Fr., 30.03.2018

Wanderausstellung beleuchtet krankhaftes Übergewicht Vorurteile aus dem Weg räumen

Prof. Dr. Rüdiger Hartmann (v.l.), Jürgen Homan (DAK Gesundheit), Martina Stoppe (Johnson Johnson Medical) und die Diätassistentinnen Antje Görken und Petra Neubauer stellten die Ausstellung vor.

Münster-Hiltrup - Übergewichtig belastet. Körperlich richtet es schwere gesundheitliche Schäden an. Seelisch zieht es ebenfalls herunter. Was viele nicht wissen: Übergewicht und Fettsucht können krankhaft sein Von Markus Lütkemeyer mehr...

Mi., 28.03.2018

Andreas Garthaus ist neuer Seelsorger im Herz-Jesu-Krankenhaus Die Brüche im Leben aushalten

Seit Herbst vergangenen Jahres hat Diakon Andreas Garthaus seine seelsorgerische Tätigkeit im Herz-Jesu-Krankenhaus aufgenommen. Er hat die Nachfolge von Pater Hans Pitruff angetreten.

Münster-Hiltrup - Seit Herbst vergangenen Jahres hat Diakon Andreas Garthaus seine seelsorgerische Tätigkeit im Herz-Jesu-Krankenhaus aufgenommen. Er hat die Nachfolge von Pater Hans Pitruff angetreten. Von Helga Kretzschmar mehr...


Di., 27.03.2018

Wer weiß etwas über seine Herkunft? Mysteriöses Porzellan-Service mit Hiltruper Motiven

Der alte Pfarrhof, die Prinzbrücke und der Hiltruper Bahnhof sind einige Motive eines Porzellan-Service, das derzeit im Hiltruper Museum ausgestellt wird. Wer hat es hergestellt? Der Stempel auf der Unterseite des Geschirrs lässt selbst erfahrene Sammler ratlos zurück.

Münster-Hiltrup - Dieses Porzellan-Service aus dem Hiltruper Museum lässt selbst Experten ratlos zurück. Schade, denn es zeigt Hiltruper Motive wie die Prinzbrücke oder den Bahnhof und wurde wohl früher einmal in Serie hergestellt. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Mo., 26.03.2018

Domfreunde und FH Münster werben gemeinsam für neue Palliativstation „Wir machen jetzt richtig Wirbel“

Studierende und Professoren der Fachhochschule Münster und die Domfreunde Münster wollen kooperieren, um den Bau einer neuen Palliativstation am Herz-Jesu-Krankenhaus voranzubringen. Geplant ist eine groß angelegte Spendenkampagne sowie ein öffentlichkeitswirksamer Architekturwettbewerb.

Münster-Hiltrup - Die Domfreunde kooperieren mit der Fachhochschule Münster, um den Bau einer neuen Palliativstation am Hiltruper Herz-Jesu-Krankenhaus voranzubringen. Geplant ist eine groß angelegte Spendenkampagne sowie ein öffentlichkeitswirksamer Architekturwettbewerb. Von Markus Lütkemeyer mehr...


So., 25.03.2018

Der Ausbau des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums und G9 „Wir hoffen, vierzügig zu bleiben“

Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (v.l.) besichtigte gemeinsam mit Schulleiter Dr. Heinrich Zopes und seinem Stellvertreter Dr. Jonas Rickert die Baustelle der neuen Dreifachturnhalle. Nach bisherigem Zeitplan soll die neue Sporthalle zum Schuljahr 2019/2020 fertig sein. Anschließend wird die alte Dreifachturnhalle (im Hintergrund) abgerissen.

Münster-Hiltrup - Die Osterferien haben begonnen – die Bauarbeiten gehen weiter. Das Kardinal-von-Galen-Gymnasium vergrößert und modernisiert seine Schulgebäude. In einem ersten Schritt entsteht aktuell im rückwärtigen Bereich des Schulgeländes eine neue Dreifachturnhalle. Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt hat sich vor Ort ein Bild von der Baustelle gemacht. Von Markus Lütkemeyer mehr...


So., 25.03.2018

Große Anteilnahme von Familien mit Kindern Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem

Große Anteilnahme von Familien mit Kindern: Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem

Die Kirche war halbleer, dann zogen Dutzende Kinder mit Palmzweigen ein, „Hosiannah!“-Rufe erklangen: Auch am Kirchort St. Clemens in der Pfarrgemeinde Sankt Clemens Hiltrup Amelsbüren feierten viele Menschen, besonders Kinder und Familien, den Palmsonntag. Vor dem Einzug nutzten auch viele Erwachsene die Gelegenheit, einen Palmzweig mitzunehmen. mehr...


So., 25.03.2018

Kant-Gymnasium wurde aktiv Nach der Party aufgeräumt

Auch 6b und 5a waren mit der Unterstützung von Lehrern und Oberstufenschülern fleißig.

Münster-Hiltrup - Nach der Party wurde aufgeräumt: Bereits im dritten Jahr in Folge gingen die Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums im Anschluss an die Feierlichkeiten der zwölften Klasse zur Abiturzulassung durch ganz Hiltrup und sammelten dort Müll auf. mehr...


Fr., 23.03.2018

Polizeistreife bringt Lehrer zum KvG Abigag: Schulleiter in Handschellen

Alles nur Spaß: Der Polizeibeamte Michael Volmer (r.) nimmt dem Stufenkoordinator Stefan Winter (l.) und dem Schulleiter Dr. Heinrich Zopes die Handschellen wieder ab und bedankte sich, dass beide den Streich mitgemacht haben.

Münster-Hiltrup - Damit keiner die Sensation verpasst, hatten die angehenden Abiturienten des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums alle Mitschüler aus den Klassenräumen geholt. Die ganze Schule stand Spalier, als der Mannschaftswagen der Polizei vorgefahren kam. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Do., 22.03.2018

Wohn- und Stadtbau investiert rund 80 Millionen Euro Schöner wohnen im Baugebiet „Lorenzgrön“

Auf große Resonanz stieß am Mittwochabend die Vorstellung des städtebaulichen Entwurfs für das neue Baugebiet „Lorenzgrön“. Links Ulrich Winter (Stadtplanungsamt), daneben Wohn- und Stadtbau-Geschäftsführer Dr. Christian Jaeger und Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt. Ganz rechts im Bild: Architektin Henrike Thiemann. Foto: Etzkorn

Münster-Hiltrup - Der Name für das Neubaugebiet auf dem Gelände der ehemaligen Baumschule Eschweiler an der Westfalenstraße klingt vielversprechend: „Lorenzgrön“ nennt die Wohn- und Stadtbau ihr 80-Millionen-Euro-Projekt auf dem rund dreieinhalb Hektar großen Areal. Von Helmut P. Etzkorn mehr...


Do., 22.03.2018

Traditionsgaststätte Die nächste Generation steigt ein

Henrik Scheller steigt in den Hiltruper Hof ein, der seit 170 Jahren als Familienbetrieb geführt wird. Den Restaurantbereich will er in Kürze erneuern und auch umbauen.

Münster-Hiltrup - Der Hiltruper Hof an der Kirche Alt-St. Clemens feiert sein 170-jähriges Bestehen. 1848 wurde er von dem Kiepenkerl Theodor Scheller gegründet. Jetzt steigt die fünfte Generation ein. Von Michael Grottendieck mehr...


Mi., 21.03.2018

Tag des Waldes Die Mischung macht‘s

Eine Schneise der Verwüstung hat das Sturmtief „Friederike“ am 18. Januar durch die Forstgebiete am westlichen Rand von Hiltrup geschlagen. Fichten kommen nur schlecht mit dem Klimawandel und Orkanen zurecht – sie sind sturmanfälliger.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Wie sieht der optimale Mix für die Wälder der Zukunft aus? Klimawandel und Orkane wie „Friederike“ stellen Waldbesitzer und Forstleute vor besondere Herausforderungen. mehr...


So., 18.03.2018

Musical mit biblischen Themen „Knocking on heavens door“

In einer aufregenden Zeitreise zeigten die Jugendlichen in der evangelischen Christuskirche, warum Jesus damals auf die Erde kam.

Münster-Hiltrup - Am Sonntag war in der Christuskirche alles anders: Der Altar wurde durch ein Bühnenbild umgetauscht und auch Pastorin Beate Bentrup wurde kurzerhand von den Jugendlichen abgelöst. In einer aufregenden Zeitreise zeigten die Jugendlichen, warum Jesus vor mehr als 2000 Jahren auf die Erde kam. Von Tom Reichelt mehr...


So., 18.03.2018

Fahrradkette beim Frühlingsfest Hiltrup will den Weltrekord

Mit Münsters erfolgreichsten Radrennfahrer Fabian Wegmann als Schirmherrn der Aktion wollen Linus Weistropp (l.) und Oliver Ahlers vom Wirtschaftsverbund den Weltrekordversuch beim Hiltruper Frühlingsfest am 6. Mai angehen.

Münster-Hiltrup - Die längste Fahrradkette der Welt, dieser Weltrekord soll beim Hiltruper Frühlingsfest geknackt werden. Der derzeitige Rekord wurde in Berlin aufgestellt. Von Michael Grottendieck mehr...


Mo., 12.03.2018

Katharinas Schaubude Ein Walzer auf der Bühne

Wie auf dem Jahrmarkt: Eine Vielzahl an Requisiten integrierte Katharina Witerzens in ihr Programm.

Münster-Hiltrup - Jahrmarktatmosphäre im Kulturbahnhof dank Katharina Witerzens: Es kam sogar zu einem Walzer mit einem Zuschauer auf der Bühne. mehr...


Mo., 12.03.2018

Eschweiler-Areal 180 Wohneinheiten und eine Kita

Das ehemalige Escheweiler soll demnächst bebaut werden.

Münster-Hiltrup - Auf der Fläche der ehemaligen Gärtnerei Eschweiler in Hiltrup soll ein neues Wohngebiet entstehen. Nachdem die liegenschaftlichen Rahmenbedingungen geklärt worden sind, ist nun der Weg für die Neuentwicklung frei. mehr...


Mo., 12.03.2018

„Simple Voice“-Konzert im ausverkauften Kulturbahnhof „Wenn ich vergnügt bin...“

Eine vergnügliche Revue mit Liedern aus den 1920er- und 1930er Jahren bot das Ensemble „Simple Voices“ seinem Publikum im Kulturbahnhof.

Münster-Hiltrup - Mit Hänsel Gretelmann und Maria Aschenbrödel als Hauptfiguren entführten die „Simple Voices“ die Besucher im Kulturbahnhof in die moderne Märchenwelt und nahmen sie mit auf die aufregende Reise des Liebespaares. Von Helga Kretzschmar mehr...


Fr., 09.03.2018

Wasserspiegel des Hiltruper Sees Stärkeres Absinken verhindert

Der regenreiche Winter 2017/18 sorgte für eine Entspannung – aber auch die Stadtwerke selbst halfen mit: Das Foto zeigt den Stand am 8. März.

Münster-Hiltrup - Der regenreiche Winter 2017/18 sorgte für eine Entspannung – aber auch die Stadtwerke halfen mit. Die Wasseranreicherung stabilisiert die Pegelstände am Hiltruper See. Von Michael Grottendieck mehr...


Do., 08.03.2018

Ernährung und Fitness Wo sich Zucker überall versteckt

Eine der Stationen war mit einer Geschicklichkeitsaufgabe verknüpft: Welches Team baut schneller Becher-Pyramiden auf und ab?

Münster-Hiltrup - An verschiedenen Spiel- und Lernstationen ging es am Donnerstagmorgen an der Clemensschule um gesunde Ernährung, Fitness und geistige Leistungsfähigkeit. mehr...


Do., 08.03.2018

Kita Marie-Curie-Straße „Das ist ein echter Flaschenhals“

Wenn von der Kita Marie-Curie-Straße entlang der Langestraße (im Bildvorgrund) geparkt wird, wird es eng für den Begegnungsverkehr. Im Hintergrund ist die sich im Rohbau befindliche Flüchtlingseinrichtung zu erkennen.

Münster-Hiltrup - Verkehrstechnisch sei die Lan­gestraße in Höhe der neuen Kita Marie-Curie-Straße zu einem „echten Flaschenhals“ für das gesamte Wohngebiet geworden. Die Politik will „nachbessern“. Von Michael Grottendieck mehr...


Mi., 07.03.2018

Feuerwehreinsatz Müllabfuhr entdeckt Brand auf Bauernhof in Hiltrup

Feuerwehreinsatz: Müllabfuhr entdeckt Brand auf Bauernhof in Hiltrup

Münster-Hiltrup - Mitarbeitern der Müllabfuhr ist es zu verdanken, dass es am Mittwoch kurz vor 12 Uhr nicht zu einem größeren Bauernhofbrand an der Thierstraße in Hiltrup-West kam. Von Helmut Etzkorn mehr...


Mi., 07.03.2018

Alkohol am Steuer Betrunken mit dem Auto zum Amt

Alkohol am Steuer: Betrunken mit dem Auto zum Amt

Münster - Ein 48-Jähriger fuhr am Dienstagmittag zum Bürgerbüro, um seine Adresse zu ändern - mit über 1,4 Promille. mehr...


Di., 06.03.2018

Zeitzeuge Sally Perel Holocaust-Überlebender spricht mit Hiltruper Realschülern

Der 92-jährige Sally Perel war aus Israel für eine Zeitzeugen-Lesung nach Münster gereist. Trotz des ernsten Themas gab es im Anschluss Raum für freundliche Begegnungen.

Münster-Hiltrup - Drei Schulen in Münster ist es erneut gelungen, einen der letzten noch lebenden Zeitzeugen des Nationalsozialismus für eine Lesung zu gewinnen. Der Jude Sally Perel überlebte den Holocaust nur, weil er sich als Hitlerjunge ausgab. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Di., 06.03.2018

Hiltrup-Ost „Wir probieren das erst einmal“

Die Angebote der Gesundheitsmeile in Hiltrup-Ost kamen im vergangenen Sommer gut an. Eine Wiederholung ist fest geplant. Zudem arbeiten die Quartiersentwicklung und die Gemeindediakonie an der Errichtung einer Begegnungsstätte, die am Roggenkamp entstehen soll.

Münster-Hiltrup - „Die Begegnungsstätte ist für alle da. Wir wollen Begegnung von Alt und Jung und wir wollen ein inklusives Angebot schaffen“, sagen die Verantwortlichen. Im Mai soll die Eröffnung erfolgen, wenn jetzt alles gut geht. Von Michael Grottendieck mehr...


So., 04.03.2018

Neue Porzellan-Ausstellung im Hiltruper Museum Tischkultur aus 150 Jahren

Einzigartige Porzellanservices und seltene Exponate sind bis zum 29. Juli im Hiltruper Museum zu sehen. Mehr als 500 Exponate stellen der Museumsleiter (v.l.) Hans Muschinski sowie die Geschwister und Sammler Rainer-Ludwig Daum und Peter Daum aus.

Münster-Hiltrup - Sein Hobby hatte Peter Daum schon früh gefunden. Mit elf Jahren tauschte er seine Guppies gegen einen Biedermeier-Kerzenleuchter aus und startete damit eine einzigartige Sammlung. Von Helga Kretzschmar mehr...


51 - 75 von 294 Beiträgen