KG Soffie von Gievenbeck
Raketen zum Sessions-Finale

Münster-Gievenbeck -

Mit einem bunten Kinderkarneval sowie der Teilnahme am Rosenmontagszug beendeten die Narren der KG Soffie von Gievenbeck die Session.

Montag, 16.02.2015, 00:02 Uhr

„Soffie feiert 3 x 11 Jahre“ lautete das Motto der Wagen, mit denen die KG Soffie von Gievenbeck den Rosenmontagszug bereicherte.
„Soffie feiert 3 x 11 Jahre“ lautete das Motto der Wagen, mit denen die KG Soffie von Gievenbeck den Rosenmontagszug bereicherte. Foto: kbö

Eine Lautstärke, dass sich die Balken biegen und Randale bis der Saal fast zusammenbricht: Beim Kinderkarneval der KG Soffie von Gievenbeck im Stadtteilzentrum „La Vie“ durfte der karnevalistische Nachwuchs alles geben und es so richtig krachen lassen. Spätestens als die „ Rakete “, die Ehrenpräsident und Moderator Dietmar Hohmann gleich zu Anfang mit den zahlreichen Kindern einübte, die dritte Stufe in Form von lautem Geschrei erreichte, hieß es für die Erwachsenen Ohren zuhalten und durchhalten.

Passend zum 33-jährigen Bestehen der KG Soffie lieferte der Förderverein mit dem Fest einen krönenden Abschluss der Sessions-Regentschaft von Prinzessin Vanessa I. Denn bei Partystimmung, einer Verlosung mit tollen Preisen und Süßigkeiten wurden die Nachwuchsnarren selbst Teil des Bühnenprogramms.

Den Auftakt machte jedoch das erste Gievenbecker Tanzkorps. Zum nunmehr 67. und letzten Mal in dieser Session zeigten die 14 Mädchen ihre Tänze unter dem Motto „Soffies Cheerleader“. Neben dem Gardetanz und dem Pärchentanz präsentierte die junge Cinzia Falcone auch ihren beliebten Lörchen-Tanz. Diese Darbietung zählte bereits bei den zahlreichen Auftritten des Tanzkorps zuvor – unter anderem bei der feierlichen Gala anlässlich der Verleihung der Goldenen Soffie vor drei Wochen – zu den Highlights.Anschließend machte das Tanzkorps die Bühne frei für die Blauweißen Sternchen aus Sprakel und die Wolbecker Tanzgruppe von „Ziegenbocks Montag.“ Selbstverständlich durfte auch das Stadtjugendprinzenpaar Alina I. und Gisbert I. nicht fehlen und verbreitete mit seinem Gefolge eine extra Portion gute Laune.

Bei der KG Soffie standen trotzdem die Kinder selbst im Mittelpunkt – nur Rumsitzen und Zuschauen wäre viel zu langweilig. „Krach muss sein“, betonte Hohmann. „Jedes Kind sitzt bei uns auf der Bühne und ist aktiv dabei.“ So waren das Lachen über so manchen Witz oder lustige Lieder aus dem Publikum sogar draußen auf der Dieckmannstraße noch zu hören.

Ein weiterer Höhepunkt im närrischen Jubiläumsjahr war die Teilnahme am gestrigen Rosenmontagszug. Getreu dem Motto „Soffie feiert 3 x 11 Jahre“ ging auf den beiden Wagen so richtig die Post ab. Den Ausklang der Session feiern die Soffie-Narren während einer internen Feier am Mittwoch im Café-Restaurant Vocatio.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3080514?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F4848049%2F4848060%2F
Spur führt ins Filmgeschäft
Auf die kriminelle Tour: Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) brechen hier gerade in das Haus des Drehbuchautors Kotheas ein.
Nachrichten-Ticker