Mi., 06.05.2015

Grevenerin Else G. starb bei einem Brand Tragischer Tod auf Mallorca

Die Jacht der beiden Senioren im Hafen von Arenal brannte komplett aus. Die spanische Guardia Civil untersuchte das Boot. Vermutlich führte ein Kurzschluss zu dem Brand, bei dem die Grevenerin und ihr Lebensgefährte starben.

Greven - Am Sonntag ist die 73-jährige Grevenerin Else G. auf tragische Weise ums Leben gekommen. Sie starb auf einer Jacht im Hafen von Arenal auf Mallorca, die am vergangenen Sonntag in Flammen aufgegangen war. Von Peter Beckmann mehr...

Mi., 06.05.2015

„TV total“: Spott mit Happy-End Dülmener Grundschüler durch den Kakao gezogen

„TV total“: Spott mit Happy-End : Dülmener Grundschüler durch den Kakao gezogen

Dülmen/Köln - Dülmen bei „TV total“ auf Pro7. Hier werden viele mal durch den Kakao gezogen: Moderator Stefan Raab nimmt Zeitungsschlagzeilen und Fernsehbeiträge auf die Schippe. Am Dienstag sorgte ein Einbruch in eine Dülmener Grundschule für Gelächter. Von Mirko Ludwig mehr...


Mi., 06.05.2015

„Meeting Mittelstand“ Luxus ist zum Genießen da

Profis aus dem Luxussegment (v.l.): Robert Kleinschmidt (Leiter Kreisverband der BVMW Warendorf und Coesfeld-Ost), Werner Spiekermann, Kai Dittmar (Geschäftsführer Metrica Interior), Stefan Spiekermann und Burkhard Treude (Unternehmensberater).

Havixbeck - Praxisorientierte Themen, keine langweiligen Selbstdarstellungen und nur ein bisschen Politik am Rande gab es beim „Meeting Mittelstand“ des Bundesverbands mittelständischer Wirtschaft (BVMW) zu hören. Von Maxi Krähling mehr...


Mi., 06.05.2015

Gas-Bohrung ab drittem Quartal 2015 geplant Hammgas beantragt Probebohrung in Ascheberg-Herbern

Ehemaligen Schachtanlage Radbod 7

Hamm - Der Unternehmensverbund Hammgas wird an diesem Mittwoch den Antrag auf eine Gas-Probebohrung in Ascheberg-Herbern bei der für Bergbau-Angelegenheiten zuständigen Bezirksregierung in Arnsberg abgeben. Das hat Hammgas-Geschäftsführer Ralf Presse am Morgen in Hamm erklärt. Von Elmar Ries mehr...


Mi., 06.05.2015

Forschungsprojekt startet an der Uni Münster „Bitcrime“ – Gegen virtuelle Finanzkriminalität

Forschungsprojekt startet an der Uni Münster : „Bitcrime“ – Gegen virtuelle Finanzkriminalität

"Die Nutzung virtueller Währungen nimmt stetig zu. Weil direkt zwischen den Nutzern gehandelt wird, entziehen sich diese 'Geschäfte‘ weitgehend staatlichen Eingriffsmöglichkeiten und sind zudem unabhängig von Notenbanken und Kreditinstituten", teilt die WWU zum Hintergrund des Forschungsprojektes mit.  mehr...


Mi., 06.05.2015

Videokanal von Carolin Ehrensberger Ex-Bachelor-Kandidatin geht unter die Youtuber

Videokanal von Carolin Ehrensberger : Ex-Bachelor-Kandidatin geht unter die Youtuber

Münster/Ahaus - Das Liebes-Aus zu Jahresbeginn erlebten über drei Millionen Fernsehzuschauer mit: Im Finale der RTL-Kuppelshow entschied sich „Bachelor“ Oliver Sanne gegen die Ahauserin Carolin Ehrensberger. Ganz von der Bildfläche verschwindet die frisch verliebte Steuerfachangestellte, die in Münster wohnt und arbeitet, aber nicht… Von Mirko Ludwig mehr...


Mi., 06.05.2015

3 plus 1 = 7 Psychologen der Uni Münster fördern rechenschwache Grundschulkinder

Fördern Grundschulkinder, für die die Welt der Zahlen ein Buch mit sieben Siegeln ist: Dr. Jörg-Tobias Kuhn, Christin Schwenk und Julia Raddatz (v.l.) von der Uni Münster.

Münster - Sie rechnen ständig mit den Fingern, sie können kleine Mengen nicht von großen unterscheiden, vergessen das Einmaleins oder sind notorisch unpünktlich, weil ihnen Uhrzeiten spanisch vorkommen: Für Kinder mit Rechenschwächen oder Rechenstörungen bleibt alles, was mit Zahlen zu tun hat, ein Buch mit sieben Siegeln. Von Elmar Ries mehr...


Mi., 06.05.2015

Lkw umgekippt A 43 nach mehrstündiger Sperrung wieder freigegeben

Unfall auf der A43

Dülmen - (Aktualisiert um 13.45 Uhr) Die A43 ist zwischen den Anschlussstelle Dülmen-Nord und Nottuln nach einer mehrstündigen Sperrung am Mittwochmittag wieder freigegeben worden. Ein Lkw war am frühen Morgen auf der Autobahn umgekippt. mehr...


Mi., 06.05.2015

Krankenhaus-Poker Gibt Ameos doch noch ein Gebot ab?

Für viele war schon klar, dass die Franziskus-Stiftung das Grevener Krankenhaus übernimmt. Doch jetzt erwägt die Ameos-Gruppe, wieder ihren Hut in den Ring zu werfen.

Greven - Das Hoffen und Bangen, ja auch das Pokern um die Krankenhäuser Greven, Borghorst und Emsdetten geht weiter. Nun könnte gar Ameos wieder ins Rennen einsteigen. mehr...


Mi., 06.05.2015

Urenco in Gronau Uranoxid-Lager geht Anfang 2016 in Betrieb

Urenco aus der Luft:  Eine neue Lagerhalle für Uranoxid (noch nicht auf diesem Luftbild zu sehen) soll 2016 in Betrieb gehen.

Gronau - Das neue Uranoxid-Lager der Firma Urenco-Deutschland GmbH wird frühestens Anfang 2016 in Betrieb gehen. Das bestätigte jetzt auf Anfrage der WN Urenco-Sprecher Dr. Chris Breuer. Von Klaus Wiedau mehr...


Mi., 06.05.2015

Gericht schätzt Risiko als zu hoch ein Betrunkener Schütze muss alle Waffen abgeben

Mit dem Luftgewehr zielte der heute 68-jährige Waffenliebhaber auf eine Taube – und traf den Bauarbeiter.

Kreis Warendorf - Es hätte im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen können. Aber der Waffennarr hatte Glück: Der Bauarbeiter, den der heute 68-Jährige im Juli 2013 mit einem Schuss aus seinem Luftgewehr am Hals verletzte, kam glimpflich davon. Dass nichts Schlimmeres passierte, sei aber reiner Zufall gewesen, sagte Richter Albert Prange. Von Beate Kopmann mehr...


Di., 05.05.2015

Einsätze für die Feuerwehr: Sturmböen rissen Bäume um

Diese Birke ließ der Sturm am Schöttelkotter Damm umstürzen.

Gronau - Die Wetterkapriolen am Dienstag haben der Feuerwehr Gronau am Nachmittag gleich drei Einsätze in Folge: beschert. Von Klaus Wiedau mehr...


Mi., 06.05.2015

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen will kein Glyphosat auf Gemeindeflächen „Herbizid gehört nicht in den Körper“

Im Heidedorf gibt es viele schöne Grünflächen. Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen will einen Ratsbeschluss erwirken, der besagt, dass auf gemeindeeigenem Areal keine Glyphosat-haltigen Herbizide mehr eingesetzt werden dürfen.

Ladbergen - Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen schaltet sich in die Diskussion um den Einsatz von Glyphosat ein. Fraktionssprecher Jörg Berlemann hat einen Antrag an Bürgermeister Udo Decker-König gestellt, in dem er fordert: „Der Rat der Gemeinde Ladbergen beschließt, dass auf gemeindeeigenen Grundstücken keine Glyphosat-haltigen Herbizide eingesetzt werden dürfen. Von Sigmar Teuber mehr...


Di., 05.05.2015

Diebe brechen 23 Autos auf Böse Überraschung – Teil zwei

In den vergangenen Monaten wurden in Drensteinfurt 23 Autos aufgebrochen. In einigen Fällen traf es die Besitzer gleich zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit.

Drensteinfurt - Die Serie von Einbrüchen und Autoaufbrüchen geht unvermindert weiter. Wie die Polizei mitteilt, wurden allein in den vergangenen sechs Monaten 23 Autos „geknackt“. Einige Opfer hatten dabei gleich doppelt Scherereien, da es die Täter bereits zum wiederholten Mal auf ihre Fahrzeuge abgesehen hatten. Von Dietmar Jeschke mehr...


Di., 05.05.2015

Kanadierin schilderte letzte Kriegstage im Münsterland Erinnerungen an eine mutige Frau

„Thy People, My People“: Dieter Pferdekamp präsentiert die Originalfassung des Buches von Elisabeth Hömberg. Der Titel

Münster - Es war 1956, als Dieter Pferdekamp – damals Schüler an der Roxeler Volksschule – beim Schulleiter saß. „Da kam jemand herein und berichtete von ei­nem Buch aus London, das vom Kriegsende in Roxel erzählt“, erinnert sich der 69-Jährige. Von Julia Gottschick mehr...


Di., 05.05.2015

Polizei sucht Exhibitionisten

Polizei sucht Exhibitionisten :

An der Heidestraße wurde am Montagabend ein Exhibitionist gesichtet. Drei Jugendliche berichteten, dass sich zwischen 55 und 60 alter Mann vor ihnen entblößt habe. Die drei 17- und 18-Jährigen saßen auf einer Parkbank, als der Mann mit dem Rad in einiger Entfernung hielt und sich ihnen zeigte. Die Polizei bittet um Hinweise. mehr...


Di., 05.05.2015

40-Prozent-Quote geknackt Der Glasfaser-Ausbau kommt

Grund zum Jubeln: René Fuchs, Ralf Schütte (Geschäftsführer HeliNet), Sebastian Täger, Walter Hauschopp (Gemeinde Senden), Herman van Voorst, Alfred Holz, Michael und Svetlana Kiesling (myCMD).

Senden - Die offizielle Zahl wurde am Dienstag im Rathaus verkündet: Mehr als 40 Prozent der rund 5000 Haushalte in Senden haben einen Vertrag abgeschlossen. Der Glasfaser-Ausbau soll rasch anlaufen. Parallel beginnt das Buhlen um Kunden in Bösensell und Ottmarsbocholt. Von Dietrich Harhues mehr...


Di., 05.05.2015

Kita-Streik Zeichen stehen auf Streik

Richtig was wert: Für dieses Bewusstsein und die Aufwertung ihrer Arbeit setzen sich die Mitarbeiter im Sozial- und Erziehungsdienst ein. Am Montag informierten sich Angehörige aus dem Kommunalen Sozialdienst im Gewerkschaftshaus über die Rahmenbedingungen eines möglichen Streiks.

Münster - Anerkennung: wenig. Bezahlung: zu wenig. Arbeit, Aufgaben, Anforderungen: immer mehr, immer höher. Dies sind Rahmenbedingungen, die aktuell nicht nur Erzieher anprangern. Sie treffen ebenso all diejenigen, die sich im Kommunalen Sozialdienst engagieren. Von Martina Döbbe, dpa mehr...


Partnersuche


Mi., 06.05.2015

KAB besichtigt WDR-Studio Keine Menschen hinter den Kameras

Im Studio der Lokalzeit Münsterland stellten sich die KABler aus Alstätte hinter dem Moderatorenpult auf.

Ahaus-Alstätte - Jeden Werktag um 16.30 Uhr treffen sich die Mitarbeiter zur großen Sendekonferenz. Sie besprechen den Ablauf der „Lokalzeit Münsterland“. Vorab waren mehrere Kamerateams unterwegs, um die Ereignisse des Tages festzuhalten. Die Rede ist vom WDR Regionalstudio in Münster. Einige KABler aus Alstätte hatten sich in der letzten Woche aufgemacht, dieses zu erkunden. Von Monika Haget mehr...


Keine Probleme: Lagerhalle für Uranoxid: „Projekt läuft nebenher“


Mi., 06.05.2015

Umfrage einer Fachagentur Daten für Wohnungspolitik mit Tiefgang

Das Eigenheim und seine Folgen für Bestandsimmobilien – dies untersucht eine Studie unter anderem in Senden.

Senden - Wie sieht das konkrete Umzugsverhalten aus, welche Folgen hat der Bezug des Eigenheims für den Immobilienbestand? Diesen Fragen geht die Studie einer Fachagentur nach, die auch in Senden auf eine hohe Rücklaufquote hofft. mehr...


Maifest im Zeichen der Zauberei: Souveräne Technik und Charme

Schule der Zukunft: Toller Erfolg für Nottulns Kinder

Seppenrader Mannschaft ist Gastgeber:: Rosengarten wird Stadion für die KUBB-Liga



Do., 07.05.2015

Bürgermeister-Wahlkampf Was wird aus Bädern und Jugendheim?

Das Wettrennen um das Amt des Warendorfer Bürgermeisters fand auch auf der Freckenhorster Krüßing-Kirmes seinen unübersehbaren Niederschlag: Axel Linke (l.) und Andreas Hornung (r.) im Autoscooter.

Warendorf - Es geht in die zweite Runde: Im Kandidaten-Check für das Amt des Warendorfer Bürgermeisters stehen beim WN-Stadtgespräch am Montag, 11. Mai, diesmal die Themen Infrastruktur und Verkehr im Mittelpunkt. Von Christoph Lowinski mehr...


Ausbau der Landesstraße 851: Die schwierige Konsenssuche

Vogelhochzeit in der Kita „Zauberland“: Kinder begrüßen den Frühling

Bernd Schlierkamp: Symbiose verschiedener Materialien


WN-Magazin

Do., 07.05.2015
Magazin
Top Arbeitgeber
In der neuen Ausgabe berichten wir über vorbildliche Arbeitgeber und innovative Personalkonzepte.

Folgen Sie uns auf Twitter