So., 27.11.2016

Adventsbasar der Sprakeler Leprahilfe Weihnachtsdekorationen und viele kleine Schätze

Beim Adventsbasar der Sprakeler Leprahilfe standen Handarbeiten, die über das ganze Jahr entstanden sind, zum Verkauf.

Beim Adventsbasar der Sprakeler Leprahilfe standen Handarbeiten, die über das ganze Jahr entstanden sind, zum Verkauf. Foto: fre

Münster-Sprakel - 

Bereits seit vier Jahrzehnten wird am ersten Adventssamstag im Sprakeler Marienheim zum vorweihnachtlichen Basar eingeladen. Auch in diesem Jahr stieß er wieder auf großen Zuspruch.

Ein ganzes Jahr Kreativität und liebevolle Handarbeit stecken im Adventsbasar des Arbeitskreises Leprahilfe in Sprakel. Traditionell verwandelt sich das Marienheim schon seit 40 Jahren am ersten Adventssamstag mit zahlreichen kleinen Ständen in ein Paradies für Freunde von Weihnachtsdekoration und vielen weiteren kleinen Schätzen.

„Wir sind 20 Frauen und treffen uns alle zwei Wochen. Jeder leistet einen ganz persönlichen Beitrag zu unserem heutigen Angebot“, erklärte Arbeitskreis-Mitglied Rosemarie Heidebauer. „Dabei entstehen lebenslange Freundschaften und ganz nebenbei engagiert man sich für den guten Zweck.“

Der Erlös aus den Verkaufsständen und der beliebten Cafeteria mit selbstgebackenen Kuchen geht direkt an die Leprahilfe nach Indien. Auch diesmal stieß der beliebte Basar wieder auf großen Zuspruch.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4462915?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F143%2F