Mi., 12.10.2016

Altenhilfezentrum Meckmannshof Betreuung im Meckmannshof

Henrike Schütt (l.) hat die Koordination der Ehrenamtlichen­arbeit im Meckmannshof übernommen.

Henrike Schütt (l.) hat die Koordination der Ehrenamtlichen­arbeit im Meckmannshof übernommen.

Münster-Mecklenbeck - 

Im evangelischen Altenhilfezentrum Meckmannshof soll die Arbeit der Ehrenamtlichen neu koordiniert werden. Das Seniorenzentrum hofft auf weitere engagierte Mitstreiter.

Im evangelischen Altenhilfezentrum Meckmannshof wurde das Ehrenamt in andere Hände gelegt: Natalie Peter, Wohnbereichsleiterin des Markushauses, gab auf eigenen Wunsch die Koordination der ehrenamtlichen Arbeit auf und übergab diese Henrike Schütt.

Schütt ist laut einer Mitteilung des Altenhilfezentrums Leiterin der Sozialen Betreuung des Meckmannshofs. Sie freut sich sehr über die neue Aufgabe. Zentrumsleiterin Heike Achenbach stellte in diesem Zusammenhang auch das neue Projekt „Menschen schenken Menschen Zeit“ vor: „Ob es nun die Hilfe bei der Arbeit im Sinnesgarten ist, die Betreuung eines Bewohners oder das Angebot, eine Gruppenstunde zu begleiten, alle Ideen und Vorstellungen sind willkommen.“

Kurz nach Projektstart hat sich schon eine Handarbeitsgruppe gegründet, und es gibt Ehrenamtliche, die eine „Bewohnerpatenschaft“ übernehmen. Der Meckmannshof hofft auf weitere engagierte Helfer, die den Senioren ein wenig „Zeit schenken“ möchten.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4366596?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F