Papst-Johannes-Schule
Plastik-Kunst im Speisesaal

Münster-Kinderhaus -

Künstlerin Luzia-Maria Derks hat mit Schülern der Klasse M 5 den Speisesaal der Bischöflichen Papst-Johannes-Schule mit Fisch-Installationen verschönert

Dienstag, 09.06.2015, 11:06 Uhr

Fisch-Skulpturen aus Draht und Plastikverschlüssen  hat die Künstlerin Luzia-Maria Derks (oben auf der Leiter) mit Schülern der Papst-Johannes-Schule als Symbole für die Verschmutzung der Weltmeere entworfen.
Fisch-Skulpturen aus Draht und Plastikverschlüssen  hat die Künstlerin Luzia-Maria Derks (oben auf der Leiter) mit Schülern der Papst-Johannes-Schule als Symbole für die Verschmutzung der Weltmeere entworfen. Foto: kaj

Künstlerin Luzia-Maria Derks hat mit Schülern der Klasse M 5 den Speisesaal der Bischöflichen Papst-Johannes-Schule mit Fisch-Installationen verschönert. In Anlehnung an den amerikanischen Künstler Alexander Calder entstanden Objekte aus Draht und Plastikverschlüssen. Thema von Luzia-Maria Derks war die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikmüll. Mit ihrem Projekt ermöglicht die Künstlerin den Jugendlichen einen kreativen Zugang und Umgang mit Abfallprodukten – eine neue Sichtweise im Umgang mit scheinbar wertlosem

Material.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3309465?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F4848160%2F4848167%2F
Bürgerinitiative will alternativen JVA-Standort
Unterstützer der Bürgerinitiative  vor einer Baumallee, die für die neue JVA in Wolbeck gefällt werden müsste.
Nachrichten-Ticker