kfd St. Sebastian unterwegs
„Romantischer Abend“ der kfd St. Sebastian

Münster-Nienberge -

Zu einem „romantischen Abend“ auf Haus Vögeding lud die kfd St. Sebastian ein.

Donnerstag, 12.07.2018, 18:56 Uhr

Am Haus Vögeding fand die Neuauflage des „Romantischen Abends“ der kfd St. Sebastian statt. Das Quartett „Amarula“ begleitete die Zusammenkunft musikalisch.
Am Haus Vögeding fand die Neuauflage des „Romantischen Abends“ der kfd St. Sebastian statt. Das Quartett „Amarula“ begleitete die Zusammenkunft musikalisch. Foto: Siegmund Natschke

„Das müssen wir noch einmal machen“, hatte Gastgeber Reinhard Weissen im vorigen Jahr gesagt, als die Frauen der kfd St. Sebastian Haus Vögeding besucht hatten, dessen Eigentümer Weissen ist. Jener „romantische Abend“ fand nun seine Neuauflage.

„Das hat uns damals so gut gefallen, dass wir es erneut ins Programm genommen haben“, sagte Teamsprecherin Ulla Fieber. Es gab Führungen auf dem historischen Gelände, Weissen erzählte Einiges zur Geschichte von Haus Vögeding. Im Jahr 1352 sei es eine Schenkung der Familie Bischopinck an das Kloster Cappenberg gewesen. Auch sei es im Besitz der Familie der Annette von Droste-Hülshoff gewesen: Auf ihrem Weg vom Haus Rüschhaus zur Burg Hülshoff habe sie am Haus Vögeding stets eine Pause eingelegt. Heute beherbergt das Haus Vögeding Wohnungen, Weissen züchtet Rinder und betreibt Milchviehwirtschaft. Für das Buffet hatten die kfd-Frauen gesorgt.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5890319?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F
Sparda-Münster City Triathlon 2018
Liveticker: Sparda-Münster City Triathlon 2018
Nachrichten-Ticker