BV gegen Umbenennung
Es bleibt bei Bernd-Feldhaus-Platz

Münster-Kinderhaus -

Der Vorschlag, den Bernd-Feldhaus-Platz am Clubheim des SC Westfalia umzubenennen – wir berichteten – hat für Irritation gesorgt. Zur Sitzung der Bezirksvertretung Nord lag eine Bürgeranregung vor, den Platz nach dem äthiopischen Marathonläufer Abebe Bikila (1932-1973) zu benennen. Die BV verband empfiehlt der Verwaltung, Abebe Bikila auf die Namensliste zur Benennung von Plätzen in Münster zu setzen.

Mittwoch, 14.03.2018, 19:03 Uhr

Zum 80. Geburtstag schenkte der SC Westfalia 2010 (v.l. Vorsitzender Waldemar Wieczorek, Bernd Feldhaus und Geschäftsführer Magnus Hömberg) seinem Ehrenvorsitzenden ein Schild mit dessen Namen – noch auf dem alten Sport-Gelände am Wangeroogeweg. 2014 wurde „Bernd-Feldhaus-Platz 1“ (Bild, oben,r.) an der großen Wiese die postalische Adresse des Sportvereins. Die Bezirksvertretung schlägt vor, Abebe Bikila auf die Vorschlagsliste für Plätze in Münster zu setzen.
Zum 80. Geburtstag schenkte der SC Westfalia 2010 (v.l. Vorsitzender Waldemar Wieczorek, Bernd Feldhaus und Geschäftsführer Magnus Hömberg) seinem Ehrenvorsitzenden ein Schild mit dessen Namen – noch auf dem alten Sport-Gelände am Wangeroogeweg. 2014 wurde „Bernd-Feldhaus-Platz 1“ (Bild, oben,r.) an der großen Wiese die postalische Adresse des Sportvereins. Die Bezirksvertretung schlägt vor, Abebe Bikila auf die Vorschlagsliste für Plätze in Münster zu setzen. Foto: kaj (2)

Der Vorschlag, den Bernd-Feldhaus-Platz am Clubheim des SC Westfalia umzubenennen – wir berichteten – hat für Irritation gesorgt. Zur Sitzung der Bezirksvertretung Nord lag eine Bürgeranregung vor, den Platz nach dem äthiopischen Marathonläufer Abebe Bikila (1932-1973) zu benennen.

Vorschläge zur Benennung einer Straße, eines Weges oder eines Platzes leite die Bezirksvertretung Nord normalerweise 1:1 an die Verwaltung der Stadt Münster weiter, erläuterte Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink. Diese erstellt dann eine Vorlage mit einem entsprechenden Benennungsvorschlag, über den die BV befindet.

Doch dieses Mal wich die Bezirksvertretung Nord von dem üblichen Vorgehen ab: Denn am Bernd-Feldhaus-Platz soll nichts geändert werden. „Vielleicht wusste der Antragsteller nicht um die besondere Bedeutung, die Bernd Feldhaus für den SC Westfalia hat“, so die Vermutung von Manfred Igelbrink.

Abebe Bikila und sein berühmter Barfußlauf, mit dem er 1960 bei den olympischen Spielen in Rom den Marathon gewann, sind Igelbrink von Jugend an ein Begriff. Die Bezirksvertretung Nord verband den Bürgerantrag mit der Empfehlung an die Verwaltung, Abebe Bikila auf die Namensliste zur Benennung von Plätzen in Münster zu setzen.

Einen Bernd-Feldhaus-Platz gab es schon auf dem alten Gelände des Kinderhauser Sportvereins am Wangeroogeweg 18. Westfalia schenkte dieses Schild 2010 seinem Ehrenvorsitzenden zum Geburtstag „als Zeichen unserer Dankbarkeit und unseres Respekts. Es wird immer an dich erinnern“, sagte Westfalias Vorsitzender Waldemar Wieczorek damals. Bernd Feldhaus hat das Profil des Kinderhauser Sportvereins in seiner Zeit als Vorsitzender maßgeblich geprägt. Gerade die Integrationsleistung des Sportvereins war ihm stets ein Herzensanliegen.

Einer seiner letzten offiziellen Auftritte war Ende Januar 2013 beim Neujahrsempfang des SC Westfalia. Damals erhielt er das erste Exemplar des Kochbuchs mit Gerichten der Mitglieder aus den über 60 Nationen des Kinderhauser Sportvereins.

Bei Westfalia gründete er das Jugend- und Freizeitwerk. Sein Credo: „Wir sind nicht nur für den Sport zusammengekommen, sondern durch den Sport für mehr.“ Nächstenliebe war dem katholischen Sozialdemokraten sein Leben lang sehr wichtig.

Bernd Feldhaus starb mit 82 Jahren im März 2013.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5591442?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Über 700 Gäste bei Rocker-Beerdigung in Gelmer
Trauerkorso für verstorbenes Hells-Angels-Mitglied: Über 700 Gäste bei Rocker-Beerdigung in Gelmer
Nachrichten-Ticker