Mo., 24.11.2014

21-Jähriger rast in Bushaltestelle / Nur durch Zufall entdeckt Mehrfach Glück im Unglück gehabt

Die Feuerwehr befreite das Unfallopfer aus dem Auto. Dieses und die Bushaltestelle erlitten einen Totalschaden (kleine Bilder).

Westerkappeln - Was genau in der Nacht zum Montag auf der Ibbenbürener Straße in Düte passierte, ist noch unklar. Fest steht: Das Unfallopfer hat mehrfach Glück im Unglück gehabt. Von Heinrich Weßling, Frank Klausmeyer mehr...

Mo., 24.11.2014

Lichterglanz und Glühweinduft Weihnachtsmärkte im Münsterland eröffnet

Der Weihnachtsmarkt in Münster lockt mit vielen Handarbeiten.

Münster - Der Weihnachtsmarkt in Münster hat am Montag seine Pforten geöffnet. Und auch im restlichen Münsterland wird wieder fleißig Glühwein getrunken. Von Markus Kampmann mehr...


Mo., 24.11.2014

Heißes Fett gerät in Brand Feuerwehr rettet 17-Jährigen

Ein 17-Jähriger musste von der Feuerwehr mit einer Drehleiter aus dem Haus gerettet werden.

Gegen 13 Uhr am Montag wurden Feuerwehr und Polizei nach Burlo bei Borken gerufen. Im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses brannte es. mehr...


Mo., 24.11.2014

Missbrauchstäter schnell gefasst Opfer gibt entscheidenden Hinweis

An einer Bierdose wurden Spuren des Täters gesichert

Senden - Die Polizei begab sich mit Hochdruck und Hightech auf Täterjagd, der entscheidende Hinweis kam aber vom Opfer und seinen Freunden. Anhand von DNA-Spuren auf einer Bierdose konnte der Mann überführt werden. mehr...


Mo., 24.11.2014

Polizei Gronau Betrunkener Autofahrer in einer Stunde zweimal erwischt

Polizei

Gronau - Als offensichtlich unbelehrbar zeigte sich am Montag ein 47-Jähriger aus Gronau, den die Polizei gleich zweimal betrunken hinterm Steuer erwischte. mehr...


Mo., 24.11.2014

Mehrfamilienhaus evakuiert 17 Bewohner nach Brand im Krankenhaus

Feuerwehr

Isselburg-Anholt - Am Sonntagabend wurden 17 Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Isselburg-Anholt nach einem Brand mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. In einem Gemeinschaftskellerraum des Hauses war aus ungeklärten Gründen ein Feuer ausgebrochen. mehr...


Mo., 24.11.2014

Flughafen-Schulden Oder doch die Insolvenz?

Noch Passagierabfertigung, bald womöglich Einkaufszentrum?

Osnabrück/Greven - Um den Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) aus der Krise zu führen, denken einige Gesellschafter offenbar auch über radikalere Schritte nach. Wie CDU und SPD im Osnabrücker Landkreistag erklärten, wird intern sehr wohl die Möglichkeiten einer geordneten Insolvenz oder ei­nes Schuldenschnittes diskutiert. Von Elmar Ries mehr...


Mo., 24.11.2014

Gasförderung Euregio gegen niederländische Fracking-Pläne

Coesfeld - Der deutsch-niederländische Kommunalverband „Euregio“hat sich gegen Fracking-Pläne der niederländischen Regierung im Grenzgebiet ausgesprochen. mehr...


Mo., 24.11.2014

Aus dem Münsterland nach Jerusalem „Pilger genießen hier großen Respekt“

Bernd Mussinghoff leitet das Jerusalem-Büro des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande.

Der Na­heOsten kommt nicht zur Ruhe – und ein Westfale lebt vor Ort. Bernd Mussinghoff leitet das Jerusalem-Büro des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande, der Reisen organisiert, Freiwillige entsendet und die Christen vor Ort unterstützt. Unsere Mitarbeiterin Ulla Wolanewitz sprach mit dem gebürtigen Osterwicker. mehr...


Mo., 24.11.2014

Caritas-Warenkorb Armut gibt es auch bei uns

„Kauf eins mehr“: Die ehrenamtlichen Helferinnen der Caritas, Almuth Blischke und Ulla Breuer, bekamen von Kundin Brigitte Büscher Zahnpasta und Nudeln.

Warendorf - „Wir selbst haben ja genug zu essen. Da kann man auch mal für andere was geben“, meint Brigitte Büscher. Für die Aktion „Kauf eins mehr“ der Caritas spendet sie eine Packung Nudeln und Zahnpasta. mehr...


Mo., 24.11.2014

Träger fordern Soforthilfe von der Stadt Offener Ganztag pfeift in Ahlen aus dem letzten Loch

Ahlen - Der Hilferuf der Träger der Offenen Ganztagsschulen (OGS) verfehlte seine Wirkung nicht: Die Schulpolitiker zeigten sich alarmiert. Die Verwaltung wurde aufgefordert, schnellstmöglich eine Beschlussvorlage zu erarbeiten; durchpeitschen aber wollen CDU und SPD das Thema nicht. Von Dierk Hartleb mehr...


Mo., 24.11.2014

Mitbestimmungsaktion „Stadtmobiliar“ „Eine Bank für Sendenhorst“

Die Sendenhorster Bürger können sich zwischen drei Modellen für die Möblierung der Innenstadt entscheiden.

Sendenhorst - Um die „richtige“ Bank für die Innenstadtmöblierung auszusuchen, sind die Sendenhorster Bürger aufgerufen, die von heute an probeweise in der Fußgängerzone der Weststraße aufgestellten Bänke zu benutzen und auf den ausliegenden Karten ihre Wahl zu treffen. Diese können bis zum 11. Dezember im Rathaus abgegeben werden. mehr...


Mo., 24.11.2014

Werlemann: Jung und Alt haben unterschiedliche Ansichten Auch eine Generationenfrage

Wie in der Politik gibt es auch in der Bürgerschaft kein einheitliches Meinungsbild, wenn es um die Zukunft des Hauses Werlemann geht.

Lengerich - Vor Kurzem hat sich der Lengericher Rat mehrheitlich dafür ausgesprochen, dass geprüft wird, ob das Hotel „Haus Werlemann“ unter Denkmalschutz gestellt werden kann. Wie denken die Bürger über dieses Vorhaben? Wäre ihnen ein Abriss lieber, damit zum Beispiel Platz ist für ein neues Geschäftshaus? Von Dario Sellmeier, Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


So., 23.11.2014

Auto kollidierte mit Mittelschutzplanke Zwischenzeitliche Teilsperrung der A 43 nach Unfall

Auto kollidierte mit Mittelschutzplanke : Zwischenzeitliche Teilsperrung der A 43 nach Unfall

Münster/ Dülmen - Vier Kilometer lang staute sich der Verkehr am Sonntagabend auf der Autobahn 43 auf Höhe Dülmen in Fahrtrichtung Süden, nachdem ein Auto in die Mittelschutzplanke gefahren war. mehr...


So., 23.11.2014

Elfjähriger missbraucht Mutmaßlicher Täter hinter Gittern

 

Senden - Ein 27-jähriger Sendener, der beschuldigt wird, einen Elfjährigen am Mittwoch sexuell missbraucht zu haben, sitzt seit Samstag in Untersuchungshaft. Die Veröffentlichung eines Fahndungsfoto hatte die Polizei auf die Spur des mutmaßlichen Täters geführt. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 21.11.2014

58-jährige Bocholterin erstochen Tatverdächtiger Ehemann in U-Haft

Tatort in Bocholt

Bocholt - UPDATE (Samstag, 15:30 Uhr) Auf dem Weg zur Arbeit ist eine 58-jährige Hausangestellte am Freitag in Bocholt auf der Straße niedergestochen worden. Sie starb wenig später im Krankenhaus. Am Abend wurde ihr Ehemann festgenommen. "Zum Tatmotiv schweigt sich der Tatverdächtige aus", erklärte Herbert Mengelkamp, Leiter der eingesetzten Mordkommission. Von Carola Korff mehr...


So., 23.11.2014

LWL zeichnet JVA aus Ein einzigartiges Bauwerk

Vor mehr als 160 Jahren wurde die Justizvollzugsanstalt an der Gartenstraße errichtet. Ihre Zukunft ist allerdings ungewiss. Der LWL hat sie nun als Denkmal des Monats ausgezeichnet.

Münster - Vor mehr als 160 Jahren wurde die Justizvollzugsanstalt an der Gartenstraße errichtet. Ihre Zukunft ist allerdings ungewiss. Der LWL hat sie nun als Denkmal des Monats ausgezeichnet. mehr...


So., 23.11.2014

Aquariumscheibe bricht 3500 Liter Wasser in der Wohnung

Eine kleine Flutwelle erlebten die Bewohner dieses Hauses, als eine Aquariumscheine barst.

Saerbeck - Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde der Löschzug Dorf am Freitagnachmittag gerufen. Die Bewohner eines Zweifamilienhauses standen gerade in der Küche ihrer Erdgeschosswohnung, als die mehr als zwei Zentimeter dicke Scheibe des mit 3500 Liter Wasser gefüllten Aquariums ohne erkennbaren Grund zerbrach. Die Süßwasserfische wurden mit dem Wasser im ganzen Erdgeschoss verteilt. mehr...


Partnersuche


Mo., 24.11.2014

Junge Union Yvonne Weßling ist Vorsitzende

Neugegründet: die Junge Union in Schöppingen. Helmut Möllenkotte (l.) und Ralf Marpert (3.v.r.) sowie Jan Wiefhoff (r.) informierten bei der Versammlung über die Strukturen vor Ort.

Schöppingen - Yvonne Weßling ist am Donnerstag von den Mitgliedern der Jungen Union einstimmig zur neuen Vorsitzenden des Gemeindeverbands Schöppingen gewählt worden. mehr...


Rassegeflügelschau: Vielfalt der Natur erhalten



Mo., 24.11.2014

Aktion der Werbegemeinschaft Es weihnachtet vorm Rathaus

Ganz so stattlich wie die Tanne vor der Lamberti-Kirche in Münster wird das Metelener Weihnachtsbaum-Exemplar zwar nicht werden. Acht Meter Höhe soll es allerdings messen.

Metelen - Am Freitag soll er vor dem Rathaus aufgestellt werden, der Weihnachtsbaum, mit dem die Werbegemeinschaft offiziell die Adventszeit einläuten will. Damit kehrt die Vertretung der Kaufmannschaft zu einer Tradition zurück, die bis vor wenigen Jahren gepflegt wurde. Von Ralph Schippers mehr...


Konzert in der Pfarrkirche: Zauberhafte Atmosphäre

Kammermusik: Sonniges Konzert



WN-Magazin

Di., 04.11.2014
Magazin
Patientenwegweiser
Informationen rund um Krankheiten, Diagnosen und Therapien für das tägliche Wohlempfinden

Folgen Sie uns auf Twitter