Der krönende Abschluss
Nachrichten-Ticker