Do., 05.03.2015

Landesstraße gesperrt Heftiger Zusammenstoß auf der L 671 in Ameke: Drei Fahrzeuginsassen werden schwer verletzt

Landesstraße gesperrt : Heftiger Zusammenstoß auf der L 671 in Ameke: Drei Fahrzeuginsassen werden schwer verletzt

Drei schwer Verletzte forderte am frühen Donnerstagabend ein heftiger Zusammenstoß auf der Landesstraße 671 zwischen Walstedde und Mersch. Der Beifahrer eines der Unglücksfahrzeuge musste mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. mehr...

Do., 05.03.2015

Sondereinsatzkommando stürmt Wohnung von geistig verwirrtem Mann 45-Jähriger stirbt an Folgen selbst zugefügter Verletzungen

Sondereinsatzkommando stürmt Wohnung von geistig verwirrtem Mann : 45-Jähriger stirbt an Folgen selbst zugefügter Verletzungen

Borken - Ein 45-Jähriger ist am Donnerstag nach einem Großeinsatz der Polizei in Borken an seinen eigenen Stichverletzungen gestorben. Der offenbar geistig verwirrter Mann hatte sich mit einem Messer bewaffnet in seiner Wohnung in der Breslauer Straße verschanzt, welche von einem Sondereinsatzkommando gestürmt wurde. Von Sven Kauffelt mehr...


Do., 05.03.2015

Staatsanwaltschaft gibt Obduktionsergebnisse bekannt "Tragischer Unglücksfall“

Staatsanwaltschaft gibt Obduktionsergebnisse bekannt : "Tragischer Unglücksfall“

Telgte - Die 54-jährige Elisabeth Deipenwisch, die seit Samstag vermisst wurde und deren Leiche am Dienstag von Feuerwehrleuten in der Ems in der Nähe des Waldfriedhofes Lauheide gefunden wurde, ist ertrunken. Das hat eine Obduktion ergeben, die auf Anweisung der Staatsanwaltschaft am Donnerstag stattfand. Von Andreas Große Hüttmann mehr...


Do., 05.03.2015

Tödliches Flugzeugunglück in Telgte Anklage gegen Piloten aus Münster wegen fahrlässiger Tötung

Flugzeugabsturz Telgte

Telgte/Münster - Die Staatsanwaltschaft Münster hat im Zusammenhang mit dem tödlichen Flugunfall in Telgte im September Anklage gegen einen Piloten aus Münster erhoben. Dem 33-Jährigen Benjamin H. wird fahrlässige Tötung und fahrlässige Gefährdung des Luftverkehrs vorgeworfen. mehr...


Do., 05.03.2015

Umgekippter Anhänger sorgt für Behinderungen auf der Bundesstraße B 54 nach Unfall bis mindestens 18 Uhr gesperrt

Umgekippter Anhänger sorgt für Behinderungen auf der Bundesstraße : B 54 nach Unfall bis mindestens 18 Uhr gesperrt

Borghorst - Der umgekippte Anhänger eines Lastwagens sorgt seit Donnerstagmittag für Behinderungen auf der Bundesstraße 54. Bis mindestens 18 Uhr soll die Strecke zwischen Nordwalde und Borghorst komplett gesperrt bleiben. mehr...


Do., 05.03.2015

Oetker-Konzern gibt Beschäftigten bei Coppenrath & Wiese Beschäftigungsgarantie Neue Heimat für Tiefkühltorten

Oetker-Konzern gibt Beschäftigten bei Coppenrath & Wiese Beschäftigungsgarantie : Neue Heimat für Tiefkühltorten

Mettingen/Bielefeld - Am Mittwoch hatte es bei Coppenrath und Wiese noch Feuer unter dem Dach gegeben – zumindest sinnbildlich. Der Betriebsrat hatte sich erstmals in der Firmengeschichte entschlossen, keine Wochenendarbeit zu genehmigen. Zu groß war der Unmut über die laufenden Verkaufsverhandlungen, gepaart mit den Sorgen der knapp 2300 Mitarbeiter im Werk Mettingen. Von Andreas Fier mehr...


Do., 05.03.2015

Brand in Horn Drei Personen leicht verletzt

Das Feuer war schnell unter Kontrolle, die fünf Bewohner wurden von Notarzt und Rettungssanitätern betreut.

Ascheberg/Herbern - Drei Menschen erlitten in der Nacht zum Donnerstag bei einem Brand in Horn leichte Rauchverletzungen. Die Bewohner hatten Glück, dass sie das Feuer rechtzeitig bemerkten, denn im Haus fehlten Brandmelder. Von Theo Heitbaum mehr...


Do., 05.03.2015

65 leer stehende Gebäude für Flüchtlinge Notunterkunft mit Blick auf die Promenade?

Ehemaliges Finanzamt an der Münzstraße

Düsseldorf/Münster - Das ehemalige Finanzamt an der Münzstraße, in dem derzeit Hauswächter wohnen, könnte zu einer Flüchtlingsunterkunft umgebaut werden. Es befindet sich auf einer Liste von 65 leer stehenden Gebäuden aus dem Bestand des landeseigenen Bau- und Liegenschaftsbetriebes (BLB), die als Notunterkunft geeignet wären. Von Hilmar Riemenschneider mehr...


Do., 05.03.2015

Zwischen Münster-Nord und Greven Am Wochenende nur eine Fahrspur auf der A1

Die Böschung an der A 1 zwischen Münster-Nord und Greven ist immer noch nicht in Ordnung. Am Wochenende wird Schotter geliefert, darum wird eine Fahrbahn gesperrt.

Münster/Greven - Achtung Autofahrer: Wenn Sie sich an Tempo 80 auf zwei Fahrspuren zwischen Münster und Greven gewöhnt haben, müssen Sie dieses Wochenende (7./8. März) noch einen weiteren Gang zurückschalten. mehr...


Do., 05.03.2015

Mehr Geld für weniger Lärm Kabinett bringt neue Strategie zur Minderung von Emissionen auf den Weg

Nach Berechnungen des Umweltministeriums sind mehr als eine Million Menschen in Nordrhein-Westfalen einer besonderen Lärmbelastung von mehr als 65 Dezibel vor allem durch Verkehr ausgesetzt.

Düsseldorf - Pssst! Es soll leiser werden in Nordrhein-Westfalen. Flüsterasphalt auf sanierten Straßen, mehr Kreisverkehre, neue Lärmschutzwände – bislang müssen die Kommunen die Kosten größtenteils alleine stemmen. Die Landesregierung will dafür über eine Bundesratsinitiative den Bund in die Pflicht nehmen. Das ist Teil der neuen Lärmminderungsstrategie, die das Kabinett diese Woche auf den Weg gebracht hat. Von Hilmar Riemenschneider mehr...


Do., 05.03.2015

Belegschaft befürchtet Jobabbau Protest gegen Verkaufspläne bei Coppenrath & Wiese

Tortenherstellung bei Coppenrath & Wiese

Mettingen - Der Druck steigt und auch die Angst um Jobs: Bei Coppenrath & Wiese in Mettingen wird am Wochenende nicht gearbeitet – erstmals in der Firmengeschichte. Die Belegschaft des Tortenherstellers verweigert die Mehrarbeit und bringt ihre massive Verärgerung über die laufenden Verkaufsverhandlungen zum Ausdruck. Von Peter Henrichmann mehr...


Do., 05.03.2015

Kreis Steinfurt Landrats-Kandidaten verzweifelt gesucht

Kreis Steinfurt : Landrats-Kandidaten verzweifelt gesucht

Kreis Steinfurt - Der Verzicht von Thomas Kubendorff auf eine erneute Landratskandidatur im Kreis Steinfurt hat die CDU offenbar völlig unvorbereitet getroffen. Auch drei Wochen nach der großen Überraschung ist kein anderer Kandidat in Sicht. Von gir/er mehr...


Do., 05.03.2015

Neue Details zum Vorhelmer Ehedrama Kommissar Zufall kam der Polizei zur Hilfe

In der Bauerschaft Pöling nahe der WLE-Strecke hatte der 69-jährige Vorhelmer am Sonntag versucht, sich in einem Waldstück das Leben zu nehmen.

Vorhelm - Der Aufmerksamkeit eines Jagdpächters ist es zu verdanken, dass der 69-jährige Vorhelmer, der am Sonntagmorgen seine Ehefrau in Tötungsabsicht attackiert haben soll, schnell gefunden wurde. Der Ennigeraner war an einem Waldstück auf einen festgefahrenen Pkw aufmerksam geworden. Von Christian Wolff mehr...


Do., 05.03.2015

Prozess gegen „Bonnie & Clyde“ Opfer leiden noch heute unter den Folgen der Gewalttaten

Fluchtauto

Enschede/Gronau/Assen - Schnell hatten Merve B. und Marco van der P. in den Medien ihren Spitznamen weg: „Bonnie & Clyde“, wie das berüchtigte Gangsterpaar in Amerika. Die beiden jungen Leute müssen sich derzeit vor dem Gericht in Assen verantworten. Morgen sollen die Plädoyers gehalten werden. mehr...


Mi., 04.03.2015

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen Kreuz-Diebstahls Borghorster Kunstschatz bleibt verschwunden

Vom wertvollen Borghorster Stiftskreuz fehlt weiter jede Spur.

Borghorst - Wegen des Diebstahls eines der bedeutendsten Kunstschätze Europas aus der Nikomedes Kirche in Steinfurt-Borghorst hat die Staatsanwaltschaft Münster jetzt Anklage erhoben. Drei Männer aus Bremen sollen laut Presseerklärung vom Mittwoch das fast 1000 Jahre alte Borghorster Stiftskreuz am 29. Oktober 2013 entwendet haben. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Do., 05.03.2015

Schließung der Geburtshilfe in Borghorst Eine Option weniger für Gebärende

Wo soll es zur Entbindung hingehen? Durch die Schließung der Geburtshilfe-Abteilung am Marienhospital in Borghorst haben schwangere Metelenerinnen eine Option weniger.

Metelen - Durch die Schließung der Geburtshilfe-Abteilung am Marienhospital in Borghorst haben schwangere Frauen in Metelen eine Option weniger bei der Wahl ihres Krankenhauses. Hebamme Alexandra Kreft führt dazu in diesen Tagen viele Gespräche mit den Frauen, die sie betreut. Von Dorothee Zimmer mehr...


Mi., 04.03.2015

Kandidat für das Bürgermeisteramt CDU schickt Täger ins Rennen

Glückwunsch: Sebastian Täger (l.) wurde ohne Gegenstimmen gewählt. Dazu gratulierte zuerst Alfons Hues.

Senden - Von der Kämmerei und Wirtschaftsförderung in den Chefsessel: Sebastian Täger wird von der CDU Senden als Bewerber für das Bürgermeisteramt ins Rennen geschickt. Der parteilose 42-Jährige wurde auf der CDU-Mitgliederversammlung mit überwältigender Mehrheit als Kandidat gekürt. Von Dietrich Harhues mehr...


Mi., 04.03.2015

Tödlicher Unfall in Dülmen Auto von Zug erfasst, Fahrerin tot

Kollision mit Zug

Dülmen - (Aktualisiert um 12.30 Uhr) Am Ortsrand von Dülmen ist es am Mittwochmorgen zu einem tödlichen Unfall gekommen. Eine Autofahrerin durchbrach die geschlossenen Schranken an einem Bahnübergang, dann erwischte ein Zug den Wagen. Von Jan Hullmann, Kristina Kerstan mehr...


Mi., 04.03.2015

Frauen-Leiche identifiziert Vermisste Telgterin tot in der Ems gefunden

Telgte - (Aktualisiert am Mittwoch um 13.45 Uhr) Bei der in der Ems gefundenen Leiche handelt es sich um die seit Samstag vermisste 53-jährige Frau aus Telgte. Das bestätigte die Polizei am Mittwochmittag. Von A. Große Hüttmann mehr...


Partnersuche


Do., 05.03.2015

Kirchenchor und Musikverein konzertieren seit 40 Jahren gemeinsam Große musikalische Spannbreite

Im Jahr 1985: Der Musikverein spielt in der alten Fabrik Cramer.

Heek-Nienborg - „Das ist ein echtes Highlight im Kulturleben von Nienborg“, sagt Antje Valentin. Die Direktorin der Landesmusikakademie NRW (LMA) gerät ins Schwärmen, wenn sie vom Frühjahrskonzert des Musikvereins Nienborg und des Kirchenchors St. Cäcilia Nienborg erzählt. Von Martin Mensing mehr...


Förderverein der Feuerwehrkapelle: Erfolgreiche erste Dekade

Gronau: Bücherfrühling beim Medientreff

Bauausschuss: Desolater Lokus im Fokus


Do., 05.03.2015

50 Jahre Hansalinie Ein Haus für acht bewegte Jahre

Direkt neben dem Haus der Rüllers, das später abgerissen wurde, entstand die Brücke Altefeldstraße.

Ascheberg - Gerade gebaut, schon wieder abgerissen: Die Familie Rüller hat durch den Bau der Hansalinie ihr frisch errichtetes Heim nach nur acht Jahren verlassen müssen. Von Theo Heitbaum mehr...


CDU Schapdetten: Marco Upmann neuer Vorsitzender

Friedensforscher in Havixbeck: „Im Kern bleibt ein Dilemma“

Krimi über Pharma-Skandal geschrieben: Schülerinnen des Berufskollegs machen‘s spannend


Do., 05.03.2015

Kita Emilia setzt auf den pädagogischen Nutzen von Weinbergschnecken Schleimige Spielkameraden

Was kriecht denn da? Die Kinder in der Kita Emilia lernen allerhand über und mit den Schnecken in ihrem Kindergarten - gerne auch mit der Lupe.

Saerbeck - Die Kinder der gelben Gruppe der Kita Emilia haben schleimige Spielkameraden: 15 große und kleine Weinbergschnecken, die nicht nur zur Entdeckung der Langsamkeit dienen, sondern durchaus einen pädagogischen Nutzen haben: „Durch das Beobachten der langsamen Schnecken lässt sich die Konzentrationsfähigkeit der Kinder steigern“, sagt eine Erzieherin. Von Alfred Riese mehr...


Aufwendungen steigen sprunghaft an: 1,8 Millionen Euro zahlt die Stadt für Asylbewerber

Jahreshauptversammlung: Heimatverein präsentiert die Vielfalt der Schürzen

Urteil im Messerattackenprozess: Zehn Jahre Haft für versuchten Mord


Do., 05.03.2015

Dechant Wessing Der Heilige von Dachau

Zahlreiche Gäste  waren ins Pfarrheim gekommen, um dem 70. Todestag des ehemaligen Hoetmarer Dechanten Dechant August Wessing zu gedenken.

Hoetmar - „Mit Recht nennt man Dechant August Wessing den Heiligen von Dachau“, sagte der damalige Bischof von Münster Clemens August Graf von Galen am 19. Juli 1945. An diesem Tag feierte er das Requiem für den am 4. März 1945 im Konzentrationslager Dachau ums Leben gekommenen August Wessing und stellte dessen Asche in den Sockel des Hoetmarer Friedhofskreuzes. Von Stephan Ohlmeier mehr...


Gesunde Ernährung: Sekundarschule ist auf dem richtigen Weg

Brennpunkt Eschenbachstraße / Walstedder Straße: Die Fußgängerampel soll wandern

Broschüre neu aufgelegt: Vielfalt für Familien


WN-Magazin

Fr., 20.02.2015
Magazin
Trends
Garten - Outdoor - Fahrrad - Mode - die neue Frühjahrsmesse bietet auf über 20.000 qm die neuestens Trends und lockt die Besucher mit buntem Rahmenprogramm.

Folgen Sie uns auf Twitter