Do., 23.10.2014

Veraltete Stellenbeschreibungen Luftleere statt Organisation?

Das Organigramm der Gronauer Verwaltung: Auf diesem Papier sieht alles top aus. Aber: Für viele Stellen im Rathaus gibt es keine oder nur völlig veraltete Stellenbeschreibungen.

Gronau - Der Merksatz der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) bringt es auf den Punkt: „Qualitätsmanagement ist ein zentraler Erfolgsfaktor effektiven und wirtschaftlichen Verwaltungshandelns.“ Bezogen auf die Gronauer Stadtverwaltung spricht vieles dafür, dass die Mäuse im Rathaus besser organisiert sind als das Verwaltungspersonal. Von Klaus Wiedau mehr...

Mi., 22.10.2014

Bocholt Größtes Kupplungswerk der Welt entsteht in Bocholt

Bocholt - Die Siemens AG baut ihren Standort in Mussum für rund 17 Millionen Euro aus. Am Mittwoch feierten Konzern und Mitarbeiter Richtfest. mehr...


Mi., 22.10.2014

Bocholt Größte Kupplungswerk der Welt entsteht in Bocholt

Bocholt - Die Siemens AG baut ihren Standort in Mussum für rund 17 Millionen Euro aus. Am Mittwoch feierten Konzern und Mitarbeiter Richtfest. mehr...


Mi., 22.10.2014

Isselburg Hobbykünstlerinnen stellen im Heimathaus Werth

Isselburg-Werth - Im Heimathaus Werth zeigen sechs Hobbykünstlerinnen aus der näheren Umgebung ihre Werke. mehr...


Mi., 22.10.2014

Isselburg Hobbykünstlerinnen stellen im Heimathaus Werth aus

Isselburg-Werth - Im Heimathaus Werth zeigen sechs Hobbykünstlerinnen aus der näheren Umgebung ihre Werke. mehr...


Mi., 22.10.2014

Bocholt Taxifahrer haben an Kirmestagen illegale Konkurrenz

Bocholt - Während der Bocholter Kirmes haben die hiesigen Taxiunternehmen ungebetene Unterstützung bekommen. Taxifahrer aus dem Kreis Wesel und Privatleute wollten offenbar auch von den vielen Fahrgästen profitieren - zu Unrecht. mehr...


Mi., 22.10.2014

Rhede Neuer Standort für Rheder Stadtwerke

Rhede - Bei der Suche nach einem neuen Standort für die Rheder Stadtwerke zeichnet sich eine Lösung ab. mehr...


Mi., 22.10.2014

Informatikkurs des Geschwister-Scholl-Gymnasiums erkundet bei d.velop die moderne IT-Welt Zuckerberg oder einsamer Nerd?

Informatikkurs des Geschwister-Scholl-Gymnasiums erkundet bei d.velop die moderne IT-Welt : Zuckerberg oder einsamer Nerd?

Gescher. Ein Informatikkurs des Geschwister-Scholl-Gymnasiums hat bei d.velop die moderne IT-Welt erkundet. Eine steile Berufskarriere genießen, wie sie Facebook-Begründer Marc Zuckerberg vorlebt, oder ein Leben fristen als isolierter Computer-Nerd? Über Berufschancen und Berufsbilder im IT-Bereich herrschen in den Köpfen junger Menschen viele Vorurteile, heißt es im Pressebericht. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mi., 22.10.2014

Renovierung beendet Sauberer Orgelklang in St. Pankratius

Renovierung beendet : Sauberer Orgelklang in St. Pankratius

Gescher. Organist Reinhard Mensing freut sich: Am kommenden Wochenende wird er erstmals auf der renovierten Orgel in St. Pankratius spielen. Am Mittwoch wurden die Arbeiten der Firma Stockmann an dem 1951 erbauten Instrument abgeschlossen. Damit begonnen wurde nach Pfingsten: Pfeifenwerk, Raster und Stellbretter wurden ausgebaut, die Windladen, Balg und Kanalanlagen wurden gereinigt. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mi., 22.10.2014

Bocholt Martinstüten für 3200 Kinder

Bocholt - Die Vorbereitungen für den Martinszug am Montag, 10. November, hat der Verein für Heimatpflege so gut wie abgeschlossen. mehr...


Mi., 22.10.2014

Reken Brüche an Rohren in Reken behoben

An zwei Rohren der Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft mussten am Wochenende zwei Brüche repariert werden. Während der Arbeiten sei die Wasserversorgung im Bereich Hochmoor, Velen, Weseke und Burlo über das Wasserwerk Tannenbülten und die Stadtwerke Borken sichergestellt worden. mehr...


Mi., 22.10.2014

Bocholt Marinekameradschaft Bocholt feiert 110-jähriges Bestehen

Bocholt - Mit einem Fest-Empfang feiert die Marinekameradschaft Bocholt 1904 am Samstag, 8. November, ihr 110-jähriges Bestehen. mehr...


Mi., 22.10.2014

Andrea Greve, Kathrin Terhechte und Marie Ganten setzen sich durch Fuchsjagd mit spannendem Finale

Andrea Greve, Kathrin Terhechte und Marie Ganten setzen sich durch : Fuchsjagd mit spannendem Finale

Gescher. Andrea Greve, Kathrin Terhechte und Marie Ganten sind die Fuchsmajore 2014 des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Gescher. Die Reiter setzten sich vor zahlreichen Zuschauern gegen die Konkurrenz durch. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mi., 22.10.2014

Velen Letzter Bauabschnitt bei der Sanierung der St.-Andreaskirche

Endspurt für die Sanierungsmaßnahmen an der St.-Andreaskirche in Velen: Steinmetze erneuern derzeit die Fassade des Gotteshauses. In drei Bauabschnitten und drei Sommern wurde das 152 Jahre alte Gebäude seit 2012 in wesentlichen Teilen (fast) runderneuert. mehr...


Mi., 22.10.2014

Borken SPD: „WDR 2 für eine Stadt“ nach Borken

Als ein „Topereignis" bezeichnen die Sozialdemokraten das Finale des landesweiten Wettbewerbs „WDR 2 für eine Stadt". Auch deshalb, weil die Veranstaltung positiv für das Stadtimage und die Werbewirksamkeit sei. Deshalb soll Borken im kommenden Jahr das Finale erreichen. mehr...


Mi., 22.10.2014

Borken Borken sucht den Bürgermeister

Dass die Ära für Rolf Lührmann als Bürgermeister von Borken am 13. September 2015 endet, ist Fakt. Doch wer wird sein Nachfolger? Welche Hürden müssen Kandidaten noch nehmen und wer kann überhaupt  Bürgermeister werden? Die Borkener Zeitung hat vorab einige Fragen zum Prozedere zusammengetragen. mehr...


Mi., 22.10.2014

Raesfeld Dach auf dem Fachklassentrakt der Alexanderschule wird saniert

Die Sanierung des Daches auf dem Fachklassentrakt der Alexanderschule in Raesfeld wird noch mindestens drei Wochen dauern. In den kommenden Tagen werden die isolierende Dachschicht aufgetragen und neue Lichtkuppeln gesetzt. mehr...


Mi., 22.10.2014

Reken Drogen auf dem Schulhof in Heiden verkauft

Weil er in der Zeit von März 2013 bis Januar 2014 Marihuana an Jugendliche und junge Erwachsene in Heiden verkauft hat, ist ein heute 20-jähriger Asylbewerber am Dienstag wegen gewerbsmäßigem Handel mit Betäubungsmitteln zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. mehr...


Mi., 22.10.2014

Heiden Drogen auf dem Schulhof in Heiden verkauft

Weil er in der Zeit von März 2013 bis Januar 2014 Marihuana an Jugendliche und junge Erwachsene in Heiden verkauft hat, ist ein heute 20-jähriger Asylbewerber am Dienstag wegen gewerbsmäßigem Handel mit Betäubungsmitteln zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. mehr...


Mi., 22.10.2014

Borken Bastian Nitsche soll Günther Dirks ablösen

Im Borkener Stadtrat wird es bei der FDP im November wohl einen Wechsel geben: Bastian Nitsche soll Günther Dirks ablösen. Für sein Ausscheiden nennt Dirks „gesundheitliche Gründe". mehr...


Mi., 22.10.2014

Schwarzmeer-Kosaken in der Ev. Stadtkirche Gewaltig, mystisch und geheimnisvoll

Peter Orloff 

Gronau - Der Schwarzmeer-Kosaken-Chor ist am 17. Dezember (Mittwoch) in der Evangelischen Stadtkirche Gronau zu Gast. Um 20 Uhr beginnt das festliche Konzert unter der musikalischen Gesamtleitung und persönlichen Mitwirkung von Peter Orloff, der einst als jüngster Sänger aller Kosakenchöre der Welt – damals übrigens gemeinsam mit Ivan Rebroff – im Schwarzmeer-Kosaken-Chor seine legendäre Karriere begründete. mehr...


Mi., 22.10.2014

Bocholt Sexuelle Nötigung in Liedern: Polizei sucht Täter

Bocholt – Ein bislang unbekannter Mann hat in der Nacht zu Dienstag eine junge Frau in Liedern sexuell genötigt. Die Polizei sucht nun den Täter. mehr...


Mi., 22.10.2014

Borken BZ-Interview mit dem evangelisch-freikirchlichen Pastor Johannes Kneifel

„Vom Saulus zum Paulus" – so heißt das autobiografische Buch von Johannes Kneifel. Darin beschreibt der 32-Jährige seinen Weg vom Täter eines tödlichen Gewaltverbrechens zum Pastor. Auf Einladung der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde liest Kneifel daraus am Samstag, 25. Oktober, vor. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Gemeindesaal am Beckingsweg. mehr...


Mi., 22.10.2014

Overberg-Schule „Friedensmaler“ am Samstag in Epe

Kinder beim Friedensmaler-Seminar in Vreden.

Gronau-Epe - „Wenn du einen Menschen verstehen willst, musst du eine Zeit in seinen Schuhen gehen.“ Unter dem Motto dieses Sprichwortes gehen etwa 65 Kinder der Bernhard-Overberg-Schule in Epe am Samstag, (25. Oktober) auf eine musikalische Weltreise. Dazu laden die Westfälische Arbeitsgemeinschaft Musik, die Schule und das Jugendamt im Rahmen der Veranstaltung „Der Friedensmaler“ ein. mehr...


Mi., 22.10.2014

Ut miene Kiepe Marienflucht un Melissengeist

Früher Standort des Kloster Glane, heute Hofanlage: Hier soll Klosterfrau Melissengeist seinen Ursprung haben.

Maria-Clementina, wo büs du“, rööp de Oberin dör’t Klooster. „Hier bin ik!“ „Wat hädd, hier bin ik. Wo is hier?“ „Hier in’n Gaorden!“ „Krüüps du a wier tüshken diene Rabatten rüm? Häs du noch nich genoog van Krut un Rut? mehr...


Mi., 22.10.2014

Sonntagsangebot für ganze Familie FBS lädt ein: „Komm, wir spielen Märchen“

Gronau - Die Familienbildungsstätte hält für die graue Jahreszeit ein besonderes Sonntagsangebot für die ganze Familie bereit. „Es war einmal. . . Es geht doch nichts über ein schönes Märchen. . . Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute“. mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter