Fr., 18.04.2014

Partout nicht zur Schule „Ich wäre lieber tot, als da hin zu müssen“

Schon im ersten Schuljahr hat der Junge (gestelltes Bild) aus Ennigerloh 40 Tage gefehlt. Seitdem ist er immer weniger zu bewegen, am Unterricht teilzunehmen. Behörden und Gerichte sind eingeschaltet, aber eine Lösung ist nicht in Sicht.

Kreis Warendorf - Jonas will einfach nicht. Nicht in die Schule. Der Elfjährige schüttelt hartnäckig den Kopf und beteuert: „Ich will da nicht hin.“ Das geht seit der ersten Klasse so. Inzwischen ist der Junge, der in Wirklichkeit anders heißt, auf einem Gymnasium im Kreis Warendorf angemeldet. Von Beate Kopmann mehr...

Fr., 18.04.2014

Ölfunde: Kein Hinweis auf schadhafte Pipeline Kaverne steht jetzt im Fokus

Ölfunde: Kein Hinweis auf schadhafte Pipeline : Kaverne steht jetzt im Fokus

Fr., 18.04.2014

Auto überschlägt sich vierfach 19-jähriger Wettringer bei Unfall schwer verletzt

Auto überschlägt sich vierfach : 19-jähriger Wettringer bei Unfall schwer verletzt

Wettringen - Am Donnerstagabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 70: Ein 19-jähriger Fahrer aus Wettringen überschlug sich aus bisher ungeklärten Gründen mehrfach mit seinem Auto. mehr...


Fr., 18.04.2014

Hauptbahnhof, Ostviertel, Klein-Muffi, Kreativkai Osterbummel durch städtisches Gelände: Abschied vom alten Kasten

Nicht schön, aber irgendwie typisch Münster: Die Teilnehmer des WN-Osterbummels können sich noch einmal das Nachkriegs-Bahnhofsgebäude ansehen, das im Sommer abgerissen wird.

Münster - Ostern, Zeit für einen Bummel. Nein, Zeit für den Klassiker unter den Bummeln: Der WN-Osterbummel. Wie in jedem Jahr haben wir zehn Fragen zusammengestellt. Diesmal führt der Spaziergang rund um das Revier am Hauptbahnhof. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, klicken Sie hier. Von Lukas Speckmann mehr...


Do., 17.04.2014

71-Jährigen nach Unfall verstorben Radfahrer nach Zusammenstoß mit WLE-Bahn tödlich verletzt

 

Wadersloh - Der 71-jähriger Radfahrer aus Wadersloh, der am Donnerstag gegen 11.30 Uhr mit der WLE-Bahn zusammengestoßen, starb am Freitag an den Folgen seiner Verletzungen. mehr...


Fr., 18.04.2014

Karfreitag als Einladung für das „Geschenk der grenzenlosen Liebe Jesu“ Bischof Dr. Felix Genn predigte vom Leiden und Sterben Jesu

Karfreitag als Einladung für das „Geschenk der grenzenlosen Liebe Jesu“ : Bischof Dr. Felix Genn predigte vom Leiden und Sterben Jesu

Münster - „Was wir heute bedenken und feiern, hat es in sich“ – bewegt und bewegend hat Münsters Bischof Dr. Felix Genn seine Predigt bei der Feier vom Leiden und Sterben Christi am Freitag (18. April) im St.-Paulus-Dom gestaltet: „Der Karfreitag ist ein schwerer Tag“. Zwei Fragen könnten an einem solchen Tag hochkommen und dafür sorgen, dass dieser Tag „in der Tat kein Leichtgewicht ist“, sagte der Bischof. Von pbm mehr...


Fr., 18.04.2014

Auffahrunfall Zwei Schwerverletzte und 45 000 Euro Schaden

Auffahrunfall  : Zwei Schwerverletzte und 45 000 Euro Schaden

Senden - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnersagnachmittag gegen 16 Uhr auf der L550 bei Senden. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt. mehr...


Fr., 18.04.2014

Zum Internationalen Museumstag „Sammelverrückte“ packen ihre Schätze aus

Ausgepackt: Petra Schäfer (links) und Gaby Moser-Olthoff mit einer Sammlung alter Globen, die auch am 18. Mai zu sehen sein wird.

Ahlen - Sammler packen am 18. Mai im Heimatmuseum ihre verborgenen Schätze aus. Dann ist Internationaler Museumstag – mit so mancher Überraschung. mehr...


Fr., 18.04.2014

Interview mit Andreas Plietker „Kirche muss unter die Leute gehen“

Zwei, die zusammengehören: Andreas Plietker und sein Fahrrad, mit dem er lieber fährt als mit dem Auto.

Saerbeck - Der neue Pfarreiratsvorsitzende Andreas Plietker spricht im WN-Interview darüber, warum er gerne in Saerbeck lebt und in St. Georg mitarbeitet. mehr...


Fr., 18.04.2014

Bürger sollen an Energiewende mitverdienen Das Leben (noch lange) genießen

Bürger sollen an Energiewende mitverdienen : Das Leben (noch lange) genießen

Kreis Steinfurt - Der Kreis Steinfurt will bis zum Jahr 2050 energieautark sein. Derzeit erzeugen im Kreisgebiet 225 Windenergieanlagen rund 500 000 MWh Strom pro Jahr, 20 Prozent des kreisweiten Verbrauchs. Es soll mehr erzeugt werden. Viel mehr. Klappt die Energiewende ohne Landwirte und weitere Bürger? Ganz sicher nicht. Von Bettina Laerbusch mehr...


Fr., 18.04.2014

Schauspieler Dennis Schigiol aus Havixbeck „Wow, ist der stark!“

Im Hamburger Schanzenviertel wohnt Dennis Schigiol ganz in der Nähe der Roten Flora. Er liebt dieses Quartier.

Havixbeck/Hamburg - Er hat den Sprung geschafft: Dennis Schigiol ist aus Havixbeck nach Hamburg gegangen, um seiner großen Leidenschaft nachzugehen: der Schauspielerei. Von Klaus de Carné mehr...


Fr., 18.04.2014

Eine Option weniger in der Reha-Sport-Debatte Kommunales Bewegungsbad keine Alternative

Der Eingangsbereich zum Nottulner Hallenbad. Ein zusätzliches kommunales Bewegungsbad übersteigt die Leistungsfähigkeit der Gemeindefinanzen, sagt die Gemeindeverwaltung. 

Nottuln - Auf Antrag der Grünen hat die Gemeindeverwaltung den Neubau eines gemeindlichen Bewegungsbades geprüft. Das Ergebnis ist ernüchternd. Von Ludger Warnke mehr...


Fr., 18.04.2014

Darsteller in TV-Formaten Von der Disco auf die Mattscheibe

Häufige Bildschirmpräsenz: Rotch Hattenbach wirkt als Darsteller in mehreren TV-Formaten mit. Ihnen ist gemeinsam, dass es weniger um Schauspielerei, sondern um authentische Figuren geht.

Senden - Pendler zwischen Welten: Rotch Hattenbach arbeitet bei der Rentenversicherung – und als Darsteller in mehreren TV-Formaten. Von Dietrich Harhues mehr...


Fr., 18.04.2014

Blickpunkt der Woche: Ölfunde im Amtsvenn Zeit rinnt dahin wie das Öl aus dem Boden

Die Ölfunde im Eper Amtsvenn sind wahrlich kein Anlass für Goldgräberstimmung, sondern vielmehr ein erheblicher Umweltskandal mit Auswirkungen, die sich noch gar nicht absehen lassen.

Nehmen wir mal an, bei Ihnen oder mir im Garten würde auf dem Rasen ein kleiner Kanister mit Öl umkippen. Ich bin sicher: In Windeseile wäre der Teufel los. Feuerwehr, Polizei, Ordnungsamt, und vermutlich Dutzende Experten würden Ihren/meinen Rasen umpflügen und aus dem Grundstück einen „Tatort“ für einen Umweltkrimi machen. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 18.04.2014

Karfreitagsgericht hat eine lange Tradition Struwen mit Weinsuppe

Es hat in Altenberge eine lange Tradition: Mitglieder Kolpingsfamilie backen am Karfreitag Struwen – am Heimathaus Kittken werden sie morgen serviert.

Altenberge - Was es mit der Geschichte der Struwen auf sich hat, und wie sie heute im Mühlenhof zubereitet werden, sehen Sie hier. Von Karl Stening mehr...


Do., 17.04.2014

Predigt am Gründonnerstag Bischof Genn ermutigt zur Veränderung

Predigt am Gründonnerstag : Bischof Genn ermutigt zur Veränderung

Münster - Mit einem Appell an alle Christen, sich vom Geist Gottes durchdringen und verändern zu lassen, hat Münsters Bischof Dr. Felix Genn seine Predigt am Abend des Gründonnerstag im St.-Paulus-Dom beendet. mehr...


Do., 17.04.2014

Genehmigungen für Osterfeuer Es brennt an vielen Stellen

Beliebte Treffpunkte sind vielerorts die Osterfeuer. Doch nicht jeder, der eines entzünden möchte, darf das auch.

Tecklenburger Land - Wer ein Osterfeuer entfachen möchte, hat Glück, wenn er in Lienen wohnt, und Pech, wenn er in Lengerich daheim ist. Denn in den beiden Kommunen gehen die Verantwortlichen bei der Genehmigung sehr unterschiedlich vor. mehr...


Do., 17.04.2014

Verkehrsunfall: L 830 gesperrt Vier Verletzte nach Unfall auf der Milter Straße

Verkehrsunfall: L 830 gesperrt : Vier Verletzte nach Unfall auf der Milter Straße

Wie die Polizei mitteilt, waren insgesamt vier Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Zunächst war ein Wagen mit Anhänger wegen einer Panne auf dem rechten Seitenstreifen liegen geblieben. Um den Anhänger abzukoppeln, setzte der Fahrer eines Pannendienstes auf der L 830 zurück. mehr...


Fr., 18.04.2014

„Mother‘s Finest“ gastiert am 2. Mai im Rock‘n‘Popmuseum Funk und ziemlich harter Rock

Mother‘s Finest 

Gronau - Acht Jahre ist es her, seit „Mother‘s Finest“ erstmals in Gronau auftrat, und mittlerweile weit über 30 Jahre, seit die amerikanische Band durch ihren Auftritt bei einer der legendären „Rockpalast“-Nächte in Deutschland einen Popularitätsschub erhielt. Ihre Mischung aus Funk und ziemlich hartem Rock sowie einer Prise Soul sorgte damals für einen Riesenwirbel bei Rockfans. Das war wirklich mal was Neues. mehr...


Eperanerin veröffentlicht Single und Album: Schlagersängerin Danielle: Musik ist ihr Leben

„Wir mischen uns ein“: 350 Teilnehmer beim Ostermarsch-Auftakt in Gronau


Sa., 19.04.2014

Sonderausstellung im Sandstein-Museum begeistert Alle lieben „Monica“

Eine Ausstellung zum Anfassen hat Dr. Joachim Eichler im Obergeschoss des Sandstein-Museums aufgebaut. Star der interaktiven Ausstellungsstücke ist die Olympia-Schreibmaschine „Monica“.

Havixbeck - Mit der Sonderausstellung „Total überholt – Worte, die die Jugend nicht mehr kennt“ ist dem Baumberger-Sandstein-Museum offenbar ein richtiger Coup gelungen. Dies belegen die Reaktionen der Besucher. Von Frank Vogel mehr...


Sonntag brennen die Osterfeuer: Brauchtumspflege in allen Ortsteilen

Pfarrer Schneider zur Osterfeier: Licht überstrahlt dunkle Stunden

SPD Bösensell tagt: SPD-Bösensell: „Bemühungen sind von Erfolg gekrönt“


Sa., 19.04.2014

Lamas in Reckenfeld Anden-Tiere mögen keine Hektik

Elfriede ist an ihrem weißen Kopffell gut zu erkennen. Sie soll zum Trekkingtier ausgebildet werden.  

Reckenfeld - JSie heißen Elfriede, Adele und Berta. Aber trotz ihrer schönen altmodischen, urdeutschen Namen kommen die Tiere nicht aus Westfalen – und auch nicht ihr Besitzer. Von Oliver Hengst mehr...


Eine andere Karfreitagsliturgie: Prozession zum Kleeberg

Reiseleiter für Tiere: Herrscher über „Herren der Lüfte“


Sa., 19.04.2014

Kfd plant „Kunst im Schatten der Kirche“ Erfolg soll wiederholt werden

Den Platz vor der Kirche mit kreativen Erzeugnissen füllen wollen die Organisatoren der kfd-Veranstaltung: Alexandra Sendker, Marlies Fiege und Bernadette Bensmann (v.l.)

Ostbevern - Selbst hergestellte Dekorationen, hausgemachte Seifen, gemalte Bilder, handgefertigte Textilien oder Keramik aus dem Töpferofen – bei „Kunst im Schatten der Kirche“ ist Vielseitigkeit Programm. Mit der diesjährigen Veranstaltung wollen die Frauen der kfd an den Erfolg des vergangenen Jahres anknüpfen. Von Anne Reinker mehr...


Reinold Sendker und ein Filmteam besuchen Leo Wolters: Erinnerungen für die Kamera


WN-Magazin

Do., 17.04.2014
Magazin
News und Hintergrundberichte für Personaler finden Sie in der Wirtschaftsbeilage Top Arbeitgeber der Westfälischen Nachrichten

Folgen Sie uns auf Twitter