Di., 27.01.2015

Feuerwehr-Einsatz am Dienstagmorgen Leblose Frau in brennender Wohnung

Sehr schwierig gestalteten sich die Löscharbeiten in der Wohnung, aus der die Wohnungsinhaberin gerettet wurde.

Lüdinghausen - Bei einem Brand lebensgefährlich verletzt wurde am Dienstagmorgen die 33-jährige Bewohnerin einer Wohnung am Margeritenring. Wie die Polizei bestätigte, wurde die Frau mit einer schweren Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Ursache des Brandes steht noch nicht fest. Auch der Sachschaden konnte noch nicht ermittelt werden. Die Ermittlungen dauern noch an, teilte die Polizei am Nachmittag mit. Von Werner Storksberger mehr...

Di., 27.01.2015

Rutschgefahr Glatteis führt zu über 50 Unfällen im Münsterland

Glatteis-Unfall Havixbeck

Münsterland - Glatteis führte am Dienstagmorgen zu über 50 Unfällen im Münsterland. Einige Fahrer rutschten mit ihren Autos in den Straßengraben. In Münster verletzten sich zudem Radfahrer schwer. mehr...


Di., 27.01.2015

Pro und Kontra: Tempo 80 auf Landstraßen Plumpe Pauschallösung oder sinnvolle Maßnahme?

Landstraße

Der Verkehrssicherheitsrat will auf Landstraßen, die schmaler als sechs Meter sind, Tempo 80 als generelle Höchstgeschwindigkeit einführen. Eine gute Idee? In unserer Redaktion gibt es konträre Ansichten. Von Elmar Ries und Stefan Werding mehr...


Di., 27.01.2015

Stolpersteine in Rosendahl Gedenken, erinnern, mahnen

Der Künstler bei der Arbeit: Mit seinen „Stolpersteinen“ erinnert Gunter Demnig seit über zehn Jahren an jüdische Mitbürger, die Opfer der Nazis wurden.

Rosendahl - Eine Routine stellt sich auch nach über 50 000 Steinen nicht ein. „Verlegen kann ich sie im Schlaf“, gibt Gunter Demnig zu. „Aber die Situation selbst ist bei jedem einzelnen Anlass besonders.“ Von Frank Wittenberg mehr...


Di., 27.01.2015

Herbert Krause beantragt vorläufige Unterschutzstellung Wird Rathaus zum Denkmal?

Das Gronauer Rathaus: Die Fraktion „Pro Bürgerschaft/Piraten“ beantragt jetzt die vorläufige Unterschutzstellung des Gebäudes.

Gronau - Neue Entwicklung in Sachen Rathaus: Die Fraktion „Pro Bürgerschaft/Piraten“ hat jetzt den Antrag gestellt, das Deilmann-Rathaus vorläufig unter Denkmalschutz zu stellen. Die Beratung über diesen Antrag soll nach den Vorstellungen der Fraktion in der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses am 4. Februar stattfinden. Von Klaus Wiedau mehr...


Di., 27.01.2015

„Unvorbereitet und wenig konkret“ Niederlage für Rheines Bürgermeisterin Kordfelder

Unterlag gegen Reinhard Paß: Rheines Bürgermeisterin Angelika Kordfelder.

Rheine - Bei der parteiinternen Kandidatenkür für die Essener Oberbürgermeister-Wahlen im kommenden September hat Rheines Bürgermeisterin Angelika Kordfelder (SPD) den Kürzeren gezogen. Sie habe bei den Regionalkonferenzen im Vorfeld „unvorbereitet und wenig konkret“ gewirkt, heißt es. Von Matthias Schrief mehr...


Mo., 26.01.2015

Praktikanten unterwegs So fühlt sich Arbeit an

Eyk Dönne beim Praktikum im Grevener Hagebaumarkt.

Greven - Neunte Klasse – am Gymnasium ist das der richtige Zeitpunkt für ein Praktikum. Vier Schüler berichten, wie es Ihnen dabei ergeht. mehr...


Mo., 26.01.2015

Bahnhofsumbau Fast barrierefrei

Fast fertig: Der Grevener Bahnhof erstrahlt im neuen Glanz und kann – falls es die Züge zulassen (siehe kleines Bild) – jetzt auch barrierefrei genutzt werden.

Greven - Die Modernisierungsarbeiten am Bahnhof stehen kurz vor der Vollendung. Der Kostenrahmen von rund 2,3 Millionen Euro wurde nach Angaben eines Bahnsprechers eingehalten. Von Peter Beckmann mehr...


Mo., 26.01.2015

Letztes Urteil im Zigarettenschmuggel-Prozess Westerkappelner Spediteur räumt Mittäterschaft ein

In Heizkesseln war die heiße Ware teilweise versteckt.

Westerkappeln/Osnabrück/Mettingen - Im Zigarettenschmuggel-Prozess vor dem Landgericht Osnabrück ist auch der dritte Angeklagte, ein Spediteur aus Westerkappeln, verurteilt worden. Nachdem der 56-Jährige zunächst noch behauptet hatte, nichts von den illegalen Transporten gewusst zu haben, räumte er am Ende eine Beteiligung ein. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mo., 26.01.2015

Festnahme nach Verfolgungsjagd Nächtliche Schüsse in Raesfeld

Polizeiauto

Raesfeld - Hollywoodreife Szenen spielten sich in der Nacht zu Montag im kleinen Örtchen Raesfeld ab. Die Polizei verfolgte einen BMW-Fahrer, der bei einer Kontrolle aufs Gaspedal gedrückt hatte. Dabei fielen sogar Schüsse. mehr...


So., 25.01.2015

Leseraufruf Wo tropft es von der Decke?

Leseraufruf : Wo tropft es von der Decke?

Münsterland - Wir suchen Gebäude der öffentlichen Hand oder von Institutionen im Münsterland (Schulen, Rathäuser, Jugendzentren usw.), die dringend saniert/renoviert werden müssen – aber nichts passiert.  Von Uwe Renners mehr...


Mo., 26.01.2015

Gronau Vom Zug direkt ins Gefängnis

Bundespolizei

Gronau - Beamte der Bundespolizei haben am Freitagabend gegen 18.15 Uhr einen mit Haftbefehl gesuchten 25-jährigen Deutschen aus Warendorf in der Regionalbahn am Bahnhof Gronau verhaftet. Er war mit dem Zug aus Enschede eingereist. Im Rahmen der Kontrolle wurden routinemäßig die Personalien des Mannes im Fahndungscomputer überprüft. mehr...


So., 25.01.2015

„Weißer Kurt“ bringt Winter Viele Unfälle, aber wenig Verletzte

Im Freibad in Greven ist an Baden nicht zu denken. Aber schön ist es dort.

Münster/Düsseldorf - Das Tief „Weißer Kurt“ hat am Samstag für jede Menge Verkehrsbehinderungen und Unfälle, aber auch die ersten ernstzunehmenden Schneeballschlachten und Schneemänner dieser Saison gesorgt. Landesweit meldete die Polizei knapp 150 Verletzte bei annähernd 2000 Unfällen. mehr...


So., 25.01.2015

Messe „Reise und Freizeit“ am FMO Aktivurlaub vor der Haustür

E-Bikes sind nur was für Ältere? Mitnichten, sagen zumindest diese Fahrradfachleute. Neben Wellness ist das Radfahren mit Akkuhilfe ein aktueller Trend der Branche.

Greven - Urlaub ohne weite Anreise? Wer sich dafür interessiert, der wurde am Wochenende bei der Messe „Reise und Freizeit“ am FMO fündig. Von Jannis Beckermann mehr...


Mo., 26.01.2015

Kabarett-Trio blickte auf das Jahr 2014 zurück Alles gut im Storno-Universum

Jochen Rüther, Harald Funke und Thomas Philipzen bei der Szene aus Macbeth – wobei der Auftritt von „Angie“ irgendwie anachronistisch wirkt.

Gronau - Das Kabarett-Trio Storno begeisterte mit Genie und Wahnsinn das Gronauer Publikum. Nach Rollentäuschen und Wortduellen tauchten die drei Hauptdarsteller am Ende ganz tief in die Literaturgeschichte ab. Von Martin Borck mehr...


Partnersuche


Di., 27.01.2015

Strecke ist für zwei Stunden gesperrt 40-Tonner landet im Graben

Im Straßengraben landete ein 40-Tonner der Firma Westfleisch

Schöppingen/Heek - Ein Lkw der Schöppinger Firma Westfleisch ist am Dienstagmorgen gegen 2.15 Uhr zwischen Schöppingen und Heek auf der B 70 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im Graben liegengeblieben. Von Mirko Heuping mehr...


Gronau: Globaler Protest gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Gronau: Neuer Seniorenkalender randvoll mit Angeboten

Umfrage von Focus Xing und Kununu unter knapp 70 000 Arbeitnehmern: Engbers gehört zu den Besten


Di., 27.01.2015

Neuer Vorschlag Bürgermeister lockert die Grundsteuer-Schraube

Die Steuerschraube wurde gestern vom Bürgermeister etwas gelockert.

Ascheberg - Neue Pläne in der Ascheberger Steuerdebatte: Die Grundsteuer A soll nun auf 254 Prozentpunkte, die Grundsteuer B auf 500 Prozentpunkte steigen. Für die Gewerbesteuer sind nun 429 Prozentpunkte vorgesehen. Von Theo Heitbaum mehr...


Projekte in 135 Ländern: Sponsorenradler Peter Friemel beim Don-Bosco-Forum in Bonn

Hüwelgemeinschaft zieht Bilanz: Die erste Frau nahm Abschied

Marc Füstmann löst Heiner Schulze Icking ab:: Landwirte mit neuer Führungsspitze


Di., 27.01.2015

Frontalzusammenstoß auf der Osnabrücker Straße Drei Personen verletzt

Frontal zusammengestoßen sind der rote Golf und der Toyota. Der Fahrer des VW war aus ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten.

Westerkappeln/Lotte - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Osnabrücker Straße sind am Dienstagnachmittag drei Personen, darunter ein Kind, verletzt worden. Die Unfallopfer wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Von Frank Klausmeyer mehr...


Polen-Hilfe Reckenfeld: Sonderfahrt schafft Platz

Gebet für Toleranz: Der Wunsch nach Frieden verbindet

FDP-Neujahrsbrunch: „Kann nur besser werden“


Di., 27.01.2015

Lernen in der Wertstoffwerkstatt Physik zum Sehen und Anfassen

Physik zum Anfassen erleben Conner, Lehrerin Barbara Mathejea, Michael Dierkes vom Entsorgungszentrum und Stella (v. l.).

Ennigerloh / Ahlen - Es ist Physik zum Anfassen, was in der Wertstoffwerkstatt des Entsorgungszentrums Ennigerloh vermittelt wird. „Mit unseren Maschinen können wir Schulklassen in Kleingruppen die Abfallwirtschaft ganz praktisch nahebringen“, freut sich Michael Dierkes, zuständig für die Bildungsarbeit im Zentrum. Von Peter Schniederjürgen mehr...


Doppelkopfturnier der Kolpingsfamilie: Renate Franke holt den Tagessieg

Hans Leyendecker spricht auf Einladung der Volkshochschule: Sind Medien noch Wächter?

Theater in der Realschul-Aula: „Stefanie integriert die Öztürks“


WN-Magazin

Di., 16.12.2014
Magazin
Pflege Ratgeber
Pflege und Betreuung im Alter - Die Herausforderung der Zukunft in Zahlen und Fakten, Veränderungen durch das Pflegestärkungsgesetz und Orientierung auf dem Pflegesektor.

Folgen Sie uns auf Twitter