Turnier des Reitvereins Hubertus Wolbeck auf der Anlage Brockhausen
Prüfung auf höchstem Niveau

Münster-Südost -

Viel Applaus erhielt Stefanie Kießling, als sie das Dressurviereck verließ. Schließlich schlug sich die Amazone auf heimischen Boden während der M-Dressur gut.

Dienstag, 15.05.2018, 13:05 Uhr

Viele Prüfungen für den Nachwuchs richtete der RV Hubertus Wolbeck auf der Anlage Brockhausen aus. Stefanie Kießling vom heimischen Verein startete bei der M-Dressur.
Viele Prüfungen für den Nachwuchs richtete der RV Hubertus Wolbeck auf der Anlage Brockhausen aus. Stefanie Kießling vom heimischen Verein startete bei der M-Dressur. Foto: Kretzschmar

Es war die Prüfung auf höchstem Niveau, das der Ausrichter, der Reitverein Hubertus Wolbeck ausgerichtet hatte. Dennoch legten die Ausrichter des Turniers auf der Anlage Brockhausen den reiterlichen Schwerpunkt auf den Nachwuchs. So wurden viele Dressur-Reiterwettbewerbe für die Jüngsten angeboten.

Hier konnte sich die Wolbeckerin Aennie Klein durchsetzen. Auch Sina Bürger, Marlene Vaupel und wieder Aennie Klein platzierten sich in dem Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp.

Es herrschte an beiden Tagen eine sehr ruhige und entspannte Atmosphäre auf der Reitanlage Brockhausen, sowohl im Dressurviereck als auch in der Abreitehalle. So konnten sich die Reiter gut vorbereiten und auch gut auf die Prüfungen konzentrieren.

Positiv vermerkt wurden die strengen Kriterien bei der tierärztlichen Kontrolle vor den Prüfungen. „Da hat sich aus tierschutzrechtlicher Sicht einiges geändert“, sagte Sandra Karthäuser. Ihre Tochter Elena platzierte sich in der L-Dressur Trense und ritt zum ersten Mal die L-Kandare.

Lange hatten die Vereinsmitglieder das Turnier vorbereitet. Bereits Ende des letzten Jahres standen die Prüfungen, so dass rechtzeitig gemeldet werden konnte. Nachteilig empfanden die Veranstalter, dass die Nen-nungen kurz vor dem Turnier nicht mehr storniert werden können. So gibt es keine Nachrücker, die gerne gestartet wären.

Die Stimmung auf der Reitanlage war gut, viele Angehörige sahen ihrem reiterlichen Nachwuchs bei den Vorstellungen zu.

Im nächsten Jahr wird wieder der Schwerpunkt bei den Springprüfungen liegen. Dann wird das Turnier auf der Reitanlage Averkamp ausgetragen werden.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5736186?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F134%2F
Abfall wird vor Ort getrennt
Die Aufräumarbeiten begannen bereits am Sonntag.
Nachrichten-Ticker