Sa., 20.01.2018

Was sagen die Grevener Politiker? Groko - das ungeliebte Kind

Sowohl Jürgen Diesfeld (CDU) als auch Marc Ickerott sind von einer Groko nicht gerade begeistert. Diesfeld sieht sie aber als kleineres Übel, Ickerott (oben) dagegen lehnt sie ab.

Greven - Manch einer mag die täglichen Nachrichten nicht mehr lesen oder hören. Groko ja, Groko nein, Groko nur wenn – die Verhandlungen und Diskussion um die Bildung einer neuen Regierung scheinen endlos. Und doch hat das alles eine recht große Bedeutung für Deutschland. Aber was denken denn eigentlich die heimischen Politiker an der Basis darüber? Von Peter Beckmann mehr...

Sa., 20.01.2018

Überfall am K&K-Markt Ascheberg Geldkassette mit Waffengewalt erbeutet

Am K&K-Markt in Ascheberg wurde ein Zulieferer überfallen.

Ascheberg - Als er eine Waffe im Nacken spürte, gab der Zulieferer des K&K-Marktes in Ascheberg bei einem Überfall eine Geldkassette heraus. Die Polizei fahndet nach vier Männern. Von Theo Heitbaum mehr...


Sa., 20.01.2018

Lüdinghauser Schulleiter zum Verbot des Streikrechts für verbeamtete Lehrer „Das ist das kleinere Übel“

Streikrecht für verbeamtete Lehrer: Die Lüdinghauser Schulleiter Elisabeth Hüttenschmidt (kl. Fotos v.l.), Michael Dahmen und Mathias Pellmann sehen dafür keinen Bedarf.

Lüdinghausen - Elisabeth Hüttenscmidt, Michael Dahmen und Mathias pellmann – allesamt Leiter weiterführender Schule in Lüdinghausen – sind sich einig: Ein Streikrecht für verbeamtete Lehrer ist nicht nötig. Das Verbot des Streikrechts sei das kleinere Übel gegenüber vielen Vorteilen. Von Peter Werth mehr...


Fr., 19.01.2018

Haustiere in Ladbergen Sehr groß – sehr lieb

Die Rottweiler-Hündin Amy vom Cap der guten Hoffnung und ihr Kumpel Schröder, eine französische Bulldogge, gehören Gerda Oelrich. Die Besitzerin hat ausschließlich gute Erfahrungen mit dem großen Tier gesammelt, vor dem sich viele Menschen offenbar fürchten.

Ladbergen - Amy vom Cap der guten Hoffnung: Die freundliche Rottweilerhündin der Familie Oelrich trägt einen stolzen Namen. Vor acht Jahren zog sie als Welpe auf dem Hof ein und lebt seitdem dort ein spannendes Hundeleben. Von Birga Jelinek mehr...


Sa., 20.01.2018

Riskantes Überholmanöver Zwei Kinder bei Unfall aus Auto geschleudert

Im Münsterland kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei kleine Kinder aus dem Auto geschleudert wurden.(Symbolbild)

Bocholt - Bei einem schweren Verkehrsunfall nahe Bocholt sind zwei kleine Kinder aus dem Auto geschleudert und dabei schwer verletzt worden. Grund ist offenbar ein riskantes Überholmanöver. Von dpa mehr...


Sa., 20.01.2018

Tek Tabanca Teskiliati Ahauser wollte zu TTT dazugehören

Ein 37-jähriger Ahaus wurde vom Amtsgericht Ahaus unter anderem wegen Beihilfe zum Raub und gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Ahaus/Gronau - Der 37-jährige Ahauser wollte sich nur lieb Kind machen bei den Mitgliedern der rockähnlichen Gruppierung Tek Tabanca Teskiliati (TTT). Eingebracht hat es ihm eine 22-monatige Gefängnisstrafe zur Bewährung sowie eine 2000-Euro-Geldbuße an den Opferschutzverein Weißer Ring und eine Zahlung von 1000 Euro Schmerzensgeld an ein Opfer. Von Rupert Joemann mehr...


Sa., 20.01.2018

Wildschweine machen sich in Westerkappeln und Lotte breit „Unaufhaltsam auf dem Vormarsch“

Eine Wildschwein-Bache mit zwei Frischlingen. In Westerkappeln und Lotte werden die Schwarzkittel immer häufiger gesichtet.96 Wildschweine sind vergangenes Jahr im Kreis Steinfurt getötet worden, davon sechs im Verkehr. Fast ein Drittel der Streckenmeldungen kommt aus Westerkappeln und Lotte.

Westerkappeln/Lotte - Die vor allem von den Bauern gefürchtete Afrikanische Schweinepest ist noch weit weg. Wildschweine als potenzielle Überträger machen sich dagegen in Westerkappeln und Lotte zunehmend breit. „Wenn wir nichts machen würden, hätten wir die Katastrophe“, ist Rainer Schmidt, Bundesförster aus Seeste, überzeugt. Von Frank Klausmeyer mehr...


Sa., 20.01.2018

Krimi und Drama um ein Niemandsland Haus, in dem keiner wohnen darf

Zwickmühle: Für das Zweifamilienhaus an der Straße „Am Haus Langen 11“ soll per Zwangsversteigerung ein Käufer gefunden werden – aber der dürfte nach aktueller Lage dort gar nicht einziehen.

Everswinkel - Überraschenderweise fand sich ein Käufer. Trotz aller Problematik. Das massive Zwei-Familienhaus Am Haus Langen macht zwar von außen einen wertigen Eindruck und ist zusammen mit dem großzügigen Grundstück durchaus für Eigenheimträume geeignet, aber es ist – zumindest derzeit – auch mit einem großen Makel versehen. Eine Geschichte mit dramatischen Zügen. Von Klaus Meyer mehr...


Fr., 19.01.2018

Sturmtief „Friederike“ Landesbetrieb: „In Wäldern herrscht Lebensgefahr“

Sturmtief „Friederike“: Landesbetrieb: „In Wäldern herrscht Lebensgefahr“

Münster - Sturmtief „Friederike“ hat in den Wäldern Nordrhein-Westfalens zahlreiche Schäden angerichtet. Für alle Wälder der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie der Stadt Münster seien bereits Betretungsverbote verhängt. Von Marion Fenner mehr...


Fr., 19.01.2018

Lokale-SPD-Stimmen zur GroKo-Frage „Extrem zwiegespalten“

Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz wird am Sonntag im Fokus des Interesses stehen, wenn die Parteitagsdelegierten darüber abstimmen, ob Verhandlungen über eine große Koalition geführt werden sollen.

Lengerich - GroKo oder No GroKo – vor dieser Frage steht die SPD beim Parteitag am Sonntag. Wie sehr diese Frage die Sozialdemokraten bewegt, zeigt sich auch vor Ort. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Fr., 19.01.2018

Telemedizin im Münsterland: Digitale Visite ermöglicht engere ärztliche Zusammenarbeit

Live-Schalte nach Warendorf: Das Team des Uni-Klinikums Münster nimmt an der morgendlichen Visite auf der Intensivstation im Warendorfer Josephs-Hospital teil. Der Austausch der Ärzte geschehe auf Augenhöhe, sagen beide Seiten.

Fr., 19.01.2018

Liveticker Orkan Friederike: Die Lage nach dem schweren Sturm

Liveticker: Orkan Friederike: Die Lage nach dem schweren Sturm

Fr., 19.01.2018

Lkw auf der Laerstraße umgekippt Bergung von Anhänger im Feierabendverkehr

Lkw auf der Laerstraße umgekippt: Bergung von Anhänger im Feierabendverkehr

Altenberge - In der Ausfahrt Altenberge-West an der B 54 ist ein mit 90 Schweinen beladener Lkw mit Anhänger umgekippt. Die Bergung des Anhängers soll am frühen Abend stattfinden. Autofahrer müssen sich auf kurzfristige Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr einstellen. mehr...


Fr., 19.01.2018

Wer kennt diesen Mann? Nach Betrugs-Coup: Phantombild eines K+K-Betrügers veröffentlicht

So ähnlich soll einer der Betrüger ausgesehen haben.

Gronau - Mit einem Phantombild sucht die Polizei nach einem der Betrüger, die mit einem dreisten Coup bei der Firma K+K einen hohen Geldbetrag erbeutet haben. mehr...


Sa., 20.01.2018

Günter Vaartjes hat über Jahrzehnte Material von der BSG und anderen Firmen zusammengetragen Textiles Erbe ruht im Rathausturm

Zahlen, Daten, Fakten: In solchen Journalen wurden Betriebsdaten für die Nachwelt festgehalten.

Gronau - Die Sammlung ist beachtlich, auch wenn das Material nicht so umfangreich ist wie das des LWL-Textilmuseums (heute Textil-Werk) in Bocholt. Aber: Dass Gronau aufgrund seiner langen Textilgeschichte einiges an Gegenständen und Unterlagen zu bieten hat, steht außer Frage. mehr...


Symposium: „Ohne Liebe ist alles nichts“

Kostenfreies Angebot für Unternehmen: Energieberatung: Neues Projekt startet in Gronau

Spannende und kreative Angebote im Semester 2018: FBS spannt Bogen von der Poesie bis zur Elternhilfe


immomarkt.ms Anzeigensuche


Sa., 20.01.2018

Programm fürs zweite „Fest der Velper Vereine“ steht „K u n t e r bun t fusioniert“

Ein volles Haus – wie hier vor zwei Jahren – ist wieder beim „Fest der Velper Vereine“ zu erwarten. Für den 3. Februar gibt es nur noch einige Restkarten.

Westerkappeln-Velpe - Am Samstag, 3. Februar, heißt es in Velpe zum zweiten mal „kunterbunt fusioniert“. Nach einem guten Dreivierteljahr Planung haben die Organisatoren des „Festes der Velper Vereine“ jetzt die letzten Details besprochen und den genauen Ablauf der jecken Veranstaltung festgelegt. mehr...


Werlemann-Zukunft geklärt: Die Fassade bleibt

Sitzungspräsident: „Rampensau“ tritt in die zweite Reihe

Die Bilanz des Jagdjahres 2016/17 für Westerkappeln und Lotte: Auch Waschbären zur Strecke gebracht


Sa., 20.01.2018

„Matthias Bergmann Quintett“ im Dachtheater Klangmalereien nach dem Sturmtief

Introvertierte und gefühlvolle Musik spielte das „Matthias Bergmann Quintett“ im Dachtheater.  

Warendorf - Moderner Jazz muss nicht akademisch kopflastig sein, sondern kann auch mit klangmalerischen Mitteln ganz innige Geschichten erzählen. Wenn eine so exquisite Formation wie das „Matthias Bergmann Quintett“ ihre kultivierte Art des innigen Musizierens präsentiert, dann wirkt dies gleichsam wie Balsam für die Seele. Von Axel Engels mehr...


Neubau kostet 503 000 Euro: Neues Gebäude am Feldmarksee

Anwohner gegen Pläne der Syrisch-Orthodoxen: Widerstand auf grüner Wiese

Baumgutachten liegt vor: Alle Linden sollen bleiben


Folgen Sie uns auf Twitter