Anzeige

Fr., 01.08.2014

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg Begeistert und besorgt: Wie das Münsterland die ersten Kriegstage erlebte

 „Im Kriegszustand“: die Titelseite des „Münsterischen Anzeigers“ vom 1. August 1914.

Die Extrablätter finden reißenden Absatz – im wörtlichen Sinne: Sie werden den Zeitungsausträgerinnen in Münster teilweise mit Gewalt entrissen. In diesen Sommertagen 1914 gieren die Westfalen nach neuen Nachrichten. Auf dem Prinzipalmarkt in Münster drängen sich die Menschen, die es in ihrer Anspannung zu Hause nicht ausgehalten haben. Von Martin Ellerich mehr...

Fr., 01.08.2014

Zeugen gesucht Unbekannte brechen Autos auf

Die Polizei sucht Zeugen.

Schöppingen - Seit Montagabend sind in Schöppingen mehrere Autos aufgebrochen worden. Bei der Polizei liegen bislang sieben Anzeigen vor. mehr...


Fr., 01.08.2014

Neue Schlagzeilen aus dem Josephs-Hospital Chefarzt Stüber geht

Prof. Dr. Eckhard Stüber Chefarzt der Inneren Abteilung, verlässt das Warendorfer Krankenhaus. Stüber hatte am Donnerstag seinen Arbeitsvertrag zum 30. September gekündigt..Er soll bereits zum 1. Oktober eine Stelle in einem deutlich größeren Krankenhaus antreten.

Warendorf - Bürgermeister und Kuratoriumsvorsitzender Jochen Walter bedauert den Weggang des Chefarztes sehr: „Prof. Dr. Stüber war ein wichtiger Chefarzt für das Warendorfer Krankenhaus. Er wird in ein bedeutend größeres Haus wechseln, was ihm interessante fachliche Möglichkeiten bietet.“ Stüber hatte am Donnerstag seinen Arbeitsvertrag zum 30. September gekündigt. Von Joachim Edler mehr...


Fr., 01.08.2014

Folge des Unwetters Zugverbindung fällt bis Montag aus

Die Eurobahn will ab Montag wieder regulär fahren.

Telgte - Vier Mal in Folge ist in dieser Woche der 7.30-Uhr-Zug von Telgte nach Münster ausgefallen. WN-Leserin Gisela Grillemeier musste sich wie viele andere Zugreisende eine andere Alternative suchen und ärgert sich: „Das ist nicht zumutbar, zumal die anderen Züge ja fahren“, so Grillemeier. Von Björn Meyer mehr...


Fr., 01.08.2014

Spendenkonten Hilfe für die Betroffenen

 

Greven - Die Stadt Greven hat zwei Spendenkonten für die vom Unwetter in Greven Betroffenen eingerichtet. Anfang der kommenden Woche wird die Stadt Einzelheiten mitteilen, wo sich die Betroffenen melden können und unter welchen Voraussetzungen ihnen geholfen werden kann. mehr...


Fr., 01.08.2014

Am Gronenweg Die Angst vorm Baum

Die Nachbarn des Gronenweges haben Angst, dass die Eichen, deren Wurzeln teilweise freigespült wurden (kleines Bild), auf ihre Häuser stürzen.

Greven - Die Anwohner am Gronenweg schrecken bei jedem Knacken zusammen. Der Grund: Sie fürchten, dass ihnen eine eiche auf den Kopf fällt. Von Peter Beckmann mehr...


Fr., 01.08.2014

Jugendliche sexuell belästigt Polizei fahndet mit Phantombild nach Sexualtäter

Mit diesem Phantombild fahndet die Polizei nach dem Unbekannten.

Bereits am vergangenen Samstag hielt in Borken-Weseke ein unbekannter Mann eine 17-Jährige an und belästigte sie sexuell. Nun fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter. Von Hannah Reichelt mehr...


Fr., 01.08.2014

B 58 zeitweise komplett gesperrt Fahrerin unter Schock: BMW geht nach Werkstattbesuch in Flammen auf

B 58 zeitweise komplett gesperrt : Fahrerin unter Schock: BMW geht nach Werkstattbesuch in Flammen auf

Ahlen - Gerade noch rechtzeitig brachte am Freitagmorgen eine Frau aus Höxter ihr Fahrzeug zum Stehen, nachdem der BMW in Flammen aufgegangen war. Sie war von Drensteinfurt auf dem Weg nach Ahlen. Der Fahrer eines nachfolgenden Pkw hatte die Fahrerin zuvor mit Lichthupe auf den Brand aufmerksam gemacht. Von Christian Wolff mehr...


Fr., 01.08.2014

Großeinsatz an der Kirchstraße Qualm an der Kirchstraße

Über die Drehleiter unterstützen die Feuerwehr von der Schulstraße aus den Einsatz der Kameraden, die über das völlig verrauchte Treppenhaus bis in die Wohnung vorgedrungen war.

Sendenhorst - Angebranntes Essen auf einem Herd in einer Etagenwohnung direkt an der Kirchstraße sorgte am späten Vormittag in der Sendenhorster Innenstadt für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Gegen 11.30 Uhr war in der Nachbarschaft Rauchgeruch deutlich wahrzunehmen. Wenige Sekunden später rückten die ersten Wagen unter der Einsatzleitung von Wehrführer Heinz Linnemann an, und schon war die Stadt dicht. Von Annette Metz mehr...


Fr., 01.08.2014

Weiter Einschränkungen Noch fahren nicht alle Züge

 

Greven - Die Streckenkapazität auf der Bahnstrecke zwischen Münster und Rheine kann nach Reparaturarbeiten im Stellwerk Greven nach dem Wassereinbruch weiter erhöht werden. Trotzdem gibt es noch Einschränkungen im Zugverkehr. mehr...


Fr., 01.08.2014

Bauernhof Rogge-Denkhoff wurde angezündet Polizei sucht schwarzes Fahrzeug

Der Mitteltrakt der Scheune war nicht mehr zu retten.

Ahlen - Das Feuer auf einem Gehöft nahe der Warendorfer Straße, das am Mittwochmorgen zahlreiche Einsatzkräfte forderte, ist vorsätzlich gelegt worden. Zu diesem Schluss kommen die Sachverständigen der Polizei. Ein schwarzer Kleinwagen wird mit dem Brand in Verbindung gebracht. Von Christian Wolff mehr...


Fr., 01.08.2014

Verwaltungsgericht lehnt Klage einer Mutter aus Ahlen ab Türkin muss Deutschkenntnisse nachweisen

 

Kreis Warendorf - Die Türkin, die seit 22 Jahren mit ihrer Familie in Ahlen lebt, erhält keine Niederlassungserlaubnis – also eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung. Von Beate Kopmann mehr...


Do., 31.07.2014

Firma Wülfing will Mitarbeiter übernehmen Kock Textil vor Verkauf

Wie lange bei Arnold Kock Textil noch gearbeitet wird, ist fraglich. Die Firma Wülfing aus Borken will das Unternehmen kaufen und mittelfristig den Betrieb ins Westmünsterland verlegen. Eigentümer der Immobilie an der Altenberger Straße ist eine Gesellschaft der Daun-Gruppe mit Sitz in Rastede.

Borghorst - Das Textilunternehmen Wülfing aus Borken will den Betrieb von Arnold Kock Textil übernehmen. Wahrscheinlich schon zum 1. September. Das bestätigte Wülfing-Geschäftsführer Johannes Dowe auf WN-Nachfrage, auch wenn die Verträge noch nicht unterzeichnet sind. Die meisten der rund 50 Mitarbeiter sollen bleiben. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Fr., 01.08.2014

Serie „Landwirtschaft im Wandel“ Vom Praktikanten zum Angestellten

Alles andere als ein Spagat: Marvin Hardt arbeitet jeweils zur Hälfte für die Betriebe von Thomas Ostendorf und Bernd Schlattmann. Und das klappt reibungslos.

Ochtrup - Marvin Hardt ist ein Kind des Ruhrgebiets. In Witten aufgewachsen, hatte er bis zu seinem 14. Lebensjahr mit Landwirtschaft nichts am Hut. Das änderte sich durch ein Praktikum auf dem Hof der Familie Ostendorf in Ochtrup. Heute arbeitet der 23-Jährige wieder für den Betrieb sowie den von Bernd Schlattmann – als Agrarbetriebswirt. Von Anne Eckrodt mehr...


Fr., 01.08.2014

Schlägerei in der Schulze-Bremer-Straße 29-Jährigen getreten und geschlagen

Schlägerei in der Schulze-Bremer-Straße : 29-Jährigen getreten und geschlagen

Senden - Bei einer Schlägerei in der Schulze-Bremer-Straße ist ein 29-jähriger Sendener am Donnerstagabend schwer verletzt worden. Nach Angabe der Polizei ereignete sich die Tat gegen 21.10 Uhr. mehr...


Fr., 01.08.2014

Offizieller SSV-Start markiert mittlerweile eher den Endspurt bei der Schnäppchenjagd Hochsaison für Schnäppchenjäger

Bei Adam & Eva kommt zum SSV noch der Räumungsverkauf wegen des Um- und Anbaus an der Kleinen Münsterstraße. Insgesamt wird im Textilhandel aber schon weit vor dem früheren offiziellen Start des SSV reduziert.

Lüdinghausen - SSV oder Sommerschlussverkauf, das war früher ein fester Termin im Kalender jedes textilen Einzelhändlers. Immer in der letzten Juliwoche wurde die Jagd nach den besten Schnäppchen bundesweit eröffnet. Damit ist es allerdings seit zehn Jahren vorbei (siehe Infokasten). Zum Leid besonders der kleineren Fachgeschäfte. Von Beate Nießen mehr...


Fr., 01.08.2014

Gronauer Band „Timeless“ kehrt nach fast 20 Jahren zurück auf die Bühne Stelldichein vor dem Comeback

Timeless einst und jetzt. Zwischen den beiden Fotos liegen etwa 25 Jahre.

Gronau - Kaum zu glauben, aber wahr: Die Gronauer Band „Timeless“ kehrt nach fast 20 Jahren auf die Bühne zurück. Da kann man dann von einem echten Comeback sprechen: „Vor anderthalb Jahren haben wir für meinen runden Geburtstag mal wieder ein bisschen geprobt, ein Stündchen gespielt, und dabei hat’s einfach wieder gefunkt“, so Sänger Stefan Busch. mehr...


Fr., 01.08.2014

Fahrer wird aus Wagen geschleudert 54-jähriger Füchtorfer tödlich verunglückt

Ein 54-jähriger Füchtorfer kam am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der K 51 ums Leben.

Sassenberg/Füchtorf - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 51 in Sassenberg ist heute Morgen ein 54-jähriger Füchtorfer ums Leben gekommen. Von Vera Szybalski mehr...


Fr., 01.08.2014

WN-Spendenaktion für die Flutopfer Schnelle Hilfe für die Härtefälle in Münster

WN-Spendenaktion für die Flutopfer : Schnelle Hilfe für die Härtefälle in Münster

Münster - Die Schäden, die das Jahrhundert-Unwetter binnen weniger Stunden in Münster verursacht hat, sind groß. So groß und umfassend, dass die Westfälischen Nachrichten die Leserinnen und Leser nun zu Spenden aufrufen. Von Wolfgang Kleideiter mehr...


Do., 31.07.2014

Technik außer Gefecht Lokführer als Schrankenwärter

Technik von anno Tobak: Aber sie hilft, um die Schranken auf der Strecke zwischen Münster und Rheine betätigen zu können. Dafür steigt der Lokführer regelmäßig aus dem Zug der Westfalenbahn aus. Immerhin gehen die Schranken automatisch wieder hoch.

RHEINE/MÜNSTER - „Mensch, bin ich froh, wenn ich gleich Feierabend habe“, seufzt der Lokführer, während er seinen Zug wieder vor einem Bahnübergang anhalten muss. Er muss aus dem Zug springen, die Schranken manuell hinunterlassen, dann wieder in den Zug klettern. Von Ann-Christin Hesping, Stefan Werding mehr...


Do., 31.07.2014

Keine Bevorzugung bei Vergabe von Spenderorganen Manipulationsvorwürfe vom Tisch

Die Uniklinik Münster hat bei der Vergabe von gespendeten Lebern nicht gemogelt. Deswegen hat die Staatsanwaltschaft Münster ihr Verfahren gegen die Klinik eingestellt.

Münster - Die Uniklinik Münster hat bei der Vergabe von Spender-Lebern nicht manipuliert. Die Staatsanwaltschaft Münster hat ihre Ermittlungen wegen versuchten Totschlags eingestellt. Von Stefan Werding mehr...


Do., 31.07.2014

Leichenfund in Ochtrup 24-Jähriger überlebt Sturz von Hallendach nicht

Leichenfund in Ochtrup

Auf dem Firmengelände van Delden in Ochtrup fand ein Sicherheitsbeauftragter am Donnerstagmorgen die Leiche eines jungen Mannes. Von Ralph Schippers mehr...


Do., 31.07.2014

Außenbereiche betroffen Auch Land unter

Vom Wasser umzingelt  sind Wohnhaus- und Betriebsgebäude des Flother Staudenkulturen-Betriebs.

Greven - „150 Millimeter Regen auf einem Quadratmeter sind 150 000 Kubikmeter auf einem Quadratkilometer.“ Die kleine Rechnung ist für Aloys Wilpsbäumer eindrucksvoller Beweis, warum es auch auf den Feldern um Greven herum „Land unter“ heißt. Von Ulrich Reske mehr...


Do., 31.07.2014

Ostbevern koppelt sich von Entwicklung in Gesamt-NRW ab Zahl der Azubis steigt um ein Drittel

Die Zahl der Azubis  sink landesweit, in Ostbevern steigt sie.

Ostbevern - Die Zahl der Auszubildenden ist nach Angaben von „Information und Technik Nordrhein-Westfalen“ im hiesigen Bundesland rückläufig. Anders in Ostbevern. Hier steigt sie sogar. Und zwar deutlich. mehr...


Do., 31.07.2014

A 30 nach Unfall gesperrt Metallschrott auf der Autobahn

Unfall bei Rheine.

Ein LKW mit Anhänger kam am Donnerstag auf der A 30 zwischen den Anschlussstellen Rheine und Rheine Nord ins Schleudern und kippte um. mehr...


Do., 31.07.2014

Ewald Stumpe hält die Erinnerung an den wandernden Textilhändler aufrecht Mit Leib und Seele Kiepenkerl

Unter dem Motto „Kiepenkerle – unbekannte Wesen?“ fand am Sonntag ein Treffen münsterländische Kiepenkerle im Mühlenhof-Freilichtmuseum statt. Und die bunte Traditions-Gruppe machte auch am berühmten Kiepenkerl-Denkmal Station.

Everswinkel - Man merkt, dass er mit Herzblut dabei ist. Wenn Ewald Stumpe über die Kiepenkerle spricht, fällt ihm immer wieder ein neues Detail ein, dass unbedingt noch erzählt werden muss. Ganz wichtig ist ihm: „Aus der uralten Tradition ist der Kiepenkerl solch ein Begriff geworden, dass er zur Symbolfigur des Münsterlandes geworden ist“, weist Stumpe auf die Bedeutung hin. Diese Tradition will er fortführen. Von Vera Szybalski mehr...


Mi., 30.07.2014

Internet-Wette endet mit tödlichem Unfall Baggerschaufel erschlug Vater von drei Kindern

Die Schaufel dieses Baggers tötete einen Familienvater in Isselburg bei einer sogenannten Cold Water Challenge. Dadurch hat die Debatte um den Internet-Wettbewerb verschärft.

Isselburg - (Aktualisiert um 17:01 Uhr) Es sollte ein lustiges Video fürs Internet werden. Aber was die Kamera schließlich aufnahm, waren Bilder einer tödlichen Katastrophe. Ein Kegelclub wollte einen Beitrag für die „Cold Water Challenge“ aufnehmen, doch ein 34-jähriger Familienvater bezahlte das mit seinem Leben. Von Stefan Werding mehr...


WN-Immo Anzeigensuche


Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region
  • Mieten
  • Kaufen
  • Mieten & Kaufen
/
/
/


Fr., 01.08.2014

WN-Aktion: Sommerfoto 2014 – Runde 4 Rasant durch den Sommer

Ronja gibt richtig Gas auf ihrem kleinen Quad und dreht eine schnelle Runde durch den Garten. Ihre kleine Schwester Mayra im Anhänger genießt die rasante Fahrt.

Baumberge - Das Engagement unserer Leserinnen und Leser ist ungebrochen. Auch in der vierten Runde haben wir wieder viele schöne und lustige Sommerschnappschüsse zugeschickt bekommen. Von Iris Bergmann mehr...


Lippeverband sammelte Daten: Regen-Rekord im Juli

Ameland-Ferienlager: Riesenwelle im Discobad

Bundesradsporttreffen: Verpflegungsstelle im Burg-Innenhof



Sa., 02.08.2014

Kriegsteilnehmer aus Westbevern Geschichten über Geschichte

Die Ehrentafel der Kriegsteilnehmer aus Westbevern.

Westbevern - Ihre Kopie liegt im Telgter Stadtarchiv. Erstellt hat sie Anfang der 30er Jahre offenbar der Kriegerverein (wir berichteten gestern). Die Ehrentafel der Westbeverner Teilnehmer des Ersten Weltkriegs zeigt 40 Gefallene sowie 144 Soldaten, die die Gefechte zwischen 1914 und 1918 überlebten. Von Björn Meyer mehr...


St. Remigius-Krankenhaus in Obladen: Biller trat neue Stelle an

Wudikunds Rückkehr 13: Aphrodisierender Trank

Christian Druffel-Severin: Individuelle Hilfe und Unterstützung


WN-Magazin

Sa., 21.06.2014
Magazin
Bagno Konzertgalerie 2014
Die 19. Konzertsaison im Steinfurter Bagno beschert den Zuhörern eine Begegnung mit großartigen Künstlern und Neulingen der klassischen Szene. Programmübersicht vom August 2014 - Juni 2015

Folgen Sie uns auf Twitter