Mo., 27.02.2017

18 000 Zuschauer säumten den Weg Polizei verzeichnet 15 Einsätze während des Umzugs

Unmengen von Müll hinterließen die Zuschauer am Rand des Umzugs. Die Mitarbeiter des Reinigungsdienstes hatten gut zu tun.

Gronau - Körperverletzungen, Alkoholmissbrauch, Diebstahl, Beleidigung – die Auflistung der Straftaten, die während des Gronauer Karnevalsumzugs begangen wurden, ist lang, aber für eine Veranstaltung dieser Größenordnung nicht außergewöhnlich. Etwa 18 000 Zuschauer haben laut Polizeiangaben am Sonntag den Umzug verfolgt. Das waren rund 2000 weniger als vor einem Jahr. Die Polizei hatte 15 Einsätze. mehr...

Mo., 27.02.2017

Andreas Nabers: Vom ersten Vorsitzenden zum Spielmann des Jahres Seine „Schäfchen“ stets im Blick gehabt

Spielmann des Jahres: Dieser besondere Titel wurde jetzt Andreas Nabers (3.v.l.) im Rahmen des Kameradschaftsabends des Spielmannszuges KAB in Epe verliehen. Im Bild von links: Marvin Niehues, Klaus Leuderalbert, Andreas Nabers, Jan-Wilm Böhmer, Anne Böhmer und Louisa Wilming.

Epe - Ehrungen standen im Mittelpunkt des Kameradschaftsabends, den die Mitglieder des Spielmannszuges KAB Epe 1949 jetzt mit Gästen in den Räumen von Robert-Meyer-Catering feierten. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Louisa Wilming und Hendrik Thieler geehrt. Den 15-Jahres-Orden erhielten Anne Böhmer und Marvin Niehues. Auf 25 Jahre aktive Mitgliedschaft kann Jan-Wilm Böhmer zurückblicken. mehr...


Mo., 27.02.2017

Eper Konfis in der Enscheder Synagoge Direkter Kontakt ermöglicht das Lernen vom Nachbarn

Heinz Krabbe führt die Jugendlichen aus Gronau durch die Synagoge in Enschede und erklärt ihnen unter anderem die Architektur des Gebäudes.

Epe/Enschede - Wie glauben eigentlich Juden? Welche Feste feiern sie? Und wie wird eigentlich ein Gottesdienst in der Synagoge gefeiert? Diesen und anderen Fragen konnten jetzt die Konfirmandinnen und Konfirmanden bei einem Besuch in der Enscheder Synagoge auf den Grund gehen. mehr...


Mo., 27.02.2017

Vortrag von Georg Frieler Schmuckstücke und ihre Geschichte

Der härteste Brocken der Stadt: Der Findling wurde bei Bauarbeiten an der heutigen Anne-Frank-Straße gefunden und liegt nun vorm Hallenbad.

Gronau - Der härteste Gronauer liegt vor dem Hallenbad. Der älteste Gronauer hat seine Heimat im Drilandmuseum. Gronau und auch Epe stecken voller Besonderheiten, die entdeckt werden wollen. Die Euregio-Volkshochschule lädt am Donnerstag (2. März) zu einer Entdeckungsreise im Rahmen eines mit Bildern unterstützten Vortrages ein. Die Zuschauer werden dabei sehenswerte und bedeutsame Objekte in beiden Stadtteilen zu sehen bekommen. mehr...


Mo., 27.02.2017

Termine im März und April Landfrauen wurden zu „Golden Girls“

Die Landfrauen  als „Golden Girls“.

Gronau - Rund 70 Landfrauen aus Gronau und Epe nahmen jetzt in einem goldigen Outfit an einem karnevalistischen Frühstück bei Gleis teil. Nach der Begrüßung schlüpfte Christiane Meyer in die Rolle der Frieda Braun und sorgte dafür, dass alle Lachmuskeln strapaziert wurden. mehr...


Mo., 27.02.2017

Jahreshauptversammlung des Kirchenchors St. Antonius Höherer Zuschuss der Kirchengemeinde

Gronau - Der Kirchenchor St. Antonius Gronau hat auch in diesem Jahr einiges vor. Chorleiter Hans Stege nannte während der Jahreshauptversammlung eine Reihe von Terminen. So werden die Sängerinnen und Sänger das Patronatsfest in der St. Josefskirche am 19. März, die Festmesse in der Osternacht am 15. April und die Maiandacht mit der KFD in der Marienkapelle an der Kaiserstiege am 13. Mai mitgestalten. mehr...


So., 26.02.2017

Karnevalsumzug in Schöppingen Make NSKKV great again

Ein Konfettiregen für Prinz Thomas I. Messing. Zusammen mit Prinzessin Silke I. Messing stand er im Mittelpunkt des karnevalistischen Treibens am Sonntag..

Schöppingen - Zum Anbeißen ist der Karnevalsumzug des NSKKV am Sonntag wieder gewesen. Und das gleich zweimal im sprichwörtlichen Sinne. Von Rupert Joemann mehr...


So., 26.02.2017

Tausende Besucher beim Karnevalsumzug durch die Gronauer Innenstadt Schnee und ein rollender Marktstand

Dicht gedrängt standen die Zuschauer am Umzugsweg.

Gronau - Hatten sich die Wetterfrösche etwa geirrt? Es sollte doch trocken bleiben! Tatsächlich aber schneite es beim Karnevalsumzug in Gronau am Sonntagnachmittag! Allerdings kam es nur zu örtlich sehr begrenzten Schneeschauern. Es handelte sich offenbar um ein Mini-Tief, das sich um 13.11 Uhr in Bewegung setzte und dem Verlauf der Umzugsroute folgte. Seltsam. Von Martin Borck mehr...


So., 26.02.2017

Raesfeld 50 Jahre Karneval in Homer

Wenn Homer Karneval feiert, ist der ganze Ort auf den Beinen. Seit 50 Jahren wird in Homer Karneval gefeiert. mehr...


So., 26.02.2017

Heiden Neue Gesichter im Jugendvorstand der DLRG Heiden

Veränderungen im Team ergeben sich DLRG-Jugendvorstand. mehr...


So., 26.02.2017

Velen Velener feiern zünftige Party vor dem 20. Umzug

Mit Pop und Schlager satt haben sich die Velener auf Rosenmontag eingestimmt.  Prinz Sven aus Gescher gab sich im zelt auf dem Leineweerplatz die Ehre. mehr...


So., 26.02.2017

Velen Polnische Delegation besucht Velen

Der Gasometer in Oberhausen, das GOP in Essen und der Velener Karneval. Viele Eindrücke werden die polnischen Gäste aus Dlugoleka mitnehmen, die für einige Tage in Gastfamilien wohnen. mehr...


So., 26.02.2017

Borken Kleine Jecken, großer Spaß

Viel Spaß hatten die kleinen Jecken, die zum Kinderkarneval von Blau-Weiß Gemen gekommen waren. Sie erlebten ein Programm mit Mitmachen. mehr...


So., 26.02.2017

Borken Johanni-Schützen feiern Kumpel-Party

Als Schalke-Fan hatte Schützenkönig Jörg Beßeling das Motto für den Böse-Buben-Ball vorgegeben: Kumpelparty. Die Thron-Mitglieder trugen alle Grubenlampen am Helm. mehr...


So., 26.02.2017

Borken Lachen im Kapitelshaus

Die Mitglieder der KAB St. Paulus haben eine karnevalistische Ader. Das Programm ihrer Feier gestalteten sie zu großen Teilen selbst. mehr...


So., 26.02.2017

Reken Reken, helau!

Der 23. Karnevalsumzug hat sich am Samstag in Groß Reken pünktlich um 14.11 Uhr in Bewegung gesetzt. Der Besucherandrang wird auf rund 4000 geschätzt. Zwölf Wagen und elf Fußgruppen waren am Zug durch den Ortskern beteiligt. Deutlich stärker war die Polizei präsent. Acht Anlässe für Einsätze stehen im Polizeibericht. Im Vorjahr waren es 18. mehr...


So., 26.02.2017

Borken Glänzende Gala in Gemen

Viele jecke Programmpunkte auf der Bühne, viele kostümierte Narren im Publikum. So feierte der KG Blau-Weiß Gemen ihren Gala-Abend. mehr...


So., 26.02.2017

Hochmooranerinnen bestreiten zu Altweiber ein buntes Programm in farbenfrohen Kostümen Wenn edle Damen und närrische Frauen feiern

Hochmooranerinnen bestreiten zu Altweiber ein buntes Programm in farbenfrohen Kostümen : Wenn edle Damen und närrische Frauen feiern

Hochmoor. „Ihr edlen Damen, ihr närrischen Frauen, wie herrlich seid ihr anzuschauen“, so begrüßte Steffi Kreulich die zahlreichen Frauen auf der größten Fanmeile, die es an Altweiber in Hochmoor gibt. Von Allgemeine Zeitung mehr...


So., 26.02.2017

Achtklässler entwickelten einen Kurzfilm im Rahmen des Projektes „Kulturelle Kinder- und Jugendarbeit“ Mila und die verliebte Wahrheit

Achtklässler entwickelten einen Kurzfilm im Rahmen des Projektes „Kulturelle Kinder- und Jugendarbeit“ : Mila und die verliebte Wahrheit

Gescher (wr/pd). Schock: Mila hat die Mathearbeit verhauen. Deshalb verbietet ihre Mutter ihr den Partybesuch. Doch Mila geht heimlich los. Gemeinsam mit ihrer Freundin. Beide finden denselben Jungen „süß“. Aber der zeigt kein Interesse an den zwei Mädchen, sondern hat eine eigene Geschichte... Von Allgemeine Zeitung mehr...


So., 26.02.2017

143 Mädchen und Jungen feiern Kinderkarneval In der Schule fliegen Raketen

Begeistert bei der Sache waren die Mädchen und Jungen beim Kinderkarneval der Kolpingsfamilie.

Alstätte - Fröhliches Geschrei dringt über den Flur und leitet unmissverständlich in die Aula der ehemaligen Hauptschule. Aus großen Lautsprecherboxen ertönt gerade der „Gangnam Style“. Lauter kleine Zwerge, Clowns, Piraten, Cowboys, Prinzessinnen und weitere Maskierte tanzen ausgelassen zu den Rhythmen. Von Monika Haget mehr...


So., 26.02.2017

Borken Dieb hatte es auf Geld im Opferstock abgesehen

Ein Dieb wollte aus dem Opferstock in der Remigiuskirche Geld stehlen. Er scheiterte, weil er das Schloss nicht aufbekam. mehr...


So., 26.02.2017

Gronau 28-Jähriger kommt ums Leben

Enschede - Ein 28-jähriger Mann aus Enschede ist am frühen Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der Gronausestraat in Höhe des Miromarkts ums Leben gekommen. Wie die Polizei Twente mitteilt, war der Wagen gegen 4.30 Uhr aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum geprallt. Polizeibeamte waren zufälligerweise in der Nähe und holten den Mann mit Hilfe anderer Retter aus dem Autowrack. Die Hilfe kam dennoch zu spät. mehr...


So., 26.02.2017

Fahrer leicht verletzt Helium-Lkw kippte in Straßengraben

Der Lkw landete im Straßengraben. Die Feuerwehr sperrte den Bereich ab, weil befürchtet wurde, dass der Heliumtank des Fahrzeugs leckgeschlagen sein könnte.

Graes/Epe - Eine mit flüssigem Helium beladene Sattelmaschine ist am Freitagabend auf der Kreisstraße 25 zwischen Graes und dem Heidehof in Epe kurz hinter Graes in den Straßengraben gekippt. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Wegen der Bergung durch eine Spezialfirma blieb die Straße bis 4.45 Uhr am Samstag gesperrt. Der Sachschaden wurde mit etwa 70 000 Euro angegeben. Von Bernd Schlusemann mehr...


Sa., 25.02.2017

Borken Gut gesprochen

Mit vielen starken Argumenten gingen die Fünft- bis Siebtklässler des Gymnasiums Remigianum beim Wettbewerb "Jugend debattiert" ins Rennen. mehr...


Sa., 25.02.2017

Gronau Kaminbrand in der Roonstraße

Zu einem Brand an der Roonstraße wurde am Samstag die Feuerwehr gerufen  

Gronau - Ein Kaminbrand in der Roonstraße hat am Samstag die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 25.02.2017

Velen „Favorite Voices“ singen ihre Lieblingslieder

Zu einem Konzert laden die "Favorite Voices" am 19. März in die Burg Ramsdorf. Der Titel: "Lieblingslieder". mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter