Di., 21.10.2014

Auch ein Unternehmen im Kreis Borken betroffen Fleisch mit Milzbrand infiziert?

Womöglich verunreinigt: Auch ein Betrieb im Kreis Borken ist mit dem Rindfleisch aus der Slowakei beliefert worden.

Münsterland - Im Münsterland und dem Ruhrgebiet ist Rindfleisch aufgetaucht, das womöglich mit dem Milzbrand-Erreger infiziert ist. Das Fleisch sei aus Gründen des vorbeugenden Verbraucher schutzes zurückgerufen worden, teilte das Verbraucherschutz-Ministerium mit. Von Elmar Ries mehr...

Di., 21.10.2014

Bürgermeister-Info HammGas will in Nordick bohren

 

Ascheberg/Herbern - Die HammGas will in der Herberner Bauerschaft Nordick erkunden, wie groß die Gasvorräte dort sind und bei einem positiven Ergebnis dort Gas mit Hilfe der Tektomechanik fördern. Von Theo Heitbaum mehr...


Di., 21.10.2014

Warnung vor Windböen Es wird stürmisch und kalt

Warnung vor Windböen : Es wird stürmisch und kalt

Münsterland. Es wird ungemütlich im Münsterland. Der Deutsche Wetterdienst warnt heute Nachmittag vor Windböen für die Stadt Münster und die umliegenden Kreise. Von Uwe Renners mehr...


Di., 21.10.2014

Fünf Straßen sollen umbenannt werden Verwaltung lehnt Zusatzschilder ab

Bald mit neuem Namen? Der Pfitznerweg gehört zu den Straßen, die umbenannt werden sollen.

Ahlen - Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Das Thema „Umbenennung von Straßen“ kommt wieder aufs Tapet. Die Stadtverwaltung hat bereits eine neue Beschlussvorlage formuliert. Die jeweiligen Namensgeber stehen wegen vermeintlicher Nähe zum Nationalsozialismus in der Kritik. Von Christian Wolff mehr...


Di., 21.10.2014

Jeder zehnte Beschäftigte hat Alkoholprobleme Sucht am Arbeitsplatz ist ein Tabu

Müdigkeit und Lethargie sind typische Begleiterscheinungen von Suchterkrankungen.

Kreis Warendorf - Jeder zehnte Mitarbeiter eines Unternehmens oder einer Verwaltung hat Alkoholprobleme. Mit so schockierenden Zahlen wartet „quadro“, ein Zusammenschluss der Sucht- und Drogenberatungsstellen caritativer Verbände im Kreis, auf. Von Dierk Hartleb mehr...


Di., 21.10.2014

Sondersitzung Gemeinderat besichtigt ZUE

Um die Situation der Flüchtlinge in der ZUE geht es in der Sondersitzung.

Schöppingen - Die Unterbringung von Flüchtlingen ist derzeit ein großes Thema – auch und besonders in Schöppingen. Die Situation in der dortigen ZUE ist nun Thema einer Sondersitzung des Gemeinderates am 29. Oktober (Mittwoch). Von Anne Alichmann mehr...


Di., 21.10.2014

Muslime in Ahlen in Sorge Angst vor IS-Terroristen im Münsterland

Die IS-Terroristen rekrutieren auch in Deutschland Muslime für ihren Terrorfeldzug in Syrien und dem Irak. Inzwischen sind vier junge Muslime aus der Region dem Lockruf der radikalen Islamisten in die Krisenregion gefolgt.

Di., 21.10.2014

Bauernhof in Walstedde im Visier "Camp-Inhaber sucht offenbar gezielt die Nähe zu Polizei und Militär"

Im Rahmen seiner „Lokalzeit“ sowie im Internet veröffentlichte der Westdeutsche Rundfunk diese Aufnahmen des Bauernhofes in Nordholt, auf dem sich das Trainingscamp des Münsteraner Unternehmens „Centurio-Group“ befinden soll. Auch Polizisten sollen dort an dubiosen Nahkampflehrgängen teilgenommen haben.

Drensteinfurt - Für Diskussionen sorgte ein vor wenigen Tagen ausgestrahlter Bericht des Westdeutschen Rundfunks, dem zur Folge auch Polizisten an dubiosen Nahkampf-Trainings der Firma „Centurio-Group“ aus Münster teilgenommen haben sollen. Die Kampfausbildung erfolgte nach WN-Informationen auf einem Bauernhof in Walstedde. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mo., 20.10.2014

Unfall mit Fahrerflucht auf der B525 Zwei verletzte Autofahrer

Ein schlimmer Unfall ereignete sich am Montag am Daruper Berg (B525). 

Darup/Nottuln - Zwei Autofahrer sind am Montag auf der B525 am Daruper Berg zusammengestoßen. Von Ludger Warnke mehr...


Di., 21.10.2014

Höhere Lizenzgebühren für Lottoannahmestellen Das Stück vom Glück wird kleiner

In der Buchhandlung Steffers an der Bahnhofstraße nimmt Bernadette Storm (r., mit Buchhändlerin Katrin Dinkelborg) auch künftig die Tipps der Ochtruper an.

Ochtrup - Die Betreiber von Lottoannahmestellen müssen seit dem 1. Oktober tiefer in die Tasche greifen. Der Grund dafür: Die Lizenzgebühren sind deutlich gestiegen. So zahlt die Firma Steffers, die in ihrer Buchhandlung einen solchen Schalter unterhält, 1250 Euro statt bisher 100 Euro. „Würden wir nur die Annahmestelle betreiben, müssten wir jetzt schließen“, betont Tanja Steffers. Von Heidrun Riese mehr...


Di., 21.10.2014

100 Brutpaare Der Eisvogel liebt die Twente und den Achterhoek

Der Eisvogel gilt als Symbol für die Natur

Gronau/TWente - Die Macher der Gronauer Landesgartenschau kürten das bunte Tier vor mehr als zehn Jahren zum Symbol der grenzenlosen Landesgartenschau Gronau-Losser 2003. Fast scheint es so, als wolle sich der Eisvogel dafür bei der Region revanchieren: In den benachbarten niederländischen Bereichen Twente und Achterhoek haben Vogelschützer in diesem Jahr wieder rund 100 Brutpaare gezählt. Von Klaus Wiedau mehr...


Di., 21.10.2014

25-Jähriger schwer verletzt Rollerfahrer erlitt Kopfverletzungen

Schwere Verletzungen zog sich am Morgen ein 25-jähriger Rollerfahrer auf der Beckumer Straße zu.

Ahlen - Kopfverletzungen zog sich am Morgen ein 25-jähriger Rollerfahrer zu. Ein 20-jähriger Autofahrer hatte ihn beim Abbiegen wohl übersehen, mutmaßt die Polizei. Von Ulrich Gösmann mehr...


Di., 21.10.2014

Brände Brand in Holzfabrik - Brandstiftung vermutet

Hamm (dpa/lnw) - Von Brandstiftung geht die Polizei bei einem Feuer in einem Holzbetrieb in Hamm aus. In der Nacht zum Dienstag informierte ein Passant Polizei und Feuerwehr über den Brand in dem Betrieb im Stadtbezirk Bockum-Hövel. Die Polizei teilte weiter mit, dass die Feuerwehr das Feuer schnell unter Kontrolle hatte und ein vollständiges Abbrennen des Betriebes so verhindert werden konnte. Von dpa mehr...


Mo., 20.10.2014

Ratsmitglieder lernen Umgang mit iPad, App und RIS Der Abschied vom Papier beginnt

Abläufe optimieren, Prozesse verschlanken, Ressourcen schonen und gleichzeitig bürgernah sein: Der Siegeszug der Digitalisierung macht auch vor dem Saerbecker Rathaus keinen Halt.

Saerbeck - Die Zeit ist einfach reif, Abschied zu nehmen vom Papier. Mit dem besonders die Gemeinderatsmitglieder zu kämpfen haben. Gemeinderat sein heißt auch in Saerbeck: viel lesen. Das wird ihnen auch künftig nicht erspart bleiben – allerdings will die Verwaltung die Papierflut eindämmen und die Politiker zur Lektüre am Bildschirm umerziehen. Von Hans Lüttmann mehr...


Mo., 20.10.2014

Flughafen Münster/Osnabrück Grüne wollen Vier-Punkte-Plan

Als Regionalflughafen wollen die Grünen den FMO erhalten – aber nicht um jeden Preis.

Kreis Steinfurt - Die Grünen in den Kreistagen von Steinfurt und Osnabrück und in den Stadträten von Münster und Greven sind sich einig: Einer Bezuschussung des FMO mit 110 Millionen Euro aus kommunalen Kassen werden sie nicht zustimmen. mehr...


Mo., 20.10.2014

Systematische Fehlplanung am Bau Baudebakel mit System

Missglückte deutsche Bauprojekte: Elbphilharmonie, Hauptstadtflughafen und Stuttgart 21. Foto: Pier

Burgsteinfurt - Bauprojekte werden immer teurer und dauern immer länger, als ursprünglich geplant. Experten der Fachhochschule Steinfurt mahnen vor einem System, das sich längst zu verselbstständigt haben scheint. Und das zu einer flächendeckenden Belastung in ganz Deutschland geworden ist. Von Ulrich Schaper mehr...


Mo., 20.10.2014

Selmer Straße komplett gesperrt Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Drei Verletzte forderte am Montagnachmittag ein Unfall auf der Selmer Straße in der Bauerschaft Ermen.

Lüdinghausen - Drei Verletzte, einer davon schwer, forderte am Montag um 15.05 Uhr ein Unfall auf der Selmer Straße in der Bauerschaft Ermen in Höhe der Einmündung Schwarzer Damm. Von Peter Werth mehr...


Mo., 20.10.2014

Unbekannte werfen Gegenstände auf A1 Ein Auto beschädigt

Unbekannte werfen Gegenstände auf A1 : Auto von Lampe getroffen

Lengerich - Unbekannte haben am Sonntag Gegenstände von der Brücke Sonnenhügeldamm auf die Fahrbahn geworfen. Die Tat ereignete sich gegen 4:40 Uhr in der Nacht. Ein Auto ist duch eine heruntergeworfene Baustellenampel beschädigt worden. mehr...


Mo., 20.10.2014

Unfall auf der B 54 24-Jährige erleidet Schock

Ein kilometerlanger Stau bildete sich gestern Morgen nach einem Unfall auf der B 54, der sich kurz hinter der Anschlussstelle Altenberge-Ost ereignete.

Altenberge - Ein langer Stau bildete sich am Morgen auf der B 54 in Höhe der Abfahrt Altenberge-Ost. Eine Pkw-Fahrerin fuhr auf einen Lkw auf und wurde dabei leicht verletzt. Von Martin Schildwächter mehr...


WN-Immo Anzeigensuche


Di., 21.10.2014

Heimatverein im Rheinland Der „Alte“ ließ grüßen

Auf den Spuren deutscher Geschichte: Mitglieder des Heimatvereins Gronau vor dem Haus von Konrad-Adenauer in Rhöndorf am Rhein.

Gronau - Wieder einmal waren Mitglieder des Heimatvereins Gronau auf den Spuren der deutschen Geschichte unterwegs. Diesmal besichtigten sie das Wohnhaus des ehemaligen Bundeskanzlers Konrad Adenauer. Er starb am 19. April 1967 in seinem Rhöndorfer Domizil, einem Ortsteil von Bad Honnef. Das Privathaus wurde der Bundesrepublik Deutschland von der Familie Adenauer geschenkt. mehr...


6. Gronauer Poetry Slam: „Goldene Zunge“ für den Sieger

Deutsche Bank-Gelder für Schulkinder: Hilfe zum ersten Schuljahr

Vortrag bei IG Metall-Senioren-Versammlung: Licht an, laut werden, Polizei rufen




Di., 21.10.2014

Bürgermeister fordern vom Landrat konsequente Sparvorschläge Kampf um Finanzhoheit

Immer mehr Geld sollen die Kommunen an den Kreis überweisen. Doch die Bürgermeister machen das nicht mit. Sie fordern vom Kreis, mit dem Sparen Ernst zu machen.

Kreis Warendorf - Die Bürgermeister im Kreis Warendorf werfen Landrat Dr. Olaf Gericke vor, „massiv in die Finanzhoheit“ der Städte und Gemeinden einzugreifen. Sie fordern weiter, die Kreisumlage um mindestens 0,5 Prozentpunkte zu senken. Von Beate Kopmann mehr...


BSV Ostbevern Leichtathletik: Leichtathletik wird wiederbelebt


Meistgelesen

WN-Magazin

Sa., 20.09.2014
Magazin
Berufswahl
Anregungen und Tipps für den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben

Folgen Sie uns auf Twitter