Polizeibeamten verletzt
Betrunkener fährt gegen Autoschild und wird aggressiv

Ahaus -

Erst betrunken von der Straße abgekommen, dann Widerstand geleistet: So verhielt sich ein 28-jähriger Autofahrer aus Ahaus am Donnerstag.

Freitag, 09.02.2018, 13:02 Uhr

Gegen 8.40 Uhr fuhr der Autofahrer aus Ahaus kommend auf der K 22 nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Verkehrszeichen. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der 28-Jährige betrunken war. Das Ergebnis des Alkoholtests lässt auf etwa zwei Promille Blutalkoholkonzentration schließen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und untersagten die Weiterfahrt. Nach Angaben der Polizei beleidigte der 28-Jährige während des Einsatzes die Beamten und leistete Widerstand, indem er versuchte, die Beamten zu schlagen. Dabei wurde einer der Beamten leicht verletzt

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5502848?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Beifahrer starb bei schwerem Unfall
Auto prallte gegen Baum: Beifahrer starb bei schwerem Unfall
Nachrichten-Ticker