Anzeige

Gronau - Archiv


Mo., 18.11.2013

Gedenkfeier zum Volkstrauertag Beginn einer Neuorientierung

Einen Kranz legte der Schützenverein Nachbarschaft Rentenburg – stellvertretend für alle Gronauer und Epe Schützenvereine – am 1924 eingeweihten Ehrenmal nieder

Gronau - Was halten eigentlich junge Menschen vom Volkstrauertag? Die Klasse 9e des Werner-von-Siemens-Gymnasiums hat sich im Politikunterricht von Norbert Diekmann Gedanken zum „Totengedenken früher und heute“ gemacht. Sechs Jugendliche der Klasse sprachen sich gestern im Rahmen der Gedenkfeier für Trauerfeiern etwa für in Afghanistan getötete Bundeswehrsoldaten aus. Falsches Pathos jedoch lehnen sie ab. Von Sigrid Winkler-Borck mehr...


Mo., 18.11.2013

Kulturpreis für einen „Botschafter der Stadt“: Hanspeter Dickel Der dickelsche Geist wehte

Arbeitsstuben-Atmosphäre auf der Aula-Bühne. Kulturpreisträger Hanspeter Dickel gab Einblicke in Persönliches.

Gronau - Eine höchst lobenswerte Errungenschaft, die Gronau dem frisch gebackenen Kulturpreisträger verdankt, wurde während der Preisverleihung am Freitagabend nur am Rande erwähnt: Es war Hanspeter Dickel, der vor über 20 Jahren einen radikalen Umbruch in der Gestaltung offizieller Veranstaltungen in der Stadt einleitete. Von Martin Borck mehr...


Mo., 18.11.2013

Gronau Glückwünsche zum Diakonatsjubiläum

Gratulation zum Jubiläum: Friedhelm Harmeling (Leiter St.-Agatha-Domizil, l.), Elisabeth Baudry (Vorsitzende des Pfarreirats), Jubilar Heinz Ruhne, Lambert Grothe (Vorsitzender des Kirchenvorstandes, r.). Im Hintergrund Mitglieder des Männerchors Gronau.

Gronau-epe - Aus Anlass des 25-jährigen Diakonatsjubiläums von Heinz Ruhne fand am Samstagabend in der St.-Agatha-Kirche ein Festgottesdienst statt. Die Chorgemeinschaften St. Agatha und St. Antonius begleiteten den Gottesdienst gemeinsam. Heinz Ruhne nahm im Anschluss daran im Pfarrhof von vielen Gästen Glückwünsche zum Jubiläum entgegen. Eine große Anzahl Vereine, aber auch der Pfarreirat, der Kirchenvorstand und das St. Von Hans-Dieter Meyer mehr...


So., 17.11.2013

Gronau Einbruch in Reihenhaus

Gronau - Unbekannte Täter sind am Samstag in ein Reihenhaus auf der mehr...


So., 17.11.2013

Drei mutmaßliche Drogenkuriere festgenommen Mobiles Einsatzkommando schlägt zu

Das sichergestellte Auto wurde am Samstagabend am Kreisverkehr zum Dinkelhof von Beamten durchsucht.

Gronau - Spektakulärer Einsatz im Nebel: Ein Mobiles Einsatzkommando der Polizei hat am frühen Samstagabend auf der Alstätter Straße in Gronau einen mutmaßlichen Drogenkurier festgenommen. Von Martin Borck mehr...


So., 17.11.2013

Gronau Bekifft am Steuer

 

Gronau - Am Freitagabend kontrollierten die Beamten einer Polizeistreife um 21.25 Uhr auf der Enscheder Straße einen 38-jährigen Autofahrer aus Gronau. Ein Drogentest ergab, dass der Gronauer zuvor Betäubungsmittel konsumiert hatte. Die Beamten veranlassten eine Blutprobe und leiteten ein Strafverfahren ein. mehr...


So., 17.11.2013

Gronau Gullydeckel ausgehoben

Gronau - Unbekannte Täter haben am Freitagabend auf dem Mühlenplatz einen Gullydeckel ausgehoben. Eine 24-jährige Autofahrerin aus Gronau parkte gegen 23 Uhr ihren Wagen ein und geriet mit dem Hinterrad in den offenen Kanalschacht. Der Wagen blieb unbeschädigt. Die Frau informierte die Polizei. Die Beamten konnten den fehlenden Kanalschacht bei ihrer Suche bisher nicht finde. mehr...


Sa., 16.11.2013

Dr. Lars Konermann neuer Oberarzt in der Chirurgie des Antonius-Hospitals Spezialist bringt viel Know-how mit

Verstärkung für das Team:

Gronau - Dr. Lars Konermann ist neuer Oberarzt in der Klinik für orthopädische Chirurgie und Traumatologie am St.-Antonius-Hospital. Gleichzeitig steht er ambulant als behandelnder Arzt und Partner im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) in der orthopädischen Praxis Hütter zur Verfügung. Der Eperaner Konermann kehrt damit nach über 20 Jahren wieder in seine alte Heimat zurück. mehr...


Sa., 16.11.2013

Gronau Kinder aus Awo-Einrichtungen erkundeten 100 Jahre Rock- und Popgeschichte

Gronau : Kinder aus Awo-Einrichtungen erkundeten 100 Jahre Rock- und Popgeschichte

Insgesamt 30 Schulkinder der Awo-Tageseinrichtung Mertens Kotten und des Awo-Familienzentrums Alter Postweg besuchten jetzt das Rock´n´Popmuseum. Mit staunenden Augen standen sie zunächst im Tonstudio der legendären Kölner Band „Can“. Zwar ist deren Musik den Kinder gänzlich unbekannt, die vielen Instrumente, Kabel und das riesige Mischpult begeisterten aber. mehr...


Sa., 16.11.2013

Neues Angebot der Kirchengemeinde St. Antonius Eltern auf dem Weg zur Taufe begleiten

Das Taufkatecheseteam  hat sich durch Treffen sehr intensiv auf diese Aufgabe vorbereitet.

Gronau - Die Taufe ist der erste Schritt in das Leben eines Christen. Sie ist deshalb mehr als eine zeremonielle Zugabe zu einer festlichen Familienfeier. Hier wird der ganze Mensch angesprochen und hineingenommen in „etwas Größeres“. mehr...


Sa., 16.11.2013

Geeignetes Brennmaterial und richtige Bedienung vermeiden Geruchsbelästigungen Da bleibt einem die Puste weg . . .

Wohlige Wärme verspricht ein offenes Herdfeuer oder ein Kaminofen. Doch bei falscher Bedienung oder ungeeigneten Brennstoffen entstehen unnötige Emissionen.

Gronau - Für den einen ist ein flackerndes Kaminfeuer der Inbegriff von Gemütlichkeit – für den anderen bedeutet es eine Einschränkung der Lebensqualität. Zumindest dann, wenn beißender Gestank aus dem Kamin dringt und die Luft im weiten Umkreis verpestet. mehr...


Sa., 16.11.2013

Gronau Feuer und Flamme für die „Kinder-Uni“ im Jugendzentrum „Stop“

Gronau : Feuer und Flamme für die „Kinder-Uni“ im Jugendzentrum „Stop“

Feuer stand am Freitag im Mittelpunkt der „Kinder-Uni“, zu der das Jugendzentrum „Stop“ eingeladen hatte. Auf zwölf kleine „Studenten“ warteten Tamara, Gina und Julia, die allerlei Experimente vorbereitet hatten. Mit einer Kerze ging es los, danach wurde eine Kerze mit Hilfe eines Siebes doppelt angezündet, ehe aus speziellen Pastillen mit Feuer „kleine Monster“ entstanden. mehr...


Sa., 16.11.2013

Vogel betrauert am Drilandsee den Verlust des Partners Gans arm dran

Einsam am Drilandsee: Diese Gans trauert derzeit offenbar über den Verlust des Partners.

Gronau - Es war ein ansehnliches Pärchen. Jetzt ist nur noch ein Partner da – und der trauert lauthals. Eine einsame Gans hat in den zurückliegenden Tagen die Aufmerksamkeit von Tierfreunden am Drilandsee erregt. Offenbar betrauert das Tier den Verlust des Partners, der – darauf deuten nach Zeugenaussagen Spuren hin – möglicherweise gewaltsam zu Tode gekommen sein könnte. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 16.11.2013

Drilander-Fleischwaren erhalten den „Landesehrenpreis für Lebensmittel NRW“ 2013 Qualität geht vor Preis

Freuen sich über den Landesehrenpreis (v.l.) Josef Feldhues, Vertriebsleiter, Hans-Jürgen Klaas, Rolf Klaas und „Drilander“-Betriebsleiter Josef Averbeck. Rechts die Preisübergabe durch Minister Remmel (r,) an Vertriebsleiter Thomas ten Winkel und Josef Averbeck

Gronau - Gammelfleisch-Verarbeitung und Dumpinglöhne – fleischverarbeitende Betriebe der Lebensmittelbranche stehen immer wieder am Pranger. Dass es nicht nur die berüchtigten „schwarzen Schafe“ gibt, sondern auch Vorzeigeunternehmen, verdeutlicht die Auszeichnung von mehr als 80 Unternehmen mit dem NRW-Landesehrenpreis für Lebensmittel, den Landwirtschaftsminister Johannes Remmel in Essen überreichte. Von pd/kw mehr...


Sa., 16.11.2013

Blickpunkt der Woche: Diskussion um Kleinspielfelder Die Schelte trifft die Falschen

Das kleine Stadion vor der Haustür: Attraktiv für die Kicker, ein Ärgernis für die Anwohner.

Die Entscheidung fiel am Dienstagabend vergangener Woche. Am Donnerstag war darüber in den WN zu lesen: Die Banden an den DFB-Kleinspielfeldern in Gronau und Epe sollen abgebaut werden. Wenig später brach die Diskussion auf Facebook los, Leserbriefe erreichten die Redaktion, darunter eine Stellungnahme des Stadtjugendrings. mehr...


Sa., 16.11.2013

Gronauer Kitas nahmen am Vorlesetag teil Der Bürgermeister und der Drache Kokosnuss

Bücher als Tor zur Fantasie: Klaus Lüttikhuis las am Freitag in der Stadtbücherei aus einem Buch über den Drachen Kokosnuss vor.

Gronau - Der kleine Ali machte es sich im großen Ohrensessel bequem, den die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei aufgestellt hatten. Das war ja auch offensichtlich die geräumigste Sitzgelegenheit. Wie konnte Ali auch wissen, dass sie für den zweiten stellvertretenden Bürgermeister vorgesehen war? Klaus Lüttikhuis hatte sich bereiterklärt, am Freitagnachmittag Kindern des Ev. Familienzentrums Arche Noah vorzulesen. mehr...


Fr., 15.11.2013

Kulturpreis an Hanspeter Dickel verliehen Auch Udo gratulierte

Die Urkunde machte es amtlich: Hanspeter Dickel erhielt den Kulturpreis der Stadt Gronau, der stellvertretende Bürgermeister Rainer Doetkotte gratulierte.

Gronau - Er initiierte Buchprojekte, heimatkundliche Exkursionen, literarische Projekte, war als junger Mensch im Bereich der Popularmusik sehr aktiv, kurz: Hans­peter Dickel setzte im Kulturleben seiner Heimatstadt Gronau viele Akzente. Am Freitagabend wurde er dafür mit dem Kulturpreis der Stadt ausgezeichnet. Stellvertretender Bürgermeister Rainer Doetkotte überreichte ihm die Auszeichnung in der Aula des Gymnasiums. mehr...


Fr., 15.11.2013

Rockshow mit „John Diva & the Rockets of Love“ im Museum Es wird heiß, heftig – und haarig

John Diva & the Rockets of Love“

Gronau - Heiß, heftig und haarig wird es am 23. November im Rock’n’Popmuseum: „John Diva & the Rockets of Love“ versprechen eine authentische 80er-Jahre-Rockshow mit den größten und besten Rockhits aller Zeiten. mehr...


Fr., 15.11.2013

Erinnerung an Europas Grenzübergänge „Schlafende Zöllner“

Ein schlafender Zöllner.

Gronau/Glanerbrug - Am Grenzübergang zwischen Gronau und Enschede erinnert eine Fotoinstallation mit ruhenden Beamten vom 23. November bis 1. Februar an die einstige Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden. mehr...


Fr., 15.11.2013

Lesestart-Set II ist ab Montag in den Büchereien erhältlich Lesen und lesen lassen – zwei Aktionen mit einem Ziel

Büchereimitarbeiterin Christina Watermann mit einem Lesestart-Set.

Gronau - Familien, in denen dreijährige Kinder leben, können ab Montag (18. November) ihr persönliches Lesestart-Set in der Stadtbücherei Gronau sowie in der Zweigstelle in Epe abholen. mehr...


Fr., 15.11.2013

Politik auch nach „Rabatt“ des Landes kampfeslustig „Kommunal-Soli“: Stadt erwägt eine eigene Klage

Gronau - „Und wenn die nur noch zehn Euro von uns haben wollten, würde ich klagen, um den Vorgang verfassungsrechtlich zu klären!“ Jörg von Borczyskowski (UWG) gab sich am Mittwoch im Hauptausschuss in Sachen „Kommunalsoli“ kampfeslustig. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 15.11.2013

Von Graceland nach Gronau Exponate aus Elvis‘ Privatbesitz

Diese Armeejacke trug Elvis während seiner Dienstzeit.

Gronau - (epd/pd). Original-Gitarren, glitzernder Schmuck und Briefe von „The King“ Elvis Presley sind ab 7. Dezember im Rock‘n‘Popmuseum zu sehen. Die Ausstellung „From Graceland to Gronau“ zeichnet Leben und Werk des berühmten US-amerikanischen Sängers und Schauspielers anhand von persönlichen Gegenständen nach. mehr...


Fr., 15.11.2013

Hans-Josef Jaspers wird emeritiert - Alfred Büchter verlässt St. Antonius Personelle Veränderungen in Pfarreien

Hans-Josef Jaspers, 

Gronau/Epe - Gleich zwei personelle Veränderungen wird es in den kommenden Wochen in den katholischen Pfarrgemeinden in Gronau und Epe geben: Zum einen hat Bischof Dr. Felix Genn dem Wunsch von Pfarrer Hans-Josef Jaspers (St. Agatha) um Emeritierung entsprochen. Jaspers wird zum 1. Januar des kommenden Jahres in den Ruhestand versetzt. Zudem wird der bereits emeritierte Pfarrer Alfred Büchter (St. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 15.11.2013

Novellierung der Sportförderrichtlinie: Kritische Töne kurz vor der Verabschiedung Sportlicher „Schildbürgerstreich“?

Ein Euro pro Schwimmbahn pro 45 Minuten: Für die Nutzung der Bäder wird aufgrund der Sportförderrichtlinie künftig genauso ein Nutzungsentgelt fällig wie für eine Turnhalle.

Gronau - Im Schul- und Sportausschuss war noch von „salomonischer Lösung die Rede. Im Haupt- und Finanzausschuss fiel hingegen der Begriff „Schildbürgerstreich“: An der Novellierung der Sportförderrichtlinie, die die Gronauer Politik seit Jahren beschäftigt, scheiden sich die Geister. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 15.11.2013

Gronau Goldhochzeit Auf Schalke

Gronau : Goldhochzeit Auf Schalke

Rolf und Maria Schröten sind wahre Schalke-Fans, deshalb verbringen sie heute ihren 50. Hochzeitstag auch in Gelsenkirchens Veltins-Arena. In der Schalke-Kapelle – in den Katakomben gegenüber den Spielerumkleiden gelegen – feiern die Goldjubilare am Nachmittag eine Andacht mit Kindern und Enkelkindern. Vor 50 Jahren hatten Maria, geborene Oelpmann, und Rolf Schröten sich das Jawort in der Eper Georgskirche gegeben. mehr...


51 - 75 von 14064 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

WN-Magazin

Di., 15.04.2014
Magazin
Das Jazzfest in Gronau und alle weiteren Veranstaltungen der nächsten beiden Monate auf einen Blick

Folgen Sie uns auf Twitter