Do., 27.04.2017

Pläne beim SC Nienberge Anbau soll eine Millionen kosten

Der Vorstand des SCN hat große Pläne: zweiter Vorsitzender Winfried Kuhlmann (vorne, l.), Geschäftsführer Manfred Wilhelmer (vorne, r.), Vereinsjugendleiterin Anja Geuting (hinten, v.l.), Sportwartin Angelika Bexten, Kassiererin Carmen Markmannm, Vorsitzende Astrid Markmann und Präses Daniel Zele.

Münster-Nienberge - Seit 1986 gibt es die Mehrzweckhalle des SC Nienberge (SCN), jetzt soll angebaut werden. Am Mittwochabend stellte der Vorstand die Pläne den Mitgliedern auf der Jahreshauptversammlung vor. Demnach soll es drei neue Räume mit je 90 Quadratmetern geben, die sportlich genutzt werden können. Voraussichtliche Kosten: etwas mehr als eine Millionen Euro. Von Siegmund Natschke mehr...

Mi., 26.04.2017

Runder Tisch stellt seine Arbeit vor Im Einsatz für den Naturschutz

Vertreter des Runden Tisches Artenschutz (v.l.): Susanne Schulze Bockeloh, Dirk Dreier (Amt für Grünflächen), Steffen Hogeback (Stiftung Westfälische Kulturlandschaft), Clara Hölken, Heinz-Georg Hartmann (Kreislandwirt), Aline Reinhard (Nabu), Markus von Diepenbroick-Grüter (Hegering) und Landwirt Hugo Hölken

Münster-West - Ein „Runder Tisch“ (bestehend aus Vertretern der Stiftung Westfälische Kulturlandschaft, Jägern, der Stadt Münster und dem Naturschutzbund) möchte die Öffentlichkeit für das Thema Naturschutz sensibilisieren. Einblicke in die Arbeit des „Runden Tischs“ gab es vor Ort auf dem Hof Hölken in Nienberge. mehr...


Anzeige

So., 23.04.2017

Schnell und sicher zum Traumauto Schnell und sicher zum Traumauto

Schnell und sicher zum Traumauto : Ganz einfach Wünsche erfüllen

Das Traumauto lockt beim Händler - doch für den Kauf fehlt noch eine kleine Summe. Mit einem Privatkredit der Sparkasse können solche Träume schnell wahr werden. Und enden dank kompetenter Beratung auch nicht als Alptraum. mehr...


Di., 25.04.2017

Arbeiten an der Altenberger Straße Erster Bauabschnitt fast fertig

An der Altenberger Straße sind die Umbauarbeiten in vollem Gang. Die Sanierung des alten Regenwasserkanals ist bald abgeschlossen.

Münster-Nienberge - Die umfangreichen Bauarbeiten an der Altenberger Straße in Höhe der ehemaligen Post werden noch bis Juli dauern, der erste Teil – die Sanierung des alten Regenwasserkanals – ist aber bald abgeschlossen. Dann geht es mit dem barrierefreien Ausbau der beiden Bushaltestellen weiter. Auch die Fahrbahn wird in dem Bereich erneuert, zu den Verbesserungen gehört ebenso eine Modernisierung der Ampelanlage. Von Hubertus Kost mehr...


So., 23.04.2017

LVM-Ponychampionat Nienberge „Perfekte Bedingungen“

Waren eigens aus Sachsen-Anhalt zum Turnier in Nienberge angereist (v.l.): Marie Melles, Jonas Reichert, Magnus Schmidt, Lena Neumeister und Pony „Dirty Foxx“.

Münster-Nienberge - Rund 170 Teilnehmer aus ganz Deutschland waren mit fast 400 Ponys beim Großturnier des RV Nienberge auf die Vereinsanlage an der Beerwiede mit von der Partie. Für die Veranstalter gab es reichlich Lob. Von Franziska Eickholt mehr...


Fr., 21.04.2017

Haus Rüschhaus wieder geöffnet Aus dem Winterschlaf erwacht

Das Haus Rüschhaus ist ab sofort wieder für den Publikumsverkehr freigegeben. In der zurückliegenden Winterpause haben die Restauratoren diverse Reparaturarbeiten erledigt. So wie im sogenannten „Schneckenhäuschen“ (kl. Foto), wo sich laut Dr. Barbara Seifen die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff häufig aufhielt.

Münster-Nienberge - Nach der Winterpause, in der diverse Restaurationsarbeiten durchgeführt wurden, ist das Haus Rüschhaus nun wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Ein kurzer Rundgang mit Dr. Barbara Seifen, Referatsleiterin „Praktische Denkmalpflege“ beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), durch das Heimathaus der Annette von Droste-Hülshoff. Von Kay Böckling mehr...


Do., 20.04.2017

Schließung aus Sicherheitsgründen Ausverkauf der Kleiderkammer

Das Kleiderkammer-Team hat am Donnerstag die Kleidung für den Basar aus dem Keller in die oberen Räume transportiert.

Münster-Nienberge - Es ist das endgültige Aus für die Kleiderkammer in Nienberge: Diese muss aus Sicherheitsgründen schließen. Von Hubertus Kost mehr...


Mi., 19.04.2017

Altenberger Straße: Tempo 30 vorgeschrieben „Blitzer“ an der Baustelle

Mit Tempo 42 war dieses Fahrzeug unterwegs. Erlaubt sind einem Teilabschnitt der Altenberger Straße wegen der Bauarbeiten aber nur 30 Stundenkilometer. Das bedeutet ein Verwarnungsgeld in Höhe von 35 Euro.

Münster-Nienberge - Neun Tempo-Sünder gehen der Polizei am Mittwochmorgen auf der Altenberger Straße ins Netz. Aufgrund einer Baustelle gilt dort nicht Tempo 50, die Kraftfahrer müssen auf 30 km/h abbremsen. Das hat sich wohl noch nicht rumgesprochen. Von Kay Böckling mehr...


Do., 13.04.2017

Legdenweg „Strandpromenade“ statt „Autobahn“

Daumen runter:  Kinder und Eltern am Legdenweg sind von den neuen Wegen gar nicht begeistert, weil Roller und Inlineskater einsinken.

Münster-Gievenbeck - Das Grünflächenamt hat im Park am Legdenweg einen neuen Weg angelegt. Zum Ärger der Anwohner: Mit Rollern und Inlinern ist der Park fast gar nicht mehr nutzbar. Von Anna Spliethoff mehr...


Mi., 12.04.2017

Zwei Ausstellungen „Mensch Martin – Hut ab!“

Hängten das Banner mit vollem Einsatz auf (v.l.): Pfarrer Dirk Dütemeyer, Dr. Alfons Rensing aus dem Festausschuss der Liebfrauen-Überwasser-Gemeinde, Birgit Viani-Klatt, Presbyterin der evangelischen Lukas-Gemeinde, und Lothar Klatt vom Eine-Welt-Team.

Münster-Gievenbeck - 2017 ist das Jahr der Reformation. Auch in Gievenbeck wird Martin Luther zum Thema. Schon ab dem 23. April gibt es zu dem Reformator zwei Ausstellungen. Von Siegmund Natschke mehr...


Mo., 10.04.2017

Windhundrennen Greyhound sorgt für Rekord

Die flotten Vierbeiner warfen bei ihren Rennen nicht einen Blick zurück – sie hatten nur das Ziel vor Augen. Die Besucher sahen vom Rand der Rennbahn aus gespannt zu.

Münster-Nienberge - Nicht nur für die Vierbeiner auf der Sandbahn, auch für die Zuschauer am Rand ist das Windhundrennen immer wieder ein Spektakel. In diesem Jahr gab es auch sportliche Höchstleistungen. Von Franziska Eickholt mehr...


Mi., 05.04.2017

Limit auf der Hagelbachstiege Von Tempo 100 runter auf 50

Über die Antwort aus dem Ordnungsamt freuen sich die beiden Kommunalpolitiker Markus von Diepenbroick-Grüter und Ingeborg Hißmann. Die CDU hatte angeregt, die Geschwindigkeit auf der Hagelbachstiege von 100 auf 50 zu reduzieren.

Münster-Nienberge - Das Rasen hat ein Ende: Auf Anregung der Christdemokraten wird auf der Hagelbachstiege die erlaubte Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern auf Tempo 50 gesenkt. Von Kay Böckling mehr...


Di., 04.04.2017

„De unwiese Naoberschop“ Über 3000 begeisterte Zuschauer

Am Schluss wird immer alles gut: In 15 Vorstellungen begeisterte die Laienspielschar Nienberge rund 3000 Zuschauer. Kein Wunder: Während der insgesamt 39 Proben waren die Schauspieler so engagiert, dass am Ende auf der Bühne alle wie am Schnürchen klappte. Jetzt heißt es ausspannen und sich auf die nächste Spielzeit freuen.

Münster-Nienberge - Am Schluss der Komödie ist immer alles gut: Oma hat mit Hilfe ihres Enkels das Geschehen im Griff, der kleine Gauner und seine Frau suchen das Weite, drei ältere Ehepaare freuen sich auf die Fahrt nach Venedig – und rund 3000 Zuschauer waren begeistert von der Aufführung des Theaterstücks „De unwiese Naoberschop“ der Laienspielschar Nienberge. Von Hubertus Kost mehr...


So., 09.04.2017

Musikschule Nienberge unter neuer Leitung Jost Püttmann gibt den Ton an

Eingespieltes Team mit neuem Vorsitzenden (v.l.): Mechtild Kost, Anneliese Janning, Professor Friso Wielenga, Julia Pieper, Jost Püttmann, Mechthild Nottberg und der bisherige Vorsitzende Helmut Hamsen.

Münster-Nienberge - Jost Püttmann ist neuer Vorsitzender der Musikschule Nienberge. Die Mitgliederversammlung wählte den 44-jährigen Rechtsanwalt einstimmig zum Nachfolger von Helmut Hamsen. Von Hubertus Kost mehr...


Do., 30.03.2017

SCN-Tennis: Versammlung Die Jugendarbeit steht im Vordergrund

Der Vorstand der Tennisabteilung des SC Nienberge will verstärkt die Jugendarbeit in den Fokus nehmen.

Münster-Nienberge - Bei der Jahreshauptversammlung blickten die Mitglieder der Tennisabteilung des SC Nienberge auf das erfolgreiche vergangene Jahr zurück. Höhepunkt war ein Trainingstag mit dem dreifachen Davis-Cup-Sieger Patrick Kühnen im Mai. Von Franziska Eickholt mehr...


Mi., 29.03.2017

Hochzeitswald Auf 2,8 Hektar finden 520 neue Bäume Platz

In diesem Jahr trafen sich die Hochzeitspaare erstmals auf der Erweiterungsfläche des Hochzeitswaldes zur Pflanzaktion. Dabei waren auch Karola und Doug Housel, die von Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson (l.) Glückwünsche und eine Urkunde entgegennahmen.

Münster-Nienberge - Der Hochzeitswald kann wachsen: Die neue Fläche bietet auf rund 2,8 Hektar Platz für weitere 520 Bäume. mehr...


So., 26.03.2017

Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule Nienberge Viel Trubel am Insekten-Hotel

Konzertierte Aktion: Kinder und Eltern bereiteten den Schulgarten der Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule gemeinsam auf den Frühling vor.

Münster-Nienberge - Unter der Überschrift „Frühlingserwachen“ haben Eltern und Kinder gemeinsam das Außengelände der Nienberger Grundschule auf Vordermann gebracht. Es war allerhand zu tun. Von Hubertus Kost mehr...


Fr., 24.03.2017

Frühlingssingen Akkordeonklänge vor dem Kaminfeuer

Der Akkordeonkreis aus Sprakel unter der Leitung von Silvia Boolke (2.v.r.) war zu Gast beim Heimatverein Nienberge.

Münster-Nienberge - Das knisternde Kaminfeuer in der Scheune vom Hof Rölver war das letzte Überbleibsel vom Winter. Der Frühling stand ganz im Mittelpunkt der Einladung des Heimatvereins Nienberge. Fast Formsache, dass die Beteiligung beim Frühlingssingen wieder recht rege war Als Gast hatte sich der Akkordeonkreis aus Sprakel angesagt. Von Siegmund Natschke mehr...


Mi., 22.03.2017

Radwege-Verein ist aufgelöst Radwege-Verein hat sein Ziel erreicht

Sie haben ihr Ziel erreicht: Franz Wissing (l.) und Willy Schmelting vom Radwegeverein schwingen sich jetzt wieder privat auf ihre Sättel – die Arbeit ist getan.

Münster-Nienberge - Viele Jahre haben die Mitglieder des Radwege-Vereins in Nienberge für mehr Sicherheit entlang der Hanseller Straße. Sie bauten einen Radweg, sorgten für eine neue Bushaltestelle und auch für Tempo 70. Jetzt hat sich der Verein aufgelöst. Von Hubertus Kost mehr...


Mo., 20.03.2017

Gegründet 1928 Schützen feiern 2018 großes Jubiläum

Auf das Jubiläum freuen sich die Schützen von der Gesellschaft Frohsinn Schonebeck schon jetzt.

Münster-Nienberge - Bei der Versammlung des Schützenvereins Frohsinn Schonebeck gab es diesmal nicht nur gewöhnliche Formalitäten. Die große Überraschung: 2018 wird ein Jubiläum gefeiert. mehr...


So., 19.03.2017

Running Dinner Ein Abend voller Überraschungen

36 Nienberger nahmen am Running Dinner teil. Bei Hermann Hoppe und Gabi Schäfer (kl. Foto, vorne l.) gab es verschiedene Salate als Vorspeise. Michael Langenbruch (hinten l.) und Ehefrau Brigitte (hinten r.), sowie Elisabeth und und Wolfgang Dieckmann (vorne r.) waren zu Gast.

Münster-Nienberge - Der ganze Abend ist vor allem eines: Eine große Überraschung. Denn wer beim Running Dinner der Gemeinde St. Sebastian teilnimmt, ist Gastgeber und Gast zugleich – und das nicht nur in den eigenen vier Wänden. In Nienberge begeistert das Konzept nun schon seit neun Jahren Jung und Alt. Von Franziska Eickholt mehr...


Do., 09.03.2017

Ausbau des Breitbandnetzes Das schnelle Internet kommt

Die Deutsche Telekom ließ im vergangenen Jahr bereits in Gievenbeck weiträumig diese Glasfaserleitungen verlegen, die Gregor Vos (Regional-Manager der Telekom Deutschland GmbH) zeigt.

Münster-Nienberge - 2017 will die Deutsche Telekom ihr Glasfasernetz auch in Nienberge ausbauen. Dann soll schnelleres Internet möglich sein. Allerdings – und das trübt die Freude an dieser Entwicklung – wird Häger noch nicht in den Genuss des schnellen Netzes kommen. Von Kay Böckling mehr...


Mi., 08.03.2017

„Freie Künstler Nienberge“ stellen in DKV-Residenz aus Wechselspiel der Stilrichtungen

Die Mitglieder der Gruppe „Freie Künstler Nienberge“ stellen ab dem heutigen Donnerstag einen Querschnitt ihres Schaffens im großen Veranstaltungssaal der DKV-Residenz am Tibusplatz aus.

Münster-Nienberge - insgesamt 60 Exponate stellen die „Freien Künstler Nienberge“ in der DKV-Residenz am Tibusplatz aus. Dort ist die Künstlergruppe ein gern gesehener Gast. Bereits vor zwei Jahren suchte die Kulturreferentin der Seniorenresidenz, Christina Lahrmann, den Kontakt zu den Kreativen aus Nienberge, die dort ihre Werke präsentierten. Von Kay Böckling mehr...


So., 05.03.2017

Laienspielschar Nienberge Nachbarschaft im Aufruhr

Richtig turbulent geht es zu in der „Unwiesen Naoberschop“: Die verärgerten Ehefrauen lesen ihren Männern gehörig die Leviten.

Münster-Nienberge - Das turbulente Geschehen auf der Bühne im „Gasthof zur Post“ lässt nichts zu wünschen übrig: Beim neuen Theaterstück der Laienspielschar des Männerchors Cäcilia gibt es reichlich zu lachen. Von Siegmund Natschke mehr...


So., 05.03.2017

St.-Jacobi-Bruderschaft Nienberge Schwarze Zahlen und 14 Neumitglieder

Vorsitzender Hubert Möllmann (vorne, M.) und der Vorstand der St.-Jacobi-Bruderschaft können zufrieden sein: Mit den Mitgliederzahlen und den Finanzen geht es aufwärts.

Münster-Nienberge - Harmonisch ging es zu bei der Generalversammlung der Jacobi-Schützen: Die Mitgliederzahl steigt, und in finanzieller Hinsicht werden wieder schwarze Zahlen geschrieben. Das freut die Bruderschaftler. mehr...


Do., 02.03.2017

Fischessen des Heimatvereins Heimatfreunde stärken sich für das Müllsammeln

Vorsitzender Josef Rölver (vorne, l.) kann zufrieden sein: Etliche Mitglieder nahmen am diesjährigen Fischessen des Heimatvereins teil.

Münster-Nienberge - Vorsitzender Josef Rölver konnte mehr als zufrieden sein. Zahlreiche Mitglieder des Heimatvereins Nienberge nahmen am traditionellen Fischessen im Restaurant Hüerländer teil. mehr...


1 - 25 von 535 Beiträgen

Das Wetter in Münster

Heute

13°C 2°C

Morgen

12°C 2°C

Übermorgen

18°C 8°C
In Zusammenarbeit mit