Mo., 27.03.2017

Flüchtlingshilfe Südost passt sich an veränderte Situation im Bezirk an Neue Aufgaben – neue Angebote

Die Container am Brandhoveweg werden demnächst als Flüchtlingsunterkunft aufgegeben. Diakon Ralf Bisselik sieht neue Aufgaben auf die Flüchtlingshilfe Südost zukommen.

Die Container am Brandhoveweg werden demnächst als Flüchtlingsunterkunft aufgegeben. Diakon Ralf Bisselik sieht neue Aufgaben auf die Flüchtlingshilfe Südost zukommen. Foto: isa

Münster-Südost - 

Nicht nur den Flüchtlingen im Bezirk stehen große Veränderungen bevor. Auch die Flüchtlingshilfe Südost muss sich umstellen: Wie berichtet, werden mehrere als Übergangslösung gedachte Flüchtlingseinrichtungen vor Ort aufgegeben. „Wir haben schon über die Situation diskutiert“, erläutert der Leiter der Flüchtlingshilfe, Diakon Ralf Bisselik, auf Anfrage unserer Zeitung. „Wir werden künftig neue Formen und andere Angebote in unsere Arbeit aufnehmen.“ Ein wichtiges Thema sei die Umzugshilfe.

Von Iris Sauer-Waltermann

Zunächst die Fakten: Wegen der sprunghaft angestiegenen Anzahl an Zuflucht suchenden Menschen hatte die Stadt Münster in den Jahren 2014/15 viele Übergangslösungen für Wohnraum geschaffen. Bereits 2013 war die Hofstelle Buddenbäumer hergerichtet und direkt daneben ein Container aufgebaut worden. Die eigentlich als Notbehelf gedachte Unterbringung wurde – auch auf Bitten der Bevölkerung – verlängert.

Viele Bürger engagieren sich seit dreieinhalb Jahren in der Flüchtlingshilfe Südost für die zugezogenen Menschen. Insgesamt boten die Hofstelle 25 Wohnplätze, der Container 50 Plätze, die Häuser am Angelsachsenweg 200 Plätze sowie das evangelische Pfarrhaus Raum für eine dreizehnköpfige Familie. Dazu kam die neu errichtete feste Flüchtlingsunterkunft am Wolbecker Tönskamp mit 50 Plätzen sowie einige Bima-Häuser an der Angelmodder Heidestraße.

Da sich die Flüchtlingssituation inzwischen stadtweit entspannt hat, werden unter anderem die Hofstelle und der Container am Brandhoveweg sowie das evangelische Pfarrhaus an der Jochen-Klepper-Straße als Flüchtlingsunterkünfte komplett aufgegeben. Die Plätze in den Bima-Häusern am Angelsachsenweg werden um die Hälfte reduziert.

Der Übergang geht langsam von statten: „Hofstelle und Container am Brandhoveweg sind schon nur noch zur Hälfte belegt“, erläutert Thomas Schulze auf´m Hofe vom Sozialamt. „Und die Häuser am Angelsachsenweg nur zu 80 Prozent“. „Die verbleibenden Umzüge sollten möglichst bis kurz vor den oder zu Anfang der Sommerferien passiert sein“, fährt er fort. Da in den Unterkünften größtenteils Familien mit Kindern lebten, seien schonende Übergänge in Kitas und Grundschulen wichtig.

Enge Kontakte mit den Zuflucht suchenden Menschen haben vor allem die Mitglieder der Flüchtlingshilfe Südost geschlossen. „Am Brandhoveweg ist die Keimzelle unseres Vereins“, erklärt Ralf Bisselik. Viele Beziehungen seien entstanden, ein Abschied falle da manchmal schwer. Andrerseits seien die Container in die Jahre gekommen, „vor allem die sanitären Anlagen und die Küchen waren sanierungsbedürftig“, so Bisselik. So gesehen sei der Auszug positiv zu werten. Und das Wichtigste sei, dass sich die Geflüchteten richtig einlebten. Dazu gehöre auch, eine eigene Wohnung zu beziehen.

Wünschenswert sei natürlich ein Umzug in die nähere Umgebung, so Bisselik, der darauf verweist, dass es am Tönskamp und demnächst am Angelsachsenweg „noch Kapazitäten“ gebe.

Die Flüchtlingshilfe Südost habe ihr Angebot bereits an die neue Situation gepasst, erklärt Bisselik. „Wir helfen vor allem beim Umzug und bieten Patenschaften an“, erläutert er. Außerdem gehe es künftig nicht mehr nur um Hilfen innerhalb der Einrichtung, sondern auch um neue, dezentrale Angebote. So könne man sich zum Beispiel die Unterstützung von Frauen- oder Kinderbetreuungsgruppen vorstellen, an denen alle Nachbarn eines Wohngebiets teilnehmen könnten.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4731091?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F