So., 29.03.2015

Wetter Sturm statt Frühlingssonne im Münsterland

Wetter : Sturm statt Frühlingssonne im Münsterland

Münster - (Aktualisiert um 19.00 Uhr) Das farbenprächtige Blütenmeer in vielen Grünanlagen der Stadt möchte zweifellos den Frühling einläuten. Doch das wird erstmal nichts. Stattdessen drohen Sturmböen und Gewitter. mehr...

So., 29.03.2015

Wieder Unfall auf A 1 Lkw gerät gegen Leitplanke

Ascheberg - Ein Lastwagenfahrer geriet am frühen Samstagmorgen auf der A 1 mit seinem Sattelzug gegen die Leitplanke. mehr...


So., 29.03.2015

Unfall mit zwei Verletzten Verursacher flüchtet zu Fuß

Vor der Westfalen-Tankstelle hat es am Sonntag gekracht.

Westerkappeln - Bei einem Unfall auf der Osnabrücker Straße sind am späten Sonntagnachmittag zwei Personen verletzt worden. Der Verursacher ließ seinen Wagen einfach auf der Straße stehen und suchte zu Fuß das Weite. Von Heinrich Weßling mehr...


So., 29.03.2015

Mr. Handwerk 2015 aus Drensteinfurt bei der Arbeit Er brennt für seinen Job

Ein gutes Team:Udo Bußmann und Sebastian Schmidt passen ein neues Eisen an. Jürgen Peperhowe

Die Wahl des Drensteinfurters Sebastian Schmidt zum Mr. Handwerk 2015 ist ein Glücksgriff. Wer, wenn nicht so ein Mann, hat das Talent dazu, junge Menschen von den Vorzügen handwerklicher Berufe zu überzeugen? Von Annegret Schwegmann mehr...


So., 29.03.2015

Polizei sucht Zeugen Bewaffnete Räuber erbeuten Bargeld

Guy-Fawkes-Maske

Laer - Die Polizei fahndet nach drei Männern, die am Samstagabend einen bewaffneten Raubüberfall auf einen Supermarkt in der Kartause verübt haben. Bei der Tat trugen die Männer Masken. mehr...


Sa., 28.03.2015

Datenklau bei „WF“ In 20 Minuten Schlussstrich unter zehn Jahre

Der Klage des Sendenhorster Maschinenbauunternehmens folgte nun die Einstellung des Verfahrens.

Sendenhorst/Ahlen - Das Strafverfahren gegen zwei ehemalige Mitarbeiter von „WF-Maschinenbau“ ist gegen Zahlung von Geldbußen eingestellt worden. Den beiden Männern, 44 und 63 Jahre alt, war vorgeworfen worden, Konstruktionsdaten aus ihrem ehemaligen Betrieb gestohlen und bei ihrem neuen Arbeitgeber in Ahlen verwertet zu haben. Von Sabine Tegeler mehr...


So., 29.03.2015

Jahrestagung der GdP „Personaldecke bei der Polizei ist schon löchrig“

Der GdP-Vorsitzende Karl Lompa (rechts) ehrte Olaf Linneweber, Horst Röttgers, Wilfried Kleinekofort, Wilhelm Flaßkamp, Klemens Struffert, Jörg Berheide, Uwe Delius, Angelika Oertker und Doris Müllmann (v. l.) für ihre langjährige Mitgliedschaft.

Ahlen - Auf der Jahrestagung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Ahlen sprach der Landesvorsitzende Arnold Plickert über die Personalsituation der Polizei und zunehmende Gewalt gegenüber Polizisten. Von Ralf Steinhorst mehr...


So., 29.03.2015

Einsatz in Hohenholte Feuerwehr bekämpft Kaminbrand

Zu einem Kaminbrand in Hohenholte rückte die Freiwillige Feuerwehr an den Edelkamp aus.

Hohenholte - Zu einem Kaminbrand rückte die Freiwillige Feuerwehr nach Hohenholte aus. mehr...


Sa., 28.03.2015

CDU präsentiert ihren Kandidaten Dr. Klaus Effing will Landrat im Kreis Steinfurt werden

Freut sich auf die kommenden Aufgaben: Dr. Klaus Effing

Rheine/Kreis Steinfurt - Die Kreis-CDU schickt den 46-jährigen Emsdettener Verwaltungsfachmann Dr. Klaus Effing ins Rennen um die Kubendorff-Nachfolge als Landrat des Kreises Steinfurt. Die CDU-Kreisvorsitzende Christina Schulze Föcking präsentierte die Spannung erwartete Personalie am Samstagvormittag in Rheine. Von Achim Giersberg mehr...


So., 29.03.2015

Bulderner Reichsbahnmitarbeiter mit SS-Leuten verwechselt Ein tödlicher Irrtum

Dieter Potente kennt sich aus mit der Geschichte der Region. Was sich am Karfreitag des Jahres 1945 ereignete – drei Bulderner wurden von den Alliierten für SS-Leute gehalten und erschossen –, das schildert er in seinem Buch.

Dülmen - Man sieht die Einschusslöcher noch heute in der alten Backstein-Mauer. Vermutlich hätte man sie für Spuren des Verfalls gehalten. Doch Hubert Schäpers-Temming weiß es besser. Der heute 83-Jährige erlebte als Jugendlicher, wie die Alliierten sein Heimatdorf Buldern einnahmen. Von Julia Gottschick mehr...


Sa., 28.03.2015

Telefonschwindel "Falsche Kriminalbeamte": Polizei warnt vor Betrugsmasche

Telefonschwindel : "Falsche Kriminalbeamte": Polizei warnt vor Betrugsmasche

Kreis Steinfurt - Unbekannte Täter meldeten sich in letzter Zeit per Telefon vor allem bei älteren Menschen im Raum Rheine und Steinfurt und gaben sich als Kriminalbeamte aus, um so an Informationen zu kommen. Die Polizei warnt ausdrücklich vor diesen Betrügern. mehr...


Sa., 28.03.2015

Weltweite Aktion "Earth Hour" In 53 NRW-Kommunen gehen die Lichter aus

Kölner Dom während der "Earth Hour" (Archivbild).

Münster/ Köln - Mit 53 Städten und Gemeinden wollen in NRW heute mehr Kommunen als je zuvor bei der weltweiten Aktion "Earth Hour" der Umweltschutzorganisation WWF für eine Stunde das Licht ausknipsen. Der Stadt Münster fehlt jedoch an diesem Tag das Personal, um an der Aktion teilzunehmen. Von dpa, Gabriele Hillmoth mehr...


Sa., 28.03.2015

Truppenübungsplatz Borkenberge „Königliche Dragoner“ feuerten den letzten Schuss ab

Militärische  Reste finden sich überall im Bereich des Truppenübungsplatzes Borkenberge.

Seppenrade - Es ist so ähnlich, als wenn ein Mieter seine Wohnung verlässt und sie dem Besitzer in ordnungsgemäßem Zustand übergibt: Am 29. Mai findet die Übergabe des Truppenübungsplatzes Borkenberge statt. Das britische Militär übergibt das Gelände an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Von Werner Storksberger mehr...


Sa., 28.03.2015

Blickpunkt der Woche: Das Gronauer Rathaus als Denkmal Schrottimmobilie oder Weltkulturerbe?

Ein Blick in die Zukunft: So könnte es aussehen, wenn das Denkmal Rathaus offiziell eingeweiht wird.

Das Umdenken fällt mir schwer: Oft bin ich in den letzten Monaten im Rathaus gewesen und habe dabei vor allem eines gesehen, vielleicht auch sehen wollen: eine olle Schrottimmobilie, der ich – und das gilt bis heute – keine Träne nachweinen würde. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 28.03.2015

Integrationsinitiative des DFB Nottulner Taib Siddiqui dreht mit Höwedes

Prominenter Partner: Taib Siddiqui, A-Junior von GW Nottuln, drehte jetzt einen Spot, der in diesen Tagen immer wieder im Fernsehen gezeigt wird, mit Nationalspieler Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04.

Nottuln - Und dann ist er im Bild, genau fünf Sekunden lang: Taib Siddiqui. Der A-Jugendfußballer von GW Nottuln stellt sich selbstbewusst neben Benedikt Höwedes, Nationalspieler und Profi-Kicker des FC Schalke 04, und sagt mit fester Stimme: „Wir alle setzen ein Zeichen gegen Vorurteile. Mach auch du mit!“ Von Johannes Oetz mehr...


Sa., 28.03.2015

Gravierende Umstrukturierungen befürchtet „Katastrophe für Greven“

Die Ameos-Gruppe möchte aus dem Grevener Krankenhaus eine psychosomatische Einrichtung.

Greven/Steinfurt/Emsdetten - „Das wäre für Greven die absolute Katastrophe“, kommentierte Bürgermeister Peter Vennemeyer Pläne zur Umgestaltung der Krankenhauslandschaft, von denen er am Freitag erfahren hat. Nach Informationen unserer Zeitung will die in Zürich beheimatete Ameos-Gruppe alle drei Krankenhaus-Standorte übernehmen. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Sa., 28.03.2015

Exklusive Versteigerung Weiße Villa: Luxus zum Schauen und Kaufen

Kleine Preise für edles Interieur: Auktionator Peter Lindenfeld soll die 500 Quadratmeter der weißen Villa an der Warendorfer Straße 511 komplett leer übergeben und Möbel, Gemälde und Geschirr restlos verkaufen. Entsprechend niedrig seien die angesetzten Preise bei der „Totalauflösung einer herrschaftlichen Villa“.

Münster - Luxus kommt hier unter den Hammer. In der weißen Villa an der Warendorfer Straße werden Kostbarkeiten versteigert. Von Jennifer von Glahn mehr...


Sa., 28.03.2015

Konzept Elektronisches Stellwerk Bahn will in Velpe Millionen investieren

Eine Unterführung öchten deutsche Bahn und Landesbetrieb Straßen NRW für die Tecklenburger Straße bauen. Allein dieses Projekt wird wahrscheinlich über zehn Millionen Euro kosten.

Westerkappeln - Über einen Umbau des Bahnübergangs an der Tecklenburger Straße in Velpe wird schon seit drei Jahrzehnten diskutiert. Nun macht die Deutsche Bahn AG offenbar ernst. Der Konzern will mit Millionenaufwand eine Unterführung bauen. Und auch für die anderen vier Bahnübergänge in Velpe sind Veränderungen geplant; von der kompletten Schließung bis zur Modernisierung. Von Frank Klausmeyer mehr...


Sa., 28.03.2015

Städtische Grabungen 1000 Jahre alte Grubenhäuser in Münster entdeckt

Die Reste der uralten Grubenhäuser wurden vom Grabungsteam auf dem Pausenhof der Gesamtschule Münster-Mitte an der Jüdefelderstraße freigelegt. Mehr als 10 000 Exponate kamen ans Tageslicht.

Münster - Archäologen sind jetzt im Kuhviertel auf die Reste der vorstädtischen Bebauung gestoßen. Die im Erdreich entdeckten Grubenhäuser stammen aus dem 10. Jahrhundert. Von Helmut P. Etzkorn mehr...


WN-Mobil Anzeigensuche


So., 29.03.2015

Generalversammlung der Löschzüge Heek und Nienborg „Demokratie lebt vom Ehrenamt“

Alle geehrten und beförderten Feuerwehrleute stellten sich zum Gruppenbild auf (gr. Bild). Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten die Nienborger Norbert Otte (3. v. l.) und Ingo Enkrodt (r.) das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Nordrhein-Westfalen in Silber (kl. Bild).

Heek/Nienborg - „Demokratie lebt vom Ehrenamt.“ Bürgermeister-Stellvertreter Hermann Kösters zitierte am Samstagabend auf der Generalversammlung der Löschzüge Heek und Nienborg in der Gaststätte „Kaiser“ in seiner Rede den früheren Bundespräsidenten Theodor Heuss. Von Hans-Dieter Meyer mehr...


Ehemalige Luisenschüler feierten: Klassentreffen 50 Jahre nach Entlassung

Übung von Maltesern und THW: Patient mithilfe von Seilwinde gerettet

Volle Power mit Maceo Parker und Tristan: Jazzfestprogramm am 29. April


So., 29.03.2015

Ingo Janzen stellte sich der Gemeinde vor: „Der Mensch steht im Mittelpunkt“

Transparenz, Glaubwürdigkeit und Offenheit bei der Arbeit mit den Menschen der Gemeinde waren für Ingo Janzen zentrale Punkte seines Vortrages.

lüdinghausen - „Meine Oma hätte gesagt: Kirche ist Ernst, kein Spiel. Aber Ernstraum Gemeinde klingt für mich falsch.“ So begann Ingo Janzen, Bewerber um das Pfarramt in der evangelischen Kirchengemeinde, seinen Vortrag am Sonntagmorgen zum Thema „Spielraum Gemeinde“ in der voll besetzten Kirche an der Burg. Zuvor hatte Janzen seinen Probegottesdienst gehalten. Von Laurids Leibold mehr...


Ausstellung in der Burg eröffnet:: Üppige Märchenwelt

DLRG-Ortsgruppe Herbern: Volles Vertrauen für Vorstand

Kleine Raupe Davensberg: Mieses Wetter – tolle Beteiligung


So., 29.03.2015

Jubiläumsprogramm der Prinzen steht Ein Event der Extraklasse

Vorstand und Festausschuss der Prinzen-Schützengesellschaft freuen sich schon auf das Jubelfest zum 525-jährigen Bestehen Ende Mai/Anfang Juni.

Borghorst - Zur Eröffnung des Jubiläums „525 Jahre Prinzen-Schützengesellschaft“ wird die neue Tragefahne des Vereins am 30. Mai (Samstag) während einer Schützenmesse mit Fahnenweihe erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. Am Abend findet im Festzelt auf dem Flaßkamp ein öffentliches Rosenmachen mit Abendschoppen und Musik statt. Von Karl Kamer mehr...


Amtsgericht verurteilt 36-Jährigen / Angeklagter streitet Vorfall ab: Geldstrafe für Messerwurf in Spüle

„Dietutnix“ begeistert mit dem neuen Programm „As times goes vorbei“ im Kulturhaus: Ein Feuerwerk bester Sketche

Frühlingsfest: Wasser ja – aber nicht so . . .


So., 29.03.2015

Hegering Rinkerode Jäger schießen scharf gegen Gesetz

Der Vorstand des Rinkeroder Hegerings um den Vorsitzenden Dr. Hermann Hallermann (2.v.li.) traf sich unweit von „Hemkemeyer“, um gegen das geplante neue Jagdgesetz zu protestieren.

Rinkerode - Der Rinkeroder Hegering will nicht hinnehmen, dass das geplante neue Jagdgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr in Kraft tritt. Mit einer Protestaktion an der L 850 bei „Hemkemeyer“ machten die Vorstandsmitglieder im Vorfeld der Jahreshauptversammlung ihrem Ärger Luft. Von Karlheinz Mangels mehr...


Versammlung des Hegerings: Keine Akzeptanz für Bevormundung

„Tag des Mädchenfußballs“: Kicken um den Cup und ein Freundschaftsspiel

Kreuzweg auf die Halde: Über 100 Pilger „wetterfest“


WN-Magazin

Di., 24.03.2015
Magazin
Ausflugsjournal
Das große Ferien- und Freizeit-Magazin für das Münsterland und darüber hinaus

Folgen Sie uns auf Twitter