Älter werden in Kinderhaus und Sprakel
„Älter werden in Kinderhaus und Sprakel“

Münster-Kinderhaus -

Die Informationsbroschüre „Älter werden in Kinderhaus/Sprakel“ jetzt fertig und ab sofort im Bürgerhaus erhältlich.

Donnerstag, 26.01.2017, 18:01 Uhr

Der Arbeitskreis  „Älter werden in Kinderhaus und Sprakel“ stellte seine Informationsbroschüre vor. Sie ist ab sofort im Bürgerhaus erhältlich.
Der Arbeitskreis  „Älter werden in Kinderhaus und Sprakel“ stellte seine Informationsbroschüre vor. Sie ist ab sofort im Bürgerhaus erhältlich. Foto: rkr

Was lange währt, wird endlich gut: Nach eineinhalb Jahren Arbeit ist die Informationsbroschüre „Älter werden in Kinderhaus / Sprakel “ jetzt fertig und ab sofort im Bürgerhaus erhältlich.

Auf 80 Seiten werden alle möglichen Institutionen und Anlaufstellen für Senioren aufgelistet und Ansprechpartner und Telefonnummern bekannt gegeben, vor allem aus den Bereichen Sozialberatung, medizinische und psychosoziale Hilfen, Pflege, Wohnen, Mobilität, Freizeit und Kultur.

Der Arbeitskreis „Älter werden in Kinderhaus“ ist einer von elf Arbeitskreisen in der Stadt Münster und wurde im April 2013 vom Sozialamt ins Leben gerufen. Andreas Duttmann leitet ihn als Koordinator der Beratungsstelle der Caritas vor Ort in Kinderhaus und wird dabei von Karl-Heinz Schräder von der Kommunalen Seniorenvertretung Münster unterstützt.

Klaus Rosenau hatte den Arbeitskreis in seiner Funktion als stellvertretender Bezirksbürgermeister, begleitet und gefördert und zeigte sich über das Ergebnis der Arbeit zufrieden. Inzwischen ist der Ratsherr aus der Bezirksvertretung Nord ausgeschieden.

„Die Broschüre ist gut geworden, die Leute werden sie uns aus den Händen reißen, denn so viele geballte Informationen über Kinderhaus und Sprakel bekommt man sonst nicht so leicht“, sagte Rosenau.

Auch Christine Menke vom Sozialamt der Stadt Münster, das das Projekt finanzierte, ist stolz auf das praktische Nachschlagewerk.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4586984?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F4848143%2F4848146%2F
Bürgerinitiative will alternativen JVA-Standort
Unterstützer der Bürgerinitiative  vor einer Baumallee, die für die neue JVA in Wolbeck gefällt werden müsste.
Nachrichten-Ticker