Ernährung und Fitness
Wo sich Zucker überall versteckt

Münster-Hiltrup -

An verschiedenen Spiel- und Lernstationen ging es am Donnerstagmorgen an der Clemensschule um gesunde Ernährung, Fitness und geistige Leistungsfähigkeit.

Donnerstag, 08.03.2018, 20:03 Uhr

Eine der Stationen war mit einer Geschicklichkeitsaufgabe verknüpft: Welches Team baut schneller Becher-Pyramiden auf und ab?
Eine der Stationen war mit einer Geschicklichkeitsaufgabe verknüpft: Welches Team baut schneller Becher-Pyramiden auf und ab? Foto: mlü

Auf einem Tisch im Klassenraum liegen ein Müsli-Riegel, ein Schokoriegel und eine Tüte Gummibärchen. Wo steckt wohl mehr Zucker drin? Na klar, die Tüte Gummibärchen macht das Rennen. Aber dass es sogar 30 Würfelzucker pro Tüte sind? Das ist ein gehöriger Denkzettel für die Grundschüler.

An verschiedenen Spiel- und Lernstationen ging es am Donnerstagmorgen an der Clemensschule um gesunde Ernährung, Fitness und geistige Leistungsfähigkeit. Bei einem Quiz mussten die Clemensschüler zum Beispiel Fragen rund um Vitamine, Fett und Eiweiße beantworten. Warum ist es wichtig, viel zu trinken? Wovon sollte man viel und wovon nur wenig essen? Die nächste Aufgabe: Sackhüpfen. Anschließend mussten die Grundschüler möglichst schnell Becher zu Pyramiden stapeln, wieder abbauen, neu aufstellen und so weiter. Da ist Konzentration gefragt.

Der Aktionstag fand in Kooperation unter anderem mit der Technischen Universität München statt. Er gehört zu einem dreijährigen Projekt, an dem die Clemensschule seit mehr als einem Jahr teilnimmt. „Es geht um das ganze System“, betont Schulleiterin Barbara Prattki. Nicht nur die Schüler sollen lernen, besser auf sich zu achten. Auch Lehrer und Eltern bekommen Tipps, wie sie sich fit halten können und auf diese Weise ein gutes Vorbild für die Schüler sind.

Übrigens: Die Klasse 4a hat im Durchschnitt sieben Sekunden für das Auf- und Abbauen einer Becherpyramide gebraucht. Wer schafft es schneller?

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5576412?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
600 Hells-Angels-Rocker zu Trauerfeier erwartet
Am Samstag (23. Juni) werden bei der Trauerfeier für ein Hells-Angels-Mitglied 600 Trauergäster erwartet.
Nachrichten-Ticker