So., 19.02.2017

Bußgelder drohen Was sogar im Karneval verboten ist

Bußgelder drohen : Was sogar im Karneval verboten ist

Münsterland - Das jecke Treiben ist bereits im vollen Gang. Doch auch während der „tollen Tage“ müssen Vorschriften beachtet werden. Spätestens im Straßenverkehr ist Schluss mit lustig, denn Sicherheit geht vor. Auch auf Karnevalsfeiern ist nicht alles erlaubt - diese Hinweise sollte man unbedingt beachten: mehr...

So., 19.02.2017

Schwerer Unfall Lkw rammt Pkw: Zwei Menschen starben

Mit voller Wucht prallte ein Lastwagen am Samstagabend gegen einen Pkw - zwei Menschen starben noch an der Unfallstelle.

Greven- Eine folgenschwere Kollision, ein dramatisches Unglück: Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 481 hat sich am späten Samstagabend bei Greven ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Menschen starben und ein weiterer verletzt wurde. Von Jens Keblat mehr...


So., 19.02.2017

Hund in neuer Wohnung nicht erlaubt Krankheit zwingt zur Trennung: „Wer möchte meine Susi?“

Anita Bernzen und ihre Hundedame Susi müssen sich wegen eines Wohnungsumzuges trennen. Kurzfristig sucht die Rentnerin für ihren Jack Russel einen neuen Besitzer.

Ahlen - Anita Bernzen wird sich von ihrem Hund trennen müssen. Ihre schwere Krankheit erzwingt einen Umzug. Die Rentnerin sucht jetzt für ihre Susi ein neues Zuhause. Von Ralf Steinhorst mehr...


So., 19.02.2017

Überfall mit Revolver und Messer Bewaffnetes Duo raubt Supermarkt aus

Überfall mit Revolver und Messer : Bewaffnetes Duo raubt Supermarkt aus

Neuenkirchen - Mit einem Revolver und einem Messer bedrohten sie die Frauen an der Supermarkt-Kasse. Zwei junge Männer sind nach einem Überfall am Samstagabend auf der Flucht. mehr...


So., 19.02.2017

Überfall auf Tankstelle Täter drohen mit Schusswaffe

Mit einer Schusswaffe – hier ein Symbolbild – haben zwei Täter am Samstagabend die 43-jährige Angestellte einer Tankstelle bedroht 

Gronau - Eine Mitarbeiterin der Tankstelle bei Ford Segbert an der Ochtruper Straße wurde am Samstagabend Opfer eines Überfalls. Die 43-Jährige befand sich gegen 21.40 Uhr alleine in der Tankstelle, als zwei maskierte Täter den Verkaufsraum betraten.  Von Klaus Wiedau mehr...


So., 19.02.2017

Problem Sicherheitsabstand So kontrolliert die Polizei Drängler auf der A1

Problem Sicherheitsabstand : So kontrolliert die Polizei Drängler auf der A1

Lengerich - Wahrscheinlich hat es jeder Autofahrer schon einmal erlebt: Hinter sich ein Pkw, der gefühlt an der Stoßstange klebt. Derzeit spielt das Thema Sicherheitsabstand für die Autobahnpolizei auf der A1 eine große Rolle. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Sa., 18.02.2017

Kurioses Angebot Sassenberger Sand wird bei Ebay verschmäht

Heller Dünensand aus Sassenberg war für 5,99 Euro per Sofortkauf bei Ebay zu erwerben, aber fand wohl keinen Käufer.

Sassenberg - Sassenberger Sand bei Ebay? Gibt‘s doch nicht! Gibt es doch! Wer in der vergangenen Woche bei Ebay nach Sand suchte, der fand dort auch zwei Angebote mit Sassenberger Sand vom Feldmarksee. Von Ulrich Lieber mehr...


Sa., 18.02.2017

Interview mit dem Leiter der Kreisleitstelle Rheine Wann man die 112 wählen sollte

Ein Blick in die Kreisleitstelle: Unser Gesprächspartner Christoph Lütkehermölle ist stellvertretender Leiter der Kreisleitstelle

Rheine - 155.000 Anrufe gingen im Jahr 2016 in der Kreisleitstelle in Rheine ein. Der stellvertretende Leiter, Christoph Lütkehermölle, berichtet im Interview wie diese schnellstmöglich abgearbeitet werden und wann man die 112 eigentlich wählen sollte. Von Caroline Asche mehr...


Sa., 18.02.2017

Erneuter Unfall mit der Eurobahn Fahrerin kann rechtzeitig das Auto verlassen

Kollision am Bahnübergang: Trotz des Versuches, den Nissan noch von den Gleisen zu ziehen, kam es zum Unfall mit der Bahn.

Warendorf - Ein dritter Unfall binnen weniger Wochen ereignete sich in der Nacht zu Samstag um 23.45 Uhr auf der Bahnstrecke im Warendorfer Bereich. Von Andreas Engbert mehr...


Sa., 18.02.2017

Flucht vor der jecken Sause Was Karnevalsmuffel an den tollen Tagen machen

Null Bock auf die jecke Sause? Mancher Karnevalsmuffel geht wohl lieber ins Büro, als sich mit der roten Clownsnase ins Getümmel zu stürzen.

Ochtrup - Die einen fiebern dem närrischen Treiben schon lange entgegen, die anderen können sich für Karneval einfach nicht erwärmen. Faschingsverweigerer haben es in Hochburgen wie Ochtrup zwar nicht leicht – aber doch einige Alternativen. Von Anne Spill mehr...


Sa., 18.02.2017

Campo Bahia Ärger ums WM-Quartier: „Hier wird den Kindern großer Schaden zugefügt“

Erst vor 14 Tagen war der Ahlener Kay Bakemeier (9.v.r.) erneut in Brasilien, wo er mit einer eigens dafür gegründeten Stiftung ein Waisenheim der Organisation Ampare in der Nähe fördert, geleitet von einem brasilianischen Pater namens Otto Saffran (r.). 2500 Euro wurden an diesem Tag übergeben.

Ahlen / München - Ein Teil des späteren WM-Quartiers in Brasilien gehörte ihm. Jetzt verfolgt der Ahlener Kay Bakemeier mit Spannung, was aus einer Klage gegen seinen früheren Geschäftspartner Christian Hirmer wird. Ein früherer Vermittler fordert Geld von ihm. Von Christian Wolff mehr...


Sa., 18.02.2017

Schönheitskönigin Lena Bröder: Mein Jahr als Miss Germany

Lena Bröder hat bewiesen, dass eine Miss Germany mehr sein kann als nur eine schöne Fassade.

Nordwalde - Im Blitzlichtgewitter bekam die Nordwalderin Lena Bröder die Krone aufgesetzt: Miss Germany, schönste Frau Deutschlands. Ein Jahr später, am heutigen Samstag, endet ihre Amtszeit. „Ich habe Einmaliges erlebt“, blickt die angehende Lehrerin zurück. Von Pjer Biederstädt mehr...


Fr., 17.02.2017

Schrottplatz-Bruder Peter Ludolf verlässt die Latings

Peter Ludolf und die Latings

Metelen - Mehr als zwei Jahre lang war er der wohl republikweit bekannteste Metelener: Peter Ludolf, der Dicke aus der TV-Soap um vier Brüder und ihren Schrottplatz. Ohne jegliche Ankündigung ist der Schrottplatz-Bruder jetzt weggezogen. Seine Gastgeber sind schwer enttäuscht. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Fr., 17.02.2017

Das Borghorster Stiftskreuz wieder da „Zusammenspiel von Himmel und Erde“

Unversehrt wurde das 1000 Jahre alte Stiftskreuz in Bremen dem Beauftragten des Bistums Münster übergeben.

Münster/Steinfurt - Mancher hatte die Hoffnung vielleicht schon aufgegeben - umso mehr strahlte Münsters Bischof Felix Genn am Freitagmorgen, als er das wieder aufgetauchte Borghorster Stiftskreuz präsentierte. Wie es gefunden wurde? „Hier haben Himmel und Erde zusammengewirkt.“ Von Axel Roll mehr...


immomarkt.ms Anzeigensuche


So., 19.02.2017

„Servus Peter“ in der Steverhalle Unvergessliche Melodien leben auf

Stimmungsvolle Idylle: Für das Musical verwandelte sich die Steverhalle zum „Weißen Rössl“.

Senden - Mit „Servus Peter“ erlebten rund 500 Gäste in der Steverhalle die Zeit des Wirtschaftswunders und die Melodien von Peter Alexander. Das Ensemble bei der musikalischen Zeitreise überzeugte. Von Axel Engels mehr...


Opel-Händler zum möglichen Verkauf: „Eine große Überraschung“

Infomorgen der Profilschule: Der rote Teppich ist ausgerollt

Elsbeth Vollmer erinnert sich: „Café Hellmann war eine Institution“


So., 19.02.2017

Wiedersehensfreude ist groß Wiederauffinden des Stiftskreuzes ist am Wochenende vorherrschendes Tagesthema in Borghorst

Borghorst - Der Diebstahl des Stiftskreuzes hat die Borghorster sehr bewegt. Dass sie sich mit dem fast 1000 Jahre alten Reliquiar sehr verbunden fühlen, wurde am Wochenende nach dessen Rückgabe in vielen Gesprächen beim Einkaufsbummel, in den Cafés, auf dem Wochenmarkt und besonders bei den sonntäglichen Kirchgängen deutlich. Von Karl Kamer mehr...


Närrische Feldbauern: Zünftige Feier im „Elfenland“

Grinkenschmidter feiern: Ein karnevalistisches Feuerwerk

Nadelöhr zum Wersener Kinderland wird umgestaltet: Breiter und mit Bürgersteig


So., 19.02.2017

Galasitzung der Karnevalisten Hochbetrieb in der Bürgeklinik

Party bis zum nächsten Morgen: Das Bürgerhaus verwandelte sich in eine „Bürgerklinik“, in der sich die mit dem Karnevalsbazillus infizierten „Patienten“ bestens unterhielten.

Sendenhorst - Hoch her ging es im Bürgerhaus, das die Karnevalisten zur „Bürgerklinik“ umfunktionierten. Denn der Karnevalsbazillus grassierte, und so hatte das medizinische Team um Professor Dr. „Nötigenfalls“ alle Hände voll zu tun, um der Lage Herr zu bleiben. Auch Münsters Stadtprinz Ingo schaute vorbei. Von Christiane Husmann mehr...


Neues Vorhelmer Prinzenpaar: Aus echtem Narrenholz: Oliver I. und Anke II.

„Rudelsingen“ im Bürgerzentrum: Ein bisschen „Massenkaraoke“

Taubenzuchtverein Bevertreue: Ganz oben: Alfons Aubke


Meistgelesene Artikel

Folgen Sie uns auf Twitter