So., 23.11.2014

100 000 Euro Schaden Scheune brennt nieder

Die Feuerwehr hatte keine Chance mehr, die Scheune zu retten. Das Gebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder. Die Pferde konnte zuvor in Sicherheit gebracht werden.

Walstedde - Eine Scheune auf dem Hof Lükens in Walstedde ist am Samstagabend durch ein Feuer komplett zerstört worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100 000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Mehrere Pferde konnten gerettet werden. Die Brandursache steht noch nicht fest. Von Simon Beckmann mehr...

So., 23.11.2014

Die Speerspitze der Nato Das Korps in Münster ist Teil einer neuen Sicherheitsarchitektur

Deutsche Kampfpanzer künftig eingelagert in Polen und den Baltischen Staaten? Davon jedenfalls spricht offen der Nato-Oberbefehlshaber General Hans-Lothar Domröse. Der Vier-Sterne-General möchte im kommenden Jahr auch ein Großmanöver mit 40 000 Soldaten in die Grenzregion zu Russland verlegen.

Münster - Das Deutsch-Niederländische Korps im kommenden Jahr verlegt an die Nato-Ostgrenze? Das scheint eher unwahrscheinlich. Von Elmar Ries mehr...


So., 23.11.2014

Sexueller Missbrauch an einem Elfjährigen: Mutmaßlicher Täter hinter Gittern

 

Senden - Ein 27-jähriger Sendener, der beschuldigt wird, einen Elfjährigen am Mittwoch sexuell missbraucht zu haben, sitzt seit Samstag in Untersuchungshaft. Die Veröffentlichung eines Fahndungsfoto hatte die Polizei auf die Spur des mutmaßlichen Täters geführt. Von Sigmar Syffus mehr...


So., 23.11.2014

Laptop-Ausstattung an Wolfhelmschule in Olfen Notfalls zum Netbook-Sanitäter

Laptops für alle: Chayenne geht in die fünfte Klasse der Wolfhelmschule in Olfen. Heute arbeitet fast jeder Schüler mit einem Netbook.

Olfen - Chayenne und Maren tragen Kopfhörer. Auf ihren Netbook-Bildschirmen bewegt sich eine zackige Tonspur. Die Elfjährigen hören kichernd eine Aufnahme aus dem Deutschunterricht. Die Schülerinnen besuchen die fünfte Klasse der Wolfhelmschule in Olfen. Computer gehören zum Alltag. An ihrer Gesamtschule ist nahezu jeder Schüler mit einem Netbook ausgestattet. Von Anne Steven mehr...


Fr., 21.11.2014

58-jährige Bocholterin erstochen Tatverdächtiger Ehemann in U-Haft

Tatort in Bocholt

Bocholt - UPDATE (Samstag, 15:30 Uhr) Auf dem Weg zur Arbeit ist eine 58-jährige Hausangestellte am Freitag in Bocholt auf der Straße niedergestochen worden. Sie starb wenig später im Krankenhaus. Am Abend wurde ihr Ehemann festgenommen. "Zum Tatmotiv schweigt sich der Tatverdächtige aus", erklärte Herbert Mengelkamp, Leiter der eingesetzten Mordkommission. Von Carola Korff mehr...


Fr., 21.11.2014

Kriminalität Polizei schnappt vor Monaten geflohenen Strafgefangenen

Warendorf/Oelde (dpa/lnw) - Die polnische Polizei hat einen aus der Justizvollzugsanstalt Oelde geflohenen Strafgefangenen geschnappt. Der 32-Jährige Mann aus Essen war im Sommer aus dem offenen Vollzug verschwunden, wie eine Sprecherin der Polizei Warendorf am Freitag mitteilte. Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Elfjähriger missbraucht Polizei veröffentlicht Foto eines Tatverdächtigen

Senden - In einem Sendener Lebensmittelmarkt ist eine Videosequenz aufgezeichnet worden, die den Tatverdächtigen im Fall des am Mittwoch missbrauchten Elfjährigen zeigt. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 21.11.2014

60-Jähriger stürzt mit Mast um Tödlicher Arbeitsunfall

Die Polizei untersuchte die Ursache des tödlichen Arbeitsunfalls.

Rinkerode - Ein 60-jähriger Mann aus Senden ist am Freitagmorgen bei einem Arbeitsunfall in Rinkerode tödlich verletzt worden. Er war mit einem Telefonmast umgestürzt. mehr...


Fr., 21.11.2014

Falsches Futter: Alpaka verendet Tod im Gronauer Tierpark

Durch falsche Fütterung von Besuchern ist eines der Alpakas im Gronauer Tierpark verendet. Untersuchungen haben das ergeben.

Gronau - Ein Alpaka-Stute im Gronauer Tierpark ist verendet. Schuld hatten Besucher, die das Tier mit mitgebrachtem Futter gefüttert hatten. mehr...


Fr., 21.11.2014

Beckum bucht 2,2 Millionen zu Unrecht ab 5000 Betroffene

2,2 Millionen Euro hat die Stadt Beckum bei ihren Bürgern versehentlich zu Unrecht abgebucht. Das Geld soll am Montag erstattet werden.

Kreis Warendorf - Die Anfang der Woche von der Stadt Beckum zu Unrecht doppelt abgebuchten Steuern, Gebühren und Beiträge sollen am kommenden Montag erstattet werden. Es geht um Grundbesitzabgaben, Gewerbesteuern, Kindergartenbeiträge sowie Hunde- und Vergnügungssteuern. mehr...


Fr., 21.11.2014

Bürgermeister Roos wirbt in Japan für alternative Energien Fukushima will von Saerbeck lernen

Saerbecks Bürgermeister Roos hat die Gegend von Fukushima besucht, um dort über die Möglichkeiten alternativer Energie zu sprechen.

Saerbeck - Als im März 2011 die Kernschmelze die Region Fukushima in Japan verheerte, war das münsterländische Dorf Saerbeck auf dem Weg zur NRW-Klimakommune und zur vollständigen Versorgung mit erneuerbarer Energie aus eigenen Quellen – völlig ohne Nu­klearenergie. Von Alfred Riese mehr...


Fr., 21.11.2014

Feuerwehreinsatz Containerfahrzeug geriet in Brand

Feuerwehreinsatz : Containerfahrzeug geriet in Brand

Schöppingen - Am Freitagmittag ist die Schöppinger Feuerwehr ausgerückt, um am Wertstoffhof ein brennendes Containerfahrzeug zu löschen. Von André Frenzel mehr...


Fr., 21.11.2014

Asphalt-Mischwerk brennt Glut in der Filteranlage

31 Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten aus, der gemeldete Brand entpuppte sich als kokelnde Filteranlage.  

Reckenfeld - Bei der Firma W&O in Reckenfeld hat am frühen Morgen das Asphalt-Mischwerk gebrannt. mehr...


Fr., 21.11.2014

Adventskalender 24 Fenster und Türen öffnen sich

Erstmals öffnen sich  in diesem Jahr etwas andere Kalenderkläppchen. Denn das Projekt lebendiger Adventskalender startet und dazu werden Fenster während der Adventszeit mit lebendigen Inhalten gefüllt und verkürzen so täglich um 17.45 Uhr für rund eine Viertelstunde das Warten auf Weihnachten..

ASCHEBERG - Wenn sich die Kläppchen dieses Kalenders öffnen, verbirgt sich dahinter nicht etwa Schokolade. Nein, zum Vorschein kommen dabei äußerst lebendige Bilder. Von Tina Nitsche mehr...


Do., 20.11.2014

FSME-Fall im Kreis Steinfurt Wird der Kreis Risikogebiet?

Gefährliche Zecken: Die Gefahr, nach einem Zeckenstich in einem Risikogebiet an FSME zu erkranken, liegt neuen Erkenntnissen zufolge bei 1 zu 150. Nicht zu unterschätzen ist auch die Gefahr durch eine (in NRW nicht meldepflichtige) Borreliose..

Kreis Steinfurt - Es geht um Hirnhautentzündung, die durch Zecken übertragen wird: Der dritte FSME-Fall im Kreis Steinfurt seit 2010 wirft die Frage auf, ob der Kreis Steinfurt mit einer Klassifizierung durch das Robert-Koch-Institut als Risikogebiet rechnen muss. Von Achim Giersberg mehr...


WN-Mobil Anzeigensuche


So., 23.11.2014

Glasfaser-Anschluss „Wir freuen uns auf den Ausbau“

Gerda Meppelink und Bürgermeister Josef Niehoff im Dezember 2013 bei der Vertragsunterzeichnung.

Schöppingen - In Sachen Glasfaser heißt es weiterhin warten: Wann eine Nachfragebündelung in Schöppingen starten könnte, ist immer noch unklar. Einen konkreten Termin wollte Gerda Meppelink, Sprecherin der Deutschen Glasfaser, auf WN-Nachfrage am Donnerstag noch nicht nennen. Von Anne Alichmann mehr...


Alstätte: Einbruch in Landgasthof

Allabendliche Aktion ab 1. Dezember: Lebendiger Adventskalender in Epe

Gronau: Cassy Carrington in Gronau





Meistgelesen

WN-Magazin

Di., 04.11.2014
Magazin
Patientenwegweiser
Informationen rund um Krankheiten, Diagnosen und Therapien für das tägliche Wohlempfinden

Folgen Sie uns auf Twitter