Mi., 01.10.2014

Bahnstrecke Münster-Dortmund wieder frei Entwarnung: Bombendrohung war Fehlalarm

Polizei

Münster/Dortmund - (Aktualisiert um 11:30 Uhr) Eine Bombendrohung hat den Bahnverkehr zwischen Münster und Dortmund einige Stunden lang beeinträchtigt. Um kurz vor acht Uhr ging ein anonymer Anruf ein. Gegen elf Uhr kam die Entwarnung. mehr...

Mi., 01.10.2014

FMO-Entschuldung kostet Millionen Stadtwerke Münster: Angst vor dem Absturz

FMO

Münster - Kommunalpolitiker befürchten, dass der krisengeschüttelte Flughafen Münster-Osnabrück auch die Stadtwerke Münster in Turbulenzen bringen könnte. Denn die Stadtwerke halten im Auftrag der Stadt 36 Prozent der Anteile. Die geplante Entschuldung des FMO kostet Millionen. Von Klaus Baumeister mehr...


Mi., 01.10.2014

43-Jähriger vor Gericht Unterbrechung zum Prozessauftakt

Eine Trauerkarte ist am 4. April 2014 in Herford (Nordrhein-Westfalen) vor der Wohnung des toten Dano auf dem Bürgersteig zu sehen.

Bielefeld/Steinfurt - (Aktualisiert um 11:00 Uhr) Der Prozess gegen einen in Steinfurt festgenommen 43-Jährigen wegen des Mordes an dem kleinen Dano in Herford begann am Mittwoch mit einem Vorwurf an die Staatsanwaltschaft. Von dpa, wn mehr...


Di., 30.09.2014

Bargeld erbeutet Bewaffneter Überfall auf Supermarkt

Bargeld erbeutet : Bewaffneter Überfall auf Supermarkt

Gronau - Ein Unbekannter hat am Montagabend mit einer Schusswaffe einen Supermarkt in Gronau überfallen. Den Angaben der Polizei zufolge bedrohte der Mann eine Kassiererin und erbeutete Bargeld in noch unbekannter Höhe. Danach flüchtete der Räuber zu Fuß. Die Überfallene blieb unverletzt. mehr...


Di., 30.09.2014

Planungen laufen Brennelemente aus München 2018?

Aus dem Forschungsreaktor in Garching  könnten demnächst Brennelemente nach Ahaus kommen.

Ahaus - Die Ruhepause ist vorbei: Das Brennelemente-Zwischenlager in Ahaus (BZA) hat gestern damit begonnen, nach Jahren des Stillstands erste Schritte für die Genehmigung eines Transports von abgebrannten Brennstäben aus dem Forschungsreaktor München in Garching aufzunehmen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Von Stefan Werding mehr...


Di., 30.09.2014

Vergabe vom Tisch 14 Händler zusätzlich zugelassen

Weihnachtsmarkt-Zoff : 14 Händler zusätzlich zugelassen

Münster - Der Ärger um den Weihnachtsmarkt im Rathausinnenhof scheint in diesem Jahr vom Tisch. Die Stadt wird nachträglich noch 14 Händlern einen Platz zuweisen. Diese hatten gegen die neuen Vergaberichtlinien geklagt. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Di., 30.09.2014

Herbstaufschwung fällt nach Bericht der Agentur für Arbeit kräftiger aus als im Vorjahr Weniger Arbeitslose im September

 

Lengerich - Um 15 auf 1034 Personen verringert hat sich die Zahl der Arbeitslosen im Bereich der Geschäftsstelle Lengerich der Agentur für Arbeit im September. Die Arbeitslosenquote verringert sich gegenüber August um 0,1 Punkte auf 4,3 Prozent. Das geht aus dem gestern vorgelegten Monatsbericht hervor. Von Michael Baar mehr...


Di., 30.09.2014

Anwohnerversammlung Stadtgärten Kaum kritische Stimmen

Der Spiel- und Bolzplatz am Finkenweg soll geteilt und nur eine Hälfte mit einem Wohnhaus für Asylbewerber bebaut werden. Das ist eine Forderung der Anlieger.

Telgte - Eines hat sich nach Angaben der Verwaltung bei drei Versammlungen von Anliegern des Gebietes „Stadtgärten“ abgezeichnet. Es gebe nur wenige grundlegende Vorbehalte gegen das auf dem ehemaligen Spielplatz am Finkenweg geplante Wohnhaus für Asylbewerber und Flüchtlinge. Von Andreas Große-Hüttmann mehr...


Di., 30.09.2014

Sperrungen an Anschlussstelle A 1 Operation an Verkehrsschlagader

Der Bau von Ampeln führt dazu, dass an der Anschlussstelle Ascheberg die Auffahrten auf die A 1 gesperrt sind. Geballt werden Autofahrer mit Warntafeln auf die Beeinträchtigung hingewiesen.

Ascheberg - Für drei Wochen sind Teile der Anschlussstelle B 58 / A 1 gesperrt. Während Autofahrer erhebliche Beeinträchtigungen monieren, pocht der Landesbetrieb Straßen-NRW auf mehr Verkehrssicherheit durch die neuen Ampeln. Von Dietrich Harhues mehr...


Di., 30.09.2014

Unternehmen muss sich im Umweltausschuss rechtfertigen Eurobahn fährt zu oft hinterher

Die Pünktlichkeit der Eurobahn auf der Linie Bielefeld-Münster über Warendorf ließ über weite Strecken dieses Jahres zu wünschen übrig. Die Verantwortlichen der Eurobahn gelobten am Freitag bei einem Termin im Kreishaus Besserung. .

Kreis Warendorf - Kommt sie oder kommt sie nicht? Die Rede ist von der Eurobahn vor allem auf der Strecke Bielefeld-Münster, auf der seit Dezember 2013 die RB 67 „Der Warendorfer“ der Eurobahn (Keolis) verkehrt. Von Dierk Hartleb mehr...


Di., 30.09.2014

Kredite in sechsstelliger Höhe erschwindelt Versicherungspolicen gefälscht: Hauptangeklagter gesteht

Kredite in sechsstelliger Höhe erschwindelt : Versicherungspolicen gefälscht: Hauptangeklagter gesteht

Münster/Greven - Seine Zeitarbeitsfirma residierte in Münster auf 150 Quadratmetern, hatte jedoch keinen einzigen Kunden. Dennoch finanzierte der 33-jährige Grevener zwei Luxuslimousinen für rund 90.000 Euro auf Pump – eine davon ein BMW mit 507 PS. Von Julia Gottschick mehr...


Di., 30.09.2014

Dachstuhlbrand Großeinsatz an der Krüselstraße

Insgesamt 53 Feuerwehrleute aus Altenberge und Nordwalde waren am Dienstagnachmittag im Einsatz. Sie verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf das Erdgeschoss des Hauses.

Altenberge - 53 Feuerwehrleute rückten am Dienstagnachmittag aus, um einen Dachstuhlbrand an der Krüselstraße zu löschen. Verletzt wurde niemand. Ein Übergreifen der Flammen auf das Erdgeschoss konnte verhindert werden. Von Martin Schildwächter mehr...


Di., 30.09.2014

Betreuungsvereine starten Kampagne für kostendeckende Vergütungen „Wir sind dann mal weg“

Setzen sich ein für gute Betreuung: Jochen Kriegeskorte (l.) von der Diakonie Münster, Michael Hartleif (2.v.l.), Heinz-Josef Kessmann (2.v.r.) vom Caritasverband, Bernhard Paßlick (3.v.l.) vom Sozialen Beratungsdienst Caritasverband, Anne Hakenes (4.v.l.) vom Sozialdienst katholischer Frauen und Ann-Kathrin Kahle (r.) vom ambulanten Beratungsdienst des Sozialdienstes katholischer Frauen..

Münster - Seit 2005 sind die Vergütungssätze für Betreuungsvereine nicht erhöht worden, mittlerweile schreiben bundesweit fast 80 Prozent der Vereine rote Zahlen. Mit zwei Aktionswoche soll öffentlich auf die schlechten Rahmenbedingungen aufmerksam gemacht und ein Zeichen gesetzt werden. Von Jennifer von Glahn mehr...


Di., 30.09.2014

Konzert im Stadion "Am Hünting" Herbert Grönemeyer tritt 2015 in Bocholt auf

Konzert im Stadion "Am Hünting" : Herbert Grönemeyer tritt 2015 in Bocholt auf

Bocholt/Köln - Nach einem Jahr Verschnaufpause können sich die Musikfans 2015 in Bocholt auf ein absolutes Highlight im Stadion „Am Hünting“ freuen: Herbert Grönemeyer wird auf seiner „Dauernd Jetzt Tour 2015“ am Mittwoch, 3. Juni in Bocholt spielen und mit neuen Songs sowie seinen zahllosen Hits die Fans begeistern. mehr...


Mo., 29.09.2014

Trauer und Fassungslosigkeit nach dem Unglück mit einem Monster-Truck Vernichtende Kraft

Trauer und Fassungslosigkeit nach dem Unglück mit einem Monster-Truck : Vernichtende Kraft

Haaksbergen - Es ist wahrlich ein Monster, das 1500 PS starke Fahrzeug auf seinen gigantischen Reifen. Pferdestärken, die am Sonntag um kurz nach 16 Uhr ihre vernichtende Kraft bei einer Autoshow auf einem Supermarktparkplatz im niederländischen Grenzstädtchen Haaksbergen entfesseln. Von Martin Borck mehr...


WN-Markt Anzeigensuche


Mi., 01.10.2014

Gebrauchsanleitung fürs Verbraucherinformationsgesetz Mehr Transparenz auf Nachfrage

Hygiene beim Bäcker, Fleischer oder im Supermarkt ist wichtig. Werden alle Vorschriften eingehalten? Das Verbraucherinformationsgesetz ermöglicht allen Verbrauchern, bei den zuständigen Behörden nachzufragen. Wie das geht, erläutert die Verbraucherzentrale NRW.

Gronau - Wer wissen möchte, wie es um die Sauberkeit an der Fischtheke im Supermarkt bestellt ist oder ob der Bäcker um die Ecke die vorgeschriebene Kennzeichnung bei seinen Brot- und Backwaren einhält, bekommt auf Anfrage Auskunft von der zuständigen Behörde. mehr...


Sparkassen-Stiftung unterstützt Präventionsprojekte: Der Sucht keine Chance


Mi., 01.10.2014

Fünf Jahre Begleitdienst am St.-Marien-Hospital  30 000 Kilometer fürs Ehrenamt gelaufen

Fünf Jahre besteht genau heute der Begleitdienst am St.-Marien-Hospital. gefeiert wurde schon am Dienstag. Und dazu gleich die neue Empfangstheke für die Ehrenamtlichen besichtitigt.

Lüdinghausen - „Wir sind schon eine ganz besondere Gruppe. Der Begleitdienst hat ganz besondere Menschen zusammengeführt“, beschrieb Gisela Sebbel die 27 ehrenamtlichen Helfer – unter ihnen drei Männer –, die fünf Mal in der Woche ihren Dienst im St.-Marien-Hospital versehen. Am Dienstag wurde der fünfte Geburtstag dieser Einrichtung gefeiert. Von Peter Werth mehr...


Kaum Probleme in den Asylunterkünften: Funktionierendes Netzwerk hilft Flüchtlingen

Lions Club Baumberge-Münsterland: Hochkarätig besetztes Podium

Friedensinitiative Nottuln und Kulturforum der Sozialdemokratie Münsterland: „Alles ist sehr undurchsichtig“


Mi., 01.10.2014

Erster Spielversuch auf dem neuen Sechs-Loch-Kurzplatz des Golfclubs Habichtswald „Pitchen“ und „Putten“

Koordination, Kombination und Präzision: Auf dem neuen Sechs-Loch-Kurzplatz in Velpe können sowohl Anfänger wie auch erfahrene Golfer das „Chippen“, „Pitchen“ und „Putten“ trainieren.

Westerkappeln-Velpe - Der Golfclub Habichtswald hat einen Sechs-Loch-Kurzplatz eröffnet. „Nicht lange reden – lieber gleich los legen“, sagt Bernd Maiß, der zuständig ist für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins. Ich fahre gerne Rad. Gehe zum Schwimmen. Nehme die Niederlagen, die mir meine Kinder beim Tischtennis zufügen, mit einem Lächeln hin. Aber Golfen ? Von Ulrike Havermeyer mehr...


Autorenlesung mit Ghazi Abdel-Qadir in der Grundschule Intrup: „Ich möchte zum Frieden beitragen“


Mi., 01.10.2014

Feier in Vinnenberg Kolpingsfamilie gestaltet Wallfahrt

Auf dem Weg nach Vinnenberg: In diesem Jahr gestaltete die Kolpingfamilie Everswinkel die Wallfahrt des Bezirks Warendorf.

Everswinkel - In diesem Jahr war es die Aufgabe der Kolpingsfamilie Everswinkel, die Wallfahrt des Bezirks Warendorf nach Vinnenberg zu gestalten. „Was er sagt, das tut!“ – dieser Hinweis Marias an die Jünger Jesus bei der Hochzeit zu Kana war Leitgedanke der Wallfahrt der Kolpingfamilien des Bezirkes Warendorf. mehr...


Bildungs- und Erziehungsnetzwerks Milte-Einen-Müssingen: BEN steht nun auf eigenen Füßen

Kreisumlage steigt und beschert Everswinkel eine neue Rekordbelastung: Ein ganz schwerer Brocken

WN-Serie „Kunst im öffentlichen Raum“: Schätze neu entdecken


WN-Magazin

Sa., 20.09.2014
Magazin
Journal Mobil
Goldener Herbst auf der Straße: Neue Modelle garantieren Fahrspaß auch an kürzeren Tagen.

Folgen Sie uns auf Twitter