Do., 28.08.2014

Havixbeck in Hollywood Mit Friedrich Schiller zum Oscar?

Haus Stapel in Havixbeck diente als Filmkulisse für „Die geliebten Schwestern“, der für

München/Los Angeles/Havixbeck - Die alten Gemäuer von Haus Stapel in Havixbeck flimmern in Los Angeles über die Leinwände. Die versammelte Hollywood-Prominenz spendet Applaus. Ein Hirngespinst? Nein. Denn die deutsche Jury hat Dominik Grafs Film „Die geliebten Schwestern“, der zu großen Teilen auf Haus Stapel gedreht wurde, als Kandidat für den Oscar ausgewählt. Von Johannes Loy mit dpa mehr...

Do., 28.08.2014

Fahrradfreundlichkeit in Großstädten Deutsche Metropolen im ADAC-Test nur durchschnittlich

Der ADAC hat die Bedingungen für Radfahrer in deutschen Großstädten getestet. Das Ergebnis lautet: Es besteht dringender Handlungsbedarf um die lediglich „befriedigenden“ Voraussetzungen für Radler zu verbessern. Laut Statistischem Bundesamt verunglückten 2013 mehr als 71.000 Radfahrer. mehr...


Do., 28.08.2014

IHK-Sommerempfang „Mühlen mahlen zu langsam“

Beim Sommerempfang der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen begrüßten IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer (Zweiter von links) und IHK-Hauptgeschäftsführer Karl-Friedrich Schulte-Uebbing (rechts) auch Regierungspräsident.Prof. Dr. Reinhard Klenke (links) und Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im NRW-Wirtschaftsministrium.

Münster - Der Sommer zeigte sich am Donnerstagabend beim Empfang der Indus­trie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen – trotz einiger Regentropfen – von seiner freundlicheren Seite. „Vor einigen Wochen sah das hier noch ganz anders aus“, erinnerte IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer die knapp 700 Gäste an den Starkregen vor vier Wochen in Münster und Umgebung. Von Jürgen Stilling mehr...


Do., 28.08.2014

Bürgermeister wenden sich ans Innenministerium „Nicht nachvollziehbar“

Bäume gleich reihenweise hatte der Sturm am Pfingstmontag auch in Lüdinghausen und Seppenrade flach gelegt.

Lüdinghausen - Per Pressemitteilung haben die Bürgermeister im Kreis Coesfeld erfahren, dass sie nicht von der Millionenhilfe des Landes profitieren werden, die den vom Pfingststurm gebeutelten Kommunen zur Verfügung gestellt wird. Diese Entscheidung sei nicht nur für ihn nicht nachvollziehbar, beschrieb Bürgermeister Richard Borgmann im Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten die Stimmung unter seinen Amtskollegen. Von Peter Werth mehr...


Do., 28.08.2014

Gemeinde stellt sich auf höheres Defizit ein Rund 800 000 Euro weniger für Nottuln

Für die Gemeinde Nottuln ist jeder Euro wichtig. Jetzt droht ein weiterer massiver Rückgang bei den Schlüsselzuweisungen des Landes.

Nottuln - Wird die Gemeinde Nottuln jemals wieder einen ausgeglichenen Haushalt haben? Zweifel sind angebracht. Denn nun droht neues Ungemach. Von Ludger Warnke mehr...


Do., 28.08.2014

Investoren aus Ibbenbüren Drama um Industriedenkmal

Ein Bagger steht auf dem Gelände der Südzentrale in Wilhelmshaven bereit – ein Zeichen, dass die Abrissarbeiten an dem denkmalgeschützten Kraftwerksgebäude begonnen haben.

Ibbenbüren/Wilhelmshaven - Wilhelmshaven, oben im Norden. Weit weg. Dort spielt sich ein Drama um ein Industriedenkmal namens „Südzentrale“ ab: Eine Investorengruppe von zehn Geschäftsleuten aus Ibbenbüren lässt das das Stadtbild prägende Gebäude derzeit abbrechen. Von Peter Henrichmann mehr...


Do., 28.08.2014

„Bundesweit einzigartig“ Klimaschutz wird kommunal

Mobilität und Wärme erfordern noch große Einsparungen, nachdem es beim Strom schon ganz gut aussieht. Die Bürgermeister von sechs Städten und Gemeinden (auf dem kleinen Bild mit Landrat Thomas Kubendorff und Mitarbeitern) unterzeichneten jetzt im Kreishaus eine Vereinbarung zur Erarbeitung kommunaler Energie- und Klimaschutzkonzepte.

Kreis Steinfurt - Bis auf den Nachzügler Meteln haben sich alle Städte und Gemeinden im Kreis Steinfurt bereit erklärt, Energie- und Klimaschutzprojekte zu erarbeiten. Mit Wettringen, Nordwalde, Altenberge, Horstmar, Laer und Neuenkirchen gehen jetzt sechs weitere Kommunen an den Start. Landrat Thomas Kubendorff freut sich, dass der Kreis damit ein „bundesweit einzigartiges Konzept“ umsetzt. Nicht zuletzt winken neue Fördertöpfe. Von Achim Giersberg mehr...


Do., 28.08.2014

Hochwasserschutz „Künftig besser vorbereitet“

Haben „technische und planerische Mängel“ zum Hochwasser beigetragen, wie die Grünen beklagen?

Greven - Die Ratsfraktion der Grünen will erreichen, dass sich die Stadt Greven an dem vom NRW-Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr geplanten Schutzprogramm gegen Flutregen beteiligt. mehr...


Do., 28.08.2014

Beach-Abschluss Piratenfest an der Ems

Der Schatz ist es natürlich, hinter dem am Sonntag alle großen und kleinen Piraten beim Familienfest der Abenteuerkiste in der Emsaue her sind.

Greven - Zum Abschluss der Beach-Saison findet am Sonntag, 31. August, ein Piratenfest an der Ems statt. Die Abenteuerkiste, die den Familientag vorbereitet hat, verspricht ein Abenteuer für große und kleine Seeräuber. mehr...


Do., 28.08.2014

Wenn Jugendliche beim Autofahren mit ihrem Handy beschäftigt sind Augen auf die Straße

Selfies während der Autofahrt sind heutzutage schon fast eine Volkssportart unter den Jugendlichen.

Lüdinghausen - „But first let me take a selfie“, so heißt es in einem aktuellen Song und spiegelt wider, was für einen Stellenwert das Selfie bei Jugendlichen besitzt: Am Strand, auf Konzerten oder einfach vor dem Spiegel, das Selfie gehört mittlerweile zum Alltag vieler junger Menschen dazu, mit bedenklichen Auswüchsen: Unter dem Hashtag „#drivingselfie“ posten manche inzwischen Fotos von sich, wie sie Auto fahren. Von Laurids Leibold mehr...


Do., 28.08.2014

"Versuchter Totschlag" Streit eskalierte: 31-Jähriger überlebt schwer verletzt

 "Versuchter Totschlag" : Streit eskalierte: 31-Jähriger überlebt Messerattacke schwer verletzt

Steinfurt - Mit einem Messer attackiert wurde bei einem Streit zweier Männer ein 31-Jähriger, der dadurch schwer verletzt wurde und nur dank einer Notoperation überlebte. mehr...


Do., 28.08.2014

Sternekoch soll Restaurant und Kaffeehaus retten „Maikotten“ hofft auf Frank Rosin

Sternekoch Frank Rosin war jetzt sechs Tage zu Gast im Maikotten und arbeitete mit Paulina Cichulska-Leick und deren Ehemann Michael an einem neuen Konzept.

Münster - Vor gut drei Monaten hatten Maikotten-Inhaber Michael Leick und seine Frau sich bei Frank Rosin beworben. Jetzt stand der Sternekoch vor der Tür und soll das Restaurant retten. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Do., 28.08.2014

Hallenbad erst in eineinhalb Jahren wieder nutzbar Die Macht des Wassers

Blick auf die neue Kita Kinderbach,  direkt nach dem Unwetter: Auch Bürgerhaus und Hallenbad liefen voll. Über die Unwetterfolgen informierte die Verwaltung in der Sitzung der Bezirksvertretung Nord, die in der Speicherstadt stattfand.

Münster-Nord - Münsters Norden war von der Unwetter-Katastrophe extrem betroffen. Die Menschen werden sich noch Monate, zum Teil Jahre mit den Folgen ausein­andersetzen müssen. Auf einer Sitzung der Bezirksvertretung Nord in der Coerder Speicherstadt wurde nun ein Fazit. Etliche Bürger besuchten die Sitzung, um sich zu informieren. Von Katrin Jünemann mehr...


Do., 28.08.2014

Thema im Ausschuss Bedenken gegen Ferngasleitung?

Verdichterstationen und Leitungen gibt es in Gronau heute bereits reichlich. Die Stadt will deshalb Bedenken gegen die geplante Ferngasleitung von Epe nach Werne geltend machen und stellt die Frage der Zumutbarkeit.

Gronau - Die Verwaltung, der Stadt macht grundsätzliche Bedenken gegen die geplante neue Ferngasleitung von Epe nach Werne (WN berichteten) geltend Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 28.08.2014

Radfahrer werben für die Strecke Europaradweg R 1: Pättkestour durch ganz Westfalen

Vor dem Rathaus wurde die Fahrradgruppe aus Hövelhof von Bürgermeister Gerhard Joksch (3.v.l.) empfangen, der den Gästen anschließend den Friedenssaal präsentierte.

Münster - Den Ems-Radweg kennt jeder. Doch was ist mit dem „Europaradweg R 1“? Der führt seit 1988 mitten durch die Region, aber niemand beachtet ihn. Neun Radfahrer aus Hövelhof im Ostwestfälischen sind zurzeit auf der westfälischen Strecke unterwegs, um für den „R 1“ zu werben. Von Lukas Speckmann mehr...


Mi., 27.08.2014

Emskraftwerk Strom aus dem Strom

Ein erster Entwurf zeigt, wie die Wasserkraftanlage aussehen könnte. Sowohl Farbgebung als auch die endgültige Gestaltung sind aber noch nicht beschlossen. Links neben den Schrauben ist der Eingang zum Fischaufstieg zu sehen, rechts der Abstieg.

Warendorf - Das Großprojekt Emskraftwerk hat eine weitere Hürde genommen: Der Betriebsausschuss der Abwasserbetriebe hat beschlossen, die Planung der Wasserkraftanlage bis zur Planfeststellungsreife voranzutreiben. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Do., 28.08.2014

Frisuren-Tutorial für Fortgeschrittene Ein Mix aus Knoten und Flechtmuster

 

Kunstvolle Knoten für die Haare: Hier gibt‘s die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Frisur mit einem Mix aus knoten und einflechten. Von Jana Keuper mehr...


Mi., 27.08.2014

A 1: Tempo 80 bleibt vorerst Autobahnböschung wird für 1,5 Millionen Euro saniert

Beim Unwetter  vor vier Wochen wurden die Böschungen an der A 1 gefährlich unterspült.

Greven - Die Böschungen an der A 1 wurden beim Unwetter vor vier Wochen so stark beschädigt, dass sie nun komplett saniert werden müssen. Für Autofahrer heißt dies noch monatelang: Tempo 80. mehr...


Mi., 27.08.2014

Kein Kitaplatz für 152 Mädchen und Jungen Immer mehr Kinder in Münster

 

Münster - Münster wächst – auch durch immer mehr Kinder. In diesem Jahr leben 203 bis zu sechsjährige Mädchen und Jungen mehr in der Stadt als noch 2013. Und die aktuelle Bevölkerungsprognose sagt für 2015 gar ein Plus von 500 Kindern in dieser Altersgruppe voraus. Die Einrichtung von Kita-Plätzen ist dementsprechend seit etlichen Jahren schon ein Hauptbetätigungsfeld der Stadtverwaltung. Von Karin Völker mehr...


Mi., 27.08.2014

Wohnungsmarkt-Report Fünf unerfreuliche Jahre für Mieter

Am teuersten sind die Mieten in Altenberge, Greven und Emsdetten.

Kreis Steinfurt - Auch im fünften Jahr in Folge sind die Mieten im Kreis Steinfurt gestiegen – seit 2009 um knapp 11 Prozent. Fast ein Fünftel ihres Netto-Einkommens müssen Mieter mittlerweile für ihren Wohnraum plus Nebenkosten ausgeben. Von Achim Giersberg mehr...


Mi., 27.08.2014

Münster profitiert bis 2017 25 Millionen Euro jährlich für preisgünstigen Wohnraum

Münster profitiert bis 2017 : 25 Millionen Euro jährlich für preisgünstigen Wohnraum

Düsseldorf/Münster - Die Nachfrage wächst rasant: Rund 200.000 preisgünstige Mietwohnungen fehlen in NRW. Besonders angespannt ist die Situation in Städten mit einem ohnehin engem Wohnungsangebot. Mit Münster und Köln hat das Land darum am Mittwoch eine Vereinbarung geschlossen, um mehr sozialen Wohnraum zu schaffen. Von Hilmar Riemenschneider mehr...


Mi., 27.08.2014

Der lange Weg zur starken Marke Münsterland e.V. will mehr Profil gewinnen

Münsterland e.V.?

Münsterland - Der Münsterland e.V. hat einen Geburtsfehler: Als die Management-Agentur 2009 aus der Taufe gehoben wurde, versäumten es die Gründerväter, deren Kernaufgaben zu definieren. Das rächt sich jetzt. Von Elmar Ries mehr...


Mi., 27.08.2014

Keine Empfangsgeräte Herbernerin will Rundfunkbeitrag nicht zahlen

 

Ascheberg - Dass sie keine Geräte besitzt, um Angebote von ARD, ZDF und Deutschlandfunk zu nutzen, spielt keine Rolle. Weil die Herbernerin eine Wohnung besitzt, muss sie den Rundfunkbeitrag zahlen. Doch sie weigert sich und kündigt an: „Ich werde notfalls in den Knast gehen.“ Von Theo Heitbaum mehr...


WN-Jobs Anzeigensuche


Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland
  • alle
  • unbefristet
  • befristet


Do., 28.08.2014

Bauausschuss beschließt ergebnisoffene Planungswerkstatt im Bereich Engelkamp/Schniewindstraße Heek soll nach innen wachsen

Das Luftbild zeigt die freien Flächen an der Ecke Engelkamp/Schniewindstraße.

Heek - Die Gemeinde Heek kann in Zukunft nur noch bedingt in die Fläche wachsen. Gewerbegebiete, die A 31 und landwirtschaftliche Flächen begrenzen den Platz für Neubaugebiete. Deswegen hat die Gemeinde gemeinsam mit Ahaus und Legden im Zuge der Leader-Förderungen das Projekt „RegionAHLes Flächenmanagement“ ins Leben gerufen. Von Mirko Heuping mehr...


Gronau: 19-Jähriger bei Unfall verletzt

Fraktionen von SPD, UWG, Grünen, WGW und FDP im Stadtrat Ahaus geben gemeinsame Erklärung ab: Bunte Koalition stellt sich gegen die CDU

Theatergruppe „Bad Bentheimer Kulisse“: Krimi-Klassiker auf Bardeler Bühne


Do., 28.08.2014

Wirtschaftsweg in Bauerschaft Aldenhövel wird ausgebaut Anlieger an Kosten beteiligt

Lüdinghausen - Das sei ein Novum für den Außenbereich, befand Fachbereichsleiter Björn Hermann am Dienstagabend im Bauausschuss. Zum ersten Mal werde ein Wirtschaftsweg auch mit Anliegerbeiträgen finanziert. Von Peter Werth mehr...


DLRG Herbern: Rettungsschwimmer bereiten große Geburtstagsfeier vor

Rentenalter erreicht.: Rathausspitze verabschiedet ein Frauen-Duo


Do., 28.08.2014

Kriegsverbrechen vor 70 Jahren Forli: Verfahren eingestellt

Greven - Am heutigen Freitag jährt es sich zum 70. Mal, dass italienische Zivilisten aus dem Dörfchen Branzolino bei Forli erschossen wurden als Vergeltungsakt für einen Partisanenangriff auf deutsche Soldaten. Dieses Ereignis hat einen direkten Bezug nach Greven. Denn es war ein Wehrmachtsoffizier aus Greven, der Ende August und Anfang September 1944 in Branzolino und San Tomè den Befehl zur Hinrichtung von zehn Menschen gab. mehr...


Streit mit der Stadt um Straßen: Websaal III: Investor Helmut Holz will aussteigen


Do., 28.08.2014

Belastetes Grundwasser im Warendorfer Norden Stadt schafft Anschlusszwang

Trinkwasserleitungen will die Stadt im kommenden Jahr im Warendorfer Norden verlegen. Haushalte in den Straßen Hasenkamp, Buschkamp und Heidekamp, die bislang ihr Trinkwasser aus Brunnen gewinnen, sollen dann ans städtische Wasserleitungsnetz angeschlossen werden.

Warendorf - Die Stadt Warendorf, genauer gesagt die Stadtwerke, informierten am Mittwochabend die betroffenen Haushalte über den geplanten Hauswasser-Anschluss im Warendorfer Norden. Im März/April 2015 soll mit den Kanalbauarbeiten begonnen werden. Von Joachim Edler mehr...


Preis für Hedwig Eusterwiemann: Erstmals eine Ziegen-Züchterin ausgezeichnet

„Ahlen karibisch“ auf dem Marktplatz: Urlaubsstimmung am „Stadtstrand“

Unser Dorf hat Zukunft: Ein Dorf öffnet seine Türen


WN-Magazin

Sa., 21.06.2014
Magazin
Bagno Konzertgalerie 2014
Die 19. Konzertsaison im Steinfurter Bagno beschert den Zuhörern eine Begegnung mit großartigen Künstlern und Neulingen der klassischen Szene. Programmübersicht vom August 2014 - Juni 2015

Folgen Sie uns auf Twitter