Di., 24.01.2017

Unfallursache noch unklar Zug mit Lkw kollidiert: Sieben Verletzte

Ein Sattelzug aus Litauen ist am Montagabend gegen 21.56 Uhr auf dem beschrankten Bahnübergang am Osttor in Warendorf in einen Zug der Eurobahn gekracht. Es hat sieben Verletzte gegeben

Warendorf - (Aktualisiert 7:45 Uhr) Ein Zug der Eurobahn ist am Montagabend gegen 21.56 Uhr auf dem beschrankten Bahnübergang am Osttor in Warendorf mit einem Sattelzug aus Litauen kollidiert. Von Joachim Edler mehr...

Mo., 23.01.2017

Versuch an der FH Steinfurt Schwitzen für Strom

Frank Lenfert  (l.) muss ordentlich strampeln, während Jana Wolf und Meik Dankbar überprüfen und analysieren, wie warm das Wasser bereits ist und wie viel Energie gerade produziert wird.

Steinfurt - Wie aufwendig ist es eigentlich, die Energie für eine Kilowattstunde zu produzieren? Diese Frage beantworten Studierende des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der FH Steinfurt ganz praktisch mit einer selbst konstruierten Versuchsstation. Die Ergebnisse? Verblüffend. mehr...


Mo., 23.01.2017

Totalschaden Verkehrsunfall auf dem Mesumer Damm in Hollich

Totalschaden : Verkehrsunfall auf dem Mesumer Damm in Hollich

Steinfurt - Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 578, dem Mesumer Damm in Hollich, ist am frühen Montagabend eine Frau verletzt worden. Die 27-Jährige hatte sich mit ihrem Wagen überschlagen, ein Notarzt behandelte sie noch vor Ort. Von Jens Keblat mehr...


Mo., 23.01.2017

Regionalkonferenz Ab 2018 rollt der RRX durch NRW: Ein Zug, der verbindet

Der RRX vorm münsterischen Domplatz? Das geht nur in einer Animation. Der Zug soll Münster künftig ganz normal im Bahnhof erreichen.

Münster - Das Jahr 2018 wird für NRW verkehrstechnisch gesehen besonders. In Dienst gestellt werden dann die ­ersten Züge des Rhein-Ruhr-Express (RRX). Das Münsterland ist Teil dieses großen Infrastruktur-Projektes. Münster auch, gäbe es da nicht eine Abhängigkeit. Von Elmar Ries mehr...


Mo., 23.01.2017

Fahrgast rastet aus Taxi landet nach Angriff im Graben

Fahrgast rastet aus : Taxi landet nach Angriff im Graben

Ahaus/Gronau - Ein Taxifahrer wollte eigentlich nur einen Fahrgast nach Hause fahren, doch seine Fahrt endete im Straßengraben. Die Schuld daran trug sein 26-jähriger Fahrgast. mehr...


Mo., 23.01.2017

Dünne Eisdecke gibt nach Drei Kinder brechen mit Kettcar im Eis ein

Dünne Eisdecke gibt nach : Drei Kinder brechen mit Kettcar im Eis ein

Bei einer Spritztour mit dem Kettcar sind drei Kinder auf einem zugefrorenen Weiher bei Greven eingebrochen. In diesem Moment begann ein Wettlauf mit der Zeit. mehr...


Mo., 23.01.2017

Verhalten auf zugefrorenen Gewässern Feuerwehr gibt wichtige Tipps zur Rettung

Zugefrorener Teich in den Rieselfeldern. Foto: Etzkorn

Der Winter ist in vollem Gange. Viele Gewässer machen den Anschein, dick zugefroren zu sein. So nutzen viele die Möglichkeit und begeben sich im wahrsten Sinne des Wortes auf dünnes Eis. Von Jonas Wiening mehr...


Mo., 23.01.2017

Dreiste Diebe Bus gestohlen

 

Nottuln - Die Polizei meldet: Unbekannte haben einen Bus gestohlen. Rund 400.000 Euro ist das Fahrzeug wert. Von Frank Vogel mehr...


Mo., 23.01.2017

Feuerwehr-Einsatz Haus nach Weihnachtsbaum-Brand unbewohnbar

Feuerwehr-Einsatz : Haus nach Weihnachtsbaum-Brand unbewohnbar

Rheine - Weihnachtszeit verlängert, Haus unbewohnbar! Am Sonntag fing in Rheine ein noch im Wohnzimmer stehender Tannenbaum Feuer. mehr...


Mo., 23.01.2017

Motiv noch unklar Messerstecherei Im Herxfeld

Motiv noch unklar : Messerstecherei Im Herxfeld

Sassenberg - Bereits am vergangenen Freitag kam es gegen 22.45 Uhr zu einer Auseinandersetzung zweier Bewohner einer kommunalen Unterbringungseinrichtung in Sassenberg. Der genaue Ablauf der Auseinandersetzung sowie das Motiv sind nach Auskunft der Polizei von Montag noch nicht abschließend geklärt. mehr...


Di., 24.01.2017

Sozialpraktikum an der Canisiusschule Ahaus Einblicke in eine andere Kultur

Eine Runde mit dem Bulli fuhren Loreen Bröcker (hinten links) und Carla Gerwing mit den Kindern aus dem Armenviertel. Gemeinsam mit Vivien Gerick (kleinens Bild, 3.v.l.) und Runa Bialy (5.v.l.) absolvieren die Mädchen derzeit ein Sozialpraktikum in Brasilien in der Stadt Leme. Mit den Kindern des Treffs „Projekto“ haben sie dabei auch viel gebastelt.

Ahaus/Nienborg/Epe - Carla Gerwing aus Alstätte, Loreen Bröcker aus Nienborg, Runa Bialy aus Epe und Vivien Gerick aus Ottenstein absolvieren derzeit ein Sozialpraktikum in Brasilien in der Stadt Leme. Direkt aus Brasilien erreichte uns ein Bericht der Schülerinnen, in dem sie von ihren Erfahrungen berichten. mehr...


Versammlung der KFD St. Brictius: Eine Limousine zum Abschied von Mechthild Marpert

Alarm ausgelöst: Einbruch in Geschäftsbüro in Heek

#humorphob: Ingmar Stadelmann in der LMA


Sonderveröffentlichung

Rauchmelder retten Leben Rauchmelder in NRW ab dem kommenden Jahr verpflichtend

Rauchmelder retten Leben : Rauchmelder in NRW ab dem kommenden Jahr verpflichtend

Ende des Jahres läuft in Nordrhein-Westfalen die Übergangsfrist für die Rauchwarnmelderpflicht aus: Ab dem 1. Januar 2017 müssen nun auch bestehende Wohngebäude mit Rauchwarnmeldern ausgestattet sein. Die lebensrettenden Geräte sind dann Vorschrift in allen Kinder- und Schlafzimmern sowie angrenzenden Fluren. mehr...


immomarkt.ms Anzeigensuche


Di., 24.01.2017

Große Größen bei den Damen Modenschau mit tragbaren Größen – Models aus Havixbeck

Havixbeck - Tragbare Mode für die große Größen möchte die kfd Havixbeck vorstellen. Dazu fahren die Frauen zu einer Modenschau nach Arnsberg. Foto: Ganz neue Wege geht die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) in diesem Frühjahr im Bereich tragbarer Mode. Gemeinsam mit der Cruse Modegruppe aus Arnsberg wurde ein Modenschautyp entwickelt, der ausschließlich mit eigenen Models arbeitet. mehr...


Gefährliches Unterfangen: Eisflächen tragen oftmals nicht

Kolpingspielmannszug Ascheberg: Frank Neve beendet Vorstandsarbeit nach 32 Jahren

„Dirksfeld“ und „Hellersiedlung“: Entwicklung in Appelhülsen


Di., 24.01.2017

WertArbeit Steinfurt Neue berufliche Perspektiven schaffen

Auch die Wäschepflege gehört für Claudia C. zu den Aufgaben an ihrem neuen Arbeitsplatz bei den haushaltsnahen Dienstleistungen der WertArbeit Steinfurt.

Kreis Steinfurt - Das Projekt „öffentlich geförderte Beschäftigung im Kreis Steinfurt“ läuft bei der WertArbeit Steinfurt im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW, mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds seit 2014. Claudia C. hat so eine berufliche Perspektive gefunden. mehr...


Kunstprojekt: Herde wächst: Paten für 140 Lämmer

Firmung: 75 Schüler eingeladen

Fahnen an der Stadtverwaltung: Geflaggt wird nach festen Regeln


Folgen Sie uns auf Twitter