Fr., 28.04.2017

Mordkommission im Einsatz Mutter mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt - Sohn festgenommen

Bei einem Familienstreit in Dülmen sind zwei Frauen mit einem Messer verletzt worden. Eine davon lebensgefährlich. (Symbolbild)

Dülmen - Nachbarn riefen die Polizei am Freitagnachmittag zu einem blutigen Familienstreit in Dülmen. Nach ersten Erkenntnissen verletzte ein alkoholisierter 29-Jähriger seine Mutter mit einem Messer lebensgefährlich. Auch seine Schwester musste ins Krankenhaus. Von WN mehr...

Fr., 28.04.2017

Brand im Hühnerstall 220 Hühner verendet

Bei einem Brand in einem Hühnerstall kam es zu großen Verlusten.

Oelde-Lette - Für etwa 220 Hühner endete am Freitagmittag ein Brand in einem Stall in Oelde-Lette tragisch. Die Brandursache ist noch ungeklärt. mehr...


Fr., 28.04.2017

Im Notfall: 112 – oder? Der Rettungsdienst wird immer häufiger zu Bagatellen gerufen

In der Kreisleitstelle wie hier in Rheine kommen die Anrufe an, wenn jemand die 112 wählt.

Münsterland - Ein abgerissener Fingernagel hat es im Rettungswesen des Kreises Steinfurt zu trauriger Berühmtheit gebracht: Das Wehwehchen wurde zum Inbegriff für den Missbrauch des Notrufs. Der Rettungswagen rückte aus, der Anlass war nichtig: Kein Einzelfall, sondern ein zunehmendes Problem in den Kreisleit­stellen des Münsterlands. Von Gunnar A. Pier mehr...


Fr., 28.04.2017

Krankenhaus-Ausbau Christophorus-Kliniken investieren 30 Millionen

Krankenhaus-Ausbau : Christophorus-Kliniken investieren 30 Millionen

Coesfeld/Dülmen - 30 Millionen Euro investieren die Christophorus-Kliniken bis 2021 in bauliche ­Veränderungen und Erweiterungen an den Krankenhaus-Standorten Coesfeld und Dülmen.  Von Christian Termathe mehr...


Fr., 28.04.2017

„Endlich Montag“ Ledder Werkstätten eröffnen in Hörstel einen neuen Betrieb

180 Menschen mit Behinderungen finden in Hörstel künftig einen Arbeitsplatz.

Hörstel - Wolfgang Hoppe hat ein Bild gemalt. Das Wort „Montag“ steht mehrmals darauf, eingerahmt von einem Herzen. Und unten drunter: „Endlich Montag“. Da freut sich jemand offensichtlich auf den Beginn der Arbeitswoche, auch wenn die in der kommenden ­Woche feiertagsbedingt erst ei­nen Tag später beginnt. Von Stephan Beermann mehr...


Fr., 28.04.2017

Unfallverursacher festgenommen Drogen im Kopf und im Auto

Ein 27-jähriger Mann aus Borken, der den Unfall verursacht hatte, wurde von Beamten des Zolls festgenommen und von Mitarbeitern des Rettungsdienstes betreut.

Epe - Weil er Drogen im Auto und im Kopf hatte, hat ein 27-jähriger Mann aus Borken am späten Mittwochnachmittag (wie berichtet) einen schweren Unfall verursacht. Von Frank Zimmermann mehr...


Fr., 28.04.2017

Arbeitsmarkt-Studie Digitalisierung gefährdet Hunderttausende Stellen

Münster/Düsseldorf - Die Digitalisierung zwingt immer mehr Beschäftigte zum lebenslangen Lernen. „Ich bin überzeugt: Dieses Thema wird größer werden“, erklärte am Freitag die Chefin der nordrhein-westfälischen Arbeitsagentur, Christiane Schönefeld. Von Jürgen Stilling mehr...


Fr., 28.04.2017

Wirtschaft NRW-Bank: Münsterland liegt vorn

Münster/Düsseldorf - Das Münsterland ist eine starke Wirtschaftsregion. Diese Erkenntnis hat das Förder­institut NRW-Bank (Münster/Düsseldorf) in ihren „Regionalwirtschaftlichen Profilen“ bestätigt. Von Jürgen Stilling mehr...


Fr., 28.04.2017

Spaßbad in Dülmen Runderneuerung: Acht Millionen Euro fließen ins "düb"

Spaßbad in Dülmen : Runderneuerung: Acht Millionen Euro fließen ins "düb"

Dülmen - Es war am Donnerstagabend eine Marathonsitzung im Rat der Stadt Dülmen. Denn es ging um eine weitreichende Entscheidung: das künftige Erscheinungsbild des Dülmener Spaßbades "düb". Von Markus Michalak mehr...


Fr., 28.04.2017

Mit Softairmunition geschossen Radfahrer und Autos getroffen

Ein Mann aus Oelde schoss Donnerstagabend mindestens 30 Mal mit Softairmunition aus seinem Fenster.

Oelde - In Oelde kam es am Donnerstagabend zu einem skurrilen Einsatz der Polizei. Ein 25-Jähriger Mann verschoss mit Hilfe einer selbstgebauten Abschussvorrichtung Softairmunition. Er traf unter anderem einen Radfahrer. mehr...


Fr., 28.04.2017

Seit August vermisster Mann aus Nienborg Toter durch DNA-Abgleich identifiziert

Der Leichnam wurde am Montag in einem Wassergraben in der Bauerschaft Gerdingseite gefunden.

Nienborg/Epe - Eine männliche Leiche ist am Montagnachmittag in einem Wassergraben auf einem landwirtschaftlichen Grundstück in der Bauerschaft Gerdingseite gefunden worden. Jetzt bestätigt der DNA-Abgleich der Gerichtsmedizin Münster einen Verdacht. mehr...


Fr., 28.04.2017

Ochtrup Ein Fehler im System

Schöppingen/Heek - Als nicht vergnügungssteuerpflichtig hat ein Gesprächspartner der WN-Redaktion die momentane Diskussion um die Schullandschaft in der Region bezeichnet. Viele Beteiligte halten sich mit Äußerungen bedeckt. Mit der Schulentwicklung in der Region beschäftigt sich der Blickpunkt der Woche.   mehr...


Ehrung im Sportabzeichen-Wettbewerb: Rekord: 10 489 Sportler im Jahr 2016

Zahlreiche Gewinner: Initiative verlost Preise für Bonuscard-Inhaber

Pächterin Bianca Jugel eröffnet am Montag (1. Mai) den Biergarten: Neues Konzept für Brüningmühle


kfzmarkt.ms Anzeigensuche


Fr., 28.04.2017

Gymnasium Nottuln Ja zum Wählen ab 16

Polit-Café zur Landtagswahl. Die Kandidaten lieferten sich einen munteren Schlagabtausch. Das Foto zeigt (v.l.): André Stinka (SPD), Klaus Stegemann (Die Linke), Felix Wöstmann (Piratenpartei), Sabine Schäfer (FDP), Lukas Sydow (Moderation Sowi-Kurs), Robert Schwering (Moderation Sowi-Kurs), Dietmar Panske (CDU) und Patrick Jansen (Grüne).

Nottuln - Seit zehn Jahren gibt es am Gymnasium das Polit-Café. Eine Veranstaltung, die weit über die Schulgemeinschaft hinausstrahlt. Diesmal kamen rund 300 Zuhörer. Das Thema: die NRW-Landtagswahl. Von Marita Strothe mehr...


Liebfrauenschule Nottuln: „Jeder macht, was er kann“

Wachsende Nachfrage: Siebte OGS-Gruppe kommt

Abschied von Feuerwehrchef Alfred Hesselmann: Kameraden im Schulterschluss


Fr., 28.04.2017

Schwimmmeister im Erlbad Hobby zum Beruf gemacht

In einem Saisonbetrieb wie dem Erlbad brauche man ein zuverlässiges Mitarbeiter-Team, machte Betriebsleiter Andreas Willuweit (li.) deutlich. Dazu gehören unter anderem (v.li.) Nina Strobach, Eike Weidenbach und Christian Hofmann.

Drensteinfurt - Andreas Willuweit und sein Team fiebern dem Start in die Freibadsaison 2017 entgegen. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen. Doch noch spielt das Wetter nicht mit. Im Sommer ist für den Schwimmmeister die schönste Zeit, wenn an manchen Tagen mehrere Tausend Besucher in das Freibad strömen. Von Birte Moritz mehr...


Kindertheaterstück: Das Geheimnis der Buchstaben

Klönabend des Heimatvereins: Landwirte stehen immer mehr unter Druck

Geschwister-Scholl-Schule: Schule vorm Ruhestand


Folgen Sie uns auf Twitter