Fr., 19.05.2017

Freiluftmesse „Gartenträume“ auf Burg Hülshoff „Gartenträume“ auf Burg Hülshoff

Die Messe „Gartenträume“ vor der malerischen Kulisse von Burg Hülshoff liefert den Besuchern wieder viele Anregungen, wie sie den eigenen Garten oder Balkon weiter verschönern können.

Die Messe „Gartenträume“ vor der malerischen Kulisse von Burg Hülshoff liefert den Besuchern wieder viele Anregungen, wie sie den eigenen Garten oder Balkon weiter verschönern können. Foto: Klaus de Carné

Münster-Roxel - 

Am Pfingstwochenende werden auf der historischen Wasserburg vor den Toren Roxels wieder etliche Tausend Besucher erwartet. Dort wird zur dreitägigen Neuauflage der „Gartenträume“ eingeladen.

Freunde üppiger Blütenpracht und strahlender Sommergärten können sich freuen: Auch in diesem Jahr wird zum Start in die florale Saison auf Burg Hülshoff zur großen Freiluftmesse „Gartenträume“ eingeladen. Die dreitägige Ausstellung geht am Pfingstwochenende vom 3. bis 5. Juni im weitläufigen Parkgelände rund um die historische Wasserburg vor den Toren Roxels über die Bühne. Mehrere Tausend Besucher werden dazu erwartet.

Den Garten als Wohnzimmer im Grünen und vielfältigen Erlebnisraum zu präsentieren, ist erklärtes Ziel der „Gartenträume“. Weit über 100 Aussteller zeigen dort laut einer Mitteilung des niederländischen Veranstalters „Event Creators“ aktuelle Trends in den Bereichen Gestaltungsideen, Pflanzen, Gartentechnik und Zubehör, Gartenmöbel sowie Dekorationen.

„Gartenliebhaber finden auf der Messe alles, was sie benötigen, um ihren Garten noch paradiesischer zu gestalten“, verspricht der Veranstalter: Neue Materialien für den Wege- und Terrassenbau, bewährte heimische Holzarten oder Grills mit allem Komfort. Beliebter denn je seien Flächen für den eigenen Gemüse- und Kräuteranbau sowie für den Obst- und Nutzgarten. Farbenfrohe Staudenbeete und verschiedene Beleuchtungen seien künftige Renner in der Gestaltung der Außenbereiche.

Die „Gartenträume“ auf Burg Hülshoff bauen ihr Bühnen- und Rahmenprogramm mit Gartenexperten weiter aus und laden an allen drei Tagen zu Vorträgen mit Informationen und Tipps, Workshops und Aktionen zum Mitmachen ein. Die „Florale Manufaktur“ zeigt in floristischen Vorführungen, wie die perfekte Sommerdekoration gestaltet werden kann.

Nachgezogen werden kann der geliebte alte Obstbaum. Besucher können einfach einen Trieb ihres Baums mitbringen, den ein Fachmann einer Bioland-Baumschule dann auf eine Veredelungsunterlage pfropfen wird. Sichtschutzwände können nach individuellen Wünschen angefertigt werden.

Ein neues, kostenloses Gartenträume-Magazin liefert dazu Gartentipps, Inspirationen, Wissenswertes und Überraschendes zum Nachlesen und Mitnehmen. „Außergewöhnliche Gartenideen, die neuesten Trends und blühende Farbvariationen – die Gartenträume in Havixbeck, ein Besuch voller Erlebnisse mit dem gewissen grünen Etwas“, verheißt der Veranstalter.

Zum Thema

Messe „Gartenträume“, 3. bis 5. Juni (Pfingsten), Burg Hülshoff, Öffnungszeiten: Samstag und Pfingstsonntag von 10 bis 19 Uhr, Pfingstmontag von 10 bis 18 Uhr, Eintrittspreise: Erwachsene neun Euro, Rentner acht Euro, Kinder bis zwölf Jahre einen Euro, Kinder bis vier Jahre frei.

 

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4906201?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F4848254%2F4855090%2F