Gronau
„Grüne Bank“ ziert Schulhof

Samstag, 24.09.2011, 13:09 Uhr

Gronau-Epe - „Wir müssen die Blumen gießen“, sagt einer der Schüler aus dem 5. Jahrgang der Sophie-Scholl-Schule Epe . Mit zwei Klassenkameraden sitzt er auf der „grünen Bank“. Seit drei Tagen steht die Bank auf dem Schulhof und ist ein echter Blickfang. Entstanden ist die „grüne Bank“ im Rahmen des Projektes „Startklar“. Schüler der Klasse 9 nehmen freiwillig an Kursen zur Berufsorientierung teil, die zu einem großen Teil in der Freizeit und in den Ferien absolviert werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule.

Beworben hatte sich die Sophie-Scholl-Schule 2010 um die Aufnahme in das Projekt „Startklar“ der Stiftung Partner für Schule. So konnten sich die achten Klassen an neun Tagen in mehreren Berufsfeldern an der BBS orientieren, Potenziale erkennen und sich anschließend für die weitere freiwillige Teilnahme an weiteren Kursen in Klasse 9 entscheiden.

In einem dieser Kurse entstand die „grüne Bank“ aus Recyclingmaterial in Zusammenarbeit mit einem Träger der Maßnahme, der gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft „Chance“ Gronau . Aber auch die Einweisung in Fragen der Arbeitssicherheit und die Notwendigkeit der Verwendung von Recyclingmaterial waren Themen, mit denen die Schüler sich neben ihrer praktischen Tätigkeit beschäftigten. Neben dem Erwerb handwerklicher Fertigkeiten haben die Schüler dabei auch erkannt, dass sie einen Beitrag für ihre Schule geleistet haben. „Das ist eine tolle Leistung und eine Bereicherung für unseren Schulhof“, so der Schulleiter Ludwig Schüler.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/208426?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F696929%2F696934%2F
Auto-Freaks sorgen auf Ahlener Zechengelände für Ärger
Die Fläche zwischen den Fördertürmen ist beliebter Treffpunkt der jungen Fahrer mit lautstark getunten Autos. Diesen dichtzumachen, könnte Teil der Lösung sein, hoffen die Anlieger.
Nachrichten-Ticker