Fr., 24.02.2017

Reken Krümelmonster, Zwerge und Hippies

Perücken, Kostüme und Schminke gehören zum fröhlichen Flair des Straßenkarnevals wie die gute Laune. In welchem Outfit kommen die Rekener und ihre Gäste am Samstag, 25. Februar, zum Karnevalsumzug? Die BZ hörte sich um. mehr...

Fr., 24.02.2017

Heiden „Wir brauchen einen Markt im Ort“

Nach 33 Jahren wird Ludger Jacobs am 1. März sein Amt als Vorsitzender des Werbekreises Heiden abgeben. Mit ihm sprach BZ-Redakteurin Marita Rinke. mehr...


Fr., 24.02.2017

Umzugs-Sicherung Beton-Container sichern Umzug

Betongefüllte Paletten-Container sichern – wie hier an der Ev. Stadtkirche – den Karnevalsumzug.

Gronau - Mit Beton gefüllte Paletten-Container stellten am Freitagmorgen Mitarbeiter der Zentralen Bau- und Umweltdienste (ZBU) der Stadt an diversen Zugängen zur Route des Karnevalsumzuges auf. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 24.02.2017

Borken Offener Brief an Facebook-Pöbler

Dass es in so genannten sozialen Netzwerken manchmal asozial zugeht, hat sich inzwischen herumgesprochen. Was tun, wenn man persönlich als „Charakterschwein", „miese Type" und „Arschloch" tituliert wird? So geschehen bei Stefan Kruecken. mehr...


Fr., 24.02.2017

Altweiberfastnacht bei der KFD Alstätte Frauen feiern ausgelassen

Fantasievoll verkleidet haben 50 Frauen beim KFD-Karneval an Altweiberfastnacht gefeiert.

Alstätte - Ausgelassen gefeiert haben 50 Frauen an Altweiberfastnacht beim KFD-Karneval in der Gaststätte Franke. Brigitte Ulland stieg als Lisbeth in die Bütt. mehr...


Fr., 24.02.2017

Orkan „Thomas“ ruft Wehr zu zehn Einsätzen /Bäume stürzen auf Mobilheim-Dach und auf Ahauser Damm Eine gespenstische Nacht

Orkan „Thomas“ ruft Wehr zu zehn Einsätzen /Bäume stürzen auf Mobilheim-Dach und auf Ahauser Damm : Eine gespenstische Nacht

Gescher (wr/ffg). Am Tag danach beginnt das große Aufräumen. Orkan Thomas hatte am späten Donnerstag vor allem Bewohnern der Ferienhaussiedlung Brinkmannshof einen großen Schrecken eingejagt. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 24.02.2017

Borken Gewerbepark wird zur Zerreißprobe

Die Zeichen stehen auf Trennung beim Gewerbepark-Projekt an der A31. Daraus könnte ein handfester Streit zwischen den Nachbarkommunen Borken, Heiden und Reken entstehen. mehr...


Fr., 24.02.2017

Velen Einkaufsstraßen attraktiv halten

In loser Folge möchte die BZ in einer neuen Serie das Thema "Einzelhandel" in den Stadtteilen Velen und Ramsdorf beleuchten. Dabei freut sich die Redaktion über Anregungen aus beiden Stadtteilen. mehr...


Fr., 24.02.2017

Borken Gesamtschulen verlieren Schüler

Die Gesamtschule Borken-Raesfeld kommt in ihrem zweiten Jahr nicht mehr auf die eigentlich benötigten sechs fünften Klassen. Aus 120 Anmeldungen werden per Ausnahmegenehmigung wohl fünf Klassen gebildet. mehr...


Fr., 24.02.2017

Raesfeld Sarah Gößling will Jugend ein Forum geben

Sarah Gößling ist Vorsitzende der Raesfelder CDU. Die Ärztin und dreifache Mutter hat das Amt von ihrem Mann übernommen und möchte die Entwicklung der Gemeinde mitgestalten. mehr...


Fr., 24.02.2017

Jugendamt gibt Tipps Kinder, Karneval und Komasaufen

Gronau - Alkohol zum Feiern dazu. Damit die Karnevalstage aber nicht mit einem dicken Kater oder sogar einer Alkoholvergiftung enden, ist ein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol gefragt. mehr...


Fr., 24.02.2017

Heiden Felsenbirnen statt Kugelakazien

Blumeneschen waren vorgesehen, Kugelakazien pflanzte die Gemeinde im Mühlenweg. Sie sollen nun auf Wunsch der Anlieger gegen Felsenbirnen ausgetauscht werden. mehr...


Fr., 24.02.2017

Karnevalisten bei den Westfälischen Nachrichten Prinz Thomas I. Messing überreicht Karnevalsorden an Redaktionsmitglieder

Karnevalisten bei den Westfälischen Nachrichten : Prinz Thomas I. Messing überreicht Karnevalsorden an Redaktionsmitglieder

Kurz vor dem Höhepunkt der Session haben Mitglieder des NSKKV-Elferrats der WN-Redaktion an Altweiberfastnacht einen Besuch abgestattet. Dabei überreichte Prinz Thomas I. Messing den Redaktionsmitgliedern Mareike Katerkamp, Klaus Wiedau und Rupert Joemann den diesjährigen Schöppinger Karnevalsorden. Jetzt hoffen alle Beteiligten auf einen stimmungsvollen Umzug am kommenden Sonntag ab 14.11 Uhr. mehr...


Fr., 24.02.2017

Borken Christina Stürmer spielt am 8. Juli auf dem Borkener Marktplatz

Am 8. Juli gibt es auf dem Borkener Marktplatz wieder ein Open-Air-Konzert. Zu Gast ist diesmal die österreichische Pop-Rock-Sängerin Christina Stürmer. mehr...


Fr., 24.02.2017

Sanierung der Sporthalle an der Kreuzschule Eine Galerie für Besucher

Auch als Versammlungsstätte soll die Turnhalle der Kreuzschule nach der Sanierung genutzt werden können. Die SPD-Fraktion gab nunmehr die Anregung, über den Umkleidekabinen eine Galerie für die Besucher zu planen.

Heek - Für die Sanierung der Sporthalle an der Kreuzschule hat sich die Gemeindeverwaltung bereits erste Vorschläge eines Architekten eingeholt. Dabei plädieren die CDU- wie auch die SPD-Fraktion dafür, die Halle als Veranstaltungsstätte auszubauen. Von Mareike Katerkamp mehr...


Fr., 24.02.2017

Bilanz nach Sturmtief „Thomas“ Schäden halten sich in Grenzen

Opfer von Sturmtief „Thomas“: Dieser Baum in der Blücherstraße stürzte um und blockierte die Fahrbahn. Die Feuerwehr beseitigte das Hindernis.

Gronau - Sturmtief „Thomas“ hat auch in Gronau Spuren hinterlassen, wenngleich sich die Zahl der Einsätze in Grenzen hielt. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 24.02.2017

Unterricht in der Nachbarsprache Niederländisch stark gefragt

Studienmöglichkeiten an der Saxion-Fachhochschule und der Uni Twente motivieren viele Kinder und Jugendliche in Gronau und Epe, Niederländisch zu lernen. Auch Arbeitsplätze zum Beispiel bei Firmen auf dem Flughafengelände sind interessant. Nicht zuletzt ist es für viele einfach schön, sich auf dem Enscheder Markt auf Niederländisch unterhalten zu können.

Gronau/Epe - Gronaus Grenzlage bietet Chancen. Ein Hemmnis stellt jedoch immer noch die Sprachhürde dar. Für die niederländische Seite scheint sie mittlerweile sogar noch höher zu sein als für die deutsche: Die Bereitschaft selbst im grenznahen Twente, Deutsch zu lernen, geht offenbar zurück. Dagegen herrscht in Gronau und Epe eine hohe Nachfrage nach Niederländischkursen. Von Martin Borck mehr...


Fr., 24.02.2017

Erweiterung des Naturlehrpfades geplant Entscheidung über Antrag des Angelvereins vertagt

Grundschüler erkunden den Naturlehrpfad.

Nienborg - Die Entscheidung über den Antrag des Angelvereins Nienborg auf einen Zuschuss für die Erweiterung des Naturlehrpfades ist auf die Ratssitzung am 8. März vertagt worden. Die CDU-Fraktion will sich die Kostenkalkulation noch einmal genauer ansehen. Von Mareike Katerkamp mehr...


Fr., 24.02.2017

Einschulung an Gesamtschulen Alle Wünsche werden erfüllt

Die Gesamtschule Gronau  – hier ein Bild vom Tag der offenen Tür – startet mit sechs Eingangsklassen in das neue Schuljahr.

Gronau - Zum Beginn des neuen Schuljahres wird es an der Gesamtschule Gronau sechs Eingangsklassen geben, die Euregio-Gesamtschule geht vierzügig in das neue Schuljahr. mehr...


Fr., 24.02.2017

Büttnachmittag in Eggerode Blondinen und Weinbrandkiller

An die wilden 60er-Jahre erinnert die Minigarde in ihren grellen Kostümen. August Höing alias Felix lässt indes kein gutes Haar an den Festkomitee-Mitgliedern. Die Garden kommen beim Publikum ebenso gut an wie die Büttenreden.

Eggerode - Militärischer Drill und lockerer Flower-Power-Lebensstil liegen in Eggerode offenbar ganz nah beieinander. Dieser Eindruck drängt sich jedenfalls am Donnerstagnachmittag beim Büttnachmittag des Festkomitees der Schützengilde St. Marien dem Besucher auf. Von Rupert Joemann mehr...


Fr., 24.02.2017

Ratssitzung mit Haushaltsverabschiedung Rote Karte für Stellenplan

 

Ahaus - Insgesamt 2,5 Stellen zusätzlich wollte Bürgermeisterin Karola Voß in der Verwaltung schaffen: im Bürgermeisterbüro, im Personalmanagement und in der Rechnungsprüfung. In der Ratssitzung rannte sie damit vor eine Wand. Auch ein Kompromissvorschlag kam am Mittwochabend nicht an. mehr...


Fr., 24.02.2017

Narrensturm auf das Rathaus Karneval in Lummerland

Von der Empore aus betrachteten die Tollitäten das Treiben im Rathaus-Foyer. Prinzessin Anita hatte da den Schlüssel vom Rathaus schon in ihren Händen. Mitglieder Blechbüchsenarmee bewachten derweil den Rathauseingang.

Gronau - Die Blechbüchsenarmee und eine ganze Reihe Lukasse, ihres Zeichens Lokomotivführer, losgelassene Löwen und Ping Pinguin in mehrfacher Ausfertigung – keine Frage: Im Rathaus hatte jemand den Deckel zur Augsburger Puppenkiste aufgemacht. Von Martin Borck mehr...


Fr., 24.02.2017

KFD-Karneval im „Dinkelhof“ Heiße Zeiten, Sack-Mode und Pastors Protokollant

Blick auf das närrische Frauenvolk: Die KFD feierte am Donnerstag im „Dinkelhof“, Und auch Pfarrer Michael Vehlken stieg in die Bütt.

Gronau - Nicht nur Sturmtief „Thomas“ fegte gestern über Gronau hinweg. Auch bei der katholischen Frauengemeinschaft ging es stürmisch zu. Von Angelika Hoof mehr...


Fr., 24.02.2017

Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses „Jung kauft Alt“ bleibt, wie es ist

Im Baugebiet Hoffstätte stehen aktuell nur noch drei Bauplätze zur Verfügung. Der Bürgermeister soll nun prüfen, wo neue Baugebiete ausgewiesen werden können, da auch im Strothbach nur noch wenige Baugrundstücke frei sind. Damit der Anreiz hoch bleibt, auch alte Immobilien zu kaufen, soll das Förderprogramm „Jung kauft Alt“ wie bisher fortgesetzt werden.

Heek/Nienborg - Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses haben mehrheitlich eine von der SPD-Fraktion beantragte Obergrenze für das Programm „Jung kauft Alt“ abgelehnt. „Vom Grundsatz her haben wir ja im Haushalt schon eine Deckelung“, begründete Walter Niemeyer die Entscheidung der CDU-Fraktion. Von Mareike Katerkamp mehr...


Fr., 24.02.2017

Amtsgericht Ahaus Gefährliche Körperverletzung und Beleidigung - Welcher „Fettsack“ ist gemeint?

 

Ahaus/Schöppingen - Dem Richter stinkt’s gewaltig. „Wenn der Verdacht sich bestätigt, dass Sie sich abgesprochen haben, wird das bitter enden“, nimmt der Richter den Zeugen (23) aus Horstmar ins Gebet. Der bleibt bei seiner Aussage. Konsequenz: Die Verhandlung vor dem Amtsgericht Ahaus gegen einen 23-jährigen Schöppinger wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung wird vertagt. Weitere Zeugen sollen geladen werden. mehr...


Fr., 24.02.2017

Winterversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Alstätte Wenig Luft zum Atmen

Eine proaktive Agrarwende forderte der Kreisverbandsvorsitzende Ludger Schulze Beiering.

Alstätte - „Lasst uns das Jahr 2016 lieber ganz schnell vergessen.“ Die Winterversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Alstätte am Dienstag begann mit einer gewohnt kernigen Begrüßung durch den Ortsverbandsvorsitzenden Ludger Rolfes. Von Anne Rensing mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter