Landschaftspark Mecklenbeck
Fitness-Parcours für Alt und Jung

Münster-Mecklenbeck -

Im Mecklenbecker Landschaftspark soll nahe des Wacker-Sportgeländes ein kostenfreies öffentliches Fitness-Projekt auf den Weg gebracht werden. Der Arbeitskreis „Älter werden in Mecklenbeck“ will es allein mit Sponsorenhilfe realisieren.

Dienstag, 06.03.2018, 19:03 Uhr

Landschaftspark Mecklenbeck: Fitness-Parcours für Alt und Jung
Auf dem Weg südöstlich des Sportzentrums an der Egelshove soll der geplante Fitness-Parcours aufgebaut werden. Der Arbeitskreis „Älter werden in Mecklenbeck“ will das Projekt mit Sponsorengeldern finanzieren. Foto: Grafik: Jürgen Christ

Läuft alles wie geplant, dann soll der Mecklenbecker Landschaftspark zum Standort eines generationenübergreifenden Fitness-Parcours werden. Dies geht aus einer öffentlichen Beschlussvorlage des städtischen Grünflächenamts hervor, mit der sich in Kürze die Bezirksvertretung Münster-West befassen wird. Treibende Kraft des Projekts ist der Arbeitskreis „Älter werden in Mecklenbeck“, der vom Grünflächenamt unterstützt wird.

Fitness-Parcours mit zehn Fitnessgeräten

„Die Verwaltung sieht die Einrichtung eines Fitness-Parcours in Mecklenbeck positiv, da hierdurch das Gesundheitsbewusstsein und die Fitness gefördert werden können“, heißt es in der Beschlussvorlage. Erklärtes Ziel des Arbeitskreises ist es, den Weg des Mecklenbecker Landschaftsparks südöstlich des Sportzentrums an der Egelshove mit zehn die Fitness fördernden öffentlichen Trainingsgeräten auszustatten. Die Kosten dafür werden mit knapp 60.000 Euro veranschlagt und sollen nach den Vorstellungen von „Älter werden in Mecklenbeck“ allein mit der Hilfe von Sponsoren bereitgestellt werden.

Gleiches gilt für die Unterhaltungskosten, die laut Grünflächenamt in den ersten fünf Jahren rund 12.670 Euro betragen werden. Im Anschluss daran soll die Stadt Münster dafür sorgen, dass der Fitness-Parcours weiter in Schuss gehalten wird, wofür pro Jahr 2500 Euro fällig werden.

Planung für das Projekt steht bereits

Aufgrund des „starken Engagements des Arbeitskreises“ und der „positiven Bewertung der Maßnahme“ hat das Grünflächenamt bereits eine Planung für das Projekt zusammengestellt. Es handele sich um eine Vorleistung, die erbracht worden sei, „obwohl die Finanzierung des Projektes noch nicht gewährleistet ist“, erläutert die Verwaltung.

Bestückt werden soll der künftige Fitness-Parcours an insgesamt zehn Stationen mit Bewegungsgeräten für Alt und Jung. Diese sollen als niedrigschwelliges Angebot das Training von Koordination, Körperbalance, Motorik und Ausdauer ermöglichen. Vorgesehen sind unter anderem ein Sitzfahrrad, ein Beintrainer, ein Hüftschwunggerät, ein Schultertrainer, ein Gleichgewichtstrainer, ein Dehnbaum, eine Balancierstrecke, ein Rückentrainer, ein Rumpfbeugetrainer sowie ein Beweglichkeitstrainer.

Kommunikation zwischen Menschen soll ermöglicht werden

„Auswahlkriterien bei den Geräten sind nicht nur die Beanspruchung verschiedener Körperbereiche und abwechslungsreiche Übungen, sondern auch die Möglichkeit, die Geräte zu Mehreren zu nutzen, um eine Kommunikation zwischen den Menschen zu ermöglichen“, stellt das Grünflächenamt klar. Daher sei auch eine paarweise Aufstellung von Trainingsgeräten geplant.

Der Weg am Rande des Sportzentrums ist nach Ansicht der Verwaltung für einen Fitness-Parcours gut geeignet. Er sei gut zu Fuß, per Rad, per Bus und auch per Pkw zu erreichen. Es gebe Parkplätze, und aufgrund der Nähe zum Sportzentrum sei „zugleich eine gewisse soziale Kontrolle“ vorhanden.

Verwirklicht werden soll das Projekt „Generationenübergreifender Fitnessparcours im Landschaftspark Mecklenbeck“ erst dann, wenn der Arbeitskreis „Älter werden in Mecklenbeck“ ausreichend Sponsorenmittel zusammengetragen hat. Vorgesehen ist, die Maßnahme in zwei Bauabschnitten zu realisieren.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5572064?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Helge Schneider mit anarchischer Lust in Gronau
 Helge Schneider an der Hammondorgel eröffnete am Sonntagabend das 30. Jazzfest Gronau.    
Nachrichten-Ticker