Mo., 02.05.2016

Maikundgebung in Gronau „Wir müssen es wieder schaffen, würdig zu leben“

„Mit unseren Einkommen liegen wir am Boden“: Mitarbeiter des K & K-Zentrallagers unterstrichen das, indem sie sich auf die Erde legten. Kleines Bild: Dr. Karl-Wilhelm ter Horst.

Gronau - „Mehr Zeit für Solidarität“ – unter diesem Leitgedanken standen in diesem Jahr die Kundgebungen zum „Tag der Arbeit“. Die Entschlossenheit, diese Solidarität im Alltag einzufordern, zog sich auch bei der Veranstaltung in Gronau wie ein roter Faden durch alle Redebeiträge. Von Klaus Wiedau mehr...


Mo., 02.05.2016

Bürgerverein Dinkelaue pflanzt mit der Winterlinde den „Baum des Jahres 2016“ Arboretum am Lindenhof wächst

Eine Winterlinde – den Baum des Jahres 2016 – pflanzten Mitglieder des Bürgervereins Dinkelaue am Samstag am Lindenhof. Seit der Landesgartenschau wurden dort 23 Bäume gepflanzt.

Gronau - Zur Landesgartenschau im Jahre 2003 pflanzte der damalige Förderverein  im Bereich des Lindenhofes zehn „Bäume der Jahre“ – beginnend mit der Eibe, die inzwischen zu einem stattlicher Baum herangewachsen ist. Der Nachfolgeverein, der Bürgerverein Dinkelaue Gronau und Epe, hat seither zahlreiche weitere Bäume gepflanzt, die von der Dr.-Wodarz-Stiftung zuvor jeweils zum „Baum des Jahres“ gewählt worden sind. mehr...


So., 01.05.2016

WDR Bigband und Steps Ahead eröffneten das 28. Jazzfest Gronau Zum Dahinschmelzen

Maike Mainieri prägte einen besonderen Sound. Posaunistin Shannon Barnett (kleines Foto) überraschte mit einem kecken Solo.

Gronau - Nur zwei Konzerte gaben die WDR Bigband gemeinsam mit der Band Steps Ahead. Eines in Leverkusen, das andere beim Jazzfest Gronau. Diese Fast-Exklusivität ist durchaus als Zeichen der Anerkennung seitens des Orchesters für die Jazzfest-Organisatoren zu werten. Immerhin diente sich die wohl beste Bigband Europas selbst an, hier zu spielen. Von Martin Borck mehr...


So., 01.05.2016

Wolfgang und Florian Dauner in der Stadtkirche Knisternde Spannung

Wolfgang Dauner hat tiefe Fußspuren in der deutschen Jazzszene hinterlassen. Sohn Florian geht seit langem erfolgreich eigene Wege – wenn die beiden Musiker wie am Samstag zusammenspielen, wird es musikalisch spannend.

Gronau - Gibt es Generationenkonflikte auch in Musikerfamilien? Ob sich Vater Bach und seine Söhne wohl über Kontrapunkt und Fuge und deren Ausgestaltung gestritten haben?Gekäbbelt wird in jeder Familie, aber das kann bei Musikern ja auch von Vorteil sein. Allzu viel Harmonie ist langweilig, während der Streit um den richtigen musikalischen Ausdruck dagegen ja sogar fruchtbar sein kann. Von Martin Borck mehr...


Mo., 02.05.2016

Konfikids übernachteten in der Evangelischen Kirche Epe Ort der Geborgenheit

Die Konfikids fühlten sich bei der Übernachtung in der Evangelischen Kirche in Epe fast wie zu Hause.

Gronau-Epe - Den Gottesdienstraum als Ort der Geborgenheit wahrzunehmen, als einen Ort, in dem man schlafen, essen, spielen, singen und vieles mehr tun kann, dazu hatten am vergangenen Wochenende die Konfikids der Evangelischen Kirche Epe die Gelegenheit. Zusammen mit Pfarrerin Bettina Roth-Tyburski gestaltete das Jugendteam ein buntes Programm, so dass keine Langeweile aufkommen konnte. mehr...


Mo., 02.05.2016

Ehe von THW-Frau und Feuerwehrmann symbolisiert gute Beziehung der beiden Hilfsorganisationen Sie haben sich getraut

THW und Feuerwehr in der Ehe vereint: Mit der Hochzeit von THW-Frau und Feuerwehrmann rückten die beiden Organisationen jetzt – zumindest in einer Familie – noch näher zusammen. Übrigens. Nach der Trauung durfte auch Pastor Edward Pawolka eine Fahrt mit der Drehleiter machen – seinem Arbeitgeber entgegen. . .

Gronau - Die Passanten in der Gronauer Innenstadt blicken sehr erstaunt, als am Samstag mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Gronau und des Technischen Hilfswerks an der St.-Antonius-Kirche vorfahren. Es ist schon ein besonderer Einsatz für die vielen Feuerwehr- und THW-Kräfte, denn ein Feuerwehrmann und eine THW-Helferin werden gerade in der Kirche getraut. Von Hans-Dieter Meyer mehr...


So., 01.05.2016

Gronau Seitenscheibe eingeschlagen

 

Gronau - Am Freitag wollte gegen 16.30 Uhr eine 56-jährige Frau aus Nordhorn mit ihrem Hund im Bereich Drilandsee spazieren gehen. Sie hatte ihren Wagen an der Gildehauser Straße/ Ecke Hagelsweg abgestellt. Als sie sich etwa 20 Meter vom Fahrzeug entfernt hatte, hörte sie das Splittern einer Scheibe. Sie drehte sich um und bemerkte einen Mann neben ihrem Fahrzeug. Dieser flüchtete mit einem Fahrrad. mehr...


Sa., 30.04.2016

Rockerähnliche Gruppierung ruft Ordnungspartnerschaft auf den Plan „Wir haben diese Leute im Blick“

Die Ordnungspartnerschaft „Sicheres Gronau“ arbeitet zusammen. V.l. Erste Beigeordnete Sandra Cichon, Christian Jansen,Leiter des Fachdienstes Sicherheit und Ordnung, Rainer van Eckendonk, Leiter der Polizeiwache Gronau, und Kripo-Chef Reinhard Bonke.

Gronau - Rainer van Eckendonk, Leiter der Polizeiwache Gronau, drückt sich zurückhaltend aus, seine Botschaft aber ist deutlich: „Wir sind in dem Thema unterwegs und wir haben die Personen im Auge.“ Und noch eine Nachricht sendet er nach außen: „Gegen Straftäter und Randalierer wird konsequent eingeschritten.“ Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 30.04.2016

22 ehrenamtliche Fahrer gehen ab Montag an den Start Bürger-Bus mit Mobilitäts-Mehrwert

Das ehrenamtliche Fahrpersonal des Bürgerbusses am Freitag bei der Einweihungsfeier vor dem neuen Fahrzeug.

Gronau-Epe - Eines dürfte sicher sein: die Fahrt mit dem neuen Bürgerbus. Denn deren ehrenamtlichen Steuerleute haben jeder für sich jahrzehntelange Erfahrung im motorisierten Straßenverkehr. Einer von ihnen ist Bernd Münsters. „Ich habe früher im Außendienst gearbeitet“, sagt er. Von Martin Borck mehr...


Sa., 30.04.2016

Blickpunkt der Woche: Bürgerbus Allzeit gute Fahrt!

Der Bürgerbus ist ein Erfolgsrezept – nun auch in Gronau und Epe.

Allein schon dieses Wort-Ungetüm: „Öffentlicher Personennahverkehr“! Trotz des Wortes Nahverkehr klingt das äußerst unsexy. Der Ausdruck „Bus und Bahn“ dagegen hat schon mehr verbale Reize aufzubieten: Die freundliche Alliteration mit den beiden B ist doch attraktiv. Genau wie bei „Bürger-Bus“. Das klingt doch schon deutlich charmanter, oder? Von Martin Borck mehr...


Sa., 30.04.2016

Klaus Böwering leitet den Städtischen Musikverein seit einem halben Jahrhundert Wiener Klassik zum Dirigentenjubiläum

Der Städtische Musikverein Gronau wird am 22. Mai ein Konzert in der St.-Agatha-Kirche Epe geben.

Gronau - Klaus Böwering begeht sein 50-jähriges Jubiläum als Dirigent des Städtischen Musikvereins Gronau. Für das Festkonzert zu seinen Ehren am 22. Mai (Sonntag) um 18 Uhr in der St.-Agatha-Kirche Epe hat er Werke der drei berühmten Komponisten der Wiener Klassik ausgewählt: Joseph Haydn (1732 bis 1809), Wolfgang Amadeus Mozart (1756 bis 1791) und Ludwig van Beethoven (1770 bis 1827). mehr...


Sa., 30.04.2016

Kein Zusammenhang mit Alleingang am Mittwoch: Josef Pieper legt Ausschuss-Mandat nieder

Josef Pieper 

Gronau - Der zeitliche Zusammenhang lässt vermuten, dass es hinter den Kulissen mächtig geknallt hat. Nur einen Tag nachdem Josef Pieper (CDU) im Schulausschuss eine von seiner Fraktion abweichende Meinung zur Schullandschaft vertreten hat, legte er am Donnerstag sein Mandat für den Schulausschuss nieder: „Mit sofortiger Wirkung“, wie Pieper in einem Brief an die Bürgermeisterin formuliert. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 30.04.2016

Gronau Blütenpracht in der Roonstraße

Gronau : Blütenpracht in der Roonstraße

Regen und Kälte haben der Blütenpracht in der Roonstraße bisher nicht geschadet: Die Zierkirschen zeigen sich vor blauem Himmel in ihrer vollen Schönheit. Hoffentlich sind ihnen noch ein paar windstille trockene Tage beschieden, bevor die Blüten zu Boden sinken. mehr...


So., 01.05.2016

Sigrid Rosenek feiert 25-jähriges Dienstjubiläum in den Wittekindshofer Werkstätten Arbeitsbereich für Menschen mit schwerster Behinderung geschaffen

Sigrid Rosenek    

Gronau - Sigrid Rosenek aus Gronau feiert am morgigen Sonntag ihr 25-jähriges Dienstjubiläum in den Wittekindshofer Werkstätten. Die in Bitterfeld geborene Jubilarin war als Facharbeiterin für Wassertechnik und Ingenieurin für Wasserwirtschaft tätig, bevor sie ihren Dienst in der Diakonischen Stiftung Wittekindshof antrat. Ihr „zweites Berufsleben“, wie sie es selbst nennt, hat sie als Gruppenhilfe im Elisabethheim begonnen. Von Annette Metz mehr...


Sa., 30.04.2016

Aktionärsversammlung über aktuelle Pläne informiert Künftig Wohnbebauung auf dem Germania-Areal?

Blick auf das Germania-Gelände: Nach dem Großbrand 2009 wurden hier inzwischen 2500 Tonnen kontaminierter Boden entsorgt.

Gronau-Epe - Günter Grulke, Vorstand der Germania Epe AG, gab sich mit Blick auf die Immobilie an der Vennstraße vorsichtig optimistisch: „Wir sind auf einem guten Weg. Ob und was gelingt, werden die nächsten Monate zeigen. Wir versprechen uns eine Menge davon.“ Für die Vermarktung des rund 80 000 Quadratmeter großen Areals sei ein Projektentwicklungsvertrag geschlossen worden. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 30.04.2016

Messungen der Gesundheitsämter Wasserqualität am Drilandsee „ausgezeichnet“

Messungen der Gesundheitsämter : Wasserqualität am Drilandsee „ausgezeichnet“

Die meisten NRW-Badegewässer – darunter der Dreiländersee in Gronau – haben weiterhin eine ausgezeichnete Wasserqualität. Das zeigen die Messungen der Gesundheitsämter. mehr...


Sa., 30.04.2016

80 Kinder aller vier Awo-Kitas schnupperten eine Woche lang Zirkusluft Manegentraum ging in Erfüllung

„Manege freit“: 80 Kinder der vier Awo-Kitas in der Stadt wurden jetzt eine Woche lang im Mitmach-Zirkus „Manegentraum“ zu kleinen Artisten mit großem Können ausgebildet.

Gronau - Eine grandiose Show erlebten am Freitag rund 400 Zuschauer im Zelt des Mitmach-Zirkus „Manegentraum“ auf dem alten Kirmesplatz. Eine Woche lang hatten zuvor rund 80 Kinder aus allen vier Awo-Kitas in der Stadt im Rahmen einer Projektwoche nicht nur Zirkusluft geschnuppert, sondern auch eine Ausbildung zum Artisten absolviert. Von Klaus Wiedau mehr...


Mo., 02.05.2016

Fußball » Bezirksliga 6 Frauen | Vorwärts Epe - TuS Altenberge Anni Leuders sorgt für Ruhe

Nicht zu stoppen waren die Vorwärts-Fußballerinnen am Wolbertshof vom TuS Altenberge. Die Grün-Weißen gewannen 5:2.

Epe - Es war ein klarer, ein verdienter Erfolg. Denn erst in der Schlussphase tauten die Gäste etwas auf und erzielten selbst noch zwei Tore. Auswirkungen auf die Punkteverteilung hatte das nicht mehr, denn da hatten die Fußballerinnen von Vorwärts Epe schließlich schon vier Mal gejubelt. mehr...


Fußball » Niederlande | Ajax Amsterdam - FC Twente Enschede: Ajax bangt lange um den Dreier

Fußball | Kreisliga B: TuS Wüllen 2 - SG Gronau: Alexander Edel veredelt den Sieg gegen SG

Fußball » Kreisliga A | VfB Alstätte - ASV Ellewick: Frust nach Familienduell


Mo., 02.05.2016

Jan Garbarek Group gab sich ungewöhnlich rockig Spannungsbögen und -brüche

Trilok Gurtu 

Gronau - Sollte Jan Garbarek auf seine alten Tage doch noch an seinem Image als fast unnahbarer musikalischer Mythenprediger kratzen? Fakt ist: So rhythmusbetont, phasenweise sogar rockig, hat das Gronauer Publikum ihn und seine Gruppe bei keinem seiner Auftritte erlebt. Und das waren seit Anfang der 80er Jahre einige. Von Martin Borck mehr...


Wolfgang und Florian Dauner in der Stadtkirche: Knisternde Spannung

WDR Bigband und Steps Ahead eröffneten das 28. Jazzfest Gronau: Zum Dahinschmelzen

Kleine Besetzungsänderungen: Kennedy statt Jackson, Kruse statt Weber: Gabarek-Konzert ist ausverkauft


Reise- Anzeigensuche


Das Wetter in Gronau

Heute

15°C 1°C

Morgen

16°C 3°C

Übermorgen

19°C 7°C
In Zusammenarbeit mit

WN-Magazin

Di., 19.04.2016
Magazin
Gronau Magazin
Termine und Veranstaltungen der nächsten zwei Monate