Mi., 22.11.2017

Walter Arends (UWG) zieht sich nach 23 Jahren Ratsarbeit aus der Kommunalpolitik zurück Der Rats-Opa will er nicht sein

Ob im grauen Kittel auf dem Gabelstapler oder im feinen Zwirn bei politischen Terminen: Walter Arends ist eine Type für sich. Seine politischen Laufbahn geht nach 23 Jahren mit der heutigen Ratssitzung zu Ende.

Epe - Der Mann ist eine Type für sich. Direkt, schnörkellos, manche sagen: schnoddrig. Er redet wie ihm der Schnabel gewachsen ist, eckt damit immer wieder auch mal an. Und er ist durch und durch Patriot, wenn es um Epe geht. 23 Jahre hat sich Walter Arends in der Kommunalpolitik engagiert, jetzt ist damit Schluss: Die Ratssitzung heute ist seine letzte. Von Klaus Wiedau mehr...


Mi., 22.11.2017

Verwaltungsgericht Münster weist Klage eines Gronauers ab „Asphaltiertes Etwas“ ist eine Zufahrt

Um den oberen Abzweiger geht’s. Den hat jetzt das Gericht als Zufahrt definiert.

Gronau/Münster - Das Verwaltungsgericht Münster hat entschieden: Der nördliche Abzweiger der Kreuzung Ochtruper Straße/Maybachstraße ist eine Zufahrt. Ein Anlieger, der sie entsprechend nutzt, muss deshalb an den Landesbetrieb Straßen NRW eine jährliche Sondernutzungsgebühr in Höhe von 1266 Euro zahlen. Von Frank Zimmermann mehr...


Mi., 22.11.2017

Erste Sitzung mit Wahl des Vorstands Neuer Pfarreirat nimmt Arbeit auf

Die Mitglieder des neuen Pfarreirats:  (v.l.) Norbert Deckers, Vorsitzender Andreas Leuder­albert, Ute Wittland, Louisa Wilming, Florian Leuker, Pfarrer Ludger Reckers, Pastoralreferentin Anne Grothe, Thomas Proß, Margret Böhmer, stellvertretende Vorsitzende Renate Bügener, Setty Hogelucht, Jens Scholle, Pfarrer Thorsten Brüggemann und Diakon Heinz Ruhne.

Epe - Der für vier Jahre neu gewählte Pfarreirat der Pfarrei St. Agatha Epe ist am Montagabend zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Pfarrer Thorsten Brüggemann begrüßte die elf Männer und Frauen und gratulierte ihnen zur Wahl. Bevor einige Formalia besprochen wurden und die Wahlen zum Vorstand stattfanden, hielt Pfarrer Brüggemann ein kurzes Referat über die Bedeutung und die Aufgaben eines Pfarreirates. mehr...


Mi., 22.11.2017

Auch Schmuck und Uhren im Angebot Bücherbörse am Wochenende

Ein großes Bücherangebot wartet auf die Besucher der Börse am Wochenende.

Gronau - Jede Menge preiswerter und gut sortierter Bücher, ein Schmuck- und Uhrenangebot, auf die sich viele Interessenten jedes Jahr freuen, und eine gemütliche Cafeteria – die Bücher- und Schmuckbörse des SOS-Unterstützerkreises im Walter-Thiemann-Haus am Totensonntag ist seit über 20 Jahren ein fester Termin nicht nur für Gronauerinnen und Gronauer. mehr...


Mi., 22.11.2017

Steuerungsgruppe Fairtrade zieht Bilanz für 2017 und schaut schon auf die nächsten Aktionen Patenschaft für Steinbruchschule

Zur letzten Sitzung der Steuerungsgruppe Fairtrade der Stadt Gronau gab’s für die Mitglieder ein Blech Kuchen – verziert mit einem großen Fairtrade-Logo.

Gronau - Die Steuerungsgruppe Fairtrade der Stadt Gronau hat sich zum Jahresabschluss im Bethesda-Seniorenzentrum getroffen und die Bilanz für das ablaufende Jahr gezogen. Fünf Sitzungen der Gruppe fanden 2017 statt. Die Anzahl der Mitglieder der Steuerungsgruppe stieg auf 21 Personen. mehr...


Mi., 22.11.2017

Dr. Annette Koeth referiert auf Einladung der Hospizbewegung Individuelle Unterstützung bei Krebsdiagnose

Gronau - Auf Einladung der Hospizbewegung St. Josef Gronau referiert Dr. Annette Koeth, leitende Abteilungsärztin der Palliativeinheit im St.-Antonius-Hospital Gronau, zum Thema Psychoonkologie. mehr...


Di., 21.11.2017

Gronau im Brennpunkt der Reformation Vortrag des Stadtarchivars Gerd Lippert

Gronau - Als Martin Luther am 31. Oktober 1517 in Wittenberg seine 95 Thesen an die Kirchentür der Schlosskirche schlug, ahnte er wohl nicht, wie sehr sich das religiöse und politische Europa durch die damals ausgelöste Spaltung der Kirche verändern würde. mehr...


Mi., 22.11.2017

„Pro-Iris“-Gruppe erstattet in Kürze Strafanzeige Ziel bleibt vollständige Rehabilitierung

Epe - Der Wind hat sich gedreht: Iris Meyer gilt in der öffentlichen Meinung offenbar als rehabilitiert. Diese Auffassung vertraten am Montagabend Mitglieder der „Pro-Iris“-Gruppe. Iris Meyer war wegen der Unterschlagungen im Bäderbereich angeklagt. Eine Schuld ihrerseits war zwar bei keinem der zahlreichen Gerichtsverfahren festgestellt worden; dennoch sah sie ihren Ruf beschädigt. mehr...


Mi., 22.11.2017

Stadtwerke-Schulprojekt: Der schönste Stromkasten wird gesucht Gronau ist wieder ein Stück bunter

Kleine Künstler bei der Arbeit: Beim Stadtwerke-Projekt sind echte Kunstwerke entstanden.

Gronau - Neun Schulen haben teilgenommen, sieben Kästen sind fertig bemalt, zwei Schulen haben leider Pech mit dem Wetter gehabt und haben noch nicht „abgeliefert“. So ungefähr bringt Pressesprecher Stefan Busch von den Stadtwerken Gronau das Ergebnis zum Projekt „Schüler bemalen Stromkästen“ auf den Punkt. mehr...


Di., 21.11.2017

Gronau Diebesgut sichergestellt: Polizei sucht Eigentümer

Das mutmaßliche Diebesgut, dessen Eigentümer bislang nicht gefunden wurden.

Gronau - Die Polizei sucht die rechtmäßigen Eigentümer von mutmaßlichem Diebesgut, das Beamte bei einem Verdächtigen sichergestellt haben (die WN berichteten). Es handelt sich um zwei Heckenscheren der Marken McCulloch und Black & Decker, eine Motorsense der Marke McCulloch und eine elektrische Astschere der Marke Black & Decker. Der oder die Eigentümer konnten noch nicht ermittelt werden. mehr...


Di., 21.11.2017

Gronau 17-jähriger leicht verletzt

Gronau - Bei einem Unfall im Kreisverkehr „Heerweg/Alter Postweg“ ist am Montag ein 17-jähriger Radfahrer leicht verletzt worden. Eine 36-jährige Autofahrerin aus Epe fuhr nach Polizeiangaben gegen 20.40 Uhr in den Kreisverkehr „Heerweg/Alter Postweg“ ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 17-jährigen Fahrradfahrer, der sich bereits in dem Kreisverkehr befand. Der Jugendliche wurde bei dem Unfall leicht verletzt. mehr...


Di., 21.11.2017

Förderkreis stellt Pläne vor Kunst in der Alten Synagoge

Modell der Synagoge von Willi Schultewolter (aus dem Bestand des Heimatvereins).

Epe - Der Förderkreis Alte Synagoge Epe stellte im Heimathaus seine bisherigen und die geplanten Aktivitäten vor. Auf einer Mitgliederversammlung erläuterte zunächst das aus Leipzig angereiste Künstlerpaar Lea Petermann und Kai-Hendrik Windeler kreative Ideen für eine Kunstinstallation im alten Synagogengebäude. mehr...


Di., 21.11.2017

Sparkasse spendet der Tafel Geld für Betongarage Neue Lagermöglichkeit für die Tafel

Freude über die neue Lagermöglichkeit: Tafel-Vorsitzender Georg Gartmann (l.), Geschäftsführer Reiner Liedtke (r.), Beisitzer Dr. Dietmar Breer (3.v.l.), Beiratsmitglied Karl-Heinz Hoffmann-Hansen (2.v.r) und Wilhelm Nassmacher, Bereichsdirektor der Sparkasse Westmünsterland.

Gronau - Elegant gelöst hat die Gronauer Tafel jetzt ein logistisches Problem: Um länger haltbare Waren, die meist auf Paletten zur Verfügung gestellt wird, lagern zu können, wurde jetzt auf dem Gelände an der Zollstraße eine Fertiggarage aufgestellt. „Darin können wir 13 Paletten mit einem Warengewicht bis zu fünf Tonnen lagern“, freuen sich der Vorsitzende der Tafel, Georg Gartmann, und Geschäftsführer Reiner Liedtke. mehr...


Di., 21.11.2017

Senior-Experte berät Autowerkstatt in der Ukraine Nichts vom Krieg zu spüren

Heiner Bürschen (r.) an seinem temporären Arbeitsplatz in Rivne/Ukraine. Dort berät er gegenwärtig eine Autowerkstatt, die sechs europäische und zwei japanische Marken vertritt.

Epe/Rivne - Es hat ihn – wieder mal – hinausgezogen in die weite Welt. Diesmal nach Rivne in der Ukraine: Dort soll Heiner Bürschen im Auftrag des Senior-Expert-Service – SES – in einem Autohaus bei der Qualifizierung des Personals und an der Verbesserung des Services und der Arbeit mit den Kunden unterstützen. mehr...


Di., 21.11.2017

Weihnachtskalender an Gronauer Kitas übergeben THW verteilt kleine Geschenke

THW-Ortsbeauftragter Lutz Schabbing (r.) und Helfervereinigungs-Geschäftsführer Dennis Franke (l.) übergaben die ersten THW-Weihnachtskalender an Erzieherin Iris Kaupschäfer vom Haus Buterland. Die Kinder der Einrichtung waren sichtlich begeistert.

Gronau - Frei nach dem Motto „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“ sorgt das Technische Hilfswerk (THW) Gronau noch bis zum Ende des Monats für Bescherungen in Gronauer Kitas. Die Ortsgruppe der Zivilschutzorganisation verteilt in den Kitas Weihnachtskalender. Diese Aktion dient der Gewinnung von Nachwuchs, der für das ehrenamtlich tätige Hilfswerk unerlässlich ist. mehr...


Di., 21.11.2017

Gronauer Parteivertreter zum Scheitern von Jamaika „Ein historisches Versäumnis“

Das anvisierte Bündnis hatte letztlich zu viele Risse, als das etwas draus geworden ist.

Gronau - Von wegen Jamaika! Die (politische) Reise zu den Farben der Karibik-Insel hat am Sonntagabend ein jähes Ende gefunden. Wie es danach weitergeht, steht erst mal in den Sternen – von Minderheitsregierung bis Neuwahlen ist alles denkbar. Aber: Der Weg dahin wird auf jeden Fall steinig. Die WN-Redaktion hat am Montag die politische Basis – die Fraktionen im Rat der Stadt – um eine Bewertung des Scheiterns gebeten. Von Klaus Wiedau mehr...


Mo., 20.11.2017

-Grens Werk: Grenzüberschreitende Zentrum zum Arbeits- und Ausbildungsmarkt offiziell eröffnet Tandemberatung für Arbeitsuchende

Vier Partner nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags: Rob Welten (Euregio), Tof Thissen (Generaldirektor UWV Werkbedrijf), Onno van Veldhuizen (Bürgermeister Enschede) und Johann Meiners (Geschäftsführer der Agentur für Arbeit, Coesfeld).  

Gronau - Was für ein Service: Zwei oder gar drei Berater, die sich gleichzeitig um einen Arbeitsuchenden kümmern! Das gibt’s nicht? Doch: beim „Grens-Werk“. Von Martin Borck mehr...


Mo., 20.11.2017

Kassierin wehrte sich Raubüberfall scheiterte

Symbolfoto 

Gronau - Das hatte sich der Räuber wohl anders vorgestellt. Mit leeren Händen verließ am Sonntagabend ein unbekannter Täter die Aral-Tankstelle an der Gildehauser Straße. mehr...


Mo., 20.11.2017

40 Verwaltungsvorstände beschließen interkommunale Strategie für digitale Zukunft Einfach gemeinsam machen

Gemeinsam auf Digitalisierungskurs: Zu einer Verbandsversammlung trafen sich Vertreter von Kommunen aus den Kreisen Borken, Steinfurt, Mettmann und dem Landkreis Osnabrück im Gronauer Wirtschaftszentrum.

Gronau - 40 Kommunen aus dem Münsterland arbeiten im Zweckverband „Kommunale ADV-Anwendergemeinschaft West“ (KAAW) gemeinsam an der Entwicklung einer interkommunalen Digitalisierungsstrategie. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, die vielfältigen Aufgaben der Informationstechnologie gemeinsam zu bearbeiten. mehr...


Mo., 20.11.2017

Stadtwerke weisen auf anstehende Kanalreinigung und TV-Inspektion hin Abwasserrohre werden geputzt

Mithilfe der TV-Inspektion sind Schäden im Kanal deutlich zu sehen.

Gronau - Zu den Pflichtaufgaben des Abwasserwerks gehört die regelmäßige optische Überprüfung des Zustands der Kanalleitungen mithilfe einer Kamerabefahrung. Nur so sind der ordnungsgemäße Betrieb und die Funktionsfähigkeit der Kanalisationsnetze für die öffentliche Abwasserbeseitigung in Gronau und Epe zu gewährleisten. Dies setzt jedoch eine entsprechende Reinigung der Kanalleitungen voraus. mehr...


Mo., 20.11.2017

Margrit Jäger stellt Arbeiten im Walter-Thiemann-Haus aus Menschliche Schicksale auf Leinwand gebannt

Margrit Jäger stellt zurzeit im Walter-Thiemann-Haus aus – auch Bilder, die traurig stimmen.

Gronau - Wenn jemand in den großen Saal, gleich rechts im Eingangsbereich, des Walter-Thiemann-Hauses kommt, und das Gespräch mit Margrit Jäger sucht, freut sie sich darüber riesig. Der Austausch über ihre Arbeit macht ihr Spaß, er bereichert sie sichtlich. Die 76-jährige Gronauerin zeigt noch bis einschließlich Dienstag einige ihrer Bilder und ist die meiste Zeit vor Ort anzutreffen. Von Bettina Laerbusch mehr...


Mo., 20.11.2017

Große Ausstellung des Rassegeflügelzuchtvereins Gronau Viel Zeit und Liebe für die Tiere

Der stellvertretende Bürgermeister Rainer Doetkotte (r.) gratulierte den Siegern zu ihren hervorragenden Zuchtleistungen und den gewonnenen Pokalen.

Gronau - Mit lautem Kikeriki und Gurren sind die Besucher am Wochenende im Lindenhof empfangen worden. Dort fand die große Rassegeflügelschau des Rassegeflügelzuchtvereins Gronau 1901 statt. Rund 140 Tiere waren dort die Stars, die von den Gästen zwei Tage lang in Augenschein genommen werden konnten. Von Angelika Hoof mehr...


Di., 21.11.2017

Basketball | Bezirksliga Klare 54:87-Niederlage für Vorwärts Gronau in Dorsten

Robert Vukoje 

Gronau - Die Auswärtsfahrt nach Dorsten endete für die Basketballer von Vorwärts Gronau mit einer deftigen Packung. Für eine kurze Phase sah es allerdings so aus, als ob die Dinkelstädter doch etwas mitnehmen konnten. mehr...


Volleyball | Bezirksliga: Mesum für den TVE zu stark

Tischtennis | Kreisliga: Westfalia Epe kommt ins Rollen

Judo | Kreis-Pool-Turnier in Rheine: Auf die Matte gelegt


Partnersuche


Das Wetter in Gronau

Heute

13°C 8°C

Morgen

16°C 9°C

Übermorgen

11°C 5°C
In Zusammenarbeit mit