Di., 14.11.2017

Spendenaktion erbrachte 680 Euro Zum Martinsspiel strömten 800 Menschen

Die Legende von St. Martin  wurde beim traditionellen Martinsspiel auf dem Kirchplatz von St. Pantaleon aufgeführt.

Die Legende von St. Martin  wurde beim traditionellen Martinsspiel auf dem Kirchplatz von St. Pantaleon aufgeführt. Foto: pp

MÜNSTER-ROXEL - 

St. Martin war wieder in Roxel unterwegs. Viele Menschen schauten ihm zu.

 800 Menschen nahmen am Montagabend nach Schätzungen der Veranstalter am traditionellen Martinszug in Roxel teil.

Nach einem Sternmarsch von der Grundschule und zwei Kindertagesstätten trafen sich alle gegen 18.15 Uhr auf dem Kirchplatz von St. Pantaleon zum Martinsspiel. Den Bettler verkörperte Frank Nunes. Pia Westerholt ritt als St. Martin auf dem Kaltblüter Emely. Johannes Brockhaus las die Martinslegende vor. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung durch den Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr.

Die Spendenaktion beim Martinsfest erbrachte 680,07 Euro. Mit dem Geld wollen die Organisatoren in diesem Jahr den „Bunten Kreis Münsterland“ unterstützen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5289140?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F