Gemeindefahrt nach Kleinkrantz
Blitzsaubere Räder für Südafrika

Münster -

Eine Gruppe der Gemeinde St. Petronilla besucht im Sommer das Partnerprojekt in Südafrika. Als Werbeaktion gab es am Samstag eine kleine Putzwerkstatt. Dabei kamen 560 Euro an Spenden zusammen.

Freitag, 02.03.2018, 08:03 Uhr

Eine Fahrrad-Putzaktion wirbt am kommenden Samstag für die Fahrt nach Kleinkrantz.
Eine Fahrrad-Putzaktion wirbt am kommenden Samstag für die Fahrt nach Kleinkrantz. Foto: dpa

Seit vielen Jahren engagiert sich die Gemeinde St. Petronilla in Südafrika. Dort hat die aus Handorf stammende Monika Bertels die „Kula-Malaika-Foundation“ gegründet.

Im Sommer wird eine Delegation aus Handorf – zehn Jugendliche und fünf Erwachsene – nach Südafrika aufbrechen, um für eine Woche beim Projekt mitzuarbeiten und beim Aufbau eines Campingplatzes helfen, berichtet Pastoralreferent Hans-Dieter Sauer. Am vergangenen Samstag boten die jugendlichen Teilnehmer eine Fahrrad-Putzaktion an – um die Reisekasse aufzubessern und Spenden für die „Kula-Malaika-Foundation“ in Kleinkrantz zu sammeln.

Das Ganze begann um 11 Uhr bei schönem Wetter aber schneidender Kälte auf dem Petronillaplatz. Die Besitzer konnten ihre Fahrräder abgeben und die Zeit für einen Einkaufsbummel oder eine Kaffeepause nutzen, während die Räder auf Hochglanz gebracht wurden. Die Aktion stieß auf große Resonanz, berichtet Pastoralreferent Hans-Dieter Sauer: Ungefähr 20 Fahrräder wurden auf Hochglanz gebracht; aber es kamen auch einige Handorfer ohne Fahrrad vorbei, die die Aktion unterstützen wollten: Insgesamt kamen 560 Euro an Spenden zusammen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5554266?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Hells Angels bilden Trauerzug mit Hunderten Motorrädern
Trauerkorso von Nordhorn nach Münster: Hells Angels bilden Trauerzug mit Hunderten Motorrädern
Nachrichten-Ticker