So., 11.06.2017

Schulfest des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Schüler, Lehrer und Eltern im Wettstreit

Münster-Gievenbeck - 

Seit Beginn des Jahres hat ein 15-köpfiges Team rund um die Schulpflegschaftsvorsitzende Claudia Karst das Schulfest des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Gievenbeck geplant. Es sind viele bunte Spielideen für die rund 1000 Schüler, Lehrer, Nachbarn, Eltern und Familien zusammengekommen.

Von Maria Conlan

Da hatten sich die Wolken rechtzeitig zusammengerissen und der Sonne für die „Feier vom Stein“ Platz gemacht, dem Schulfest des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Gievenbeck.

Seit Beginn des Jahres hatte ein 15-köpfiges Team rund um die Schulpflegschaftsvorsitzende Claudia Karst dafür geplant und organisiert – und es waren viele bunte Spielideen für die rund 1000 Schüler, Lehrer, Nachbarn, Eltern und Familien zusammengekommen.

Nachmittags fiel der Startschuss für ein ungezwungenes Miteinander, für gemeinsamen Spiel- und Bastelspaß – und das alles für den guten Zweck. Der Erlös kommt dem Eltern-Sozial-Fonds der Schule zugute, um Familien zu unterstützen, die aus eigener Kraft zum Beispiel Schulausflüge oder Theaterbesuche der Kinder schwer finanzieren können.

Ganz neu dieses Jahr war das „Kisten-King-Kong“ – Kistenstapeln und Erklettern, auch für Erwachsene.

Es war gleichzeitig die erste Disziplin des neu erdachten Stein-Warrior-Spiels, bei dem Schüler-, Lehrer- und Elternteams miteinander in Konkurrenz traten.

Die Aufgaben erforderten Kooperation, Geschicklichkeit, Sportlichkeit und Wissen. Nach Klettern und Quizduell bretterten die Teams auf Rollbrettern um die Wette und bewiesen ihre Sportlichkeit beim Turnhallenparcours. Die Siegermannschaft freute sich über eigens entworfene Warrior-Champion-T-Shirts.

Die verschiedenen Aktionsstände hatten engagierte Eltern, Lehrer und Schüler betreut. Die zukünftigen Abiturienten der Q1 verkauften Salate und Kuchen für die finanzielle Grundlage ihrer Abifeier.

Ein Glücksrad lockte mit Gewinnchancen, gebastelte Lesezeichen und Notizhefte aus alten Atlanten wurden zum Verkauf angeboten. Schüler begeisterten sich fürs Taschen- und Rucksackbemalen.

Es duftete nach Grillwürstchen, frischen Waffeln und Popcorn. Die Schülervertreter mixten zudem zur großen Begeisterung ihrer Mitschüler bunte alkoholfreie Cocktails.

Vor drei Wochen gab es ein improvisiertes Fest, jetzt dieses langgeplante, auch wieder mit bester Laune und guter Resonanz. Nach dem dreistündigen Spieleprogramm klang der Abend gemütlich aus. „Das ist eine Gelegenheit, einfach mal zusammenzukommen“, freute sich Schulpflegschaftsvorsitzende Claudia Karst, etwas, das im normalen Schulalltag nicht gegeben sei.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4920831?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F