So., 26.02.2017

Tausende Besucher beim Karnevalsumzug durch die Gronauer Innenstadt Schnee und ein rollender Marktstand

Dicht gedrängt standen die Zuschauer am Umzugsweg.

Gronau - Hatten sich die Wetterfrösche etwa geirrt? Es sollte doch trocken bleiben! Tatsächlich aber schneite es beim Karnevalsumzug in Gronau am Sonntagnachmittag! Allerdings kam es nur zu örtlich sehr begrenzten Schneeschauern. Es handelte sich offenbar um ein Mini-Tief, das sich um 13.11 Uhr in Bewegung setzte und dem Verlauf der Umzugsroute folgte. Seltsam. Von Martin Borck mehr...

So., 26.02.2017

Raesfeld 50 Jahre Karneval in Homer

Wenn Homer Karneval feiert, ist der ganze Ort auf den Beinen. Seit 50 Jahren wird in Homer Karneval gefeiert. mehr...


So., 26.02.2017

Heiden Neue Gesichter im Jugendvorstand der DLRG Heiden

Veränderungen im Team ergeben sich DLRG-Jugendvorstand. mehr...


So., 26.02.2017

Velen Velener feiern zünftige Party vor dem 20. Umzug

Mit Pop und Schlager satt haben sich die Velener auf Rosenmontag eingestimmt.  Prinz Sven aus Gescher gab sich im zelt auf dem Leineweerplatz die Ehre. mehr...


So., 26.02.2017

Velen Polnische Delegation besucht Velen

Der Gasometer in Oberhausen, das GOP in Essen und der Velener Karneval. Viele Eindrücke werden die polnischen Gäste aus Dlugoleka mitnehmen, die für einige Tage in Gastfamilien wohnen. mehr...


So., 26.02.2017

Borken Kleine Jecken, großer Spaß

Viel Spaß hatten die kleinen Jecken, die zum Kinderkarneval von Blau-Weiß Gemen gekommen waren. Sie erlebten ein Programm mit Mitmachen. mehr...


So., 26.02.2017

Borken Johanni-Schützen feiern Kumpel-Party

Als Schalke-Fan hatte Schützenkönig Jörg Beßeling das Motto für den Böse-Buben-Ball vorgegeben: Kumpelparty. Die Thron-Mitglieder trugen alle Grubenlampen am Helm. mehr...


So., 26.02.2017

Borken Lachen im Kapitelshaus

Die Mitglieder der KAB St. Paulus haben eine karnevalistische Ader. Das Programm ihrer Feier gestalteten sie zu großen Teilen selbst. mehr...


So., 26.02.2017

Reken Reken, helau!

Der 23. Karnevalsumzug hat sich am Samstag in Groß Reken pünktlich um 14.11 Uhr in Bewegung gesetzt. Der Besucherandrang wird auf rund 4000 geschätzt. Zwölf Wagen und elf Fußgruppen waren am Zug durch den Ortskern beteiligt. Deutlich stärker war die Polizei präsent. Acht Anlässe für Einsätze stehen im Polizeibericht. Im Vorjahr waren es 18. mehr...


So., 26.02.2017

Borken Glänzende Gala in Gemen

Viele jecke Programmpunkte auf der Bühne, viele kostümierte Narren im Publikum. So feierte der KG Blau-Weiß Gemen ihren Gala-Abend. mehr...


So., 26.02.2017

Hochmooranerinnen bestreiten zu Altweiber ein buntes Programm in farbenfrohen Kostümen Wenn edle Damen und närrische Frauen feiern

Hochmooranerinnen bestreiten zu Altweiber ein buntes Programm in farbenfrohen Kostümen : Wenn edle Damen und närrische Frauen feiern

Hochmoor. „Ihr edlen Damen, ihr närrischen Frauen, wie herrlich seid ihr anzuschauen“, so begrüßte Steffi Kreulich die zahlreichen Frauen auf der größten Fanmeile, die es an Altweiber in Hochmoor gibt. Von Allgemeine Zeitung mehr...


So., 26.02.2017

Achtklässler entwickelten einen Kurzfilm im Rahmen des Projektes „Kulturelle Kinder- und Jugendarbeit“ Mila und die verliebte Wahrheit

Achtklässler entwickelten einen Kurzfilm im Rahmen des Projektes „Kulturelle Kinder- und Jugendarbeit“ : Mila und die verliebte Wahrheit

Gescher (wr/pd). Schock: Mila hat die Mathearbeit verhauen. Deshalb verbietet ihre Mutter ihr den Partybesuch. Doch Mila geht heimlich los. Gemeinsam mit ihrer Freundin. Beide finden denselben Jungen „süß“. Aber der zeigt kein Interesse an den zwei Mädchen, sondern hat eine eigene Geschichte... Von Allgemeine Zeitung mehr...


So., 26.02.2017

143 Mädchen und Jungen feiern Kinderkarneval In der Schule fliegen Raketen

Begeistert bei der Sache waren die Mädchen und Jungen beim Kinderkarneval der Kolpingsfamilie.

Alstätte - Fröhliches Geschrei dringt über den Flur und leitet unmissverständlich in die Aula der ehemaligen Hauptschule. Aus großen Lautsprecherboxen ertönt gerade der „Gangnam Style“. Lauter kleine Zwerge, Clowns, Piraten, Cowboys, Prinzessinnen und weitere Maskierte tanzen ausgelassen zu den Rhythmen. Von Monika Haget mehr...


So., 26.02.2017

Borken Dieb hatte es auf Geld im Opferstock abgesehen

Ein Dieb wollte aus dem Opferstock in der Remigiuskirche Geld stehlen. Er scheiterte, weil er das Schloss nicht aufbekam. mehr...


So., 26.02.2017

Gronau 28-Jähriger kommt ums Leben

Enschede - Ein 28-jähriger Mann aus Enschede ist am frühen Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der Gronausestraat in Höhe des Miromarkts ums Leben gekommen. Wie die Polizei Twente mitteilt, war der Wagen gegen 4.30 Uhr aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum geprallt. Polizeibeamte waren zufälligerweise in der Nähe und holten den Mann mit Hilfe anderer Retter aus dem Autowrack. Die Hilfe kam dennoch zu spät. mehr...


So., 26.02.2017

Fahrer leicht verletzt Helium-Lkw kippte in Straßengraben

Der Lkw landete im Straßengraben. Die Feuerwehr sperrte den Bereich ab, weil befürchtet wurde, dass der Heliumtank des Fahrzeugs leckgeschlagen sein könnte.

Graes/Epe - Eine mit flüssigem Helium beladene Sattelmaschine ist am Freitagabend auf der Kreisstraße 25 zwischen Graes und dem Heidehof in Epe kurz hinter Graes in den Straßengraben gekippt. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Wegen der Bergung durch eine Spezialfirma blieb die Straße bis 4.45 Uhr am Samstag gesperrt. Der Sachschaden wurde mit etwa 70 000 Euro angegeben. Von Bernd Schlusemann mehr...


Sa., 25.02.2017

Borken Gut gesprochen

Mit vielen starken Argumenten gingen die Fünft- bis Siebtklässler des Gymnasiums Remigianum beim Wettbewerb "Jugend debattiert" ins Rennen. mehr...


Sa., 25.02.2017

Gronau Kaminbrand in der Roonstraße

Zu einem Brand an der Roonstraße wurde am Samstag die Feuerwehr gerufen  

Gronau - Ein Kaminbrand in der Roonstraße hat am Samstag die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 25.02.2017

Velen „Favorite Voices“ singen ihre Lieblingslieder

Zu einem Konzert laden die "Favorite Voices" am 19. März in die Burg Ramsdorf. Der Titel: "Lieblingslieder". mehr...


Sa., 25.02.2017

Reken Zwei Personen unter Schock

Auf dem Gebiet der Gemeinde Reken haben sich am Samstag zwei Abbiege-Unfälle ereignet. Nach beiden Unfällen stand jeweils eine Person unter Schock.  mehr...


Sa., 25.02.2017

Borken Autofahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der B67 in Borken ist ein 23-jähriger Mann aus Borken schwer verletzt worden. Seine 20-jährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Ihr Auto ist aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen, überschlug sich und blieb im in den Straßengraben liegen. mehr...


Sa., 25.02.2017

DRK-Bus steht zweimal wöchentlich am Jugendhaus Zak Spaß im Spielmobil

Über das Spielmobil freuten sich (v.l.) Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff, Dirk Holz, Alexandra Lammers (Gemeinde Heek), Christoph Steltner und Sandra Hilfert vom DRK.

Nienborg - Spielen im Rotkreuz-Mobil können Flüchtlingskinder nunmehr an zwei Tagen am Jugendhaus Zak. Dort steht der Spielbus derzeit donnerstags und freitags von 15 bis 17 Uhr, wie der DRK-Pressedienst jetzt mitteilte. mehr...


Sa., 25.02.2017

Karneval in Gronau Ob Dinkel oder Zuckerhut . . . 

Spaß vermitteln die Umzugsteilnehmer aus Twente.

Gronau - „Ob Dinkel oder Zuckerhut – Karneval tut allen gut.“ Unter diesem Motto zieht der 41. Karnevalsumzug am morgigen Sonntag durch die Innenstadt. mehr...


Sa., 25.02.2017

Ernst Schophuis verabschiedet Jetzt müssen die Jungen ran

Abschied von Ernst Schophuis (v.l.): Andre Mehlitz (Betriebsratsvorsitzender), Ruth Schulze Tenberge (Personalleiterin),

Gronau - Nach 35 Jahren Betriebszugehörigkeit hat die Firma Epro jetzt ihren Entwicklungsmitarbeiter Ernst Schophuis in den Ruhestand verabschiedet. mehr...


Sa., 25.02.2017

Velen Gäste bleiben länger in Velen

In der Summe kamen 2016 zwar einige Gäste weniger nach Velen und Ramsdorf. Dafür blieben sie länger. mehr...


Sa., 25.02.2017

BiZ verabschiedete langjährige Mitarbeiterinnen Verlässlicher Einsatz über Jahre

Verabschiedung im Kreis der Kollegen: Für Marion Woelk (5. v. l.) und Helga Wißmann gab es zum Abschied bunte Blumensträuße.

Gronau - 28 Jahre war Marion Woelk im Sekretariat der Beratungsstelle des Diakonischen Werkes (BiZ – Beratung im Zentrum) in Gronau tätig. Helga Wißmann arbeitete ebenfalls im BiZ. Sie war seit 1999 als Diplom-Psychologin in der Psychologischen Familienberatungsstelle (PFB) aktiv. In einer Feierstunde wurden beide Mitarbeiterinnen jetzt verabschiedet. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter