Fr., 22.09.2017

Mehr Gäste als im Vorjahr Freibad-Besucher trotzen dem schlechten Wetter

Beliebt bei den Besuchern: Das Alstätter Freibad besuchten mehr Gäste als ein Jahr zuvor.

Alstätte - Die Freibadbesucher in Alstätte lassen sich von Regen und Kälte nicht abschrecken. Im Gegenteil: Trotz des durchwachsenen Sommers gab es in diesem Jahr noch mehr Besucher als im Vorjahr. Von Mareike Katerkamp mehr...

Do., 21.09.2017

Brunnenfest und Alstätter Herbst Gourmetmeile auf der Wiese

Gutes Wetter und gutes Essen gab es im vergangenen Jahr beim Brunnenfest auf dem Dorfplatz. Darauf hoffen die Organisatoren Norbert Kottig und Guido Brüggemann (kl. Foto v.l.) auch in diesem Jahr.

Alstätte - Satt werden alle. Da sind Norbert Kottig und Guido Brüggemann optimistisch. Zum fünften Mal laden die Alstätter Gastronomen am Sonntag (24. September) im Rahmen des Alstätter Herbstes zum Brunnenfest auf dem Dorfplatz ein und erschaffen auf der grünen Wiese eine kleine Gourmetmeile mit Live-Musik. Von Mareike Katerkamp mehr...


Mi., 20.09.2017

Tobit will keine Eisbahn aufbauen Winterzauber ohne Eis

 

Ahaus - Eine Runde Eislaufen vor dem Schloss, eine Partie Eisstockschießen – das wird es im kommenden Winter nicht geben. Tobias Groten hat in einer Facebook-Notiz verkündet, dass Tobit-Software in diesem Jahr keine Eisbahn in der Innenstadt aufbauen wird. mehr...


Mi., 20.09.2017

Prozess um getötete Flüchtlingshelferin Staatsanwältin fordert lebenslange Haft

Der Angeklagte mit seinem Verteidiger im Landgericht Münster.

Ahaus/Münster - Mit „Heimtücke“ und aus „niederen Beweggründen“ soll der wegen Mordes angeklagte Asylbewerber aus Nigeria die Ahauser Flüchtlingshelferin umgebracht haben. „Das war keine Spontan-Tat. Sie war lang geplant“, warf die Staatsanwältin im Verfahren am Landgericht dem 28-Jährigen aus Nigeria vor. Von Klaus Möllers mehr...


Mi., 20.09.2017

Lauftreff in Alstätte Gemeinsam eine Runde drehen

Das gemeinsame Aufwärmen gehört ebenso zum Lauftreff dazu wie das Dehnen nach der Runde.

Alstätte - Der Regen kennt kein Erbarmen. Auch für den Lauftreff nicht. Zwölf Wochen lang hat er die Sportler einigermaßen verschont, aber an diesem Abend langt er richtig zu. Doch die Läufer umkurven gelassen die Pfützen und laufen ihr Tempo. Sie lassen es sich nicht nehmen, mit Gleichgesinnten eine Runde durch den Ort zu drehen.  Von Mareike Katerkamp mehr...


Di., 19.09.2017

Löschaktion der Feuerwehr Spalier für das Ehepaar Henrik und Ruth Sicking

Löschaktion der Feuerwehr: Spalier für das Ehepaar Henrik und Ruth Sicking

Das Ja-Wort haben sich jetzt Henrik und Ruth (geb. Potreck) Sicking in der Alstätter Pfarrkirche gegeben. Nach der Trauung dann gab es eine Überraschung. mehr...


Di., 19.09.2017

Hof Olbring im Schwiepinghook Flüchtlinge und Integrationshelfer backen Reibekuchen

Kartoffeln suchen und schnibbeln: Das stand am Sonntag auf dem Programm der Flüchtlinge und Integrationshelfer in Alstätte. Dazu ging es auf den kleinen Kartoffelacker der Familie Olbring.

Alstätte - Reger Betrieb herrschte am Sonntag auf dem Hof Olbring im Schwiepinghook. Auf dem Acker nebenan waren einige Männer eifrig dabei, Kartoffeln auszugraben und in Eimer zu füllen. Nicht irgendwelche Männer arbeiteten dort so fleißig. Von Monika Haget mehr...


Mo., 18.09.2017

Kleines Schützenfest 60 Jahre Nachbarschaft: Booken – Booken – Bookenesch!

Kleines Schützenfest: 60 Jahre Nachbarschaft: Booken – Booken – Bookenesch!

60 Jahre Nachbarschaft Bookenbusch – und einer Familie aus der Eschstraße. Mit einer Kaffeetafel begannen die Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen am Samstag. mehr...


Mo., 18.09.2017

Hegering AOWG lud Viertklässler zum Tag des Waldes an die Haarmühle ein Schulstunde in der Natur

Gespannt lauschten die Kinder den Worten von Thomas Pesenacker, der an dem Stand mit den Haarwild einiges über Hasen, Kaninchen, Rehkitze und Waschbären erzählte.

Alstätte - Für den Fuchs ist das Rehkitz keine leichte Beute. Wenn die Mutter mal unterwegs ist, weiß das Jungtier, wie es sich vor dem Feind schützt: Es kauert sich zusammen und gibt keinen Mucks von sich. „Und es hat einen sehr leichten Herzschlag und noch keinen Körpergeruch“, erklärt Thomas Pesenacker. Heißt: Der Fuchs riecht und hört nichts – und wittert demnach auch keine Beute. Von Mareike Katerkamp mehr...


Sa., 16.09.2017

Bürgerversammlung zum Dorfplatz Versorger sollen näher ans Dorf rücken

Aldi soll nach ersten Plänen im linken Teil der neu gestalteten Fläche angesiedelt werden, Edeka rechts. Dazu sind 140 Parkplätze angedacht.

Alstätte - Für die Stadtverwaltung geht es ums Eingemachte: die Zukunft des Alstätter Einzelhandels. In einer Bürgerversammlung informierte die Stadt am Donnerstag im Dorfgasthof Wissing darüber, wie sie den Einzelhandel im Ortskern unterstützen will. Das soll durch die Umgestaltung des Dorfplatzes gelingen. Von Rupert Joemann mehr...


Do., 14.09.2017

Ghana-Kreis schickt Männer in die Partnergemeinde Neugierig auf fremde Kulturen

Sind gut vorbereitet für ihre Reise nach Ghana: die Freunde Christoph Bockhold und Fabian Kemper mit ihren Pässen und dem Visum für Ghana.

Ottenstein/Alstätte - Die große Reise steht unmittelbar bevor: Die Ahauser Freunde Christoph Bockhold und Fabian Kemper, 19 und 20 Jahre alt, besteigen in Düsseldorf das Flugzeug, das sie nach Accra, der Hauptstadt von Ghana, bringt. Von dort geht es in die katholische Gemeinde St. Augustine in Bulenga-Chaggu, im Norden Ghanas, der Partnergemeinde von St. Georg in Ottenstein. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Fr., 15.09.2017

27 Frauen unterwegs KFD-Frauen besuchen bei ihrer Tagesradtour den Flugplatz Stadtlohn-Vreden

27 Frauen unterwegs: KFD-Frauen besuchen bei ihrer Tagesradtour den Flugplatz Stadtlohn-Vreden

Was passiert eigentlich auf einem Flugplatz? Diese Frage stellten sich jetzt 27 Frauen der KFD Alstätte und machten sich auf die Suche nach Antworten. mehr...


Do., 14.09.2017

Infos zur Personallage im Rathaus und zum neuen Gerätehaus der Feuerwehr Erhöhter Krankenstand

Auf das Grundstück zwischen Lehmköster- und Fuistingstraße soll das neue Gerätehaus gebaut werden. Die Verwaltung will demnächst Pläne vorstellen.

Ahaus - Erfreuliche und nicht so erfreuliche Zahlen listet der 44 Seiten starke Budgetbericht der Stadt für das erste Halbjahr 2017 auf. Das mit Zielen, Kennzahlen, Tabellen und Grafiken gespickte Werk stellte Erster Beigeordneter Hans-Georg Althoff in der jüngsten Ratssitzung vor. Von Christian Bödding mehr...


Mi., 13.09.2017

„Der beste Chor im Westen“ Chor Young Voices probt für Fernsehauftritt

Mit viel Energie waren die Sängerinnen des Chors Young Voices beim Coaching am Montagabend dabei. So langsam steigt auch bei ihnen die Aufregung für ihren baldigen Auftritt im Fernsehen.

Alstätte - Einer von 20 Auserwählten aus zahlreichen Bewerbungen im Wettkampf um den Titel „Der beste Chor im Westen“ zu sein: Das ist schon ein starkes Stück und für die Young Voices ein aufregendes dazu. Der Auftritt wird im Fernsehen an ein Millionenpublikum übertragen. Doch der Gesang kann noch so perfekt sein, die Kameras sind unerbittlich. Von Sabine Sitte mehr...


Di., 12.09.2017

Natur, Stadt und Spiel im Programm der Interkulturellen Woche Vielfalt verbindet

Die Organisatoren freuen sich auf die Veranstaltungen und neuen Begegnungen während der interkulturellen Woche.

Ahaus - Wer in einer multikulturellen Gesellschaft lebt, muss lernen, mit seinen verschiedensten Mitmenschen umzugehen und sich unter Umständen auch gegen Intoleranz und Fremdenhass zu wehren. So steht im Mittelpunkt der diesjährigen Interkulturellen Woche das Motto „Vielfalt verbindet“. Von Madlen Gerick mehr...


Mo., 11.09.2017

Ahauser Schützen im Wettstreit Wer holt sich den Pokal der Bürgermeisterin?

Bürgermeisterin Karola Voß hat die alte Tradition übernommen und für die Schützen einen Pokal ausgelobt. Um den Wetteifern auch Teilnehmer aus Alstätte.

Ahaus - Seit 56 Jahren wetteifern die Schießgruppen der Ahauser Schützenvereine um den Bürgermeister-Pokal. Jetzt wird zum zweiten Mal um den Pokal der Bürgermeisterin geschossen. mehr...


Mo., 11.09.2017

Erfolgreiche Azubis bei der Zimmerei Haveloh Zwischen Werkstatt und Uni

Fünf Väter des zweifachen Erfolgs: (v.l.) Tobias Haveloh, Lukas Rewer, Tobias Niemeier, Bernhard Terhalle und Heinrich Haveloh.

Alstätte - Elf Auszubildende sind derzeit bei der Zimmerei Haveloh in Alstätte beschäftigt, zwei haben jetzt mit besonderen Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Und beide verknüpfen das Handwerk mit einer akademischen Laufbahn. Von Monika Haget mehr...


Mo., 11.09.2017

Mit einem Schraubendreher als Waffe Räuber überfällt 17-Jährigen

Nach dem Raubüberfall leitete die Polizei sofort eine Fahndung ein.

Ahaus/Heek - Mit einem Schraubendreher bedrohte in der Samstagnacht gegen 2.30 Uhr auf der Parallelstraße ein Mann einen 17-Jährigen aus Heek. mehr...


Fr., 08.09.2017

Hundeschwimmen im Freibad Spaß für kalte Schnauzen

Ab ins kühle Nass geht es für die Hunde, die beim Hundeschwimmen am 24. September dabei sind.

Ahaus - Schnüffelnasen aufgepasst: Das Aquahaus bereitet sich auf das Hundeschwimmen im Freibad vor. Wieder sind alle Hunde willkommen, sich am 24. September (Sonntag) in die Fluten zu stürzen. mehr...


Sa., 09.09.2017

Neue Försterin Christina Frost hat ihr eigenes Revier

Mit der Karte erkundet Försterin Christina Frost ihr Revier. Die 28-jährige Brandenburgerin schlägt im westlichen Münsterland neue Wurzeln.

Stadtlohn/Alstätte - Pointermix Wanda stöbert mit der Nase aufgeregt durch das braune Laub am Boden. Christina Frost lässt ihren Blick zufrieden durch die grünen Wipfel schweifen. Freude herrscht an beiden Enden der Hundeleine: Ein Jahr Innendienst ist endlich vorüber. Christina Frost ist die neue Revierförsterin im Forstbetriebsbezirk Stadtlohn, der auch Alstätte umfasst. Von Stefan Grothues mehr...


Fr., 08.09.2017

Verschiedene Ausbildungsgänge Neue Azubis bei der Stadt

Neue Gesichter in der Stadtverwaltung: Bürgermeisterin Karola Voß (2.v.l.) und Ausbildungsleiterin Christina Hopster (4.v.l.) begrüßten jetzt die neuen Auszubildenden.

Ahaus - Bürgermeisterin Karola Voß und Ausbildungsleiterin Christina Hopster haben jetzt die neuen Auszubildenden der Stadtverwaltung Ahaus begrüßt. mehr...


Fr., 08.09.2017

Literaturfestival „Sieben auf einen Streich“ Über Liebe und Freundschaft

Kooperationspartner und Förderer  freuen sich darauf, den Besuchern einige Bücher näher zu bringen (v.l.): Dr. Nikolaus Schneider (Volkshochschule), Enya Wickers (Volkshochschule), Daniela Kies (Öffentliche Bücherei St. Otger Stadtlohn), Regine Thibaudier (Buchhandlung Lesezeit), Michael Schürmann (Öffentliche Bücherei St. Georg Vreden), Anna Jörissen (Stadtbibliothek Ahaus), Ilka Kirst (Buchhandlung Schaten) und Ingmar Wenzel (Sparkassenstiftung Kreis Borken).

Ahaus - „Verliebt – Verletzt – verrückt“ – unter diesem Motto stehen die Jungen Literaturtage Westmünsterland „Sieben auf einen Streich“, die nun bereits zum dritten Mal stattfinden. Vom 26. bis 29. September dürfen Interessierte aller Altersgruppen entspannt den Stimmen der Autoren lauschen, die Kostproben ihrer Werke vorstellen. Von Madlen Gerick mehr...


Do., 07.09.2017

AHL-Leader-Region Leuchtturm leuchtet doch: Förderung für Pilotprojekt

Freuen sich über den Bescheid: Frank Bröckling (l. ) und Dominik Olbrich vom Regionalmanagement.

Ahaus/Heek - Für ein schulformübergreifendes Kooperationsprojekt zur Nutzung digitaler Medien im Unterricht hatten drei Schulen aus der Region im Mai einen Förderantrag bei der Bezirksregierung gestellt. Dann gab es Verzögerungen bei der Bearbeitung und Frust bei den Projektpartnern. Nun liegt der Bewilligungsbescheid vor. mehr...


Do., 07.09.2017

100 Kilometer unterwegs Fahrradwallfahrt St. Mariä Himmelfahrt Alstätte und Ottenstein nach Kevelaer

 

Bei schönstem Wetter machten sich am frühen Samstagmorgen die Fahrradpilger aus Alstätte und Ottenstein auf den Weg nach Kevelaer. mehr...


1 - 25 von 247 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter