Sa., 25.03.2017

Irene Render brennt für die Ahnenforschung Auf der Suche nach den Vorfahren

Während der genealogischen Sprechstunde

Alstätte - Genealogie ist eine große Leidenschaft von Irene Render. Seit die Alstätterin 1990 begonnen hat, die Reihe ihrer Ahnen zu erforschen, lässt sie das Thema nicht mehr los. Von Monika Haget mehr...

Sa., 25.03.2017

Der Ökonom Niko Paech referiert in der Tonhalle Ahaus Die Grenzen des Wachstums

Der Ökonom Niko Paech glaubt, dass dem Wachstum Grenzen gesetzt seien.

Ahaus - „Ob ein Mensch klimafreundlich lebt, hängt von seinen Flugreisen ab.“ Für den Ökonomen und Nachhaltigkeitswissenschaftler Niko Paech gibt es keine ökologischen Produkte, sondern nur ökologische Lebensweisen. mehr...


Fr., 24.03.2017

Musikerinitiative Ahaus kann Proberäume mietfrei nutzen Neue Betreiber für das Logo

 

Ahaus - Clemens Beckers und Andreas Tenbeitel sind die neuen Betreiber des Kulturcafés Logo. Damit entschieden sich die Ratsmitglieder in der Sitzung am Donnerstag für einen Verkauf anstelle eines Pachtvertrags. mehr...


Fr., 24.03.2017

Kabarett-Duo Weltkritik spielt im am 27. April im Schloss Auf Schnäppchenjagd

Das Kabarett-Duo Weltkritik.

Ahaus - Das Musik-Kabarett-Duo Weltkritik tritt am 27. April (Donnerstag) mit dem Programm „Des Wahnsinns fetter Beutel“ im Ahauser Schloss auf. mehr...


Fr., 24.03.2017

Betreuung für Kinder von Flüchtlingen Brückenprojekt verbindet Kulturen

Im Juni 2016 ist das Brückenprojekt in der Kita Wilde Wiese gestartet. Kita-Leiterin Christin Breuers (l.) und Tagesmutter Martina Leeners ziehen ein positives Fazit.

Alstätte - Schon jetzt sind in der Kita Wilde Wiese einige Kulturen vertreten. Manche der Kinder kommen aus den Niederlanden, andere haben türkische oder polnische Wurzeln. Mit dem Brückenprojekt, das die Kita im Juni vergangenen Jahres ins Leben gerufen hat, spricht die Einrichtung eine weitere Zielgruppe an: die Flüchtlingsfamilien. Von Mareike Katerkamp mehr...


Fr., 24.03.2017

Landwirtschaftlicher Betriebshilfsdienst und Maschinenring Ahaus Nachfrage in der Pflege steigt

Betriebshelfer Daniel Tillmann packt auf den Höfen mit an, wenn dort jemand ausfällt.

Ahaus/Heek - Stabile Einsatzzahlen präsentierte der Landwirtschaftliche Betriebshilfsdienst und Maschinenring Ahaus (BHD und MR) auf seiner Mitgliederversammlung am Mittwochabend erstmalig im Alten Kreishaus in Ahaus. Der Einsatz der qualifizierten hauswirtschaftlichen Einsatzkräfte auch im städtischen Bereich war stark nachgefragt. mehr...


Do., 23.03.2017

Bürgermeisterin Karola Voß nimmt Urkunde entgegen Ahaus ist offiziell Fairtrade-Stadt

Nach dreijähriger Vorbereitung durfte Bürgermeisterin Karola Voß im Beisein der Kooperationspartner die Auszeichnungsurkunde entgegennehmen.

Ahaus - Die Stadt Ahaus darf sich nun offiziell Fairtrade-Stadt nennen. Bürgermeisterin Karola Voß nahm am Mittwochnachmittag die Auszeichnungsurkunde von Fairtrade Deutschland entgegen.Neben Gronau, Vreden und Bocholt ist Ahaus die vierte Stadt im Kreis Borken, die den Titel trägt und sich so an der internationalen Fairtrade-Towns-Kampagne beteiligt. mehr...


Mi., 22.03.2017

Gesamtschaden von 20 000 Euro Unfall auf der B 70: Frau aus Ahaus schwer verletzt

Unfall auf der B 70 in Heek.

Heek/Ahaus - Eine Autofahrerin aus Ahaus ist am Dienstag bei einem Unfall auf der B 70 in Heek schwer verletzt worden. Sie stieß mit dem Pkw eines Autofahrers aus Bad Salzuflen zusammen. mehr...


Do., 23.03.2017

Musiksommer am Ahauser Schloss A cappella zum Auftakt

Auf 16 Jahre Bandgeschichte blickt die Gruppe „Basta“ zurück.

Ahaus - Zum Auftakt in den Musiksommer treten am 7. Juli (Freitag) bei den Pietsch Classics die fünf Männer der Kölner A-cappella-Band Basta im Schlossinnenhof auf. mehr...


Mi., 22.03.2017

Jugendschöffengericht Rheine Mitschüler beraubt und geschlagen: 100 Sozialstunden

Ein Schüler ist wegen Raubes in einem minderschweren Fall und gefährlicher Körperverletzung verurteilt worden.

Rheine/Schöppingen - Ein 16-jähriger Schüler der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen ist wegen Raubes in einem minderschweren Fall und gefährlicher Körperverletzung vom Jugendschöffengericht Rheine zu 100 Sozialstunden verurteilt worden. Die Beute damals: Zehn Euro und ein Busfahrticket. Von Monika Koch mehr...


Mi., 22.03.2017

Was die Körpersprache über uns sagt Campus-Tage starten heute

Thorsten Havener

Ahaus - Die Ahauser Campus-Tage, die vom heutigen Mittwoch bis zum 24. März am Stammsitz von Tobit-Software stattfinden, stehen unter dem Thema „Digitale Revolution“. Heute tritt ein Kenner der Körpersprache auf. mehr...


Mi., 22.03.2017

Auftritt beim Zeltfest in Metelen „Vorlaut“ setzt zum Neustart an

„Vorlaut“ in neuer Besetzung: (v.l.) Ralf Bonnefeld, Maurice Neurink, Johannes Alichmann, Pascal Rotthues.

Schöppingen - Ein Jahr lang war es still um die Jungs von „Vorlaut“. Keine öffentlichen Auftritte, keine neue CD – die Band aus Schöppingen legte eine Pause ein. Die ist jetzt ganz offiziell beendet: Zum Auftakt des Zeltfests in Metelen am Samstag (25. März) stehen die Musiker wieder auf der Bühne. Zumindest drei von ihnen. mehr...


Mi., 22.03.2017

Gemeinschaftskonzert am 1. April MGV probt intensiv mit zwei Dirigenten

Die Mitglieder des MGV trafen sich jetzt zu einer Intensivprobe.

Alstätte - Zu einer Stimmbildung- und Intensivprobe kamen jetzt die Mitglieder des Männergesangverein Eintracht Alstätte (MGV) zusammen. Gleich zwei Dirigenten probten mit dem Chor Gesangsstücke ein. mehr...


Mi., 22.03.2017

Land übernimmt Defizit Künstlerdorf: Die Zukunft ist gesichert

Das klare Bekenntnis des Landes Nordrhein-Westfalen zum Künstlerdorf freut Geschäftsführer Josef Spiegel (l.) und Bürgermeister Franz-Josef Franzbach.

Schöppingen - Josef Spiegel und Franz-Josef Franzbach wirken gelöst. Kein Wunder, haben der Künstlerdorf-Geschäftsführer und der Bürgermeister doch Positives zu verkünden: „Der Bestand des Künstlerdorfes ist gesichert“, sagt Franzbach. Von Rupert Joemann mehr...


Mi., 22.03.2017

Generalversammlung der KAB St. Josef Alstätte Offene Augen für die Nöte anderer

Die Jubilare der KAB sind von der Vorsitzenden Maria Barton (r.) und dem stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Norbert Uhling (6.v.l.) geehrt worden.

Alstätte - Eine große Schar langjähriger Mitglieder begrüßte Maria Barton jetzt bei der Generalversammlung der KAB St. Josef. Es sei erfreulich, dass diese über 25 und sogar 40 Jahre der KAB die Treue gehalten hätten, meinte die Vorsitzende. Zudem gab es zwei Neuaufnahmen. mehr...


Mo., 20.03.2017

Kleine braune Päckchen Giftköder entlang der Aa in Ahaus

Giftköder sind in Ahaus entdeckt worden.

Ahaus - Besondere Aufmerksamkeit sollten Hundebesitzer momentan ihren vierbeinigen Freunden zukommen lassen. Das teilte die Stadt Ahaus am Montag mit. In der letzten Zeit habe es vermehrt Meldungen über das Verbreiten von Giftködern mit Rattengift gegeben. mehr...


Di., 21.03.2017

Projekt der BBS und der Stadt Ahaus Soziallädchen Fairwert-Bar: Ein Projekt, zwei Ziele

Die Fairwert-Bar im ehemaligen Tenhumberg-Haus.

Ahaus - Das Soziallädchen Fairwert-Bar sammelt, arbeitet und verkauft: Es ist das neue Projekt, das die Berufsbildungsstätte Westmünsterland (BBS) mit der Stadt Ahaus abgestimmt hat und in deren Auftrag durchführt. mehr...


Di., 21.03.2017

Vorstellungen in der ehemaligen Hauptschule Theaterstück der Kolpingsfamilie: Ende gut, aber nicht für alle

Das sieht nach Ärger aus: Im Verlauf des Theaterstücks schimpft Ute (Christa Esseling) heftig mit dem Kapitän (Alfons Vogelsang), Freundin Petra (Silvia Doedt) schaut interessiert zu.

Alstätte - Zwei Kapitäne werden zum Schmuggeln überredet und verlieben sich nebenbei noch in zwei Frauen, auf die schon andere ihr Auge geworfen haben. Am Schluss gibt es zwar ein Happy End – aber leider nicht für alle. Für wen, das beantworten die Laiendarsteller der Kolpingsfamilie in ihrem aktuellen Theaterstück „De Schmuggelbröers“.  Von Monika Haget mehr...


Mo., 20.03.2017

Programm der Alten Kameraden und des Jugendblasorchesters Next Generation Gemeinschaftskonzert: Musik verbindet Generationen

Jung und Alt musizierten beim Gemeinschaftskonzert gemeinsam. Zunächst trat das Jugendblasorchester Next Generation (kl. Bild) auf, danach kamen die Musiker der Alten Kameraden auf die Bühne. Unterstützt wurden sie von den Sängerinnen Daniela und Nicola.

Alstätte/Graes - „Das war ein schöner Sonntagnachmittag“, sagte ein Besucher nach Ende des Gemeinschaftskonzertes und war sich mit vielen Gästen im Saal Elkemann einig: Rund drei Stunden lauschten sie zuvor dem musikalischen Programm der Alten Kameraden und des Jugendblasorchesters Next Generation. mehr...


Mo., 20.03.2017

Dorfputz in Alstätte Umweltschutz von klein auf

Die Schwiepinghooker trafen sich am Samstag an ihrem Schützenplatz, um die Umgebung von Müll zu befreien.

Alstätte - Ein konturloser grauer Wolkenteppich schob sich Samstag über den Märzhimmel, um in beständigem Stakkato das Münsterland mit Regenschauern zu überziehen. Spaziergängern wurde so schon im Vorfeld jede Wanderlust genommen. Und doch sah man auf den Straßen und Wegen viele Männer mit Kindern pilgern. Die alljährliche Dorfputzaktion ließ eine umweltbewusste Meute verstreut im Ortsgebiet durch die Straßen ziehen. Von Anne Rensing mehr...


Mo., 20.03.2017

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ahaus Die meisten Mitglieder im Kreis

Ehrungen für 35 Jahre Mitgliedschaft: (v.l.) Dirk Honekamp (stellvertretender Stadtbrandinspektor), Paul Tadema, Stefan Does, Peter Grotholt, Fred Pfeifer, Norbert Boing, Stefan Haveresch, Stadtbrandinspektor Bertholt Büter sowie der 1. Beigeordnete Hans-Georg Althoff, Josef Terhalle und Bürgermeisterin Karola Voss.

Ahaus - Fast 18 000 Stunden Einsatz-, Bereitschafts- und Brandsicherheitswachdienst haben die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ahaus im vergangenen Jahr geleistet. Die Jahreshauptversammlung am Samstag in der Stadthalle bot für die Kameraden die Gelegenheit, auf ein erfolgreiches und einsatzstarkes Jahr zurückzublicken. Auch Pläne für die Zukunft wurden besprochen. Von Lea Daume mehr...


Sa., 18.03.2017

Generalversammlung der Brooker Schützen Keine Veränderungen im Vorstand

Das Schützenfest war für den Vorsitzenden Christian Termathe der Höhepunkt des vergangenen Jahres.

Alstätte - Auf die Brooker Schützen warten in diesem Jahr zahlreiche Termine. Der Höhepunkt für die Mitglieder ist das Sommer- und Kinderfest, das am 9. und 10. Juni stattfindet. Darüber informierte der Vorsitzende Christian Termathe jetzt rund 50 Vereinsmitglieder bei der Generalversammlung. mehr...


Sa., 18.03.2017

Trainerin Britta Rehring hört bei der Funkengarde auf 13 Jahre Hacke, Spitze und Helau

Als Tänzerin und später als Trainerin war Britta Rehring seit ihrem 14. Lebensjahr bei der roten Funkengarde des VfB aktiv. Als Dankeschön bekam sie nach dem letzten Auftritt der ersten Garde eine Medaille sowie einen Bilderrahmen vom Elferrat überreicht.

Alstätte - Den Rhythmus hat Britta Rehring im Blut. Als Vierjährige hat sie angefangen, Ballett zu tanzen, danach machte sie weiter mit Jazz, mit 14 kam sie dann zur roten Funkengarde des VfB. Bis jetzt ist die gebürtige Alstätterin dort geblieben. Erst als Tänzerin, später dann als Trainerin. Von Mareike Katerkamp mehr...


Fr., 17.03.2017

Theatergruppe der Kolpingsfamilie Alstätte Schmuggelnde Kapitäne auf der Bühne

Theatergruppe der Kolpingsfamilie Alstätte : Schmuggelnde Kapitäne auf der Bühne

Die Theatergruppe der Kolpingsfamilie Alstätte hat ganze Arbeit geleistet, die neue Bühne in der ehemaligen Hauptschule ist pünktlich zur Generalprobe fertig geworden. Am Samstag geht die erste Vorstellung des Stücks „De Schmuggelbröers“ über diese Bühne. mehr...


Fr., 17.03.2017

Vorstandswahlen beim Hegering AOWG Manfred Gevers führt den Hegering an

Der neue Vorstand: (v.l.)

Alstätte/Graes - Manfred Gevers ist neuer Leiter des Hegerings AOWG. Bei der Hegeringsversammlung in der Gaststätte Lanskemann in Graes ist er jetzt zum Nachfolger von Stefan Woltering gewählt worden. mehr...


1 - 25 von 1632 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter