Anzeige

Mi., 23.04.2014

Öl im Amtsvenn Niederländer beobachten Vorgänge im Venn

Arbeitsschutz wird groß geschrieben bei den Arbeiten an den Ölfundstellen im Amtsvenn.

Gronau-Epe/Enschede - Der Ölauslauf im Eper Amtsvenn wird auch jenseits der Grenze aufmerksam beobachtet. Denn auch in Enschede sollen 70 Millionen Liter Diesel in unterirdischen Kavernen gebunkert werden. Das geplante Anliefersystem ist allerdings anders als in Epe: Das Erdöl soll per Schiff nach Hengelo gebracht und von dort aus mit Tankwagen weitertransportiert werden. In Enschede wird das Öl in die Kavernen gepumpt. mehr...

Mi., 23.04.2014

Spargel, Erdbeeren, Taxi-Fahrten Mindestlohn heizt Preise an

Spargelfeld

Münster - Branchenverbände schlagen Alarm: Der geplante gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde wird nach ihrer Auffassung die Preise von frischen Produkten wie Spargel oder Erdbeeren – aber auch von Taxifahrten – drastisch erhöhen. Von Claudia Kramer-Santel mehr...


Mi., 23.04.2014

B 61: 45-jähriger Ersthelfer verletzt Transporter kollidiert mit Ackerschlepper

Die Vorderachse des Ackerschleppers wurde bei der Kollision mit dem Ford „Transit“ komplett abgerissen. Wie durch ein Wunder blieb der 16-jährige Fahrer des Ackerschleppers bei dem Unfall augenscheinlich unverletzt. Die Bundesstraße 61 war danach für längere Zeit unpassierbar.

Dolberg - Überholvorgang mit Folgen: Auf der Alleestraße (B 61) ist am Mittwochnachmittag ein Transporter mit einem Ackerschlepper kollidiert. Ein 62-jähriger Mann aus Beckum, der das landwirtschaftliche Fahrzeug genau in dem Moment überholen wollte, als dessen 16-jähriger Fahrer nach links in einen Wirtschaftsweg abbiegen wollte, konnte nicht mehr ausweichen. Von Christian Wolff mehr...


Mi., 23.04.2014

Tätersuche Maskierter Mann überfällt Frau in Beckum

Phantombild des Täters

Ein Mann hat im Naherholungsgebiet "Blaue Lagune" in Beckum eine junge Frau überfallen. Nun fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter. mehr...


Mi., 23.04.2014

Autofahrerin schwer verletzt Reh wird bei Zusammenstoß ins Wageninnere geschleudert

Wildunfall in Senden

Senden - Eine 34-Jährige ist in Senden mit ihrem Auto mit einem Reh zusammengestoßen und dabei schwer verletzt worden. Das Tier wurde durch die Windschutzscheibe ins Innere des Autos geschleudert. Von Jan Hullmann mehr...


Mi., 23.04.2014

Zeuge verhindert Schlimmeres Kita entgeht Großbrand

Hätten die Flammen, die sich in der Nacht zum Dienstag im Eingangsbereich des Marienkindergartens entwickelt hatten, nur wenige Minuten weiter gelodert, wäre die Kita wohl auf absehbare Zeit nicht mehr nutzbar gewesen.

Drensteinfurt - Ein aufmerksamer Zeuge verhinderte in der Nacht zum Dienstag einen Großbrand am Windmühlenweg. Gegen 3 Uhr hatte sich im Eingangsbereich des Marienkindergartens ein Feuer entwickelt. Dank des schnellen Eingreifens der Wehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden. Von Dietmar Jeschke mehr...


Di., 22.04.2014

Fonds „Heimerziehung“ 5,6 Millionen Euro für Heimkinder

Münster - Ehemalige Heimkinder haben bislang über 5,6 Millionen Euro aus dem Fonds „Heimerziehung“ bekommen. Darauf hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hingewiesen. Von Stefan Werding mehr...


Mi., 23.04.2014

Ölschaden im Venn deutschlandweit einzigartig Lecks kosten Unternehmen schon jetzt Millionen Euro

Ölschaden im Venn deutschlandweit einzigartig : Lecks kosten Unternehmen schon jetzt Millionen Euro

Mi., 23.04.2014

Neue Strommasten Beginn eines Mammutprojekts

Das größte Bauprojekt in Raesfelds Geschichte hat am Dienstag begonnen. Dort wird eine neue Höchstspannungsleistung aufgestellt.

Raesfeld - Das nach den Worten von Raesfelds Bürgermeister Andreas Grotendorst „größte Bauprojekt“ in der Geschichte der Stadt hat am Dienstag begonnen. Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat dort den Neubau der Höchstspannungsleitung vorbereitet. Dafür wurden zunächst 47 Masten abmontiert. In rund sechs Wochen soll dann der Aufbau von 19 bis zu 70 Meter hohen Masten beginnen. mehr...


Mi., 23.04.2014

Harald Egbert bekommt viel Unterstützung Das Apfelparadies wächst

Zufrieden mit der Veredelung ist Harald Egbert. Die sogenannten Reiser, die dafür benötigt werden, bekam er nach einem Bericht in den WN.

Lengerich - Im vergangenen Herbst berichteten die WN von Apfelliebhaber Harald Egbert. Der Lengericher hat sich zum Ziel gesetzt, Bäume von möglichst vielen Sorten zu pflanzen. Und dabei hat er reichlich Unterstützung erfahren. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Di., 22.04.2014

Straßenverkehrsordnung Verständnis statt Meckerei

Aufgepasst! Viele Bürgersteige in Nottuln sind durch ihre Beschaffenheit nicht gerade rollstuhl- oder scooterfreundlich

Nottuln - Darf man mit dem Scooter auf der Straße fahren? Und wenn ja, wie sollen sich die anderen Verkehrsteilnehmer verhalten, wenn sie einem solchen Gefährt begegnen? Eine Nottulnerin bittet um Verständnis. Von Iris Bergmann mehr...


Di., 22.04.2014

Täter in Untersuchungshaft Borken: Mann sticht auf seinen Bruder ein

Täter in Untersuchungshaft : Borken: Mann sticht auf seinen Bruder ein

Borken - Aus bislang unbekanntem Motiv hat ein 30-Jähriger am Montagabend in Borken mehrfach mit einem Küchenmesser auf seinen 31-jährigen Bruder eingestochen. mehr...


Di., 22.04.2014

Storchenfieber in Lüdinghausen Zweites brütendes Paar tröstet über totes Tier hinweg

Aus dem Nest geholt wurde der Kadaver des Storchs. Der Vogel ging an einer Lungen- und Leberentzündung ein.

Lüdinghausen - Alfred Focke, Vorsitzender des Heimatvereins Lüdinghausen, ist völlig aus dem Häuschen über den Erfolg der Storchenaktion des Vereins. „Bei mir steht das Telefon nicht mehr still. E-Mails bekomme ich derzeit aus ganz Deutschland.“ Von Werner Storksberger mehr...


Di., 22.04.2014

Premiere für NRW André Hölschers Grundstück ist nun jagdfreie Zone

Premiere für NRW : André Hölschers Grundstück ist nun jagdfreie Zone

Ladbergen - André Hölscher aus Ladbergen will keine Jäger auf seinem Grundstück. Seit Dezember 2013 ist das Bundesjagdgesetz auf seiner Seite. Als einer der ersten Landbesitzer in NRW hat er jetzt eine jagdfreie Zone - dafür aber Knatsch mit den Nachbarn. Von Oliver Streuer (dpa) mehr...


Di., 22.04.2014

Investor Hans Günter Hahn verteidigt sich gegen Naturschützer-Kritik „Wer will da wohnen?“

Der Wall am Göckenteich gleicht an manchen Stellen einer Müllkippe, sagt der Investor. Ohne das Schleifen des Erdhügels könnten die Wohnungen nicht vermarktet werden.

Borghorst - „Warum hat man nicht vorher mit mir nach einer Lösung gesucht?“, fragt Hans Günter Hahn. Der Unternehmer kann die harsche Kritik, die die Göckenteich-Freunde um Erich Wegjahn und Max Lohmeyer in der vergangenen Woche via dieser Tageszeitung an der geplanten Beseitigung des Walls geäußert haben, nicht verstehen. Von Axel Roll mehr...


Di., 22.04.2014

Straßen sind zu schmal Lkw-Heck schwenkt aus

Nicht nur für Josef Stec und seinen Hund „Mücke“ ist der Gang über die schmalen Bürgersteige gefährlich.

Albersloh - Für Lkw, die um die Kurve fahren, sind die Straßen im Dorf zu schmal. Das musste auch Josef Stec erfahren, der, auf dem engen Bürgersteig gehend, von einem Lastwagen berührt wurde. Von Christiane Husmann mehr...


Di., 22.04.2014

Polizei sucht nach dem Halter Schäferhund beißt Zwölfjährige

Die Polzei sucht nach dem Halter des Schäferhundes.

Gronau - Zwei Mädchen aus Gronau sind am Freitag Opfer eines Hunde-Angriffs geworden. Vom Halter des Tieres fehlt noch jede Spur. mehr...


Mi., 23.04.2014

Hans Werner Olm Die Bühne als Ventil

Der Robin Hood der Nicht-Mehr-Lieb-Gehabten: Hans-Werner Olm.

Heek - Es ist bereits sein 17. Bühnenprogramm: Mit „Kuschelkurs“ kommt der Bespaßungsprofi Hans Werner Olm im Mai nach Heek. WN-Redakteurin Anne Alichmann sprach mit dem zweifachen Comedypreisträger über einen Bühnenunfall, weinerliche Schlagersänger und Altersmilde. Von Anne Alichmann mehr...


Ferienzeit: Lehrerzimmer wird umgebaut

Herzsport: Hermann Baumann ist Ehrenvorstand

Künstlergruppe zeigt Werke: Verbundschüler bei Ausstellung


Mi., 23.04.2014

Haus Margarete und Alte Mühle Erweiterung auf der Zielgeraden

Auch Lisbeth, die Australian-Shepherd-Dame, ist schon ganz gespannt auf die Fertigstellung des Erweiterungsbaus von Haus Margarete und die neue Tagespflege „Alte Mühle“.

Nottuln - Das Seniorenheim Haus Margarete wird erweitert: Im neuen Gebäudetrakt sind nicht nur Zimmer für die Bewohner untergebracht, sondern auch die Tagespflegeeinrichtung „Alte Mühle“. Die Arbeiten sind schon sehr weit vorangeschritten. Von Frank Vogel mehr...


Hilfe für Senegal:: Henriette trifft Henriette

Fröhlich und vielfältig: St. Georg-Patrionatsfest auf dem Bauernhof in der Osterbauer bietet 1800 Gästen einiges


Mi., 23.04.2014

Falke-Umkleiden Kein Baubeschluss vor der Wahl

Falke-Treff: Nicht ganz so alt wie der Stein mit Vereinswappen ist der Falke-Treff mit Umkleiden und Gemeinschaftsraum - aber der Stein hat sich besser gehalten

Saerbeck - Aller Absichtserklärungen und Verhandlungen zum Trotz lässt eine Entscheidung in Sachen Umkleiden beim SC Falke weiter auf sich warten. Eine Entscheidung für einen Neubau vor der Kommunalwahl im Mai scheint in weite Ferne gerückt, da die Gemeindeverwaltung zunächst weitere Finanzierungsmöglichkeiten ausloten möchte. Von Alfred Riese mehr...


Am 1. Mai-Wochenende ist Schützenfest mit Kaiserschießen: Wer wird neuer König in Hölter?

MGV „Edelweiß“ lädt zur Begrüßung des Wonnemonats ein: Unterhaltung und eine gute Tat

Familienausflug im Teuto: Mit Kindern Tiere entdecken


Mi., 23.04.2014

Bürgerradweg in Richtung Albersloh 150 000 Euro für die Sicherheit

Anlieger und Vertreter der Stadt trafen sich am Mittwoch zum symbolischen „ersten Spatenstich“ für den Radweg, der künftig die Orte Drensteinfurt und Albersloh verbinden soll.

Drensteinfurt - Gemeinsam mit den Vertretern der Stadt feierten gestern rund 20 Anwohner der Bauernschaft Natorp den Baubeginn des Bürgerradwegs zwischen Drensteinfurt und Albersloh. Zwei Jahre nach der ersten Informationsveranstaltung im Sommer 2012 wird das langersehnte Radweg-Projekt damit nun umgesetzt. Von Mike Mathis mehr...


Wallfahrtsgilde: Bogen passend zum Beginn der Wallfahrtssaison aufgestellt

Aktion der Stadttouristik: Auf zum Sattelfest nach Greven


WN-Magazin

Do., 17.04.2014
Magazin
News und Hintergrundberichte für Personaler finden Sie in der Wirtschaftsbeilage Top Arbeitgeber der Westfälischen Nachrichten

Folgen Sie uns auf Twitter