Di., 08.09.2015

Zum Thema Tipps für den Umgang mit Fledermäusen

Münsterland - Fledermäusen begegnet man immer wieder. Wer diese Hinweise des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamts Münsterland-Emscher-Lippe beherzigt, braucht keine Angst zu haben.

Grundsätzlich geht von Fledermäusen keine erhöhte Gefahr aus. Fledermäuse zählen zu den streng geschützten Tieren, die auch nicht zur Prävention oder diagnostischen Untersuchung auf Tollwut getötet werden dürfen. Wichtig zu wissen ist, wie man mit diesen Wildtieren im Fall der Fälle gefahrlos umzugehen hat.

Gesunde oder kranke Fledermaus?

Gesunde Fledermäuse fliegen oder halten sich in ihren Schlafquartieren auf. Liegt eine Fledermaus flugunfähig auf dem Boden, ist davon auszugehen, dass das Tier verletzt oder erkrankt ist. Ausnahme: Im Juni fallen noch flugunfähige Jungtiere manchmal aus ihrem Quartier, z.B. Giebel oder Dachböden.

Tollwut oder nicht?

Für verletzte und erkrankte Fledermäuse gibt es natürlich auch andere Gründe - Flugunfähigkeit ist nicht gleichbedeutend mit Tollwut. Typische Symptome für Tollwut können sich bei den eigentlich nachtaktiven Tieren im Attackieren nahegelegener Gegenstände, Orientierungsschwierigkeiten, Schluckbeschwerden, Lähmungserscheinungen usw. zeigen.

Was ist zu tun?

Generell sollten aufgefundene Fledermäuse nicht mit bloßer Hand angefasst werden, da die Tiere mit den nadelspitzen Zähnen ihres Insektenfressergebisses empfindlich tief beißen können. "Sorgen Sie für einen Beißschutz der Hände und Unterarme", rät das Amt. "Verwenden Sie dicke Handschuhe, um das Tier evtl. in einen Karton mit kleinen Luftlöchern zu befördern. Verständigen Sie vorzugsweise das Veterinäramt oder eine(n) Fledermausbeauftragte(n), damit das Tier artgemäß versorgt und gegebenenfalls untersucht werden kann. Sollten Sie trotz aller Vorsichtsmaßnahmen beim Hantieren mit einer Fledermaus von dem Tier verletzt werden, begeben Sie sich vorsorglich in ärztliche Behandlung, allein schon wegen einer ordnungsgemäßen Wundversorgung."

Impfung

Personen, die regelmäßig Kontakt zu Fledermäusen haben, sollten geimpft sein.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3496600?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3496585%2F