Mi., 31.08.2016

Stellenabbau bei Propex Fabrics Produktionsverlagerung nach Ungarn

Bei Propex an der Düppelstraße werden weitere Arbeitsstellen abgebaut. Derzeit sind rund 230 Mitarbeiter dort beschäftigt.

Gronau - Die Zahl der Mitarbeiter bei den Propex Fabrics in Gronau wird weiter schrumpfen. Das steht fest. Wie viele der derzeit rund 230 Mitarbeiter gehen werden müssen, ist aber noch offen. Das sagten am Mittwoch Bill Dickhut und Klaus Eißing, Prokuristen des Unternehmens, in einem Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten. Propex will einen weiteren Teil der Produktion ins ungarische Györ verlagern. mehr...

Mi., 31.08.2016

Informationsabend an der Euregioschule sehr gut besucht Welche Schule ist für welches Kind die richtige?

Sehr gut besucht war der Informationsabend für Eltern am Dienstag in der Euregio-Schule in Epe. (kl. Bild): Doris Ströing (Fachdienst-Leiterin), Sandra Cichon (Erste Beigeordnete), Dr. Anja Reinermann-Matatko (Planungsbüro Biregio) und Anke Käding (Bezirksregierung Münster) informierten die Eltern über die Sekundar- und die Gesamtschule.

Epe - Allein schon die Zahl der Teilnehmer ließ erkennen, dass das Thema in Epe auf jede Menge Interesse stößt: Zwar blieb die erste Stuhlreihe beim Informationsabend für Eltern frei, dafür saßen einige Besucher aber sogar auf den Treppenstufen der Aula der Euregio-Schule. Von Frank Zimmermann mehr...


Mi., 31.08.2016

1607 Menschen in Gronau und Epe ohne Arbeit Arbeitslosenquote bei 6,6 Prozent

 

Gronau - Die Zahl der Arbeitslosen hat sich von Juli auf August um drei auf 1607 Personen verringert. Das waren sieben Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote (auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen) betrug im August 6,6 Prozent nach 6,6 im Juli; vor einem Jahr hatte sie bei 6,7 Prozent gelegen. Das geht aus den aktuellen Daten der Agentur für Arbeit hervor. mehr...


Mi., 31.08.2016

Gronau Verkehrsunfall mit Radfahrerin

Gronau - Eine Fahrradfahrerin aus Gronau ist am Dienstag bei einem Unfall verletzt worden. Die 64-jährige fuhr gegen 15 Uhr auf der Gronauer Straße in Richtung Epe. Als sie an der Ampel bei Grün die Hermann-Ehlers-Straße überqueren wollte, wurde sie von einem Auto erfasst. Den Wagen steuerte eine 35-jährige Frau aus Salzbergen, die von der Eper Straße nach rechts in die Hermann-Ehlers-Straße einbiegen wollte. mehr...


Mi., 31.08.2016

Reken Zweite Runde ist eingeläutet

Die zweite Runde ist eingeläutet auf dem Weg zum geplanten Pfarrzentrum im Rekener Ortsteil Bahnhof. mehr...


Mi., 31.08.2016

Schützenbruderschaft St. Marien Eggerode Schützen säubern Kreuzweg

Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Marien säuberten jetzt den Kreuzweg vor der Festwoche.

Eggerode - Am Samstag beginnt in Eggerode die Marien-Festwoche (3. bis 11. September). mehr...


Mi., 31.08.2016

Sonntag feierliche Einführung von Pfarrer Hendrik Wenning / Empfang an der St.-Antonius-Kapelle Geleit mit Kutschen und Fahrrädern

Gescher. Bischof Dr. Felix Genn hat Pfarrer Hendrik Wenning (bislang Kaplan in Kevelaer) die Pfarrstelle St. Pankratius und St. Marien übertragen. Die Pfarrgemeinde heißt Wenning als neuen Pfarrer willkommen „und freut sich auf den gemeinsamen Weg“, heißt es in einer Pressemitteilung. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mi., 31.08.2016

Raesfeld Brand in Genossenschaftshalle

Bei einem Brand in der Genossenschaftshalle am Vennekenweg in Raesfeld ist am frühen Mittwochmorgen ein geringer Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand. mehr...


Mi., 31.08.2016

Schöppinger wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt 180 Tagessätze zahlen oder vor Gericht erscheinen

 

Ahaus/Schöppingen - Der Strafbefehl sitzt. Da dürfte sich der Schöppinger noch mal ernsthaft überlegen, ob er nicht doch vor dem Amtsgericht Ahaus erscheint. Der Richter erließ einen Strafbefehl in Höhe von 180 Tagessätzen gegen einen in Schöppingen wohnenden Rumänen wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Angeklagte war am Montag nicht vor Gericht erschienen. mehr...


Mi., 31.08.2016

Lagerung schwachradioaktiver Abfälle in Ahaus GNS beantragt Verlängerung

Die schwachradioaktiven Abfälle sollen aus Ahaus ins Endlager im Schaft Konrad transportiert werden.

Ahaus - Die Gesellschaft für Nuklearservice (GNS) beantragt Ende August eine Verlängerung der Lagerung von schwachradioaktiven Abfällen bei der Bezirksregierung Münster, um diese bis zu deren Abgabe an das Endlager Konrad im Zwischenlager Ahaus rechtssicher aufbewahren zu können. Das hat GNS gestern mitgeteilt. mehr...


Mi., 31.08.2016

Raesfeld Von Oberschwaben ins Westmünsterland

Am 1. September nimmt Schwester Daniela Maria Simon ihren Dienst als neue Pastoralreferentin in der Kirchengemeinde St. Martin – Erle, Raesfeld, Rhedebrügge – auf. Zum Start lernt sie gleich das gesamte Seelsorge-Team kennen. mehr...


Mi., 31.08.2016

Raesfeld Erster Arbeitstag für Pastoralreferentin Schwester Daniela Maria

Am 1. September nimmt Schwester Daniela Maria Simon ihren Dienst als neue Pastoralreferentin in der Kirchengemeinde St. Martin – Erle, Raesfeld, Rhedebrügge – auf. Zum Start lernt sie gleich das gesamte Seelsorge-Team kennen. mehr...


Mi., 31.08.2016

Velen Velenerin (47) schwer verletzt

Schwer verletzt hat sich am Dienstag gegen 16 Uhr eine 47-jährige Autofahrerin aus Velen. Sie war nach einem Zusammenstoß ihres Wagens mit einem 86-jährigen Pedelec-Fahrer aus Velen gegen einen Baum gefahren.
  mehr...


Mi., 31.08.2016

Bei Böcker in Graes gibt es seit über 50 Jahren Sprit Die Tankstelle hält sich tapfer

Das waren noch Zeiten, als der Liter Diesel nur 54,5 Pfennig kostete.

Graes - Es gibt diese Dinge, die einfach aus dem Straßenbild verschwunden sind. Kaugummiautomaten zum Beispiel. Oder die meisten Telefonzellen. Oder die kleinen freien Tankstellen auf dem Dorf. Doch – keine Regel ohne Ausnahme. In Graes hat eine der ganz kleinen Tankstellen überlebt. Von Stephan Teine mehr...


Mi., 31.08.2016

Münsterland-Giro Gemeinde sucht Helfer für Münsterland-Giro

Rund 90 Streckenposten werden benötigt, um die Rennradfahrer sicher über die Straßen in Schöppingen zu leiten.

Schöppingen - Bereits zum vierten Mal führt der Münsterland-Giro durch Schöppingen. Am 3. Oktober (Montag) werden rund 5000 Radsportler auf einer Strecke von etwa 26 Kilometern über Schöppinger Gemeindegebiet fahren. mehr...


Mi., 31.08.2016

Hundeschwimmen im Parkfreibad Auf den Hund gekommen

Planschen nur für Hunde gibt’s am Samstag im Gronauer Parkfreibad.

Gronau - Auch nach Saisonende wirft ein Ereignis im Gronauer Parkfreibad seine Schatten voraus: das Hundeschwimmen am Samstag (3. September). Erstmalig stellen die Stadtwerke Gronau den Vierbeinern ein Freibad zur Verfügung. An diesem Tag dürfen von 10 bis 16 Uhr (letzter Einlass um 15 Uhr) nur die Hunde ins Wasser, nicht Frauchen oder Herrchen. mehr...


Mi., 31.08.2016

Velen Neue Konrektorin setzt aufs Team

Nach drei Jahren hat die Marienschule in Heiden wieder eine Konrektorin. Im Juli 2013 war Beatrix Overmann in den Ruhestand verabschiedet worden. Seitdem war Schulleiterin Birgit Möllers allein verantwortlich. Nun verstärkt Mareen Kamps (39) das Team. mehr...


Mi., 31.08.2016

Heiden Mareen Kamps ist neue stellvertretende Leiterin der Marienschule in Heiden

Nach drei Jahren hat die Marienschule in Heiden wieder eine Konrektorin. Im Juli 2013 war Beatrix Overmann in den Ruhestand verabschiedet worden. Seitdem war Schulleiterin Birgit Möllers allein verantwortlich. Nun verstärkt Mareen Kamps (39) das Team. mehr...


Mi., 31.08.2016

Velen Mareen Kamps ist neue stellvertretende Leiterin der Marienschule in Heiden

Nach drei Jahren hat die Marienschule in Heiden wieder eine Konrektorin. Im Juli 2013 war Beatrix Overmann in den Ruhestand verabschiedet worden. Seitdem war Schulleiterin Birgit Möllers allein verantwortlich. Nun verstärkt Mareen Kamps (39) das Team. mehr...


Mi., 31.08.2016

Wittekindshof wendet sich an Menschen mit und ohne Behinderung und Familien Von den Anfängen bis heute

Das Annaheim in Gronau (oben) ist die Keimzelle des Wittekindshofs im Kreis Borken. Das ehemalige Wohnheim für Textilarbeiterinnen wurde vor 60 Jahren umgebaut, um es als Wohnhaus für Menschen mit Behinderung zu nutzen. In den 90-Jahren entstanden vier Neubauten. Diese Annaheime (r.) liegen heute mitten in einem Wohngebiete in einer verkehrsberuhigten Zone, sodass die Bewohner hier zum Beispiel auch mit dem Rollator spazieren gehen können.

Gronau/Ahaus - Wohnortnah Menschen mit Behinderung die Unterstützung anbieten, die sie benötigen, das ist heute das Ziel der Diakonischen Stiftung Wittekindshof. Aus fünf großen Standorten sind deswegen in den vergangenen Jahren Angebote und Einrichtungen in 20 Kommunen mit weit über hundert verschiedenen Adressen entstanden. In den Kreis Borken ist die Evangelische Stiftung für Menschen mit Behinderung vor 60 Jahren gekommen. Von Annette Metz mehr...


Mi., 31.08.2016

Wittekindshof feiert Jubiläum mit Sommerfest und Gottesdienst Hand in Hand mit Herz auf dem Weg zur Inklusion

Zur Jubiläumsfeier werden auch ganz viel Musik und Tanz präsentiert.

Gronau - „Die Evangelische Kirchengemeinde Gronau war für den Wittekindshof im Kreis Borken ein Wegbereiter und ist bis heute ein guter Begleiter. Von Annette Metz mehr...


Mi., 31.08.2016

Tag des offenen Denkmals Wirtschaftszentrum steht im Fokus

Das Wirtschaftszentrum Gronau 

Gronau - Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Gronau (WTG) lädt anlässlich des Tages des offenen Denkmals am 11. September zu einem Besuch des Wirtschaftszentrums ein. Der Tag steht unter dem Motto: Gemeinsam Denkmale erhalten. mehr...


Mi., 31.08.2016

Vortrag beim Monatstreffen des Heimatvereins Gronau Die Geschichte Enschedes

Dick Schlüter 

Gronau - Einen Einblick in die Geschichte Enschedes bekommen Mitglieder und Freunde des Heimatvereins Gronau beim Monatstreffen am Montag (5. September) um 16.30 Uhr im Drilandmuseum. mehr...


Mi., 31.08.2016

Anregung für Flächennutzung Boule-Bahn auf der Laga?

Die Fläche zwischen dem blauen Tropfen und dem Zugang zum Laga-Gelände könnte als Boule-Bahn genutzt werden, findet Georg Frieler.

Gronau - Die Fläche auf dem Landesgartenschau-Gelände zwischen Flötenspielerbeet und Seerosenteich liegt ziemlich brach. WN-Leser Georg Frieler ist das ein Dorn im Auge. Die befestigte, ringsum mit Sitzbänken umsäumte Freifläche wird nicht oder kaum genutzt. Er schlägt daher vor, sie als Boule-Bahn für Freizeit-Bouler nutzbar zu machen. Sogar für zwei Bahnen wären seiner Auffassung nach genügend Platz. mehr...


Mi., 31.08.2016

Männerfrühstück im Walter-Thiemann-Haus Männer spüren ihren Sehnsüchten nach

Gronau - „Sich von seiner Sehnsucht finden lassen – gelebtes Leben – neue Träume“ das ist das Thema des Männerfrühstücks in Gronau am 10. September (Samstag). mehr...


Mi., 31.08.2016

Jens Spahn zu Besuch bei Industriebau Hoff Konzept soll Leben in die Stadt bringen

Der Bundestagsabgeordnete Jens Spahn (3.v.r.) hat sich bei der Gesellschaft Industriebau Hoff über die aktuelle Innenstadtentwicklung informiert.

Gronau - Jens Spahn, CDU-Bundestagsabgeordneter und Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, hat jetzt im Rahmen seiner Sommertour die Industriebau Hoff und Partner GmbH an der Bahnhofstraße besucht. mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter