Mo., 22.12.2014

Ahaust Rat hat entschieden Flüchtlinge bekommen eine große Unterkunft

AHAUS - Jetzt soll die Flüchtlingsunterkunft an der Fürstenkämpe doch so gebaut werden, wie die Verwaltung sie vorgestellt hatte: als einteiliger Bau für 35 Personen. mehr...

So., 21.12.2014

Adventsserie, Folge 21: Sascha Lammers Chillen mit Klassikern

Pascal (l.) und Fabio im Pfarrheim beim spannenden „Wizard“- Spiel mit dem Diplom-Sozialpädagogen Sascha Lammers.

Ahaus-Alstätte - Pascal und Fabio kommen gern ins Pfarrheim. An zwei bis drei Tagen pro Woche treffen sich die Freunde dort. „Hier können wir prima chillen und nach der Schule ein bisschen runterkommen“, meint Fabio. Diplom-Sozialpädagoge Sascha Lammers kennt die beiden seit Langem. Von Monika Haget mehr...


Do., 18.12.2014

Spende Erstmals die Enkel gesehen

Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe (v.l.): Franz-Josef Barton, Brigitte Nacke, Elis Gerwing-Adima, Ralph Egbringhoff und Maria Bils.

Ahaus-Alstätte - Jeweils 500 Euro haben Ralph Egbringhoff und Franz-Josef Barton von der KAB St. Josef jetzt an Maria Bils für Familie in Not und an Brigitte Nacke für den Eine-Welt-Kreis überreicht. Letztere nutzte die Gelegenheit, den Betrag gleich an Elis Gerwing-Adima für die Arbeit ihres Mannes in Uganda weiterzureichen. Von Monika Haget mehr...


Do., 18.12.2014

Adventsfenster Den Einsamen eine Tür öffnen

Besonders die Kinder hatten ihre Freude an der Geschichte vom Jäger Wanja, der den Tieren seine Tür öffnete.

Ahaus-Alstätte - Weiterhin gut besucht werden die Adventsfenster in Alstätte. Am vergangenen Dienstag öffnete sich in der Mörike straße bei Familie Rensing das 16. Fenster. Von Monika Haget mehr...


Do., 18.12.2014

Wohlfahrtspflegehaus Sechs Einrichtungen unter einem Dach

Ahaus - Sechs Einrichtungen der Wohlfahrtspflege künftig unter einem Dach: Das ist einmalig in Ahaus und wird derzeit an der Parallelstraße 38 im Jutequartier realisiert. Jetzt fand das Richtfest statt, teilte das DRK in seinem Pressedienst mit. Zimmerer Daniel Kemmer sagte den Richtspruch im Rohbau auf. mehr...


Di., 16.12.2014

Castor-Einlagerung in Ahaus ist wieder im Gespräch Transport wird beantragt

Ein Castortransport aus dem Jahr 2005 kommt im Brennelemente-Zwischenlager in Ahaus an.

Ahaus - Aktuell ist das Brennelemente-Zwischenlager in Ahaus für die Einlagerung von Castoren aus dem Forschungszentrum Jülich wieder im Gespräch: Jülich hat die Betreibergesellschaft GNS beauftragt, den Genehmigungsantrag für den Transport und die Einlagerung wieder aufzunehmen. mehr...


Di., 16.12.2014

Adventskonzert Aus der Schatztruhe des Gospels

Zum Finale sangen die beiden Chöre zusammen. Kleines Bild: Felix Schulte Buskase und Rebekka Wenning erzählten die Geschichte von den großen und den kleinen Steinen. 

Ahaus-Alstätte - Schöne Stimmen zu schönen Melodien erfreuten die Besucher der Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Alstätte am dritten Adventssonntag. Gleich zwei Chöre unter der Leitung von Kalle Höper begeisterten das Publikum, das sich immer wieder durch rauschenden Applaus bedankte, der Frauenchor „For Pleasure“ und der Männerchor „Bass und Bässer“. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Sa., 13.12.2014

Investitionen an Schule Stadt muss ins Minus

Fast ein bisschen malerisch liegt die Realschule im Vestert im Sonnenuntergang. Doch den Ratsmitgliedern macht das Schulzentrum gerade ziemliche Zahnschmerzen: Wegen der anstehenden Sanierungs- und Ausbauarbeiten soll die Stadt Kredite von rund 15 Millionen Euro aufnehmen.

Ahaus - Von der Wunschvorstellung, den Ahauser Haushalt bald schuldenfrei aufzustellen, haben sich am Dienstagabend die Mitglieder des Schul- und des Planungsausschusses verabschieden müssen. Zähne­knirschend haben sie für die Sanierungspläne an zwei Schulen gestimmt. Insgesamt rund 15 Millionen Euro an neuen Schulden kommen dafür auf die Stadt zu. Von Stephan Teine mehr...


Sa., 13.12.2014

Fußballtag Medaille für Kicker

Für jeden Nachwuchskicker aus dem neunten Jahrgang der Hauptschule gab es am Ende eine Medaille.

Ahaus-Alstätte - Einen ganz besonderen Sportunterricht hatten die Neuntklässler der Annette-von-Droste-Hülshoff-Hauptschule in Alstätte jetzt: Auf dem Stundenplan stand ein Fußballtag. mehr...


Fr., 12.12.2014

Adventsserie, Folge 12: Renate Hilbring Betreuung mit Familienanschluss

Tagesmutter Renate Hilbring öffnet ihre Tür für Max (mit Brille) und Jan-Gerd.

Ahaus-Alstätte - Renaten Hilbring ist Tagesmutter. In den vergangenen vier Jahren hat sie fünf Kinder ein Stück durch deren Leben begleitet. Was es dafür braucht und was die Arbeit ausmacht schildert sie mit Hilfe persönlicher Erlebnisse. Von Monika Haget mehr...


Mi., 10.12.2014

Kolping Heinrich Wielens ist seit 65 Jahren dabei

Die Kolpingsfamilie ehrte ihre Jubilare.

Ahaus-Alstätte - „Kolping, eine Geschichte mit Tradition“ – unter diesem Motto feierte die Kolpingsfamilie Alstätte am Sonntag den Kolping-Gedenktag. mehr...


Mo., 08.12.2014

Schluss an der Deponie III in Alstätte Das Ende ist in Sicht

Der Blick auf den Wertstoffhof von der Halde aus verdeutlicht die Ausmaße der Anlage.

Ahaus-Alstätte - Die Deponie III in Alstätte-Brinkerhook hat bald ausgedient. Sie wird im nächsten Jahr endgültig geschlossen. Doch noch sind einige Fragen offen – etwa was langfristig mit dem Sickerwasser geschieht. Von Christiane Nitsche mehr...


Mo., 08.12.2014

Familie Stadtmann dankt Überraschung: Rollfiets für Justus ist da

Noch ist der Blick skeptisch: Justus hat aber schon Platz genommen auf der neuen Rollfiets, über die sich Familie Stadtmann und Freunde freuen.

Ahaus-Alstätte - Noch schaut er etwas skeptisch – dieses Gefährt ist ihm nicht bekannt. Doch Papa, Mama und die Freunde freuen sich sehr: Die Rollfiets für Justus ist da! Von Monika Haget mehr...


Mo., 08.12.2014

Besonderer Abend VHS und Musikschule: „Musik, Wort und Wein“

Früher Lehrer an der Musikschule Ahaus, heute Mitglied der Götz-Alsmann-Band: Altfrid Maria Sicking.

Ahaus - Musikschule und VHS in Ahaus laden am kommenden Freitag (12. Dezember) zum letzten Konzert der Reihe „Talente in der Tonhalle“ in diesem Jahr ein. mehr...


Sa., 06.12.2014

Familie Vogelsang setzt auf Klassiker: Spritzgebäck und Nusskugeln In der Weihnachtsbäckerei

Hannah (l.) und Thea Vogelsang können es kaum abwarten, dass ihre Mutter Marion den Teig in den Fleischwolf gedrückt hat.

Ahaus-Alstätte - Der Duft von frisch gebackenen Plätzchen weht durch die Küche von Familie Vogelsang. Mutter Marion hat gerade das erste Blech dampfenden Gebäcks aus dem Ofen geholt. Ihre Töchter Thea (7), Hannah (10) und Jule (12) würden am liebsten direkt probieren, doch ein strenger Blick ihrer Mutter erinnert sie daran, dass die Plätzchen erst abkühlen müssen. Von Mirko Heuping mehr...


Fr., 05.12.2014

Heiliger Mann zieht durchs Dorf Nikolaus mit Liedern und Gedichten begrüßt

In der Kirche schüttelte der Heilige Mann viele Hände. Die Kinder sangen für ihn, damit er sie auch gut in Erinnerung hatte, als er später die Nikolaus-Tüten verteilte.

Ahaus-Alstätte - Erwartungsfroh stehen die Kinder mit ihren Eltern am Katharinenstift und warten darauf, dass Sankt Nikolaus aus der Tür tritt. Ihre bunten Laternen fest im Griff harren sie schon eine Weile aus. Dann endlich – der Heilige Mann erscheint, von dem sie im Kindergarten und in der Schule schon so viel gehört haben. Von Monika Haget mehr...


Fr., 05.12.2014

Jahresabschluss der Kolping-Senioren Ellerkamp übergibt Spende – und Posten

Jeweils 500 Euro erhielten Simon Schlattmann vom Verein Familienhaus am UKM und Rieke Liesmann vom Elisabeth-Hospiz von Heinrich und Mathilde Ellerkamp.

Ahaus-Alstätte - Quer durch Deutschland sind die Kolping-Senioren aus Alstätte in den vergangenen Jahren gereist: Berlin, Hamburg, Dresden, Köln oder Xanten waren zum Beispiel Ziele ihrer Fahrten. Aber auch in der Umgebung des Handwerkerdorfs war die Gruppe immer wieder unterwegs. Und dann waren da ja noch die monatlichen Treffen im Kolping-Haus. Von Anne Alichmann mehr...


Fr., 05.12.2014

Adventsserie, Folge 5: Matthias Dornbusch Turmuhr liegt besonders am Herzen

Matthias Dornbusch öffnet die Tür zur Sakristei, die zu seinem Arbeitsplatz in der Alstätter Pfarrkirche führt.

Ahaus-Alstätte - Wenn es sein muss, greift Matthias Dornbusch auch schon mal zum Besen, um Spinnweben zu fegen. Doch das ist gar nicht so einfach, denn der Stiel ist 14 Meter lang und wackelt ganz ordentlich. Von Monika Haget mehr...


Mi., 03.12.2014

Besuche im Katharinenstift, in der Pfarrkirche und in den einzelnen Haushalten Nikolaus bei Senioren und Kindern

Im vergangenen Jahr strahlten die Kinderaugen, als der heilige Mann sie in der Pfarrkirche begrüßte.

Ahaus-Alstätte - Nachdem auf dem Alstätter Adventsmarkt am letzten Wochenende noch ein als Weihnachtsmann verkleideter Herr seinen Auftritt hatte, hat sich für kommenden Freitag ein „echter“ hoher Gast angekündigt: Bischof Nikolaus wird die Alstätter Kinder besuchen. mehr...


Di., 02.12.2014

Logo „Es wird nicht einfacher“

Das Logo gibt es bald seit 20 Jahren.

Ahaus - Mit dem Logo feiert am nächsten Wochenende eine Ahauser Institution ihren 20. Geburtstag. Kulturcafé, Jugendcafé, drohende Schließung, neues Konzept, Konzerte, Lesungen, Partys – in den 20 Jahren hat das Logo viel erlebt. Redakteur Stephan Teine sprach mit Frank Schwämmle, dem Betreiber des Logo. mehr...


Mo., 01.12.2014

UWG „Gemeinsame Arbeit trägt Früchte“

Vor ihrer Klausurtagung besuchten die UWG-Mitglieder gemeinsam den Adventsmarkt in Alstätte.

Ahaus-Alstätte - Für die UWG-Fraktion ist es zu einer schönen Tradition geworden, die Herbstklausurtagung mit einem Besuch des Alstätter Adventsmarktes zu verbinden. mehr...


Mo., 01.12.2014

Alstätte Brand auf dem Alstätter Weihnachtsmarkt

Alstätte : Brand auf dem Alstätter Weihnachtsmarkt

Bei einem Feuer auf dem Alstätter Weihnachtsmarkt ist der Nacht zu Montag Sachschaden entstanden. Die Feuerwehr war gegen 4.20 Uhr alarmiert worden. Es stellte sich heraus, dass ein mobiler Pizzaofen in einer der Hütten brannte. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell gelöscht und konnte so verhindern, dass andere Hütten oder gar angrenzende Gebäude in Mitleidenschaft gezogen wurden. mehr...


Do., 11.12.2014

Weihnachtsmarkt in Gronau Stück Stollen als Lohn für doppelten Einsatz

Heimelige Atmosphäre entsteht durch verschiedene Illuminationen.

Gronau - Der heiße Kakao und der Glühwein schmecken prima – aber das ist nicht der einzige Grund, warum Menschen gern den Weihnachtsmarkt in Gronau besuchen, der am Donnerstag eröffnet worden ist. mehr...


So., 07.12.2014

Internationaler Lehrgang für 60 Teilnehmer in der Landesmusikakademie Posaunenfestival mit exzellenten Musikern

Posaunen und Posaunisten stehen im Mittelpunkt des Festivals.

Heek-Nienborg/Ahaus-Alstätte - Da möchte man hoffen, dass die Mauern der Landesmusikakademie in Nienborg widerstandsfähiger sind als die der biblischen Stadt Jericho: Diese stürzten nach einem Schallangriff mit Posaunen ein. Sieben Posaunen waren damals laut Altem Testament beteiligt; in Nienborg werden es 60 Posaunisten sein, die sich dort Mitte Dezember schulen lassen und ein Abschlusskonzert geben. Von Martin Borck mehr...


Mo., 01.12.2014

Mani Beckmann Schaurig-besinnliche Lesung

Mani Beckmann (r.) nach seiner Lesung auf dem Alstätter Weihnachtsmarkt. Links Geert Bekkering, der „Die Kapelle im Moor“ ins Niederländische übersetzt hat.

Ahaus-Alstätte - So richtig besinnlich will es nicht werden bei der Lesung von Mani Beckmann. Trotz der Rahmenbedingungen im „Schwatten Bock“ auf dem Adventsmarkt in Alstätte, bei kaltem Wind, der durch die Ritzen der Hütte weht, bei knisterndem Feuer und Glühwein. Woran es liegt? Von Martin Borck mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter