Feuerwehrjugend sammelt Tannenbäume
Fleißige Sammlung fürs Osterfeuer

Münster-Ost -

Weihnachten ist in Münster-Ost beendet. Zumindest dürften in den Wohnzimmern die Weihnachtsbäume abgeräumt worden sein. Die Feuerwehrjugend hat sie abgeholt – gegen eine Spende.

Montag, 15.01.2018, 20:01 Uhr

Gruppe 2 sammelte die Weihnachtsbäume in Handorf, Mariendorf und Sudmühle ein. Gruppe 1 war unter anderem für die Tannenbäume in Gelmer zuständig.
Gruppe 2 sammelte die Weihnachtsbäume in Handorf, Mariendorf und Sudmühle ein. Gruppe 1 war unter anderem für die Tannenbäume in Gelmer zuständig. Foto: Reinhold Kringel

Matthias Brake ist zufrieden: Die Tannenbaum- und Spenden-Sammelaktion der Jugendfeuerwehr Handorf läuft wie geplant – Mittags sind schon viele Straßen abgefahren und die ehemaligen Weihnachtsbäume türmen sich auf den Anhängern. 22 Jugendliche und 15 Helfer sind im Einsatz. Jetzt gibt es erstmal ein Mittagessen, zubereitet von Marita Brake und von Fatima Kötters .

„Ich möchte mich bei allen Beteiligten für die geleistete Arbeit und bei den Bürgern von Handorf, Mariendorf, Sudmühle und Dorbaum für die Spenden bedanken“, sagte der stellvertretende Jugendwart der Gruppe 2. Mit den Spenden wird die Arbeit und besondere Aktionen der Jugendfeuerwehr finanziert.

Auch in Gelmer gab es für den Nachwuchs der Feuerwehr einiges zu tun: Dort war die Gruppe 1 der Jugendfeuerwehr tätig, die in Gelmer, aber auch in Nienberge, Häger und Sprakel antritt. „Wir konnten in diesem Jahr insgesamt rund 400 bis 450 Bäume sammeln”, so Thomas Hemker, Gruppenleiter und stellvertretender Jugendfeuerwehrwart. Eine genau Zahl könne man nicht beziffern, denn mittlerweile rechnen die Betreuer nur noch in großen Anhängern. „Die wurden uns, ebenso wie die Zugmaschinen, von Landwirten zur Verfügung gestellt. Dafür sind wir sehr dankbar.” Gleich vier große Anhänger konnten die 17 Jugendlichen füllen. Das gesammelte Geld kommt auch in Gelmer der Arbeit der Jugendfeuerwehr zu Gute.

Die ausgedienten Christbäume aus Münster-Ost kommen ins Osterfeuer.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5428722?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Brandstifter-Prozess startet: Fünf Männer auf der Anklagebank
Der Orientladen am Westerkappelner Kreuzplatz wurde in der Nacht zum 7. Februar durch eine Explosion und den anschließenden Brand völlig zerstört. Ein am Tatort verlorenes Handy soll die Ermittler schnell auf die Spur der Beschuldigten geführt haben.
Nachrichten-Ticker