Münsterland - Aktuell


Sa., 20.01.2018

Svenja Haake über lange Drehtage und wahre Freundschaften Im Schrank der Shopping-Queen

Hier hat Svenja Haacke  ihre Schätze gelagert: im begehbaren Schrank. Und man sieht gleich: Die 29-jährige Neu-Grevenerin hat farblich für jede Stimmung das passende Outfit auf dem Bügel.

Greven - Shopping-Queen Svenja Haacke erzählt von ihren Erlebnissen während der Dreharbeiten für die gleichnamige Sendung. Von Günter Benning mehr...


Sa., 20.01.2018

Was sagen die Grevener Politiker? Groko - das ungeliebte Kind

Sowohl Jürgen Diesfeld (CDU) als auch Marc Ickerott sind von einer Groko nicht gerade begeistert. Diesfeld sieht sie aber als kleineres Übel, Ickerott (oben) dagegen lehnt sie ab.

Greven - Manch einer mag die täglichen Nachrichten nicht mehr lesen oder hören. Groko ja, Groko nein, Groko nur wenn – die Verhandlungen und Diskussion um die Bildung einer neuen Regierung scheinen endlos. Und doch hat das alles eine recht große Bedeutung für Deutschland. Aber was denken denn eigentlich die heimischen Politiker an der Basis darüber? Von Peter Beckmann mehr...


Sa., 20.01.2018

Lüdinghauser Schulleiter zum Verbot des Streikrechts für verbeamtete Lehrer „Das ist das kleinere Übel“

Streikrecht für verbeamtete Lehrer: Die Lüdinghauser Schulleiter Elisabeth Hüttenschmidt (kl. Fotos v.l.), Michael Dahmen und Mathias Pellmann sehen dafür keinen Bedarf.

Lüdinghausen - Elisabeth Hüttenscmidt, Michael Dahmen und Mathias pellmann – allesamt Leiter weiterführender Schule in Lüdinghausen – sind sich einig: Ein Streikrecht für verbeamtete Lehrer ist nicht nötig. Das Verbot des Streikrechts sei das kleinere Übel gegenüber vielen Vorteilen. Von Peter Werth mehr...


Sa., 20.01.2018

Die Bilanz des Jagdjahres 2016/17 für Westerkappeln und Lotte Auch Waschbären zur Strecke gebracht

Der Waschbär ist ein Einwanderer aus Nordamerika. In manchen Teilen Deutschlands hat er sich regelrecht zur Plage entwickelt.

Westerkappeln/Lotte - In Westerkappeln sind im Jagdjahr 2016/17 auch Waschbären zur Strecke gebracht worden. Das geht aus den Statistiken des Kreises Steinfurt hervor. Von Frank Klausmeyer mehr...


Sa., 20.01.2018

Krimi und Drama um ein Niemandsland Haus, in dem keiner wohnen darf

Zwickmühle: Für das Zweifamilienhaus an der Straße „Am Haus Langen 11“ soll per Zwangsversteigerung ein Käufer gefunden werden – aber der dürfte nach aktueller Lage dort gar nicht einziehen.

Everswinkel - Überraschenderweise fand sich ein Käufer. Trotz aller Problematik. Das massive Zwei-Familienhaus Am Haus Langen macht zwar von außen einen wertigen Eindruck und ist zusammen mit dem großzügigen Grundstück durchaus für Eigenheimträume geeignet, aber es ist – zumindest derzeit – auch mit einem großen Makel versehen. Eine Geschichte mit dramatischen Zügen. Von Klaus Meyer mehr...


Sa., 20.01.2018

Wildschweine machen sich in Westerkappeln und Lotte breit „Unaufhaltsam auf dem Vormarsch“

Eine Wildschwein-Bache mit zwei Frischlingen. In Westerkappeln und Lotte werden die Schwarzkittel immer häufiger gesichtet.96 Wildschweine sind vergangenes Jahr im Kreis Steinfurt getötet worden, davon sechs im Verkehr. Fast ein Drittel der Streckenmeldungen kommt aus Westerkappeln und Lotte.

Westerkappeln/Lotte - Die vor allem von den Bauern gefürchtete Afrikanische Schweinepest ist noch weit weg. Wildschweine als potenzielle Überträger machen sich dagegen in Westerkappeln und Lotte zunehmend breit. „Wenn wir nichts machen würden, hätten wir die Katastrophe“, ist Rainer Schmidt, Bundesförster aus Seeste, überzeugt. Von Frank Klausmeyer mehr...


Sa., 20.01.2018

Tek Tabanca Teskiliati Ahauser wollte zu TTT dazugehören

Ein 37-jähriger Ahaus wurde vom Amtsgericht Ahaus unter anderem wegen Beihilfe zum Raub und gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Ahaus/Gronau - Der 37-jährige Ahauser wollte sich nur lieb Kind machen bei den Mitgliedern der rockähnlichen Gruppierung Tek Tabanca Teskiliati (TTT). Eingebracht hat es ihm eine 22-monatige Gefängnisstrafe zur Bewährung sowie eine 2000-Euro-Geldbuße an den Opferschutzverein Weißer Ring und eine Zahlung von 1000 Euro Schmerzensgeld an ein Opfer. Von Rupert Joemann mehr...


Fr., 19.01.2018

Haustiere in Ladbergen Sehr groß – sehr lieb

Die Rottweiler-Hündin Amy vom Cap der guten Hoffnung und ihr Kumpel Schröder, eine französische Bulldogge, gehören Gerda Oelrich. Die Besitzerin hat ausschließlich gute Erfahrungen mit dem großen Tier gesammelt, vor dem sich viele Menschen offenbar fürchten.

Ladbergen - Amy vom Cap der guten Hoffnung: Die freundliche Rottweilerhündin der Familie Oelrich trägt einen stolzen Namen. Vor acht Jahren zog sie als Welpe auf dem Hof ein und lebt seitdem dort ein spannendes Hundeleben. Von Birga Jelinek mehr...


Fr., 19.01.2018

Katholikentag Helferfest zum Start der Privatquartier-Kampagne

 Am Freitagabend bekamen die Ehrenamtlichen - wie hier Maria Stegemann und Ele Varelmann aus Ochtrup - ihre Materialien.

Münster - Die Herbergssuche kann beginnen: Mit einem Fest für die ehrenamtlichen Helfer in der Stadthalle Münster-Hiltrup begann am Freitagabend die Privatquartierkampagne „Bett frei“ für den Katholikentag 2018 in Münster. Von Gunnar A. Pier mehr...


Fr., 19.01.2018

Sturmtief „Friederike“ Landesbetrieb: „In Wäldern herrscht Lebensgefahr“

Sturmtief „Friederike“: Landesbetrieb: „In Wäldern herrscht Lebensgefahr“

Münster - Sturmtief „Friederike“ hat in den Wäldern Nordrhein-Westfalens zahlreiche Schäden angerichtet. Für alle Wälder der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie der Stadt Münster seien bereits Betretungsverbote verhängt. Von Marion Fenner mehr...


Fr., 19.01.2018

Lokale-SPD-Stimmen zur GroKo-Frage „Extrem zwiegespalten“

Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz wird am Sonntag im Fokus des Interesses stehen, wenn die Parteitagsdelegierten darüber abstimmen, ob Verhandlungen über eine große Koalition geführt werden sollen.

Lengerich - GroKo oder No GroKo – vor dieser Frage steht die SPD beim Parteitag am Sonntag. Wie sehr diese Frage die Sozialdemokraten bewegt, zeigt sich auch vor Ort. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Fr., 19.01.2018

Bundesstraße 70 Schwerer Unfall: Sieben Verletzte

Bundesstraße 70: Schwerer Unfall: Sieben Verletzte

Wettringen - Bei einem Unfall auf der B 70 in Höhe Sofienstraße am Freitagmittag sind sieben Menschen verletzt worden, davon einer schwer. mehr...


Fr., 19.01.2018

Tony Mono kommt nach Ostbevern Geschmackssicher wie eh und je

Tony Mono, auch bekannt aus dem Radio, wird am Freitag, 26. Januar, in Ostbevern auftreten.

Ostbevern - Eine bunte Mischung aus Comedy und Musik können die Gäste des Events mit Tony Mono am Freitag, 26. Januar, in der Bevergemeinde erleben. Dabei steht der Abend unter dem Titel: Lebensgefahr! – Best of Tony Mono! Von Sarah Röttger mehr...


Fr., 19.01.2018

Sperrung auf der A 30 Nach "Friederike": Neue Stromleitung muss gespannt werden

Sperrung auf der A 30: Nach "Friederike": Neue Stromleitung muss gespannt werden

Münsterland - Am Sonntag wird die A30 von 11 bis 13 Uhr zwischen Hörstel und Ibbenbüren-West in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt. mehr...


Fr., 19.01.2018

Lkw auf der Laerstraße umgekippt Bergung von Anhänger im Feierabendverkehr

Lkw auf der Laerstraße umgekippt: Bergung von Anhänger im Feierabendverkehr

Altenberge - In der Ausfahrt Altenberge-West an der B 54 ist ein mit 90 Schweinen beladener Lkw mit Anhänger umgekippt. Die Bergung des Anhängers soll am frühen Abend stattfinden. Autofahrer müssen sich auf kurzfristige Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr einstellen. mehr...


Fr., 19.01.2018

Gericht erklärt Sendenhorsterin für schuldunfähig Auf Bewährung in die Psychiatrie

 

Sendenhorst/Münster - Die Sendenhorsterin, die nach Ansicht des Landgerichtes einem langjährigen Bekannten nachgestellt ist, ist von den Richtern für schuldunfähig erklärt worden. Die Steuerungsfähigkeit sei zum Tatzeitpunkt völlig aufgehoben gewesen, begründete der Vorsitzende Richter das Urteil. Von Hans-Erwin Ewald mehr...


Fr., 19.01.2018

Liveticker Orkan Friederike: Die Lage nach dem schweren Sturm

Liveticker: Orkan Friederike: Die Lage nach dem schweren Sturm

Fr., 19.01.2018

Eisglatte Fahrbahn Wagen überschlägt sich: Autos fahren an Unfallstelle vorbei

Eisglatte Fahrbahn: Wagen überschlägt sich: Autos fahren an Unfallstelle vorbei

Epe/Graes - Der Wagen einer 22-jährigen Gronauerin hat sich am Freitag nach einem Unfall auf glatter Fahrbahn überschlagen. Nach ihren Angaben sind mehrere Autofahrer dann an der Unfallstelle vorbeigefahren, ohne Hilfe geleistet zu haben. mehr...


Fr., 19.01.2018

Orkan "Friederike" Zugverkehr weiter beeinträchtigt

Orkan "Friederike": Zugverkehr weiter beeinträchtigt

Münsterland - (Aktualisiert: 12.33 Uhr) Orkan Friederike ist Richtung Osten weitergezogen, doch die Nachwirkungen sind im Münsterland noch vielerorts spürbar. Vor allem Bahnreisende müssen auch am Freitag mit erheblichen Einschränkungen rechnen. Von Pjer Biederstädt/Karin Völker/dpa/lnw mehr...


Fr., 19.01.2018

Blitzeis Zwei Verletzte nach Bulli-Unfall

Blitzeis: Zwei Verletzte nach Bulli-Unfall

Steinfurt - Nach dem Orkan kam überfrierende Nässe: In Steinfurt rutschten zwei Frauen in ihrem Bulli am späten Donnerstagabend von der Fahrbahn. Sie verletzten sich und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Von Jens Keblat/Pjer Biederstädt mehr...


Fr., 19.01.2018

Kriminalität Mann bedroht Restaurantbesitzerin mit Messer und raubt Geld

Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leucht.

Hamm (dpa/lnw) - Ein Räuber hat in einer Gaststätte in Hamm die Inhaberin mit einem Messer bedroht und Geld aus der Kasse geraubt. Nach dem Überfall am Donnerstagabend floh der Mann zu Fuß. Wie viel Bargeld er erbeutet hat, dazu machte die Polizei keine Angaben. Von dpa mehr...


Fr., 19.01.2018

Viel Ärger über die Post Briefzustellung klappt oft nicht

Über die Briefzustellung der Post häufen sich zurzeit die Beschwerden.

Münster - Immer mehr Kunden ärgern sich über die Post: Vor allem Briefe werden öfter nicht korrekt zugestellt, montags überhaupt nicht. Die Post allerdings wiegelt ab. Von Jürgen Stilling mehr...


1 - 25 von 2829 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter