Sa., 03.12.2016

Schulausschuss will Modernisierung Stadt investiert in Schulen

Das Whiteboard, die interaktive Tafel, ist in vielen Schulen bereits Standard. Die Stadt will die Technik in den Schulen aber noch weiter modernisieren.

Ahaus - Tafelkreide und Wandkarte haben zwar in den Ahauser Schulen noch nicht ausgedient, sie bekommen aber mehr elektronische Unterstützung. Im Schulausschuss haben die Politiker über den Medienentwicklungsplan für die nächsten fünf Jahre gesprochen. Ein Paket von 3,24 Millionen Euro. Der Clou: Den Großteil der Kosten übernimmt das Land. Von Stephan Teine mehr...

Fr., 02.12.2016

Herbstklausur der UWG Wohnraum ist knapp

Bürgermeisterin Carola Voß (4.v.l.) war zu Gast bei der Herbstklausur der UWG.

Alstätte - Die UWG-Fraktion hat bei ihrer Herbstklausur in Alstätte Bürgermeisterin Karola Voß zu Gast gehabt. mehr...


Fr., 02.12.2016

„Grönemeyer meets Christmas Pop Trio“ Frauenchor For Pleasure gibt ein Adventskonzert

„Grönemeyer meets Christmas Pop Trio“ : Frauenchor For Pleasure gibt ein Adventskonzert

Alstätte - Vorweihnachtliche Stimmung hält erneut Einzug ins Musikhaus. Es wird emsig geprobt, denn das Adventskonzert des Frauenchores For Pleasure steht vor der Tür. Am Sonntag (4. Dezember) ist es dann so weit: Um 17 Uhr laden die Sängerinnen anlässlich des zweiten Advents zur Einstimmung auf das Fest in die Alstätter Kirche ein. mehr...


Fr., 02.12.2016

Sportausschuss Kunstrasen gedeiht noch nicht

Bisher gibt es nur einen Kunstrasenplatz in ganz Ahaus. Die Fußballvereine hätten gerne sechs neue – verteilt auf ihre Anlagen.

Ahaus - Die Ahauser Fußballvereine haben für die nächsten Jahre den Bau von sechs Kunstrasenplätzen beantragt. Die bräuchten sie dringend, um konkurrenzfähig zu bleiben, sagen sie. Im Sportausschuss wurde am Dienstagabend ein erster Teil des Sportstättenentwicklungsplans vorgestellt. Tenor: Sechs Plätze sind zu viel. Von Stephan Teine mehr...


Do., 01.12.2016

Serie zum Advent Zwischen Pflicht und Kür

Ein heißer Job: Marion Kuhlmann schiebt ein Backblech in den großen Backofen. Besonders gerne verziert die Bäckerin Backwaren – wie jetzt in der Adventszeit diese süßen Weihnachtsmänner.

Alstätte - Das Hobby zum Beruf gemacht hat Marion Kuhlmann bereits vor 32 Jahren. Für sie war von Anfang an klar, dass sie Bäckerin werden wollte. Mit sechs Brüdern aufgewachsen, hatte sie auch keine Angst vor der Männerdomäne, die damals zum größten Teil noch vorherrschte. Und sie konnte handwerklich tätig sein, ein weiterer Punkt, der zur Berufswahl führte. Von Monika Haget mehr...


Do., 01.12.2016

Fahrerflucht Polizei sucht roten VW Beetle

Die Polizei sucht einen roten VW Beetle, der in Alstätte möglicherweise Fahrerflucht begangen haben soll.

Alstätte - Ein grauer Kleinwagen ist in der Zeit von Montag (21.20 Uhr) bis Dienstag (7.40 Uhr) auf der Kurze Straße angefahren und hinten links beschädigt worden. Trotz des Schadens in Höhe von rund 2000 Euro entfernte sich der Unfallverursacher. mehr...


Do., 01.12.2016

Erlös aus Herbstkirmes-Cafeteria KAB spendet für Familie in Not

Erlös aus Herbstkirmes-Cafeteria : KAB spendet für Familie in Not

Eine Spende von 500 Euro überreichte die KAB-Vorsitzende Maria Barton (2.v.r.) jetzt an Maria Bils (2.v.l.), Leiterin des Vereins Familie in Not. Mit dabei waren auch die KAB-Vorstandsmitglieder Franz-Josef Barton (l.) und Norbert Uhling (r.). Das Geld stammt aus dem Erlös der Cafeteria, die die KAB während der Herbstkirmes veranstaltet hatte. mehr...


Mi., 30.11.2016

Besinnliche Einstimmung aufs Weihnachtsfest 13 Adventsfenster öffnen sich

Dieses Adventsfenster gestaltete die Familie Terhalle im vergangenen Jahr.

Alstätte - 13 Familien, Gruppen und Nachbarschaften haben sich bereit erklärt, in diesem Jahr bei der Aktion „Adventsfenster“ ein Fenster zu schmücken und eine besinnliche Einstimmung auf das Weihnachtsfest vorzubereiten. mehr...


Mi., 30.11.2016

Eisstockschießen bei der Stattalm Die Daube fest im Visier

Eisstockschießen hat dank der Stattalm in Ahaus Tradition. In der Eisarena am Schloss gibt es auch in diesem Advent ein großes Turnier für jedermann. 

Ahaus - Eisstockschießen hat in Ahaus Tradition, seitdem es die Stattalm gibt. Aber auch jetzt beim Winterzauber gibt es nicht nur an (fast) jedem Abend das Eisstockschießen für Hobbykegler auf dem Eis, sondern auch das große Eisstockturnier. Dabei geht es in der Eisarena um Pokale und natürlich auch um Preisgelder. Im Vordergrund steht allerdings – wie schon in den vergangenen Jahren – der Spaß an der Sache. mehr...


Di., 29.11.2016

Schöppinger zeigten sich freigiebig 16 Einkaufswagen voll mit Spenden für die Tafel

Elf Stunden lang  standen Marita Homann und Theo Everding von der Gemeindecaritas am Samstag im Schöppinger Markt und sammelten Lebensmittel für die Ahauser Tafel.

Schöppingen/Ahaus - „Haben die Kinder denn gar nichts zu essen?“ Der kleine Junge im Eingangsbereich des Schöppinger Lebensmittelmarktes schaut Marita Homann mit großen Augen fragend an. „Doch, haben sie. Aber halt nicht immer alles, was sie gerne hätten. Und nicht immer das, was ihnen am besten schmeckt“, erklärt ihm die ehrenamtliche Mitarbeiterin der Gemeindecaritas geduldig. Von Susanne Menzel mehr...


Di., 29.11.2016

Künstlerin stellt die Entwürfe zur Glasgestaltung der neuen Aussegnungshalle vor Engel und Edelsteine

Künstlerin Kerstin Hofmann (Mitte) stellte ihre Entwürfe zur Glasgestaltung der Aussegnungshalle vor- Mit auf dem Foto (v.l.) Pfarrer Matthias Wiemeler, Pfarreiratsvorsitzende Brigitte Nacke, Küster Matthias Dornbusch, stellvertretender Vorsitzender des Kirchenvorstandes Georg Garming.

Alstätte - Ihre Entwürfe zur Glasgestaltung der neuen Aussegnungshalle hat Künstlerin Kerstin Hofmann vorgestellt. In den Gottesdiensten am Wochenende erläuterte sie diese anhand einer Bildpräsentation der Gemeinde. „Das Himmlische Jerusalem in Verbindung mit den Engeln sollte zur Darstellung gebracht werden“, sagte sie. Von Monika Haget mehr...


Mo., 28.11.2016

Hundesteuer: Ahauser scheitert mit Klage Über 3000 Euro zu viel gezahlt

Zu viel Hundesteuer hat ein Ahauser gezahlt.

Ahaus/Münster - Über 3120 Euro hat ein Mann aus Ahaus zwischen 2004 und 2008 fälschlicherweise an Abgaben bezahlt. Grund dafür war ein Fehler der Stadt Ahaus, die Gebühren vom Konto des Mannes abbuchte, obwohl diese eigentlich von seinem Bruder gezahlt werden mussten. Von Max Keldenich mehr...


So., 27.11.2016

Adventsmarkt mit wunderbarer Atmosphäre Mit Herzblut bei der Sache

Eine wunderbare Atmosphäre herrschte im Alstätte Ortskern rund um die Kirche.

Alstätte - Dass Alstätter Gewerbetreibende, Vereine und Verbände gut zusammenarbeiten, hat sich wieder einmal am Wochenende gezeigt. Gemeinsam hatten sie den Adventsmarkt rund um die Kirche auf die Beine gestellt. Ergebnis: zufriedene Händler und ein bestens gelauntes Publikum. Von Monika Haget mehr...


Mo., 28.11.2016

Alstätte Gesamtschule informiert Eltern

Ahaus - Ein Informationsabend für Grundschuleltern findet am Donnerstag (1. Dezember) um 18.30 Uhr in der Mensa der Gesamtschule Ahaus (Hof zum Ahaus 6-8) statt. Alle Eltern und Erziehungsberechtigten der Viertklässler sind dazu eingeladen. Die Schulleitungsmitglieder präsentieren das Konzept und die Arbeitsweise der Gesamtschule. mehr...


Mo., 28.11.2016

Be-Sinnliches Spätschichten in der Adventszeit

Alstätte - Der Sachausschuss Liturgie der Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt Alstätte lädt zu vier Spätschichten in der Adventszeit unter dem Thema „Be-Sinnliches“ ein. Die Andachten finden jeweils dienstags um 19 Uhr in der Pfarrkirche statt. Die erste Spätschicht beginnt morgen (29. November) mit dem Thema „Augen auf.“ mehr...


Sa., 26.11.2016

Ortsverband will weiter universellen Dorfplatz CDU: Emotionen beachten

Während des Adventsmarktes wird der Dorfplatz als Parkplatz genutzt. Über eine mögliche andere Nutzung dürfte in den kommenden Monaten diskutiert werden.

Alstätte - Die Diskussion ist eröffnet: Die Stadt hatte zuletzt einen ersten Planungsentwurf zur Umgestaltung des Dorfplatzes vorgestellt. Das Einzelhandelskonzept im Frühjahr hatte ergeben, dass die dort angesiedelten Geschäftsflächen zu klein sind, um als zentraler Versorgungsbereich zu gelten. Von Rupert Joemann mehr...


Sa., 26.11.2016

Alstätte Gewerbeverein erneuert Ortseingangsschilder

Alstätte : Gewerbeverein erneuert Ortseingangsschilder

Der Gewerbeverein Alstätte hat die Eingangsschilder an den vier Zufahrten zum Ort erneuert. Während im obersten der drei Teile der Hinweis auf „Alstätte – ein starkes Stück Münsterland“ steht, werden die Gäste im untersten Teil sowohl auf Deutsch als auch auf Niederländisch willkommen geheißen. mehr...


Fr., 25.11.2016

Bürger können Einsicht nehmen Gerwinghook-Pläne liegen jetzt offen

Im Gerwinghook unweit der Alstätter Friedhofstraße sollen neue Wohnhäuser entstehen. Die Pläne dafür liegen jetzt aus.

Alstätte - Die Stadt Ahaus hat im Rahme der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung die Pläne für die Erweiterung des Wohngebiets Gerwinghook offengelegt. Die Unterlagen sind bis zum 23. Dezember (Freitag) im Rathaus einsehbar. mehr...


Sa., 26.11.2016

Alstätte Beschluss des Stadtrats: Gebühren ändern sich kaum

Ahaus - Die neuen Gebührensatzungen für Abfall, Abwasser und Straßenreinigung hat der Rat in seiner Sitzung am Mittwochabend verabschiedet. mehr...


Fr., 25.11.2016

Diskussion nach Leme-Basar an der Canisiusschule Ärger wegen Knöllchen

Viele Basarbesucher kamen mit dem Auto zum Basar der Canisiusschule – und mancher fand hinterher ein Knöllchen hinter dem Scheibenwischer.

Ahaus - Tausende Besucher, rund 32 000 Euro Erlös und mächtig Ärger wegen fehlender Parkplätze und verteilter Strafzettel: Der Leme-Basar in der Canisiusschule am vergangenen Sonntag bewegt die Gemüter. Die Stadt hatte dort Strafzettel verteilt. Von Stephan Teine mehr...


Do., 24.11.2016

Drei Verletzte Schlägerei vor Asylbewerberunterkunft

 

Ahaus - In und vor einer Asylbewerberunterkunft an der Heeker Straße in Ahaus kam es in der Nacht zu Donnerstag zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Zwei Männer wurden nach Angaben der Polizei leicht verletzt. mehr...


Do., 24.11.2016

Ausflug nach Lette Alstätter Heimatfreunde informieren sich im Glasmuseum

Ausflug nach Lette : Alstätter Heimatfreunde informieren sich im Glasmuseum

50 Alstätter Heimatfreunde haben sich bei einer Halbtagesfahrt nach Lette im Glasmuseum informiert. Dort stand zunächst die Besichtigung des Museums auf dem Programm, später besichtigten die Alstätter auch noch das dortige Heimathaus. mehr...


Do., 24.11.2016

Stimmungsvoll und lecker Adventsmarkt rund um die Kirche

Stimmungsvoll und lecker : Adventsmarkt rund um die Kirche

Alstätte - Der Advent steht vor der Tür – und ganz Alstätte packt mit an, um den Adventsmarkt zu wuppen. mehr...


Mi., 23.11.2016

Bahnhof Ahaus Halbseitig in Betrieb

Die Brücke über die Gleise in Ahaus ist zwar eine Standardanlage, wird aber durch die Gegebenheiten vor Ort zu einem Einzelstück. Der Aufzug an Gleis 1 war auch am Sonntag noch außer Betrieb.

Ahaus - Eigentlich dürfte es doch gar kein Problem für die Bahn sein, eine Brücke mit zwei Aufzügen über zwei Gleise zu bauen. Schließlich stattet das Unternehmen deutschlandweit Bahnhöfe barrierefrei aus. Aufzüge und Überführungen müssten demnach praktisch wie vom Fließband rollen und standardmäßig eingebaut werden können. Eigentlich . . . Von Stephan Teine mehr...


Di., 22.11.2016

Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt 20 Mädchen und Jungen sind als Messdiener aufgenommen worden

Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt : 20 Mädchen und Jungen sind als Messdiener aufgenommen worden

Alstätte - Die Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt hat 20 neue Messdiener. Am Christkönigssonntag sind die 20 Mädchen und Jungen offiziell durch Pfarrer Matthias Wiemeler in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen worden. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter