Sa., 28.03.2015

CDU präsentiert ihren Kandidaten Dr. Klaus Effing will Landrat im Kreis Steinfurt werden

Freut sich auf die kommenden Aufgaben: Dr. Klaus Effing

Rheine/Kreis Steinfurt - Die Kreis-CDU schickt den 46-jährigen Emsdettener Verwaltungsfachmann Dr. Klaus Effing ins Rennen um die Kubendorff-Nachfolge als Landrat des Kreises Steinfurt. Die CDU-Kreisvorsitzende Christina Schulze Föcking präsentierte die Spannung erwartete Personalie am Samstagvormittag in Rheine. Von Achim Giersberg mehr...

Sa., 28.03.2015

Telefonschwindel "Falsche Kriminalbeamte": Polizei warnt vor Betrugsmasche

Telefonschwindel : "Falsche Kriminalbeamte": Polizei warnt vor Betrugsmasche

Kreis Steinfurt - Unbekannte Täter meldeten sich in letzter Zeit per Telefon vor allem bei älteren Menschen im Raum Rheine und Steinfurt und gaben sich als Kriminalbeamte aus, um so an Informationen zu kommen. Die Polizei warnt ausdrücklich vor diesen Betrügern. mehr...


Sa., 28.03.2015

Weltweite Aktion "Earth Hour" In 53 NRW-Kommunen gehen die Lichter aus

Kölner Dom während der "Earth Hour" (Archivbild).

Münster/ Köln - Mit 53 Städten und Gemeinden wollen in NRW heute mehr Kommunen als je zuvor bei der weltweiten Aktion "Earth Hour" der Umweltschutzorganisation WWF für eine Stunde das Licht ausknipsen. Der Stadt Münster fehlt jedoch an diesem Tag das Personal, um an der Aktion teilzunehmen. Von dpa, Gabriele Hillmoth mehr...


Sa., 28.03.2015

Truppenübungsplatz Borkenberge „Königliche Dragoner“ feuerten den letzten Schuss ab

Militärische  Reste finden sich überall im Bereich des Truppenübungsplatzes Borkenberge.

Seppenrade - Es ist so ähnlich, als wenn ein Mieter seine Wohnung verlässt und sie dem Besitzer in ordnungsgemäßem Zustand übergibt: Am 29. Mai findet die Übergabe des Truppenübungsplatzes Borkenberge statt. Das britische Militär übergibt das Gelände an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Von Werner Storksberger mehr...


Sa., 28.03.2015

Blickpunkt der Woche: Das Gronauer Rathaus als Denkmal Schrottimmobilie oder Weltkulturerbe?

Ein Blick in die Zukunft: So könnte es aussehen, wenn das Denkmal Rathaus offiziell eingeweiht wird.

Das Umdenken fällt mir schwer: Oft bin ich in den letzten Monaten im Rathaus gewesen und habe dabei vor allem eines gesehen, vielleicht auch sehen wollen: eine olle Schrottimmobilie, der ich – und das gilt bis heute – keine Träne nachweinen würde. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 28.03.2015

Integrationsinitiative des DFB Nottulner Taib Siddiqui dreht mit Höwedes

Prominenter Partner: Taib Siddiqui, A-Junior von GW Nottuln, drehte jetzt einen Spot, der in diesen Tagen immer wieder im Fernsehen gezeigt wird, mit Nationalspieler Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04.

Nottuln - Und dann ist er im Bild, genau fünf Sekunden lang: Taib Siddiqui. Der A-Jugendfußballer von GW Nottuln stellt sich selbstbewusst neben Benedikt Höwedes, Nationalspieler und Profi-Kicker des FC Schalke 04, und sagt mit fester Stimme: „Wir alle setzen ein Zeichen gegen Vorurteile. Mach auch du mit!“ Von Johannes Oetz mehr...


Sa., 28.03.2015

Gravierende Umstrukturierungen befürchtet „Katastrophe für Greven“

Die Ameos-Gruppe möchte aus dem Grevener Krankenhaus eine psychosomatische Einrichtung.

Greven/Steinfurt/Emsdetten - „Das wäre für Greven die absolute Katastrophe“, kommentierte Bürgermeister Peter Vennemeyer Pläne zur Umgestaltung der Krankenhauslandschaft, von denen er am Freitag erfahren hat. Nach Informationen unserer Zeitung will die in Zürich beheimatete Ameos-Gruppe alle drei Krankenhaus-Standorte übernehmen. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Sa., 28.03.2015

Exklusive Versteigerung Weiße Villa: Luxus zum Schauen und Kaufen

Kleine Preise für edles Interieur: Auktionator Peter Lindenfeld soll die 500 Quadratmeter der weißen Villa an der Warendorfer Straße 511 komplett leer übergeben und Möbel, Gemälde und Geschirr restlos verkaufen. Entsprechend niedrig seien die angesetzten Preise bei der „Totalauflösung einer herrschaftlichen Villa“.

Münster - Luxus kommt hier unter den Hammer. In der weißen Villa an der Warendorfer Straße werden Kostbarkeiten versteigert. Von Jennifer von Glahn mehr...


Sa., 28.03.2015

Konzept Elektronisches Stellwerk Bahn will in Velpe Millionen investieren

Eine Unterführung öchten deutsche Bahn und Landesbetrieb Straßen NRW für die Tecklenburger Straße bauen. Allein dieses Projekt wird wahrscheinlich über zehn Millionen Euro kosten.

Westerkappeln - Über einen Umbau des Bahnübergangs an der Tecklenburger Straße in Velpe wird schon seit drei Jahrzehnten diskutiert. Nun macht die Deutsche Bahn AG offenbar ernst. Der Konzern will mit Millionenaufwand eine Unterführung bauen. Und auch für die anderen vier Bahnübergänge in Velpe sind Veränderungen geplant; von der kompletten Schließung bis zur Modernisierung. Von Frank Klausmeyer mehr...


Sa., 28.03.2015

Städtische Grabungen 1000 Jahre alte Grubenhäuser in Münster entdeckt

Die Reste der uralten Grubenhäuser wurden vom Grabungsteam auf dem Pausenhof der Gesamtschule Münster-Mitte an der Jüdefelderstraße freigelegt. Mehr als 10 000 Exponate kamen ans Tageslicht.

Münster - Archäologen sind jetzt im Kuhviertel auf die Reste der vorstädtischen Bebauung gestoßen. Die im Erdreich entdeckten Grubenhäuser stammen aus dem 10. Jahrhundert. Von Helmut P. Etzkorn mehr...


Sa., 28.03.2015

Neue Konzepte bei Westfalenfleiß Westfalenfleiß: Gegen Klischees anarbeiten

Sie arbeiten immer wieder an neuen Integrationskonzepten: Die Westfalenfleiß-Geschäftsführer Gerda Fockenbrock und Hubert Puder.

Münster - 90 Jahre nach der Gründung der Westfalenfleiß GmbH gibt es viele Erfolge bei der Integration von behinderten Menschen. Längst noch nicht genug, sagen die Geschäftsführer von Westfalenfleiß im Interview und erläutern neue Strategien und Konzepte. mehr...


Fr., 27.03.2015

Seniorin hantierte am Herd - Kleidung entzündet sich an Elektroflamme 93-Jährige starb an Brandfolgen

 

Beckum - An den Folgen ihrer lebensgefährlichen Verbrennungen starb am Freitag  eine 93-jährige Frau in Beckum.  Der  Brand hatte sich am frühen Morgen in einem Mehrfamilienhaus an der Neubeckumer Straße ereignet. Von Beate Kopmann mehr...


Fr., 27.03.2015

Schüler stürmten traditionell den Kreisverkehr Enscheder Straße „Abi-Abi-Abi-Abitur“

Geschafft! Nicht das Abitur, aber die Eroberung des Kreisverkehrs an der Enscheder Straße, der traditionell am letzten Schultag der angehenden Abiturienten das Ziel ist.

Gronau - „Hochschulreife?“, fragt eine Passantin mit eher vorwurfsvollem Blick und schaut dabei auf die vorbeiziehende Gruppe von Schülern. Die angehenden Abiturienten des Werner-von-Siemens-Gymnasiums sehen in der Tat „schräg“ aus, als sie sich am Freitag über die Enscheder Straße in Richtung Kreisverkehr bewegen – zum traditionellen „Kreiselgrillen“. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 27.03.2015

Polizei bittet um Hinweise Polizei geht von Mord aus - Todesursache „nicht mehr zu ermitteln“

Passanten fanden den ausgebrannten Mercedes am Morgen des 18. Februar auf einem Wirtschaftsweg in der Nähe des Dortmund-Ems-Kanals.

Greven - Alle waren davon ausgegangen, dass es ein Suizid war, als am 18. Februar die Leiche eines 44-jährigen Greveners in einem ausgebrannten Auto gefunden wurde. Doch die Ermittlungen der Polizei führten jetzt zu zwei Männern, die dringend verdächtigt werden, den 44-Jährigen getötet zu haben. mehr...


Fr., 27.03.2015

Eltern und Schwestern sagten aus Familie hatte junge Frau noch nie so in Panik erlebt

Landgericht Münster

Ahlen / Münster - Das mutmaßliche Vergewaltigungsopfer habe „völlig neben der Spur“ gestanden, gaben die Zeugen während des sechsten Verhandlungstages zu Protokoll. Die Verteidigung sorgte mit einem Befangenheitsantrag für Aufsehen. Von Hans Ewald mehr...


Fr., 27.03.2015

Besuch in Osnabrück Klitschko spricht Klartext

Ein „Selfie“ mit dem Box-Idol: Natürlich ließ sich Vitali Klitschko nicht lange bitten, als er von einem Fan um ein Foto mit dem Handy gebeten wurde.

Osnabrück - Vitali Klitschko, der ehemalige Boxweltmeister, ist wohl der bekannteste Ukrainer in Deutschland – und mittlerweile Bürgermeister von Kiew. Bei den „Osnabrücker Friedensgesprächen“ teilt er gegen Russland aus. Prorussische Demonstranten, die auch in Osnabrück auftauchen, sind für ihn „von Propaganda infiziert“. Denn dass Propaganda funktioniert, weiß Klitschko nur allzu gut. Von Martin Ellerich mehr...


Fr., 27.03.2015

Pflegekräfte fehlen – auch weil der Berufsalltag des Altenpflegers sich verändert hat Das Betüddeln kommt zu kurz

Rund 70 Prozent der Pflegebedürftigen im Kreis Warendorf – derzeit sind es insgesamt etwa 7500 Menschen – werden von Angehörigen zu Hause gepflegt.

Kreis Warendorf - Dass in anderen Jobs mehr Geld verdient werden kann, sei gar nicht der springende Punkt, ist Volker Drews überzeugt. Der Geschäftsführer des Aktiva Pflegezentrums Beckum, betont: „Wer Altenpfleger wird, will Menschen helfen, sie auch mal in den Arm nehmen.“ Aber das so genannte Betüddeln bleibe oft auf der Strecke. Von Beate Kopmann mehr...


Fr., 27.03.2015

Ausgelassener Abi-Gag im Gymnasium: Haydn unter der Totenkopf-Flagge

Fest in der Hand der Piraten war das Joseph-Haydn-Gymnasium beim Abi-Gag.

Senden - Fest in der Hand der Piraten unter „Captain Morgan“ war das Joseph-Haydn-Gymnasium beim Abi-Gag der 78 Abiturienten. Die Lehrer wurden fröhlich „Kiel geholt“. Von Siegmar Syffus mehr...


Fr., 27.03.2015

Sara Faste aus Lengerich bei „Germany’s next Topmodel“ Unverständnis über Gekreische nach Kuss mit Männermodel

Sara Faste beim Fotoshooting Germany's next Topmodel Folge 7

Lengerich - Von innen heraus schön sein – so lautet die Devise, mit der Fotograf Christian Schuller die neueste Folge von „Germany’s next Topmodel“ einläutete. Bodypainting war die Disziplin, in der sich Sara Faste aus Lengerich mit den verbliebenen 14 Mädchen messen sollten – aus vergangenen Staffeln schon bekannt, dieses Mal aber ganz anders. Von Dario Sellmeier mehr...


Fr., 27.03.2015

Motto-Woche der Abiturienten „Abu Dhabi“ in Ochtrup

Mit dem Bobbycar nach Abu Dhabi: Den angehenden Abiturienten ist kein Weg zu weit.

Ochtrup - Vor den eigentlichen Prüfungen lassen es die angehenden Abiturienten des Ochtruper Gymnasiums noch einmal so richtig krachen. In der Motto-Woche vor dem Start der Osterferien verkleiden sie sich zu einem täglich wechselnden Motto. Da sind Helden der Kindheit ebenso unterwegs wie Hippies und Zootiere. Von Jonas Katerkamp mehr...


Do., 26.03.2015

Filialfusionen Gemeinsam sparen, getrennt verdienen

Die Filiale Greven-Süd wird bis Ende 2015 geschlossen. Auch an der Saerbecker Straße schließt zum Ende des Jahres die Filiale Nord. Foto: res

Kreis Steinfurt - Anhaltende Niedrigzinsen, neue Wettbewerber in Gestalt von Google, Paypal oder ApplePay, mehr Kunden, die online ihre Bankgeschäfte erledigen, mehr kostenintensive Bürokratie und dann auch noch der demografische Wandel: Sparkassen und Volksbanken leiden unter denselben Rahmenbedingungen. Im Kreis Steinfurt rücken sie jetzt näher zusammen, bleiben aber Konkurrenten. Von Achim Giersberg mehr...


Do., 26.03.2015

Einbrüche in Paketzentrum scheinbar aufgeklärt Dreiste Diebestour: Vater und Sohn festgenommen

Fette Beute: Bei Wohnungsdurchsuchung der beiden Einbrecher stellten die Kriminalbeamte zahlreiche neuwertige Werkzeuge und Elektronikartikel sicher.

Drensteinfurt/Ascheberg - Auf frischer Tat ging den Ermittlern der Polizei ein dreistes Diebes-Duo ins Netz, das aus dem Drensteinfurter Verteilzentrum der Deutschen Post zahlreiche Pakete gestohlen haben soll. Vater und Sohn stammen aus Ascheberg und sind der Polizei bereits bekannt. Von Dietmar Jeschke mehr...


flohmarkt.ms Anzeigensuche


Sa., 28.03.2015

Volle Power mit Maceo Parker und Tristan Jazzfestprogramm am 29. April

Maceo Parker 

Gronau - Bei Tristan heißt Isolde Evelyn. Und die singt so schön wie eine der mythischen Sirenen. Wer bei diesem Mix aus griechisch-germanischen Mythen durcheinandergerät, sollte sich die Musik der niederländischen Formation Tristan anhören. Bislang ist das Ensemble noch recht unbekannt, doch das wird sich mit dem Auftritt beim Jazzfest Gronau am 29. April (Mittwoch) bestimmt ändern. mehr...


Hauptversammlung der Germania-Epe AG: Im Süden nichts Neues

Orgelbauverein der Ev. Stadtkirche: Spendenbarometer bei rund 300 000 Euro: Doch eine neue Orgel

Morgenstern-Siedlung: Gesprächsbedarf und Emotionen: Denkmalschutz-Regeln – auf „Normal-Deutsch“


Sa., 28.03.2015

Joscho Stephan Trio gastiert am 17. April im Ricordo Virtuosen des Gypsy Swing

Das Joscho Stephan Trio  spielt am 17. April im Ricordo.

Lüdinghausen - In seinem Musikgenre gehört er zur Weltklasse der Musiker, der Gitarrist Joscho Stephan. Mit dem Joscho Stephan Trio wird er am 17. April (Freitag) ab 20 Uhr im Ricordo, Sendener Straße 8, gastieren. mehr...


Weltreise per Fahrrad: Traum wird Wirklichkeit

50 Jahre Hansalinie: Autobahn-Beton schreddert Schuhsohlen

Stefanie Krüger jetzt offiziell Konrektorin: Urkunde überreicht




Meistgelesen

WN-Magazin

Fr., 20.03.2015
Magazin
Journal Mobil
Endlich glänzt der Lack wieder im Sonnenlicht. Im Lenz sorgen zahlreiche (neue) Modelle für Aufsehen.

Folgen Sie uns auf Twitter