Sa., 08.09.2007

Gronau Schulfest der Viktoriaschule

-ah- Gronau . Schule ohne Pausenklingel, ohne strenge Lehrer und Hausaufgaben erlebten die Schüler und Schülerinnen am Samstag beim Schulfest der Viktoriaschule . Quasi über Nacht hatte sich die Grundschule in eine riesige Spielmeile verwandelt, auf der fünf Stunden lang tolle Aktivitäten angeboten wurden. Trotz anfänglichem Nieselregen ließen sich Groß und Klein die Stimmung nicht verderben und trugen durch ihr Mitwirken zum guten Gelingen des Festes bei.

Während in einigen Klassenzimmern ein riesiger Flohmarkt aufgebaut war, erntete die Schwarzlichttheater AG im früheren Musikraum großen Beifall für ihre finstere Unterhaltung. Neben traditionellen Spielen wie Sackhüpfen, Dosenwerfen oder Torwandschießen, erwartete die Erst- bis Viertklässler auf dem Schulhof mit einer Sommerrollenrodelbahn zudem ein etwas ausgefalleneres Gerät. „Woh“, meinte Sebastian nur, nachdem er eine rasante Fahrt in der rollenden Kiste zurückgelegt hatte.

Darüberhinaus trugen farbenfrohe Bastelangebote der Übermittagsbetreuung, eine Farbschleuder, eine Hüpfburg sowie ein Spritzenhaus der Feuerwehr zur Unterhaltung bei. So macht Schule gleich doppelt so viel Freude. Schade nur, dass solche Schulfeste nur alle vier Jahre stattfinden.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/573217?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F696991%2F696996%2F