Mo., 17.07.2017

Gefährlicher Eingriff Backstein auf Autobahn 30 geworfen

Gefährlicher Eingriff : Backstein auf Autobahn 30 geworfen

Symbolfoto Foto: dpa

Ibbenbüren - 

Ein etwa 30 Zentimeter großer Backstein krachte am Montagvormittag nahe Ibbenbüren auf die Autobahn A30 – offenbar hatte ihn ein etwa 30 bis 40 Jahre alter Mann von einer Brücke auf die Fahrbahn geworfen. 

Der Stein verfehlte den Wagen eines 49-Jährigen, der in Richtung Niederlande unterwegs war, nur knapp. Zu Schaden kam niemand, dennoch ermittelt die Polizei nach eigenen Angaben wegen gefähr­lichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5017422?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F