Fr., 20.01.2017

Neue Ausstellung in der Stadthalle Hiltrup Die Bilder haben es in sich

Außergewöhnliche Arbeiten von Wolfgang Gaertner (v.l.) sind in der Stadthalle zu sehen. Dr. Annette Georgi und Claudia Westermann-Schulz begrüßten zur Vernissage.

Münster-Hiltrup - „So hochwertige Kunst gab es schon lange nicht mehr“, lobte Claudia Westermann-Schulz die Arbeiten des Künstlers und Architekten Wolfgang Gaertner. Seine Motive kommen aus dem venezianischen Karneval, er bedient sich einer besonders aufwendigen Technik. Von Helga Kretzschmar mehr...

Di., 17.01.2017

Anwohner weisen bereits jetzt auf ihre Interessen hin Ist das Hiltruper Bahnhofsumfeld bereit für mehr Verkehr?

Die Verbindungsstraße zwischen Max-Winkelmann- sowie Bergiusstraße wird künftig noch stärker frequentiert als bislang. Die Anwohner des weiß getünchten Wohnhauses weisen seit längerem auf ihre Belange hin, etwa auf ihre Tiefgaragenzufahrt.

Münster-Hiltrup - Ist das Hiltruper Bahnhofsumfeld bereit für die Rückkehr ins Leben und damit für deutlich mehr Verkehr? Die Zeit, dass hier eine Brache gewesen ist, dürfte spätestens am Donnerstag mit der Eröffnung des Edeka-Lebensmittelmarktes vorbei sein. Von Michael Grottendieck mehr...


So., 15.01.2017

Tolle schauspielerische Leistung im Boulevardstück von Wilton Manhoff im Kulturbahnhof Eule begegnet Kätzchen

Eine tolle schauspielerische Leistung boten Lisa Hesse und Jörn Knost in dem Boulevardstück „Die Eule und das Kätzchen“ im Kulturbahnhof.

Münster-hiltrup - Extremer hätte die beiden Charaktere nicht sein können. Felix Shermann, ein etwas verklemmter Intellektueller und dennoch erfolgloser Schriftsteller, der in einer Buchhandlung seinen Unterhalt verdient, und die lebensfrohe, manchmal hysterisch wirkende Prostituierte Doris. Dass diese beiden Charaktere zueinander finden würden, hatte anfangs keinen guten Nährboden. . . Von Helga Kretzschmar mehr...


So., 15.01.2017

Die kfd St. Clemens blickt auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr 2016 zurück 100 Jahre und kein bisschen alt

Rund 90 Mitglieder

Münster-hiltrup - Rund 90 Frauen versammelten sich am Samstagnachmittag im Pfarrheim St. Clemens zur Jahreshauptversammlung der katholischen Frauengemeinschaft, kfd. Bei Kaffee und Kuchen sollte neben den üblichen Tagespunkten auch noch einmal an das Jubiläumsjahr 2016 zum 100-jährigen Bestehen der Gemeinschaft erinnert werden. mehr...


Mi., 11.01.2017

Vor der Senioren Union zerpflückt Prof. Dr. Thomas Sternberg die Politik der Landesregierung Sternberg wünscht sich Stadtbahn zwischen Münster und Hiltrup

Was machen die Bayern anders als die Landesregierung in Düsseldorf? Prof. Dr. Thomas Sternberg zeigte es am Beispiel des aus Münster abgewanderten Care-Institutes auf.

Münster-Hiltrup - Der Weg von der Landeshauptstadt Düsseldorf nach Hiltrup kann mühsam sein. Thomas Sternberg hat ihn trotz aller Widrigkeiten auf sich genommen. Erst fiel ein Zug aus, dann musste er sich durch den Feierabendverkehr von Münster nach Hiltrup quälen. Da darf man schon mal einen Wunsch äußern: Bessere ICE-Verbindung für Münster sowie eine Stadtbahn zwischen Münster und Hiltrup, am besten über die Hammer Straße. Von Michael Grottendieck mehr...


So., 08.01.2017

Stadthalle Hiltrup Fünf Jahre freies Catering

Für Getränke und Essen muss jeder Veranstalter in der Stadthalle selber sorgen. Die meisten begrüßen das.

Münster-Hiltrup - Ob es die Karnevalisten, die Schützen oder andere Vereine sind, sie sind in der Regel ausgesprochen froh, dass sie ihre eigenen Getränkelieferanten und Caterer mitbringen können, wenn sie in der Stadthalle feiern oder Veranstaltungen abhalten. Von Michael Grottendieck mehr...


Fr., 06.01.2017

Bezirksregierung gibt grünes Licht Windräder in Amelsbüren und Hiltrup sind genehmigt

In Wolbeck haben die Stadtwerke Münster bereits vor Jahren ein Windrad errichtet. Weitere sollen in Hiltrup und Amelsbüren folgen.

Münster - Jetzt ist es offiziell: Die Bezirksregierung Münster hat die fünf neuen Windräder, die die Stadtwerke Münster in Hiltrup und Amelsbüren bauen möchten, genehmigt. Auch in puncto Artenschutz, Schall und Schattenwurf gibt es damit – von der Seite der Genehmigungsbehörde – keine Einwände gegen den Bau. Von Klaus Baumeister mehr...


Mi., 04.01.2017

Fertigstellung rückt heran Wissenswertes über das neue Bahnhofsviertel

Der Entreebereich ist typisch Edeka in einem kräftigen Gelbton gehalten. Am 19. Januar eröffnet der Supermarkt für seine Kunden. Im weiteren Verlauf in Richtung Marktallee entstehen zwei zwei Einzelhandelsgeschäfte, die allerdings erst im Frühjahr eröffnen.

Münster-Hiltrup - Mit der bevorstehenden Eröffnung des Wiewel-Marktes rückt das Bahnhofsumfeld in den Mittelpunkt des Interesses. Wir haben alles Wissenswerte zusammengetragen. Von Michael Grottendieck mehr...


Mo., 02.01.2017

Neue Ampelanlage Grünphase ist zu kurz geraten

Für Linksabbieger, die von der Meesenstiege auf die Westfalenstraße fahren, ist mit Einführung der neuen Ampeltechnik die Grünphase viel kurz.

Münster-Hiltrup - Umstellungsprobleme beim Umstieg auf einen neue Ampelanlage sorgen unter Autofahrern für Ärger. Für Linksabbieger von der Meesenstiege in Richtung Innenstadt ist die Grünphase zu knapp bemessen. Die Stadt verspricht Abhilfe. Von Michael Grottendieck mehr...


Sa., 31.12.2016

Hiltrups Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt zieht Resümee Was lief gut in 2016 – was nicht?

Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (r.) im Gespräch mit Hiltruper Lehrern: „Die Ludgerusschule braucht dringend einen Ausbau zur Fünfzügigkeit.“

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Was lief gut und was nicht im Jahr 2016? Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt hat für unsere Zeitung zusammengefasst, wo er im vergangenen Jahr den Stadtbezirk hat glänzen sehen – und wo im Jahr 2017 noch Luft nach oben ist. mehr...


Fr., 30.12.2016

Weihnachtscircus: Beeindruckende Show Staunen über eine so große Eleganz

Anna Shalamova mit ihren Hula-Hoops gehörte zu den Nummern des 30. Hiltruper Weihnachtscircus, die am meisten begeistern konnten.

Münster-Hiltrup - So manches Einzigartige hat der Hiltruper Weihnachtscircus in die Halle der Marienschule geholt, diesmal eine Fuß-Jonglage mit sechs Bällen. Ein Ball ist für sich bereits das schwierigste Requisite in der Fuß-Jonglage – Laura von Bongard ist weltweit die einzige, die das zeigt. Bis Freitag (30. Dezember) läuft die Show zweimal täglich. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Do., 29.12.2016

Ein Besuch bei den Vorbereitungen für das neue Stück des Theaterlabors Auf die Probe gestellt

Die Boulevardkomödie ist eine theatralische Fundgrube für zwei Schauspieler – Lisa Hesse und Jörn Knost verkörpern „Die Eule und das Kätzchen“. Bei den Proben geht es darum, dass die Figuren sich schlüssig verhalten.

Münster-Hiltrup - Im Kulturbahnhof Hiltrup fand das Theaterlabor Münster vor zwei Jahren ein neues Zuhause. Seitdem bedient es die ganze „Bandbreite“ – mit der Komödie „Die Eule und das Kätzchen“ zeigt das Theaterlabor jetzt eine Komödie. Ein Besuch bei den Proben. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Di., 27.12.2016

Hiltruper Kanalinsel Schluss mit lustig

Am Maifeiertag steuerten mehrere Tausend Jugendliche die Kanalinsel an.

Münster-Hiltrup - Die Stadt Münster hat die bisherige Party-Zone auf der Hiltruper Kanalinsel zu ei­ner ökologischen Ausgleichsfläche umgewidmet. Kann hier künftig noch eine Mai-Feier steigen? Von Michael Grottendieck mehr...


Mo., 26.12.2016

Ratsausschuss besucht an Heiligabend die Hiltruper Feuerwache III Schläuche am Weihnachtsbaum

Die Männer der Berufsfeuerwehr hatten am 24. Dezember Besuch von zahlreichen Ratsherren und weiteren Mitgliedern aus dem Sicherheitsausschuss. Sie kamen, um sich für die Einsatzbereitschaft auch an den Feiertagen zu bedanken.

Münster-Hiltrup - Ratsherren und zahlreiche Mitglieder des zuständiges Fachausschusses für die Feuerwehr besuchten am Heiligabend die Feuerwache III an der Hansestraße in Hiltrup. Sie kamen, um sich für die Einsatzbereitschaft der Feuerwehrleute – auch an den Weihnachtsfeiertagen – zu bedanken. Von Andreas Hasenkamp mehr...


So., 25.12.2016

Kfd St. Clemens Frauen spenden für zwei Projekte

Schwester Annette von der Nähwerkstatt des MSC Welthauses (2.v.l.), und der Fördervereinsvorsitzende des Herz-Jesu-Krankenhauses, Dr. Ulrich Müller (r.), nahmen die Spenden der kfd-Frauen gern entgegen. Mit im Bild: (v.l.) Elisabeth Hilland, Mahin Khojasteh, Helga Rösmann, Karin Honermann und Mariele Landsmann.

Münster-Hiltrup - Gleich zwei Projekte unterstützen die kfd-Frauen von St. Clemens mit Erlösen aus dem diesjährigen Adventsbasar. Die Frauen haben in diesem Jahr das 100-Bestehen ihrer Organisation gefeiert. Von Helga Kretzschmar mehr...


Fr., 23.12.2016

Integrationsprojekt Fröhliches Miteinander auf Haus Heidhorn

Fröhlich und bunt  ging es zu beim Abschiedsfest des Flüchtlingsprojektes: Umweltbildnerin Anuschka Tecker (vorne l.) und Projektleiterin Sevil Yildirim (2.v.r.) mit jungen Flüchtlingen.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Auf Haus Heidhorn wurde der Abschluss des Integrationsprojektes für junge Flüchtlinge gefeiert, das von der Naturschutzjugend (Naju) NRW organisiert wurde. mehr...


Do., 22.12.2016

Jahresabschluss am KvG Ein großes Gemeinschaftserlebnis

Mit Harfen und Streichern spielte das Ensemble „Kleine-Vielsaitige-Geigenmusik“ im Dom zu Münster auf. Dort feiert das KvG-Gymnasium am letzten Schultag vor Weihnachten traditionell einen Gottesdienst.

Münster-Hiltrup - Der letzte Tag vor den Ferien. Üblicherweise werden Waffeln gebacken und Filme geguckt. Das KvG-Gymnasium hat ein anderes Ritual. Schüler und Lehrer machen sich auf den Weg und feiern im Dom zu Münster einen Gottesdienst. Von Michael Grottendieck mehr...


Mi., 21.12.2016

15 Hiltruper Vereine spenden knapp 1500 Euro an „Jugendhilfe direkt“ Der Termin für das nächste Nikolausfest steht

Eine Spende von knapp 1500 Euro nahmen Hans-Werner Kleindiek und Christian Kloster (3. und 2.v.r.) vom Verein Jugendhilfe direkt entgegen. Rechts der Initiator Roberto Balderi.

Münster-Hiltrup - Selbst erfahrene Spendensammler sind manchmal sprachlos. Für einen Moment wussten Hans-Werner Kleindiek und Christian Kloster, die zusammen seit langen Jahren das Führungsduo des Vereins „Jugendhilfe direkt“ bilden, gar nicht so recht, was sie sagen sollten. Mit sage und schreibe 1429,78 Euro, die beim Nikolausfest zusammenkamen, hatten die beiden nicht gerechnet. Von Michael Grottendieck mehr...


Di., 20.12.2016

Tankstellen an der Westfalenstraße Bis zum letzten Tropfen

Tankstellen an der Westfalenstraße : Bis zum letzten Tropfen

Münster-Hiltrup - Die Total-Tankstelle an der Hiltruper Westfalenstraße schließt zum Jahresende. Nach 55 Jahren ist Schluss. Einst reihten sich Tankstelle an Tankstelle an der Westfalenstraße, als der gesamte Durchgangsverkehr in Richtung Süden durch Hiltrup musste, weil es noch keine Autobahn gab. Von Michael Grottendieck mehr...


Mo., 19.12.2016

Strahlende Kinderaugen „Wenn der Sport uns verbindet“

Bilder, die für sich sprechen:  Alle Beteiligten an dem Kinderfest der TuS-Fußballer strahlten Spaß und Freude aus.

Münster-Hiltrup - Der Westfalenligakader des TuS Hiltrup organisierten Weihnachtsfest für Flüchtlingskinder. Von Marco Steinbrenner mehr...


Sa., 17.12.2016

Kinderspielplätze werden saniert Unterwegs für neuen Spielspaß

Mitglieder der Bezirksvertretung haben sich angeschaut, welche Spielplätze saniert werden müssen.

Münster-Hiltrup - Sollen die Spielplätze im Stadtbezirk Hiltrup im kommenden Sommer wieder fit für den Einsatz sein, muss im Frühjahr noch dies und das saniert werden. Einige Maßnahmen wurden um ein Jahr verschoben, um an anderer Stelle mehr Geld zur Verfügung zu haben. mehr...


Sa., 17.12.2016

Bezirksbürgermeister kritisiert Ratsentscheid zur Stadthalle Hiltrup Zankapfel Planungskosten

Deutliche Worte fand Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (l.) dazu, dass der Rat die vorgeschlagenen Planungskosten für eine neue Stadthalle nicht mitträgt. Ratsherr Georg Berding (2.v.l.) musste der Kritik lauschen.

Münster-Hiltrup - Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (CDU) atmete tief durch. Dann ließ er bei der Adventsfeier der Seniorenunion seinem Lob über die politischen Erfolge in Hiltrup deutliche Kritik an der jüngsten Ratsentscheidung zur Stadthalle folgen. Von Jan Schneider, Markus Lütkemeyer mehr...


Fr., 16.12.2016

Industrielacke Die Holländer sind da

Willkommen hieß Azko-Nobel-Vorstandsmitglied Conrad Keijzer die 97 Mitarbeiter, die am Standort Hiltrup von der BASF Coatings zum niederländischen Lack- und Farbenhersteller wechseln. Da durfte ein Selfie-Foto nicht fehlen.

Münster-Hiltrup - „Wir freuen uns, unsere neuen Kollegen bei Akzo Nobel zu begrüßen“, erklärt Vorstandsmitglied Conrad Keijzer. Für 97 Lackspezialisten der BASF ist es der erste Tag im Dienst des neuen Arbeitgebers. Von Michael Grottendieck mehr...


Mi., 14.12.2016

Stellungnahme von Stefan Weber CDU-Ratsherr lehnt ein Stadion für Profi-Fußball in Amelsbüren ab

Stefan Weber (CDU) ist Ratsherr für Amelsbüren

Münster-Amelsbüren - „Eher übt sich die Schildkröte im Stabhochsprung, als dass in Amelsbüren ein Stadion für Fußballprofis gebaut wird.“ Mit diesen Worten hat der Amelsbürener CDU-Ratsherr Stefan Weber zu öffentlichen Spekulationen Stellung genommen. mehr...


Di., 10.01.2017

Die KGH treibt es bunt Rot-Gelb für Hiltrups gute Stube

Die Karnevalsgesellschaft Hiltrup will für den großen Karnevalsumzug die Marktallee mit rot-gelben Wimpelketten schmücken. Ein Testlauf verlief am Montagnachmittag positiv, auch die Behörden hatten keine Bedenken.

Münster-Hiltrup - eim Hiltruper Straßenumzug soll die Marktallee mit rot-gelben Wimpelketten geschmückt sein. Ganz so, wie es die Karnevalisten vom Prinzipalmarkt am Rosenmontag kennen. Ein Pilotversuch der Karnevalsgesellschaft Hiltrup (KGH) – unter Aufsicht der Genehmigungsbehörden – war am Montag überaus erfolgreich Von Michael Grottendieck mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

WN auf Facebook