Einschränkung im Feierabendverkehr
Langer Stau nach Lkw-Unfall auf der Autobahn 1

Tecklenburg -

Ein Lkw-Unfall auf der Autobahn 1 in Höhe einer Rastanlage bei Tecklenburg führte am Mittwochnachmittag zu einer starken Beeinträchtigung des Feierabendverkehrs. Ein Lastwagenfahrer wurde bei der Kollision der Fahrzeuge leicht verletzt.

Mittwoch, 24.01.2018, 18:01 Uhr

Einschränkung im Feierabendverkehr: Langer Stau nach Lkw-Unfall auf der Autobahn 1
Foto: dpa

Ein Sattelschlepper war gegen 16.13 Uhr auf einen vor ihm fahrenden Lkw aufgefahren. Der Unfall ereignete sich auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen in Höhe der Raststätte Tecklenburger Land Ost.

Der Verkehr rollte wegen hohen Aufkommens und einer Baustelle in diesem Bereich sehr langsam, was der Fahrer des Sattelzugs offenbar zu spät bemerkte. Sein Truck krachte daraufhin mit großer Wucht auf den vorausfahrenden Lkw.

Zwischenzeitliche Komplettsperrung 

Dabei wurde das Fahrerhaus stark eingedrückt, der Sattelzug-Fahrer musste von der Feuerwehr befreit werden und wurde laut der Nachrichtenagentur Nord-West-Media-TV in ein Krankenhaus eingeliefert. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Autobahn musste vorübergehend komplett gesperrt werden, der Verkehr in dieser Zeit über die Rastanlage geleitet. Am frühen Abend wurde die Sperrung teilweise wieder aufgehoben. Für Bergungsarbeiten blieb eine Spur zunächst weiter gesperrt. Es bildete sich zwischenzeitlich ein Stau von einer Länge von über zehn Kilometern, berichtet die Polizei.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5453799?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Jugendliche schlagen auf Zugbegleiter ein
Festnahme am Bahnhof Münster Zentrum-Nord: Jugendliche schlagen auf Zugbegleiter ein
Nachrichten-Ticker