Sa., 20.09.2014

Tödlicher Feuerwehreinsatz Junger Feuerwehrmann stirbt bei Verkehrsunfall

Der Unfall ereignete sich im Zuge der Löscharbeiten.

Senden-Bösensell - Die Löscharbeiten an einer brennenden Lagerhalle wurden am Samstagnachmittag durch einen tödlichen Unfall überschattet, bei dem ein 29-jähriger ehrenamtlicher Feuerwehrmann ums Leben kam. Zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt. Von Dietrich Harhues, Daniela Reichert, Hannah Reichelt mehr...

Sa., 20.09.2014

Unfall oder Gewaltverbrechen? Leiche in der Ems gefunden

Rettungskräfte bargen die Leiche am Nachmittag aus der Ems.

Telgte - Am Samstagnachmittag fand ein Kanufahrer einen Toten, der in der Ems trieb. Ob er Opfer eines Gewaltverbrechens wurde, ist zur Zeit noch unklar. Von Hannah Reichelt mehr...


Sa., 20.09.2014

Großbrand in Bösensell Halle eines Tiermedizinherstellers brennt

Die Halle stand lichterloh in Flammen.

Senden-Bösensell - Großbrand bei einem Tiermedizinhersteller im Bösenseller Gewerbegebiet Südfeld. Der Betrieb stand lichterloh in Flammen, als die Feuerwehr anrückte. Die Löscharbeiten wurden von einem tragischen Unfall überschattet. Von Dietrich Harhues mehr...


Fr., 19.09.2014

Polizei sammelt Spuren Digitale Ermittlungsmethoden werden immer wichtiger

 

Münsterland - Die Polizei muss sich auf die gesellschaftliche Entwicklung einstellen. Davon ist der Pressesprecher des Polizeipräsidiums in Münster, Roland Vorholt, fest überzeugt. „Die Kommunikation erfolgt fast nur noch mobil“, sagt der Polizeibeamte. Waren es früher Fußabdrücke oder Fingerspuren, die die Ermittler zum Ziel brachten, sind es heute immer mehr Telekommunikationsspuren, die Straftäter in die Zelle bringen. Von Uwe Renners mehr...


Fr., 19.09.2014

Digitale Überwachung Polizei verschickt 58531 stille SMS in Münster

Digitale Überwachung : Polizei verschickt 58531 stille SMS in Münster

Münsterland - Das Polizeipräsidium in Münster liegt NRW weit an der Spitze bei der digitalen Überwachung von Straftätern mit sogenannten „stillen SMS“. Im vergangenen Jahr wurden von dort insgesamt 58 531 „stille SMS“ versandt. Von Uwe Renners mehr...


Fr., 19.09.2014

Angst vor Ebola und dem Vater Ist Familienstreit ein Grund für Asyl?

Abschiebungsgegner und Unterstützer des Asylbewerbers  Barkhindo Diallo protestierten im Vorfeld der Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht in Münster.

Saerbeck/Münster - Er spricht gut Deutsch, fühlt sich in Saerbeck Zuhause, hat eine Arbeitsstelle in Aussicht - und in seinem Heimatland droht ihm der eigene Vater mit dem Tod. Trotzdem wurde Barkhindo Diallos Asylantrag abgelehnt. Dagegen legte der Mann aus Guinea nun Widerspruch ein. Von Hanno Ewald mehr...


Fr., 19.09.2014

Drohnen über Warendorf Landgestüt von oben

Vorbereitung auf den Start: Pilot Kay Holland (hinten) und Camera Operator Stefan Albers überprüfen den Oktocopter vor der nächsten Aufnahme.

Warendorf - Mit modernster Technik entstehen gerade Luftbilder über der Emsstadt. Nicht aus einem Helikopter oder Flugzeug heraus, sonder via Oktocopter. Diese Drohne hat zwar nichts mit dem James Bond Klassiker “Octopussy“ zu tun, ist aber ebenso seiner Zeit weit voraus. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Fr., 19.09.2014

Disziplinarverfahren gegen ehemaligen Bauamtsleiter Salewski Wie das Hornberger Schießen

Keinen Groll hegt Dieter Salewski, wenn er an seine Jahre als Bauamtsleiter im Rathaus der Gemeinde Westerkappeln denkt.

Westerkappeln - Was ist eigentlich aus dem Disziplinarverfahren gegen den früheren Westerkappelner Bauamtsleiter Dieter Salewski geworden ? Alles deutet darauf hin, dass der vom ehemaligen Bürgermeister Ullrich Hockenbrink angestoßene Streitfall wie das Hornberger Schießen endet. Von Karin C. Punghorst mehr...


Fr., 19.09.2014

Verdacht auf Vorteilsgewährung Ermittlungen gegen Gewinnberater

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen ehemaligen Westlotto-Mitarbeiter

Münster - Die Staatsanwaltschaft Mün­ster ermittelt gegen einen ehemalige Mitarbeiter von Westlotto wegen Vorteilsannahme und gegen einen Mitarbeiter der Privatbank Merck Finck & Co wegen Vorteilsgewährung. Von Stefan Werding mehr...


Fr., 19.09.2014

Mit großer Mehrheit wiedergewählt LWL-Parlament bestätigt Gebhard

Dieter Gebhard

Münster - Münster - Dieter Gebhard bleibt Vorsitzender der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe (LWL). Der Gelsenkirchener SPD-Politiker wurde am Donnerstag mit großer Mehrheit der Abgeordneten wiedergewählt. mehr...


Fr., 19.09.2014

Kollision mit Pkw Radfahrerin schwer verletzt

Kollision mit Pkw : Radfahrerin schwer verletzt

Hopsten - Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung zweier Wirtschaftswege im Bereich zwischen Recke und Hopsten ist am Donnerstagabend eine jugendliche Radfahrerin schwer verletzt worden. mehr...


Fr., 19.09.2014

Aus Autofahrern werden Fußgänger 2507 Temposünder im Münsterland erwischt

Blitz-Marathon in Nottuln

Münsterland - Trotz großer Ankündigung und bekannter Messpunkte sind beim Blitz-Marathon wieder viele Autofahrer zu Fußgängern geworden. Auch im Münsterland erwischte es einige "schwarze Schafe". Von Jan Hullmann mit dpa mehr...


Fr., 19.09.2014

Unwetterwarnung in NRW Weitere Unwetter mit Hagel erwartet

Auch in den nächsten Tagen erwarten Meteorologen teils heftige Gewitter.

Nach den starken Regenfällen in der Nacht zu Freitag rechnen Meteorologen auch am Abend und am Samstag mit heftigen Regenfällen und Gewitter. Für den Kreis Warendorf gab der Deutsche Wetterdienst am frühen Nachmittag eine Unwetterwarnung aus. mehr...


Fr., 19.09.2014

Landwirte ziehen Bilanz Gute Ernte, schlechte Preise

WLV-Präsident Johannes Röring zog am Donnerstag auf dem Hof Schulze Heil in Münster Erntebilanz. Die Erträge waren gut, die Qualitäten durchwachsen und die Erlöse niedrig.

Münsterland - Gute Erträge, unterschiedliche Qualitäten und niedrige Erlöse: Die Bilanz der Bauern in Westfalen-Lippe ist insgesamt durchwachsen, unter dem Strich aber positiv, wie der Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV) am Donnerstag in Münster erklärte. Von Uwe Renners mehr...


Fr., 19.09.2014

DNA-Spuren führten zum Erfolg Polizei klärt drei Einbruchserien auf

DNA-Spuren führten zum Erfolg : Polizei klärt drei Einbruchserien auf

Bocholt - Großer Erfolg für die Polizei in Bocholt: Sie konnte in den letzten Tagen gleich drei Einbruchserien aufklären. In zwei Fällen führten DNA-Spuren zum Täter. mehr...


Fr., 19.09.2014

Rollstuhlfahrer irritiert Radfahrer stürzt gegen Pkw

 

Greven - Bei einem ungewöhnlichen Unfall stürzte am Donnerstag ein Radfahrer auf ein Auto. Ein Rollstuhlfahrer, der ihm entgegen kam, hatte ihn irritiert. mehr...


Fr., 19.09.2014

Probleme mit dem Empfang Kraft: „Wurde über Unwetter informiert“

Hannelore Kraft in Münster

Münster - Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat dem Eindruck, sie sei über die Lage in Münster nach dem Flutregen nicht informiert gewesen, energisch widersprochen. Die Opposition ist irritiert. Von Hilmar Riemenschneider mehr...


Fr., 19.09.2014

Verkehrsunfall Achtjähriger nach Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Polizei

Ibbenbüren - Bei einem Verkehrsunfall in Ibbenbüren ist am Donnerstagnachmittag ein achtjähriges Kind von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. mehr...


Fr., 19.09.2014

„Jamaika“ im Münsterland CDU, Grüne und FDP wollen SPD-Bürgermeister in Lotte ablösen

Rainer Lammers (SPD) ist Bürgermeister in Lotte und muss bei der nächsten Wahl voraussichtlich gegen einen Kandidaten des „Jamaika“-Bündnisses antreten.

Lotte - Ein seltener Anblick: Die Logos von CDU, Grünen und FDP prangen einträchtig nebeneinander. Dicht zusammengerückt sind auch die drei Parteien – zumindest im traditionell SPD-regierten Lotte im Nordzipfel des Münsterlandes. So nah sind sich Schwarze, Grüne und Gelbe hier, dass sie nun auch einen Bürgermeister-Kandidaten gemeinsam suchen und aufstellen wollen. mehr...


Fr., 19.09.2014

Öl im Amtsvenn Sanierung erst 2015?

Öl sickert am 14. April 2014 aus dem Boden auf einer Weide im Amtsvenn. Immer noch wird am Sanierungskonzept gearbeitet.

Gronau-Epe/Arnsberg - Ein Modell für die Reinigungsarbeiten im Amtsvenn ist noch in Arbeit. „Wir müssen uns sicher sein, dass wir nichts übersehen“, erklärt ein Sprecher der Bezirksregierung. Von Stefan Werding mehr...


Fr., 19.09.2014

Nacktbilder bestellt Erste Münsterländer verurteilt

14 Personen aus dem Münsterland sind ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten, weil sie Bilder von nackten Kindern bei einem Anbieter in Kanada bestellt und gekauft haben sollen.

Münster - Es war nicht nur der Name Sebastian Edathy, der auf der Kundenliste eines kanadischen Kinderporno-Händlers stand: Gegen den früheren Bundestagsabgeordneten ist inzwischen Anklage wegen des Besitzes von kinderpornografischen Fotos und Videos erhoben worden. Gleiches gilt aktuell für fünf Personen aus dem Münsterland. Von Dirk Anger mehr...


Fr., 19.09.2014

Berichterstattung „dramatisiert“ Nager-Nachspiel im Ausschuss

R

Gronau - Die Schädlingsbekämpfungsaktion am Wochenende im Rathaus hatte am Mittwoch ein Nachspiel im Hauptausschuss. Dabei ging es in erster Linie um die Mäuseplage, ganz nebenbei aber wurde auch deutliche Medienschelte ausgeteilt. In der Berichterstattung der Presse sei „dramatisiert“ worden, „nicht glücklich“ zeigte sich die Verwaltungsleitung „mit der Berichterstattung des WDR“. Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 18.09.2014

Entwürfe entstehen in Senden Schreinemakers kreiert jetzt Art-déco-Möbel

Margarethe Schreinemakers und Kai Kogelboom kreieren gemeinsam Art-déco-Möbel in vielen Farben.

Senden/Münster - Margarethe Schreinemakers greift schnell noch einmal zu einem Tuch und poliert das letzte Fleckchen auf dem hochglänzenden Schreibtisch weg. So viel Zeit muss sein, so schnell geht das, freut sich die 57-Jährige, die mit ihrem Mann, Jean-Marie Maus, aus Belgien angereist ist. Extra für ihren Freund Kai Kogelboom in Münster. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Fr., 19.09.2014

Tag der Weiterbildung Wenn „Schulversager“ Lehrer werden

Vanessa Märte ist nach langem Werdegang endlich an ihrem Ziel angekommen: sie unterrichtet.

Gronau - Als Kind wollte sie unbedingt Lehrerin werden – nach dem Schulabbruch kurz vor dem Abi war sich Vanessa Märte dann aber sicher: Eine Schule noch mal von innen sehen? Nie wieder. Heute ist die 37-Jährige doch Lehrerin - weil sie ihr Abi nachholte. Von Lukas Wiedau mehr...


Fr., 19.09.2014

Warendorfer Straße zeitweise gesperrt Drei Verletzte bei Abbiegekollision

Am Donnerstagabend kollidierte ein roter Fiat „Punto“ mit einem Mercedes-Kombi im Kreuzungsbereich der Schlütingstraße mit der Warendorfer Straße.

Ahlen - Drei Personen sind am Donnerstagabend im Kreuzungsbereich der Schlütingstraße mit der Warendorfer Straße verletzt worden. Dort hatte sich um 19.28 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ereignet. Der Bereich war etwa 45 Minuten lang nicht passierbar. Von Ralf Steinhorst mehr...


Do., 18.09.2014

Leiterin Helene Heitmann möchte nach fast 30 Jahren in den Ruhestand gehen Das Tierheim muss umziehen

Blicken gespannt auf die Zukunft des Tierheims (v.l.): Julia Steggemann, Reinhold Benning, Helene Heitmann und Doggen-Rüde Jack.

Ahaus - Eine Ahauser Institution steht vor einem tiefen Einschnitt: Die Tierheimleiterin Helene Heitmann denkt konkret über ihren Ruhestand nach. Von Stephan Teine mehr...


Do., 18.09.2014

Anbindung an die B525 Verwaltung beantragt Prüfauftrag

Zwei Lösungen sind grundsätzlich denkbar, um auf dem Oberstockumer Weg für eine Entlastung zu sorgen. Beide Varianten – Öffnung Am Zippenberg und rückwärtige Verknüpfung parallel zum Grünen Weg – will die Verwaltung nun im Detail prüfen.

Nottuln - Um auf dem Oberstockumer Weg für Entlastung zu sorgen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zwei Varianten will die Verwaltung prüfen. Von Ludger Warnke mehr...


Do., 18.09.2014

Die Schulen nach dem Hochwasser Hallen nach den Ferien wieder nutzbar?

Die völlig zerstörten Chemie- und Physikräume:  Ihre Sanierung ist wohl nicht wirtschaftlich. Ein Neubau deutet sich an

Greven - Überall sind die Spuren des Hochwassers in Schulen und Sporthallen noch erkennbar. Im Gymnasium soll der Bau des neuen naturwissenschaftlichen Trakts vorgezogen werden. Eine Sanierung der alten Räume lohne nicht, ar einhelliger Tenor im Schulausschuss Von Oliver Hengst mehr...


Do., 18.09.2014

Syrische Flüchtlingsfamilie dankt für Unterstützung Glückliches Wiedersehen

Vater Abdelsalam ist überglücklich, seine Familie gesund und vollzählig nach der langen Zeit der Trennung wieder bei sich zu haben.

Sendenhorst - Seit 2013 hat der in Sendenhorst lebende syrische Bürgerkriegsflüchtling Abdelsalam seine Frau und seine fünf Kinder nicht gesehen. Jetzt konnte er sie endlich wieder in die Arme schließen - dank Spenden der Sendenhorster. Von Annette Metz mehr...


Do., 18.09.2014

Biogas: Erster Großbetreiber ist insolvent 100 Standorte betroffen

Biogas: Erster Großbetreiber ist insolvent : 100 Standorte betroffen

Münster/Bonn - Großpleite in der Agrar-Energiebranche: Der Biogasanlagen-Betreiber AC Biogas mit Sitz in Münster hat beim Amtsgericht Münster Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben der „größte Biogasanlagen-Betreiber in Europa“ und beschäftigt 290 Mitarbeiter, 100 davon am Hauptsitz in Münster. Von Frank Polke mehr...


Do., 18.09.2014

Flugzeugabsturz in Telgte Regelmäßige Vor-Ort-Überprüfungen

Piloten müssen im Sichtflug ständig den Luftraum beobachten und die Abstände zu anderen Maschinen einhalten. Das betont Gudrun Rittrich, Sprecherin der Bezirksregierung (kl. Bild), im Interview.

Telgte - Der Flugzeugabsturz von Sonntagabend bewegt nicht nur viele Piloten, sondern auch die Telgter. Redaktionsleiter Andreas Große Hüttmann sprach mit Sigrun Rittrich, Pressesprecherin der Bezirksregierung Münster, die als Luftfahrtbehörde für ganz Westfalen zuständig ist, über das Thema Luftaufsicht und mögliche Konsequenzen aus dem Unfall. Von Andreas Große Hüttmann mehr...


Do., 18.09.2014

Staatsanwaltschaft ermittelt Suche nach IS-Sympathisant

Der 18-jährige Ahlener bei Facebook.

Ahlen - Gegen einen 18-jährigen Ahlener, der seit vergangenem Freitag von seiner Familie vermisst wird und auf dem Weg nach Syrien oder in den Irak sein soll, um sich der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) anzuschließen, ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Münster. mehr...


Do., 18.09.2014

Hochzeitsschuhe für den größten Mann der Welt Streit zwischen Schustern beendet

Hochzeitsschuhe für den größten Mann der Welt  : Streit zwischen Schustern beendet

Münster - Ein gerichtlicher Streit zwischen Schustern um die Hochzeitsschuhe für den größten Mann der Welt ist beigelegt. Die Schuhmacher Georg Wessels aus Vreden und Bertl Kreca aus München erklärten übereinstimmend, dass der 2,51 Meter große Türke Sultan Kösen bei seiner Trauung Schuhe vom Münsterländer getragen hat. Von Julia Gottschick mehr...


WN-Bekanntschaften Anzeigensuche


Sa., 20.09.2014

Hendrik Kernebeck ausgezeichnet Pötter-Mitarbeiter gehört zu den Prüfungsbesten

Hendrik Kernebeck mit

Gronau-epe - Hendrik Kernebeck, Auszubildender bei „Gärtner von Eden“ Josef Pötter in Epe, hat seine Prüfung in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau als einer der Besten abgeschlossen. Die Auszeichnung erhielt er von der Kreisvereinigung Gartenbau Steinfurt-Tecklenburg. Hochzufrieden blickt der frisch gebackene Landschaftsgärtner auf seine Lehrjahre zurück. mehr...


Gronau: Irish Folk-Session am Donnerstag

Zuchtschau des Teckelklubs Gronau/Epe: Von Langhaarigen und Püppis



Sa., 20.09.2014

Musiknacht am 27. September Es rockt in acht Kneipen

Faltenrock hat Musik aus den vergangenen fünf Jahrzehnten im Gepäck. Die Rock-Coverband aus Münster tritt im Hotel „Drei Kronen“ auf

Tecklenburg - Es wird wieder rockig in der Altstadt. Zum neunten Mal findet am Samstag, 27. September, das Kneipenfestival statt. Acht Bands in acht Kneipen für acht Euro, das verspricht Musikvergnügen pur. Um 20.30 Uhr beginnt die Musiknacht in gemütlich-historischem Ambiente. mehr...


Arbeitskreis Geschichte plant neues Buch: Lengericher Frauen-Geschichten

Maurice Herrmann beim 6. NRW-Jugendlandtag: Drei Tage Polit-Luft geschnuppert


Sa., 20.09.2014

Parkraum-Konzept Magnusplatz: Abschied von der großen Variante mit Kosten von rund 750 000 Euro Behutsame Lösung

Parken am Magnusplatz –  dieses Thema beschäftigt Gemeindeverwaltung und Kommunalpolitiker seit einiger Zeit. Wie soll es nach der Rossmann-Ansiedlung weitergehen?

Everswinkel - Den großen Rundumschlag wird es nicht geben. Schon aus Kostengründen. Wenn die Frage der künftigen Parkraum-Gestaltung am Magnusplatz beantwortet wird, dann mit einer behutsamen Lösung. Das ist die Quintessenz der Beratungen im Planungsausschuss am Donnerstagabend. An der Notwendigkeit, Parkplätze im Bereich des neuen Rossmann-Marktes auch auf Dauer anzubieten, bestand für CDU, SPD und FDP kein Zweifel. Von Klaus Meyer mehr...


Deutschkursus für Asylbewerber: Schlüssel zur Integration


WN-Magazin

Sa., 20.09.2014
Magazin
Journal Mobil
Goldener Herbst auf der Straße: Neue Modelle garantieren Fahrspaß auch an kürzeren Tagen.

Folgen Sie uns auf Twitter