Sa., 18.04.2015

Blickpunkt der Woche „Regional“ ist ein dehnbarer Begriff

Und noch ein Nachweisschein fürs Qualitätsschwein . . .

Gronau - In Gronau wurde eine neue Marke zur Vermarktung „regionaler“ Lebensmittel vorgestellt. Doch ein Blick auf das Kleingedruckte nährt Zweifel . . . Von Frank Zimmermann mehr...

Sa., 18.04.2015

Mitarbeiter machen sich Sorgen Rathaus Gronau: Angst vor Asbest

Das Gronauer Rathaus soll in die Denkmalliste eingetragen werden. Für die dort arbeitenden Menschen keine gute Nachricht.

Gronau - Der Personalrat der Stadt Gronau macht sich Sorgen um Gesundheit und Wohlergehen der Mitarbeiter in der Verwaltung. Da das Rathaus aller Voraussicht nach unter Denkmalschutz gestellt wird, sehen die Mitarbeiter die Perspektive schwinden, in absehbarer Zeit in einem anderen Gebäude arbeiten zu können. mehr...


Fr., 17.04.2015

Lindenberg-Denkmal Sie ist da

Die Kiste mit der Statue ist zu schwer für den Gabelstapler. Günter „Max“ Morlock versucht vergeblich, sie vom Lkw zu hieven.

Gronau - Die Aufregung ist mit Händen zu greifen. „Ich hab’ Puls“, bekennt Günter „Max“ Morlock. Einer der Udologen vom „Syndikat L“, die die Sache mit dem Lindenberg-Denkmal ausgeheckt haben. Von Martin Borck mehr...


Fr., 17.04.2015

Prozess wegen Brandstiftung Es brannte stets in Wohnortnähe des Angeklagten

Eines der Autos, die Anfang Mai 2013 Auf der Sunhaar brannten. Allein in dieser Nacht verursachten die Brände Sachschaden in einer Höhe von rund 50 000 Euro.

Gronau-Epe/Münster - Die Dichte an Polizeibeamten war am Freitagmorgen im Landgericht Münster hoch. Aber nicht, weil es die Sicherheitslage erfordert hätte, sondern weil 14 Polizisten als Zeugen zu diversen Autobränden gehört wurden. Von Frank Zimmermann mehr...


Fr., 17.04.2015

Gronau Lkw-Planen zerschnitten

Gronau - Hohen Sachschaden haben in der Nacht zum Mittwoch unbekannte Täter verursacht. Sie zerschnitten auf der Opelstraße die Planen zweier Lkw-Anhänger und eines Lkws, so die Polizei. Der Sachschaden wird mit ca. 8000 Euro angegeben. Hinweise bitte an die Kripo in Gronau ( 02562 9260). mehr...


Fr., 17.04.2015

Fairtrade Die Stadt soll nachlegen

Die Mitglieder der Steuerungsgruppe übergeben den Antrag an Bürgermeisterin Sonja Jürgens.

Gronau - Sich auf Lorbeeren auszuruhen ist zwar verlockend, beinhaltet aber auch die Gefahr des Stillstands. Und den kann sich eine Gesellschaft, die nach einer gerechteren Welt strebt, wahrlich nicht leisten. Für Gronau bedeutet das: Das Siegel als „Fairtrade-Stadt“, das die Kommune vor einem Jahr erhalten hat, kann und darf nur ein erster Schritt sein. mehr...


Fr., 17.04.2015

Tierheim Ausschuss lehnt FDP-Anträge ab

Gronau - Der Gronauer Rat hatte im Januar entschieden, sich mit weiteren Kommunen am geplanten neuen Tierheim in Ahaus zu beteiligen. Nur: In Ahaus ist es – wie berichtet – zu Verzögerungen gekommen, weil das dafür vorgesehene Grundstück nicht zur Verfügung steht. Am kommenden Montag soll jedoch ein Grundstückvertrag mit der Ahauser Betreiberin Julia Steggemann geschlossen werden. mehr...


Fr., 17.04.2015

Zwischenbilanz von Gronauer Unternehmen und Wittekindshof Gekommen, um zu bleiben

Die Sonne strahlt über den Projektbeteiligten, die sich trafen, um ein Zwischenfazit zu ziehen. Das fiel, genau wie das Wetter, sehr schön aus.

Gronau - Die Wittekindshofer Werkstätten in Gronau beteiligen sich mit einem eigenen Projekt an dem landesweiten Förderprogramm „aktion5“ des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe (LWL). Die daran beteiligten Partner und Fachleute trafen sich jetzt zu einem Fachgespräch. mehr...


Fr., 17.04.2015

Eper Industriegebiete Wegeleitsysteme aktualisiert

Ulrich Helmich und die Auszubildende Kathrin Homölle beim Anbringen eines der neuen Schilder.

Gronau-Epe - Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Gronau hat die Wegeleitsysteme an den Einfahrtsstraßen der Industriegebiete Epe Nord, Epe Süd, Am Königsweg und Epe Süd-Füchtenfeld aktualisiert. mehr...


Fr., 17.04.2015

Visitation von Hegge Weihbischof mahnt Hilfe an

Begrüßung mit Handschlag: Zum Abschluss seiner Visite traf sich Weihbischof Hegge mit Mitgliedern des Kirchenvorstands und des Pfarreirats im Vietmeier-Haus.

Gronau - Er hat bei seiner Visitation in Gronau eine „lebendige Gemeinde erlebt, die sich der Aufgabe: ,Wie kann ich das Evangelium verbreiten‘ mit Freude stellt." Das sagte Weihbischof Dr. Christoph Hegge am Donnerstagabend zum Abschluss seines Besuchs in Gronau. Von Martin Borck mehr...


Fr., 17.04.2015

Guntram Schneider zu Gast Eine „Chance“ für Langzeitarbeitslose

Gegen Ende seines Besuchs bekam Guntram Schneider von Ira von Borczyskowski eine „Grenzlandkiste“ geschenkt.

Gronau - Um das große Thema Langzeitarbeitslosigkeit und die kleinteilige Detailarbeit zu deren Bekämpfung ging es am Donnerstagvormittag im Glashaus der „Chance“. Die gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft der Stadt Gronau hatte NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider eingeladen, um mit ihm über das Thema gemeinnützige Arbeitnehmerüberlassung zu diskutieren. Von Frank Zimmermann mehr...


Do., 16.04.2015

Keine Aufsichtsbehörde Denkmalamt des LWL ist nicht weisungsbefugt

Gronau - Das Denkmalamt des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe darf der Stadt Gronau als Untere Denkmalbehörde keine Weisungen erteilen. Das stellten am Donnerstag Stadtbaurat Frank Vetter und Joachim Krafzik (Fachdienstleiter Stadtplanung) klar. Anlass war der Bericht in den WN über die wahrscheinliche Eintragung des Rathauses in die Denkmalliste. mehr...


Do., 16.04.2015

Duin: Doppelwandige Verrohrung soll Risiken minimieren Kavernenspeicherung bleibt

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin am Donnerstag vor einer Schautafel zu den Ölfunden im Amtsvenn.

Gronau-Epe - Ein Teil der nationalen Erdölreserve soll auch künftig unter dem Boden des Eper Amtsvenn lagern. Damit sich aber ein Austritt wie der von vor einem Jahr nicht wiederholt, soll die Verrohrung der Kavernen künftig doppelwandig erfolgen. Diese Maßnahme soll gewährleisten, dass eventueller Ölaustritt frühzeitig erkannt wird und das Öl nicht in die umgebenden Schichten, sondern nur in den umhüllenden Rohrstrang gelangt. Von Martin Borck mehr...


Do., 16.04.2015

Thementag im St.-Agatha-Domizil zur „Woche für das Leben“ Darf ich sterben – muss ich leben?

Sterben in Würde lautet das Jahresthema der „Woche für das Leben“.

Gronau-Epe - Die ökumenische Aktion „Woche für das Leben“ greift alljährlich Themen auf, die auf die vielfältigen Gefährdungen und die Schutzbedürftigkeit menschlichen Lebens hinweisen. Mit dem Jahresthema 2015 „Sterben in Würde“ leisten die katholische und evangelische Kirche ihren Beitrag zur aktuellen Debatte um Sterbehilfe beziehungsweise Sterbebegleitung. mehr...


Do., 16.04.2015

Termine der Landfrauen Gronau und Epe Schmuggelwanderung und „Garten der Kompromisse“

Der Milchhof Große Kintrup  in Münster ist Ziel der Landfrauen mit ihren Kindern bzw. Enkeln.

Gronau/Epe - Einen vollen Terminkalender haben die Landfrauen Gronau/Epe in den kommenden Monaten. Am 6. Mai findet um 19.30 Uhr für die Landbevölkerung die Maiandacht statt. Diesmal laden die Landfrauen zur Flörbachkapelle ein. mehr...


Do., 16.04.2015

Zwei Jubilarinnen Mitarbeiterinnen des St.-Antonius-Hospitals geehrt

Zwei Jubilarinnen : Mitarbeiterinnen des St.-Antonius-Hospitals geehrt

Zwei langjährige Mitarbeiterinnen des St.-Antonius-Hospitals sind jetzt geehrt worden. Seit 40 Jahren gehört Anneliese Staffa (2.v.r.) zum Krankenhaus. Sie ist seit Ausbildungsbeginn am 1. April 1975 als Krankenschwester tätig und gehört quasi zum festen Inventar der Gynäkologischen Station 3B. Ihr wurde die goldene Ehrennadel des Caritasverbandes verliehen. mehr...


Do., 16.04.2015

Landgericht verurteilt zwei Männer zu viereinhalb und zweieinhalb Jahren Gefängnis Haftstrafen wegen Raubs

Münster/Gronau - Der jetzt 23-jährige Angeklagte aus Gronau hat schon ein bewegtes Leben hinter sich. Trotz Hafterfahrung zog er daraus offensichtlich keine Lehren. Seine Rückfallgeschwindigkeit für Straftaten war hoch. In der Nacht zum 1. Januar 2014 überfiel er gemeinsam mit dem 26 Jahre alten Mitangeklagten in Gronau einen Passanten. Von Hanno Ewald mehr...


Do., 16.04.2015

Stadt soll das Rathaus in die Denkmalliste eintragen Kaum Chancen auf Weigerung

Das Foyer des Gronauer Rathauses.

Gronau - Das Amt für Denkmalpflege des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) findet, dass das Gronauer Rathaus in die Denkmalliste eingetragen werden soll (wir berichteten). Glücklich über diese Auffassung sind in Rat und Verwaltung nur wenige. Die Frage lautet nun: Hat die Kommune überhaupt eine Möglichkeit, die Aufforderung des Denkmalamts zu ignorieren? mehr...


Do., 16.04.2015

Gronau Frühlingsgruß vom Wasserturm

Gronau : Frühlingsgruß vom Wasserturm

Der Stadtpark gestern: Alles blühte. Auch der Wasserturm als „Pseudo-Osterglocke“ machte im Umfeld der echten Narzissen eine gute Figur . . . mehr...


Do., 16.04.2015

Gronau „Schule der Zukunft“

Gronau : „Schule der Zukunft“

Eine Delegation der Gronauer Fridtjof-Nansen-Realschule hat gestern im Rahmen einer Auszeichnungsfeier mehr...


Do., 16.04.2015

Zweiter Verhandlungstag im Brandstiftungsprozess „Irgendwas sitzt noch in ihm drin“

Ein Foto aus der Nacht zum 17. Juli 2014. Auf der Bleeke brannten seinerzeit auf wenigen Hundert Metern sechs Autos und ein Lastwagen. Auch ein Carport und ein Haus wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Gronau-Epe/Münster - Ein Zeuge schilderte vor dem Landgericht in Münster die Geschehnisse aus der Nacht zum 17. Juli 2014 in Gronau-Epe. Eine Brandserie, für die sich der Angeklagte aus Gronau als mutmaßlicher Brandstifter verantworten muss. Insgesamt ist er wegen 28 Taten angeklagt. Von Frank Zimmermann mehr...


Do., 16.04.2015

Umweltverschmutzung Minister besuchte Sanierungsarbeiten an Gronauer Ölkaverne

Untersuchung nach Ölleck in Gronau.

Gronau - Bei Gronau kam im April 2014 Öl aus dem Boden. Es stammte aus der nationalen Ölreserve - die hatte ein Leck. Der NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) informierte sich vor Ort über die Konsequenzen. Von dpa mehr...


Mi., 15.04.2015

Art Rock live Doppelkonzert für Freunde des Rock

„Xtraschicht“ aus Oberhausen

Gronau - Die nächste Ausgabe von „Art Rock - live“ steht ins Haus: Am Freitag (17. April) werden ab 21 Uhr im „Art Rock“ in der Bahnhofstraße wieder zwei Bands aus den Niederlanden und Deutschland die Bühne betreten. mehr...


Mi., 15.04.2015

Gronau „Film-Riss“ zeigt „Dein Weg“

Gronau - Spätestens seit dem Buch von Hape Kerkeling kennen ihn alle: den Pilgerweg nach Santiago de Compostela. Auch der 2010 gedrehte Spielfilm „Dein Weg“ (USA/Spanien), der morgen (16. April) in der Reihe „Film-Riss“ läuft, handelt von der Suche von vier Menschen, „ihren“ eigenen Weg beim Pilgern auf der alten Pilgerstrecke zu finden. mehr...


Mi., 15.04.2015

Offiziere der Gronauer Schützenvereine beim Kameradschaftstreffen Bürgerschützen holen Pokal

Die glücklichen Sieger der Bürgerschützen, die mit den Offizierskollegen der anderen Gronauer Vereine ihren Sieg noch lange feiern konnten.

Gronau - Die Offiziere der Bürgerschützengilde Gronau haben das Schießen beim alljährlichen Kameradschaftsabend der Offizierskorps aller Gronauer Schützenvereine gewonnen, der am Samstag stattfand. Ausrichter war der Schützenverein Schöttelkotterhook-Tiekerhook-Eßseite. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Das Wetter in Gronau

Heute

14°C 1°C

Morgen

14°C 2°C

Übermorgen

18°C 4°C
In Zusammenarbeit mit