Fr., 22.08.2014

IHK fordert Mittelzentren auf, Einzelhandelskonzepte abzustimmen Volle Cities nutzen allen

In Greven wurde samstags die dritthöchste Passantenzahl aller Mittelzentren im Münsterland gemessen.

Der Einzelhandel in den Mittelzentren des Münsterlandes gerät zunehmend unter Druck: „Der wachsende Online-Handel trifft die Mittelzentren stärker als das Oberzentrum Münster“, weiß Jens von Lengerke. Von Jürgen Stilling mehr...

Fr., 22.08.2014

Tempolimit auf der A 1 sorgt für Unmut Das unsichtbare Ärgernis

Seit dem Juli-Unwetter gibt es auf der A 1 zwischen Münster-Nord und Greven ein Tempolimit. Vielen Autofahrer verstehen nicht warum: „Das riecht nach Schikane“.

Münster/Greven - Das Tempo auf der A 1 zwischen Münster-Nord und Greven ist seit dem schweren Unwetter im Juli auf 80 Stundenkilometer begrenzt. Vielen Autofahrer ist die neue Regelung rätselhaft. „Das riecht nach Schikane“, lauten die Beschwerden. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Fr., 22.08.2014

Serie von Sachbeschädigungen offenbar vorbei „Schändungsserie ist beendet“

Unter anderem waren das Wegekreuz in Laggenbeck sowie das Marienkreuz in Ibbenbüren-Püsselbüren beschädigt worden.

Tecklenburger Land - Diese Serie von Straftaten hat viele Menschen tief im Herzen getroffen: Jesus die Arme abgeschlagen, Muttergottes geköpft, Heiligenstatue brutal zertrümmert – insgesamt 42 Mal kam es Ende 2013, Anfang 2014 im Tecklenburger Land, in Rheine und Saerbeck zu solch blindwütigen Zerstörungen. Von Peter Henrichmann mehr...


Fr., 22.08.2014

19 Autos angezündet Jugendlicher gesteht Brandstiftungen

Ausgebranntes Auto

Kamen - Mehrere Nächte in Folge hatte ein Brandstifter in Kamen gezündelt, seit Freitag steht der mutmaßliche Täter vor Gericht. mehr...


Fr., 22.08.2014

Eröffnung der erweiterten Start- und Landebahn Flugplatz Borkenberge erweitert

Die D-EASG startete als erster Flieger von der neuen Strecke.

Lüdinghausen - Über 18 Jahre zogen sich Planung und Bau hin, am Freitag wurde die erweiterte Start- und Landebahn auf dem Flugplatz Borkenberge in Lüdinghausen eröffnet. Von Niklas Tüns mehr...


Fr., 22.08.2014

Interview mit Breaking-News-Autor Frank Schätzing Chronologie politischen Versagens

Frank Schätzing – der Erfolgsautor und Israelkenner hat mit Breaking News einen Politthriller geschrieben

Münster - Frank Schätzing wagt sich an große Themen. Das hat er im „Schwarm“ gezeigt. Das zeigt er auch in „Breaking News“. Ein Polit-Thriller aus Israel. Historische Analyse geht einher mit knallharten Agenten-Szenen. Schätzing gastiert mit seiner multimedialen Lese-Show am 23. Oktober in der Halle Münsterland. Von Günter Benning mehr...


Fr., 22.08.2014

Passenten-Zählung in Mittelzentren „Mittelzentren sind attraktiv“

Passanten beim Einkaufsbummel.

Münster - Viele Städte im Münsterland haben beliebte Einkaufsstraßen. „Das gilt nicht nur für das Oberzen­trum Münster, noch haben wir auch sehr starke und attraktive Mittelzentren in der Region“, zog Michael Radau am Freitag die Bilanz einer Passantenzählung in den Citys kleiner und mittlerer Städte, die im Auftrag der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen von der Uni Münster durchgeführt wurde. Von Jürgen Stilling mehr...


Fr., 22.08.2014

Lingener Firma Moß zieht ihre Beschwerde zurück Freie Bahn für den Abriss

Die Abrissarbeiten rund um den münsterischen Hauptbahnhof sind jetzt geklärt: Das Lingener Unternehmen Moß sorgt für den Abbruch des Metropolis-Kinos (r.), das Hiltruper Unternehmen BLR reißt das Bahngebäude (links hinter der Radstation) ab.

Münster - Das Lingener Unternehmen Moß hat seine Beschwerde gegen die Vergabe der Abrissarbeiten am münsterischen Hauptbahnhof zurückgezogen. Damit kann die Bahn den Auftrag der münsterischen BLR erteilen, die befürchtete Verzögerung bleibt aus. Von Klaus Baumeister mehr...


Fr., 22.08.2014

Bahnhof in Telgte Teurer Fahrkartenautomat

Mit immensen Kosten verbunden ist das Aufstellen eines neuen Fahrkartenautomaten am Telgter Bahnhof.

Telgte - Vor einigen Wochen hatte der Abbau des Fahrkartenautomaten am Telgter Bahnhof hohe Wellen geschlagen. Das hat die Stadtverwaltung zum Anlass genommen und bei der DB Netz AG nachgefragt, zu welchen Konditionen ein solches Gerät wieder installiert werden könnte. Von A. Große Hüttmann mehr...


Fr., 22.08.2014

Götzes Trikot „Echt eine Ehre für mich“

Melanie Gniesser ist seit 2003 regelmäßig zu Gast im Preußen-Stadion. Beim Pokalknaller überreichte ihr Mario Götze spontan sein Trikot. Der Bayern-Star postete ein Bild der Szene auf Facebook, fast 200 000 drückten „Gefällt mir“.

Greven - Die Grevenerin Melanie Gniesser wusste nach dem Pokalspiel der Preußen gegen Bayern kaum, wie ihr geschah: Plötzlich ging Mario Götze schnurstracks auf sie zu und drückte ihr sein Trikot mit der Nummer 19 in die Hand - kurze Umarmung inklusive. Von Oliver Hengst mehr...


Fr., 22.08.2014

Nashorn-Nahrungsversorgung aus Westfalen Die Heu-Bauern des Berliner Zoos

 Die Nashörner im Berliner Zoo bekommen jede Woche Heu aus dem westfälischen Herzebrock-Clarholz

Herzebrock-Clarholz - Die Nashörner im Berliner Zoo fressen längst nicht jedes Heu und liegen auch nicht auf jedem x-beliebigen Stroh. Dass sie ausgerechnet das Heu vom Hof Witte in Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh) auf ihrer Speisekarte und das Stroh als bequemes Bett bevorzugen, hat vor allem praktische Gründe. Von Joachim Edler mehr...


Fr., 22.08.2014

NRW-Ministerpräsidentin kommt am Montag (25.8.) Nach Sintflut-Regen: Kraft und Jäger besuchen Münster

Ende Juli gab es viele Überschwemmungen. Foto: C. Seidel/Archiv

Fr., 22.08.2014

Dreadlocks lösen Streit aus Ein haariger Fall beschäftigt das Friseur-Handwerk

 Dreads sind ein Streitpunkt zwischen einer Stylistin und der Handwerkskammer.

Münster - Die Friseur-Innung ist der Auffassung: Alles, was mit Haaren zu tun hat, gehöre zum Handwerk. Die Dreadstylisten sagen, dass sie weder mit der Schere arbeiten, noch mit Farbe hantieren. Ihre Arbeit sei ganz einfach und habe darum mit dem Friseur-Handwerk nichts zu tun. Dabei geht es um die Frage, müssen Dreadstylisten, die selbstständig sind, einen Friseurmeister haben? Von Gabriele Hillmoth mehr...


Fr., 22.08.2014

Verschenkbörse im Hauptausschuss „Charmante Idee“ vor dem Aus?

Bücher und andere Gegenstände gibt‘s in der Bauwagen-Börse in Arnsberg.

Gronau - Eine Sitzung, die nur knapp 60 Sekunden dauert? So viel ist sicher: Am Mittwochabend fand im Rathaus die kürzeste Gesellschafterversammlung statt, die diese Stadt je erlebt hat. Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 21.08.2014

Bundeswehr bekommt Ausbildungskosten zurück Ex-Soldat muss zahlen

 

Münster - Ein Münsteraner, der sich für 17 Jahre als Berufssoldat verpflichtet hatte, aber die Bundeswehr eher verließ, sollte für seine Arztausbildung 100 420 Euro zurückzahlen. Das Gericht entschied nun, dass dem Arzt nur ein Teil der Zinsen erlassen werden muss. Von Klaus Möllers mehr...


Fr., 22.08.2014

Kurz vor der 300 000-Einwohner-Marke Es fehlen noch 853 Münsteraner

 

Münster - Es fehlen nur noch 853 Münsteraner, um die magische Schwelle von 300 000 Einwohnern zu erreichen. Die Flut der Erstsemester lässt im Oktober hoffen. Von Karin Völker mehr...


Do., 21.08.2014

Niederländisches Pärchen „Bonnie & Clyde“ bald vor Gericht

Bonnie und Clyde in Münster Fluchtauto

Gronau/Assen - Der 25-jährige Antonio van der P. und die 19-jährige Enise Merve B. werden am 2. September in Assen vor Gericht gestellt. Das Duo (Spitzname „Bonnie & Clyde") sorgte im Frühjahr für Aufregung, als es eine Spur der Gewalt durch das Münsterland zog. mehr...


Do., 21.08.2014

WN-Leser erinnern sich an ihre Einschulung Nikolaus in der Schultüte

WN-Leser aus der Ära der Schwarz-Weiß-Fotos mit ihren Schultüten.

Münster - Vor etwa zwei Jahrhunderten entstand die Tradition, Erstklässlern zur Einschulung Schultüten zu überreichen. Dennoch hat noch längst nicht jeder zum ersten Schultag eine "Zuckertüte" erhalten, wie sich WN-Leser erinnern. Was war früher und was ist heute in den Schultüten drin? Von Rabea John mehr...


Do., 21.08.2014

Protest gegen Maut-Pläne Bürgermeister blockieren Grenzübergang

Bürgermeister und Euregio-Spitze machten den Grenzübergang Glanerbrug für ein paar Minuten dicht.

Gronau - Eine Grenzblockade? Einen derartigen Akt traut man außerparlamentarisch Oppositionellen zu – aber Bürgermeistern im Amt? Tatsächlich machten am Donnerstag fast 40 Bürgermeister aus der Euregio den deutsch-niederländischen Grenzübergang Glanerbrug dicht. Es sind die Maut-Pläne von Verkehrsminister Dobrindt, die sie auf die Palme bringen. Sowohl die deutschen als auch die niederländischen. Von Martin Borck mehr...


Do., 21.08.2014

Wanderroute Canyon Blick Türkisblaues Wasser – weiße Steine

Höhepunkt der Tour ist der Blick in den Canyon. Rund um den stillgelegten Kalkbruch hat sich eine seltene Pflanzenwelt angesiedelt. Die elf Kilometer lange Wanderstrecke zeigt Lengerichs schönste Naturseiten (kleines Bild)

Lengerich - Türkisblaues Wasser, grau-weiße Steine, grüne Bäume – und traumhafte Ausblicke. Der Canyon ist ein landschaftliches Juwel. Er ist Namensgeber für die Teutoschleife, eine der schönsten Wanderrouten Lengerichs. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Do., 21.08.2014

Wohnungsbrand in Ascheberg Sorge um Menschenleben sorgt für Großaufgebot

Ein Atemschutztrupp drang zuerst in die Wohnung vor, löschte den Brand und sorgte mit dem Hinweis, dass keine Menschen in der Wohnung waren, für einen entspannteren Einsatz.

Ascheberg - Weil unklar war, ob sich noch Menschen in dem verqualmten Haus befanden, rückte am Donnerstagmittag ein Großaufgebot von Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand an die Appelhofstraße aus. Von Theo Heitbaum mehr...


Do., 21.08.2014

Mit Fahrrädern auf nächtlichem Beutezug Jugendliche gestehen Einbruchsserie

Symbolbild Polizei

Kreis Coesfeld - Mit der Identifizierung und Festnahme von drei Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren aus Selm konnte die Polizei eine Serie von Einbrüchen in Südkirchen, Nordkirchen und Olfen aufklären. Ein aufmerksamer Anwohner hatte den entscheidenden Hinweis gegeben. mehr...


Do., 21.08.2014

Krisen erfordern Expertisen Experte aus Ladbergen über den Handel mit Russland und der Ukraine

Dirk Oliver Haller freut sich, dass die in Ladbergen ansässige Deutsche Finetrading trotz Krise in der Ukraine und Handelssanktionen mit Russland weiter an Umsatz zulegt.

Ladbergen - Wirtschaftssanktionen. Das Wort hat für Dirk Oliver Haller einen besonderen Klang. Schließlich ist der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Finetrading AG (DFT) in Russland und der Ukraine mit seinem Unternehmen (in geringem Maße) geschäftlich engagiert. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Do., 21.08.2014

Verdächtige Beobachtungen Wenn Stumme plötzlich telefonieren

 

Lengerich - Zwei Trickdiebstähle innerhalb weniger Tage in Lengerich. Dann das: Ein Duo, das offenbar die selbe Masche wie die Täter in den beiden Fällen anwendet, ist in der Altstadt aktiv. Wie es der Zufall so will, vor den Augen eines WN-Redakteurs. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Do., 21.08.2014

Unfall auf der Gantenstraße 82-Jähriger schwer verletzt

Borghorst - Bei einem Verkehrsunfall auf der Gantenstraße ist am frühen Mittwochabend ein 82-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. mehr...


WN-Immo Anzeigensuche


Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region
  • Mieten
  • Kaufen
  • Mieten & Kaufen
/
/
/

Fr., 22.08.2014

Brennelementezwischenlager in Ahaus Gespenstische Stille

Brennelemente aus den Kernkraftwerken in Hamm-Uentrop, Gundremmingen und Neckar Westheim sind in Ahaus gelagert. Weitere Castoren sollen – so lassen sich zumindest Signale aus der Politik deuten – vorerst nicht nach Ahaus kommen.

Ahaus - Von der Landstraße aus wirkt es nur wie eine besonders große Lagerhalle. Doch hinter den Mauern und dicken Stahltüren des Brennelementezwischenlagers an der Straße in Richtung Schöppingen strahlt seit Jahren der Atommüll aus mehreren Atomkraftwerken vor sich hin. Von Stephan Teine mehr...


Riesige Sammlung umfasst LPs, Singles, CDs, Kassetten Bücher und vieles mehr: Ein musikalischer „Freygeist“

Alte Alstätter Straße: „Flair der Straße nicht vernichten“


Fr., 22.08.2014

Altenpflege Tod und Sterben haben neuen Wert

Gertrud Vorspohl und Marion Müller sind 1998 mit dem Pflegedienst in Herbern gestartet. Sie glauben, dass das Standbein zur Pflege sehr breit werden wird.

Ascheberg/Herbern - Ein Altenpflegeunternehmen gibt es in der Gemeinde Ascheberg. Die WN haben Gertrud Vorspohl und Marion Müller besucht. Von Isabel Schütte mehr...


Seppenrader Landfrauen unterstützen zwei SkF-Projekte: Hilfe für Familien


Fr., 22.08.2014

Kirmesspiele LeWe feiert Sommerparty nach Maß

 

Die LeWe-Sommerparty am Freitag hatte ihren Namen verdient: Von 10 Uhr bis in den frühen Nachmittag schien tatsächlich durchgehend die Sonne, als Hunderte Beschäftigte über den bestens organisierten Rummel hinter der Betriebsstätte der Ledder Werkstätten bummelten. mehr...


13. Nachtflohmarkt: Nachtflohmarkt in der AWO-Kita

Führungswechsel bei der WGL: Christian Mindrup übernimmt Vorsitz

Abschlussklassen der Realschule zusammengelegt: „. . .und es gibt doch Bewegung“



Meistgelesen

WN-Magazin

Sa., 21.06.2014
Magazin
Bagno Konzertgalerie 2014
Die 19. Konzertsaison im Steinfurter Bagno beschert den Zuhörern eine Begegnung mit großartigen Künstlern und Neulingen der klassischen Szene. Programmübersicht vom August 2014 - Juni 2015

Folgen Sie uns auf Twitter