Mi., 24.08.2016

Raesfeld Klaus Elsner ist hauptamtlicher Diakon im Marienhospital Borken

Klaus Elsner sagt der Gemeinde Raesfeld beruflich „Tschüss". Der 53-Jährige ist seit dem 1. November 2015 als Krankenhaus-Seelsorger und seit dem 1. August 2016 als hauptamtlicher Diakon im St.-Marien-Hospital Borken tätig.  mehr...

Mi., 24.08.2016

Kämmerer Jörg Eising zu den Schlüsselzuweisungen Millionenzuschuss ein Einmaleffekt

Die tatsächlich gezahlten Gewerbesteuern sind ein Faktor, der bei der Berechnung von Schlüsselzuweisungen eine wichtige Rolle spielt.

Gronau - Jörg Eising war kurzzeitig „geplättet – im positiven Sinn“, als er von der Höhe der Schlüsselzuweisung erfuhr. „Damit hatte ich nicht gerechnet“, sagt der Kämmerer der Stadt Gronau. Jahrelang hatte es keinen Cent Schlüsselzuweisungen aus Düsseldorf gegeben – für 2017 darf die Stadt mit über sechs Millionen Euro rechnen. „Das ist aber ein Einmaleffekt“, dämpft Eising Erwartungen auf rosige Zeiten. Von Martin Borck mehr...


Mi., 24.08.2016

Raesfeld Jugendliche fahren zur NRW-Film-Premiere

Das hat sich ausgezahlt: Jungfilmer aus Raesfeld haben im Rahmen eines Projektes ein Pac-Man-Video gedreht. Teile davon werden jetzt in den Dokumentarfilm #unserNRW eingearbeitet. mehr...


Mi., 24.08.2016

Drei Kooperationspartner bieten in Gronau „Weltreisen durch Wohnzimmer“ an Ferne Länder gleich ums Eck

Die Reisepässe und den Stempel haben sie schon griffbereit: Helga Ausländer und Lars Gehrmann stellten im Stadtteilzentrum Grow das Programm für die „Weltreisen durch Wohnzimmer“ vor. Noch ist der Stempel (u.) unbenutzt, das wird sich aber am 9. September ändern.

Gronau - Wie schmeckt Holland? Wie riecht Ägypten? Und welcher Klang ist typisch für Aramäer? Wer befriedigende Antworten auf solche Fragen erhalten möchte, der muss um die Welt reisen und die Antworten vor Ort suchen. Oder er begibt sich auf eine „Weltreise durch Wohnzimmer“. Das geht jetzt auch in Gronau – angeboten von der Volkshochschule, dem Stadtteilzentrum Grow der Diakonie und dem Gronauer Netzwerk Migration. Von Frank Zimmermann mehr...


Mi., 24.08.2016

Neuer Befähigungskurs der Hospizbewegung St. Josef Sterbebegleitung bedeutet Lebenshilfe

Gronau - Die Hospizbewegung St. Josef Gronau bietet bereits zum siebten Mal einen „Befähigungskurs Sterbebegleitung“ an. Beginn ist am 21. Oktober. Dieses Seminar soll die Teilnehmer dazu befähigen, Schwerkranken und Sterbenden sowie ihren Angehörigen und Freunden beizustehen und richtet sich an Menschen, die sich mit dem Themenkreis Krankheit, Sterben, Abschied und Tod auseinandersetzen möchten. mehr...


Mi., 24.08.2016

Viele kleine Maßnahmen sollen die Gewässerqualität verbessern Dem Eschbach auf die Sprünge helfen

Im Mai haben Schüler den Eschbach untersucht. Jetzt hat Sascha Brütting Maßnahmen für die Verbesserung der Gewässerqualität ausgearbeitet.

Gronau - Hier eine Kiesrausche, da ein bisschen Totholz und dort einige Strömungslenker. Mit vielen kleinen Maßnahmen soll die Gewässerqualität des Eschbachs verbessert werden. Von Frank Zimmermann mehr...


Mi., 24.08.2016

Fußball-Tippgemeinschaft spendet 1000 Euro Frauenschutzwohnung braucht Unterstützung

Iris Segbert (r.) überreichte die Spende an die Beauftragte der Schutzwohnung, Erica Schmelz

Gronau/Epe - Der Sozialdienst katholischer Frauen in Gronau betreut mit einem Team von haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen die Frauenschutzwohnung in Gronau. Frauen und Kinder, die Opfer von häuslicher Gewalt geworden sind, werden in diese Schutzwohnung aufgenommen und betreut. Leider ist die Unterstützung für diese Wohnung rückläufig, wie Erica Schmelz berichtet. Von Hans-Dieter Meyer mehr...


Mi., 24.08.2016

37 Jahre als Diakon in der St.-Antonius-Gemeinde gewirkt Karl Hermann Koegler gestorben

Karl Hermann Koegler ist im Alter von 76 Jahren gestorben.

Gronau - 37 Jahre lang war er als Diakon in der Pfarrgemeinde St. Antonius aktiv. Jetzt ist Karl Hermann Koegler im Alter von 76 Jahren gestorben. Die Pfarrgemeinde verliert mit ihm eine markante, den Menschen zugewandte Persönlichkeit. mehr...


Mi., 24.08.2016

Bürgerantrag des Schöppingers Johannes Küper Freier Blick auf die Kirche

Der obere Teil der Kirchenmauer bis auf das Niveau des Kirchplatzes könnte abgerissen werden. Das sieht der Bürgerantrag des Schöppingers Johannes Küper vor.

Schöppingen - Für einen freien Blick auf den Kirchplatz vor der St.-Brictius-Kirche setzt sich Johannes Küper ein. Dazu müsste die Kirchenmauer oberhalb des Kirchplatz-Niveaus abgetragen werden. Einen entsprechenden Antrag hat der Schöppinger jetzt an Bürgermeister Franz-Josef Franzbach und den Gemeinderat gestellt. Von Rupert Joemann mehr...


Mi., 24.08.2016

Ausfahrt der Traktorfreunde Nienborg Einfache Technik, die begeistert

Die Teilnehmer wurden von Bernhard Holtkamp (2.v.l.) eingewiesen. Auf dem Weg zum Hof bildete sich am Samstag eine lange Warteschlange und auf dem Hof stellten die Fahrer ihre Trecker in mehreren Reihen auf. An einigen Fahrzeugen hingen detaillierte Typbeschreibungen.

Nienborg - Stau auf dem Callenbeckweg. Die Fahrer müssen zirka eine Viertelstunde warten – erst dann können sie auf den Hof Holtkamp fahren. Von dort starten 65 Treckerfahrer und etwa 15 Beifahrer am Samstagmorgen zur Ausfahrt der Traktorfreunde Nienborg. Von Rupert Joemann mehr...


Mi., 24.08.2016

86-jähriger Nienborger vermisst 200 Freiwillige beteiligen sich an Suchaktion

Von der Wohnung des Vermissten in Wext schwärmten die Suchmannschaften aus.

Nienborg - Professionelle und freiwillige Helfer suchen seit dem frühen Dienstagmorgen nach dem vermissten Wilhelm Frieler. Über 250 Menschen streifen durch die Bauerschaft Wext. Von Martin Borck mehr...


Di., 23.08.2016

Reken Ziemlich beste Freunde

Hedwig und Heinz Gremme haben in Maria Veen Gäste aus Crawley und London im Haus. mehr...


Di., 23.08.2016

Unfall Betrunkener Autofahrer in Wüllen

 

Unter Alkoholeinfluss hat ein 18-jähriger Autofahrer am Sonntagmorgen ein anderes Auto beschädigt. Der Ahauser feierte am Sonntagmorgen bei einer Party in Wüllen und wollte die Feier gegen 2.50 Uhr mit seinem Auto verlassen, obwohl er reichlich Alkohol getrunken hatte. Eine Frau forderte den Ahauser zwar auf, das Auto stehen zu lassen, jedoch ohne Erfolg. mehr...


Di., 23.08.2016

Gronau Nach Unfall einfach weggefahren

Gronau - Von einem anderen Auto ist am Montag ein Mercedes beschädigt worden. Der Unfall muss sich zwischen 15.30 und 16.30 Uhr auf dem Parkplatz Wallstraße, 40 Meter nördlich des Kurt-Schumacher-Platzes, ereignet haben. In dieser Zeit wurde ein dort geparkter blauer Mercedes C-Klasse im Bereich der Fahrertür beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro. Der mehr...


Di., 23.08.2016

Gronau Mopedfahrer bei Unfall verletzt

Gronau : Mopedfahrer bei Unfall verletzt

Bei einem Unfall ist am Dienstag gegen 16.45 Uhr ein 47-jähriger Mann verletzt worden. Ersten Angaben der Polizei zufolge war der Mann auf einem Moped von der Gildehauser Straße aus nach links in die Spinnereistraße abgebogen. Ihm folgte ein Golf, der von einem 20-Jährigen gelenkt wurde. Der Autofahrer merkte offenbar zu spät, dass der Mopedfahrer verkehrsbedingt bremsen musste, und touchierte ihn. mehr...


Di., 23.08.2016

Jens Spahn besucht die Shopware AG Die Zukunft mitprägen

Freuen sich über die Entwicklung der Shopware AG: Vorstand Stefan Heyne (l.) und MdB Jens Spahn.

Schöppingen - Schon seit Jahren verfolgt der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Spahn interessiert die Entwicklung der Schöppinger Shopware AG. Regelmäßig besucht der parlamentarische Staatssekretär des Bundesfinanzministeriums Software-Hersteller an seinem Firmensitz. mehr...


Di., 23.08.2016

Velen Hochwasser: SPD-Fraktion fordert ein Gutachten

Die Verwaltung soll einen Gutachter beauftragen, Lösungsvorschläge und Maßnahmen zur Verminderung der Folgen von Hochwasser- und Starkregen-Ereignissen aufzuzeigen. Das hat die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Velen beantragt. mehr...


Di., 23.08.2016

Heiden Platz für Wohnhäuser

Der Rat der Gemeinde Heiden hat am Dienstag beschlossen, den Bebauungsplan Johannes-/Josefstraße in einem beschleunigten Verfahren aufzustellen. mehr...


Di., 23.08.2016

Sommerkrimi, letzte Folge Wiesel weiß, wann er zu schweigen hat

Großer Bahnhof am Bahnhof: Udo Rindenzwerg kommt mit einem Sonderzug in seiner Heimatstadt an. Die Bahnsteige sind proppenvoll mit Fans.

Dienstagmorgen „Entschuldigen Sie – ist das der Sonderzug nach Gronau?“ Der Mann, der Harti Hüpfer auf die Schulter tippt, kommt unverkennbar aus den neuen Bundesländern. Offenbar ist wieder die gesamte Fangemeinde aus dem Osten Deutschlands angereist, um ihrem Idol einen großen Bahnhof zu bereiten. mehr...


Di., 23.08.2016

Raesfeld Kreissportbund soll Träger des geplanten Kindergartens in Raesfeld werden

Der Kreissportbund Borken soll die Trägerschaft für den neuen Kindergarten übernehmen, den die Gemeinde auf ihrem Grundstück Zum Michael 2/Füllenkamp bauen will. Das schlägt das Kreisjugendamt dem Jugendhilfeausschuss des Kreises vor. Er entscheidet darüber in seiner Sitzung am Dienstag, 6. September. mehr...


Di., 23.08.2016

Täter schlug während eines Einsatzes zu Navi aus Rettungswagen geklaut

Ein derartiges Navigationsgerät hat der Täter aus einem Rettungswagen gestohlen.

Gronau - Dreist: Ein unbekannter Täter hat am Dienstag ein Navigations-Gerät aus einem Rettungswagen gestohlen – während eines Einsatzes. Der Rettungswagen war kurz vor 0.30 Uhr zu einem Notfall in der Sonnenstraße gerufen worden. Während die Besatzung sich um den Patienten im Wohnhaus kümmerte, entwendete der Täter aus dem unverschlossenen Fahrzeug ein mobiles Navigationssystem der Marke Tom-Tom. mehr...


Di., 23.08.2016

Kinderschützenfest in Haverbeck Lennart Sasse besteigt den Thron

Der Haverbecker Kinder-Thron: (v.l.) Felix Möllenkotte, Lasse Brüning, Lennart Sasse (König), Hannah Möllenkotte (Königin), Felicia Möllenkotte und Sandra Kappelhoff.

Schöppingen - Lennart Sasse ist neuer Kinder-König des Schützenvereins Haverbeck. Er wählte Hannah Möllenkotte zur Königin. Als Ehrendamen bestiegen Sandra Kappelhoff und Felicia Möllenkotte die Kutsche des neuen Throns beim Kinderschützenfest. Ihnen zur Seite saßen Lasse Brüning und Felix Möllenkotte als Ehrenherren. mehr...


Di., 23.08.2016

SV Gescher lädt zum 3. Glockenstadt-Cup der VR Bank / Großes Turnierwochenende Nachwuchskicker testen ihre Form

Gescher. Der Ball rollt wieder bei der dritten Auflage des Glockenstadt-Cup der VR Bank in Gescher. Die Jugendfußballabteilung des SV Gescher hat zum großen Turnierwochenende vom 26. bis 28. August in den Druckerei-Kersten-Sportpark am Ahauser Damm eingeladen, und über 100 Mädchen- und Jungenmannschaften wollen der Einladung folgen. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 23.08.2016

Raesfeld Tod auf der A 31: TV-Fahndung nach Unfall-Verursacher

Bei einem Unfall auf der A 31 bei Schermbeck war ein 22-jähriger Autofahrer Ende Juli durch eine Metallplatte tödlich verletzt worden. Jetzt wird der Fall im Fernsehen erneut zum Thema. mehr...


Di., 23.08.2016

Eltern Neugeborener erhalten im St.-Antonius-Hospital einen Rauchmelder als Geschenk Mit Sicherheit ins Leben

„Hallo kleiner Mensch“ heißt die Aktion, bei der die Eltern für jeden neuen Erdenbürger ein Geschenk erhalten.Mit den Sponsoren der Rauchmelder stellten sich zur Gruppenaufnahme auf: (v.l.) Stefan Homölle (Volksbank), Assistenzärztin Gertrud van Wonderen, Chefarzt Dr. Wilhelm Steinmann, Gertrud Meyer (SkF Gronau), Ulrike Terhaar (SkF Ahaus-Vreden), Manfred Kasper (Firma Mondi) sowie Martin Bültmann (Feuerwehr Gronau).

Gronau - Rauchmelder als Geschenk für Neugeborene und deren Eltern? Warum nicht. Knapp 600 Menschen versterben in Deutschland jedes Jahr bei Bränden. Darunter sind allein 200 Kinder. Von Hans Dieter Meyer mehr...


Di., 23.08.2016

Innenstadtentwicklung: Landgericht weist Antrag von Nordhorner Unternehmen zurück Keine einstweilige Verfügung gegen die Stadt

 

Gronau/Münster - Die Stadt Gronau kann in Sachen städtebauliche Entwicklung des ehemaligen Hertie-Geländes mit den Gronauer Unternehmen Industriebau Hoff und Partner GmbH sowie Ingenieurbüro Johann Hoff weiterplanen. Zumindest vorerst. Das Landgericht in Münster hat am Montag den Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung zurückgewiesen. mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter