Sa., 23.07.2016

Reken Sandsteine sollen Posten 20 und die Bahnlinie aufwerten

Am „Posten 20" können sich Besucher niederlassen, die Landschaft genießen und die Seele baumeln lassen. Bald gibt es auch große Steine zu bestaunen. mehr...

Sa., 23.07.2016

Raesfeld „Man nimmt wieder am Leben teil“

Seit vier Jahren leitet die Karin Rissel aus Velen die Cochlear-Selbsthilfegruppe, die sich sechsmal jährlich jeweils am dritten Samstag im evangelischen Lukas-Zentrum in Raesfeld trifft. mehr...


Sa., 23.07.2016

Zentrale Unterbringungseinrichtung ZUE: Anschluss ans Freifunk-Netz geplant

Die Bezirksregierung Münster will die ZUE an den Freifunk anschließen.

Schöppingen - Die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) wird wahrscheinlich ans Freifunk-Netz angeschlossen. „Das ist derzeit in Bearbeitung“, sagte am Freitag Thomas Drewitz, Pressesprecher der Bezirksregierung Münster, auf Nachfrage der Westfälischen Nachrichten. mehr...


Sa., 23.07.2016

Velen Radwerkstatt ist der Renner für Flüchtlinge

Die vor einigen Wochen eingerichtete Fahrradwerkstatt ist für die Flüchtlinge in Velen Betätigungsfeld, Hilfe und Kommunikationszentrum in einem. Sie strahlt eine geschäftige und freundliche Atmosphäre aus. mehr...


Sa., 23.07.2016

„The Roots & Routes Experience“ Öffentliche Generalprobe

Künstler verschiedener Richtungen haben gemeinsam das Projekt „The Roots & Routes Experience“ entwickelt.

Nienborg - Öffentliche Generalprobe in der Landesmusikakademie: 46 junge Künstler aus neun Ländern präsentieren am 30. Juli (Samstag) ab 20 die gemeinsam entwickelte künstlerische Aktion „Re:choice“. mehr...


Sa., 23.07.2016

Die Dinkel – von der Quelle bis zur Mündung Mühlen, Steine, „Herrlichkeit“

Radelten 178 Kilometer auf den Spuren der Dinkel: Die CVJM-Mittwochsradler aus Gronau erkundeten den Verlauf des Flusses von der Quelle in Holtwick (kl. Bild) bis zur Mündung in die Vechte bei Neuenhaus.

Gronau - Die Dinkel von der Quelle bis zur Mündung fuhr jetzt die Gruppe der CVJM-Mittwochsradler ab. mehr...


Sa., 23.07.2016

Reken Hydrauliköl-Spur beseitigt

Fegen und kehren gegen die Rutschgefahr: Zu einer Ölspur sind 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Groß Reken und Maria Veen am Samstagmorgen mit Bindemittel und Besen ausgerückt. mehr...


Sa., 23.07.2016

Heiden Brüninghoff umfasst ein Fünftel der Heidener Gewerbefläche

Industrie, Handel, Handwerk und Gastronomie: Nach den aktuellsten (März 2015) Zahlen der Bundesagentur für Arbeit gibt es in der Gemeinde Heiden 1979 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte. 1587 Menschen arbeiten in Vollzeit-Jobs. Hinzu kommen 885 Geringfügig-Beschäftigte. Nicht erfasst sind die Beamten, die in Heiden im Dienst sind. mehr...


Sa., 23.07.2016

Ferienfreizeit auf der „Oase“ Kinder genießen Wasser – und Wind

Das Thema „Wind“ steht im Mittelpunkt der Ferienfreizeit im ökumenischen Kirchengarten „Oase“. 20 Kinder von beiden Seiten der Grenze nehmen daran teil.

Gronau - Das Wasser der Dinkel lockt zu sehr. Die 20 Kinder, die an der Ferienmaßnahme der „Oase“ teilnehmen, lassen alles andere stehen und liegen und planschen ausgelassen im Fluss neben dem ökumenischen, grenzüberschreitenden Kirchengarten. Von Martin Borck mehr...


Sa., 23.07.2016

Blickpunkt der Woche Warum in die Ferne schweifen. . .

Das Münsterland erkunden: Münster statt Manhattan, Ascheberg statt Australien. Auch vor der Tür gibt es lohnende Ziele.

Wo verbringen Sie in diesem Jahr Ihren Sommerurlaub? Unter Spaniens heißer Sonne? Im kühlen, momentan so populären Island? Die Angebote der Reisebüros verlocken zu Fernreisen – dabei wird oft übersehen, dass man gar nicht in die Ferne schweifen muss, um trotzdem Erholung, Entspannung, aber auch Anregungen kultureller Art genießen zu können. mehr...


Sa., 23.07.2016

Es geht um 152 Castor-Behälter Bürgerinitiative geht von weiteren Transporten aus

Ahaus - „Gestern hat das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) die Aufbewahrungsgenehmigung für die 152 Castor-Behälter mit ausgedienten Brennelementen des Jülicher Versuchsreaktor (AVR) im Ahauser Atommüll-Lager (BZA) erteilt. Zwar sind wir es seit langem gewohnt, dass solche Genehmigungen mitten in der allgemeinen Urlaubszeit erteilt werden. mehr...


Sa., 23.07.2016

Rathaus-Sanierung Erste Konzepte werden im Herbst vorgestellt

Blick in die Eingangshalle des Rathauses: Was lässt sich im Zug einer Sanierung aus dem denkmalgeschützten Bauwerk machen?

Gronau - Innenstadt-Sanierung, Umbau der Schullandschaft, Neubau der Feuer- und Rettungswache: An großen Baustellen wird die Stadt in naher Zukunft keinen Mangel haben. Und auch die anstehende Sanierung des denkmalgeschützten Rathauses ist kein Projekt für nebenbei. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 23.07.2016

Schloss-Sanierung macht Fortschritte Kein Blick für den Himmel

Zentimeter für Zentimeter löst Steinmetz Friedrich Wienhausen den alten Mörtel aus den Fugen in der Gräftenwand an der Ostseite des Schlosses und füllt sie wieder mit neuem Material. Bis zum Herbst wird die aktuelle Bauphase wohl andauern. 2017 geht es weiter.

Ahaus - Der Druckluftmeißel ist deutlich im Schlossgarten zu hören. Zentimeter für Zentimeter frisst er sich durch die Fugen der Gräftenmauer. Kleine Brocken des jahrzehntealten Mörtels springen durch die Gegend. Friedrich Wienhausen hat keinen Blick für den strahlend blauen Himmel oder die Kinder auf dem Spielplatz. Der Steinmetz hat zu tun. Er stemmt den angeschnittenen Mörtel aus den Fugen. Von Stephan Teine mehr...


Sa., 23.07.2016

Nach der Suspendierung von Christian Dieker Wolf verwaltet Legdener Gemeinde

Entspannt anlehnen an die Vechtebrücke vor dem Eggeroder Pfarrhaus kann sich Pastor Stephan Wolf derzeit nur selten.

Eggerode - Langeweile kommt bei Pastor Stephan Wolf beim besten Willen nicht auf. Neben seiner Aufgabe in der Gemeinde St. Brictius, mit Schwerpunkt Eggerode, und der Tätigkeit als bischöflicher Beauftragter für die Priester der Weltkirche hat er auch die Verwaltung der Gemeinde St. Brigida - St. Margareta Legden/Asbeck übernommen. Von Rupert Joemann mehr...


Sa., 23.07.2016

Bürgerbus Mit 80 ist für Lutz Gruhl Schluss

Nach 28 Jahren hört der 80-jährige Lutz Gruhl aus Altersgründen als Bürgerbusfahrer auf. Etwa 120 000 Kilometer hat er in diesem Zeitraum zurückgelegt.

Heek/Ahaus/Legden - Lutz Gruhl feierte am Freitag seinen 80. Geburtstag. Nach 120 000 zurückgelegten Kilometern hört er mit seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Bürgerbusfahrer auf. Nach 28 Jahren geht er mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Von Jana Thiemann mehr...


Fr., 22.07.2016

Das Ziel ist fast erreicht Agatha-Straße: Ende der Bauarbeiten in Sicht

Die Bauarbeiten sind bald beendet 

Epe - Die Bauarbeiten in der Agathastraße befinden sich kurz vor der Fertigstellung. Letzte Fräs- und Asphaltierarbeiten starten am Montag (25. Juli) und enden – je nach Witterung – zwischen Mitte und Ende der kommenden Woche. mehr...


Fr., 22.07.2016

Gronau Portemonnaie entwendet

Gronau -   Foto: dpa mehr...


Fr., 22.07.2016

Strafverfahren eingeleitet Unversichert und nicht zugelassen

 

Gronau - Polizeibeamte kontrollierten am Freitagmorgen gegen 7.15 Uhr auf der Vereinsstraße einen 27-jährigen Autofahrer aus Gronau. Bei der Überprüfung des Wagens stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug weder zugelassen noch versichert war. mehr...


Fr., 22.07.2016

Reken „Privat lässt sich Klimaschutz stemmen“

Wolfgang Kemper hat Ende der 1990er Jahre den Umweltpreis der Gemeinde Reken bekommen. Der Raumplaner erinnert sich an den heftigen Starkregen am Schützenfest-Montag im Jahr 1994: In 40 Minuten sind 74 Liter je Quadratmeter in Reken heruntergekommen. Solche Ereignisse häufen sich, sagt er. mehr...


Fr., 22.07.2016

Reken Architekten und Heizungsbauer bei der Beratung besonders gefragt

Wolfgang Kemper hat Ende der 1990er Jahre den Umweltpreis der Gemeinde Reken bekommen. Der Raumplaner erinnert sich an den heftigen Starkregen am Schützenfest-Montag im Jahr 1994: In 40 Minuten sind 74 Liter je Quadratmeter in Reken heruntergekommen. Solche Ereignisse häufen sich, sagt er. mehr...


Fr., 22.07.2016

Heiden Arbeit bei B&W-Energy Türkei läuft weiter

Die aktuellen politischen Entwicklungen in der Türkei haben derzeit keine negativen Auswirkungen für das Geschäft von B&W-Energy - weder in Heiden noch in der türkischen Niederlassung in Kayseri. Das teilten die Geschäftsführer auf Nachfrage mit. mehr...


Fr., 22.07.2016

Gabe aus dem Ruhrgebiet soll Wegstück zwischen Bücherei und Museumshof aufwerten Kleine Glockenmeile im Werden

Gabe aus dem Ruhrgebiet soll Wegstück zwischen Bücherei und Museumshof aufwerten : Kleine Glockenmeile im Werden

Gescher. Diese Fernsehbilder haben bei Franz-Josef Menker nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Im Februar 2014 verfolgte er am Bildschirm, wie in Duisburg ein Glockenturm gesprengt wurde und eine Glocke durch die Luft flog. Wenig später sah Menker sie in Schutt und Asche liegen. Von Helene Wentker mehr...


Fr., 22.07.2016

Velen Wie soll die neue Gemeinde heißen?

Welchen Namen wird die neue Pfarrei der zusammengehenden Kirchen Ramsdorf und Velen/Hochmoor in Zukunft tragen? Bei einer Abstimmung, zu der alle gewählten Gremien der drei beteiligten Pfarreien eingeladen waren, erreichte „St. Peter und Paul“ mit 19 Stimmen eine sehr knappe Mehrheit. 18 Vertreter waren für den Vorschlag „Dreifaltigkeit“. mehr...


Fr., 22.07.2016

Gewebe der Floating Piers von Christo werden bei Altex in Epe recyclet Der Kreislauf ist vollendet

Berühmtes Stöffchen: Das Floating-Piers-Gewebe wird bei Altex angeliefert.

Epe - Das Münsterland hat den Stoff wieder, aus dem die Träume eines Sommers gewebt waren: die Floating Piers von Christo. Am italienischen Iseo-See wanderten über 1,2 Millionen Menschen über die schwimmenden Stege des Künstlers. Der auffällige, gelb-orangefarbene Oberstoff wurde bei Setex in Greven hergestellt. Von Martin Borck mehr...


Fr., 22.07.2016

Alte Spinnerei der Firma Huesker bietet einmalige Atmosphäre Konzert der Bürgerstiftung rückt näher

Alte Spinnerei der Firma Huesker bietet einmalige Atmosphäre : Konzert der Bürgerstiftung rückt näher

Gescher. Die Weichen für ein tolles Konzert am 17. September in der alten historischen Spinnerei der Firma Huesker mit der überregional bekannten U 2-Coverband „Achtung Baby“ sind gestellt. Das Orgateam der Bürgerstiftung hat alle erforderlichen Maßnahmen getroffen, um das Konzert zu einem einmaligen Erlebnis werden zu lassen. Die Besucher könnten sich auf einen großartigen Abend in einmaliger Atmosphäre freuen. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 22.07.2016

Raesfeld Landwirte setzen seit 2002 auf Windkraft

Als sich Josef Epping und Bernhard Böckenhoff vor 14 dazu entschieden, jeweils eine Windmühle im Esch zu bauen, war das schon ein bisschen riskant. Heute sagen sie: "Wir würden es sofort noch einmal machen." mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter