Di., 13.06.2017

Parksituation in Kinderhaus Parken nach Lust und Laune

So munter wird in Kinderhaus geparkt: Egal ob auf dem Bürgersteig oder zwischen Bäumen – wie hier an der Kristiansandstraße vor der Feuerwache.

So munter wird in Kinderhaus geparkt: Egal ob auf dem Bürgersteig oder zwischen Bäumen – wie hier an der Kristiansandstraße vor der Feuerwache. Foto: da

Münster-Kinderhaus - 

In letzter Zeit wird in Kinderhaus wieder wild geparkt. Zum Beispiel vor der Feuerwache: Dort werden Fahrzeuge augenscheinlich nach Lust und Laune abgestellt. Da scheint es dann egal zu sein, ob Leute, die nicht so gut zu Fuß sind und zum Beispiel auf einen Rollator angewiesen sind, Slalom laufen müssen. Oder ob Mütter mit Kindern gezwungen sind, in den Verkehr auf den Radweg auszuweichen.

Von Katrin Jünemann

Eine Zeit lang ging es anscheinend halbwegs gut. In letzter Zeit wird auf einigen Bürgersteigen in Kinderhaus wieder wild geparkt.

Ein beliebtes Stück ist die Strecke von der Brücke über den Kinderbach, an der es zum Pastorat St. Josef geht, bis zur Haltestelle Schulzen­trum. Dort werden Fahrzeuge augenscheinlich nach Lust und Laune abgestellt. Da scheint es dann egal zu sein, ob Leute, die nicht so gut zu Fuß sind und zum Beispiel auf einen Rollator angewiesen sind, Slalom laufen müssen. Oder ob Mütter mit Kindern gezwungen sind, in den Verkehr auf den Radweg auszuweichen.

Die Situation ist nicht nur vor dem Feuerwehrgerätehaus schräg. Auch mitten auf dem Idenbrockplatz, in der Fußgängerzone zwischen Markus-Kirche und Bürgerhaus, staunen Kinderhauser inzwischen über – noch anscheinend nur gelegentlich – dort parkende Fahrzeuge. Manchmal seien es bis zu zehn an der Zahl, heißt es. Bewohner der Häuser am Idenbrockplatz, die an den Randstreifen des Idenbrock-Parkplatzes private Stellplätze haben, finden dort immer öfter fremde Fahrzeuge.

Es ist eng geworden in Kinderhaus. Wer mit dem Auto im neuen Zentrum einkaufen möchte, muss zu den Hauptverkehrszeiten Geduld mitbringen: Der neue Parkplatz ist oft rappelvoll. Wer kann, weicht in die Randzeiten aus.

Dass in Kinderhaus unkonventionell geparkt wird, ist auch dem Ordnungsamt der Stadt Münster bekannt. Die Feuerwehr habe sich schon vor Monaten wegen Falschparkern gemeldet, berichtete Norbert Vechtel, Leiter der Straßenverkehrsbehörde. Das Ordnungsamt habe deshalb schwerpunktmäßige Kontrollen vorgenommen. Erfahrungsgemäß helfe das für einige Wochen oder Monate. Ahndung und Kontrolle seien ad hoc geeignete Maßnahmen. Aber wenn es sich um ein dauerhaftes Problem handele, müsse die Gesamtsituation in den Blick genommen werden, so Norbert Vechtel.

Das hat die Politik getan: Die Parkplatz- und Stellplatznot war bereits im vorigen Jahr Thema der Bezirksvertretung (BV) Nord. Am 19. April 2016 hatte das Gremium auf Antrag der SPD die Verwaltung der Stadt Münster einstimmig um einen Bericht zur Parkplatzsituation gebeten. Untersucht werden sollte, ob und wie das Angebot an Park- und Unterstellmöglichkeiten für Fahrzeuge der Kinderhauser, für deren Besucher, für Gäste und Kunden der Geschäftswelt gesichert beziehungsweise möglich gemacht werden könne. Der Hinweis auf die Sahle-Tiefgarage und die neuen Wohngebiete fehlten nicht.

Eine Antwort der Verwaltung gibt es noch nicht. „Es ist nicht zu fassen, dass man nicht mal einen Zwischenbericht kriegt“, kommentiert das Jochen Frese, SPD-Fraktionschef in der Bezirksvertretung Nord.

Die CDU unternahm in diesem Jahr wie berichtet einen erneuten Vorstoß: Sie hatte Ende März 2017 die Bürger dazu aufgerufen, Problemstellen im Straßenverkehr zu schildern und Verbesserungsvorschläge zu machen. Daraus entstanden konkrete Anregungen: etwa Gasselstiege und Idenbrockweg als Anliegerstraßen auszuweisen – gegen den Schleichverkehr über diese Straßen zur Hauptverkehrzeit – und an der Kreuzung Wilkinghege einen Kreisverkehr (wie schon von den Grünen vorgeschlagen) zu bauen. Die CDU ist der Ansicht, dass an einem Verkehrs-Masterplan für Kinderhaus kein Weg vorbeigeht.  

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4926583?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F