Do., 27.11.2014

Haft für Marihuanazüchter Landgericht verurteilt 52-jährigen Eperaner

Haft für Marihuanazüchter : Landgericht verurteilt 52-jährigen Eperaner

Gronau-Epe/Münster - Das Landgericht hat am Donnerstag einen 52 Jahre alten Mann aus Epe wegen Betreibens einer Marihuana-Plantage zu drei Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt. Im Mai hatte die Polizei im Haus des Mannes an der Gronauer Straße über zehn Kilogramm der Drogenpflanze gefunden. Von Klaus Möllers mehr...

Do., 27.11.2014

Drei Tatverdächtige festgenommen Raubdelikte geklärt

Drei Tatverdächtige festgenommen : Raubdelikte geklärt

Gronau - Die Polizei hat drei Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, zwei Supermärkte überfallen zu haben. Außerdem sollen sie versucht haben, einen Taxifahrer zu überfallen. mehr...


Do., 27.11.2014

Simulierter Notfall mit kontaminierter Patientin Training für den Ernstfall

Gruppenbild nach Notfall-Übung: Beteiligte der Firma Urenco, des Rettungsdienstes, der Feuerwehr, des Kreises und des St.-Antonius-Hospitals zogen am Ende gemeinsam Bilanz.

Gronau - Zum Gruppenfoto am Ende des Notfalls stellte sich auch die Patientin putzmunter in die erste Reihe. Zwei Stunden zuvor ging es ihr – im angenommenen Szenario einer Übung – noch deutlich schlechter: Auf dem Gelände der Urananreicherungsanlage war die Frau mittleren Alters am linken Arm mit Uranhexafluorid kontaminiert worden, dazu erlitt sie eine Rippenserienfraktur mit Blutungen im Brustbereich. Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 27.11.2014

Machbarkeitsstudie soll mögliche Trassen ausarbeiten Fahrradschnellweg von West nach Ost

Der „Fietssnelweg 35“ führt zwischen Hengelo und Enschede direkt an der Bahntrasse entlang.

Gronau/Enschede - Auf dem Fahrrad zur Arbeit – auch wenn zwischen Wohnung und Arbeitsstätte 30 Kilometer liegen? In den Niederlanden nicht ungewöhnlich. Selbst zwischen Utrecht und Amsterdam wird auf der Rennfiets gependelt. Von Martin Borck mehr...


Do., 27.11.2014

Stadtwerke: „Gronau bleibt im Mittelfeld“ Gebühren für Abwasser sollen steigen

Das Klärwerk  in Gronau.

Gronau - Die Schmutzwassergebühr in Gronau soll im kommenden Jahr von aktuell 2,03 Euro auf 2,15 Euro steigen. Diese Beschlussempfehlung an den Stadtrat hat der Betriebsausschuss des Abwasserwerkes am Dienstag gefasst. Die Niederschlagsgebühr bleibt unverändert (0,39 Euro pro Quadratmeter versiegelte Fläche). mehr...


Do., 27.11.2014

Verdi-Ortsverein Gronau-Ahaus ehrte seine Jubilare „Nicht ins Streikrecht eingreifen“

Die Jubilare des Verdi-Ortsverbands mit dem Vorsitzenden Martin Radde (4.v.r.).

Gronau/Epe - 60 Jahre Nachkriegs- und Gewerkschaftsgeschichte, als bunter Bilderbogen präsentiert – in diesem Rahmen fand jetzt die Jubilarfeier des Verdi-Ortsvereins Gronau-Ahaus im Hotel Bügener in Epe statt. mehr...


Mi., 26.11.2014

Gronau Bigband-Konzert beginnt später

Auch Saxofonist Peter Weniger gehört zu den Gästen beim Konzert am Sonntag.

Gronau - Das Konzert „Swingin‘ together“ der Euregio Bigband und Gästen am Sonntag (30. November) beginnt erst um 19.30 Uhr, nicht wie berichtet um 19 Uhr. Ab 19 Uhr ist Einlass in die Bürgerhalle. Moderiert wird die Bigband-Gala von Radiomoderator Dirk Terbahl, der einiges zur Musikszene und zu den internationalen Jazzstars berichtet. mehr...


Mi., 26.11.2014

Hanspeter Dickel und WN zeigen historische Streifen über Sanierung und Rathaus-Neubau Filmabend im Studio der „Brücke“

Die Gronauer Innenstadt in den 1970er-Jahren: Das alte Hallenbad steht noch, die neue Post ist im Bau, der Kurt-Schumacher-Platz noch nicht „geschlossen“.

Gronau - Zu einem besonderen Filmabend laden am 18. Dezember (Donnerstag) im Rahmen einer Gemeinschaftsveranstaltung Hans­peter Dickel und die Westfälischen Nachrichten in das Studio der „Brücke“ ein. mehr...


Mi., 26.11.2014

Konzert der Euregio Bigband mit Gastmusikern am Sonntag in der Bürgerhalle „Swingin‘ together“

Die Euregio Bigband mit ihrer Leiterin Natalie Schiemann.

Gronau - Nach dem großen Erfolg des Konzertes im vergangenen Dezember sorgt die Euregio Bigband wieder für Clubatmosphäre: Diesmal am Sonntag (30. November) um 19 Uhr in der Bürgerhalle in Gronau. Neben der Euregio Bigband werden insgesamt fünf deutsche und niederländische Jazzstars zu erleben sein, heißt es in der Ankündigung. mehr...


Mi., 26.11.2014

Politik will Verfahren zur Änderung von Bebauungsplänen modifizieren „Briefmarken“ oder „großer Wurf“?

Wenn Grundstückseigentümer Bauanträge stellen, ist damit oft eine Veränderung von Bebauungsplänen verbunden. Die Stadt prüft jetzt, ob Pläne nicht auch insgesamt verändert werden können.

Gronau - Die Politik steht vor einem Dilemma: Immer wieder müssen Bauausschuss und Rat über kleine Änderungen von Bebauungsplänen beraten und beschließen, weil Bürger dies für einzelne Vorhaben beantragen. Vorhaben, die durchaus sinnvoll und im Sinne der Politik sind, weil dadurch beispielsweise eine Nachverdichtung in bestehenden Baugebieten erfolgen kann. Von Klaus Wiedau mehr...


Mi., 26.11.2014

„Forellenquintett“ beim Klangpralinen-Konzert Musikalische Spezialitäten zum Advent

Das Forellenquintett wird von Susanne Brioekhijsen, Jan Broekhuijsen, Boris Tsoukkerman, Luuk Godwaldt und Lucie Stepanova aufgeführt.

Gronau - Das nächste Konzert der Reihe „Klangpralinen“ findet am Sonntag (30. November) um 17 Uhr im Paul-Gerhardt-Heim statt. Auf dem Programm stehen Schuberts Forellenquintett und Mozarts Klavierquartett. mehr...


Mi., 26.11.2014

Straßenausbau: SPD-Gronau beantragt Änderung der Prioritätenliste Mehr Transparenz bei Endausbau

Am Grafschafter Ring war der Fall klar: Wegen erheblicher Mängel musste der Ausbau vorgezogen werden. Die SPD möchte die bestehende Prioritätenliste für den Straßenendausbau nun auf den Prüfstand stellen.

Gronau - „Diese Liste ist nicht nachvollziehbar!“ Ein Kommentar, der von vielen Betroffenen geäußert wird, die teilweise über ein Jahrzehnt auf ihren bereits seit ebenso vielen Jahren bezahlten Straßenendausbau warten. Gemeint ist damit die sogenannte Prioritätenliste für den Straßenendausbau im Bauamt der Stadt. mehr...


Mi., 26.11.2014

Tafel: Weihnachtspäckchen für Bedürftige Aktion der Gronauer Tafel

Gronau - Die Gronauer Tafel bietet die bereits zur Tradition gewordene Weihnachtspäckchenaktion für bedürftige Mitmenschen aus Gronau an. Helfen können alle Firmen, Vereine, Kindergärten, Schulen und Einzelpersonen. Ziel ist, dass alle Abholer der Gronauer Tafel zum Weihnachtsfest ein kleines Geschenk erhalten können. mehr...


Mi., 26.11.2014

Junge Forscher im Jugendzentrum Kinder-Uni im Doppelpack

Auch mit Seifenblasen experimentierten die jungen Wissenschaftler.

Gronau-Epe - An gleich zwei Freitagen standen junge Studenten im Grundschulalter vor kniffligen Aufgaben: Warum lässt sich ein Papierkügelchen, das vor einer liegenden Flasche positioniert ist, nicht in diese hineinpusten? Wie schafft man es, möglichst viel Luft in einer Seifenblase einzufangen? mehr...


Mi., 26.11.2014

Vorstand des Ortsverbands Gronau begrüßt Iris Löbbering als 1200. Mitglied 2014 schon über 80 „Neue“ im VdK

Mit einem Blumenstrauß überraschte VdK-Vorsitzende Elisabeth Jovanovic (links) Iris Löbbering, die das 1200. Mitglied im Ortsverband ist. rechts Kassierer Predrag Jovanovic und die stellvertretende Vorsitzende Anneliese Hildering

Gronau - In der jüngsten Vorstandsrunde hat die VdK- Vorsitzende Elisabeth Jovanovic berichtet, dass der Sozialverband Iris Löbbering als sein 1200. Mitglied aufgenommen hat. Zur Überraschung gab es einen Blumenstrauß in der VdK-Betreuungsstelle. mehr...


Mi., 26.11.2014

Interreg-Programm Deutschland-Nederland bis 2020 ist genehmigt Fördergelder für Zusammenarbeit

Gronau - 15 hochrangige Vertreter aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und den Niederlanden haben in Hengelo eine wertvolle Unterschrift für die deutsch-niederländische Grenzregion geleistet: Mit der feierlichen Unterzeichnung der Interreg-Vereinbarung vor über 600 Gästen besiegelten das Wirtschaftsministerium NRW, die Niedersächsische Staatskanzlei, das niederländische Wirtschaftsministerium mehr...


Di., 25.11.2014

Am Samstag in der Bürgerhalle Von Abba bis Zappa: 70er/80er-Party

Musik vom Plattenteller gibt es am Samstag in der Bürgerhalle bei der 70er/80er-Party.

Gronau - Wer erinnert sich nicht gerne an die „gute alte Zeit“? Was waren das damals noch Zeiten, die Party begann pünktlich um 20 Uhr und man musste nicht bis Mitternacht warten, wie es mittlerweile üblich ist. „Vorglühen“ gab es früher nicht, und „Alcopops“ waren ein Fremdwort. Es wurde getanzt bei handgemachter Musik in vielen Stilrichtungen. Die Musik hatte eine „Seele“ und kam ohne elek­tronische Beats aus. mehr...


Mi., 26.11.2014

Fischergemeinschaft wählt Hermann Giesecke zum neuen Vorsitzenden „Das Wasser hat eine gute Qualität“

Der neue Vorsitzende der Fischergemeinschaft Gronau Hermann Giesecke (li.) und sein Vorgänger Horst Dreipelcher.

Gronau - Hermann Giesecke ist neuer Vorsitzender der Fischergemeinschaft Gronau. Die Mitglieder wählten ihn während der Hauptversammlung im Dinkelhof zum Nachfolger von Horst Dreipelcher, der nicht wieder kandidiert hatte. mehr...


Di., 25.11.2014

Straßen nördlich des Alfertrings fallen aus der Schutzzone heraus Wasserschutzgebiet Epe „verrutscht“

Das Wassergewinnungsgebiet  im Eper Süden muss vor schädlichen Stoffen geschützt werden, wenn dort qualitativ hochwertiges Trinkwasser gewonnen werden soll.

Gronau-Epe - Das Wasserschutzgebiet im Süden von Epe soll neu ausgewiesen werden. Hydrogeologische Bewertungen hatten dazu geführt, dass die Bezirkregierung als Obere Wasserbehörde das Schutzgebiet für die Wassergewinnungsanlage neu geplant hat. Der zuständige Fachausschuss des Gronauer Rates hat dem Entwurf der Neuausweisung zugestimmt. Die Bezirksregierung muss die entsprechende Verordnung jetzt noch in Kraft setzen. mehr...


Di., 25.11.2014

Versammlung des Fördervereins Engagement für die Overbergschule

Der aktuelle Vorstand des Fördervereins der Eper Overbergschule.

Gronau-Epe - Seit über 25 Jahren engagiert sich der Förderverein für die Belange der Overbergschule. Während der Mitgliederversammlung dankte der Vorsitzende Heinz Krabbe den Mitgliedern für die finanzielle Zuwendung, aber auch für den sonstigen Einsatz zugunsten der Schule. mehr...


Di., 25.11.2014

Förderverein der Sekundarschule Epe gegründet Startschuss für Arbeit ist gefallen

Der Vorstand des Fördervereins der Sekundarschule Epe mit der Schulleiterin Hedwig Groß-Bölting (2. v. r.). Der Verein nimmt jetzt seine Arbeit offiziell auf.

Gronau-Epe - „Der Förderverein ist ein positives Zeichen für die Etablierung der neugegründeten Sekundarschule hier in Epe“, sagte Versammlungsleiter André Mönsters nach Annahme der Satzung des Fördervereins. mehr...


Di., 25.11.2014

Friedhelm Drewitz Ehrenvorsitzender Stenografenverein: Neuer Vorstand

Der neue geschäftsführende Vorstand (von links: 1. Kassierer Rainer Hewing,

Gronau - Während einer außerordentlichen Mitgliederversammlung (mit anschließender Vorstandssitzung) wählte der Stenografenverein Gronau, die seit 1947 bestehende erfolgreiche Ausbildungseinrichtung für Tastschreiben und Textverarbeitung, einen neuen Vorstand. mehr...


Di., 25.11.2014

Tipps der Verbraucherzentrale Vorsicht vor unseriösen Sammlern

Vor dem Spenden sollte gut überlegt werden.

Gronau - Ob für Notleidende in Krisengebieten, für bedürftige Kinder oder für kulturelle Anliegen, ob für Tier- oder Umweltschutz: Alle Jahre wieder wird in der Weihnachtszeit zu Spenden aufgerufen. 580 000 Vereine und beinahe 19 000 Stiftungen in Deutschland profitieren von der Bereitschaft, das eigene Portemonnaie für Menschen in Not, für die Versorgung von Tieren und für kulturelle Belange zu öffnen. mehr...


Di., 25.11.2014

Fridtjof-Nansen-Realschule will „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ sein Projekt findet große Unterstützung

Ein wichtigen Schritt in Richtung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ hat die Arbeitsgemeinschaft der Fridtjof-Nansen-Realschule erreicht: Eine Vielzahl von Unterstützungsunterschriften kann jetzt eingeschickt werden.

Gronau - Ein erster Schritt ist gemacht. Die Fridtjof-Nansen-Realschule will künftig den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ tragen. mehr...


Di., 25.11.2014

Konzert in der Agatha-Kirche Komprimierte Gedanken

Symphonieorchester SOM, die Städtischen Musikvereine aus Gronau und Rheine sowie die vier Solisten gaben unter Leitung von Klaus Böwering ein beeindruckendes Konzert in der Agatha-Kirche.

Gronau-Epe - Als ob der Dichter eine Ahnung gehabt hätte von der Stimmung, die seine vertonten Zeilen heraufbeschwören: „Ich leb‘ allein in meinem Himmel, in meinem Lieben, in meinem Lied“, schrieb Friedrich Rückert in seinem Gedicht „Ich bin der Welt abhanden gekommen“. Genau diese Empfindung riefen das Symphonieorchester Rheine (SOM) und die Sopranistin Renate Lücke-Herrmann am Sonntag in der St.-Agatha-Kirche hervor. Von Martin Borck mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

WN-Magazin

Di., 25.11.2014
Magazin
Gronau-Magazin
Jahresendspurt in der Dinkelstadt: Das Gronau Magazin zeigt auf, mit welchen Veranstaltungen der Weihnachts-Countdown mit Leben gefüllt wird. Aber auch im neuen Jahr laden zahlreiche Events zur Teilnahme ein.

Folgen Sie uns auf Twitter