Konzert der „Lydia Gospel Voices“
Gospels zum Mitsingen

Münster-Nienberge -

„Ich möchte Sie schon mal etwas auf das Mitsingen einstimmen,“ sagte der Chorleiter der „Lydia Gospel Voices“ vor Beginn des kleinen Konzerts – und alle machen bei den „stimmlichen Lockerungsübungen“ mit.

Dienstag, 24.04.2018, 18:04 Uhr

Mit einigen Lockerungsübungen stimmte Chorleiter Jan Christian Oxe (r.) das Publikum auf das Gospel-Konzert ein.
Mit einigen Lockerungsübungen stimmte Chorleiter Jan Christian Oxe (r.) das Publikum auf das Gospel-Konzert ein. Foto: hko

Jan Christian Oxe konnte das Publikum ganz schnell überzeugen. „Ich möchte Sie schon mal etwas auf das Mitsingen einstimmen,“ sagte der Chorleiter der „Lydia Gospel Voices“ vor Beginn des kleinen Konzerts – und alle machen bei den „stimmlichen Lockerungsübungen“ mit. Ein besonderer Einstieg in das „Konzert zum Zuhörern und Mitsingen“ im Lydia-Gemeindezentrum.

Drei Monate hat der Chor für die Aufführung geprobt, auch neue Mitglieder waren in dieser Zeit eingestiegen. „Born again!“ (der Titel der Veranstaltung) – das war eine Mischung aus bekannten Gospels und neuen Liedern, die entweder vom Chor vorgetragen oder vom Publikum mitgesungen wurden.

„Siyahamba“ zum Beispiel und „Amazing Grace“ zum Zuhören, „Banuwa“ und „Go down, Moses“ zum Mitsingen. „Heaven is a wonderful place“ gehörte zu den bekannten Stücken – der wunderbare Ort war an diesem Abend der Saal im Lydia-Gemeindezentrum.

Die Sängerinnen und Sänger der „Lydia Gospel Voices“ trafen sich zum ersten Mal am 21. April 2005. Mit der jüngsten Aufführung machten sie sich und den begeisterten Gästen ein Geburtstagsgeschenk.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5684848?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F
Bisswunden fast geheilt
Nach dem Angriff im Tierheim sitzt der Schock noch tief. 
Nachrichten-Ticker