Sa., 01.08.2015

Nach Flucht aus Syrien Arzt will noch einmal neu anfangen

Ismael Nofal mit seiner Frau und seinem Sohn. Im Hintergrund das gerahmte Hochzeitsbild des zweiten Sohns, der noch in Syrien lebt.

Ahaus - Er ist fast 62 Jahre alt. In diesem Alter könnte er jetzt auf der Terrasse hinter seinem großen Haus sitzen, sich die 35 Grad warme Luft um die Nase wehen lassen, einen Tee trinken und den Tag genießen. Doch all das kann Ismael Nofal nicht. Denn in Hörweite seiner Terrasse in Sahnaya, etwa zehn Kilometer südlich der syrischen Stadt Damaskus, herrscht Krieg. Von Stephan Teine mehr...

Fr., 31.07.2015

Schützenfest der Schmäinghooker Schützen Amtszeit nähert sich dem Ende

Der aktuelle Thron der Schmäinghooker Schützen (v.l.): Oberst Theo Wermer, Ehrendame Doris Lammers, Ehrenherr Stefan Leeners, Königin Claudia Weiß, König Stephan Gewing, Ehrendame Doris Robert, Ehrenherr Thomas Tenkleve und Major Jürgen Gerwing.

Ahaus-Alstätte - Die Amtszeit des aktuellen Königspaars der Schmäinghooker Schützen, Stephan Gewing und Claudia Weiß, nähert sich unaufhaltsam dem Ende. Zwei Jahre sind vergangen, dass der Schützenverein Schmäinghook sein letztes Schützenfest gefeiert hat. Und an diesem Wochenende ist es Zeit, einen neuen König auszuschießen. mehr...


Do., 30.07.2015

Alstätter und Nienborger Landwirte sind bislang mit der Ernte zufrieden Gute Erträge bei der Wintergerste

Die Getreideernte im Münsterland läuft: Die Wintergerste ist bereits eingefahren, in den kommenden Tagen sollen Weizen und Triticale folgen. Der Mais ist erst Ende September dran.

Ahaus-Alstätte/Heek-Nienborg - Anfang Juli kam die Sahara-Hitze mit fast 40 Grad, in der vergangenen Woche dann große Regenmengen, ein schwerer Sturm und Temperaturen deutlich unter 20 Grad. Der Sommer der Extreme sorgt besonders bei den Landwirten für einige Sorgenfalten auf der Stirn. Von Mirko Heuping mehr...


Mi., 29.07.2015

Skulptur zurück auf Schlossgelände Und sie tanzen wieder. . .

Das „Tanzende Paar“ steht jetzt wieder an seinem angestammten Platz.

Ahaus - Beinahe drei Monate fanden die Besucher des Schlossgeländes in Ahaus einen leeren Steinsockel vor – dort wo seit dem vergangenen Jahr die zwei Bronzefiguren des Künstlers Bernhard Kleinhans aus Sendenhorst mit wehenden Röcken ihren Tanz vollführten. Im vergangenen Winter ist die Skulptur mutwillig zerstört worden. Jetzt steht das „Tanzende Paar“ wieder an seinem Platz. mehr...


Di., 28.07.2015

Metall- und Malerazubis erkunden Mazedonien Schockierende Armut

Mit einfachsten manuellen Geräten wird das Unkraut auf den Tabakplantagen in Mazedonien bekämpft.

Ahaus - Wenn einer eine Reise tut, dann kann er bekanntlich viel erzählen. Das gilt gleichwohl auch für die jungen Erwachsenen der Metall- und Malerausbildung beim Berufsorientierungszentrum (BOZ), die jetzt von ihrer einwöchigen Fahrt nach Mazedonien zurückkehrten. mehr...


Mo., 27.07.2015

Während eines Dankgottesdiensts Maibaum fiel dem Sturm zum Opfer

Während eines Dankgottesdiensts : Maibaum fiel dem Sturm zum Opfer

Ahaus-Alstätte - Marion und Heiner Kuhlmann feierten gerade das Dankamt anlässlich ihrer Silberhochzeit in der Alstätter Kirche, als es plötzlich einen lauten Knall gab. mehr...


Mo., 27.07.2015

Tischler-Gesellen Stetig weiterbilden

Die Preisträger des Wettbewerbs „Die gute Form“ mit ihren Ausbildern, Vertretern der Kreishandwerkerschaft und Johannes Röring (3. v.r.).

Ahaus-Alstätte/Heek/Schöppingen - „Au revoir, ich bin weg“ und „Ein Hoch auf uns“ sang Salip Tarakci am Samstag in der Stadthalle in Stadtlohn – und meinte damit die 70 Auszubildenden der Tischler-Innung Ahaus, die an diesem Tag losgesprochen wurden. Mit Eltern und Ausbildern waren sie gekommen, um diesen Moment des Abschlusses der Tischler-Lehre zu genießen. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Sa., 25.07.2015

Kindertheater Don Kidschote Mit Schnäuzer und Hut auf Tour

Christoph Bäumer hat ein eigenes Kindertheater gegründet und tritt im ganzen Münsterland auf – hier als Dolittle.

Vreden - Egal ob Doktor Dolittle, der Doktorn der mit den Tieren sprechen kann, Babilu, der fleißige Wortfinder, oder Maxx Wolke, der Träume von Kindern repariert – der gebürtige Vredener Christoph Bäumer schlüpft in viele Rollen. Von Victoria Thünte mehr...


Sa., 25.07.2015

Clemens August Brüggemann erzählt Geschichten von Zöllnern und Schmugglern Das Katz-und-Maus-Spiel

Clemens August Brüggemann schwärmt vom niederländischen Knotenpunktsystem, in dem sich Radfahrer bestens zurechtfinden.

Ahaus-Alstätte - Clemens August Brüggemann hat ein Talent, Geschichten zu erzählen. Besonders gerne gibt der Wirt des Landgasthofs Haarmühle Schmugglergeschichten von der grünen Grenze zum Besten. Von Mirko Heuping mehr...


Do., 23.07.2015

Musikerinitiative Ahaus freut sich auf Festival auf dem Aquahaus-Gelände Die MIA zieht‘s ans Wasser

Franz-Josef Bülter, Leiter des Bads (2.v.l.), mit dem MIA-Vorstand Sebastian Prinz, Tim Venker und Georg Kirschner (v. l.) freuen sich auf das erste Mammamia-Festival direkt am Wasser im Kombibad Aquahaus. Bis zum 22. August bleibt noch Zeit für die letzten Vorbereitungen.

Ahaus - Die Musikerinitiative Ahaus (MIA) geht schwimmen. Beim Mammamia-Festival stellt die MIA am 22. August ihre Bühne ins Ahauser Kombibad Aquahaus. Die ehrenamtlichen Mitglieder der MIA haben sich ein hohes Ziel gesteckt: 1000 Besucher wollen sie vor die Bühne bekommen. Von Stephan Teine mehr...


Mi., 22.07.2015

Ferienlager Ameland Jungen schicken Grüßen in die Heimat

Ferienlager Ameland : Jungen schicken Grüßen in die Heimat

Ahaus-Alstätte - Schöne Grüße von der Insel Ameland sendet die Jungengruppe der Ferienerholung Alstätte Ameland. „Langsam neigt sich das diesjährige Ferienlager schon wieder dem Ende zu und wir müssen die Insel schon wieder verlassen“, schreiben die Alstätter. mehr...


Mi., 22.07.2015

Neuer Roman von Herbert Beckmann Erschreckend aktuell

Das Cover des neuen Beckmann-Romans.

Ahaus-Alstätte - Als „monströses Vorspiel dessen, was knapp vier Jahrzehnte später im NS-Regime seinen Höhepunkt finden wird“, bezeichnet Herbert Beckmann „Die Konitzer Mordaffäre“. Der aus Alstätte stammende Autor hat die historischen Ereignisse zu einem Roman verarbeitet. Von Martin Borck mehr...


Mi., 22.07.2015

Bildungsprogramm der Biologischen Station Von Habichtwaldsteig bis Hausapotheke

Wandern mit Naturerlebnissen, hier auf dem Hermannsweg, steht auch im zweiten Halbjahr bei der Biologischen Station hoch im Kurs.

Vreden-Zwillbrock - Intensive Naturerlebnisse bietet das neue Programm der Biologischen Station Zwillbrock im zweiten Halbjahr wieder an. Neben Aktionen im heimischen Grenzraum stehen auch Rad- und Wandertouren zu weiter entfernten Zielen – schwerpunktmäßig im deutschen Mittelgebirge – auf dem Plan. mehr...


Di., 21.07.2015

Notunterkunft am Lönsweg wurde am Sonntag bezogen 102 Flüchtlinge in Ahauser Turnhalle

Malteser und Rotkreuzler erwarteten die Flüchtlinge und standen bereit, um die Flüchtlinge gleich nach ihrer Ankunft zu betreuen und mit dem Nötigsten zu versorgen.

Ahaus - Insgesamt 102 Flüchtlinge sind am Sonntagnachmittag mit zwei Bussen in Ahaus angekommen. Sie wurden in der Zweifach-Turnhalle des Berufskollegs für Technik am Lönsweg untergebracht. Von Bernd Schlusemann mehr...


Mo., 20.07.2015

Trecker und Erntemaschinen ausgestellt Wohlklingende Arbeitsgeräusche

Bei der Maschinenschau gab es jede Menge alter Schätze zu sehen. Der Kindertrecker Marke Eigenbau (kl. Bild) war für den zehnjährigen Clemens Ostendorf aus Alstätte allerdings schon zu klein.

Ahaus-Alstätte - Ein schlichtes Tor mit goldenen Buchstaben hatten die Oldtimer-Freunde Alstätte am Rande des Areals am Lohbuschkreuz in Alstätte errichtet, damit jeder sehen konnte, wer für dieses Event am Sonntag verantwortlich zeichnete. Doch durch dieses Ein-Personen-Tor schritt kaum jemand. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


So., 19.07.2015

Wechsel im Löschzug Alstätte Ein kurioser Start

Eine Collage gab es für Karsten Feldhaus (Mitte) zum Abschied: „Alstätte ist da, wo Ahaus am schönsten ist“. Die Nachfolge als Löschzugführer hat Tobias Asbeck (links) angetreten, dessen Stellvertreter ist Stephan Ellerkamp.

Ahaus-Alstätte - Einer der ersten Einsätze für Tobias Asbeck als neuer Löschzugführer in Alstätte war ein kurioser. „Wir haben Müllsäcke mit Resten von einer Hanfplantage aus einem Löschteich im Brook geholt“, erzählt der 35-Jährige. Ansonsten war es – zum Glück – eher ruhig im Handwerkerdorf, seit der Fliesenlegermeister dort die Wehr leitet. Von Anne Alichmann mehr...


Sa., 18.07.2015

Kennengelernt beim Genossenschaftsball Diamanthochzeit bei Familie Karas / Feier wegen des Schützenfests verschoben

Bernadine und Gottfried Karas feiern ihre Diamanthochzeit.

Ahaus-Alstätte - Wenn Bernadine und Gottfried Karas am heutigen Samstag ihre Diamantene Hochzeit feiern, haben sie ihre große Familie um sich versammelt. Von Monika Haget mehr...


Fr., 17.07.2015

Theaterspielzeit startet am Hegius-Gymnasium Mit Eleganz und Elan

Gut gelaunt: die Brass Band Berlin.

Ahaus - Mit einem abwechslungsreichen Programm beginnt im Oktober wieder die Theaterspielzeit in der Aula des Alexander-Hegius-Gymnasiums. Interessenten können aus zwei „Veranstaltungspaketen“ – bestehend aus jeweils drei Aufführungen – wählen. mehr...


Fr., 17.07.2015

Fassade und Freitreppe des Gebäudes müssen repariert werden Sanierung am Schloss beginnt

Fassade und Freitreppe des Gebäudes müssen repariert werden : Sanierung am Schloss beginnt

Ahaus - Über die Sandsteinornamente an der Fassade des Schlosses sind Netze gespannt. In den letzten Wochen war immer wieder ein Hubsteiger auf dem Gelände zu sehen, mit dem Experten die Außenwände untersucht haben. Dies sind erste Anzeichen der Sanierungsarbeiten, die im August beginnen sollen. Von Victoria Thünte mehr...


Mi., 15.07.2015

Oldtimer-Freunde „Einer bleibt selten allein“

Große und kleine Oldtimer-Freunde, die sich allesamt auf das kommende Wochenende freuen (von links): Bernhard Völker, Paul Ahler, Guido Völker, Andreas Wolfering, Janek Wolfering, Thea Brinkmann, Berthold Feldhaus und Bernd Brinkmann.

Ahaus-Alstätte - Wie ein Profi sitzt Thea auf dem Fahrersitz des grünen Holders, eine Hand am Lenkrad, ein Käppi mit Trecker-Motiv auf dem Kopf. Dabei hat sie noch nicht einmal einen Führerschein – wie auch, sie ist ja schließlich erst drei Jahre alt. So klein, aber schon ein richtiger Oldtimer-Fan. „Das wird unseren Kindern so eingeimpft“, erzählt ihr Vater Bernd Brinkmann lachend. Von Anne Alichmann mehr...


Mi., 15.07.2015

Mobile Spiele Bekannte Orte neu entdecken

Bei der symbolischen Spendenübergabe in der Gesamtschule (von links): Matteo Redlich, Jens Lammering (Ahaus Marketing und Touristik), Jan Ickemann, Margot Brügger (Gesamtschule Ahaus), Christoph Almering (Ahaus e. V.), Ingmar Wenzel (Sparkasse Westmünsterland), Simon van der Heusen, Niklas Trinks und Elias Haveloh.

Ahaus - Eine Piratenbande verschlägt es auf abenteuerliche Weise auf die Schlossgräfte in Ahaus – bei einer Reise durch die Zeit: Um dieses Szenario dreht sich das mobile Spiel, das Gesamtschüler aus Ahaus in einer AG entwickelt haben. Angeleitet wurde die Gruppe von Jens Lammering von Ahaus Marketing und Touristik. mehr...


Mo., 13.07.2015

„MC Hives“ feiert Goldene Schnalle für „Tyson“

Umgeben von ihren Clubmitgliedern freuen sich „Wicking“ Thomas Linsen (Mitte, 3. v. r.) und „Tyson“ Andre Hilbring (4. v. r.) auf eine tolle Party mit ihren Gästen.

Ahaus-Alstätte - Wallfahrt, Gottesdienst und Party. Das waren die drei Elemente, mit denen die Mitglieder des „MC Hives“ am Samstag das 15-jährige Bestehen ihres Vereins feierten. Von Monika Haget mehr...


So., 12.07.2015

Diamantene Hochzeit im Hause Termathe Auf Bauernhochzeit kennengelernt

Katharina und Hermann Termathe feiern mit ihren sechs Kindern, Enkeln, Nachbarn und Freunden am Sonntag ihre Diamantene Hochzeit.

Ahaus-ALstätte - Das seltene Fest der Diamantenen Hochzeit feiern die Eheleute Katharina und Hermann Termathe aus dem Beßlinghook. Mit 87, so alt ist die Jubilarin, und 93 Jahren erfreuen sich beide noch einigermaßen guter Gesundheit und sind auch geistig noch sehr rege. Von Monika Haget mehr...


Sa., 11.07.2015

Schlager stehen hoch im Kurs beim Polizeichor „Hamaland“ Alles andere als atemlos

Jürgen Etzrodt (l.) leitet die Proben des Polizeichors.

Ahaus - Jeder kennt sie, jeder mag seine Favoriten nicht missen, und sie laden einfach zum Mitsingen ein – Schlager stehen hoch im Kurs. Auch beim Polizeichor „Hamaland“ Ahaus: Die Sänger bereiten sich intensiv auf ihr diesjähriges Herbstkonzert vor, in dessen Mittelpunkt eine Reise in die Welt des Schlagers steht. mehr...


Fr., 31.07.2015

RV Hamaland Meisterschaftsergebnisse

Ahaus-Alstätte - RV-Meisterschaft: mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter