Di., 17.01.2017

Musikverein Alstätte ehrt Mitglieder Ehrennadel mit Diamant für Niemeier und Tilch

Die Geehrten mit Vorstandsmitgliedern: (v.l.) der Geschäftsführer Markus Weiß mit Josef Ibing, Ludger Niemeier, Martin Gerwing, Norbert Tenhagen, Matthias Winter, Harald Tilch, Heinrich Heidemann, Oliver Völker, Andreas Wagner, Daniel Wessling, Stephan Gewing sowie dem Vorsitzenden Hannes ter Huurne.

Alstätte - 36 Mal ist der Musikverein Alstätte einschließlich seiner Abordnungen im vergangenen Jahr aufgetreten. Das geht aus dem Rückblick hervor, den Schriftführer Andreas Wagner während der Generalversammlung des Vereins vortrug. Hierzu kamen jetzt 80 Mitglieder im Musikhaus zusammen. mehr...

Di., 17.01.2017

Gastspiel im Ahauser Schloss Kabarettistin ist so faul wie ihre dicke Katze

Christin Henkel 

Ahaus - Die Kabarettistin Christin Henkel gastiert mit ihrem Programm Klakason am 8. Februar (Mittwoch) um 20 Uhr im Ahauser Schloss. mehr...


Di., 17.01.2017

Eröffnung des Kulturquadrats in Ahaus Zum Start ein dreitägiges Bürgerfest

Modern ist nicht nur die Fassade des Gebäudes (hier der Bereich der Stadtbibliothek), sondern auch die einfahrbare Tribüne. Davon konnten sich die Verantwortlichen am Montag überzeugen.

Ahaus - Vier Jahre lang hatte Ahaus keine Stadthalle. Am Freitag (20. Januar) ist damit Schluss. Mit einem dreitägigen Bürgerfest möchte die Stadt mit den Menschen die Eröffnung des Kulturquadrats feiern. Von Rupert Joemann mehr...


Mo., 16.01.2017

Für den guten Zweck Alstätter Kolpingjugend sammelt Tannenbäume ein

Für den guten Zweck : Alstätter Kolpingjugend sammelt Tannenbäume ein

30 Jugendliche und acht Männer haben am Samstag in Alstätter die ausgedienten Tannenbäume eingesammelt. mehr...


Mo., 16.01.2017

Reformationsjubiläum Luther trägt noch weiß

Das wohl berühmteste Luther-Zitat hat es schon auf die Seiten der weißen Bibel in der Hand der Figur vor dem Kulturquadrat geschafft. In den nächsten Wochen und Monaten sollen die Ahauser die Figur gestalten.

Ahaus - 2,50 Meter ist die weiße Figur groß, die seit kurzem zwischen Kulturquadrat und evangelischer Kirche steht. Noch ist sie schneeweiß, doch die Luther-Figur soll bald bunt bemalt sein. Die Figur soll ein Symbol werden: für 500 Jahre Reformation und für die evangelischen Spuren in der Stadt. Von Stephan Teine mehr...


So., 15.01.2017

Skifreizeit der Kolpingsfamilie Alstätte Alstätter vergnügen sich auf 760 Pisten-Kilometern

Skifreizeit der Kolpingsfamilie Alstätte : Alstätter vergnügen sich auf 760 Pisten-Kilometern

Alstätte - 13 Familien aus Alstätte sind jetzt aus der Skifreizeit mit der Alstätter Kolpingsfamilie zurückgekehrt. Sieben Tage verbrachten die 29 Erwachsenen und 19 Kinder im österreichischen Bad Gastein in dem Skigebiet Amade in der Nähe von Salzburg. mehr...


So., 15.01.2017

Bildungsreisen der VHS Ahaus Literatur intensiv erleben

Die Gegend um den Lago Maggiore ist ein Ziel einer VHS-Wanderstudienreise.

Ahaus - Spannende Exkursionen und Bildungsreisen gibt es im neuen Programm der Volkshochschule. Etwa in die Gegend um den Luganer See und den Lago Maggiore mehr...


Sa., 14.01.2017

Golfen im Winter In Schwung auch bei Minusgraden

Wenn Schnee liegt, ist von den Bahnen auf dem Golfplatz nicht mehr viel zu erkennen. Doch davon lassen sich viele Golfspieler nicht abschrecken und trainieren auch bei Minusgraden weiter. Dann allerdings in dicken Jacken und mit Mütze und Golfhandschuhen.

Alstätte - Die einen stehen nur bei Schönwetter auf dem Golfplatz. Den anderen reicht das nicht. „Golf ist eine Leidenschaft“, sagt Bernhard Meyer, Geschäftsführer der Golfsport-Freizeitanlagen. Wer diese Leidenschaft in sich trägt, will auch bei Frost und Schnee nicht in den Winterschlaf abtauchen. Von Mareike Katerkamp mehr...


Fr., 13.01.2017

Stattliches Spendenergebnis Sternsinger sammeln 6326 Euro

Den Segen an die Hauswand schrieben in Alstätte auch Thea, Carla und Sophia.

Alstätte - Die Sternsinger waren vergangene Woche in Alstätte unterwegs. Nun können sie sich über ein stattliches Spendenergebnis freuen. mehr...


Fr., 13.01.2017

Plattdeutsche Bühne Ahaus lädt ein Krimikomödie auf Platt

In der heißen Phase der Vorbereitung stecken derzeit die Schauspieler (hier in der Theaterkulisse) der Plattdeutschen Bühne Ahaus. Ihre Premiere der Krimikomödie „Frau Pieper läwt geföhrlich“ ist am 21. Januar auf der Bühne der Canisiusschule.

Ahaus - Mordsspaß auf der Bühne verspricht die Plattdeutsche Bühne Ahaus, deren ehrenamtliche Mitglieder gerade in den Vorbereitungen für ihr neuen Stück stecken. Für die Schauspieler eine ganz besondere Premiere: In diesem Jahr gibt es erstmals eine Krimikomödie. mehr...


Fr., 13.01.2017

Alstätter bei den Karpaten verletzt Der Tritt eines Unbekannten

Nach einem gewalttätigen Angriff musste ein Alstätter beim vergangenen Karpaten-Zeltfest mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Ahaus/Alstätte - Mit einem gebrochenen Sprunggelenk ist ein 20-Jähriger aus Alstätte im April 2016 vom Zeltfest Karpaten mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden. Er sei geschubst und getreten worden, sagte der Alstätter jetzt als Zeuge vor dem Amtsgericht Ahaus aus. Wer ihn getreten hatte, konnte der Geschädigte dabei jedoch nicht sagen. Von Mareike Katerkamp mehr...


Do., 12.01.2017

Unfall beim Rückwärtsfahren Bus drückt Ahauserin gegen Straßenlaterne

In der Uniklinik Münster starb die 48-jährige Ahauserin an den Folgen ihrer schweren Verletzungen.

Ahaus - Tödlich verletzt worden ist 48-jährige Ahauserin am Donnerstag, nachdem sie zuvor von einem rückwärtsfahrenden Omnibus erfasst worden war. mehr...


Do., 12.01.2017

Unter der Leitung des Dirigenten Ben Cruiming Jungmusiker von Next Generation laden zum Neujahrskonzert

Unter der Leitung des Dirigenten Ben Cruiming : Jungmusiker von Next Generation laden zum Neujahrskonzert

Das Jugendblasorchester des Musikvereins Alstätte, Next Generation, veranstaltet ein Neujahrskonzert am 15. Januar um 15 Uhr in der Aula der ehemaligen Hauptschule. mehr...


Do., 12.01.2017

Lindengruppe in Wessum betroffen Pilz befällt Naturdenkmal in Averesch

Der Brandkrustenpilz hat die Lindengruppe am Bildstock in Averesch befallen. Wie der Kreis mitteilt, müssen die Bäume zurückgeschnitten werden, weil sie zumindest zum Teil nicht mehr standsicher sind.

Wessum - Schon von Weitem sind die großen Linden nordöstlich des Hofes Schulze Buschoff in Averesch westlich von Wessum zu sehen. Doch die Bäume sind krank und müssen zurückgeschnitten werden. Das hat gestern der Kreis Borken mitgeteilt. mehr...


Mi., 11.01.2017

Exkursionen der VHS Ahaus Martin Luther, Nationalheld und Impulsgeber

Tänzerinnen im Probensaal hat Edgar Degas 1895/96 gemalt. Das Bild hängt im Wuppertaler Von-der-Heydt-Museum

Ahaus - Exkursionen zu Sonderausstellungen stehen auch im neuen Semester auf dem Programm der Volkshochschule Ahaus. Dabei ist auch das Reformationsjubiläum Programm. mehr...


Mi., 11.01.2017

Ferienspiele der KAB St. Josef Alstätte Abenteuer im Sauerland

Abwechslung, Abenteuer und Adrenalin bietet das Zeltlager der KAB St. Josef in diesem Jahr wieder interessierten Kindern aus Alstätte und Umgebung. Dabei stehen wie im vergangenen Jahr auch einige Ausflüge in die Umgebung an.

Alstätte - Wenden-Elben ist nicht nur die südlichste Gemeinde des Sauerlandes, sondern auch das diesjährige Ziel einer abenteuerlustigen Reisegruppe. Ihr Motto lautet „Für uns ein Kinderspiel“ – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Von Anne Rensing mehr...


Di., 10.01.2017

Musiker mit einigen Höhepunkten in 2017 Alte Kameraden spielen wieder mit Jugendblasorchester

Die Alten Kameraden treten wieder zusammen mit dem Jugendblasorchester auf.

Alstätte - Die Alten Kameraden werden auch in diesem Jahr wieder am 19. März ein Gemeinschaftskonzert mit dem Jugendblasorchester Next Generation im Graeser Saal Elkemann geben. Das teilte Willi Ellerkamp, Leiter der Alten Kameraden, bei der Generalversammlung mit. Die Vorbereitungen hierfür laufen bereits. Der Kartenvorverkauf beginnt Mitte Februar. mehr...


Di., 10.01.2017

Flüchtlingsunterkünfte Stadt schließt Unterkünfte

Die Unterkunft im Fleehook aufgegeben wird, bleibt die Alte Turnhalle Alstätte erstmal als Puffer bestehen. Foto: Stephan Teine

Ahaus - Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Ahaus kommt, geht weiter zurück. Das hat auch Auswirkungen auf die Flüchtlingsunterkünfte. Wurde vor einem Jahr noch händeringend nach Räumen gesucht, gehen die Planungen jetzt dahin, die ersten Unterkünfte wieder zu schließen. Von Stephan Teine mehr...


Mo., 09.01.2017

Ratsentscheidung in Ahaus Politiker lehnen mehr Geld ab

Ein paar Euro mehr können sich einige ehrenamtliche Politiker in NRW demnächst einstecken. Für die Mitglieder der Ahauser Gremien kommt das jedoch erstmal nicht infrage.

Ahaus - Um die Selbstverwaltung der Städte und Gemeinden zu stärken, hat das Land beschlossen, dass ehrenamtliche Politiker in bestimmten Funktionen mehr Geld bekommen können. Für die Mitglieder der Ahauser Gremien kommt das jedoch erst einmal nicht infrage. Auf der jüngsten Sitzung entschied der Rat einstimmig, diese mögliche Erhöhung für die Ausschussvorsitzenden nicht mitzutragen. Von Stephan Teine mehr...


Mo., 09.01.2017

Freibad Alstätte Arbeiten gehen weiter – trotz Winterwetter

Freibad Alstätte : Arbeiten gehen weiter – trotz Winterwetter

Alstätte - Die Arbeiten am neuen Filterpumpenhaus im Alstätter Freibad schreiten voran. Wenn auch nicht so wie geplant . . . mehr...


Sa., 07.01.2017

Helene-Helming-Schule Montessori-Schule erhält 24 000 Euro von Sparkassenstiftung

Helene-Helming-Schule : Montessori-Schule erhält 24 000 Euro von Sparkassenstiftung

Ahaus - Die Sparkassenstiftung der Stadt Ahaus hat 24 000 Euro an die Helene-Helming-Schule gespendet. Das Geld fließt in die Ausstattung der Halle – in Geräte und Bälle. mehr...


Sa., 07.01.2017

Roland Goßink geht beim Amtsgericht Ahaus in den Ruhestand 50 Jahre im Gericht

Seit 2002 arbeitet Roland Goßink (r.) als Grundbuchführer. Seit 1974 arbeitete er im Amtsgericht Ahaus in verschiedenen Positionen. Ende Januar geht er in den Ruhestand.

Ahaus - 50 Jahre ist es her, dass Roland Goßink zum ersten Mal ins Gericht gegangen ist. Nicht als Kläger oder Angeklagter – sondern als Lehrling. Wie viele Urteile seither durch seine Finger gingen hat er nicht gezählt. Gestern hat der 65-Jährige diesen besonderen Tag am Amtsgericht Ahaus mit seinen Kollegen gefeiert. Ruhig und bescheiden wie es immer seine Natur war. Von Stephan Teine mehr...


Fr., 06.01.2017

Brieftaubensport Fluggemeinschaft ehrt Meister

Die erfolgreichsten Züchter der Fluggemeinschaft Ahaus wurden jetzt geehrt.

Alstätte/Ahaus - Die Alstätter Schlaggemeinschaft Wissing und Wolbeck hat die Wertung der Fluggemeinschaft (FG) Ahaus gewonnen. mehr...


Do., 05.01.2017

Freibad Alstätte Fleißige Urlauber bauen am Freibad

Stahlmatten dienen den Maurern als Gerüst für die Betonwände. Thomas Busch (l.) vom Förderverein koordiniert die Arbeiten und packt auch fleißig mit an.

Alstätte - Neben dem Eingang des Freibades tut sich derzeit ein tiefes Loch auf. Der Förderverein des Freibades baut wieder. Es ist Winter und somit wieder Zeit, um tatkräftig anzupacken. Derzeit stehen die Arbeiten für einen Wasser-Auffangbehälter und die Einhausung einer neuen Filteranlage an. Von Rupert Joemann mehr...


Mi., 04.01.2017

Sternsinger sammeln für arme Kinder in der Welt Sternsinger bringen den Menschen den Segen nach Hause

Sternsinger sammeln für arme Kinder in der Welt : Sternsinger bringen den Menschen den Segen nach Hause

Alstätte - Als Caspar, Melchior und Balthasar verkleidet machen sich 73 Kinder in 19 Gruppen in Alstätte auf den Weg und bringen den Menschen den Segen nach Hause. Am Mittwochmorgen fand die Aussendung statt. Bevor sie jedoch den Segen 20*C+M+B+17 an die Hauswand schreiben, bitten die Sternsinger mit dem Lied „Stern über Bethlehem zeig uns den Weg“ und einem Segensspruch um Gaben für die armen Kinder. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter