Sa., 23.09.2017

„Tolle Woche“ Katja Werker gibt Konzert

Katja Werker 

Enschede - Im Rahmen der Veranstaltung „Die Tolle Woche“ gibt die Essener Singer-Songwriterin Katja Werker am Dienstag (26. September) ab 19 Uhr ein Konzert im Theatersaal des Kottenparks, Lyceumlaan 30.  mehr...

Sa., 23.09.2017

Auf Spurensuche an Ufern der Glane Tour von der Quelle bis zur Mündung

Vor dem Eingang zur Kirche des Klosters der syrisch-orthodoxen Kirche in Glanerbeekhook stellte sich die Gruppe mit einem der dort lebenden Mönche zur Gruppenaufnahme auf. Auch die Krypta konnte von den Teilnehmern der Fahrradexkursion besichtigt werden. Hier wurden hohe Würdenträger der Aramäer beigesetzt.

Epe - Für die Teilnehmer der Fahrradexkursion „Die Glane – von der Quelle bis zur Mündung“ war die Tour am Donnerstag schon etwas Besonderes. Der Heimatverein Epe hatte sie ausgearbeitet und 35 Interessierte folgten der Einladung. Von Hans-Dieter Meyer mehr...


Sa., 23.09.2017

Gotteshaus für Kinder interessant machen Arche Noah strandet in St.-Agatha-Kirche

Biblische Geschichte vor besonderer Kulisse: 20 Erst- bis Drittklässler setzten sich jetzt in der St.-Agatha-Kirche mit dem Thema Arche Noah auseinander.

Epe - Hochwasser in Epe? Oder weshalb ist eine Arche in der St.-Agatha-Kirche gestrandet? Eine Antwort darauf können 20 Erst- bis Drittklässler geben, die sich am Donnerstag an der Mitmach-Aktion der St.-Agatha-Kirchengemeinde beteiligten. Von Angelika Hoof mehr...


Sa., 23.09.2017

Haupt- und Finanzausschuss diskutiert über Reinigung Neue Ausschreibung für saubere Schulen

Fegen und Wischen ist deutlich teurer als ein sogenanntes einstufiges Reinigungsverfahren: Dann würde entweder gefegt oder gewischt.

Heek - Die Reinigung der drei Heeker Schulen kostet Geld. Mehr als 100 000 Euro sind hierfür im aktuellen Haushaltsplan angesetzt. Deshalb hatte die SPD-Fraktion beantragt, Auskunft zu erhalten, wie sich die Kosten seit 2010 entwickelt haben. Diesem Antrag ist die Gemeindeverwaltung in der vergangenen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses nachgekommen. Von Mareike Katerkamp mehr...


Sa., 23.09.2017

„Einser“-Abschluss bei Ausbildung Jonas Kernebeck ausgezeichnet

Jonas Kernebeck (7.v.r.) erhielt zahlreiche Glückwünsche: Michelle-Dajana Preußner, Michael Lukas (Direktor Personalwesen), Heinrich-Georg Krumme (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Westmünsterland und IHK-Vizepräsident), Simone Bittner (Bildungsgangleiterin Banken beim Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg), Christian Gerbert (Oberstudienrat beim Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung), Katharina Roterring, Simon Heumer, Almuth Dargel, Nina Schürmann, Sarah Wolfert, Kaspar Neuendorf, Anke Richter (Ausbildungsleiterin), Hendrik Brügging (Koordinator Bildungsgang Bankkaufmann/-frau beim Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung, Ahaus), Martina Terfurth (Schulleiterin Berufskolleg Bocholt) gratulierten.

Gronau - Jonas Kernebeck ist für seine „sehr guten“ Prüfungsleistungen von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen ausgezeichnet worden. mehr...


Sa., 23.09.2017

Bürgerinitiative übergibt Liste mit 918 Namen Gegner des Baugebiets Am Berg haben Rederecht im Bauausschuss am 4. Oktober

Schöppingen - Doris Blick und Andreas Krechting von der Bürgerinitiative gegen das Baugebiet Am Berg haben am Donnerstag eine Namensliste mit 918 Personen, die sich gegen das geplante Baugebiet aussprechen, an Bürgermeister Franz-Josef Franzbach übergeben. mehr...


Sa., 23.09.2017

Der Enscheder Eddy Hullegie lebt seit 50 Jahren in Deutschland Ein Grenzmensch

Eddy Hullegie 

Gronau/Enschede/Münster - Der Enscheder Eddy Hullegie war 20, als er in Münster landete. Inzwischen lebt er dort seit 50 Jahren. Der Künstler hat auch einen guten Draht nach Gronau. Seine Gemälde der Eilermarkfabrik sind am morgigen Sonntag in Enschede beim Uitfestival, der Eröffnung der Kultursaison, zu sehen. Von Marjon Kok mehr...


Sa., 23.09.2017

Blickpunkt der Woche Herrschaft des Volkes

Egal ob per Brief oder an der Urne: Jeder sollte mit seiner Stimme einen Beitrag zur Demokratie leisten

Na, wissen Sie schon, wem Sie morgen ihre Stimme geben? mehr...


Sa., 23.09.2017

Feierlaune in Epe Euregioschule offiziell Gesamtschule

Die Aula der Schule war Schauplatz der Umwandlungsfeier.

Epe - Mit Gesang, Tanz und großen und kleinen Feuerspuckern feierte die ehemalige Euregio-Sekundarschule am Donnerstag ihre Umwandlung zur Gesamtschule. mehr...


Sa., 23.09.2017

Mittagstisch an der Gesamtschule Gronau „Das kann ich nicht vertreten“

Blick in die Mensa der Gesamtschule. Kritik am Mittagstischangebot hält Schulleiterin Steuer für unberechtigt, wie sie sagt.

Gronau - Die Kritiker sind nicht eben zimperlich: Die monieren die verpflichtende Teilnahme am Mittagstisch der Gesamtschule Gronau. Außerdem: „Das Essen ist kalt, es schmeckt nicht, die Portionen sind zu klein, sodass die Kinder dort nicht satt werden.“ Die Schule weist die Kritik zurück. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 23.09.2017

Startschuss wärend der „Tollen Woche“ Zeit ist reif für echte Europa-Region

Bertus Botter und Johannes Reef wollen die erste Europa-Region aus der Taufe heben.

Gronau/Enschede - Sie könnten als Protototypen einer neuen Generation durchgehen, als selbstbewusste Bürger der ersten echten Europa-Region: Johannes Reef und Bertus Botter haben die Vision einer Region, in der die Grenzen für das Zusammenleben der Menschen keine Rolle mehr spielen. Von Martin Borck mehr...


Sa., 23.09.2017

Straße „An der Schieferkuhle“ Anlieger für Unterhalt zuständig

Die kleine Straße „An der Schieferkuhle“: Die Anlieger sind aufgrund von notariell beglaubigten Vereinbarungen selbst für den Unterhalt der Privatstraße verantwortlich. Die Straßengrundstücke gehören den Textilwerken Deutschland.

Gronau - Im Normalfall gehören die Straßen einer Stadt der jeweiligen Kommune, die sich auch um die Instandhaltung und gegebenenfalls um die Erneuerung kümmert, an der die Anwohner dann finanziell beteiligt werden. Dass es auch andere Eigentumsverhältnisse mit anderen Unterhaltsverpflichtungen geben kann, kommt vor. Mit Folgen. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 23.09.2017

Gemeinde hat Förderantrag noch nicht gestellt Warten aufs Breitband

Glasfaserkabel sollen auch in den Außenbereichen in Nienborg und Heek für schnelleres Internet sorgen. Wann es soweit ist, kann die Gemeindeverwaltung jedoch noch nicht sagen.

Heek - Pionier zu sein, ist manchmal auch eine Bürde: Diese Erfahrung macht die Gemeinde Heek derzeit bei der geplanten Breitbandoffensive für schnelles Internet im Außenbereich. Hierbei will die Gemeinde in Zusammenarbeit mit den Kommunen Schöppingen und Legden auf entsprechende Fördermittel des Landes zurückgreifen. Doch die Ausarbeitung des hierfür nötigen Antrags dauert länger als gedacht. Von Mareike Katerkamp mehr...


Sa., 23.09.2017

Künstlerin baut Emoji Der Mund winkt munter mit den Armen

Dank des Steigers von Heiner Pahsen konnten die Figuren auch aus der Höhe aufgenommen werden.

Schöppingen - „Der Mund muss zuerst strong sein, angry, später lächerlichen.“ Das gebrochene Deutsch von Sylvia Schwenk sorgt auf der großen Wiese hinter dem Künstlerdorf immer wieder für gelöste Heiterkeit. Über 100 Schöppinger haben sich am Donnerstagabend zur „Performancekunst zum Mitmachen“ dort eingefunden. Von Susanne Menzel mehr...


Sa., 23.09.2017

Christel Gerwing-Gerwer arbeitete vier Wochen lang in einer Kindertagesstätte in Brasilien Der letzte Wunsch auf der Liste

Die Kinder sind ihr ans Herz gewachsen: Christel Gerwing-Gerwer wurde von den Kindern liebevoll „Kiki“ genannt.

Alstätte - Vor 38 Jahren habe sie bereits ein Jahrespraktikum in Sao Paulo absolvieren wollen, erzählt sie. Das musste sie dann jedoch wegen einer Krankheit absagen. Schließlich heiratete sie und gründete eine Familie – doch den Wunsch behielt sie immer im Hinterkopf. 2009 machte sie sich eine Liste mit Zielen, die sie erreichen und Wünschen, die sie sich erfüllen wollte, insgesamt sieben brachte sie zu Papier. Von Monika Haget mehr...


Sa., 23.09.2017

Tag der offenen Tür Bücherei rückt stärker ins Blickfeld

100 neue Bücher hat die Bücherei nach dem Umzug in die ehemalige Drogerie Sicking angeschafft. Auf den Tag der offenen Tür am morgigen Sonntag freuen sich Renate Hackfort (l.) und Erika Wielens.

Alstätte - Zurück zu den Wurzeln. Die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) hat ihr neues Domizil in der ehemaligen Drogerie Sicking an der Kirche bezogen – unweit des früheren Pottebacks Hüsken, wo die Bücherei vor langer Zeit einmal untergebracht war. Von Rupert Joemann mehr...


Fr., 22.09.2017

THW und Feuerwehr übten „Hertie qualmt“: Einsatz im Nebel

Gespenstische Szenerie: Rettungskräfte haben im dunklen Hertie-Gebäude einen Vermissten gefunden und transportieren ihn ab. 

Gronau - Nach „Hertie tanzt“ in der vergangenen Woche, hieß es am Donnerstagabend „Hertie qualmt“: Nebelmaschinen simulierten den Rauch, der aus dem vermeintlich brennenden Gebäude drang. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 22.09.2017

200.000 Euro Schaden Wehr löscht Brand in Wohnhaus

200.000 Euro Schaden: Wehr löscht Brand in Wohnhaus

Vollalarm für die Feuerwehr Gescher am Freitag um 17.55 Uhr: Im Wohnhaus Am Davos 6 brannte es aus unbekannter Ursache im Obergeschoss. Glücklicherweise stellte sich rasch heraus, dass sich kein Bewohner mehr im Haus befand. Zwei Trupps unter Atemschutz löschten die Flammen und verhinderten so eine Ausbreitung des Feuers im gesamten Gebäude. Von Jürgen Schroer mehr...


Fr., 22.09.2017

Rosskastanie an der Eschstraße muss gefällt werden / Von Bakterium oder Pilz befallen / 23 Meter hoch Naturdenkmal nicht mehr zu retten

Rosskastanie an der Eschstraße muss gefällt werden / Von Bakterium oder Pilz befallen / 23 Meter hoch: Naturdenkmal nicht mehr zu retten

Gescher. Selbst die Fachleute sind betroffen, aber für sie gibt es keine Alternative: Die als Naturdenkmal ausgewiesene stattliche Rosskastanie an der Parkplatzzufahrt im Bereich der Eschstraße in Gescher muss - wie berichtet - gefällt werden! Die Vitalität dieses Baumes hat inzwischen leider sehr gelitten, teilt der Kreis Borken mit. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 22.09.2017

Gescher Sattelzug mit Altreifen fällt auf

Gescher. Aufgefallen ist ein Lkw aus Gescher bei einer Abfall- und Gefahrgutkontrolle, die am Mittwoch auf dem Parkplatz „Stellheide“ der A1 im Landkreis Harburg vorgenommen wurde. Wie die Polizei mitteilt, wurden 30 von insgesamt 39 kontrollierten Fahrzeugen beanstandet. Dazu zählte ein zertifizierter Sattelzug, der mit circa 13 Tonnen Altreifen beladen und auf dem Weg von Gescher nach Malmö in Schweden war. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 22.09.2017

Gescher Bildband zum Kolping-Jubiläum

Gescher. Das 150-jährige Bestehen der Kolpingsfamilie Gescher war ein großer Erfolg für alle Beteiligten. Nun soll ein Bildband mit zahlreichen Fotos, aber wenig Text erstellt werden. Das Buch wird circa 100 Seiten mit rund 240 Farbfotos umfassen und nur auf Vorbestellung erhältlich sein. Der Preis beläuft sich auf 25 Euro pro Buch. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 22.09.2017

Spülungen in der kommenden Woche in Gronau Wasserrohrnetz wird gereinigt

Gronau - Im Stadtteil Gronau soll in einem weiteren Abschnitt das Wasserrohrnetz vom 25. bis zum 29. September gereinigt werden. mehr...


Fr., 22.09.2017

Gronau Patientenversorgung im Fokus

Gronau - Krank werden – Krank sein – beides sind Umstände, die belasten. Wenn dann aber auch noch die Versorgung, gerade im Fall älterer Patienten, Schwierigkeiten bereitet, trägt das nicht zur Genesung bei. „Es fehlt an einer ganzheitlichen Patientenversorgung“, so die Mitglieder der Arbeitsgruppe „Überleitung“. mehr...


Fr., 22.09.2017

Gronau Hörgeschädigte gründen Gruppe

Gronau - Zur Gründung einer Selbsthilfegruppe für Hörgeschädigte und deren Angehörige sind am 4. Oktober (Mittwoch) von 17 bis 18.30 Uhr Interessierte ins Pfarrzentrum St. Antonius eingeladen. mehr...


Fr., 22.09.2017

Aussagen der Stadt zu umgestürzten Bäumen nach „Sebastian“ Sturmopfer – trotz Kontrollen

Dieser Baum auf dem Schulhof der Buterlandschule fiel „Sebastian“ zum Opfer.

Gronau - Sturmtief „Sebastian“ hat in der vergangenen Woche nicht nur auf der Straße „Unland“ in Epe einen Baum gefällt, sondern auch einen an der Buterlandschule. Hier stürzte ein Baum während der Schulzeit um, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 22.09.2017

Rat hebt Veränderungssperre auf Neuer DM-Markt an Königstraße

Gronau - Jetzt kommt der Drogeriemarkt an der Königstraße doch: Der Rat beschloss am Mittwochabend einstimmig, eine bisher bestehende Veränderungssperre, die die Ansiedlung eines Drogeriemarktes an dieser Stelle verhinderte, aufzuheben. Damit ist der Weg frei für einen neuen DM-Markt im ehemaligen Lidl-Gebäude. Von Klaus Wiedau mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter