Fr., 27.11.2015

Flüchtlingshilfe Münster Südost Viele Wünsche sollen wahr werden

Viele verschiedene Wünsche sind zusammengekommen am kleinen Weihnachtsbaum der Flüchtlingshilfe Südost, hier während der Lichternacht.

Viele verschiedene Wünsche sind zusammengekommen am kleinen Weihnachtsbaum der Flüchtlingshilfe Südost, hier während der Lichternacht. Foto: anh

Münster-Wolbeck - 

Es gibt noch Wunschzettel. Bei der Wolbecker Lichternacht hat die Weihnachtsaktion erfolgreich begonnen. Jetzt sollen noch mehr Wünsche wahr werden.

Von Andreas Hasenkamp

Nach einem guten Start in der Wolbecker Lichternacht setzt die Flüchtlingshilfe Münster Südost ihre Weihnachtsaktion am kommenden Wochenende fort.

In allen evangelischen und katholischen Kirchen in Angelmodde, Gremmendorf und Wolbeck liegen Wunschzettel in Karton aus.

Zudem sorgen Helfer dafür, dass Wunschzettel vor zwei Geschäften mitgenommen werden können, und zwar am Freitag (27. November) ab 17 Uhr und am Samstag (28. November) von 8 bis 14 Uhr auf dem Parkplatz der Fleischerei Plieth, Hiltruper Straße in Wolbeck und auf der Gremmendorfer Einkaufsmeile am Schuhhaus Effner, Albersloher Weg 447. Oder: Interessenten können sich auch per E-Mail kümmern: bisselik-r@­bistum-muenster.de

Die Flüchtlingshilfe bittet darum, jeweils nur einen Wunschzettel – „bitte wirklich nur einen“ – auszusuchen und dafür einzukaufen. Der Betrag soll zwischen 15 und 20 Euro liegen.

Die Geschenke sollen bis zum 14. Dezember abgegeben sein. Ein Handzettel informiert über das Verfahren. Übergeben werden die Geschenke bei einem „Wintermarkt“ im Garten der Einrichtung am Angelsachsenweg 4 am 21. Dezember (Montag), ab 17.30 Uhr. Der „Wintermarkt“ ist zudem Gelegenheit, sich zu begegnen.

Mancher Wunsch zielt auf Kleidung oder andere praktische Dinge. Ein Junge wünscht sich Rucksack, Hausschuhe oder Winterschuhe, ein Mädchen einen Mantel, Winterschuhe oder eine Armbanduhr. Andere haben ein Auge auf technisches Spielzeug geworfen – nicht nur ein Achtjähriger hätte gern Auto und Helikopter, jeweils ferngesteuert. Eine Neunjährige wünscht sich „eine Barbie“, eine andere nur einen Puppenwagen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3652905?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F