Do., 28.08.2014

Reken Besuch der Landesgartenschau

Eine Fahrt zur Landesgartenschau in Zülpich bietet die Familienbildungsstätte an.

Gronau - Die Familienbildungsstätte Gronau bietet am 13. September (Samstag) eine Fahrt zur Landesgartenschau in Zülpich. mehr...

Do., 28.08.2014

Neue Sitzgelegenheiten Firmen fördern Gestaltung der Außenanlagen vor dem St.-Antonius-Hospital

Neue Sitzgelegenheiten : Firmen fördern Gestaltung der Außenanlagen vor dem St.-Antonius-Hospital

Probesitzen auf den geförderten Bänken: Michael Kersting (Vorstandsmitglied Volksbank Gronau-Ahaus, l.) und Ingo Hoff (Geschäftsführer Ingenieurbüro Hoff und Partner, r.) nahmen gestern Mittag kurzzeitig Platz auf den Sitzgelegenheiten, die auf dem neugestalteten Vorplatz des St.-Antonius-Hospitals installiert wurden. mehr...


Do., 28.08.2014

Thema im Ausschuss Bedenken gegen Ferngasleitung?

Verdichterstationen und Leitungen gibt es in Gronau heute bereits reichlich. Die Stadt will deshalb Bedenken gegen die geplante Ferngasleitung von Epe nach Werne geltend machen und stellt die Frage der Zumutbarkeit.

Gronau - Die Verwaltung, der Stadt macht grundsätzliche Bedenken gegen die geplante neue Ferngasleitung von Epe nach Werne (WN berichteten) geltend Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 28.08.2014

Autorenlesung im Hohen Haus Eine Gurke macht noch keinen Frühling

Eva Maaser liest in Nienborg.

Heek-Nienborg - „Eine Gurke macht noch keinen Frühling“ – in einer Autorenlesung präsentiert die Burgsteinfurterin Eva Maaser am 7. September (Sonntag) ihr neuestes Werk im Hohen Haus auf der Burg in Nienborg. Die Autorin wird in diesem Fall das Buch an dem Ort präsentieren, an dem auch die Handlung spielt. mehr...


Mi., 27.08.2014

Bocholt Storms „Schimmelreiter“ galoppiert in die neue Spielzeit

Bocholt - Mit einer Beerdigung im New-Orleans-Stil begann am Mittwochabend das Sommertheater in Bocholt. mehr...


Mi., 27.08.2014

Borken Sanierung in neun Schritten

Mit einer umfangreichen Öffentlichkeitsarbeit will die Stadt Borken dem Frust von Anliegern während der Bauarbeiten rund um die Remigius-Kirche vorbeugen. mehr...


Mi., 27.08.2014

Regierungspräsident besucht Glockenstadt Gescher kompakt geboten

Regierungspräsident besucht Glockenstadt : Gescher kompakt geboten

Gescher (js). Gescher kompakt bekam Professor Dr. Reinhard Klenke am Mittwoch geboten. Münsters Regierungspräsident machte seinen offiziellen Antrittsbesuch bei der Stadt Gescher und erlebte dabei die „Schokoladenseiten“ wie das sanierte Schulzentrum oder die florierende Firma Huesker Synthetic. Von Jürgen Schroer mehr...


Mi., 27.08.2014

Bocholt „Die Digitalisierung ist ein Segen für den Handel“

Bocholt - Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes, sagt: „Die Digitalisierung ist ein Segen für den Handel.“ Bei einem Vortrag am Dienstagabend in Bocholt wollte er seine rund 200 Zuhörer davon überzeugen, dass E-Commerce kein Teufelswerk ist, sondern „nur ein zusätzlicher Vertriebskanal“. mehr...


Mi., 27.08.2014

Rhede Handballer bieten wieder Auto- und Radwache zur Kirmes

Rhede - Die Handballer des HCTV Rhede werden für ein paar Tage zu Wachleuten. Rund 200 Jugendliche und Erwachsene sind am Kirmeswochenende im Einsatz und bieten den Besuchern eine Auto- und Fahrradwache an – zum 25. Mal. mehr...


Mi., 27.08.2014

Bocholt Schulfreundinnen treffen sich nach 30 Jahren in den USA wieder

Bocholt - Einst waren sie Schulfreundinnen, dann verloren sie sich aus den Augen. 30 Jahre später haben sich jetzt zwei Bocholterinnen wiedergetroffen – und zwar in den USA, wo beide heute mit ihren Familien leben. mehr...


Mi., 27.08.2014

Künstlerin sucht Gastfamilien in Gronau, Schöppingen und Heek Auf der Suche nach Heimat

Andrea Freiberg wandert auf der Suche nach Heimatbegriffen von Gronau nach Jena. Die Ergebnisse ihres Kunstprojekts werden im Künstlerdorf ausgestellt.

Schöppingen/Gronau/Heek - Seit drei Jahren bewegt Andrea Freiberg die Idee der Wanderperformance „Ich gehe in meinen Garten.“ In der Beziehung zwischen Mensch und Raum möchte sie die Zusammenhänge zwischen Heimatbrüchen und Paradiesvorstellungen untersuchen. Dafür forscht sie nach Bildern von alten und neuen Heimaten, von Entwurzelung und Neuverortung, von sozialen Gemeinschaften und geistiger Heimat. mehr...


Mi., 27.08.2014

Gescher Abwassergebühren bleiben stabil

Gescher (js). Zustimmend hat der Betriebsausschuss die Gebührennachkalkulation 2013 des Abwasserwerkes zur Kenntnis genommen. Bei Mehrkosten von 21 578 Euro und Gebührenmehreinnahmen von 16 901 Euro wurden die prognostizierten Zahlen fast punktgenau getroffen. Die Entnahme aus der Ausgleichsrücklage fiel geringer aus als geplant. Die verbleibende Rücklage soll genutzt werden, um die Gebühren 2015 stabil zu halten. Von Jürgen Schroer mehr...


Mi., 27.08.2014

Unfall auf A 31 Ersthelfer befreien Frauen aus Pkw

Gescher. Zu einem Verkehrsunfall auf der A 31 in Fahrtrichtung Emden ist die Feuerwehr Gescher am Dienstag gegen 16 Uhr gerufen worden. Bei der Alarmierung hieß es zunächst, zwei Personen seien eingeklemmt. Schon auf der Anfahrt konnte diese Alarmmeldung herabgestuft werden, so dass nicht alle Fahrzeuge der Wehr bis zur Einsatzstelle durchfahren mussten. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mi., 27.08.2014

Sportausweis wird nicht gut angenommen „Was bringt uns das?“

Der Sportausweis des DOSB: Der Verband preist ihn als Zusatzangebot seinen Vereinen an, die jedoch nicht recht anspringen wollen.

Gronau - Seit vier Jahren gibt es ihn, den bundesweit einheitlichen Sportausweis des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Doch noch immer haben ihn von rund 27 Millionen Vereinsmitgliedern unterm dem Dach des Verbandes nur sechs Millionen. Auch in Gronau hat ihn längst nicht jeder Verein eingeführt. mehr...


Mi., 27.08.2014

Bocholt Neue Leiterin des Michaelstreffs in Suderwick

Bocholt-Suderwick - Der Michaelstreff in Suderwick hat eine neue Leitern. Julia Althaus hat bereits viele Ideen, mit denen sie den Kinder- und Jugendtreff voranbringen will. mehr...


Mi., 27.08.2014

Bocholt Einbrecher stehlen in Bocholt zwei Wohnwagen

Bocholt - Beute im Wert von 87.000 Euro haben unbekannte Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch in Bocholt gemacht. Von einem Betriebsgelände stahlen sie zwei Wohnwagen. mehr...


Mi., 27.08.2014

Heiden Wasserschaden am Regenrückhaltebecken in Heiden

Weil am Regenrückhaltebecken in Heiden ein Teil der Böschung abgespült worden ist, setzen Arbeiter des Unternehmens Haddick dort nun eine vier Meter hohe Spundbohlen in den Boden, damit das Wasser wieder ordnungsgemäß abfließen kann. Grund für den Abrutsch waren die starken Regenfälle in den vergangenen Tagen. mehr...


Mi., 27.08.2014

Borken Wülfing kauft Kock

Jetzt ist es amtlich: Zum 1. September übernimmt das Borkener Unternehmen Wülfing die insolvente Borghorster Traditionsfirma Arnold Kock. 20 der 30 zuletzt bei Kock verbliebenen Mitarbeiter sollen offenbar übernommen werden. mehr...


Mi., 27.08.2014

Isselburg Defekt im Motorraum: Auto brennt aus

Isselburg - Ein Daihatsu ist am frühen Mittwochmorgen auf dem Parkplatz an der Wilhelmstraße in Brand geraten. Die Feuerwehr wurde um 2.29 Uhr alarmiert, der Löschzug Isselburg war mit drei Fahrzeugen und Personal unter Atemschutz im Einsatz. mehr...


Mi., 27.08.2014

Raesfeld Raesfeld 2030: 31 Prozent über 65 Jahre alt

Im Jahr 2030 werden 31 Prozent der Raesfelder Bevölkerung über 65 Jahre alt sein. Das erfuhren viele Interessierte am Dienstagabend während eines Vortrags zum demografischen Wandel. Dr. Winfried Kösters, Publizist und sachkundig im Bereich Demografie, gab Tipps wie es gelingen kann, die jüngeren Mitbürger – die den Ort (noch) nicht verlassen haben – langfristig in Raesfeld zu halten. mehr...


Mi., 27.08.2014

Borken Infoveranstaltung zum Generationenwohnen in Borken

Die Stadt Borken lädt alle Interessenten, junge Familien, Singles, Paare jeden Alters, Menschen mit und ohne Behinderungen zu zwei Informationsveranstaltungen zum Thema Generationenwohnen ein. Die Termine sind am 10. und 29. September, ab 19 Uhr im Ratssaal. mehr...


Mi., 27.08.2014

Antrag der GAL im Verkehrsausschuss Tempo 30 auf der ganzen Straßenlänge

Auf der Straße Zum Lukas-Krankenhaus soll künftig höchstens Tempo 30 gefahren werden. Das beantragt die GAL-Fraktion.

Gronau - Auf der gesamten Länge der Straße „Zum Lukas-Krankenhaus“ soll künftig ein Tempolimit von 30 km/h gelten. Einen entsprechenden Antrag hat die GAL-Fraktion gestellt. Er wird am kommenden Dienstag im Fachausschuss beraten. mehr...


Mi., 27.08.2014

Borken Mittelalterliches Spectaculum gastiert am Pröbstingsee

Mittelalter ohne kämpfende Ritter? In Hoxfeld sind die metallbewehrten Kämpfer des Mittelalterlichen Spectaculums am Samstag und Sonntag, 20. und 21. September, in Aktion zu sehen. Die Gäste können  mehr als 80 Marktstände, Händler und Installationen sowie 32 Heerlager aus dem In- und Ausland erleben. mehr...


Mi., 27.08.2014

„Drum Circle“ auf dem Schumacher-Platz Trommeln für das Stadtteilfest

Starkes Engagement: Mehr als 20 Vereine, Verbände und Institutionen beteiligen sich am Stadtteilfest im Stadtwesten, das am 7. September an den Wittekindshofer Werkstätten gefeiert wird.

Gronau - Die Zahl der teilnehmenden Vereine, Verbände und Organisationen kann sich sehen lassen: Insgesamt 22 Einrichtungen wollen sich am Stadtteilfest im Gronauer Westen beteiligen. Interessierte sollten sich den Termin auf alle Fälle vormerken: Gefeiert wird am 7. September auf dem Gelände der Wittekindshofer Werkstätten am Schürblick. mehr...


Mi., 27.08.2014

Heiden CDU-Fraktion in Heiden will Verkehr beruhigt sehen

Die Verkehrssituation in Heiden soll verbessert werden. Dazu schlägt die CDU-Fraktion unter anderem größere Hinweisschilder (Tempo 30) in den Einmündungsbereichen der Ramsdorfer Straße (am Ring und weiter in Richtung Ortskern) sowie große Zahlen (30) auf der Straße in den Einmündungen vor. Über den Antrag berät der Planungs- und Umweltauschuss in seiner Sitzung am 2. September. mehr...


Mi., 27.08.2014

Heiden CDU-Fraktion in Heiden setzt sich für Verkehrsberuhigung ein

Die Verkehrssituation in Heiden soll verbessert werden. Dazu schlägt die CDU-Fraktion unter anderem größere Hinweisschilder (Tempo 30) in den Einmündungsbereichen der Ramsdorfer Straße (am Ring und weiter in Richtung Ortskern) sowie große Zahlen (30) auf der Straße in den Einmündungen vor. Über den Antrag berät der Planungs- und Umweltauschuss in seiner Sitzung am 2. September. mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter