Tempo 30 in Gelmer
Kommentar zur Gittruper Straße: Es geht doch!

Das Verkehrsproblem im Ortskern von Gelmer hat sich gewissermaßen über Nacht erledigt. Und das ist gut so.

Dienstag, 27.02.2018, 08:02 Uhr

Jahrelang haben sich Anlieger, Heimatgruppe und Bezirksvertreter redlich bemüht, wenigstens an der Einmündung der Gelmerheide in die Gittruper Straße das Tempo rauszunehmen, weil dort Kita- und Schulkinder die Straßenseite wechseln müssen. Doch die Bemühungen verliefen stets im Sande.

Innerorts gilt Tempo 50 – an diesem Grundsatz war bislang kaum zu rütteln. So makaber es klingt: Es hätte etwas passieren müssen, damit etwas passiert – und genau davor hatten die Eltern in Gelmer immer Angst. Kaum lässt der Gesetzgeber den Kommunen freie Hand, wird das Problem pragmatisch gelöst. Das gibt ja doch zu denken . . .

Zur Wahrheit gehört freilich auch: Es gibt in Münster gefährlichere Rennstrecken als ausgerechnet die Gittruper Straße. Ob die Autofahrer, die hier bislang kaum 50 gefahren sind, sich tagsüber nun auf Tempo 30 beschränken, muss sich erst noch zeigen.

  Lukas Speckmann

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5554271?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Blindgänger am Hansaring soll um 16 Uhr entschärft werden
Evakuierung im Hafenviertel: Blindgänger am Hansaring soll um 16 Uhr entschärft werden
Nachrichten-Ticker