Do., 23.10.2014

Fahndung nach entwichenem Strafgefangenem Bewaffneter Mann flüchtet vor SEK

Polizei

Oelde - Große Aufregung in Oelde am Mittwochabend: Ein Spezialeinsatzkommando sollte einen entflohenen Strafgefangenen festnehmen, doch der als gefährlich eingestufte Mann konnte entkommen. Von Jan Hullmann mehr...

Do., 23.10.2014

Erfolglose Diebe Unbekannte versuchen Geldautomaten zu knacken

Polizei

Ahaus - In der Nacht zum Donnerstag, den 23. Oktober, versuchten bisher Unbekannte, in Ahaus und Wüllen Geldautomaten aufzubrechen. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht, ist noch unklar. Von Elena von Roell mehr...


Do., 23.10.2014

Vorfahrt missachtet Unfall: Zwei Personen schwer verletzt

Vorfahrt missachtet : Unfall: Zwei Personen schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße 50 von Altenberge in Richtung Greven wurden heute Morgen zwei Fahrer erheblich verletzt. mehr...


Do., 23.10.2014

Name „höchst unvorteilhaft“ Altenheim soll neue Adresse bekommen

Ab der Zufahrt zur LWL-Klinik soll die Friedhofstraße nicht mehr Friedhofstraße heißen, sondern Osterkamps Kamp. Der Kulturausschuss hat dem Antrag einstimmig seinen Segen gegeben.

Lengerich - An der Friedhofstraße wird seit Monaten für die LWL-Klinik gebaut. Ein Pflege- und ein Wohnheim sind im Entstehen. Nun gibt es einen Antrag, den Straßennamen in einem Teilbereich zu ändern. Von Michael Baar mehr...


Mi., 22.10.2014

Unterschriften werden in Heidelberg übergeben 90 000 Stimmen gegen Fracking

Die rote Hand ist als Zeichen gegen Fracking etabliert und kam schon bei vielen Aktion zum Einsatz. Heute werden auf der Umweltministerkonferenz in Heidelberg die Unterschriftenlisten gegen Gasbohren abgegeben.

Drensteinfurt - Der Kampf der „Bürgerinitiative gegen Gasbohren“ geht weiter. Zwei Tage, nachdem das Unternehmen „HammGas“ sein Pläne zur Probebohrung vor den Toren der Stadt Drensteinfurt bekanntgegeben hat, sollen heute in Heidelberg insgesamt 90 000 Unterschriften gegen die umstrittene Technologie übergeben werden. mehr...


Mi., 22.10.2014

Unerlaubte Baumfällaktion Pfarrei zahlt Bußgeld

Borghorst - Weil im Sommer unerlaubt Bäume im Garten des Pfarrhauses gefällt worden sind, muss die katholische Kirchengemeinde St. Nikomedes ein Bußgeld zahlen. Das bestätigte der Technische Beigeordnete Reinhard Niewerth gestern Abend beim Ortstermin des Umweltausschusses. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Do., 23.10.2014

Viele Diskussionen um neues Jagdgesetz Tier- und Naturschützer wollen Artenschutz

Katzenwelpen müssen das Jagen zwar erst lernen, aber der Trieb steckt drin. Die Verantwortung hat der Halter.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Vieles wird im Entwurf für das neue Landesjagdgesetz durchaus einvernehmlich geregelt zwischen Jägern, Natur- und Tierschützern. Doch bei Themen wie Katzenabschuss, Fallenjagd oder Herausnahme von Greifvögeln aus dem Jagdrecht scheiden sich die Geister. Von Angelika Hitzke mehr...


Do., 23.10.2014

Vor 80 Jahren als Heimathaus Münsterland gegründet „Religio“ in Telgte: Das religiös Andere kennenlernen

Religio

Telgte - Religiöse Konflikte schwappen aus anderen Ländern nach Deutschland über, Skandale erschüttern die Volkskirchen. In Telgte beschäftigt sich das Religio, Deutschlands erstes Religionsmuseum, mit dem Thema Religion, das derzeit "Konjunktur" hat. Von unserem Redaktionsmitglied Andreas Große Hüttmann mehr...


Mi., 22.10.2014

Randolph Rose 60-Jähriger aus Westerkappeln singt bei „The Voice of Germany“

Zurück auf der großen Bühne: Heute wird die Aufzeichnung der „Blind Audition“ mit Randolph Rose bei „The Voice of Germany“ auf ProSieben ausgestrahlt. Wie der Schlagerstar aus Westerkappeln dort abgeschnitten hat, ist noch geheim.

Westerkappeln - Nein, beweisen muss er nichts mehr. Keinem anderen und schon gar nicht sich selbst. Da wo die anderen noch hinwollen, war Randolph Rose schon. Das ist allerdings länger her. Und deshalb traut sich der 60-Jährige noch einmal vor ein Millionenpublikum und zeigt, dass er es immer noch kann. Am Donnerstag hat der Westerkappelner bei „The Voice of Germany“ seinen großen Auftritt. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 22.10.2014

Tiere in Not Feuerwehr rettet drei Rinder aus Güllegrube

Insgesamt drei Rinder retteten die Feuerwehrleute gestern Vormittag aus einer Güllegrube auf einem Bauernhof in Kümper.

Altenberge - Das war ein nicht alltäglicher Einsatz, zu dem die 20 Altenberger Feuerwehrleute ausrücken mussten: Auf einem Bauernhof in Kümper waren drei Rinder in eine Güllegrube gefallen. Rund vier Stunden dauerte es, bis alle Tiere gerettet wurden. Von Martin Schildwächter mehr...


Mi., 22.10.2014

Ebola-Übung nach Verdachtsfall in Rheine Rettungskräfte sollen „agieren statt reagieren“

Ob der Schutz wohl ausreicht? Ein bisschen skeptisch begutachtet Gesundheitsmanagerin Helge Suhr ihren Chef Dr. Detlef Schmeer. Der Leiter des Kreisgesundheitsamtes hatte sich als Demonstrationsobjekt für das richtige Anlegen eines Ebola-Schutzanzuges zur Verfügung gestellt.

Kreis Steinfurt - Nach einem Ebola-Verdachtsfall in Rheine will der Kreis Steinfurt für weitere solche Vorkommnisse gerüstet sein. Bei der Schulung wurde den Helfern klar: Nur äußerste Sorgfalt und Präzision schützt sie vor dem hochansteckenden Todes-Virus. Von Achim Giersberg mehr...


Mi., 22.10.2014

Flüchtlinge in Greven Wo sind die Kinder geblieben?

Beate Tenhaken 

Greven - 37 der insgesamt 83 Asylsuchenden, die in diesem Jahr nach Greven gekommen sind, sind Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 18 Jahren. Kinder, und Jugendliche, die zur Schule gehen müssten. Eigentlich. Ob sie das auch tun und wenn ja, an welchen Schulen in Greven, kann niemand beantworten. Von Monika Gerharz mehr...


Mi., 22.10.2014

Beim Abladeversuch schwer verletzt Schaufenster stürzen auf 60-jährigen Ahlener

Unter mehreren Schaufenster-Elementen wurde ein Ahlener am Mittwoch eingeklemmt. Sie stürzten beim Abladeversuch von einem schrägstehenden Anhänger.

Ahlen - Wenn gleich mehrere große Schaufenster auf einen Menschen stürzen, ist absehbar, dass dabei enorme Kräfte walten. Bei einem Arbeitsunfall dieser Art, der sich am Mittwoch beim Abladen von Glaselementen am Mammutpfad ereignet hat, wurde ein 60-jähriger Ahlener schwer verletzt. Von Christian Wolff mehr...


Mi., 22.10.2014

Doppelwechsel bei Versicherer Wolfgang Breuer rückt an die Spitze der Provinzial

Wolfgang Breuer ist ab dem 1. Januar 2015 Vorstandsvorsitzender der Provinzial Nordwest. 

Münster/Kiel - Jetzt ist es amtlich: Wolfgang Breuer wird neuer Vorstandsvorsitzender beim öffentlichen Versicherer Provinzial Nordwest. Ein weiterer Wechsel im Vorstand wird „wegen unterschiedlicher Auffassungen über die künftige Geschäftspolitik“ vorgenommen. mehr...


Mi., 22.10.2014

Deutliches Passagierplus Flughafen Münster/Osnabrück wieder im Aufwind

Germania, Airberlin, Flybe: Auch im Winterflugplan werden wieder zahlreiche Flüge ab FMO in die Sonne angeboten.

Greven - Der FMO kann sich über wieder steigende Passagierzahlen freuen. Die Verantwortlichen rechnen für dieses Jahr mit einem Plus von fünf Prozent. Heute wurde der Winterflugplan vorgestellt. mehr...


Mi., 22.10.2014

Prozesse Mörder des kleinen Dano bekommt lebenslange Haft

Der Angeklagte Ibrahim B. sitzt auf der Anklagebank in Bielefeld. Foto: Ina Fassbender

Bielefeld (dpa) - Das Landgericht Bielefeld hat den Mörder des kleinen Dano zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der 43 Jahre alte Hilfsarbeiter aus Herford den Jungen am 14. März geschlagen und aus niedrigen Beweggründen ermordet hat. Von dpa mehr...


Mi., 22.10.2014

Neue Methode in Münster entwickelt Blutkonserven aus dem Labor

In einem Forschungslabor Münster wurden erstmals aus Stammzellen des Nabelschnurbluts rote Blutkörperchen hergestellt.

Blutkonserven sind mitunter knapp. Außerdem sind sie nur begrenzt haltbar und lassen sich nicht künstlich herstellen. Bisher. Von Karin Völker mehr...


WN-Reise Anzeigensuche


Do., 23.10.2014

Konzert in St. Brictius Drummer fährt groß auf

Rüdiger Wolbeck am Schlagzeug.

Schöppingen - Ein eher ungewöhnliches Konzert – nämlich für Orgel und Schlagzeug – beginnt am Freitag um 19 Uhr in St. Brictius. Die ausführenden Musiker sind Lokalmatador Rüdiger Wolbeck und Dr. Winfried Müller aus Münster. Die beiden kennen sich seit 2002 und haben bei zahlreichen Konzerten und Projekten zusammengearbeitet. mehr...


NRW-Verfassungs-Kommission: Landtagswahlrecht schon mit 16?

Informationstag Schule und Beruf: „Die Infos kommen zu euch“

Stadtmeisterschaft und Oktoberfest: Das Wochenende wird bayerisch


Do., 23.10.2014

Literaturkreis zeigt „Naokos Lächeln“ Melancholisches Meisterwerk

 

Lüdinghausen - Der Literaturkreis Lüdinghausen zeigt im Rahmen seines Themenkreises „Japanische Literatur“ am morgigen Freitag den Film „Naokos Lächeln“. mehr...




Do., 23.10.2014

CDU, FDP, FWG und BMA gegen Etatentwurf für 2015 Der Bürgermeister soll „liefern“

Eine Abfuhr erteilten (v.r.) die Fraktionsvorsitzenden Ralf Kiowsky (CDU), Eric Fellmann (FDP), Heinrich Artmann (FWG) und Matthias Bussmann (BMA) dem vorliegenden Haushaltsplanentwurf. Dieser sei „nicht beratungsfähig“.

Ahlen - Das „Linksbündnis“, das im Mai den Haushaltsplan 2014 verabschiedet hat, ist Geschichte – jetzt machen FWG und BMA gemeinsam mit der CDU und der FDP Front gegen den Etatentwurf für 2015. Die vier Fraktionen fordern von der Verwaltung Einsparvorschläge statt Steuererhöhungen. Von Peter Harke mehr...


SkF sucht neue Pflegefamilien: Fit für den „Eltern-Job“

Geboren zu Kaisers Zeiten: Was sind schon 100 Jahre . . .

Erfolgreiche Zertifizierung: Blauland ist nun Familienzentrum


Meistgelesen

WN-Magazin

Sa., 20.09.2014
Magazin
Berufswahl
Anregungen und Tipps für den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben

Folgen Sie uns auf Twitter