Teuto-Express rollt ab Lengerich
Sonderzüge zur Laga

Lengerich/Lienen/Bad Iburg -

Viele Wege führen zur am 18. April beginnenden Landesgartenschau in Bad Iburg. Ein besonders attraktiver dürfte der über die Schienen von Lengerich aus sein. Der Teuto-Express wird in den kommenden Monaten mehrfach unterwegs sein.

Dienstag, 17.04.2018, 12:04 Uhr

Der Fahrplan für den Teuto-Express hängt am Haltepunkt Lengerich/Stadt.
Der Fahrplan für den Teuto-Express hängt am Haltepunkt Lengerich/Stadt. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde

Am Mittwoch, 18. April, beginnt in Bad Iburg die Landesgartenschau. Wer mit der Bahn anreisen möchte, hat dazu aus Lengerich und Lienen in den kommenden Monaten mehrfach die Möglichkeit. Am 6. Mai, 3. Juni, 1. Juli, 5. August und 2. September ist der Teuto-Express im Einsatz. Jedoch nicht ab Tecklenburg und Ibbenbüren.

Die 2009 aus der Lappwaldbahn ausgegründete Lappwaldbahn Service GmbH (LWS) hatte Ende 2015 die 43,6 Kilometer lange und in weiten Teilen marode Bahnstrecke Ibbenbüren - Tecklenburg - Lengerich - Bad Iburg - Versmold und die 7,1 Kilometer lange Zweigstrecke Brochterbeck – Hafen Saerbeck von der Teutoburger Wald-Eisenbahn übernommen. Grund dafür war die vom Gesetzgeber geforderte Trennung von Betrieb und Fahrweg. Die Lappwaldbahn fungierte seitdem als Eisenbahnverkehrsunternehmen, die LWS als Eisenbahn-Infrastrukturunternehmen.

Die Lappwaldbahn Gleisbau GmbH wurde 2016 gegründet. Deren Aufgabe: Instandhaltung der bahneigenen Schieneninfrastruktur und Signaltechnik. Auch für das Sanierungsobjekt Teutoburger-Wald-Eisenbahn ist diese Gesellschaft zuständig. Wie Lappwaldbahn-Sprecher Josef Högemann auf Anfrage erklärt, ist das erneuerte Brückenbauwerk über die Straße Zwischen den Wellen in Bad Iburg schon vor der Laga-Eröffnung am morgigen Mittwoch „komplett fertig“. Ebenfalls pünktlich erledigt sein sollte die „Aufhübschung“ der Bahnsteige an den Haltenpunkten Lengerich/Stadt, Lengerich/Westfalen, Lienen und Bad Iburg. Der Teuto-Express zur Laga kann also rollen.

Der Teuto-Express-Flyer für den Sommer 2018 weist außer den fünf Terminen mit Fahrten von Lengerich nach Bad Iburg und zurück auch Sonderfahrten mit zum Teil historischen Diesel- oder Dampfloks von Münster nach Hamburg-Altona („Hafen-Express“ am 9. Juni), von Lengerich-Hohne nach Bremen am 7. Juli, mit dem „Pingel-Anton“ von Osnabrück über Wersen nach Mettingen am 21. Mai, mit dem „Haller Willem“ von Lengerich über Osnabrück nach Bielefeld und Halle (10. Mai), vom Ibbenbüren-Aasee zum Kulturspeicher am Hafen in Dörenthe am 26. August und mit dem „Kartoffelpuffer-Express“ von Münster über Lengerich nach Westerkappeln am 27. Oktober aus. Mit dem „Stahlwerks-Express“, einem historischen Triebwagen, geht es zudem am 21. Oktober von Lengerich nach Georgsmarienhütte und retour. Und die Termine für die Nikolausfahrten im Dezember stehen auch schon.

Ob der Teuto-Express auch nach dem 2. September, dem derzeit letzten geplanten Laga-Fahrttag, weiter von Lengerich nach Bad Iburg fährt, „kann ich noch nicht genau sagen“, erklärt Josef Högemann.

Zum Thema

Info und Vorverkauf: www.teuto-express.eu.

...
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5666422?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Jens Spahn schließt höhere Beiträge zur Pflegeversicherung nicht aus
Alle Hände voll zu tun: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn steht in seinem Ressort vor großen Aufgaben. Mit dem Abbau von Problemen will er auch zur Lösung der Vertrauenskrise in der Politik beitragen.
Nachrichten-Ticker