Mi., 17.09.2014

Hochzeitsschuhe für den größten Mann der Welt Streit zwischen Schustern beendet

Hochzeitsschuhe für den größten Mann der Welt  : Streit zwischen Schustern beendet

Münster - Ein gerichtlicher Streit zwischen Schustern um die Hochzeitsschuhe für den größten Mann der Welt ist beigelegt. Die Schuhmacher Georg Wessels aus Vreden und Bertl Kreca aus München erklärten übereinstimmend, dass der 2,51 Meter große Türke Sultan Kösen bei seiner Trauung Schuhe vom Münsterländer getragen hat. Von Julia Gottschick mehr...

Mi., 17.09.2014

Facebook-Kontakte nach Syrien und in den Irak 18-Jähriger auf Weg in den Krieg?

Screenshot Facebook

Ahlen - Die türkische Gemeinschaft in Ahlen ist in heller Aufregung: Ein 18-Jähriger wird seit Freitag vergangener Woche von seiner Familie vermisst. Wegen der Vermutung, dass sich ihr Sohn mit dem Vorsatz, sich der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) anzuschließen, auf den Weg in die Türkei gemacht hat, haben sich die Eltern an die Polizei – zunächst in Ahlen, dann in Hamm – gewandt. Von Dierk Hartleb mehr...


Mi., 17.09.2014

Deutscher Städtetag Flüchtlingsproblematik: Kommunen fordern Hilfe

 Empfang im Friedenssaal des Rathauses am Vorabend der Präsidiumssitzung des Deutschen Städtetages durch Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe

Münster/Düsseldorf - Die zunehmende Zahl von Flüchtlingen bringt die Städte und Gemeinden an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit. „Es werden die letzten Immobilien mobilisiert“, beschrieb der Präsident des Deutschen Städtetages, Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly, am Mittwoch in Münster die Lage. Von Hilmar Riemenschneider mehr...


Mi., 17.09.2014

Polizei sucht Täter Spielhalle überfallen

Diese Spielhalle an der Mühlenstraße wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch überfallen.

Telgte - Erneut ist eine Spielhalle in Telgte überfallen worden. Am Mittwoch um 0.52 Uhr lauerte ein bislang unbekannter Täter an der Mühlenstraße vor dem Eingangsbereich der dortigen Spielothek einer 59-jährigen Angestellten auf. Von Andreas Große-Hüttmann mehr...


Mi., 17.09.2014

35 Entlassungen „Lege meine Hand für sie ins Feuer“

Die Weberei im Grevener Setex-Werk schließt. 35 Mitarbeiter werden entlassen. Dann arbeiten noch 202 Mitarbeiter im Textilunternehmen. Zu Zeiten der Insolvenz waren es 170

Greven - Die Weberei von Setex schließt. 35 Mitarbeiter werden entlassen. Als unumgänglich bezeichneten Firmenleitung, aber auch Betriebsrat diesen Schritt. Von Ulrich Reske mehr...


Mi., 17.09.2014

Alkohol-Missbrauch Besäufnis zweier Lehrer beendet Klassenfahrt

Alkohol-Missbrauch : Besäufnis zweier Lehrer beendet Klassenfahrt

Bramsche - Ein Besäufnis ihrer Lehrer hat die Klassenfahrt von Realschülern nach Hamburg vorzeitig beendet. Der Herbergsvater hatte in der Nacht zum Dienstag die Polizei alarmiert, weil ein Pädagoge eine Platzwunde am Kopf hatte, sich nicht helfen lassen wollte und kaum ansprechbar war. Von dpa mehr...


Mi., 17.09.2014

23-Jähriger benebelt am Steuer Junger BMW-Fahrer verliert Kontrolle

Massive Schäden weisen die beteiligten Fahrzeuge auf, die auf der Brücke über die A 1 ins Schleudern gerieten. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren an der Unfallstelle im Einsatz.

Ascheberg - Ein junger BMW-Fahrer, der unter Alkoholeinfluss am Steuer saß, verursachte am Dienstagabend einen Unfall auf der L 844 zwischen Ascheberg und Herbern. Von Dietrich Harhues mehr...


Di., 16.09.2014

Mutter will Höllenqual erlebt haben / Hospital weist Vorwürfe zurück Kaiserschnitt – und dann „wirkte Betäubung nicht“

Mutter will Höllenqual erlebt haben / Hospital weist Vorwürfe zurück : Kaiserschnitt – und dann „wirkte Betäubung nicht“

Coesfeld. Was für ein Horrorszenario. Eine junge Frau muss ihr Baby per Kaiserschnitt zur Welt bringen – und dann wirkt die Betäubung nicht richtig. Diese grausame Erfahrung will die 21-jährige Lara T. im Coesfelder St.-Vincenz-Hospital gemacht haben. Ursprünglich sei eine normale Geburt geplant gewesen, berichtete „Bild“ gestern. Von Viola ter Horst mehr...


Mi., 17.09.2014

"Crashkurs“ der Polizei konfrontiert Jugendliche mit schrecklichen Unfällen Ein grauenvoller Schultag

Erschütternde Ereignisse: Bei diesem Unfall am 12. März 2011 kamen zwei junge Männer ums Leben. Polizeihauptkommissar Fred Deitert war dabei.

Westerkappeln - „Geboren, um zu leben“ dröhnt es aus den Lautsprechern der Bühne. Nach dem Hit der Band „Unheilig“ mag in der Aula der Realschule aber niemand tanzen. Denn das Kontrastprogramm ist grauenvoll, ein „Crashkurs“, bei dem Helfer der sogenannten Rettungskette eindrucksvoll schildern, wie hart die Realität von Unfällen sein kann. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 17.09.2014

Deutscher Biografiepreis Trio-Schlagzeuger Peter Behrens kommt nach Nordwalde

Deutscher Biografiepreis : Trio-Schlagzeuger Peter Behrens kommt nach Nordwalde

Nordwalde/Münster. Das Biografiezentrum – die Vereinigung deutschsprachiger Biografen – verleiht am 26. September 2014 im Rahmen der 7. Nordwalder Biografietage dem ehemaligen TRIO-Schlagzeuger Peter Behrens und seinem Co-Autor Klaus Marschall für das Buch »Der Clown mit der Trommel: Meine Jahre mit TRIO – aber nicht nur« den diesjährigen Deutschen Biografiepreis.  Von Uwe Renners mehr...


Mi., 17.09.2014

Aatal bei Sprakel Dunkle Flüssigkeit mitten in der Wiese

Ingo Kornmüller an der Grube im Aatal, in der die dunkle Flüssigkeit zutage trat. Proben sind gezogen und werden untersucht. Ergebnisse sollen im Laufe dieser Woche vorliegen. Er vermutet, dass die Flüssigkeit über das kleine Rohr (kl. Bild) eingeleitet wurde.

Münster-Sprakel - Eine noch undefinierte dunkle Flüssigkeit auf einer Wiese im Aatal bei Sprakel hat das Umweltamt auf den Plan gerufen. Von Katrin Jünemann mehr...


Mi., 17.09.2014

Freiwilliges Sprachprojekt für acht Grundschulen Zwei Stunden Platt pro Woche

Das Pöggsken-Denkmal in Ahlen-Vorhelm erinnert an den niederdeutschen Dichter Augustin Wibbelt (1862-1947) und sein wohl bekanntestes Gedicht.  

MünsterlanD - Lang ist’s her, aber vergessen hat es der Autor dieser Zeilen nicht: Als die aus Breslau stammende, also nicht mit dem schweren Zungenschlag des Plattdeutschen vertraute Grundschullehrerin vor nunmehr über 40 Jahren in der Dyckburg-Grundschule in Mariendorf ihren Schützlingen das Gedicht vom „Pöggsken“ vorstellte, waren alle Steppkes Feuer und Flamme und plapperten munter platt drauf los. Von Johannes Loy mehr...


Mi., 17.09.2014

Niederländer muss 1000 Euro zahlen Motorradfahrer mit 170 km/h auf B 67 geblitzt

Polizei

Borken - Satte 70 Stundenkilometer zu schnell war ein niederländischer Motorradfahrer am Montagnachmittag auf der B 67 in Borken unterwegs. Dem jungen Mann droht jetzt ein Fahrverbot, das dann allerdings nur in Deutschland gilt. Von Jan Hullmann mehr...


Mi., 17.09.2014

Terrorismus IS rekrutiert Kämpfer im Münsterland

Freiwillige kämpfen im Irak gegen die Terrormiliz IS, zu der mittlerweile auch ein 18-jähriger Ahlener gehören soll.

Die Terror­­­organisation Islamischer Staat (IS) findet offenbar auch im Münsterland immer neue Anhänger. Ein 18-Jähriger aus Ahlen hat sich allem Anschein nach den Islamisten angeschlossen. Seine Eltern meldeten sich bei der Polizei. Von Dierk Hartlebund Elmar Ries mehr...


Mi., 17.09.2014

Schülerschwund an Förderschulen Nichts ist mehr so wie früher

Backen in der Erich-Kästner-Schule: Die Lehrerinnen Gabriele Kükenthal-Hermes (vorne) und Jenny Helmes unterrichten die Kinder in der Unterstufe. Weil Kinder mit einer Behinderung nun einen Anspruch auf einen Regelschulplatz haben, wird in der Förderschule im nächsten Jahr nichts mehr so wie bisher.

Steinfurt - Seit diesem Schuljahr haben Kinder mit einer Behinderung einen Anspruch darauf, in einer Regelschule unterrichtet zu werden. Doch die Inklusion hat eine Kehrseite: Die Förderschulen leiden unter Schülerschwund. Einige müssen ihren Betrieb bald einstellen. Familien, die ihr Kind weiter zu einer Förderschule schicken wollen, sind die Leidtragenden. Von Stefan Werding mehr...


Mi., 17.09.2014

Gift-Attacke überlebt Hündin mit Kämpferherz

Mehrere Tage bangten Bärbel und Reinhard Wallkötter um das Leben der 13-jährigen Hündin „Lina“. Das Tier hat überlebt. Es hatte einen ausgelegten Köder mit Rattengift gefressen.

Münster-Hiltrup - In Hiltrup hat ein Hundehasser einen Köder mit Rattengift ausgelegt. Eine 13-jährige Jack-Russell-Hündin wäre beinahe daran gestorben. Von Michael Grottendieck mehr...


Mi., 17.09.2014

Frühvergreisung Von Geburt an alt

Behutsam bereitet Professor Marquardt Alisa auf die Blutentnahme vor

Münster - Progerie ist eine der seltensten Krankheiten der Welt. Schon im Kleinkinderalter führt sie bei den Betroffenen zu einer sich rasch verstärkenden Frühvergreisung. Alisa leidet an einer besonders aggressiven Form. Doch seit sie in Münster mit einem neuen Medikament behandelt wird, geht es ihr deutlich besser. Von Annegret Schwegmann mehr...


Mi., 17.09.2014

Erkundungsflüge per Helikopter Furcht vor Fracking-Vorbereitung in Herbern

Herbern - In Herbern schrillen bei manchen die Alarmglocken. Denn von Hamm aus starten Erkundungsflüge, um Gebiete zur Flözgasförderung zu finden. Skeptiker fürchten, dass damit Fracking durch die Hintertür kommen könnte. Von Dietrich Harhues mehr...


Mi., 17.09.2014

Bauarbeiten: Burg Vischering eingerüstet Sandsteinfassade wird saniert

Mitarbeiter einer Fachfirma aus Gelsenkirchen rüsten derzeit Teile der Burg Vischering ein. Dort werden Sanierungsarbeiten an der Sandsteinfassade ausgeführt.

Lüdinghausen - Voraussichtlich in der kommenden Woche beginnen die Sanierungsarbeiten an der Burg Vischering. Derzeit wird das ehrwürdige Gebäude eingerüstet. Von Peter Werth mehr...


Di., 16.09.2014

Neue Studie entlarvt regionale Unterschiede Operationsgrund Wohnort

Neue Studie entlarvt regionale Unterschiede : Operationsgrund Wohnort

Münsterland - Ob ein Patient operiert wird oder nicht, hängt nicht nur von seinem Gesundheitszustand ab, sondern auch vom Wohnort. Das haben Bertelsmann Stiftung und OECD in einer Studie ermittelt. Eine medizinische Erklärung gibt es dafür nicht. Von Stefan Werding mehr...


Di., 16.09.2014

Neues Gesetz in NRW Engere Spielräume für Jäger

Der Abschuss streunender Katzen und Hunde soll mit dem neuen Jagdgesetz verboten werden und nur bei Seuchengefahr oder unabwendbarer Bedrohung von wilden Tieren erlaubt sein.

Düsseldorf - Jäger werden sich in Nordrhein-Westfalen mit vielen neuen Verboten abfinden müssen. Althergebrachte Fallen und Jagdmethoden sollen verboten werden. Hauskatzen sind künftig für Grünröcke tabu – auch Hunde sollen besser vor Jägerflinten geschützt werden. Von Hilmar Riemenschneider mit dpa mehr...


Di., 16.09.2014

Unfall in Sendener Bauerschaft Schölling Fünf Rennradfahrer aus Münster schwer verletzt

Schnell zur Stelle waren die Helferinnen und Helfer des Rettungsdienstes, die vor Ort die Erstversorgung der verletzten Rennradfahrer übernahmen.

Münster/Senden - Ein Autofahrer hat in der Sendener Bauerschaft Schölling beim Abbiegen von einem Feldweg eine Gruppe Rennradfahrer aus Münster übersehen. Mehrere Sportler kollidierten mit dem Pkw, fünf von ihnen wurden schwer verletzt. Von Sigmar Syffus mehr...


Di., 16.09.2014

Mariä-Geburts-Markt in Telgte Sonniger Gruß von oben

Die Landmaschinen-Ausstellung aus 42 Metern Höhe. Marc Reinkenhoff (u.l.) machte es mit seiner Hebebühne möglich. Von dort hatte man einen ruhigen Blick auf die Besucher, die Pferde und die Gewerbetreibenden des Marktes.

Telgte - Bei bestem Wetter strömten am Dienstag die Besucher in Massen zum Mariä-Geburts-Markt. Von Björn Meyer mehr...


Mo., 15.09.2014

"Münstarity" Kreuzfahrt für den guten Zweck ersteigern

Mediterrane Lebensfreude an Bord eines Fünf-Sterne-plus-Schiffs genießen - und das in dem Bewusstsein, etwas Gutes getan zu haben: Im Rahmen der Benefiz-Gala „Münstarity“ versteigern wir eine Mittelmeer-Kreuzfahrt mit Hapag Lloyd Kreuzfahrten auf der MS Europa 2, gesponsert vom Lufthansa City Center ReiseArt in Münster. Lesen Sie hier den aktuellen Stand der Versteigerung. mehr...


WN-Mobil Anzeigensuche


Mi., 17.09.2014

Zweiter Verhandlungstag vor dem Landgericht: Exfreundin sagt aus Angeklagter war schon früher aggressiv

 

Ahaus/Münster - Der Mann aus Ahaus-Wessum, der im März 2013 seine Ehefrau mit 28 Messerstichen tötete (WN berichteten), ist offenbar schon eher wegen häuslicher Gewalt aufgefallen. Am Mittwoch vernahm das Landgericht Münster seine Ex-Freundin, mit der er vor der Ehe zusammen war. Von Klaus Möllers mehr...


Buntes Fest am Samstag: Weltkindertag an der Mühlenmathe


Mi., 17.09.2014

Olfener Breitfeld tritt beim Stadtfest in Lüdinghausen auf Rap auf die Heimat

Rapper Breitfeld Beim Stadtfest in Lüdinghausen wird der Olfener zwei seiner Songs live performen.

Lüdinghausen/Olfen - Der Olfener Rapper Breitfeld, bürgerlich Daniel Hatebur, strebt seit über einer Dekade eine Karriere als Musiker an. Kürzlich gewann er bei einem Radio-Voting ein Gesangscoaching und einen Auftritt beim Stadtfest in Lüdinghausen. Dort darf er am Sonntag (21. September) zwei seiner Songs performen. Setzt er sich gegen vier Mitstreiterinnen durch, wird sein Sieger-Song in das Programm des Radiosenders aufgenommen. mehr...


Rat bringt Städtebaukonzept auf den Weg:: Zukunftsvision für Sendener Ortskern

Düstere Aussichten für „Tschernobyl-Kinder“:: Gastfamilien dringend gesucht

Burgschule wird aufgelöst: Ein Ende auf Raten



Mi., 17.09.2014

Mehr-Generationen-Haus Neue Tagespflege

Links vorm Eingang soll das neue Haus entstehen.

FRECKENHORST - Das Projekt gilt als innovativ und vorbildlich: Auf dem Gelände des Dechaneihofes St. Marien soll ab Oktober ein neues Gebäude entstehen: eine Tagespflegeeinrichtung für Senioren und eine Tagesbetreuung für unter Dreijährige. Beide unter einem Dach. Eine Fertigstellung wird zum 1. August 2015 angestrebt. Initiator sind die Caritas-Seniorenheime. Von Peter Sauer mehr...


Hand in Hand helfen: Demenzkranke begleiten

Ehepaar Rutemöller berichtet: Reise des Vaters wiederholt

Lesung in der Volkshochschule: Die verbotene Reise


WN-Magazin

Di., 09.09.2014
Magazin
13. Volksbank Münster Marathon

Folgen Sie uns auf Twitter