Krimilesung im Heimathaus
„Schweigende Wasser“ sind tief und tödlich

Münster-Handorf -

Die Autorin Henrike Jütting hatte bislang schon einige Kurzgeschichten vorgelegt. Nun stellt sie ihren ersten Roman vor – einen mörderischen Krimi.

Donnerstag, 01.02.2018, 09:02 Uhr

Henrike Jütting hat mit dem Krimi „Schweigende Wasser“ ihren ersten Roman vorgelegt.
Henrike Jütting hat mit dem Krimi „Schweigende Wasser“ ihren ersten Roman vorgelegt. Foto: reg

Wenn eine „Krimilesung mit Autorin“ angekündigt wird, kommt das Publikum in Scharen: „Schweigende Wasser“ sorgten nun für ein restlos ausverkauftes Heimathaus am Kirschgarten. Die kfd St. Petronilla hatte die Handorfer Autorin Henrike Jütting eingeladen, aus ihrem Erstlingswerk vorzulesen.

Vor rund 100 Zuhörern las Jütting aus einem mit viel Lokalkolorit gesprenkelten Fall, in den die Hauptfigur Kommissarin Katharina Klein auch privat hineingezogen wird.

Im Klappentext angekündigt mit „Ein Baggersee bei Münster Mitte der 90er Jahre . . .” hatte der Krimi quasi ein Heimspiel. Die Zuhörer folgten dankbar jedem münsterischen Detail, die Hauptfigur wurde sympathisch lebensnah entwickelt und eine spannende Geschichte rund um einen fast vergessenen Todesfall ins Rollen gebracht.

Erzählt wird die Geschichte einer Clique Jugendlicher, die sich nach einer tödlich verlaufenen Mutprobe dazu entschließt, den wahren Ablauf des Geschehens zu verschweigen. 20 Jahre später werden sie alle von der Vergangenheit eingeholt.

Bei einem Glas Wein und unterbrochen von einigen musikalischen Pausen mit Carl Leffers am Klavier ließen sich die zahlreich erschienenen Zuhörer von Jüttings Auswahlkapiteln zwei Stunden lang gut unterhalten. Henrike Jütting, die erst vor einigen Jahren mit ihrer Familie nach Münster gezogen war, hatte bereits mehrere Kurzgeschichten geschrieben als sie ihren ersten Roman nach einem Fernstudium „Literarisches Schreiben“ vollendete.

Zum Thema

Henrike Jütting: „Schweigende Wasser“, Kriminalroman. „wesText-Verlag“, 346 Seiten, 12,90 Euro.

...
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5468779?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Dachziegel rutschen auf Stände: Vier Personen leicht verletzt
Die Dachziegel des Stallgebäudes gerieten aus noch ungeklärten Gründen plötzlich ins Rutschen.
Nachrichten-Ticker