Vierter Kinder- und Jugendtriathlon rund um das Hallenbad
50 Jungen und Mädchen waren dabei

Münster-wolbeck -

Absperrbänder und laute Anfeuerungsrufe wiesen den Weg: Zwei Jahre nach der vorhergehenden Ausgabe fand am Samstag (9. Juni) rund um das Wolbecker Hallenbad der vierte Wolbecker Kinder- und Jugendtriathlon statt.

Sonntag, 10.06.2018, 00:00 Uhr

Schnell auf’s Rad und weiter geht’s: Sportliches Treiben erfüllte die Wechselzone am Wolbecker Hallenbad.
Schnell auf’s Rad und weiter geht’s: Sportliches Treiben erfüllte die Wechselzone am Wolbecker Hallenbad. Foto: ske

Bei bestem Juniwetter lieferten sich rund 50 Mädchen und Jungen erst im kühlen Nass, dann auf dem Rad und auf der abschließenden Laufstrecke einen sportlichen Wettkampf. Ausgerichtet wurde der Dreikampf vom TV Wolbeck in Kooperation mit „Wasser und Freizeit“ Münster.

„Wir möchten den Kindern den Triathlonsport näher bringen und freuen uns zu sehen, mit wie viel Spaß sie dabei sind. Schließlich ist es wichtig, dass wir Kindern zeigen, dass es noch andere Sportarten als Fußball gibt“, sagte Robert Hupka, der Betreuer der Triathlon-Jugend von Wasser und Freizeit.

Aufgeteilt in zwei Altersklassen gingen die Sechs- bis 15-Jährigen auf kurzen altersgerechten Triathlonstrecken an den Start. Dabei feuerten Freunde, Eltern und Verwandte ihre Schützlinge auf der Strecke kräftig an und nahmen die geschafften Nachwuchstriathleten nach dem Zieleinlauf auf dem Sportplatz in ihre Arme.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5808718?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F
Pinguine, Bungee-Jumping und viel Musik
Top-Acts beim Stadtfest in Münster: Auf dem Harsewinkelplatz gibt es viel zu erleben für Familien mit Kindern, unter anderem müssen Pinguine gezählt werden, stellten Partner Ralf Trilsbeek von ReiseArt (l). und Ana Voogd und Ralf Bövingloh (Münster Mittendrin) vor.
Nachrichten-Ticker