Fr., 02.02.2018

Generationen-Austausch Mehr WLAN, Busse und Bewegung

Auf Augenhöhe unterhielten sich Kant-Gymnasiast Steven Liebing (l.) und Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt am Donnerstag im 37 Grad über das, was jungen Leuten in Hiltrup unter den Nägeln brennt.

Münster-Hiltrup - Die Jugend ist Hiltrups Zukunft. Daher gibt es auch den Jugendrat. Dort können junge Leute aus dem Stadtteil offen sagen, was gut oder schlecht ist, ihre Wünsche, Träume und Visionen mitteilen. Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt traf sich jetzt mit dem Jugendrat zum offenen Austausch. Von Peter Sauer mehr...

Do., 01.02.2018

Bildung und Begabung Schüler nach Begabung fördern

Die profunden Themenhefte der Schüler begeistern Gerd Krützmann, Schulleiter der Ludgerusschule, und Konrektorin Christiane Kröger. Am Förderprogramm arbeitet an der Schule auch Lehrerin Claudia Heidsick (nicht im Bild) mit.

Münster-Hiltrup - Kinder benötigen Wertschätzung ohne Vorbehalte, Respekt, Zuwendung und Aufmerksamkeit, das gilt für alle Menschen (Inklusive Pädagogik). Dafür tragen auch die Lehrer Verantwortung. Dies kann nur gelingen, wenn Pädagogen die ihnen anvertrauten Schüler in der Vielfalt ihrer Begabungen angemessen wahrnehmen. Der Forschungsverbund „Leistung macht Schule“ will sich dafür nun bundesweit einsetzen. Von Peter Sauer mehr...


Do., 01.02.2018

Polizei sucht Zeugen Mann flüchtet nach Unfall mit zwölfjährigem Radfahrer

Polizei sucht Zeugen: Mann flüchtet nach Unfall mit zwölfjährigem Radfahrer

Münster-Hiltrup - Ein Auto fährt plötzlich auf den Gehweg, ein Zwölfjähriger stürzt von seinem Rad. Doch anstatt zu helfen, steigt der Fahrer in ein anderes Auto und fährt davon. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. mehr...


Do., 01.02.2018

Unbürokratische Nachbarschaftshilfe Löschzug pumpt Spielplatz frei

Die Turbopumpe kommt normalerweise nur bei überfluteten Kellern zum Einsatz. Doch um den Kindern einen Gefallen zu tun, kam sie auf dem Spielplatz zum Einsatz.

Münster-Hiltrup - Seit Wochen steht der Spielplatz an der Bainingstraße unter Wasser. Die Anwohner sprechen bereits vom „Wasserpark Hiltrup“. Der Löschzug Hiltrup hat den Spielplatz kurzerhand abgepumpt. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Mi., 31.01.2018

Heimat 3.0. Gesucht: Ein Lied für den ganzen Stadtteil

Über musikalische Bewerbungen freuen sich Linus Weistropp, Marketingleiter der Stadtteil-Offensive Hiltrup und Projektleiter Maik Dahl.

Münster-Hiltrup - Hymnen auf Städte sind beliebt wie „Westerland“ (Die Ärzte), „London Calling („The Clash“) oder Udo Jürgens mit „Ich war noch niemals in New York“, schön-verrückt wie „Wissenswertes über Erlangen“ von Foyer des Arts oder auch als Raritäten sehr begehrt, wie zum Beispiel „Frankfort Special“ von Elvis Presley. Nun sucht Hiltrup neue Songs über den Stadtteil. Mitmachen kann Jeder! Von Peter Sauer mehr...


Di., 30.01.2018

Vorschlag zur Anhebung der Pegelstände Kanalwasser für den Hiltruper See

Sinkende Wasserstände am Hiltruper See: Die FDP möchte die aktuelle Situation zum Thema in der Bezirksvertretung Hiltrup machen und wartet mit einem unkonventionellen Vorschlag auf.

Münster-Hiltrup - Um den Hiltruper See sorgen sich derzeit viele Hiltruper. Der Wasserstand hatte im vergangenen Herbst einen neuen Tiefststand erreicht. Eine Verlandung des Sees ist nicht mehr vollkommen auszuschließen. Von Michael Grottendieck mehr...


Di., 30.01.2018

„Dein Brunnen für Münster“ Jeder Euro zählt

Eine Spendenbox zur Unterstützung des Vereins „Dein Brunnen für Münster“ haben Sandra Silbernagel (l.) und Philomenia Brinkbäumer im Landwirtschaftsverlag aufgestellt.

Münster-Hiltrup - Seit Montag steht im Foyer des Landwirtschaftsverlages eine Spendenbox, die nun eifrig gefüttert werden möchte. Die Aktion knüpft nahtlos an den Auftakt der Aktion „Dein Brunnen für Münster“ an. Von Michael Grottendieck mehr...


Mo., 29.01.2018

Anlage an der Bainingstraße Spielplatz steht seit Wochen unter Wasser

 

Münster-Hiltrup - Hiltrup-West hat einen neuen Wasserspielpark. So jedenfalls könnte eine optimistische Deutung des Hochwassers an der Bainingstraße lauten. Wer weniger Lust auf nasse Füße hat, ärgert sich dagegen, dass der Spielplatz schon seit Wochen nicht zu betreten ist. mehr...


So., 28.01.2018

Alexianer-Campus Für acht Forensik-Patienten gab‘s unbegleiteten Ausgang

Das Tor der Christophorus-Klinik hat sich im vergangenen Jahr für acht Patienten zu unbegleiteten Ausgängen auf dem Alexianer-Campus geöffnet. Zu Problemen kam es nach Angaben der Klinikleitung nicht.

Münster-Amelsbüren - Ein Jahr nach dem Streit um die Ausgangsregelungen der Forensikklinik hat sich die Situation in Amelsbüren entspannt. Acht Forensik-Patienten hatten in der Zeit unbegleiteten Ausgang. Probleme gab es nicht, sagen Klinik und Nachbarn unisono. Von Michael Grottendieck mehr...


So., 28.01.2018

Zwischenbilanz der Forensik: Für acht gab‘s Ausgang

Münster-Amelsbüren - Ein Jahr nach dem Streit um die Ausgangsregelungen der Forensikklinik hat sich die Situation in Amelsbüren entspannt. Probleme gab es nicht, sagen Klinik und Nachbarn unisono. Von Michael Grottendieck mehr...


Di., 23.01.2018

Narrenfreunde Hiltrup Kunst für den Karneval

Jede Menge Mülltonnen, die vollgestopft sind mit Arbeiten der Skulptur Projekte 2017, haben Schüler des KvG-Gymnasiums für den Motivwagen der Hiltruper Narrenfreunde erstellt.

Münster-Hiltrup - „Ihr habt Großartiges geleistet“, strahlt Präsident der Hiltruper Narrenfreunde, Oliver Schmidt, und bedankt sich bei den Schülern des KvG-Gymnasiums. Frisch aus der Schule kommt Kunst für den Karneval. Von Michael Grottendieck mehr...


Mo., 22.01.2018

Orgelfestwochen Für Freunde der französischen Orgelmusik

Organist Henk Plas rief anhand ausgewählter Fotos den Aufbau der neuen Orgel in St. Clemens in Erinnerung.

Münster-Hiltrup - Beim zweiten Konzert der Hiltruper Orgelfestwochen hatte Henk Plas einige Leckerbissen für Freude der französischen Orgelmusik parat. Von Helga Kretzschmar mehr...


Do., 18.01.2018

Orkan Friederike Wie eine Furie über den Schulhof

Ein Bild der Verwüstung: Zum Glück hatte das Kardinal-von-Galen-Gymnasium seine Schüler bereits nach Hause geschickt, bevor der Orkan „Friederike“ auf dem Schulhof den labilen Bauzaun aus Holz in seine Bestandteile zerlegte.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Zwischen Hiltrup und Amelsbüren legten mehrere umgefallene Bäume den Verkehr lahm. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun. Auch an den Schulen war einiges los. Von Michael Grottendieck mehr...


Do., 18.01.2018

Versorgung vor Ort ist wichtig Altengerechte Quartiersentwicklung in Münster

Gespräche vor Ort führt die Koordinatorin der Quartiersentwicklung, Yvonne von Kegler (l.), regelmäßig mit interessierten Bürgern in Hiltrup-Ost, wo vor drei Jahren das erste Projekt gestartet wurde.

Münster - Der Testballon für eine altengerechte Quartiersentwicklung startete in Hiltrup-Ost. Die Koordinatorin stellt fest, dass es älteren Menschen vor allem auf eine Versorgung vor Ort und auf Mobilität ankommen würde. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Mi., 17.01.2018

Zehn Jahre Stadtteiloffensive Gänsehaut und Abenteuer

Zahllose Ehrenamtliche sind aktiv in der Stadtteiloffensive. Alleine im Kulturbahnhof helfen 56 Hiltruper in ihrer Freizeit mit. Dafür wurde dem Verein 2016 der Bürgerpreis in Gold verliehen. Weitere Projekte sind der Infopunkt, die neue Weihnachtsbeleuchtung, die Kulturbühne und noch vieles mehr.

Münster-Hiltrup - Die Stadtteiloffensive Hiltrup feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Wie hat damals alles angefangen? Und welche Erlebnisse bescheren den Akteuren noch heute eine Gänsehaut? Von Markus Lütkemeyer mehr...


Mi., 17.01.2018

Gründungsmitglieder des Hiltruper Segelclubs erzählen von unvergessenen Abenteuern Der erste Opti war aus Sperrholz

Die Männer der ersten Stunde mit ihren Frauen und den beiden Ehrenvorsitzenden des HiSC. Den ersten vereinseigenen Opti zimmerten sie damals aus Sperrholz zusammen – heute sind die Boote ein gewohnter Anblick.

Münster-Hiltrup - Kaum zu glauben, was einige der Gründungsmitglieder des Hiltruper Segelclubs (HiSC) auf ihren heiß geliebten Booten schon erlebt haben. Die Männer der ersten Stunde trafen sich mit ihren Frauen fast 50 Jahre nach der Vereinsgründung im Clubhaus wieder. Von Simon Kerkhoff mehr...


Di., 16.01.2018

Ämtertausch vollzogen BV Hiltrup: Georg Berding wird CDU-Fraktionsvorsitzender

Georg Berding und Astrid Bühl.  

Münster-Hiltrup - Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung hat am Montagabend Georg Berding einstimmig zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Er wird zu Beginn der Sitzung am Donnerstag (18. Januar) als neues BV-Mitglied vereidigt. mehr...


Mo., 15.01.2018

Wimpel statt Sterne Fliegender Wechsel auf der Marktallee

Runter mit den Sternen, hoch mit den Wimpeln: Knapp vier Stunden hat die „Umtauschaktion“ gedauert. Im nächsten Winter soll die Weihnachtsbeleuchtung sogar noch auf andere Straßen, beispielsweise die Westfalenstraße, ausgeweitet werden.

Münster-Hiltrup - 45 Helfer haben die Weihnachtsbeleuchtung auf der Marktallee durch bunte Wimpel ausgetauscht. Von Simon Kerkhoff mehr...


Mo., 15.01.2018

Hiltruper Vereine treffen sich beim Löschzug Hiltrup Neujahrsglühen: Vernetzt in die Zukunft

Stärkere Kooperation und eine effektivere Absprachen unter den Vereinen waren nur zwei der Ziele, welche die Organisatoren mit dem Neujahrsglühen verfolgen.

Münster-Hiltrup - Zahlreiche Vertreter der Hiltruper Vereinswelt am Samstag zum Neujahrsglühen in der Halle der Freiwilligen Feuerwehr. Von Simon Kerkhoff mehr...


So., 14.01.2018

Die Fotoausstellung „Faszination Meer“ wurde im Hiltruper Krankenhaus eröffnet Von Steilküsten und Strandläufern

Zur Matinee mit Eva Maria Kochs „Faszination Meer“ lud Chefarzt Dr. Wolfgang Clasen in die Dialysestation ein.

Münster-Hiltrup - Bereits zwei Tage vor der Matinée „Faszination Meer“ kündigte ein großer Trupp von „Aufhängern“ an, dass etwas Besonderes zu erwarten sei. Es sind die außergewöhnlichen Aufnahmen, die die Kunstfotografin Eva Maria Koch in der Dialysestation des Herz-Jesu-Krankenhauses seit Sonntagvormittag ausstellt. Von Helga Kretzschmar mehr...


Sa., 13.01.2018

Eigentümerwechsel des Herz-Jesu-Krankenhauses „Ein Zeichen von Kontinuität“

Der Trägerwechsel ist vollzogen – der Vorstandsvorsitzende der St.-Franziskus-Stiftung, Dr. Klaus Goedereis, und Schwester Josefia Schulte von den Hiltruper Missionsschwestern sprechen über die Zukunft des Herz-Jesu-Krankenhauses.

Münster-Hiltrup - Der Trägerwechsel ist vollzogen – der Vorstandsvorsitzende der St.-Franziskus-Stiftung, Dr. Klaus Goedereis, und Schwester Josefia Schulte von den Hiltruper Missionsschwestern sprechen über die Zukunft des Herz-Jesu-Krankenhauses. mehr...


Do., 11.01.2018

Eigentümerwechsel Herz-Jesu-Krankenhaus „Ein wertvolles Erbe“

Von ihren Stühlen erhoben sich sämtliche Gäste der Feierstunde zum Trägerwechsel des Herz-Jesu-Krankenhauses nach der Ansprache von Schwester Josefia Schulte (sitzend), der bisherigen Geschäftsführerin des Hauses. Rechts neben ihr Dr. Klaus Goedereis, Vorstandsvorsitzender der St.-Franziskus-Stiftung, die das Haus weiterführen wird.

Münster-Hiltrup - Das Hiltruper Herz-Jesu-Krankenhaus gehört jetzt zur St. Franziskus-Stiftung. Die Feierstunde zum Trägerwechsel geprägt vom großen Dank gegenüber den Hiltruper Missionsschwestern. Von Michael Grottendieck mehr...


101 - 125 von 294 Beiträgen