Do., 24.07.2014

Verdacht auf verseuchtes Futter Kreis Borken sperrt sechs Schweinemastbetriebe

Verdacht auf verseuchtes Futter : Kreis Borken sperrt sechs Schweinemastbetriebe

Kreis Borken - Der Kreis Borken hat sechs Höfe gesperrt, weil der Verdacht besteht, dass sie von einem niederländischen Futtermittelhersteller mit verbotenen Antibiotika versetztes Futter geliefert bekommen haben. In drei Betrieben wurden für Untersuchungen bereits Tiere getötet. Von Josef Barnekamp mehr...

Do., 24.07.2014

Wie eine Generation ihr Trauma verarbeitet Der Krieg kommt im Alter zurück

Die schlimmen Erinnerungen an ihre Jugendzeit hat Ursula Männer aufgeschrieben. „Das war für mich wie eine Therapie“, sagt die 93-Jährige, die jetzt in einem Seniorenheim in Altenberge lebt.

Altenberge - Immer mehr Senioren ziehen in stationäre Einrichtungen und stellen die Pflegekräfte vor neue Aufgaben. Viele der Senioren haben in den Kriegswirren schreckliche Dinge erlebt. Die Kindheitstraumata brechen in den Pflegeeinrichtungen wieder auf. Von Uwe Renners mehr...


Do., 24.07.2014

Unfall in Nordick Zwei Hammer schwer verletzt

Unfall in Nordick : Zwei Hammer schwer verletzt

Herbern - Ein Mofa- und ein Fahrradfahrer, beide aus Hamm, wurden nach einem Unfall in Nordick schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. mehr...


Do., 24.07.2014

Unfall in Höhe der Kruppstraße Straßenlaterne und Baum gerammt

Unfall in Höhe der Kruppstraße : Straßenlaterne und Baum gerammt

Ein Abbiegefehler hat laut Polizei am Mittwoch einen Unfall auf der Beckumer Straße verursacht. Die Fahrerin kam mit leichten Verletzungen davon. mehr...


Do., 24.07.2014

Nach einigem Hickhack um Zuständigkeit holt Kreis Reparatur-Angebote ein Bühnen-Gäste gehen gefährlich

Der Stein des Anstoßes: Vor der letzten Treppe am Aufgang zur Freilichtbühne, kurz vor der Jugendherberge, tut sich diese Stolperfalle auf.

Tecklenburg - Wer vom Parkplatz am ehemaligen Burggraf zu Fuß zur Freilichtbühne geht und den ausgeschilderten Weg nutzt, kennt die Stelle: Direkt vor der letzten Treppe, die Jugendherberge im Blick, fehlt ein gutes Stück des Pfades. Nicht nur die heftigen Regengüsse in der vergangenen Woche haben dort zerstörerisch gewirkt. Von Michael Baar mehr...


Do., 24.07.2014

Mautpläne „Das wäre eine Katastrophe“

Streitthema – nicht nur im Grenzgebiet: Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will eine Maut für das gesamte deutsche Straßennetz einführen.

Ochtrup - Die Pläne von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, eine Maut für das gesamte deutsche Straßennetz einzuführen, stoßen in Ochtrup auf breite Ablehnung. Die Befürchtung ist groß, dass dann deutlich weniger Niederländer zum Einkaufen, Bummeln und als Touristen nach Ochtrup kommen würden. Von Anne Eckrodt, Irmgard Tappe mehr...


Mi., 23.07.2014

Erfahrungsbericht eines Radfahrers Bitte warten!

Bei der Ampel an der Molkereikreuzung muss man drücken, am Raiffeisenmarkt kommt man ohne aus.

Greven - Ist Greven eine fahrradfreundliche Stadt? WN-Mitarbeiter Thomas Starkmann, der häufig mit dem Rad zwischen dem Westen Grevens und der Stadtmitte hin und her pendelt meint nein. Ein Erfahrungsbericht. Von Thomas Starkmann mehr...


Do., 24.07.2014

Gronau Vier Verletzte bei Abbiegeunfall

Gronau - Am Mittwoch kam es gegen 23 Uhr auf der Landesstraße 572 (Gildehauser Straße) zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden. Eine 18-jährige Frau aus Gronau befuhr mit ihrem Auto die L 572 in Richtung Gronau und wollte nach links in den Heerweg abbiegen. mehr...


Do., 24.07.2014

WN-Vergleich Was sich mit Benzinpreis-Infodiensten bei der Tankrechnung sparen lässt

Schon geringe Differenzen von wenigen Cent beim Literpreis können sich an der Tankstelle zu einigen Euro addieren, die sich durch vorherigen Vergleich der Anbieter über Internet-Infodienste sparen lassen.

Lengerich/Tecklenburger Land - Das Bundeskartellamt hat vor wenigen Tagen an die Autofahrer in Deutschland appelliert, Benzinpreise mit Hilfe des Internets oder von Apps zu vergleichen. Eine Auswertung der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe hatte ergeben, dass derjenige erheblich Geld sparen kann, der zur richtigen Zeit am richtigen Ort tankt. Von bis zu 20 Cent Unterschied pro Liter war die Rede. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Do., 24.07.2014

Einsatz im brasilianischen Urwald Im OP wird improvisiert

Erinnerungsfoto: Viele junge Patienten erhielten vom Ärzte-Team ein DFB-Trikot zur Erinnerung.

Lüdinghausen - Zum sechsten Mal nahm Dr. Jan Esters, Oberarzt des Lüdinghauser St.-Marien-Hospitals, an einem medizinischen Hilfseinsatz in Brasilien teil. In einer kleinen Kilinik im Regenwald gehörte Esters zum achtköpfigen Mediziner-Team aus Deutschland, das für viele Menschen die letzte Rettung darstellte. Von Werner Storksberger mehr...


Do., 24.07.2014

Die Gronauer Schlagersängerin Danielle veröffentlicht ihre erste CD Ein Kindheitstraum wird wahr

Danielle zeigt stolz Poster zu den ausgekoppelten Singles sowie ihre erste CD, die morgen veröffentlicht wird.

Gronau-Epe - „Danielle – Wenn nicht jetzt . . .“ – der Name ihres ersten eigenen Albums ist Programm. Gut sieben Monate intensiver Arbeit stecken in dieser CD, die morgen auf den Markt kommt und mit der sich Danielle (alias Daniela Greven) einen Kindheitstraum erfüllt. Von Angelika Hoof mehr...


Mi., 23.07.2014

Rattenbekämpfung Gemeinde gibt kein Gift an Bürger aus

Bei der Bekämpfung von Schädlingen setzt die Gemeinde auf Fachfirmen.

Senden - Die Gemeinde Senden gibt kein Rattengift mehr an Bürger aus. Grund ist eine veränderte EU-Verordnung. Auf dem freien Markt sind aber Mittel erhältlich, die ohne Sachkundenachweis gekauft werden dürfen. mehr...


Mi., 23.07.2014

Sachbeschädigung in St. Urban Vandalen ohne Respekt vor Religion

Die Hemmschwelle sinkt immer weiter ab: Das bedauert Küster Heinz Weppelmann, der die Gebetbücher zeigt, die von unbekannten Tätern angekokelt wurden.

Ottmarsbocholt - Vandalen ohne Respekt vor Religion trieben in der St.-Urban-Kirche ihr Unwesen. 15 Gebetbücher wurden angekokelt und in den Fenstern finden sich Löcher, die vom Luftgewehr stammen sollen. Von Sigmar Syffus mehr...


Mi., 23.07.2014

Das Web im Münsterland Internet lahmt im ländlichen Raum

Das Web im Münsterland : Internet lahmt im ländlichen Raum

Münsterland - Schnelles Internet mit Übertragungsraten von mehr als 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) ist in Westfalen nicht selbstverständlich. Die Versorgung mit dem Breitbandzugang ist gerade in ländlichen Regionen noch nicht flächendeckend ausgebaut, zeigt der aktuelle Breitband­atlas der Bundesregierung. mehr...


Mi., 23.07.2014

Unfall in Borken Rollstuhlfahrerin stürzt in Fluss

Rollstuhlfahrerin

Als "ungewöhnlichen Unfall" beschreibt die Polizei das Geschehen, an dessen Ende am Dienstagnachmittag eine 86-Jährige in Borken in der Aa landete. Was war passiert? mehr...


Mi., 23.07.2014

Schützenfeste Schützen sind kulturelles Erbe in NRW

Das Vogelschießen gehört zum Schützenwesen dazu und ist jetzt Kulturerbe in NRW.

Münsterland - Jetzt haben es die Schützen schriftlich. Ihr traditionelles Brauchtum gehört zum Kulturerbe des Landes Nordrhein-Westfalen. Dass das Schützenwesen nicht nur für Männer über 50 anziehend sein kann, hat eine kleine Umfrage unserer Zeitung unter Studenten ergeben. Von Guilia Paltrinieri mehr...


Mi., 23.07.2014

Bus-Knöpfe in Vorhelmer Bauerschaften bewähren sich Einmal gedrückt: Rotlicht hilft an Haltestelle

Kleine Leuchte, große Wirkung: Einige Bushaltestellen in den Vorhelmer Bauerschaften wurden bereits vor einiger Zeit mit sogenannten „Bus-Stopps“ ausgestattet, damit Fahrgäste im Dunkeln nicht übersehen werden. Ein Knopfdruck bei Sichtkontakt reicht aus.

Vorhelm - Sommertags fallen sie kaum auf, im Winter bewähren sie sich besonders: An einigen Haltestellen in Vorhelm hat der Regionalverkehr Münsterland (RVM) inzwischen Druckknöpfe angebracht, mit denen Fahrgäste im Dunkeln auf sich aufmerksam machen können. Die Idee stammt aus den Niederlanden. Von Christian Wolff mehr...


Mi., 23.07.2014

Aktion gegen häusliche Gewalt Weil Veilchen nicht gleich Veilchen ist

Gemeinsame Aktion: Claudia Welp (Frauenbüro der Stadt Münster), Dr. Theodor

Kreis Steinfurt - Häusliche Gewalt – ein Thema einer hohen Dunkelziffer. Der Kreis Steinfurt, die Stadt Münster und die Ärztekammer Westfalen-Lippe haben jetzt gemeinsam eine Initiative gestartet – gegen häusliche Gewalt. Und gegen das (weit verbreitete) Schweigen. Von Erhard Kurlemann mehr...


Mi., 23.07.2014

Last-Minute-Schnäppchen bleiben gefragt Keine Angst vor dem Fliegen

Die Flugzeugkatastrophe in der Ukraine hält die Ochtruper nicht vom Verreisen ab. Ein beliebtes Ziel für Last-Minute-Urlauber ist auch in diesem Sommer wieder die Mittelmeer-Insel Mallorca.

Ochtrup - Der Absturz der Malaysia-Airlines-Maschine in der Ukraine hält die Ochtruper nicht vom Reisen per Flugzeug ab. Wie aus den beiden Reisebüros in der Innenstadt zu erfahren war, sind Last-Minute-Schnäppchen genau so gefragt wie in jedem Sommer. Von Heidrun Riese mehr...


Mi., 23.07.2014

Artothek Münsterland Ein Picasso für 70 Cent am Tag

Es muss ja nicht immer ein Picasso sein: Jedes Werk wird für sechs Monate ausgeliehen. Will es keiner leihen, tauscht der Künstler es aus. </p>

Dülmen - Einmal im Leben ei­nen Picasso, Chagall oder Dix im Wohnzimmer hängen haben? Einen Miro, Dalì oder Zille? Mit maximal 30 Euro für sechs Wochen – also 70 Cent pro Tag – sind Kunstfreunde dabei. Von Julia Gottschick mehr...


Di., 22.07.2014

Kätzchen in Sendenhorst gequält Dr. Viefhues: Abscheuliche Grausamkeit

Dieses Kätzchen wurde grausam gequält. Die Operation in der Tierärztlichen Klinik konnte es nicht mehr retten. Am Montag ist das Tier gestorben.

Ahlen / Sendenhorst - Das kleine Tierchen hat über Stunden kopfüber in einem Gebüsch gehangen. Unbekannte Täter haben die höchstens acht Wochen alte Katze am Sonntag in Sendenhorst so gequält, dass auch eine Operation in der Tierärztlichen Klinik in Ahlen sie nicht mehr retten konnte. Von Sabine Tegeler mehr...


WN-Jobs Anzeigensuche


Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland
  • alle
  • unbefristet
  • befristet





Do., 24.07.2014

Warendorfer Sommer Alles Gute kommt von oben!

Alle Gute kommt von oben: Auf den wiederbelebten „Warendorfer Sommer“ freuen sich Alfred Smieszchala, Angela Hinzen, Volker Brügge und Horst Breuer.

Warendorf - Das ist eine bunte Mischung: wandernde Blues-Propheten, Artisten, Samba-Trommeln, Akrobaten, Feuer – und hoffentlich kein Regen. Unter dem Motto „Alles Gute kommt von oben“ erlebt der „Warendorfer Sommer“ am 2. August eine Wiedergeburt. Von Christoph Lowinski mehr...


Dolberg will mehr: Das Ziel ist ganz klar formuliert: Gold


WN-Magazin

Sa., 21.06.2014
Magazin
Bagno Konzertgalerie 2014
Die 19. Konzertsaison im Steinfurter Bagno beschert den Zuhörern eine Begegnung mit großartigen Künstlern und Neulingen der klassischen Szene. Programmübersicht vom August 2014 - Juni 2015

Folgen Sie uns auf Twitter