Fr., 31.07.2015

Formfehler wird „geheilt“ Bürgermeister erntet heftige Kritik

Um den Formfehler zu „heilen“, mussten in der ersten Sondersitzung des Gemeinderates am Mittwochabend zahlreiche Beschlüsse wiederholt werden. Während diese Arbeit schnell von statten ging, dauerte die von der UBG und den Grünen beantragte Aussprache eine Stunde. 

Laer - Heftige Kritik gab es bei einer Aussprache während der Sondersitzung des Rates für Bürgermeister Detlev Prange, viel Lob für seinen Allgemeinen Vertreter, Maike ter Beek. Der Formfehler an sich sei menschlich und verzeihbar, aber der Umgang damit und den Verwaltungsmitarbeitern nicht, hieß es. Von Sabine Niestert mehr...

Fr., 31.07.2015

8. Folge des Reisetagebuchs aus Neuseeland: Zwischen Beach und Auenland

Traumkulisse: Marco Stoever genießt an besonderen Plätzen wie hier am Ninety Mile Beach die letzten Tage auf Neuseeland.

Everswinkel/Auckland - Den Everswinkeler Marco Stoever hat es nach dem Abitur ab Dezember für neun Monate nach Neuseeland gezogen. In einer Serie in lockerer Folge berichtet er vom Leben am anderen Ende der Welt. Heute geht es an einige ganz besondere Plätze, die noch auf der „To-do-Liste“ fehlten, aber bei einem Neuseeland-Besuch einfach unverzichtbar sind. mehr...


Fr., 31.07.2015

Derzeit 277 Flüchtlinge in der Stadt Stadt setzt weiter auf dezentrale Unterbringung

Flüchtlinge kommen täglich in den Kommunen des Landes an. In Gronau sind derzeit 277 in 23 städtischen Unterkünften untergebracht.

Gronau - Die Bilder in Zeitungen und Nachrichtensendungen zeigen das ganze Ausmaß des Elends: Flüchtlinge, die zu Hunderten in Zelten oder in umfunktionierten Turnhallen hausen. Leben geht sicher anders. Aber: Viele Kommunen in Deutschland sehen sich nur noch durch die provisorischen Notunterkünfte in der Lage, die ihnen zugewiesenen Flüchtling aus den Krisengebieten dieser Welt aufzunehmen. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 31.07.2015

Gemeinde Senden lobt Umweltpreis 2015 aus: Achtung: Klima in Gefahr

Mit dem Qualm der Auspuffrohre werden neben dem sichtbaren Wasserdampf auch klimaschädliche Gase wie Kohlendioxid und Stickoxide in die Umwelt geblasen.

Senden - Die Gemeinde Senden sucht Bewerber und Vorschläge für den Umweltpreis 2015. In diesem Jahr geht es in erster Linie um Initiativen und Aktionen zur Einsparung des klimaschädlichen Kohlendioxid. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 31.07.2015

Brief an Kubendorff Linke: Kreis soll CKT-Krankenhäuser übernehmen

Kathrin Vogler sieht den Kreis in der Pflicht, die Krankenhäuser zu retten.

Kreis Steinfurt - Der Kreis Steinfurt soll die Trägerschaft der insolventen CKT-Krankenhäuser in Greven, Emsdetten und Borghorst übernehmen, fordert die Linke in einem Brief an Landrat Thomas Kubendorff. Von Achim Giersberg mehr...


Fr., 31.07.2015

Wahlplakate Unterwegs im Schilderwald

Am Lohwall-Parkplatz wurde die Stellwand augenscheinlich nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ beklebt.

Warendorf - Theoretisch hätten sie bereits drei Monate vor dem Wahltag damit beginnen können, ihre Bürgermeisterkandidaten – besser gesagt deren Konterfeis – an Lampenmasten aufzuhängen. Ein Runderlass zur Lautsprecher- und Plakatwerbung gibt das so vor. Doch die Wahlkampfteams der beiden Bürgermeisterkandidaten hielten sich bis kurz vor den Sommerferien mit der Plakatierung zurück. Dann aber ging es los. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 31.07.2015

WN-Serie „Kunst im öffentlichen Raum“ Spieglein, Spieglein an der Laterne . . .

Seit fünf Jahren  wohl das Wahrzeichen und beliebteste Kunstobjekt der Vitus-Gemeinde: die Spiegelkugel von Sandra Silbernagel an der Kreuzung Berg-/Hoetmarer Straße

Everswinkel - Sie hält der Gemeinde den Spiegel vor. Nein, besser: Insgesamt 2450 Spiegel. Jeder von ihnen zeigt ein Stück Everswinkel aus einer anderen Perspektive. Im Sonnenlicht scheinen sie förmlich zu leuchten, bei Sonnenauf- und -untergang werfen sie bunte Lichtpunkte auf den Asphalt, und nachts leuchtet sie wie ein eigener Vitus-Vollmond. Von Klaus Meyer mehr...


Do., 30.07.2015

Gerichtsverhandlung Fahrfehler endet in Tragödie

Ein Bild des Grauens bot sich den Einsatzkräften bei dem Unfall an der Telgter Straße vor einem Jahr. Der Fahrer aus Bielefeld wurde dabei getötet. Jetzt wurde der Unfallhergang vor Gericht aufgedröselt.

Greven - Der Versuch auszuweichen, führte zum genauen Gegenteil, zur Katastrophe: Bei einem Unfall im Jahr 2014 auf der Telgter Straße starb ein LKW-Fahrer. Der andere Unfallbeteiligte musste sich nun vor Gericht verantworten. Von Monika Gerharz mehr...


Fr., 31.07.2015

Prozess um das gestohlene Borghorster Stiftskreuz Totenglocke schreckte Zeugen auf

Prozess um den Diebstahl des Borghorster Stiftskreuzes.

Münster/Steinfurt - Die Totenglocke hatte sie aufgeschreckt. Als am Mittag des 29. Oktobers vor zwei Jahren zu ungewöhnlicher Stunde das schwere, dumpfe Geläut ertönte, war den beiden Zeuginnen sofort klar: Da muss etwas passiert sein, denn die Totenglocke ist gleichzeitig auch eine Alarmsicherung. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Do., 30.07.2015

Kosten für Flüchtlingsunterbringung SPD: Kommunen sollen entlastet werden

Bernhard Daldrup setzt auf Verhandlungen.

Münsterland - Beim Thema Flüchtlinge ziehen sich bei Bernhard Daldrup die Sorgenfalten ins Gesicht. „Die Frage der Unterbringung muss Bundesaufgabe werden“, sagt der SPD-Bundestagsabgeordnete und Chef der Münsterland-SPD. Von Uwe Renners mehr...


Do., 30.07.2015

Schauspiel Amateur-Freilichtbühnen erwarten 300 000 Besucher

Renner bei Kindern waren Stücke wie „Pippi Langstrumpf“ wie hier auf der Freilichtbühne Billerbeck.

Hamm/Coesfeld - An den nordrhein-westfälischen Amateur-Freilichtbühnen werden in diesem Sommer 300 000 Besucher erwartet. Zur Halbzeit hatte der Verband der Deutschen Freilichtbühnen an 13 der 17 NRW-Spielstätten bereits 130 000 Besucher gezählt. mehr...


Do., 30.07.2015

Baustelle Straßenführung auf A 1 wird geändert

Talbrücke Habichtswald

Lengerich - Im Zuge der Vorbereitungen für den Ersatz-Neubau der A 1-Autobahnbrücken Habichtswald, Smanforde und Exterheide wird am Donnerstag in Fahrtrichtung Dortmund zwischen der Tank- und Rastanlage „Tecklenburger Land“ und der Anschlussstelle Lengerich die Verkehrsführung geändert. mehr...


Do., 30.07.2015

Insolvenz der Marienhospital GmbH Ministerium wehrt sich gegen Laumann-Vorwürfe

Marienhospital in Greven 

Münsterland - Das NRW-Gesundheitsministerium wehrt sich bezüglich der Kritik von Karl-Josef Laumann (CDU) in Sachen Insolvenz der Marienhospital GmbH (Greven, Emsdetten, Steinfurt). Von Uwe Renners mehr...


Mi., 29.07.2015

Vermisste 17-Jährige aus Ibbenbüren wieder zurück Mutter und Kind wohlauf

Ibbenbüren - Ibbenbüren - (Aktualisiert) Bei den polizeilichen Ermittlungen zum Aufenthaltsort der 17-Jährigen und ihrem Baby, ergab sich Ulm (Baden-Württemberg) als möglicher Aufenthaltsort. Dieses bestätigte sich bei der Überprüfung der entsprechenden Adressen. Auch der Vater des Kindes wurde dort angetroffen. Laut Polizei waren alle "wohlauf". mehr...


Mi., 29.07.2015

Sturz aus 7,5 Metern Höhe 42-Jähriger tödlich verletzt

 

Gronau/SuddenDorf - Beim Sturz vom Dach einer Gewerbehalle ist im Schüttorfer Ortsteil Suddendorf ein 42-jähriger Gronauer tödlich verunglückt. mehr...


Mi., 29.07.2015

Besitz von Kinderpornografie Polizist: „Ich war nicht mehr ich selbst“

Justitia Symbolbild Peperhowe

Lüdinghausen/Münster - Zu einer Freiheitsstrafe von 15 Monaten verurteilte das Schöffengericht in Lüdinghausen einen 49-jährigen Polizeibeamten, da er sich kinderpornografisches Material verschaffte und verbreitete. Nachdem er Berufung einlegte, begann nun vor dem Landgericht in Münster der Prozess in zweiter Instanz. Von Hans-Erwin Ewald mehr...


Mi., 29.07.2015

Schmuggel-Versuch Kokain im Kofferraum versteckt

Kokain im Schwarzmarktwert von rund 30 000 Euro beschlagnahmte jetzt die Polizei.

Bad Bentheim - Beamte des Grenzüberschreitenden Polizeiteams (GPT) haben am Dienstag das Auto von zwei jungen Männern kontrolliert. Nachdem sie im Pkw zwei Ecstasy-Tabletten gefunden hatten, nahmen die Beamten das Fahrzeug genauer unter die Lupe - und wurden fündig. mehr...


Mi., 29.07.2015

SPD kündigt Antrag an Kreis soll Krankenhaus-Drama moderieren

Schon geschlossen  ist das Krankenhaus in Emsdetten. Ungewiss ist auch die Zukunft der Häuser in Greven und Borghorst

Kreis Steinfurt - Die SPD-Fraktion im Steinfurter Kreistag fordert die Kreisverwaltung auf, in der Auseinandersetzung um die Zukunft der Krankenhäuser in Emsdetten, Borghorst und Greven als Moderator tätig zu werden. Am Ende „wenn alles in Scherben liegt“, müsse der Kreis ohnehin tätig werden, meint Fraktionschefin Elisabeth Veldhues. mehr...


Mi., 29.07.2015

Noch freie Ausbildungsplätze Endspurt in das neue Ausbildungsjahr

Auszubildende mit Abitur: Andreas Herzog (links) und Kevin Stuckenschnieder haben sich für eine Ausbildung zu Industriemechanikern entschieden. Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz in der heimischen Wirtschaft sind gut.

Nottuln - Die IHK wirbt für die Ausbildung. Es gibt noch zahlreiche offene Stellen – auch in Nottuln. Von Ludger Warnke mehr...


Mi., 29.07.2015

Mitarbeiter-Anwalt hofft weiter auf Bistumsgeld Überrascht von überraschter Reaktion

Auch das Thema Hygiene ist bei der Ckt-Dienstleistungsgesellschaft angesiedelt.

Greven - Beim Bistum will man nichts von den Kündigungen bei der Ckt-Dienstleistungsgesellschaft gewusst haben. Der Anwalt der Mitarbeiter sieht das anders. Nichtsdestotrotz hofft er weiter auf Bistumsgelder. Die Ärzte der beiden Krankenhäuser fordern nach Informationen unserer Zeitung unterdessen die Übernahme von mindestens 100 Mitarbeitern der Dienstleistungsgesellschaft. Von Ulrich Reske mehr...


Mi., 29.07.2015

Ausbau des Glasfasernetzes Datenhighway breitet sich aus

Ein Leerrohrsystem mit vielen kleinen, bunten Leerrohren wird an der Rüschenkuhle verlegt.

Senden - Der Ausbau des Breitbandnetzes schreitet flott voran. Vom Schlossfeld aus arbeiten sich die Partnerunternehmer der Deutschen Glasfaser vor. Die ersten Kunden sollen ab Anfang Oktober im Turbo-Tempo online sein. Von Dietrich Harhues mehr...


Mi., 29.07.2015

Ochtruper vermissen nach Streik immer noch Post „Alles wird nachgeliefert“

Alles muss raus: Bis Ende der Woche, so versichert die Post, sollen die letzten Sendungen, die während des Streiks liegengeblieben sind, zugestellt worden sein.

Ochtrup - Gut drei Wochen nach dem Ende des Streiks haben längst noch nicht alle Ochtruper den Eindruck, dass wieder die Post abgeht – zumindest, was die Zustellung liegengebliebener Briefe angeht. Von Kristian van Bentem mehr...


Mi., 29.07.2015

Zwischen Dolberg und Hamm 148 Stundenkilometer in 70er-Zone

 

Dolberg - 73 Stundenkilometer mehr als erlaubt – das bringt einem jungen Fahrer jetzt 600 Euro Geldbuße und ein dreimonatiges Fahrverbot. mehr...


Mi., 29.07.2015

Herkulesstaude Verbrennen schafft letzte Sicherheit

Nur mit Schutzkleidung (am besten auch fürs Gesicht) sollten Gartenbesitzer die Arbeiten erledigen.  

GReven - Die Herkulesstaude kann schwere, verbrennungsähnliche Verletzungen auslösen. Damit das nicht passiert, sollte sie ihrerseits in den Restmüll, um mit diesem verbrannt zu werden. Von Oliver Hengst mehr...


Reise- Anzeigensuche


Fr., 31.07.2015

Gronau Tödlicher Unfall

Gronau : Tödlicher Unfall

Gronau-epe - Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitagnachmittag ein Mensch ums Leben gekommen. Ersten Mitteilungen der Polizei zufolge hatte sich der Unfall gegen 16.15 Uhr auf dem Postbrückenweg, ca. ein Kilometer hinter der Kreuzung An der Füchte, ereignet. Nach ersten Feststellungen ist eine Person verstorben, eine weitere Person wurde verletzt. Zurzeit dauern die Rettungsmaßnahmen an. mehr...


RV Hamaland: Meisterschaftsergebnisse

Katharina-Gilde feiert Sommerfest: Drei Tage Fest in der Gerdingseite

Mitarbeiter des Jugendhauses „ZaK“ mit 20 Kindern im Kletterwald: Über Grenzen hinausgewachsen



Fr., 31.07.2015

Arbeitslosenquote klettert im Juli auf 4,3 Prozent Mehr Jüngere melden sich arbeitslos

Lengerich - 1050 Menschen haben im Juli eine Arbeitsstelle gesucht. Nach Angaben der Agentur für Arbeit ist damit im Raum Lengerich die Zahl der Arbeitslosen um 37 Personen gegenüber Juni gestiegen. Von Michael Baar mehr...


NaTourismus-Route: Naturschätze auf 200 km Radelstrecke

Lengerich: B+K-Gruppe

Lengerich: Entwicklung in den Kommunen


Fr., 31.07.2015

„Parkour“-Workshop für Jugendliche Kein Hindernis ist unüberwindbar

Hindernisse gibt es nicht: Bei der Sportart „Parkour“ werden Mauern, Zäune und Geländer waghalsig überwunden. Da bedarf es einen guten Trainings, das am 21. August in der Sporthalle der Fritz-Winter-Gesamtschule beginnt.

Ahlen - Mauern, Zäune und Geländer sind für „Parkour“-Begeisterte keine Hindernisse, sondern Herausforderungen. Das Bürgerzentrum Schuhfabrik bietet ab 21. August Trainingseinheiten in der Trendsportart an. mehr...


Jugendliche bei KZ-Überlebenden Erna de Vries: Spannend und schockierend

kfd St. Ambrosius: Schritt für Schritt

40 Jahre Beverbad: Eine Woche Spaß im Bad


WhatsApp-Bild

WN-Magazin

Di., 24.03.2015
Magazin
Ausflugsjournal
Das große Ferien- und Freizeit-Magazin für das Münsterland und darüber hinaus

Folgen Sie uns auf Twitter