Mi., 01.10.2014

Gronau Kupferdiebe ließen Räder zurück

Gronau - In der Nacht zum Dienstag entwendeten zwei bislang unbekannte Täter gegen 2.55 Uhr von einem Baustellengelände an der Ecke Grüner Weg/Wackengoorweg circa 100 Meter Kupferkabel. Die Täter wurden von einer Streife des Sicherheitsdienstes gestört und flüchteten. Dabei ließen sie nicht nur die Diebesbeute, sondern auch zwei Fahrräder zurück. mehr...

Mi., 01.10.2014

Gronau Unfallflucht auf der Laubstiege

Gronau - Ein schwarzer Renault Clio ist am Dienstag zwischen 18.55 und 20.55 Uhr auf dem Sporthallenparkplatz an der Laubstiege angefahren und an der rechten hinteren Seite beschädigt worden. Trotz des angerichteten Schadens in Höhe von circa 700 Euro hatte sich der Unfallverursacher entfernt, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. mehr...


Mi., 01.10.2014

Nach Wasserrohrbruch Durchfahrt an der Laubstiege ist wieder möglich

 

Gronau - Eine Durchfahrt an der Laubstiege ist nach dem schweren Wasserrohrbruch vom Dienstag seit Mittwoch für Fahrräder und Autos wieder möglich, im Bereich der Baustelle in Höhe Werner-von-Siemens Gymnasium jedoch nur einspurig. Das teilten die Stadtwerke am Mittwoch mit. mehr...


Mi., 01.10.2014

Sparkassen-Stiftung unterstützt Präventionsprojekte Der Sucht keine Chance

Vertreter der weiterführenden Schulen, der Diakonie, der Fachstelle für Suchtvorbeugung des Kreises Borken und des Kuratoriums der Sparkassen-Stiftung tauschten sich am Dienstag über die Präventionsprojekte aus.

Gronau - Mit ‘nem erhobenen Zeigefinger erreicht man bei der Klientel nichts. Plakate? Kinderkram. Doch die Auseinandersetzung auf persönlicher Ebene – die verfängt bei jungen Leuten, die die Zielgruppe für Suchtpräventionsprojekte in der Schule darstellen. Sieben weiterführende Schulen in Gronau und Epe haben in den vergangenen Monaten Projekte zur Suchtvorbeugung durchgeführt. Von Martin Borck mehr...


Mi., 01.10.2014

Familien-Konzert „Frank und seine Freunde“ im Rockmuseum

Frank Acker gastiert am Sonntag in Gronau.

Gronau - Seit 2009 tourt der Kindermusiker Frank Acker mit seinen Freunden durch ganz Deutschland. Am Sonntag (5. Oktober) machen „Frank und seine Freunde“ im Rock’n‘Popmuseum Station. mehr...


Mi., 01.10.2014

Projekt-Kooperation für Demenzkranke Teilhabe durch Sport fördern

Bringen Bewegung in die Betreuung von Demenzkranken: Jörg Overkamp (Turnverein Epe), Mechthild Rensing (Übungsleiterin), Michael Hillen (Fachdienstleiter Altenhilfeeinrichtungen), Tanja Jochheim (Leiterin der Tagespflege) und Franz-Josef Weilinghoff (Turnverein Epe).

Gronau-Epe - „Bewärch di, und du bliefs jung und fit“ – so heißt das neue Kooperationsprojekt der Tagespflege des St.-Agatha-Domizils und des Turnvereins Epe, das Demenzkranken ab 2015 ein leichtes Sportprogramm in den Räumen des St.Agatha-Domizils bieten möchte. Von Lukas Wiedau mehr...


Mi., 01.10.2014

Bundestagsabgeordnete in Realschule Arndt-Brauer besucht Schüler

Festgehalten und dokumentiert: der Besuch der Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer (Mitte) in der Realschule.

Gronau - Erst kürzlich waren vier Schulklassen der Fridtjof-Nansen-Realschule noch in Berlin, jetzt drückten sie wieder die Schulbank. Der Besuch der SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer, die die Jugendlichen nach Berlin eingeladen hatte, unterbrach den Schulalltag und ließ viel Zeit für ausgiebige Diskussionen. mehr...


Mi., 01.10.2014

Fahrt nach Winterswijk Ein Dankeschön an Freiwillige

Freuten sich über die Reise: Die Ehrenamtler des St.-Agatha-Domizils, die als Dankeschön für ihre Tätigkeit eine Reise zur Synagoge in Winterswijk unternahmen (kleines Bild).

gronau-epe - Mit einer Tagesfahrt bedankten sich jetzt das Eper St. Agatha-Domizil, der Dorotheenhof und das Pflegeinformationszentrum (PIZ) bei ihren freiwilligen Helfern für ihr Engagement. mehr...


Mi., 01.10.2014

Fortbildung für Selbstständige Seminar für angehende Existenzgründer

Gronau - Für alle, die den Start in die Selbstständigkeit wagen wollen, veranstaltet die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Gronau mit der Unternehmensberatung Ingo Schiener ein Existenzgründungsseminar im Wirtschaftszentrum, Fabrikstraße 3. Die Veranstaltung wird nach den Richtlinien des Bundeswirtschaftsministeriums gefördert und durchgeführt. mehr...


Mi., 01.10.2014

September-Zahlen für Gronau Zahl der Arbeitslosen gesunken

 

Gronau - 1573 Menschen in Gronau waren im September arbeitslos. Ihre Zahl sank damit vom August um 82 Menschen. Im Vergleich zum September 2013 blieb die Zahl mit sechs zusätzlichen Arbeitslosen nahezu konstant. Die Quote liegt aktuell bei 6,7 Prozent – und sank damit um 0,3 Prozentpunkte gegenüber dem August-Wert. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg sie um 0,4 Prozentpunkte. Von Lukas Wiedau mehr...


Di., 30.09.2014

Gronau 20 Autoräder gestohlen

Gronau/Epe - In der Zeit von Freitag, 16.30 Uhr, bis Montag, 7.30 Uhr, haben unbekannte Täter von einem umzäunten Firmengelände an der Marie-Curie-Straße 12 mehr...


Di., 30.09.2014

Ferienprogramm für Grundschulkinder in Epe Erlebnisreise für Naturforscher

Das Team von „Stop“ und VHS sorgt für interessante Ferientage.

Gronau-Epe - Mitarbeiter des Eper Jugendzentrums „Stop“ und der Euregio-Volkshochschule Gronau bilden für die gemeinsame Herbstferienaktion wieder ein Team: „Natur Pur – Auf zur Erlebnisreise für junge Naturforscher!“, heißt es vom 6. bis 10. Oktober. mehr...


Di., 30.09.2014

Anmeldungszeitraum 27 Kindergärten zur Auswahl

Ganztagesplätze mit Übermittagsbetreuung gehören ebenso zum Kita-Angebot in Gronau und Epe wie Häuser mit besonderen Schwerpunkten. Für alle gilt: Die Anmeldungen für das neue Kindergartenjahr werden vom 20. bis 24. Oktober entgegengenommen

Gronau - Alle Kindertagesstätten in Gronau und Epe nehmen vom 20. bis einschließlich 24. Oktober Anmeldungen für das kommende Kindergartenjahr 2015/2016 entgegen. Das Jahr beginnt für die neuen Kindergartenkinder am 1. August 2015. Die Anmeldung ist persönlich in den einzelnen Einrichtungen bei der jeweiligen Leitung vorzunehmen und kann während der Öffnungszeiten erfolgen. mehr...


Mi., 01.10.2014

Gebrauchsanleitung fürs Verbraucherinformationsgesetz Mehr Transparenz auf Nachfrage

Hygiene beim Bäcker, Fleischer oder im Supermarkt ist wichtig. Werden alle Vorschriften eingehalten? Das Verbraucherinformationsgesetz ermöglicht allen Verbrauchern, bei den zuständigen Behörden nachzufragen. Wie das geht, erläutert die Verbraucherzentrale NRW.

Gronau - Wer wissen möchte, wie es um die Sauberkeit an der Fischtheke im Supermarkt bestellt ist oder ob der Bäcker um die Ecke die vorgeschriebene Kennzeichnung bei seinen Brot- und Backwaren einhält, bekommt auf Anfrage Auskunft von der zuständigen Behörde. mehr...


Di., 30.09.2014

Konzert-Reihe „Klangpralinen“ Bekannte Solisten in neuer Formation

Karl Sousa, Jan Broekhuijsen und Boris Tsoukkerman im Paul-Gerhardt-Heim.

Gronau - Die beiden Violinisten Karl Sousa und Boris Tsoukkerman und der Pianist Jan Broekhuijsen sind schon in verschiedenen Formationen oder als Orchestermusiker bei Aufführungen in der Evangelischen Stadtkirche in Erscheinung getreten. In dieser Besetzung haben sie allerdings erstmalig in Gronau musiziert, ihr Programm wählten sie aus dem deutschen sowie aus dem slawischen Raum. mehr...


Di., 30.09.2014

Bargeld erbeutet Bewaffneter Überfall auf Supermarkt

Bargeld erbeutet : Bewaffneter Überfall auf Supermarkt

Gronau - Ein Unbekannter hat am Montagabend mit einer Schusswaffe einen Supermarkt in Gronau überfallen. Den Angaben der Polizei zufolge bedrohte der Mann eine Kassiererin und erbeutete Bargeld in noch unbekannter Höhe. Danach flüchtete der Räuber zu Fuß. Die Überfallene blieb unverletzt. mehr...


Di., 30.09.2014

Söbbeke-Aktion beendet Spende für Brasilien

30 000 Euro sind bei der WM-Aktion der Biomolkerei Söbbeke zusammengekommen. Mit dem Geld werden Jugendliche in Brasilien unterstützt. Im Bild v.l.: Pater Beda, Paul Söbbeke, Bernward Wigger (1. Vorsitzender Aktionskreis Pater Beda), Udo Lohoff (Geschäftsführer Aktionskreis Pater Beda), dahinter eine Gruppe aus Brasilien

Gronau-Epe - Die WM in Brasilien ist lange vorbei, der Alltag zurückgekehrt. In der Cidade da Crianca, einem ehemaligen Kinderdorf und heutigem Kinder-, Jugend- und Ausbildungszentrum bereitet man sich jedoch auf einen anderen, neuen und besseren Alltag vor. Dank der WM-Aktion der Biomolkerei Söbbeke geht hier die Jugend in Führung. Zur WM wurden eigens zwei Aktions-Joghurts und ein Aktions-Käse entwickelt und verkauft. mehr...


Di., 30.09.2014

Arbeiten an der Laubstiege dauern bis zum Abend Wasserleitung geplatzt

Eine geplatzte Wasserleitung sorgt derzeit für eine Baustelle unmittelbar vor dem Gymnasium an der Laubstiege.

Gronau - Nächtlicher Einsatz für die Mitarbeiter von Stadtwerken und Baufirma: Ein Wasserrohrbruch direkt vor dem Werner-von-Siemens-Gymnasium beeinträchtigte am Dienstag den Verkehr auf der Laubstiege, nachdem in der Nacht eine 300er-Wasserleitung in der Straße geborsten ist. Von Klaus Wiedau mehr...


Di., 30.09.2014

Kriminalität Unbekannter überfällt mit Schusswaffe Supermarkt in Gronau

Kriminalität : Unbekannter überfällt mit Schusswaffe Supermarkt in Gronau

Gronau - Ein Unbekannter hat mit einer Schusswaffe einen Supermarkt in Gronau überfallen. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Hungermarsch Laufen für den guten Zweck

Vor dem Hungermarsch gibt Pater Wilhelm Anweisungen.

Gronau/Badel - Rund 350 Menschen nahmen am „Hungermarsch 2014“ rund um das Kloster Bardel teil. Der Reinerlös aus „Kilometerspenden“ und einer Kollekte betrug am Sonntag 15 503 Euro. Das Geld ist für mittellose Kinder in der brasilianischen Stadt Caruaru bestimmt. Von Heinrich Schwarze-Blanke mehr...


Di., 30.09.2014

Einladung zum Opferfest-Essen Signal für friedvolles Zusammenleben

Freuen sich auf Gäste, die zum Opferfest kommen (v.l.): Abdulkadir Kozlu (Integrationsrat), Mümtaz Simsek (Vorstand Türkischer Kulturverein) und Deniz Fil (Vorsitzender Türkischer Kulturverein)

Gronau - Der Türkische Kulturverein lädt alle Interessierten am Sonntag (5. Oktober) zu einem Opferfest-Essen ein. Gleichzeitig stehen die Räume des Kulturvereins allen Menschen für Besuch und Begegnung offen. Am Tag darauf werden Mitglieder des Vereins aus Anlass des Opferfestes Fleisch an Bedürftige, Obdachlose und Bewohner von Migranten-Unterkünften verteilen. Von Klaus Wiedau mehr...


Mo., 29.09.2014

Gronau Auto beschädigt und geflüchtet

Gronau : Auto beschädigt und geflüchtet

Gronau - Ein auf dem Johann-Christian-Eberle-Platz geparkter Ford Mondeo Turnier ist am Sonntag in der Zeit zwischen 10.40 und mehr...


Mo., 29.09.2014

Gronau Auffahrunfall: Gronauer leicht verletzt

Gronau : Auffahrunfall: Gronauer leicht verletzt

Bei einem Auffahrunfall ist am Montag gegen 8.20 Uhr ein 51-jähriger Gronauer leicht verletzt worden. Ein 29-jähriger Enscheder hatte zu spät bemerkt, dass der vor ihm fahrende 51-Jährige an der Kreuzung der Buterlandstraße mit der Alstätter Straße wegen des Stoppschilds angehalten hatte, und fuhr auf den Wagen auf. Der 51-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er ambulant behandelt wurde. mehr...


Mo., 29.09.2014

Monstertruck fährt in Menschenmenge Drei Tote bei Unglück in Haaksbergen

Monstertruck fährt in Menschenmenge : Drei Tote bei Unglück in Haaksbergen

Haaksbergen - (Aktualisiert um 17 Uhr) Drei Tote, fünf Schwer- und 18 Leichtverletzte: Das ist die Bilanz eines Unfalls während einer Monstertruck-Show in Haaksbergen (in der Nähe der deutsch-niederländischen Grenze). Unter den Toten ist auch ein fünfjähriger Junge. Von wn, dpa mehr...


Mo., 29.09.2014

Musikschul-Konzert Musik für Körper, Geist und Seele

Selbst mit Handicap kann man ein Instrument erlernen, wie Matthias Holtkamp eindrucksvoll demonstrierte.

Gronau - Dass Musik nicht nur ein Stück Bildung, sondern auch gut für Körper, Geist und Seele ist, weiß jeder. Was das aber in der Praxis bedeutet, demonstrierten die Schüler und Schülerinnen der Musikschule der Stadt Gronau bei ihrem gestrigen Konzert in der Brücke. Von Christiane Nitsche mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

WN-Magazin

Di., 30.09.2014
Magazin
Gronau Magazin
Alle Veranstaltungen der nächsten zwei Monate auf einen Blick.

Folgen Sie uns auf Twitter