Mi., 15.08.2018

Plan für Experten-Gremium Tiersterben alarmiert die Politik: Task Force wird gebildet

Zunächst starben die Fische im Aasee, jetzt auch die Enten, hier in dem Teilbereich nahe der Goldenen Brücke. Insgesamt wurden in den vergangenen Tagen circa 40 tote Wasservögel gefunden. Untersuchungsergebnisse weisen laut Stadtverwaltung darauf hin, dass sie an Botulismus oder einer von Blaualgen verursachten Vergiftung gestorben sind.

Münster - Über 20 Tonnen tote Fische, rund 40 tote Wasservögel: Das Tiersterben im Aasee alarmiert auch die Politik. Oberbürgermeister Lewe will eine Task Force mit unabhängigen Wissenschaftlern einrichten – für eine neutrale Expertise. Von Ralf Repöhler

Di., 14.08.2018

Aasee produziert wieder Sauerstoff Stadt schaltet die ersten Pumpen ab

 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.

Di., 14.08.2018

Aus Sinn-Leffers wird Sinn Modehaus sucht größere Fläche

Das Modehaus Sinn fühlt sich an der Voßgasse wohl, sucht aber trotzdem eine größere Fläche: Geschäftsführerin Susanne C. Straus (l.) und Filialleiterin Iris Lenters vor dem neuen Logo.

Münster - Das Modehaus Sinn-Leffers firmiert jetzt unter dem Namen Sinn. Mit dem neuen Logo präsentiert sich jetzt auch die Filiale an der Voßgasse. Diese Fläche wurde 2016 seit dem Weggang von der Salzstraße angemietet. Sinn sucht seitdem immer noch einen größeren Standort innerhalb der Stadt Münster. Von Gabriele Hillmoth


Di., 14.08.2018

Stillstand auf der Großbaustelle Bombensuche bremst Ausbau der B 51

Die ersten Spundwände für die neuen Zufahrtsrampen und die Behelfsbrücke Wolbecker Straße über die Umgehung (B 51) sind gesetzt. Nach fünfwöchigem Baustopp wegen der Kampfmittelsondierung gehe es nun zügig weiter, verspricht der Landesbetrieb Straßen NRW.

Di., 14.08.2018

Interview mit Prof. Dr. Elisabeth Meyer Expertin spricht Empfehlungen nach Fischsterben im Aasee aus

Interview mit Prof. Dr. Elisabeth Meyer: Expertin spricht Empfehlungen nach Fischsterben im Aasee aus

Di., 14.08.2018

Feuerwehr-Einsatz im Bahnhof Rauchwolken aus dem Fahrwerk

Ein Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht vor dem Bahnhof in Münster – viele Menschen haben die Situation am Dienstag gegen 12.20 Uhr beobachtet. Ein Zug war mit einer offenbar festsitzenden Bremse in den Bahnhof eingefahren.

Münster - Bemerkt haben dürfte es viele - passiert ist glücklicherweise nichts: Am Dienstag gegen 12.20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz im Hauptbahnhof gerufen. Die Bremse eines einfahrenden Zuges saß offenbar fest – deshalb gab es eine Rauchwolke. Von Erhard Kurlemann


Di., 14.08.2018

Ökokatastrophe Umfrage am Aasee: Stimmen zum Fischsterben

Ökokatastrophe: Umfrage am Aasee: Stimmen zum Fischsterben

Münster - Die Hitze ist gewichen, ein unverkennbarer Geruch und Fragen zum Fischsterben bleiben jedoch zurück: Am Aasee haben wir Spaziergänger nach ihrer Meinung zur Situation am Aasee gefragt. Von Hannah Würsching, André Bednarz


Di., 14.08.2018

Herzenswünsche vermittelt Ballonfahrt Einmal Münster von oben sehen

Die Herzenswunsch-Ballonbesatzung (v.l.): Michael, Sebastian Thiemann (MCG Geschäftsführer), Gerd Häcke (Herzenswünsche), Kyril und Vadzim

Münster - Vadzim ist 15 Jahre alt und schwerst erkrankt. Sein größter Wunsch ist, eine Luftreise im Heißluftballon gemeinsam mit seinem Bruder Kiryl zu machen. Die Welt von oben sehen und die Freiheit spüren. Diesen Wunsch konnte ihm der Verein Herzenswünsche in Kooperation mit dem Montgolfieren Club Gremmendorf (MCG) erfüllen.


Di., 14.08.2018

Große Serie zur Entwicklung Münsters seit dem Stadtjubiläum Berthold Tillmann wird 1999 Oberbürgermeister

 Berthold Tillmanns Erfolg am Wahlabend 1999 ist so überwältigend, dass ihm seine Frau Cornelia Bergmann überschwänglich in die Arme fällt. Deutlich lässt der Herausforderer die Amtsinhaberin Marion Tüns hinter sich.

Di., 14.08.2018

Kommentar Das Tiersterben im Aasee: Ein ökologischer Super-Gau

 

Di., 14.08.2018

Statistik des Landes Die Münsteraner heiraten immer später

Die Münsteraner heiraten immer später.

Münster - Die Münsteraner heiraten immer später. Dies geht aus einer Statistik des Landes hervor. Männer und Frauen sind heute im Schnitt mehr als zwei Jahre älter als vor 18 Jahren, wenn sie sich das Ja-Wort geben. Von Martin Kalitschke


Di., 14.08.2018

Sommerferienaktion „Bewegte Kids“ Austoben bis zum Schulbeginn

Gute Laune zum Auftakt: „Bewegte Kids“ beim Spielen in der Dreifachturnhalle Lotharingerstraße

Münster - Am Montag startete die Ferienaktion „Bewegte Kids“ zum zwölften Mal in Folge. Für die nächsten zwei Wochen haben Kinder im Alter zwischen sechs und 13 Jahren die Möglichkeit, sich täglich von 8 Uhr bis 16 Uhr in der Dreifachturnhalle an der Lotharingerstraße auszutoben. Die Ferienbetreuung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Turngemeinde Münster, der Sportjugend und des städtischen Kinderbüros. Von Hannah Würsching


Di., 14.08.2018

„Shopping Queen“ in Münster Auf der Suche nach dem perfekten Schuh

Mit dem Shopping-Queen-Bus waren Sara (2.v.r.) und Jessica (1.v.r.) in Münster unterwegs.

Münster - Bereits zum achten Mal streifte der pinke „Shopping-Queen-Bulli“ durch Münsters Straßen. Mit in das Rennen als neue „Shopping Queen“ gingen die Münsteranerinnen Jessica, die bereits als Shoppingbegleitung im pinken Bulli saß, und Studentin Sara. Von Luisa Hohenbrink


Di., 14.08.2018

Neue Idee der Münster-Marathon-Organisatoren Mit Tattoo lebenslanges Startrecht

Jetzt laufen mit Tattoo? Die pure Lust am Laufen gibt es in Münster auch gratis.

Münster - Bunt, schrill und launig – so wird der Volksbank-Münster-Marathon auch gern beschrieben. Das Organisationsteam hat immer wieder neue Ideen. Tattoo-Fans, die sich mutig ein Volksbank-Münster-Marathon-Tattoo stechen lassen, erhalten ab sofort ein lebenslanges kostenloses Startrecht für den Marathon.


Di., 14.08.2018

Spur in der „kleinen“ Bahnhofstraße Taxis blockieren „Kiss & Ride“

Ein eingeschränktes Haltverbot gilt neuerdings auf diesem Seitenstreifen in der „kleinen“ Bahnhofstraße. Hier sollen nur noch Autos stehen, die Bahn-Reisende absetzen oder abholen. Stattdessen wird die Spur vor allem abends von Taxis als Wartebereich genutzt.

Münster - Die Stadt hat auf der „kleinen“ Bahnhofstraße eine Spur eingerichtet, auf der Autos kurz halten dürfen, um Bahn-Reisende abzuholen oder wegzubringen. Doch vor allem morgens und abends wird die Spur von Taxis blockiert, die auf Kunden warten. Von Martin Kalitschke


Di., 14.08.2018

Begegnung im Sinnespark Alexianer benötigen Freiwillige bei Teichreinigung

Elisa Rühle und Landschaftsplanerin Ilse Copak von der Alexianer Münster GmbH an einem der Teiche im Sinnespark. Beim Freiwilligentag sollen Ehrenamtliche eine zugewachsene Wasserfläche von überschüssigem Schilf befreien.

Münster - Eine Bewohnergruppe kümmert sich auf dem Gelände der Alexianer in Amelsbüren im Rahmen ihrer Möglichkeiten um die Pflege der weitläufigen Außenanlagen, benötigt aber hin und wieder tatkräftige Unterstützung. Beim Freiwilligentag soll am 22. September ein weitgehend zugewachsener Teich im Sinnespark von überschüssigem Schilf befreit werden. Von Karin Höller


Di., 14.08.2018

Lage am und im Aasee noch kritisch Nach Fischen sterben erste Vögel

Schon 1000 Einsatzstunden hat die Feuerwehr am neuen Teil des Aasees abgeleistet: Seit Freitagabend wird ununterbrochen mit Hochleistungspumpen für eine kräftige Wasser­zirkulation gesorgt. Dadurch kommt mehr Sauerstoff ins Stillgewässer. Die Stadt hofft, dass zumindest ein Teil der Fische überlebt hat.

Di., 14.08.2018

Benefizabend zugunsten der Krebsberatung Kunst trifft auf Musik der 20er-Jahre

Kunst trifft auf Musik: Robert Nippoldt und das „Trio Größenwahn“ gestalten den Benefizabend gemeinsam mit.

Münster - An den Aaseeterrassen finden am ersten Septemberwochenende ganz besondere Benefiz-Höhepunkte statt. Am Abend vor Wilsbergs-Promi-Kellnern am 2. September können die Gäste bereits zwei kulturelle Highlights genießen.


Di., 14.08.2018

„Wochen gegen Rassismus“ Staatsanwaltschaft sieht keine Volksverhetzung

Ein Referent der „Wochen gegen Rassismus“ löste Diskussionen aus.

Münster - Ein Referent, der im Rahmen der „Wochen gegen Rassismus“ in der VHS zu Gast war, sorgte im Frühjahr für Diskussionen. Grünen-Chef Stephan Orth erstattete gar Anzeige wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Doch sie wird keine Konsequenzen haben. Von Martin Kalitschke


Mo., 13.08.2018

Unfall Alkoholisierter Autofahrer fährt auf stehenden Wagen auf: zwei Verletzte

Unfall: Alkoholisierter Autofahrer fährt auf stehenden Wagen auf: zwei Verletzte

Münster - Alkohol war vermutlich im Spiel, als ein 56-Jähriger aus Gronau am Sonntagabend in Münster einen Unfall verursachte.


Mo., 13.08.2018

"Münster Mittendrin 2018" Straßensperrungen und Busumleitungen zum Stadtfest

"Münster Mittendrin 2018": Straßensperrungen und Busumleitungen zum Stadtfest

Münster - (Aktualisiert: 14.54 Uhr) Münsters Altstadt verwandelt sich vom 17. bis 19. August in eine große Festmeile. Dafür werden weite Teile der Innenstadt zur autofreien Zone. Ein Überblick über die Busumleitungen und Straßensperrungen während des Stadtfestes Münster Mittendrin.


Mo., 13.08.2018

Nach tödlichem Wanderunfall Uni Münster trauert um Prof. Dr. Georg Peters

Nach tödlichem Wanderunfall: Uni Münster trauert um Prof. Dr. Georg Peters

Münster - Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster trauert um einen ihrer profiliertesten Hochschullehrer: Der Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und frühere Vorsitzende des Senats, Prof. Dr. Georg Peters, ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Ein Nachruf.


Mo., 13.08.2018

Filmstar spielt für Michael Voss und Mad Max Profi-Video mit Vinzenz Kiefer

Michael Voss, Frontman von Mad Max in dem neuen Video, das die Band in Berlin gedreht hat.

Greven/Berlin/Münster - Der Schauspieler Vinzenz Kiefer spielt die Hauptrolle in einem kleinen Video, mit dem der Grevener Rockmusiker Michael Voss und seine Band Mad Max noch einmal groß rauskommen wollen. Von Günter Benning


Mo., 13.08.2018

„Treibgut-Festival“ im Schlossgarten Musikgenuss in familiärer Atmosphäre

Nach einer Stippvisite im Stadthafen fand das Treibgut-Festival an diesem Wochenende wieder im Schlossgarten statt.

Münster - Zahlreiche Musik-Fans folgten am Samstag der vierten Einladung der Treibgut-Festival-Reihe in diesem Jahr. Zum Konzertbeginn hatten sich mehrere Hundert Besucher eingefunden, die in entspannter und familiärer Atmosphäre den Musikern lauschten.


Di., 14.08.2018

Serie: Mein Instrument – die Bratsche Die große Schwester der Geige

Münster - Na gut, einen noch, dann ist aber auch mal gut: „Wie bewahrt man eine Stradivari am sichersten auf? In einem Bratschenkasten, den klaut keiner.“ Auch wer keinen dieser Witze kennt, hat bestimmt schon mal gehört, dass die Bratscher die Ostfriesen des Orchesters sind – minderbemittelt, faul und ängstlich. Man wählt dieses Instrument, so wird unterstellt, weil es für die Geige nicht gereicht hat. Von Hans Lüttmann


Halbtotale 2018: Gedankenströme auf Leinwand

Werke von Ulrich Rölfing in St. Joseph: Die Rückkehr des Kardinals

Orgelsommer-Konzert mit Winfried Lichtscheidel: Stimmig, farbig und höchst virtuos


Partnersuche


Di., 14.08.2018

Hauptstraße des Ortes ist wieder beidseitig befahrbar Freie Fahrt durch Mariendorf

Die Mariendorfer Straße ist wieder beidseitig befahrbar (v.l.): Bauleiter Stefan Ludewig, Projektleiter Carsten Mensing (Stadtwerke) sowie Christian Sahorn und Ludger Niehoff (Tiefbauamt) sind froh, dass das meiste geschafft ist.

Münster-Mariendorf - Seit Mai 2017 ist die Mariendorfer Straße eine Baustelle. Die Stadtwerke haben dort ihre neue Trinkwasserleitung verlegt. Noch sind nicht alle Asphaltarbeiten erledigt – aber immerhin kann die Straße wieder ungehindert befahren werden. Von Lukas Speckmann


Übung des Löschzugs Handorf im Grünzug: 24 000 Liter Löschwasser für den guten Zweck

Überraschung auf dem Wochenmarkt: Freudentränen zum Abschied

Sozialamt lädt zur Besichtigung ein: 5. September: Offene Tür am Willingrott


Di., 14.08.2018

Reiten: Turnier der Sieger Herzlich willkommen in Münster

Verspricht Sport auf hohem Niveau beim Turnier der Sieger vor dem Schloss: Turnierchef Hendrik Snoek.

Münster - Das Turnier der Sieger zählt seit Jahrzehnten zu den Höhepunkten im Reitsportkalender. Vor der imposanten Kulisse des münsterischen Schlosses trifft sich auch in diesem Jahr vom 23. bis 26. August die Reiter-Elite aus internationalem Dressur- wie Springsport. Von Michael Schulte


Speckbrett: 50. Stadtmeisterschaften in Münster: Der Speckbrett-Anhänger: „Eine Art Bundesliga hätte sicher ihren Reiz“

Reiten: Turnier in Albachten: ZRFV Albachten bietet Platz für Prominenz und Nachwuchs

Leichtathletik: Halbmarathon in Hiltrup: „Bunte“ Strecken rund um Kanalinsel beim Halbmarathon des TuS Hiltrup


Das Wetter in Münster

Heute

28°C 16°C

Morgen

30°C 16°C

Übermorgen

25°C 12°C
In Zusammenarbeit mit